Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 06.08.2022:
 Musik
Samstag | 06.08.2022 | 17.00 Uhr
Venus and Adonis Oper von John Blow
„Hirten und Götter, Göttinnen und Nymphen“, so ist das Projekt überschrieben, mit dem der „Junge Kammerchor Siegen“ wieder startet. Nach der anderthalbjährigen Corona – Pause wird nun in einem Workshop die Masque (quasi eine kleine Oper) „Venus and Adonis“ von John Blow einstudiert. Mit der Sopranistin Larissa Krüger, die als Venus die musikalische Hauptrolle übernimmt, treten Solisten, Chor und die „Johann Moritz – Hofkapelle“, ein hochkarätiges Barock – Ensemble mit historischen Instrumenten, auf. Konzertmeister ist der Barockviolinist Andreas Klingel. John Blows Werk, das eigentlich ein Maskenspiel ist, wird oft als die erste englische Oper bezeichnet. „Venus and Adonis“ entstand gleichzeitig mit der Oper „Dido and Aeneas“ von Henry Purcell, Blows Freund, aus der der „Junge Kammerchor Siegen“ im Konzert „Fantastische Welten“ dem Siegener Publikum bereits Teile präsentiert hatte. Als Leiter des Projektes freut sich Jürgen Scholl besonders über die freundliche Unterstützung durch die „Fritz – Busch – Musikschule der UniversitätsStadt Siegen“ und den Verein „Audite Musicam“.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0151/27060813
Veranstalter: Junger Kammerchor Siegen-Süd
Veranstaltungs-ID: 49137 
Samstag | 06.08.2022 | 19.00 Uhr
Klassik Open - Air Philharmonie light Eine Kammermusikalische Soiree II, Blech5@
Blech5@ besteht aus fünf Blechbläsern der Philharmonie Südwestfalen und des Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg. Aus Leidenschaft an der Veredlung von warmer Luft in feinste Musik ist das Quintett stetig auf der Suche nach neuen Formaten und Spielstätten. Konzertsäle und Kirchen gehören dabei genauso zu den Auftrittsorten wie das Sudhaus einer Brauerei. Stephan Müller und Thomas Kiess (Trompete), Michael Nassauer (Horn), Andreas Regeling (Posaune) und Daniel Ridder (Tuba) nehmen Sie mit auf eine sommerliche Reise durch die ganze Welt. Musikalisch geht es von Deutschland und Österreich über Italien, Spanien nach Großbritannien – bis über den großen Teich nach Amerika… Mit der Reihe „Philharmonie light“ erweitert KulturSiegen sein Sommerprogramm am Oberen Schloss um eine dreiteilige Klassik-Reihe unter freiem Himmel. Freuen Sie sich auf eine kammermusikalische Soiree in historischem Ambiente: Eine Dreiviertelstunde vor Konzertbeginn (18.15 Uhr) empfängt KulturSiegen seine Gäste mit einem Glas Sekt und einem Begrüßungs-Snack - weitere Drinks und Leckereien erwarten Sie an der Gastro-Bar im Schlosshof. „Zugabe“ gefällig? Runden Sie Ihren Kunst- und Kulturgenuss mit einem Besuch des Siegerlandmuseums ab! Für alle Veranstaltungsgäste gewährt das Siegerlandmuseum gegen Vorlage der Konzertkarte zwischen 17 Uhr und 19 Uhr freien Eintritt! Eintritt: 29 €, ermäßigt 19 €
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271-4040  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48607 bsw
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 06.08.2022 | 15.00 Uhr
Kindertheater in den Ferien Theater PasParTouT - „Baby-Elefant“
Auf vielfachen Wunsch besucht der Baby-Elefant erneut den Siegener Schlosspark! - Nur zwei sind übriggeblieben von der einstigen Zirkus-Herrlichkeit: Kaspar, der erfinderische Clown und sein Freund Rudi, der neugierige Baby-Elefant. Unverdrossen durchstreifen die beiden die Welt: Wo immer sich die Gelegenheit bietet, baut Dompteur Kaspar mit wenigen Handgriffen seine Zirkus-Arena auf und präsentiert dort seinen halbstarken Dickhäuter. Doch einer von beiden tanzt immer wieder aus der Reihe, und so gibt es eine Menge Krawall in der Manege. Hereinspaziert! Alter: Ab vier Jahren. Eintritt: frei / Hutsammlung. Dauer: ca. 45 Minuten
Museumswiese im Schlosspark Oberes Schloss Siegen 0271-4040  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48606 bsw
Samstag | 06.08.2022 | 20.00 Uhr
Wochenend und Sonnenschein Theater für Erwachsene
Tommi, Manni und Otto sind in diesem Jahr nicht so erfolgreich mit ihrer Band und machen sich deshalb auf die Suche nach einem festen Engagement für den Sommer. Dabei begegnen sie den Mädchen eines hiesigen Internats, das nebst Hausmeister und der Internatsleitung auf dem Weg in die Sommerferien auf den Campingplatz ist. Die Jungs beschließen kurzerhand, den Mädchen zu folgen. Doch die Jungs haben es nicht leicht. Denn auch für einen Urlaub auf dem Campingplatz haben sie keinen Pfennig und müssen sich den Aufenthalt mit Hilfsarbeiten verdienen. Was sie dabei nicht wissen: Sie sind in das Visier der Polizei geraten, die dabei ist eine Räuberbande zu schnappen, die den Campingplatz ausraubt. Ist die Band wirklich die lang gesuchte Räuberbande? Und was würden sie alles tun, um in der Nähe der Mädchen bleiben zu können? Erleben Sie eine Weltpremiere auf der Freilichtbühne Freudenberg und lassen Sie sich entführen in das Deutschland der 70er Jahre, mit bunten Kostümen, tollen Tänzen und dem besonderen Charme dieser Zeit.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333  [Karten]
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 48098 bsw
 Film
Samstag | 06.08.2022 | 15.00 Uhr
Minions 2 Auf der Suche nach dem Mini-Boss
(USA 2021, 88 Minuten, ab 6) Irgendwann in den 1970er Jahren: Felonius Gru ist ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, der fest entschlossen ist, ein Super-Schurke zu werden und eines Tages die Weltherrschaft übernehmen will. Besonders gut funktioniert sein Plan allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und gemeinsam bilden sie eine ebenso durchgeknallte wie liebevolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an. Als die berüchtigte Schurkenbande „Die Fiesen 6“ ihren Anführer, die Kampfsportlegende „Wilder Knöchelknacker“, verstößt, sieht Gru seine Chance: Als Riesenfan möchte er unbedingt Mitglied der Bande werden und bewirbt sich auf die frei gewordene Stelle. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern - doch „Die Fiesen 6“ lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt Gru ihnen ein kostbares Juwel und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Schurkenbande. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein. „Ein Schnelltempo-Feuerwerk an dynamisch animierten visuellen Einfällen, punktgenauer Situationskomik und kindlich-alberner Anarchie!“ (Filmstarts) Kinder unter 6 Jahren dürfen den Film nicht sehen - auch nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49468 
Samstag | 06.08.2022 | 17.00 Uhr
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
(USA 2022, 147 Min., ab 12 Jahren): Vier Jahre, nachdem die Dinosaurier in die Welt freigelassen wurden, sind die Urzeitechsen Bestandteil des globalen Ökosystems geworden. Da es trotzdem immer wieder zu Zwischenfällen mit Menschen kommt, hat das Gentechnik- Unternehmen „Biosyn“ unter der Leitung von Lewis Dodgson (Campbell Scott) damit begonnen, die Dinos in ein geschütztes Reservat in den Alpen umzusiedeln. Der Tierschutz dient allerdings nur der Tarnung, denn insgeheim möchte Dodgson durch den Einsatz genmanipulierter Heuschrecken die weltweite Land- wirtschaft kontrollieren. Als die Biologin Ellie Sattler (Laura Dern) seinen Machenschaften auf die Spur kommt, bittet sie den Paläontologen Alan Grant (Sam Neill) und den Chaostheoretiker Ian Malcolm (Jeff Goldblum) um Hilfe. Ganz andere Sorgen haben Claire Dearing (Bryce Dallas Howard) und Owen Grady (Chris Pratt), denn ihr Pflegekind Maisie, die geklonte Enkelin des verstorbenen Milliardärs Lockwood, wurde entführt! „Ein letztes Mal sind die Dinos los: Das epische Finale der Jurassic World-Trilogie voller Abenteuer, Nervenkitzel und satter urzeitlicher Action!“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49474 
Samstag | 06.08.2022 | 20.00 Uhr
Elvis
(USA 2022, 159 Minuten, ab 6) Als der junge Sänger Elvis Presley (Austin Butler) von dem Manager „Colonel“ Tom Parker (Tom Hanks) entdeckt wird, ist dies der Beginn einer Erfolgsgeschichte: Innerhalb kürzester Zeit avanciert der Newcomer zum Superstar! Die eigenwilligen Tanzbewegungen des mit Blues und Gospel-Musik aufgewachsenen Elvis versetzen seine weiblichen Fans in Ekstase und erzürnen die mächtigen Sittenwächter. Während seiner Zeit als Soldat in Deutschland verliebt sich Elvis in die junge Priscilla (Olivia DeJonge), wodurch die Beziehung zu seinem Manager immer mehr Risse bekommt. Regisseur Buz Luhrmann („Moulin Rouge“) schuf eine aufwändige Kinobiografie, die den Bogen spannt von Presleys Durchbruch bis zum frühen Tod des Musikers. „Newcomer Austin Butler liefert als König des Rock’n‘Roll eine überzeugende Performance und haucht dem Mythos Elvis in überbordend inszenierten Konzert-Szenen neues Leben ein! (Filmstarts) Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49481 
 Kinder
Samstag | 06.08.2022 | 15.30 Uhr
Kinder-Kultur-Sommer Humor in Schwarz-Weiss - "Monsieur macht Kunst!
