Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 17.09.2022:
 Musik
Samstag | 17.09.2022 | 16.00 Uhr
The Twiolins - "Hurra, wir spielen ein Konzert" Mitmach-Konzert für Kinder von 4-9 Jahren
Das Eichhörnchen und der Igel haben soooo viel geübt und wollen ihre Musik gerne mit anderen teilen. Doch wie geht das eigentlich? Wie spielt man ein Konzert? Die beiden machen sich auf die Suche nach Antworten – und erleben dabei ein kleines Abenteuer. Mit interaktiven Elementen zum Mitmachen und natürlich viel Musik.
Ev. Kirche Erndtebrück, Kirchplatz 02733/53350  [Karten]
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 49498 bsw
Samstag | 17.09.2022 | 19.00 Uhr
Orgelkonzert innerhalb der 28. Siegener Orgelwochen
Mit Gereon Krahforst (Maria Laach). Es erklingen u. a. Werke von den Jubiläumskomponisten Johann Adam Reincken | 1623 – 1722 (+ 300), David Johnson | 1922 – 1987 (* 100), César Franck | 1822 – 1890 (* 200), Johann Kuhnau |1660 – 1722 (+ 300) und Johann Georg Herzog | 1822 – 1909 (* 200).
St. Marienkirche Siegen 0160-4113355
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 49898 
Samstag | 17.09.2022 | 19.30 Uhr
S-Klassik: Brahms und Beethoven Mit der Philharmonie Süd / Nabil Shehata (Dirgient) / Alessio Bax (Klavier)
Heute treffen zwei große Komponisten aufeinander, Titanen der Sinfoniker sozusagen. Das Klavierkonzert von Johannes Brahms stellt eine enorme Herausforderung an den Solisten dar, trägt aber auch große sinfonische Züge in sich – quasi ein gleichberechtigter Dialog zwischen Solist und groß besetztem Sinfonieorchester. Bei der Uraufführung spielte der Komponist selber den Solopart, der Solist des heutigen Abends ist der international gefeierte junge Pianist Alessio Bax. Mit mehr als 150 Orchestern trat er in den Musikzentren in aller Welt unter Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Sir Andrew Davis oder Fabio Luisi auf. Nach der Pause geht es weiter mit Beethovens grandioser 7. Sinfonie. Den zweiten Satz, den Trauermarsch, skizzierte er zwischen den preußisch-österreichischen Niederlagen von Austerlitz und Jena. Längst hatte sich seine anfängliche Begeisterung für Napoleon in tiefe Verbitterung gewandelt, nach dem der sich zum Kaiser hatte krönen lassen. 1813 konnte sie in Wien uraufgeführt werden. Solist ist Alessio Bax am Klavier. Nach dem Gewinn erster Preise in bedeutenden Klavierwettbewerben ist Bax, inzwischen Wahl-Amerikaner, auf fünf Kontinenten ein bekannter Solist.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 49848 bsw
Samstag | 17.09.2022 | 20.00 Uhr
Akustik Duo „itzend
Live - Oldies, Rock`N´Pop …
Burn Out Saloon Mudersbach, Stahlwerkstr. 20 -
Veranstalter: Martin Schäning
Veranstaltungs-ID: 49716 
Samstag | 17.09.2022 | ab 20 Uhr
7. Siegener Live Music Hopping Kneipen-Festival
Ab 20 Uhr können die Besucher das Programm des Abends in den 17 Locations genießen. Viele unterschiedliche Künstler, Musiker und DJs machen die gesamte Stadt zur Party-Hochburg. Das Publikum zieht an diesem Abend von Location zu Location und findet in der ganzen Stadt verschiedene Bars und Kneipen mit vielfältigem Programm. Dies wird eine Nacht der ganz besonderen Art – auch in diesem Jahr bei freiem Eintritt! Details zum Programm und zu den Locations gibt es auf der Homepage www.live-music-hopping.de, bei Facebook unter www.facebook.com/SiegenerLiveMusicHopping und bei Instagram unter www.instagram.com/siegener_live_music_hopping/.
Innenstadt Siegen 02174 - 74740
Veranstalter: funconcept GmbH
Veranstaltungs-ID: 49610 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 17.09.2022 | 15.00 Uhr
Henriettes Petitessen Rokoko-Schauspielführung
Frivolitäten und Verwicklungen am Hofe Casimirs und Marie Esther Polyxena. Gabriele Rahrbach (Berleburger Zeitensprünge)nimmt die Gäste mit auf einen kleinen Rundgang rund um das Schloss Berleburg, wo sie als Hofdame Henriette von Bülow als Rokoko-Plaudertäschchen Geschichte(n) und Frivolitäten so dezent wie eben möglich verbreitet. Edle Düfte, merkwürdige Automaten und ein gräfliches "Coussinet de mollet" sind die Themen. Der Treffpunkt der 1,5 Stunden dauernden Führung ist der Schloßhof. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@berleburger-zeitenspruenge.de oder 0151 566 264 53.