Das mehrfach preisgekrönte Programm "Monsieur macht Kunst!" ist, mit und ohne Übertreibung, definitiv ein Highlight! Und wie eine Reise in eine andere Zeit. Mit dem Clown Monsieur ist man wieder am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Am Miniaturflügel begleitet ihn die Pianistin Nora Born musikalisch und macht das Stummfilmfeeling perfekt. Monsieur ist grimmig, tanzt auf dem Seil, jongliert und manipuliert allerlei Dinge und ganz besonders das Publikum. Ganz ohne Worte, bildgewaltig, beeindruckend und urkomisch! Eintritt frei! – Um Hutspende wird gebeten. Die Veranstaltung wird durch das Kultursekrtariat NRW Gütersloh gefördert.
Gerichtswiese an der Wilhelmsburg, Hilchenbach 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 49327 bsw
 Märkte/Feste
Samstag | 06.08.2022 | 6.00 bis 13.00 Uhr
Geisweider Flohmarkt
Der Geisweider Flohmarkt findet von März bis Dezember jeweils am ersten Samstag im Monat statt. Die traditionsreiche Veranstaltung, von der Werbegemeinschaft Geisweid vor über 50 Jahren ins Leben gerufen, zählt zu den größten Veranstaltungen ihrer Art in ganz Südwestfalen. Im Mai 1995 wurde der Geisweider Flohmarkt von der Nostalgie Revue zum schönsten Flohmarkt in ganz Deutschland gewählt!
Geisweider Flohmarkt Siegen, Geisweider Str. unter der HTS 0221/80111805
Veranstalter: Werbegemeinschaft Geisweid
Veranstaltungs-ID: 48451 
Samstag | 06.08.2022 | ab 18 Uhr
38. Mausbacher Backesfest Folgender Programmablauf ist vorgesehen: Samstag, 06.08.2022, ab 18:00 Uhr Original Mausbacher Backesbrot und andere Köstlichkeiten. Ab 20:00 Uhr legt DJ Martin Langenbach Hits der 80er + 90er Jahre auf. Sonntag, 07.08.2022, ab 11:00 Uhr Frühschoppen. Mitwirkende: MGV Liedertafel Freudenberg und die „Original Asdorftaler“ Der Eintritt ist wie jedes Jahr frei! Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Neben frischem Backesbrot, hausgemachtem Kuchen, Würstchen und Pommes Frittes gibt es am Sonntag ab 12.00 Uhr die pikante Mausbacher Erbsensuppe.
Alte Schule Freudenberg-Mausbach 02734/3434
Veranstalter: Mausbacher Heimatverein e.V.
Veranstaltungs-ID: 49113 

 Sonntag, 07.08.2022:
 Musik
Sonntag | 07.08.2022 | 16.00 Uhr
Gospel Generation ... unter der Leitung von Helmut Jost
Kräftig, kernig, erdig, hinreißend-mitreißend, fetzig und doch mit viel Gefühl. Klare, einfache Worte, soulige Melodien, seelen-schwarzer Sound und fetzige Rhythmen sind die Bestandteile der zeitgenössischen Gospel-Musik. Dieser ganz eigene Stil und musikalische Charakter machen die zurzeit 22-köpfige Chor-Formation „Gospel Generation“ aus! Das umfangreiche Repertoire umfasst Lieder, die überwiegend aus der Feder von Helmut Jost, Ruthild Wilson und Tobias Dangendorf stammen. Eintritt Frei!
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271-4040  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48655 bsw
 Film
Sonntag | 07.08.2022 | 15.00 Uhr
Minions 2 Auf der Suche nach dem Mini-Boss
(USA 2021, 88 Minuten, ab 6) Irgendwann in den 1970er Jahren: Felonius Gru ist ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, der fest entschlossen ist, ein Super-Schurke zu werden und eines Tages die Weltherrschaft übernehmen will. Besonders gut funktioniert sein Plan allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und gemeinsam bilden sie eine ebenso durchgeknallte wie liebevolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an. Als die berüchtigte Schurkenbande „Die Fiesen 6“ ihren Anführer, die Kampfsportlegende „Wilder Knöchelknacker“, verstößt, sieht Gru seine Chance: Als Riesenfan möchte er unbedingt Mitglied der Bande werden und bewirbt sich auf die frei gewordene Stelle. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern - doch „Die Fiesen 6“ lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt Gru ihnen ein kostbares Juwel und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Schurkenbande. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein. „Ein Schnelltempo-Feuerwerk an dynamisch animierten visuellen Einfällen, punktgenauer Situationskomik und kindlich-alberner Anarchie!“ (Filmstarts) Kinder unter 6 Jahren dürfen den Film nicht sehen - auch nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49469 
Sonntag | 07.08.2022 | 17.00 Uhr
Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse
(USA 2022, 143 Minuten, ab 12) Professor Albus Dumbledore (Jude Law) weiß, dass der mächtige dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) die Kontrolle über die magische Welt an sich reißen will. Da er ihn allein nicht aufhalten kann, schickt er den Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) und eine unerschrockene Truppe aus Zauberern, Hexen und einem mutigen Muggel-Bäcker auf eine gefährliche Mission, bei der sie auf alte und neue fantastische Tierwesen treffen – und mit Grindelwalds wachsender Anhängerschaft aneinandergeraten. Doch je näher sich die Feinde kommen, desto klarer wird auch, dass die beiden mächtigen Zauberer ein großes Geheimnis aus ihrer Vergangenheit verbindet. "Auch der dritte Teil der Fantasy-Reihe entfacht unter der Regie von David Yates ("Harry Potter") dank überwältigender Bilder und einer fesselnden Geschichte ein wahrhaft magisches Feuerwerk auf der Kinoleinwand!" (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49479 
Sonntag | 07.08.2022 | 20.00 Uhr
Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt
(D 2022, 96 Minuten, ab 12) Um Außerirdischen einen Einblick in die menschliche Zivilisation zu geben, ist an Bord der Raumsonde Voyager auch eine goldene Schallplatte mit der leicht gekürzten Geschichte der Menschheit. Der Versuch, sich als intelligente Rasse vorzustellen, geht jedoch nach hinten los: Die ausgewählten 15 Episoden zeichnen das Bild einer unzurechnungsfähigen Spezies, deren Entwicklung offenbar auf reinem Glück statt solidem Verstand basiert. Die Filmversion der Comedy-Serie „Sketch History“ versammelt u.a. Christoph Maria Herbst, Carolin Kebekus, Heino Ferch, Max Giermann, Ulrich Tukur, Axel Prahl, Bastian Pastewka. „Die einzelnen Geschichten sind von unterschiedlicher Qualität und reichen von intelligentem Wortwitz und geschickten Kontrasten zwischen Gestern und Heute bis zu albernen Kalauern. Eine liebevolle Ausstattung und die illustre Schauspielerriege machen dies aber weitgehend wett.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49476 
 Kinder
Sonntag | 07.08.2022 | 15.00 Uhr
Alice im Wunderland Theater für Kinder
Alice sitzt verträumt mit ihrer Nanny bei den Hausaufgaben, auf die sie sich eigentlich konzentrieren soll, als ein sprechendes, weißes Kaninchen im Anzug plötzlich an ihr vorbeiläuft. Neugierig folgt sie dem Kaninchen und landet an einem Ort mit vielen Türen. Der Schlüssel den sie findet, passt nur zu einer kleinen Tür, für die sie aber zu groß ist. Glücklicherweise findet sie ein Fläschchen mit einem Trunk, der sie kleiner macht. Durch die Tür gelangt Alice dann in das Wunderland. Auf der Suche nach dem weißen Kaninchen begegnet sie vielen schrägen Figuren. Die Zwillinge Zwiddeldum und Zwiddeldei haben so manch verrückte Idee, aber schlussendlich zeigen sie ihr den Weg zum Haus des Kaninchens. Doch der Besuch beim Kaninchen endet leider im Chaos, sodass Alice in den Wald fliehen muss, wo sie auf das sprechende Blumenbeet stößt. Die ansässige Raupe hilft ihr zumindest ihre Normalgröße wieder zu erlangen. Weiter auf der Suche nach dem Kaninchen trifft sie auf die Rat gebende Grinsekatze, den Hutmacher mit seiner Teegesellschaft und auf die Herzdame, bei der sie durch eine eigentlich lustige Spielgesellschaft in schwerwiegende Schwierigkeiten gerät. Kann sich Alice noch retten? Findet sie das weiße Kaninchen? Und wieviel Wahrheit steckt in den Figuren? Wir bringen für Sie erstmalig den fantasievollen Klassiker der Kinderliteratur in einer kindgerechten und selbstgeschriebenen Fassung zu uns auf die Freilichtbühne Freudenberg! Das Märchen entführt kleine und große Zuschauer auf eine fantastische und turbulente Traumreise. Das Freudenberger Ensemble freut sich mit Ihnen auf eine bunte und fantasievolle Inszenierung und einen märchenhaften Nachmittag im Wunderland!