Schlosshof Bad Berleburg, Goethepl. 8 0151-56626453  [Karten]
Veranstalter: Berleburger Zeitensprünge
Veranstaltungs-ID: 49952 
Samstag | 17.09.2022 | 19.30 Uhr
FALSCHER HASE Halbwegs lustige Komödie von David Gieselmann
Zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, verbringen einen Abend, eine Nacht, zusammen. Sie beschwert sich über Lärm, den es gar nicht gibt, er steht zur Hilfe bereit, die es gar nicht braucht. Geht es hier um Einsamkeit, um Aufmerksamkeit oder gar um ein psychologisches Krankheitsbild, an dessen Ende möglicherweise eine Tragödie steht? Falscher Hase ist eine Komödie, in der David Gieselmann geschickt und höchst amüsant mit den Erwartungshaltungen des Publikums spielt und zwei Figuren zeigt, die um ihre Sicht der Realität kämpfen. Nach und nach entspinnt sich aus den komprimierten Dialogen ein absurdes Spiel um Wahrheit und Lüge, über die Grauzone von falsch, real, irreal. Ein tiefsinniges Stück, das durch die Hintertür die vielschichtigen Sehnsüchte seiner Figuren seziert. Sehnsüchte, die in einer über die Maßen komplex gewordenen Welt nur noch schwer zu stillen sind. Mit: Irina Ries und Valentin Stroh. Musikalische Leitung: Marcel Rudert, Regie: Milan Pešl, Bühne und Kostüme: Teresa Pešl, Licht: Johannes Umbach, Matthias Umbach, Produktionsleitung: Tim Lechthaler.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0271 809 18 968  [Karten]
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 49522 bsw
Samstag | 17.09.2022 | 19.00Uhr
Comedy Night: 4 Meter Fun
Die neue, erste und beste Show-Reihe der beiden sanftesten Hünen der Poetry Slam-Szene Tobias Beitzel und Jan Schmidt. Zwei Mal 2 Meter Spaß, 4 Meter Fun, 1 absolut einzigartiger Abend. Das Konzept ist klar: Schmunzler, Texte, Musik, Mini-Spiele mit dem Publikum. Gute Laune für alle, was will man denn mehr? Doch wer sind die beiden Chaoten? Wenn die Poetry Slam-Legende Jan Schmidt die Bühne betritt ist eines sicher: nichts ist sicher. Der Ex-Hilchenbacher und NDR-Comedy-Contest-Teilnehmer wandelt stets auf dem schmalen Grad zwischen Wahnsinn und Kuschel, Anarchie und Metaebene. Mit Auftritten im NRW-Slam-Finale, sowie mehrfach bei den deutschsprachigen Meisterschaften gehört Schmidt zu den aufregendsten Poeten des Landes und eröffnet unerwartete Möglichkeiten im Zusammenspiel von Performance, Text und Publikum. Tobias Beitzel ist Poetry Slammer, Comedian und Kulturveranstalter aus Bad Berleburg. Seit 2017 auf Bühnen in ganz Deutschland unterwegs, begeistert er ein Publikum jeder Altersklasse. Seine Themen sind dabei vielfältig, von der großen Politik bis zum kleinen Leben auf dem Land wird alles analysiert und niemand ist vor ihm sicher. 2019 erreichte er das Finale der NRW-Meisterschaften, wurde mit dem “Preis der jungen Poeten Deutschlands” ausgezeichnet und auch sein Format “Beitzels Lautsprecher” bei Radio Siegen erfreut sich großer Beliebtheit.