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333  [Karten]
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 48121 bsw
 Märkte/Feste
Sonntag | 07.08.2022 | 12.00 Uhr
Kuhbingo in Gernsdorf Gernsdorf: Am Sonntag, 07. August veranstaltet der Männergesangvereins „Westfalia“ Gernsdorf sein 10. Kuh-Bingo. Zwei Jahre musste es wegen Corona ausfallen. Auf dem in 500 Quadrate eingeteilten Wiesengelände zwischen dem in 2022 neu gestalteten Festplatz (oder auch Duggelplatz) und dem Bichelbach werden an diesem Tag nach 17 Uhr Geldpreise vergeben. Entscheidende Glücksbringerin wird eine Kuh sein, die ihre Fladen innerhalb der Spielzeit platzieren soll. Veranstaltungsbeginn ist um 12 Uhr. Evtl. gibt es noch Restlose bis 14 Uhr zum Kuh-Bingo-Startschuss zu erwerben. Gegen Hunger und Durst ist ausreichend vorgesorgt und eine Kuchenauswahl rundet das Wohlbefinden ab, schreiben die Veranstalterjetzt in ihrer Ankündigung.
Wilnsdorf-Gernsdorf, Dorfplatz, 57234 Wilnsdorf 02737 91098
Veranstalter: Männergesangverein "Westfalia" Gernsdorf
Veranstaltungs-ID: 49323 
Sonntag | 07.08.2022 | ab 11 Uhr
38. Mausbacher Backesfest Folgender Programmablauf ist vorgesehen: Samstag, 06.08.2022, ab 18:00 Uhr Original Mausbacher Backesbrot und andere Köstlichkeiten. Ab 20:00 Uhr legt DJ Martin Langenbach Hits der 80er + 90er Jahre auf. Sonntag, 07.08.2022, ab 11:00 Uhr Frühschoppen. Mitwirkende: MGV Liedertafel Freudenberg und die „Original Asdorftaler“ Der Eintritt ist wie jedes Jahr frei! Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Neben frischem Backesbrot, hausgemachtem Kuchen, Würstchen und Pommes Frittes gibt es am Sonntag ab 12.00 Uhr die pikante Mausbacher Erbsensuppe.
Alte Schule Freudenberg-Mausbach 02734/3434
Veranstalter: Mausbacher Heimatverein e.V.
Veranstaltungs-ID: 49114 
 Verschiedenes
Sonntag | 07.08.2022 | 17.00 Uhr
Waldgottesdienst auf Hohenroth „Bruder Baum“ Mitten in der Natur – Ökumenisch
Seien Sie herzlich eingeladen zu diesem besonderen Gottesdienst auf Hohenroth. Bei hoffentlich gutem Wetter feiern wir mit Pfarrerin Kerstin Grünert und Pfarrer Uwe Wiesner am Waldlandhaus. Begleitet wird der Gottesdienst von der Natur- und Jagdhornbläsergruppe Siegerland-Wittgenstein e.V. Es werden Sitzgelegenheiten aufgestellt – bitte bringen Sie sich trotzdem auch welche mit. Im Anschluss an den Gottesdienst werden Wein, Brot und Oliven gereicht. Je nach Coronalage findet der Gottesdienst bei schlechtem Wetter im Waldlandhaus statt.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. 0160 97988470
Veranstalter: Verein Waldland Hohenroth
Veranstaltungs-ID: 47942 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 07.08.2022 | 15 Uhr
Ingo Schultze-Schnabl: Sehtest Versuche zur Wahrnehmung
Im Rahmen seiner aktuellen Ausstellung bietet der Künstler Überlegungen und Versuche zum Thema Wahrnehmung an. In lockerer Runde werden Fäden zwischen Kunst, Leben und Überleben geknüpft.
Produzentengalerie Kuku Siegen, Schloßblick 69 02735/60371
Veranstalter: Ingo Schultze-Schnabl
Veranstaltungs-ID: 49334 
Sonntag | 07.08.2022 | 15 Uhr bis 16 Uhr
Gemischtes Doppel, Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg Öffentliche Führung mit Sabine Helsper-Müller
Ticket im Eintrittspreis enthalten. Ohne Anmeldung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49383 
Sonntag | 07.08.2022 | 16 Uhr
Miriam Cahn, MEINEJUDEN Öffentliche Führung mit Sabine Helsper Müller
Ticket im Eintrittspreis enthalten. Ohne Anmeldung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49387 

 Montag, 08.08.2022:
 Film
Montag | 08.08.2022 | 15.00 Uhr
Minions 2 Auf der Suche nach dem Mini-Boss
(USA 2021, 88 Minuten, ab 6) Irgendwann in den 1970er Jahren: Felonius Gru ist ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, der fest entschlossen ist, ein Super-Schurke zu werden und eines Tages die Weltherrschaft übernehmen will. Besonders gut funktioniert sein Plan allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und gemeinsam bilden sie eine ebenso durchgeknallte wie liebevolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an. Als die berüchtigte Schurkenbande „Die Fiesen 6“ ihren Anführer, die Kampfsportlegende „Wilder Knöchelknacker“, verstößt, sieht Gru seine Chance: Als Riesenfan möchte er unbedingt Mitglied der Bande werden und bewirbt sich auf die frei gewordene Stelle. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern - doch „Die Fiesen 6“ lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt Gru ihnen ein kostbares Juwel und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Schurkenbande. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein. „Ein Schnelltempo-Feuerwerk an dynamisch animierten visuellen Einfällen, punktgenauer Situationskomik und kindlich-alberner Anarchie!“ (Filmstarts) Kinder unter 6 Jahren dürfen den Film nicht sehen - auch nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49470 
Montag | 08.08.2022 | 17.00 Uhr
Immenhof - Das große Versprechen
(D 2021, 102 Minuten, ab 0) Als ein Giftanschlag auf das berühmte Turnierpferd „Cagliostro“ verübt wird, kommt sein Besitzer Mallinckroth (Heiner Lauterbach) auf eine unerwartete Idee: Der Hengst soll zur Genesung ausgerechnet auf dem Immenhof versteckt werden. Damit stehen die beiden Schwestern Lou und Emmie vor einer großen Herausforderung, denn sie müssen nicht nur die passenden Räumlichkeiten für den tierischen Superstar schaffen, sondern auch seinen Aufenthalt vor dem mysteriösen Pferdehasser geheim halten. Der Eintritt beträgt für Kinder nur 5,00 EUR und für Erwachsene nur 6,00 EUR auf allen Plätzen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49484 
Montag | 08.08.2022 | 20.00 Uhr
Elvis
(USA 2022, 159 Minuten, ab 6) Als der junge Sänger Elvis Presley (Austin Butler) von dem Manager „Colonel“ Tom Parker (Tom Hanks) entdeckt wird, ist dies der Beginn einer Erfolgsgeschichte: Innerhalb kürzester Zeit avanciert der Newcomer zum Superstar! Die eigenwilligen Tanzbewegungen des mit Blues und Gospel-Musik aufgewachsenen Elvis versetzen seine weiblichen Fans in Ekstase und erzürnen die mächtigen Sittenwächter. Während seiner Zeit als Soldat in Deutschland verliebt sich Elvis in die junge Priscilla (Olivia DeJonge), wodurch die Beziehung zu seinem Manager immer mehr Risse bekommt. Regisseur Buz Luhrmann („Moulin Rouge“) schuf eine aufwändige Kinobiografie, die den Bogen spannt von Presleys Durchbruch bis zum frühen Tod des Musikers. „Newcomer Austin Butler liefert als König des Rock’n‘Roll eine überzeugende Performance und haucht dem Mythos Elvis in überbordend inszenierten Konzert-Szenen neues Leben ein! (Filmstarts) Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49482 

 Dienstag, 09.08.2022:
 Film
Dienstag | 09.08.2022 | 15.00 Uhr
Minions 2 Auf der Suche nach dem Mini-Boss
(USA 2021, 88 Minuten, ab 6) Irgendwann in den 1970er Jahren: Felonius Gru ist ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, der fest entschlossen ist, ein Super-Schurke zu werden und eines Tages die Weltherrschaft übernehmen will. Besonders gut funktioniert sein Plan allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und gemeinsam bilden sie eine ebenso durchgeknallte wie liebevolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an. Als die berüchtigte Schurkenbande „Die Fiesen 6“ ihren Anführer, die Kampfsportlegende „Wilder Knöchelknacker“, verstößt, sieht Gru seine Chance: Als Riesenfan möchte er unbedingt Mitglied der Bande werden und bewirbt sich auf die frei gewordene Stelle. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern - doch „Die Fiesen 6“ lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt Gru ihnen ein kostbares Juwel und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Schurkenbande. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein. „Ein Schnelltempo-Feuerwerk an dynamisch animierten visuellen Einfällen, punktgenauer Situationskomik und kindlich-alberner Anarchie!“ (Filmstarts) Kinder unter 6 Jahren dürfen den Film nicht sehen - auch nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49471 
Dienstag | 09.08.2022 | 17.00 Uhr
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
(USA 2022, 147 Min., ab 12 Jahren): Vier Jahre, nachdem die Dinosaurier in die Welt freigelassen wurden, sind die Urzeitechsen Bestandteil des globalen Ökosystems geworden. Da es trotzdem immer wieder zu Zwischenfällen mit Menschen kommt, hat das Gentechnik- Unternehmen „Biosyn“ unter der Leitung von Lewis Dodgson (Campbell Scott) damit begonnen, die Dinos in ein geschütztes Reservat in den Alpen umzusiedeln. Der Tierschutz dient allerdings nur der Tarnung, denn insgeheim möchte Dodgson durch den Einsatz genmanipulierter Heuschrecken die weltweite Land- wirtschaft kontrollieren. Als die Biologin Ellie Sattler (Laura Dern) seinen Machenschaften auf die Spur kommt, bittet sie den Paläontologen Alan Grant (Sam Neill) und den Chaostheoretiker Ian Malcolm (Jeff Goldblum) um Hilfe. Ganz andere Sorgen haben Claire Dearing (Bryce Dallas Howard) und Owen Grady (Chris Pratt), denn ihr Pflegekind Maisie, die geklonte Enkelin des verstorbenen Milliardärs Lockwood, wurde entführt! „Ein letztes Mal sind die Dinos los: Das epische Finale der Jurassic World-Trilogie voller Abenteuer, Nervenkitzel und satter urzeitlicher Action!“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49475 
Dienstag | 09.08.2022 | 20.00 Uhr
Top Gun: Maverick
(USA 2022, 130 Minuten, ab 12) Im Leben des einstigen Flieger-Ass Pete "Maverick" Mitchell (Tom Cruise) ist es im Laufe der letzten 30 Jahre deutlich ruhiger geworden. Aufregende Missionen, wie er sie in jungen Jahren fliegen durfte, gehören längst der Vergangenheit an. Als Fluglehrer ist es heute vielmehr seine Aufgabe, der nachkommenden Generation an Piloten und Pilotinnen zu zeigen, worauf es im Cockpit ankommt. Er genießt es, sein Wissen weitergeben zu können. Gleichzeitig ist ihm jedoch mehr als bewusst, dass sein Beruf zunehmend vom Aussterben bedroht ist. Denn auch wenn er nach wie vor an seiner Leidenschaft festhält, muss auch Maverick langsam erkennen, dass die menschliche Komponente im Flugverkehr eine immer kleinere Rolle spielt. Flugdrohnen übernehmen nun jene gefährlichen Missionen, die er und seine Kollegen einst selbst flogen. Als er eine Gruppe von Top-Gun-Piloten für eine Sondermission trainieren soll, trifft er auf Lt. Bradley Bradshaw (Miles Teller) mit dem Spitznamen „Rooster“, den Sohn von Mavericks verstorbenem Co-Piloten und Freund Nick Bradshaw, genannt „Goose“. Konfrontiert mit den Geistern der Vergangenheit, ist Maverick gezwungen, sich seinen tiefsten Ängsten zu stellen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49473 

 Mittwoch, 10.08.2022:
 Musik
Mittwoch | 10.08.2022 | 18.00 Uhr
MittwochSIn Siegen Slide of Soul
Side of Soul ist eine Rhythm&Soulband der Extraklasse. Sehr viel Bühnenerfahrung in Verbindung mit einer vielfach attestierten Spielfreude sind der Garant für das Gelingen jeder Veranstaltung. Das Herz der 13-köpfigen Besetzung schlägt für die alten Gassenhauer der Soulära, die bis heute nichts von ihrer Energie verloren haben. Es schlägt für den legendären Motownsound, für treibende Grooves, fette Bläsersätze, inbrünstigen Gesang und einen fauchenden Hammondsound. Während heute in allen Bereichen die Zwänge der Produktivität vorherrschen, leistet sich die Band genau die Besetzung, die für den fetten Originalsound benötigt wird. Deswegen bringt SOS z.B. auch eine gewaltige 5-köpfige Hornsection mit auf die Bühne, die richtig Dampf macht und mittlerweile keinem Vergleich mehr zu scheuen braucht.
Innenhof Unteres Schloss, 57072 Siegen 0271 / 3039775
Veranstalter: Klar Events GmbH
Veranstaltungs-ID: 49082 
 Film
Mittwoch | 10.08.2022 | 20.00 Uhr
Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt
(D 2022, 96 Minuten, ab 12) Um Außerirdischen einen Einblick in die menschliche Zivilisation zu geben, ist an Bord der Raumsonde Voyager auch eine goldene Schallplatte mit der leicht gekürzten Geschichte der Menschheit. Der Versuch, sich als intelligente Rasse vorzustellen, geht jedoch nach hinten los: Die ausgewählten 15 Episoden zeichnen das Bild einer unzurechnungsfähigen Spezies, deren Entwicklung offenbar auf reinem Glück statt solidem Verstand basiert. Die Filmversion der Comedy-Serie „Sketch History“ versammelt u.a. Christoph Maria Herbst, Carolin Kebekus, Heino Ferch, Max Giermann, Ulrich Tukur, Axel Prahl, Bastian Pastewka. „Die einzelnen Geschichten sind von unterschiedlicher Qualität und reichen von intelligentem Wortwitz und geschickten Kontrasten zwischen Gestern und Heute bis zu albernen Kalauern. Eine liebevolle Ausstattung und die illustre Schauspielerriege machen dies aber weitgehend wett.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49477 
 SportEvents
Mittwoch | 10.08.2022 | 9 Uhr bis 10.30 Uhr
Sommeryoga und Kunstbetrachtung mit Laura Rudolph Immer mittwochs. Mit Laura Rudolph, Yogalehrerin, Siegen. 85€. Mit Anmeldung unter 0271 405 77 10 oder info@mgksiegen.de.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49133 

 Donnerstag, 11.08.2022:
 Film
Donnerstag | 11.08.2022 | 19.00 Uhr
Elvis
(USA 2022, 159 Minuten, ab 6) Als der junge Sänger Elvis Presley (Austin Butler) von dem Manager „Colonel“ Tom Parker (Tom Hanks) entdeckt wird, ist dies der Beginn einer Erfolgsgeschichte: Innerhalb kürzester Zeit avanciert der Newcomer zum Superstar! Die eigenwilligen Tanzbewegungen des mit Blues und Gospel-Musik aufgewachsenen Elvis versetzen seine weiblichen Fans in Ekstase und erzürnen die mächtigen Sittenwächter. Während seiner Zeit als Soldat in Deutschland verliebt sich Elvis in die junge Priscilla (Olivia DeJonge), wodurch die Beziehung zu seinem Manager immer mehr Risse bekommt. Regisseur Buz Luhrmann („Moulin Rouge“) schuf eine aufwändige Kinobiografie, die den Bogen spannt von Presleys Durchbruch bis zum frühen Tod des Musikers. „Newcomer Austin Butler liefert als König des Rock’n‘Roll eine überzeugende Performance und haucht dem Mythos Elvis in überbordend inszenierten Konzert-Szenen neues Leben ein! (Filmstarts) Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49502 
Donnerstag | 11.08.2022 | 21.15 Uhr
Siegener Open-Air Kino International Ocean Film Tour 8
Die Int. Ocean Film Tour sticht nach pandemiebedingter Pause endlich wieder in See! Mit an Bord das brandneue Programm voller spannender Geschichten rund um unsere Ozeane! Das Gesicht der Tour ist die 13-jährige Shobe, für die das Surfen die Hoffnung auf ein besseres Leben fernab der Armut Bangladeschs verspricht. Zudem geht es auf wissenschaftliche Entdeckungsreise zum Grund des Mittelmeers und ins ewige Eis. Vendée-Globe-Newcomer Boris Herrmann kann sich bei der härtesten Segelregatta der Welt keine Pause erlauben und ist bei allen Herausforderungen, die die See ihm entgegenwirft, komplett auf sich allein gestellt! Mit im Programm sind fünf Filme: Storm Ride, Shobe Surfs, Cold Water Therapy, The Deep Med und Into The Ice. Ein einzigartiges FilmEVEnt für alle, die das Meer lieben!
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271 / 23 191 65
Veranstalter: Siegener Open Air Kino
Veranstaltungs-ID: 48884 
 Literatur
Donnerstag | 11.08.2022 | 19.30 Uhr
Lesung von Günther Klempnauer "Mach das Beste aus deinem Leben! Mutmach-Geschichten über Krisen, Glaube und Erfolg" Wie macht man etwas aus sich und seinem Leben? Und wie kann man Krisen bewältigen? Auf diese Fragen geben weltbekannte Sportler, Topmanager, Motivationstrainer und Forscher sehr persönliche Antworten. Jeder Lebensweg ist anders, und doch bedeutet Erfolg für sie alle nicht Geld oder Berühmtheit, sondern das Beste aus sich und seinen Talenten herauszuholen. Dazu braucht es Resilienz, die Fähigkeit nach Niederlagen mutig wieder aufzustehen, aber auch Enthusiasmus sowie Gott- und Selbstvertrauen. In seinem neuen Buch beschäftigt er sich mit dem Thema Erfolgsmanagement, wobei immer auch der Aspekt des Glaubens eine Rolle spielt. Klempnauer wird an diesem Abend einige Auszüge aus seinen Interviews mit Prominenten lesen, anschließend darf das Publikum entscheiden, zu welcher Person sie mehr erfahren wollen. Der Eintritt ist kostenfrei, Einlass ist ab 19.00 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona- Regelungen.