Verstärker Siegen, Bahnhofstr. 32 01632989742  [Karten]
Veranstalter: Tobias Beitzel
Veranstaltungs-ID: 49884 
 Film
Samstag | 17.09.2022 | 15.00 Uhr
Der junge Häuptling Winnetou
(D 2021, 103 Min., ab 0 Jahren): Der 12jährige Häuptlingssohn Winnetou will sich gegenüber seinem Vater beweisen. Als die Büffel ausbleiben, macht er sich, gemeinsam mit seiner Schwester Nscho-Tschi und dem Waisenjungen Tom Silver, auf die Suche nach den Tieren und erlebt dabei spannende Abenteuer. „Der märchenhafte Abenteuerfilm ist dank seiner spannenden und kindgerecht erzählten Geschichte und den großen Bildern aus einer fremden Welt ein großes Kinderfilmvergnügen.“
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49965 
Samstag | 17.09.2022 | 17.30 Uhr
Dirty Dancing Kinofest
(USA 1987, 100 Min., ab 12 Jahren): Francis „Baby“ Houseman (Jennifer Grey) ist ein Mädchen aus reichem Hause. Sie und ihre Familie verbringen die Sommerferien 1963 in Max Kellermans Hotel, wo Baby dem feschen Tanzlehrer Johnny Castle (Patrick Swayze) begegnet. Doch der hat nichts übrig für verwöhnte Mädchen aus der Oberschicht. Dann aber fällt seine Tanzpartnerin Penny (Cynthia Rhodes) wegen einer ungewollten Schwangerschaft aus und "Baby" bietet ihre Hilfe an. Nun soll sie im Schnelldurchgang die komplizierten Figuren des Mambos lernen. „Dank des leichtfüßigen Drehbuchs und der wundervoll in Szene gesetzten Tanzszenen kann man sich ‚Dirty Dancing‘ auch heute noch immer wieder anschauen.“ (Filmstarts) Kinofest: Vom 10. - 11. September findet in allen teilnehmenden Kinos das erste „Kinofest“ statt! Zum Preis von nur 5,00 EUR je Film können Kinofans ein ganzes Wochenende lang die Magie des Kinos erleben.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49909 
Samstag | 17.09.2022 | 20.00 Uhr
Guglhupfgeschwader
(D 2022, 97 Min., ab 12 Jahren): Nach zehn Jahren auf Streife freut sich Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) auf sein Dienstjubiläum. Doch bevor die Party starten kann, bekommt er es nicht nur mit Glücksspiel und dem organisierten Verbrechen zu tun, sondern auch noch mit unverhofftem (Familien-) Zuwachs. Als mafiöse Geldeintreiber es wagen, die frischgebackenen Guglhupfe der Oma (Enzi Fuchs) zerschießen, hört für den Eberhofer endgültig der Spaß auf! Dummerweise erschwert Rudis (Simon Schwarz) neue Flamme, die diskutierfreudige Theresa (Stefanie Reinsperger), ständig die Ermittlungen. Darüber hinaus ist ganz Niederkaltenkirchen im Lottofieber: Flötzinger (Daniel Christensen) wähnt sich gar schon als Millionär und was hat es eigentlich mit diesem Lotto-Otto (Johannes Berzl) auf sich, der Franz verdächtig ähnlich sieht? Zu allem Unglück wird der Franz von seiner Susi (Lisa Maria Potthoff) auch noch zur Paartherapie genötigt! „Auch die achte Verfilmung der Rita-Falk-Krimis überzeugt mit gekonntem Timing, grotesker Situationskomik samt exzellentem Ensemble!" (Programmkino.de) „Noch witziger, noch anarchischer und rundherum ein Volltreffer: Ein Fest für die Fans!“ (Blickpunkt Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49956 
Samstag | 17.09.2022 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Chase - Nichts hält ihn auf | Jeepers Creepers: Reborn | Lieber Kurt | Ticket ins Paradies | Alle für Ella | Orphan: First Kill | Spider Man - No more Home | Over & Out | After Forever | Die Känguruh-Verschwörung | Tad Stones und die Suche nach der Smaragdtafel | The Invitation | Der Gesang der Flusskrebse | Mein Lotta-Leben | Der junge Häuptling Winnetou | Nope | Bullet Train | DC League of Super-Pets | Bibi & Tina | Monsieur Claude und sein großes Fest | Thor: Love and Thunder | Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss | The Black Phone | Jurassic World: Ein neues Zeitalter | Top Gun Maverick | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 49978 
 Literatur
Samstag | 17.09.2022 | 20.00 Uhr
Ersatzveranstaltung vom 07.05.: Lesung mit Anne von Canal und Heikko Deutschmann "I get a bird"
In ihrem Briefwechsel finden Zukunftsforscherin Jana und Busfahrer Johan heraus, dass ihre Biografien nicht nur ungeahnte Parallelen haben, sondern auch eine ganz konkrete Überschneidung in der Vergangenheit. Könnte ihnen das die Chance eröffnen, sich mit dem Schicksal zu versöhnen? Eintrittskarten sind am Empfang des Rathauses, im Bürgerbüro und über das Kartentelefon 02735 767-0 erhältlich.
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1 02735/767410
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 48503 bsw
 Kinder
Samstag | 17.09.2022 | 16.00 Uhr
Feuerwehrmann Sam LIVE! Der verlorene Piratenschatz
Ahoi Matrosen! In Pontypandy erzählt man sich fantastische Geschichten: ein berühmter Pirat hat einst eine Schatzkiste auf Pontypandy Island versteckt. Um die Piratenlegende der Stadt zu feiern, wird eine Schatzsuche organisiert. Wer findet den wertvollen Schatz zuerst? Die Piratenteams sind unterwegs! Doch als Norman Price beschließt, selbst auf Schatzsuche zu gehen und sich ein dichter Nebel um Pontypandy Island ausbreitet, steht Sam vor einer schwierigen Herausforderung. Macht Euch auf den Weg zum Strand, um das heldenhafte Abenteuer mit Feuerwehrmann Sam, Elvis, Penny, Hauptfeuerwehrmann Steele und Norman bei dieser spektakulären Show voller Tanz, Gesang, Humor und gewagten Rettungsaktionen zu erleben. Verkleidet euch! Feuerwehrmann Sam lädt alle jungen Besucher ein, als Feuerwehrmann oder Pirat verkleidet zur Show zu kommen.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Siegerlandhalle
Veranstaltungs-ID: 49120 bsw
 Verschiedenes
Samstag | 17.09.2022 | Di 17.00 Uhr bis So 16.00 Uhr
23. Internationaler Bergbau - u. Montanhistorik Workshop Siegerland
Der Workshop ist eine kombinierte Vortrags- und Exkursionsveranstaltung, neben spannenden Vorträgen werden im Exkursionsprogramm viele Siegerländer Bergwerke über- untertage erkundet. Wichtige Siegerländer Betriebe stellen sich im Rahmen einer Betriebsbesichtigung vor. Diesen Blick in die Montanregion vervollständigt die Sonderausstellung des Museum Wilnsdorf mit Fotografien von Peter Weller. Mit der Grube Landeskrone verfügt der Workshop über ein echtes Highlight der Montangeschichte. In dem ältesten im Siegerland historisch belegten Bergwerk wurde im Jahr 1852 die erste untertägige Dampfmaschine im Königreich Preußen in Betrieb genommen. Die sehr gut erhaltene Dampfmaschinenhalle ist ein spektakuläres Denkmal der Industrialisierung mit überregionaler Bedeutung. Zusammen mit den aktuellsten Forschungsergebnissen zur Landeskrone konstituiert sie einen weiteren Workshop-Schwerpunkt. Zum Download bereit - Vortragsprogramm : http://www.bergbau-siegerland.de/index.php/de/vortragsverzeichnis | Exkursionsprogramm: http://www.bergbau-siegerland.de/index.php/de/exkursionen-ws2020 | Tagungsprogramm: http://www.bergbau-siegerland.de/index.php/de/tagungsplan
Festhalle Wilnsdorf, Rathausstraße 9A 01522 2542990  [Karten]
Veranstalter: Verein für Siegerländer Bergbau e.V.
Veranstaltungs-ID: 49924 
 Natur
Samstag | 17.09.2022 | 18.00 Uhr
Hirschbrunft Unterwegs mit dem Hirschrufer
Kaum eine Jagdart ist so spannend und anspruchsvoll wie die Rufjagd auf den Brunfthirsch. Die Kunst, den Hirsch zu rufen, wird Ihnen Tasso Wolzenburg hautnah an den Brunftplätzen der Hirsche vorführen – ein beeindruckener spannender Rufwechsel! Bei dieser Exkursion werden Sie Hirsche hören und ihr Verhalten am Gehege studieren und bestaunen können.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. 0152/32089052  [Karten]
Veranstalter: Tasso Wolzenburg
Veranstaltungs-ID: 47976 
 Ausstellungen
03.09.2022 bis 18.09.2022
ab Einbruch der Dunkelheit
"Sieg-Reflex" Siegener Urban Art Festival - Alles am FlussIm Rahmen des Siegener Urban Art Festivals „Alles am Fluss“ macht der Siegener Verein Hackspace die Sieg selbst zum aktiven Mitspieler einer Kunstaktion. Sie trägt den sprechenden Namen „Siegreflex“ und spielt mit Lichteffekten, die der Fluss auf die Unterseite der Oberstadtbrücke zurückspiegelt. Beim „Sieg-Reflex“ reflektiert der Fluss das Licht von Punktstrahlern, die auf das Wasser der Sieg gerichtet sind. Projektionsfläche ist die Unterseite des Brückenbaus. Es ergibt sich ein bewegtes „Schwimmbad-Muster“ aus helleren und dunkleren Bereichen. Konzipiert wurde der „Sieg-Reflex“ von den IT-begeisterten Kreativen des Hackspace Siegen und des befreundeten Iserlohner Vereins Chaos-Consulting. Sie reizt das Zusammenspiel von freiem, fließendem Wasser und statischem Beton. Die verzerrten Reflexionen erwecken den Beton zum Leben und laden zum Betrachten ein. Realisiert wird die Lichtinstallation mittels Niedrigenergieleuchten. Das 2. Siegener Urban Art Festival wird mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Sponsoren Sparkasse Siegen und Westenergie realisiert. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
Oberstadtbrücke am Siegufer Siegen, Brüder-Busch-Straße/ Kunstweg 01577-1586909
Veranstalter: Hackspace Siegen
Veranstaltungs-ID: 49840 
09.07.2022 bis 18.09.2022
dauerhaft I draußen
2. Siegener Urban Art Festival Über der HTS ist unter der HTSZu Bild und Bildträgern zugleich macht die Künstlergruppe 3/55 die Hüttentalentlastungsstraße (HTS) am Parkplatz Bismarckstraße (gegenüber der Boulderhalle). „Über der HTS ist unter der HTS“ nennen Jule Sammartino und Thomas Greiner ihr Projekt. Auf Plakate gedruckt haben die beiden dafür ausschnitthafte Darstellungen der Pfeiler und der HTS-Fahrbahn. Aus diesen Drucken zusammengesetzt entsteht ein konstruktivistisches Panorama, das in seiner Ästhetischen überzeugt und durchaus auch als ironischer, wenn nicht gar sarkastischer Kommentar zum Siegener Stadtbild gelesen werden kann. Bis zum Festivalende am 18. September werden die gestalteten Säulen für Passanten zu sehen sein.