KrönchenCenter Lesecafé Siegen, Markt 25 0271 / 404 3028
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 49490 
 Verschiedenes
Donnerstag | 11.08.2022 | 19.00 Uhr
Dance & Sing - Awakening Spitzentanz Kreuztal
Von und mit dem Tanztheater Kreuztal und der Tanzschule Spitzentanz. | Auf jeden Winter folgt ein Frühling, jeder Isolation folgt ein Moment der Freiheit und nach jedem Schlaf ein Aufstehen. Nach dreijährigem Dornröschenschlaf erwacht Dance & Sing wieder Open Air in Dreslers Park zu neuem Leben. 280 Tänzer*innen im Alter von sechs bis 25 Jahren erzählen eine Geschichte von Wiederkehr und der Neuentdeckung alter Dinge für alle, deren Herzen und Augen offen dafür sind. Organisation & künstlerische Leitung: Britta Papp & Lars Dettmer
Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48621 bsw
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 11.08.2022 | 12.30-13.00 Uhr
Miriam Cahn. MEINEJUDEN Kunstpause Kurzführung durch "MEINEJUDEN". Die Ausstellung, anlässlich des 14. Rubenspreises der Stadt Siegen, bietet einen umfassenden Überblick zum vielseitigen Gesamtwerk von Miriam Cahn. In vierzehn, eigens von der Künstlerin konzipierten Räumen präsentiert sie wichtige Werkgruppen und Installationen der letzten fünf Jahrzehnte, darunter auch zahlreiche neue Arbeiten. Neben ausdrucksstarken, farbintensiven Malereien sind raumhohe Kreidezeichnungen, Arbeiten auf Papier in Pastell und Aquarell, Plastiken, performative Videos, frühe Skizzenhefte und von der Künstlerin verfasste Texte zu sehen. Den selbstgewählten Ausstellungstitel aufgreifend setzt sich die Rubenspreisträgerin in aktuellen Werken erneut mit dem Jüdischsein auseinander.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Miriam Cahn, MGK
Veranstaltungs-ID: 48693 
Donnerstag | 11.08.2022 | 18 Uhr
Miriam Cahn, MEINEJUDEN Freier August: Öffentliche Führung mit Direktor Thomas Thiel An allen Donnerstagen im August ist der Eintritt ganztägig frei und die Teilnahme an den Führungen kostenlos. Ohne Anmeldung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 405 77 10
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 49403 

 Freitag, 12.08.2022:
 Musik
Freitag | 12.08.2022 | 20.00 Uhr
LaBrassBanda DAZN-Tour 2022
Mit LaBrassBanda holt Kreuztalkultur eine der weltweit erfolgreichsten Brass-Pop-Bands in die Stadt. Erstmalig wird für dieses Konzert ein Bereich von Dreslers Park in ein abgeschlossenes Open-Air-Gelände verwandelt. LaBrassBanda haben die knapp zweijährige Corona-Zwangspause mit ihren Yogakonzerten kreativ genutzt. Jetzt freut sich Deutschlands erfolgreichste Pop-Brass-Band wieder ganz besonders auf Hochgeschwindigkeit statt Entspannung. Sie wollen endlich ihr neues, bereits 2020 auf Universal Music erschienenes Album „Danzn“ vor großem Publikum spielen, was bei der Biergartentour im gleichen Jahr nur bedingt möglich war. LaBrassBanda wollen zurück auf die großen Bühnen und in die Bierzelte, wieder zurück an bekannte Orte wie Mainz, Dachau oder Kufstein. Aber auch zu neuen Plätzen wie Oberding, Ötigheim, Eggenfelden - oder eben Kreuztal. Gefeiert wird, bis das Kondenswasser von den Zeltwänden und Hallendecken tropft und die Besucher sich am Ende verschwitzt in einem einzigen Rausch in den Armen liegen, die T-Shirts auf und vor der Bühne klatschnass. So geht Party á la LaBrassBanda.
Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48622 bsw
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 12.08.2022 | 20 Uhr
JULIA & ROMEO tollMut-Werkstattprojekt frei nach William Shakespeare
“Ich bin ein leckeres Stück Fleisch! Ich bin ein ausgesprochen leckeres Stück Fleisch!” In Verona herrscht Bürgerkrieg. Ein alter Streit, der Tag um Tag die Wut neu entfacht und zu erbitterten Straßenschlachten führt. An der Spitze des Konflikts: Die Capulets und ihre Erzrivalen, die Montagues. Genau zwischen diesen verfeindeten Familien entspringt, all dem Hass zum Trotze, eine Liebe. So jung, rein und naiv, als wollte sie die Welt vereinen. Schluss mit dem Liebesgesäusel, es ist Zeit für Brachialromantik! Diese Inszenierung von JULIA & ROMEO wird auf der Ladefläche eines 7,5 Tonnen-Trucks stattfinden, der im Sommer 2022 Open Air durch die Region Südwestfalen touren soll. Das tollMut-Ensemble des Bruchwerk Theaters wird den Staub von dem 400 Jahre alten Text fegen und nach dem Treibstoff suchen, der heute noch unsere Herzen rasen lässt.
Schlossplatz Unteres Schloss Siegen 0271 80918968  [Karten]
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 48307 bsw
 Vorträge
Freitag | 12.08.2022 | 19.00 Uhr
Vortrag im Holy Temple of Siegen mit Dr. Ina Scheffler: Form und Funktion Gussbeton und Stahlbeton als Materialen einer neuen Wirklichkeit in der aufstrebenden BRD
Seit den Fünfziger Jahren wurden durch Innovationen in der Bauindustrie immer größere und komplexere Möglichkeiten mit Beton zu bauen entwickelt. An den Schnittstellen zwischen Kunst und Architektur zeigen sich freie, experimentelle und neuartige Auseinandersetzungen von Künstlern und Architekten mit Form, die auch heute noch aktuell sind und weiter entwickelt werden. So setzte der Architekt Paul Schneider-Esleben eine Form für ein Sitzmöbel in den Schulhof der Rolandschule in Düsseldorf, die heute auch in Kopenhagen in Zusammenhang mit dem Statteilentwicklungsprojekt Superkilen zu finden ist. Auch der Architekt Aldo van Eyck entwickelte Betonformen, die weder eindeutig den Sitzmöbeln, noch den Spielzeugen, noch den Bauobjekten zugeordnet werden können. Diese Ideen wurden in zahlreichen Kunst am Bau Projekten fortgesetzt und sind insofern für den Holy Temple of Siegen relevant, da sie viele Fragen berühren, die auch hier eine Rolle spielen. Wie kann man mit dem Ort experimentieren, ihn erweitern? Wie kann man durch das Material auf andere Materialitäten aufmerksam machen? Ziel des Vortrags ist es, diese und weitere Fragen zu entwickeln und vor Ort zu ebendiesen ins Gespräch zu kommen. Die Hüttentalstraße (kurz HTS) ist eine Stadtautobahn aus den 70er Jahren und prägt das Stadtbild entscheidend. Mit Holy Temple of Siegen widmet sich raumlaborberlin der Neugestaltung eines Platzes unter der HTS, zwischen Bahnhof, Einkaufszentrum und Straße und schafft nach dem Vorbild griechischer Tempel eine Installation, die sich an die architektonische Umgebung anpasst. Raumlaborberlin wählt interdisziplinäre Herangehensweisen, die Architektur, Stadtplanung und Kunst verbinden und neu denkt. Dafür suchen sie sich Orte aus, die mitten in der Stadtlandschaft zu finden sind, keine Benutzung erfahren haben oder aufgegeben wurden. Durch Interventionen im öffentlichen Raum schaffen die kunstaffinen Architekt:innen für diese Orte neue Möglichkeitsräume, Treffpunkte und Experimentierfelder. So ist es unser Ziel, den Ort während des Sommers mit verschiedenen Formaten wie Video- und Soundinstallationen, Vorträgen und Ausstellungen gemeinsam zu beleben und einen neuen Veranstaltungs- und Aufenthaltsort mitten in der Siegener Innenstadt zu schaffen.
Fläche unter der HTS neben City-Galerie-Parkhaus Siegen, Morleystraße 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 49497 
 Film
Freitag | 12.08.2022 | 17.15 Uhr
Top Gun: Maverick
(USA 2022, 130 Minuten, ab 12) Im Leben des einstigen Flieger-Ass Pete "Maverick" Mitchell (Tom Cruise) ist es im Laufe der letzten 30 Jahre deutlich ruhiger geworden. Aufregende Missionen, wie er sie in jungen Jahren fliegen durfte, gehören längst der Vergangenheit an. Als Fluglehrer ist es heute vielmehr seine Aufgabe, der nachkommenden Generation an Piloten und Pilotinnen zu zeigen, worauf es im Cockpit ankommt. Er genießt es, sein Wissen weitergeben zu können. Gleichzeitig ist ihm jedoch mehr als bewusst, dass sein Beruf zunehmend vom Aussterben bedroht ist. Denn auch wenn er nach wie vor an seiner Leidenschaft festhält, muss auch Maverick langsam erkennen, dass die menschliche Komponente im Flugverkehr eine immer kleinere Rolle spielt. Flugdrohnen übernehmen nun jene gefährlichen Missionen, die er und seine Kollegen einst selbst flogen. Als er eine Gruppe von Top-Gun-Piloten für eine Sondermission trainieren soll, trifft er auf Lt. Bradley Bradshaw (Miles Teller) mit dem Spitznamen „Rooster“, den Sohn von Mavericks verstorbenem Co-Piloten und Freund Nick Bradshaw, genannt „Goose“. Konfrontiert mit den Geistern der Vergangenheit, ist Maverick gezwungen, sich seinen tiefsten Ängsten zu stellen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49506 
Freitag | 12.08.2022 | 19.30 Uhr
Westenergie-Open-Air-Kino Jungle Cruise
Vergangenes Jahr hatte das Westenergie-Open-Air-Kino in Neunkirchen zum ersten Mal stattgefunden. Die Rückmeldungen waren derart gut, dass auch dieses Jahr wieder dazu eingeladen wird, so die Gemeinde – erneut in der besonderen Umgebung des Familienbads Freier Grund, das Kinofans auf der großen Liegewiese zum „Rudelgucken“ begrüßt. Der Eintritt zu den Vorstellungen kostet 5 Euro. Filmbegeisterte können die Karten in Rathaus und Bürgerzentrum und im Familienbad erwerben. Einlass ist an beiden Abenden ab 19.30 Uhr, Filmbeginn passend zum Sonnenuntergang gegen 21 Uhr. Für die richtige Kinoatmosphäre stehen an beiden Tagen jede Menge Popcorn und kalte Getränke bereit.