Verschiedene Orte in Siegen Siegen, (siehe Beschreibungstext) 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 49233 
10.09.2022 bis 23.10.2022
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Kunstverein Siegen- "Daily Business" Simon Mielke, Phung-Tien Phan, Franca Scholz, Lukas ThalerDie Ausstellung Daily Business greift Fragmente und Stimmungsbilder unserer Zeit und unseres täglichen Lebens auf: Die Grenzen zwischen Innen und Außen, digital und analog, materiellem und immateriellem Raum werden aktuell immer weiter aufgelöst und vermischen sich mit der häuslichen Sphäre und einer privaten Alltagsästhetik. Simon Mielke, Phung-Tien Phan, Franca Scholz und Lukas Thaler präsentieren auf unterschiedlichen Ebenen innere Bilder, Emotionen und Selbststilisierungen, die sie räumlich in Bezug zum eigenen Körper, der äußeren Umgebung sowie zum Wohn- und Schutzraum setzen und vielschichtige Fragestellungen zulassen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 49838 
26.06.2022 bis 23.10.2022
Di-So 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr
Kunstsommer 2022 - "MEINEJUDEN" 14. Rubenspreis der Stadt SiegenMiriam Cahn hat seit Beginn ihrer künstlerischen Entwicklung in den 1970er Jahren eine bewusst feministische und selbstbestimmte Haltung eingenommen. Ausgehend von der Zeichnung und frei von akademischen Regeln entwickelte Cahn ein malerisches Werk großer Ausdruckskraft, das andere künstlerische Formen wie das Schreiben, Fotografieren, Filmen oder skulpturales Arbeiten einbezieht. Im Zentrum ihres Interesses steht der Mensch, die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers, aber auch seine Beziehung zur Natur: den Tieren, Pflanzen und Landschaften. Persönliche Erfahrungen, familiäre Erinnerungen und gegenwärtige Beobachtungen verbinden sich mit gesellschaftspolitischen Ereignissen. | Eröffnung: 26.6., 17 Uhr
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Miriam Cahn, MGK
Veranstaltungs-ID: 48663 
20.08.2022 bis 18.09.2022
Di. 8 - 14.30 Uhr / Mi. + Fr. 12 - 17 Uhr / Do. 8 - 17 Uhr / Sa. + So. 15 -17 Uhr
Susanne Skalski: Lichtzeichnung II Schon im Studium mit den Schwerpunkten Grafik und analoge Fotografie befasste sich die Burbacher Künstlerin mit der Verbindung der beiden Bereiche, den Edeldruckverfahren Cyanotypie (Blaudruck), dem Sepia- und dem Platinprint. Anlässlich des 100jährigen Jubiläums ihrer Künstlergruppe ASK (Arbeitsgemeinschaft Siegerländer KünstlerInnen) in diesem Jahr findet die Ausstellung in der Neuen Römergalerie des Kulturbüros Burbach statt. Neben der Lochkamerafotografie und dem grundsätzlichen Streben nach dem „guten“ Foto in der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie allgemein spielte hier die Rückbesinnung auf alte analoge Verfahren, die Nutzung einfacher Mittel und Materialien auf ungewöhnlichen Bildträgern (Betttücher, Tischdecken, Geschenkpapiere, Tapeten, Holzklötze…) eine wichtige Rolle. Seit 2018 beschäftigt sie sich v.a. in den Lieblingsbereichen Akt und auch hier zu sehen, dem Stillleben. Waren zu Beginn die Form, feinste Strukturen und die Monochromität bei relativ kleinen Formaten wichtige Punkte in ihren Unikaten, sind es zur Zeit dem entgegengesetzte Themen, die bearbeitet werden: Auflösung, Verschwinden von Gegenständlichem, Monumentalität- eine fast gespenstische Atmosphäre und Ruhe stellt sich beim Betrachten ein. Die Farbpalette bleibt dabei monochrom beschränkt im S/W-, Blau- oder Braunbereich. Die Dimensionen der Arbeiten von 2016 bis heute reichen von klein bis extrem groß, die Begrenzung setzen die Dimensionen der neuen Galerie, Egal, wie konkret dabei das Abgebildete ist, immer verfügt das jeweilige Werk über eine fast mystisch anmutende Aura, der Betrachter wird ins Bild hineingezogen, zur Meditation eingeladen.