Familienbad Freier Grund Neunkirchen, Jung-Stilling-Straße 30 02735/767410
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 49380 
Freitag | 12.08.2022 | 20.15 Uhr
Monsieur Claude und sein großes Fest
(F 2022, 99 Minuten, ab 0) Anlässlich ihres 40. Hochzeitstages freuen sich Monsieur Claude (Christian Clavier) und seine Gattin Marie (Chantal Lauby) auf ein romantisches Dinner zu Zweit. Doch ihre Töchter haben ein großes Fest im Sinn, weshalb sie auch die Eltern ihrer vier Ehemänner einladen. Diese Idee sorgt bei den Herren für blankes Entsetzen, da keiner von ihnen ein sonderlich gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat. Auch Monsieur Claude ist schier am Verzweifeln, als die Eltern seiner Schwiegersöhne aus Algerien, Israel, China und der Elfenbeinküste anreisen. „Die harmoniesüchtige, gelegentlich alberne, aber mitunter auch amüsante Komödie um nationale Ressentiments und kulturelle Vorurteile lebt vor allem vom Zusammenspiel der gut aufgelegten Darsteller.“ (Filmdienst) „Wie die ersten beiden Teile ist auch dieser abwechslungsreich und kurzweilig. Wer filmische Zerstreuung an einem Sommerabend sucht, der wird hier fündig.“ (Programmkino.de) Bitte beachten Sie die geänderten Anfangszeiten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49509 
Freitag | 12.08.2022 | 21.15 Uhr
Siegener Open-Air Kino Sing - Die Show deines Lebens
Buster und seine neue Besetzung haben sich jetzt vorgenommen, eine neue Show im Crystal Tower Theater im glamourösen Redshore City zu debütieren. Aber ohne Verbindungen müssen er und seine Sänger sich in die Büros von Crystal Entertainment schleichen, die vom skrupellosen Wolfsmogul Jimmy Crystal betrieben werden, wo die Gang die lächerliche Idee entwickelt, die Löwenrock-Legende Clay Calloway in ihrer Show zu besetzen.
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271 / 23 191 65
Veranstalter: Siegener Open Air Kino
Veranstaltungs-ID: 48901 
 Kinder
Freitag | 12.08.2022 | 20.00 Uhr
Alice im Wunderland Theater für Kinder
Alice sitzt verträumt mit ihrer Nanny bei den Hausaufgaben, auf die sie sich eigentlich konzentrieren soll, als ein sprechendes, weißes Kaninchen im Anzug plötzlich an ihr vorbeiläuft. Neugierig folgt sie dem Kaninchen und landet an einem Ort mit vielen Türen. Der Schlüssel den sie findet, passt nur zu einer kleinen Tür, für die sie aber zu groß ist. Glücklicherweise findet sie ein Fläschchen mit einem Trunk, der sie kleiner macht. Durch die Tür gelangt Alice dann in das Wunderland. Auf der Suche nach dem weißen Kaninchen begegnet sie vielen schrägen Figuren. Die Zwillinge Zwiddeldum und Zwiddeldei haben so manch verrückte Idee, aber schlussendlich zeigen sie ihr den Weg zum Haus des Kaninchens. Doch der Besuch beim Kaninchen endet leider im Chaos, sodass Alice in den Wald fliehen muss, wo sie auf das sprechende Blumenbeet stößt. Die ansässige Raupe hilft ihr zumindest ihre Normalgröße wieder zu erlangen. Weiter auf der Suche nach dem Kaninchen trifft sie auf die Rat gebende Grinsekatze, den Hutmacher mit seiner Teegesellschaft und auf die Herzdame, bei der sie durch eine eigentlich lustige Spielgesellschaft in schwerwiegende Schwierigkeiten gerät. Kann sich Alice noch retten? Findet sie das weiße Kaninchen? Und wieviel Wahrheit steckt in den Figuren? Wir bringen für Sie erstmalig den fantasievollen Klassiker der Kinderliteratur in einer kindgerechten und selbstgeschriebenen Fassung zu uns auf die Freilichtbühne Freudenberg! Das Märchen entführt kleine und große Zuschauer auf eine fantastische und turbulente Traumreise. Das Freudenberger Ensemble freut sich mit Ihnen auf eine bunte und fantasievolle Inszenierung und einen märchenhaften Nachmittag im Wunderland!
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333  [Karten]
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 48122 bsw
 Kunst/Vernissage
Freitag | 12.08.2022 | 18.00 Uhr
Vernissage zur Ausstellung UNTERTAGE 3
Programm: - Begrüßung: Olaf Kemper, 1. Stellv. Bürgermeister Hilchenbach Petra Oberhäuser, Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler und Künstlerinnen e.V. / - Einführung: Rolf Golze, 1.Vorsitzender Montanhistorischer Verein / - Musik: Jan Backhaus (Querflöte) / - Besichtigung der Kunstwerke im Stollen. Hinweis: Zum Stollenbesuch zur Besichtigung der Kunstwerke sind feste Schuhe und eine Jacke empfehlenswert. Die Temperatur im Stollen beträgt 10 Grad Celsius. Jeder Besucher erhält einen Schutzhelm.
Stahlbergmuseum Müsen Hilchenbach, Auf der Stollenhalde 4 0152 0954 1818
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler
Veranstaltungs-ID: 49543 
Freitag | 12.08.2022 | ab 21 Uhr
VER- ENT- GE- SPIEGELT die Gruppe3/55 beim Urban Art Festival
Spiegel und spiegelnde Oberflächen üben seit jeher eine Faszination auf den Menschen aus. In einem Spiegel sieht man die Welt - aber irgendwie anders. Der wohl erste Spiegel war schlicht eine glatte Wasseroberfläche, in der man die Spiegeloberfläche, den Raum hinter den Spiegeln sowie seine eigene Identität wahrnimmt. In unseren Städten können wir uns täglich in gläsernen Fassaden spiegeln, die einen fast nahtlosen Übergang vom Außen- zum Innenraum bilden. Licht wird in Toten-Winkel-Spiegeln, Bahnübergängen, Schaufenstern, Rück- und Außenspiegeln aufgefangen, transportiert und gelenkt. Spiegel können Räume optisch vergrößern, Weite und Licht schaffen. Spiegel in Form von Kunst, die im öffentlichen Raum ausgestellt wird, rufen meist zur Interaktion auf. So möchte auch die Gruppe 3/55 dazu einladen an den massiven Betonpfeilern, die kreativ tapeziert sein werden, unter der HTS am Parkplatz entlang des Radweges (Zufahrt über die Kurve in der Heeserstraße, Nähe Tunnel), echoartige Reflexionen des Lichts zu erzeugen und es von einem hellen zu einem dunklen Ort zu leiten. Auf den Pfeilern werden Stücke von Spiegelfolie appliziert sein. Durch die Reflektion des Lichts wird nicht nur die Umwelt, sondern auch der Betrachter in den Mittelpunkt des Kunstwerkes gerückt. Er kann sich selbst betrachten oder aber mit seiner Umgebung in einem Spiel aus Realität und Virtualität in einen Dialog treten. ktion am Fr. 12.08. ab 21:00 Uhr: Lasst uns treffen und kommunizieren, mit allem, was spiegelt und Licht erzeugt: Außenspiegel, Badezimmerspiegel, Handspiegel, Hohlspiegel, Konvex-, Konkav-, Kristall-, Mund-, Rasier-, Rück-, Schminkspiegel, Radkappen und Taschenlampen, Strahler usw. Der Verein Spielkultur Siegen e. V. wird die Aktion „ver-ent-ge-SPIEGELT“ mit einer spannenden Geocache-Aktion ab dem 12.08. begleiten.
Heeserstrasse Parkplatz unter der HTS, Siegen, 57072 Siegen 01639707912
Veranstalter: gruppe 3/55 e.V.