Neue Römergalerie, Römerpassage Burbach, Nassauische Str.8 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 49542 
11.03.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Gemischtes Doppel Die Sammlung Lambrecht-SchadebergDie neue Sammlungspräsentation mit dem Titel „Gemischtes Doppel“ zeigt ausgewählte Werke der bisherigen 13 Rubenspreisträger*innen in einer großangelegten Schau. Dabei treffen jeweils zwei Positionen der Sammlung Lambrecht-Schadeberg so aufeinander, dass Spannungen, Gegensätze aber auch Gemeinsamkeiten und Verwandtschaften erkennbar werden. In der Gegenüberstellung werden die verschiedenen Beschäftigungen mit Motiven, künstlerische Haltungen und nicht zuletzt auch die individuellen Praktiken im Umgang mit der Malerei selbst deutlich. Der Rubenspreis der Stadt Siegen wird seit 1957 an europäische Maler*innen und Zeichner*innen als Anerkennung für ihr künstlerisches Lebenswerk verliehen. Seit den 1990er Jahren erwirbt die Sammlung Lambrecht-Schadeberg Werke der Rubenspreisträger*innen für das MGKSiegen. Dadurch bildet sich im Museum die Vielfalt der jüngeren Malereigeschichte Europas als ein Geflecht verschiedener Haupt- und Nebenwege ab. „Gemischtes Doppel“ wurde zusammengestellt von Ines Rüttinger und Prof. Dr. Christian Spies. / © Foto: Maria Lassnig Stiftung, Wien/VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48145 
26.06.2022 bis 16.10.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Antoni Tàpies, Zweigeteilt StudioloDas Zweigeteilte bildet den thematischen Ausgangspunkt für die aktuelle Studiolo-Präsentation und bringt erstmals Werke von Antoni Tàpies (1923–2012) in dieser Auswahl aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg zueinander. Das Prinzip von zwei Hälften kennen wir vor allem von uns selbst. Der menschliche Körper ist entlang einer Achse symmetrisch gespiegelt. Daher besitzen wir die meisten Gliedmaßen und Organen zweimal: Augen und Ohren, Arme und Hände, Beine und Füße. Es scheint nur natürlich, dass diese innewohnende Symmetrie auch bei künstlerischen Arbeiten die Materie durchdringt. Das Zweigeteilte wohnt uns inne. Tàpies lässt es in seinen Werken sichtbar werden, seine Hände und Füße hinterlassen Spuren, die Zeichen von Augen und Ohren spiegeln unsere eigene Wahrnehmung wider. Das Begreifen der Welt ist im wahrsten Sinne des Wortes eine körperliche Erfahrung, was wir in Tàpies Werk nachspüren können. Kuratiert von Ines Rüttinger
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49944 
19.06.2022 bis 18.09.2022
ganztags
Siegener Urban Art Festival - Alles am Fluss „Parkour – Farbige Säulen“ unter dem Parkhaus Reichwalds EckeIm Rahmen des Siegener Urban Art Festivals „Alles am Fluss“ präsentiert die Siegener Künstlergruppe 3/55 mit Thomas Greiner und Martin Steiner acht der Betonpfeiler unter dem Parkhaus Reichwalds Ecke an der dort beginnenden Fußgängerunterführung in einem vorübergehend neuen Look: die unterschiedlich hohen, runden Gebäudeelemente werden mit bedruckten Vinyltapeten verkleidet. Die Optik besteht hier aus starken Farbkontrasten und Mustern, die konsequent aus geometrischen Formen entwickelt wurden. Die visuelle Sprache des Künstlers Martin Steiner, bekannt für dynamisch angeschnittene klare Linien, die farbenfroh kombiniert werden, ist hier unverkennbar Programm. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
Unterführung am Parkhaus Reichwald Ecke Siegen, Heeserstraße 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48953 
10.09.2022 bis 30.10.2022
Mi, Sa und So, jeweils 14 bis 17 Uhr
ART INJECTION Kunst in konzentrierter Form von Sabine Helsper-Müller und Lena ReifenhäuserDie beiden Künstlerinnen Sabine Helsper-Müller und Lena Reifenhäuser präsentieren ihre Werke ab dem 10. September im Alten Flecken. Susanne Helsper-Müller und Lena Reifenhäuser lernten sich während ihres Studiums an der „Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft“ in Alfter/Bonn kennen. Sie haben an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen. Sonderführungen sind nach Absprache möglich.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 49918 
15.09.2022 bis 25.09.2022
Mo-Fr 10-13 Uhr, Sa-So 14-18 Uhr
Luzie Pheiffer Zwischenraum - Fotografie und Malerei"Ich studiere Kunst an der Universität Siegen und bin aktuell im 2. Mastersemester. Ich fotografiere und male. Dabei sammle ich Beobachtungen aus meinem Alltag, indem ich sie fotografisch (analog) festhalte. Im Anschluss durchlaufen diese Momentaufnahmen mehrere Ebenen der künstlerischen Auseinandersetzung, über die Entwicklung in der Dunkelkammer, dem Druck auf Leinwand oder Papier im Monolithoverfahren bis zum Eingriff mit Farbe. Die Fotos zeigen teilweise fertige Arbeiten aber auch welche, an denen ich noch arbeite die zurzeit noch nicht abgeschlossen sind. Es sind sowohl Leinwandarbeiten als auch Papier- und Druckstockarbeiten und Fotografien.