Veranstaltungs-ID: 49540 
 Ausstellungen vom 06.08.2022 bis 12.08.2022
01.04.2022 bis 28.02.2023
1. Sonntag im Monat 14.00 bis 17.00 Uhr
Kunstsammlung Kreuztal in Dreslers Park In vier Räumen der Gelben Villa werden nun dauerhaft und im zeitlichen und thematischen Wechsel Teile der Kreuztaler Kunstsammlung ausgestellt. Die Räumlichkeiten, die zuvor renoviert und dem neuen Einsatzzweck entsprechend ausgestattet wurden, bilden in Zukunft ein festes Domizil, das allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gibt, die über Jahre zusammengetragenen Kunstwerke bei freiem Eintritt zu betrachten.
Gelbe Villa in Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48182 bsw
09.06.2022 bis 11.08.2022
6.30-10.30 Uhr + 14.30-18.30 Uhr
Kulturbahnhof Kreuztal - Ausstellung Szenenwechsel Vera Becker - "Alles ist eins"„Alles ist eins“ ist der Titel von Vera Beckers neuer Ausstellung zu den Elementen im Kulturbahnhof Kreuztal. Gerade heute, wo v.a. der Klimawandel die Elemente in größte Gefahr und nah an ihre Kipppunkte bringt, ist die Wahl eines solchen Themas nicht nur schwierig und brisant, sondern auch mutig. Wie nicht anders zu erwarten, setzt Becker mit ruhig wirkenden, stillen Leinwänden, die durch nahezu monochrome Farbgebung und Materialität nah an der Natur bleiben, all den im öffentlichen Diskurs evozierten Horrorszenarien einen ruhigen Kontrapunkt entgegen, wobei gerade in dieser äußeren Unbeeindrucktheit der von ihr jeweils einzeln und abstrakt dargestellten Elemente deren Stärke liegt. Becker setzt sich seit etwa 1995 mit der bildenden Kunst auseinander. Auffallend ist ihr sinnlich-handwerklicher Zugang, der sich aus einer tiefen Zuneigung zur und Achtung vor der Natur speist. Die abstrakte Darstellung ihres Gegenstandes gibt Vera Becker die Möglichkeit, Gefühle, unsichtbare Kräfte und spirituelle Energien auf expressive Weise auszudrücken. Der Betrachter ist gefragt, mit der jeweiligen Arbeit zu interagieren, um seinem persönlichen Zugang nachzuspüren. | Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 09. Juni, 19-21 Uhr. Begrüßung durch Frank W. Frisch (Kurator der Ausstellung), Einführung durch Kunsthistorikerin Dr. Sabine Heinke
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 48865 bsw
10.06.2022 bis 30.11.2022
8 - 17 Uhr
Ausstellung "meine kleine Welt" Staatlich anerk. Schule für ErgotheraphieIm Rahmen der Schulausbildung zum/r Ergotherapeut:in wird neben den verschiedenen theoretischen und handwerklichen Fächern auch Bildnerisches Gestalten unterrichtet. In der Ausstellung "Meine kleine Welt“ zeigen Schülerinnen und Schüler der staatl. anerkannten Schule für Ergotheraphie unter der Leitung von der Dozentin Claudia Röder fotografische Szenen mit Miniaturfiguren (aus dem Eisenbahnzubehör) und stellen Situationen zu bestimmten Themen dar: z.B. „meine kleine Welt in dieser Welt“, „Illusionen“, „Schrecksekunden“ etc. |Eröffnung: Fr 10.06.2022, 18 Uhr
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: DAA Ergotherapie Schule
Veranstaltungs-ID: 48913 
09.07.2022 bis 18.09.2022
dauerhaft I draußen
2. Siegener Urban Art Festival Über der HTS ist unter der HTSZu Bild und Bildträgern zugleich macht die Künstlergruppe 3/55 die Hüttentalentlastungsstraße (HTS) am Parkplatz Bismarckstraße (gegenüber der Boulderhalle). „Über der HTS ist unter der HTS“ nennen Jule Sammartino und Thomas Greiner ihr Projekt. Auf Plakate gedruckt haben die beiden dafür ausschnitthafte Darstellungen der Pfeiler und der HTS-Fahrbahn. Aus diesen Drucken zusammengesetzt entsteht ein konstruktivistisches Panorama, das in seiner Ästhetischen überzeugt und durchaus auch als ironischer, wenn nicht gar sarkastischer Kommentar zum Siegener Stadtbild gelesen werden kann. Bis zum Festivalende am 18. September werden die gestalteten Säulen für Passanten zu sehen sein.
Verschiedene Orte in Siegen Siegen, (siehe Beschreibungstext) 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 49233 
05.08.2022 bis 28.08.2022
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Renate Hahn: Illusion - Suche nach Renate Hahn, deren künstlerischen Ursprünge in der keramischen Gestaltung und der Zeichenkunst liegen, kreiert für die von KulturSiegen präsentierte Ausstellung raumbezogene Anordnungen. Ausgewählte Objekte bilden gemeinsam mit organischen Materialien ein eigenes Szenario, in das Projektionen und Musik von Studierenden des Studios für Neue Musik der Universität Siegen (Leitung: Prof. Martin Herchenröder) integriert sind. Zentrales Ausstellungselement ist eine über dem Boden zu schweben scheinende „Cloud“ aus miteinander verbundenen Würfeln.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 20714043057
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 49463 
30.07.2022 bis 14.08.2022
Di+Do 16-18h, Sa+So 14-17 Uhr
WYSIWYG – What you see is what you get Ingo Schultze-Schnabl in der KUKU ProduzentengalerieDer Neunkirchener Künstler Ingo Schultze-Schnabl zeigt im SChwerpunkt Arbeiten der letzten zwei Jahre Im Dialog zwischen kleinformatigen, sehr reduzierten Serien einerseits und großen Bildformaten andererseits wird ablesbar, wie aus Bildspuren Bedeutung entsteht und wie unsere Wahrnehmung unsere Vorstellung von Wirklichkeit formt.
Produzentengalerie Kuku Siegen, Schloßblick 69 02735/60371
Veranstalter: Ingo Schultze-Schnabl
Veranstaltungs-ID: 49333 
26.06.2022 bis 30.10.2022
Di-So 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr
Kunstsommer 2022 - "MEINEJUDEN" 14. Rubenspreis der Stadt SiegenMiriam Cahn hat seit Beginn ihrer künstlerischen Entwicklung in den 1970er Jahren eine bewusst feministische und selbstbestimmte Haltung eingenommen. Ausgehend von der Zeichnung und frei von akademischen Regeln entwickelte Cahn ein malerisches Werk großer Ausdruckskraft, das andere künstlerische Formen wie das Schreiben, Fotografieren, Filmen oder skulpturales Arbeiten einbezieht. Im Zentrum ihres Interesses steht der Mensch, die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers, aber auch seine Beziehung zur Natur: den Tieren, Pflanzen und Landschaften. Persönliche Erfahrungen, familiäre Erinnerungen und gegenwärtige Beobachtungen verbinden sich mit gesellschaftspolitischen Ereignissen. | Eröffnung: 26.6., 17 Uhr
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Miriam Cahn, MGK
Veranstaltungs-ID: 48663 
11.03.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Gemischtes Doppel Die Sammlung Lambrecht-SchadebergDie neue Sammlungspräsentation mit dem Titel „Gemischtes Doppel“ zeigt ausgewählte Werke der bisherigen 13 Rubenspreisträger*innen in einer großangelegten Schau. Dabei treffen jeweils zwei Positionen der Sammlung Lambrecht-Schadeberg so aufeinander, dass Spannungen, Gegensätze aber auch Gemeinsamkeiten und Verwandtschaften erkennbar werden. In der Gegenüberstellung werden die verschiedenen Beschäftigungen mit Motiven, künstlerische Haltungen und nicht zuletzt auch die individuellen Praktiken im Umgang mit der Malerei selbst deutlich. Der Rubenspreis der Stadt Siegen wird seit 1957 an europäische Maler*innen und Zeichner*innen als Anerkennung für ihr künstlerisches Lebenswerk verliehen. Seit den 1990er Jahren erwirbt die Sammlung Lambrecht-Schadeberg Werke der Rubenspreisträger*innen für das MGKSiegen. Dadurch bildet sich im Museum die Vielfalt der jüngeren Malereigeschichte Europas als ein Geflecht verschiedener Haupt- und Nebenwege ab. „Gemischtes Doppel“ wurde zusammengestellt von Ines Rüttinger und Prof. Dr. Christian Spies. / © Foto: Maria Lassnig Stiftung, Wien/VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48145 
19.06.2022 bis 18.09.2022
ganztags
Siegener Urban Art Festival - Alles am Fluss „Parkour – Farbige Säulen“ unter dem Parkhaus Reichwalds EckeIm Rahmen des Siegener Urban Art Festivals „Alles am Fluss“ präsentiert die Siegener Künstlergruppe 3/55 mit Thomas Greiner und Martin Steiner acht der Betonpfeiler unter dem Parkhaus Reichwalds Ecke an der dort beginnenden Fußgängerunterführung in einem vorübergehend neuen Look: die unterschiedlich hohen, runden Gebäudeelemente werden mit bedruckten Vinyltapeten verkleidet. Die Optik besteht hier aus starken Farbkontrasten und Mustern, die konsequent aus geometrischen Formen entwickelt wurden. Die visuelle Sprache des Künstlers Martin Steiner, bekannt für dynamisch angeschnittene klare Linien, die farbenfroh kombiniert werden, ist hier unverkennbar Programm. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
Unterführung am Parkhaus Reichwald Ecke Siegen, Heeserstraße 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48953 