Konventsaal Stift Keppel, Hilchenbach, Stift-Keppel-Weg 37 02733 894123
Veranstalter: Luzie Pheiffer
Veranstaltungs-ID: 48667 
04.09.2022 bis 05.11.2022
Mo. bis Fr., 10 bis 19 Uhr und Sa., 10 bis 16 Uhr
Cortland Lowerison – Eine seherische Manifestation der Vernunft Die Art-Galerie Siegen präsentiert ab dem 04. September 2022 bis zum 05. November 2022 Werke des französischen Künstlers Cortland Lowerison. Auf Manche wirken Kunst und Wissenschaft wie Gegensätze. Doch für den amerikanischen Künstler Cortland Lowerison sind es nur unterschiedliche Formen, in denen sich das Wissen der Menschheit niederschlägt. Beide erfordern Hingabe und Entschlossenheit, visionäres Denken als auch rationale Kritik. Das Zusammenspiel all dieser Teile nennt Lowerison Schönheit. Diese Schönheit ist auch die Zielsetzung seiner künstlerischen Arbeit, die durch ein komplexes Zusammenspiel sinnlicher und satter Farbigkeit besticht, ebenso wie durch komplexe und durchdachte Komposition. Seine Arbeit lädt Vernunft und Sinne gleichermaßen zur Kontemplation und Meditation ein. Cortland Lowerison wurde 1954 in Los Angeles geboren und erhielt dort Unterricht im Zeichnen und in der Malerei. Bereits während seines Studiums der Politikwissenschaft und Kunst an der California State Long Beach arbeitete er aktiv als Künstler. 1974 zog er nach New York, 1981 wiederrum nach Paris, wo er seine Ehefrau Isabelle Vallet heiratete. Aufgrund seiner Arbeit wechselte er in den folgenden Jahren immer wieder den Wohnort, bis er sich 1990 in Cagnes Sur Mer niederließ, wo er bis heute arbeitet und lebt.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 49109 
02.09.2022 bis 30.10.2022
Rund um die Uhr
Kunstsommer 2022 Installation - Erfarungsfeld SCHÖNUNDGUTIm Rahmen des Siegener Kunstsommer 2022 zeigen die Künstler Max Brück und Mathias Weinfurter eine Installation auf dem Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT Fischbacherberg, dem Gelände des ehemaligen Schießstandes der belgischen Streitkräfte. Bereits seit sieben Jahren entwickeln Max Brück und Mathias Weinfurter gemeinsam Projekte, die sich insbesondere durch intensive Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsort auszeichnen. Mit ihrer eigens für den Kunstsommer konzipierten Installation erschließen sie bisher ungenutztes Areal und nehmen die Materialtität und Ästhetik der diesen Ort prägenden massiven Schussfänge aus Beton wieder auf. Kuratiert von Elena Frickmann | Eröffnung: 2.9., 19 Uhr
Erfahrungsfeld "Schön und Gut" am Fischbacherberg Siegen, Karl-Hoppmann-Weg 1 -
Veranstalter: Max Brück, Mathias Weinfurter
Veranstaltungs-ID: 48666 
13.08.2022 bis 18.09.2022
rund um die Uhr
VER- ENT- GE- SPIEGELT die Gruppe3/55 beim Urban Art FestivalSpiegel und spiegelnde Oberflächen üben seit jeher eine Faszination auf den Menschen aus. In einem Spiegel sieht man die Welt - aber irgendwie anders. Der wohl erste Spiegel war schlicht eine glatte Wasseroberfläche, in der man die Spiegeloberfläche, den Raum hinter den Spiegeln sowie seine eigene Identität wahrnimmt. In unseren Städten können wir uns täglich in gläsernen Fassaden spiegeln, die einen fast nahtlosen Übergang vom Außen- zum Innenraum bilden. Licht wird in Toten-Winkel-Spiegeln, Bahnübergängen, Schaufenstern, Rück- und Außenspiegeln aufgefangen, transportiert und gelenkt. Spiegel können Räume optisch vergrößern, Weite und Licht schaffen. Spiegel in Form von Kunst, die im öffentlichen Raum ausgestellt wird, rufen meist zur Interaktion auf. So möchte auch die Gruppe 3/55 dazu einladen an den massiven Betonpfeilern, die kreativ tapeziert sein werden, unter der HTS am Parkplatz entlang des Radweges (Zufahrt über die Kurve in der Heeserstraße, Nähe Tunnel), echoartige Reflexionen des Lichts zu erzeugen und es von einem hellen zu einem dunklen Ort zu leiten. Auf den Pfeilern werden Stücke von Spiegelfolie appliziert sein. Durch die Reflektion des Lichts wird nicht nur die Umwelt, sondern auch der Betrachter in den Mittelpunkt des Kunstwerkes gerückt. Er kann sich selbst betrachten oder aber mit seiner Umgebung in einem Spiel aus Realität und Virtualität in einen Dialog treten.
Heeserstrasse Parkplatz unter der HTS, Siegen, 57072 Siegen 01639707912
Veranstalter: gruppe 3/55 e.V.
Veranstaltungs-ID: 49539 
11.03.2022 bis 26.02.2023
rund um die Uhr
Auf der Medienfassade des MGK Siegen MGKWalls: Florence JungDie dritte Ausgabe der ortsspezifischen Ausstellungsreihe „MGKWalls“ präsentiert die Künstlerin Florence Jung. Die Jahrespräsentation stellt zwei prominente Museumswände in den Mittelpunkt: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade. MGKWalls bildet damit nicht nur einen wichtigen Teil des Ausstellungsprogramms am MGKSiegen, sondern verbindet das Museum mit dem Stadtraum und seinen Bewohner*innen. Florence Jung erschafft Szenarien, die sich von der Fiktion zur Realität bewegen, ähnlich wie Gerüchte im digitalen Zeitalter plötzlich zu Tatsachen werden. Ihre Arbeiten – von denen keine bildlich dokumentiert ist – untersuchen unser Verhältnis zu Ungewissheit, und wie Spekulationen und Ängste unsere Wahrnehmung prägen. Gemeinsam mit dem Berliner Entwicklerteam interkit konzipiert die Künstlerin eine interaktive App für das Smartphone, die ab September 2022 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auf der LED-Außenwand (Jung85, 2021) präsentiert Jung eine Reihe von kurzen Chat-Nachrichten. Sam scheint Passanten zu beobachten, sie herauszufordern oder sie sogar zu verführen, manchmal bis hin zur Provokation. Auf der Foyerwand im Inneren des Museums (Jung84, 2021) sind ungefilterte Bewertungen und Rezensionen veröffentlicht, die Reaktionen auf die App zeigen. Wie so häufig im Netz bleiben die eigentlichen Verfasser dieser Bewertungen anonym. Doch wie einer dieser Kommentare sagt: „Du bist nicht nur du selbst, du bist alles, was die Leute über dich sagen.“ Sam bringt diese Logik auf den Punkt, indem er sich als anonyme*r Online-Freund*in ausgibt, der/die die emotionalen Mechanismen untersucht, die uns an unsere digitalen Werkzeuge binden.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48084 
12.06.2022 bis 18.09.2022
unterschiedliche Uhrzeiten
2. Siegener Urban Art Festival Alles am Fluss!Zum zweiten Mal nach 2020 hat KulturSiegen Künster/-innen aus Siegen und ganz Südwestfalen eingeladen, für das Siegener Urban Art Festival Projektideen zu entwickeln und im Rahmen eines Festivals zu präsentieren. Der Gestaltungsfreiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gedanklicher und geografischer Roter Faden ist allerdings der Lauf der Sieg. „Alles am Fluss!“ lautet folgerichtig der gemeinsame Nenner, auf denen sich die 16 Kunstaktionen bringen lassen, die zwischen dem 12. Juni und 18. September 2022 präsentiert werden. Rund 50 Künstler/-innen greifen an 10 Stellen in den öffentlichen Raum ein und machen Unorte zu Kunstorten. Das Publikum ist eingeladen, diese Orte bei einer Tour per Pedes oder mit dem Rad zu entdecken und auf sich wirken zu lassen. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
versch. Orte in der Siegener Innenstadt 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48793 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de