17.07.2022 bis 04.09.2022
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr
Vom Glas zum Bild Fotografien von Alfred Reppel (1900-1958)Mit den Fotos aus den 1930er und 1940er Jahren öffnet sich ein Fenster in die Vergangenheit. „Es sind allerdings andere Aufnahmen, als sie die Zeitgenossen von Reppel wahrnehmen konnten,“ erläutert Bernd Brandemann vom Arbeitskreis Stadtgeschichte des Vereins. Die 4Fachwerker hatten eine Sammlung von Glasnegativen aus dem Nachlass des Freudenberger Fotografen erwerben können. Diese wurden gereinigt und von einer Spezialfirma digitalisiert. „Jetzt können wir ganz andere Ausschnitte zeigen, quasi in die alten analogen Aufnahmen hineinzoomen und wichtige Details zeigen.“ Die Aufnahmen zeigen, wie schmal die Gassen des Fleckens tatsächlich waren, oder wie der Straßenraum durch Podeste gegliedert wurde und wie eng die Verzahnung von Wohnen und vielen kleinen Geschäften das Leben in der Altstadt prägte. Digitale Technik erlaubt, die visuellen Eindrücke großformatig zu zeigen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 027347223
Veranstalter: 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Veranstaltungs-ID: 49336 
18.05.2022 bis 30.09.2022
Mo. bis Fr., jeweils 7 bis 18 Uhr
Kunst im Treppenhaus: Karten, Pläne, Risse Fundstücke aus den Magazinen der regionalen ArchiveKarten, Pläne und Risse sind nach Wappen und Siegeln die ersten sichtbaren Zeitzeugen in Bibliotheken, Museen und Archiven. Bis heute dokumentieren sie durch ihre Darstellungen Landschaftswandel und Veränderungen in einem Stadtbild. Das Kernstück der Ausstellung "Karten, Pläne, Risse" im Treppenhaus des Siegener Kulturhauses Lÿz bilden nun vier von insgesamt zwanzig sogenannten Einzelmesstischblättern, die zwischen 1841 und 1845 von preußischen Vermessungsoffiziere auf dem Gebiet der Kreise Siegen und Wittgenstein erstellt wurden. Im Maßstab 1:25000 sind diese Karten präziser als die der ersten preußischen Kartenerfassung von 1819 und damit die erste exakte Aufnahme der beiden Altkreise. Neben die Karten treten in der Ausstellung bautechnische Pläne. Die gezeigten Bauwerke - eine öffentliche WC-Anlage in Kreuztal-Littfeld sowie der Wasserturm am Bahnhof Siegen-Ost - sind, soweit bekannt, nicht durch Fotos dokumentiert. So erlauben einzig diese Pläne eine Rekonstruktion dieser Gebäude. Die Ausstellung, die das Archiv des Kreises Siegen-Wittgenstein zusammen mit dem Kultur!Büro. im Rahmen der Lÿz-Reihe "Kunst im Treppenhaus" präsentiert, besteht aus acht großformatigen Spannrahmen, die die Pläne extrem vergrößert abbilden und so die Feingliedrigkeit der handgezeichneten Land- und Flurkarten zum Ausdruck bringen. Neben dem Landesarchiv NRW, Abt. Westfalen, stellten das Stadtarchiv Kreuztal und das Kreisarchiv Siegen Wittgenstein Karten zur Verfügung.  Die Werke sind bis zum 30. Sept. 2022 von Mo. bis Fr., von 7 bis 18 Uhr im Kulturhaus Lÿz zu sehen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Veranstalter: Kultur!Büro. & Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 48639 
19.06.2022 bis 27.08.2022
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Land - schaffen Internationale FotokunstFotografie von Marc Josef Baruth, Alfredo de Stefano, Peter Hölzle, Ellen Jantzen, Helen Sear, Ingrid Weyland. In einer Zeit, in der sich Landschaften verändern und wir zwischen Marslandschaften und von Kriegen gezeichneten Landschaften visuell geflutet werden, bieten die Künstler dieser Ausstellung einen künstlerischen Blick auf Land-schaft. Moderne digitale Eingriffe in die Fotografie, lassen sich wie Spuren der Malerei von Gerhard Richter in den Fotografien von Ellen Jantzen erkennen. Es wird eine neue Welt erschaffen, indem die Auflösung von Farb- und Bildschichten eine Brücke zwischen der Realität und der Fantasie baut. Ingrid Weyland wiederum überträgt bildnerisch die Leichtigkeit von Papier in einer Art und Weise von entweder Origami oder architektonischem Dekonstruktivismus in eine Landschaft und kombiniert etwas Flaches bis Kubisches mit dem Amorphen der Landschaft. Alfredo de Stefano, der die Landschaft als Bühne benutzt und den Fokus auf die Wüste setzt, betont ihren fragilen Verlust. Die künstlerische Arbeit ist an die Natur gebunden. Genau wie de Stefano greift auch Helen Sear in die Landschaft ein. In ihren Bildern wird der Wald ihre Leinwand und die Bäume werden bemalte Skulpturen. Die Farben spinnen sich durch den Wald wie ein Netz. Man kann sich an Makramee erinnert fühlen oder an die Kunst des Skriptoralen das über Gegenstände und Wände, ganze Häuser sicher hinweg ergießt und hier die Äste der Bäume selber zu Zeichen und Pinselstrichen werden. Auch der Siegener Fotokünstler Marc Josef Baruth hat sich mit der Landschaft auseinandergesetzt. Baruth zeigt in seinen Arbeiten die Zusammenführung zweier Landschaften: Siegen und Flämisch-Brabant in Belgien, analog zu den 12 existierenden Landschafts-malereien, die es von Paul Peter Rubens gibt. Durch die Verschmelzung zweier Landschaften lässt sich mittels Photoshop ein Teil der Malerei ergreifen und gleichzeitig an Peter Paul Rubens erinnern. Die dramatischen Landschaftsfotografien der Berge von Ansel Adams sind vielleicht das Gegenteil der Arbeiten von Peter Hölze. Mit hoher Helligkeit und der reichlichen Verwendung von weißer Farbe, konzentriert er sich auf die überschneiten Berglandschaften. Die Arbeiten dieser Ausstellung zeigen keine Landschafft, sondern sie schaffen Landschaften. Jeder Künstler anders, jeder außergewöhnlich.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 49067 
11.03.2022 bis 26.02.2023
rund um die Uhr
Auf der Medienfassade des MGK Siegen MGKWalls: Florence JungDie dritte Ausgabe der ortsspezifischen Ausstellungsreihe „MGKWalls“ präsentiert die Künstlerin Florence Jung. Die Jahrespräsentation stellt zwei prominente Museumswände in den Mittelpunkt: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade. MGKWalls bildet damit nicht nur einen wichtigen Teil des Ausstellungsprogramms am MGKSiegen, sondern verbindet das Museum mit dem Stadtraum und seinen Bewohner*innen. Florence Jung erschafft Szenarien, die sich von der Fiktion zur Realität bewegen, ähnlich wie Gerüchte im digitalen Zeitalter plötzlich zu Tatsachen werden. Ihre Arbeiten – von denen keine bildlich dokumentiert ist – untersuchen unser Verhältnis zu Ungewissheit, und wie Spekulationen und Ängste unsere Wahrnehmung prägen. Gemeinsam mit dem Berliner Entwicklerteam interkit konzipiert die Künstlerin eine interaktive App für das Smartphone, die ab September 2022 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auf der LED-Außenwand (Jung85, 2021) präsentiert Jung eine Reihe von kurzen Chat-Nachrichten. Sam scheint Passanten zu beobachten, sie herauszufordern oder sie sogar zu verführen, manchmal bis hin zur Provokation. Auf der Foyerwand im Inneren des Museums (Jung84, 2021) sind ungefilterte Bewertungen und Rezensionen veröffentlicht, die Reaktionen auf die App zeigen. Wie so häufig im Netz bleiben die eigentlichen Verfasser dieser Bewertungen anonym. Doch wie einer dieser Kommentare sagt: „Du bist nicht nur du selbst, du bist alles, was die Leute über dich sagen.“ Sam bringt diese Logik auf den Punkt, indem er sich als anonyme*r Online-Freund*in ausgibt, der/die die emotionalen Mechanismen untersucht, die uns an unsere digitalen Werkzeuge binden.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48084 
12.06.2022 bis 18.09.2022
unterschiedliche Uhrzeiten
2. Siegener Urban Art Festival Alles am Fluss!Zum zweiten Mal nach 2020 hat KulturSiegen Künster/-innen aus Siegen und ganz Südwestfalen eingeladen, für das Siegener Urban Art Festival Projektideen zu entwickeln und im Rahmen eines Festivals zu präsentieren. Der Gestaltungsfreiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gedanklicher und geografischer Roter Faden ist allerdings der Lauf der Sieg. „Alles am Fluss!“ lautet folgerichtig der gemeinsame Nenner, auf denen sich die 16 Kunstaktionen bringen lassen, die zwischen dem 12. Juni und 18. September 2022 präsentiert werden. Rund 50 Künstler/-innen greifen an 10 Stellen in den öffentlichen Raum ein und machen Unorte zu Kunstorten. Das Publikum ist eingeladen, diese Orte bei einer Tour per Pedes oder mit dem Rad zu entdecken und auf sich wirken zu lassen. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
versch. Orte in der Siegener Innenstadt 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48793 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<August 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de