Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 31.07.2022:
 Musik
Sonntag | 31.07.2022 | 14.00 Uhr
"itzend" live - Akustik Duo: Oldies, Rock 'N' Pop...
Museums-Sonntag im Kulturgut. Das Museum, die Trödelscheune und der Biergarten sind geöffnet. Dort gibt es ab 14:00 Uhr Livemusik mit Akustik Duo „itzend“.„itzend" heißt jetzt! Und genau so meinen die beiden Herren es auch, wenn sie loslegen mit Oldies sowie erdigen Klassikern der Rock- und Pop Geschichte. Karl-Heinz Dentler (Gesang, Gitarre), Torsten Krebs (Gesang, Cajon). Aktuell im Programm sind u.a. Songs von CCR, Rolling Stones, Eric Clapton, Steve Winwood, Chuck Berry, Sasha, Elvis, Bob Dylan, Rio Reiser, Ben E. King, Drafi D., Jethro Tull, Beatles, Prince, Neil Young, Canned Heat, T. Rex ... Motto: “let the good times roll” (Louis Jordan).
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 -
Veranstalter: Sigrid Baust
Veranstaltungs-ID: 49444 
Sonntag | 31.07.2022 | 16.00 Uhr
Jördis Tielsch „New Mornings“
Seit mehr als 10 Jahren steht Jördis Tielsch mit ihrer Musik auf der Bühne. Die Singer-Songwriterin und Geigerin aus Sinn (Hessen) hat bereits mehrere Alben veröffentlicht und die „Wise Guys“ oder auch Heinz-Rudolf Kunze als Gast auf Tourneen begleitet. Die Musikstudentin besticht durch ihre warme und markante Stimme sowie ihr grandioses Geigenspiel, wie sie es im Duett mit Rae Garvey beim Free ESC 2021 und anschließend auf seiner „Yello Jacket Summer Session Tour“ unter Beweis stellte. Im Schlosshof hat sie ihr aktuelles Album „New Mornings“ mit im Gepäck und wird von Peter Schneider an der Gitarre begleitet. Eintritt Frei!
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271-4040  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48654 bsw
Sonntag | 31.07.2022 | 16.00 Uhr
Adjiri Odametey Enkonklo - On The Other Side
Afrikanische Weltmusik - wunderschöne Melodien, eine warme, erdige Stimme und Instrumente aus ganz Afrika. Adjiri Odametey wuchs in Accra, in der Hauptstadt Ghanas auf. Sein erstes Melodieinstrument war die Bambusflöte. Sein Großvater - ein traditioneller Musiker - gab ihm Unterricht im Balafonspiel. Hervorragend ausgebildet wurde Odametey im ghanaischen Centre for Culture and Arts in Accra und gewann mehrere Preise und Auszeichnungen. Sehr früh tourte er als Musiker außerhalb Afrikas, zum Beispiel in Japan, Russland, Kuba und Europa. Diese internationalen Eindrücke prägten ihn und so formte er seinen ganz individuellen Stil heraus. Dabei verlor er nie seine Wurzeln in der Tradition seiner musikalisch reichen Heimat Westafrikas. Aufgrund seiner vielseitigen musikalischen Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturen begann er vor etwa 10 Jahren seine - wie er sie nennt - „Afrikanische Weltmusik“ zu komponieren. Auf der Bühne ist der polyglotte Musiker ein glänzender Performer und präsentiert charmant seine Musik.
Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48620 bsw
 Film
Sonntag | 31.07.2022 | 
Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt
(D 2022, 96 Minuten, ab 12) Um Außerirdischen einen Einblick in die menschliche Zivilisation zu geben, ist an Bord der Raumsonde Voyager auch eine goldene Schallplatte mit der leicht gekürzten Geschichte der Menschheit. Der Versuch, sich als intelligente Rasse vorzustellen, geht jedoch nach hinten los: Die ausgewählten 15 Episoden zeichnen das Bild einer unzurechnungsfähigen Spezies, deren Entwicklung offenbar auf reinem Glück statt solidem Verstand basiert. Die Filmversion der Comedy-Serie „Sketch History“ versammelt u.a. Christoph Maria Herbst, Carolin Kebekus, Heino Ferch, Max Giermann, Ulrich Tukur, Axel Prahl, Bastian Pastewka. „Die einzelnen Geschichten sind von unterschiedlicher Qualität und reichen von intelligentem Wortwitz und geschickten Kontrasten zwischen Gestern und Heute bis zu albernen Kalauern. Eine liebevolle Ausstattung und die illustre Schauspielerriege machen dies aber weitgehend wett.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49430 
Sonntag | 31.07.2022 | 15.00 Uhr
Kino für Kids Paw Patrol : Rettung im Anflug
(USA 2022, 45 Min., ab 0 Jahren): Als der eingebildete Herzog von Wappenstein das magische Juwel von Bellenburg aus dem königlichen Schloss stiehlt, eilt die "PAW Patrol" zur Rettung, bevor die Stadt für immer verloren ist. Eigentlich will die Kunstfliegerin Lotta nur eines der Kätzchen von Bürgermeister Besserwisser retten, doch dann gerät Skye in Gefahr, die sich beim Flug zu Jakes Berg den Flügel bricht. Der Eintritt beträgt nur 5,00 EUR je Person auf allen Plätzen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49425 
Sonntag | 31.07.2022 | 17.00 Uhr
Minions 2 Auf der Suche nach dem Mini-Boss
(USA 2021, 88 Minuten, ab 6) Irgendwann in den 1970er Jahren: Felonius Gru ist ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, der fest entschlossen ist, ein Super-Schurke zu werden und eines Tages die Weltherrschaft übernehmen will. Besonders gut funktioniert sein Plan allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und gemeinsam bilden sie eine ebenso durchgeknallte wie liebevolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an. Als die berüchtigte Schurkenbande „Die Fiesen 6“ ihren Anführer, die Kampfsportlegende „Wilder Knöchelknacker“, verstößt, sieht Gru seine Chance: Als Riesenfan möchte er unbedingt Mitglied der Bande werden und bewirbt sich auf die frei gewordene Stelle. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern - doch „Die Fiesen 6“ lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt Gru ihnen ein kostbares Juwel und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Schurkenbande. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein. „Ein Schnelltempo-Feuerwerk an dynamisch animierten visuellen Einfällen, punktgenauer Situationskomik und kindlich-alberner Anarchie!“ (Filmstarts) Kinder unter 6 Jahren dürfen den Film nicht sehen - auch nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49415 
Sonntag | 31.07.2022 | 19.30 Uhr
Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt
(D 2022, 96 Minuten, ab 12) Um Außerirdischen einen Einblick in die menschliche Zivilisation zu geben, ist an Bord der Raumsonde Voyager auch eine goldene Schallplatte mit der leicht gekürzten Geschichte der Menschheit. Der Versuch, sich als intelligente Rasse vorzustellen, geht jedoch nach hinten los: Die ausgewählten 15 Episoden zeichnen das Bild einer unzurechnungsfähigen Spezies, deren Entwicklung offenbar auf reinem Glück statt solidem Verstand basiert. Die Filmversion der Comedy-Serie „Sketch History“ versammelt u.a. Christoph Maria Herbst, Carolin Kebekus, Heino Ferch, Max Giermann, Ulrich Tukur, Axel Prahl, Bastian Pastewka. „Die einzelnen Geschichten sind von unterschiedlicher Qualität und reichen von intelligentem Wortwitz und geschickten Kontrasten zwischen Gestern und Heute bis zu albernen Kalauern. Eine liebevolle Ausstattung und die illustre Schauspielerriege machen dies aber weitgehend wett.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 49427 
Sonntag | 31.07.2022 | 21.45 Uhr
Siegener Open-Air Kino Wunderschön
Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau – einem bestimmten Schönheitsideal nachzueifern kennt wohl fast jeder von uns. Da geht es der jungen Mutter Sonja nicht anders, nach zwei Schwangerschaften kämpft sie mit ihrem Körpergefühl und um die Beziehung zu ihrem Mann Milan. Auch Frauke, kurz vor ihrem 60. Geburtstag, teilt dieses Schicksal und fühlt sich für ihren Mann nahezu unsichtbar. Tochter Julie feilt derweil an ihrer Modelkarriere, doch immer wieder wird ein Makel an ihrem Körper entdeckt…
Schlosshof Oberes Schloss Siegen, Burgstraße 0271 / 23 191 65
Veranstalter: Siegener Open Air Kino
Veranstaltungs-ID: 48894 
Sonntag | 31.07.2022 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Arthur Malediction / DC League of Super-Pets / Bibi & Tina - Einfach anders / Men - Was dich sucht, wird dich finden / Monsieur Claude und sein großes Fest / Karlchen - Das große Geburtstagsabenteuer / Liebesdings / Thor: Love and Thunder / Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss / Elvis / The Black Phone - Sprich nie mit Fremden / Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt / Lightyear / Massive Talent / Jurassic World: Ein neues Zeitalter / Top Gun Maverick / Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse / Sonic the Hedgehog 2 / Die Gangster Gang| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 49439 
 Kinder
Sonntag | 31.07.2022 | 15.00 Uhr
Alice im Wunderland Theater für Kinder
Alice sitzt verträumt mit ihrer Nanny bei den Hausaufgaben, auf die sie sich eigentlich konzentrieren soll, als ein sprechendes, weißes Kaninchen im Anzug plötzlich an ihr vorbeiläuft. Neugierig folgt sie dem Kaninchen und landet an einem Ort mit vielen Türen. Der Schlüssel den sie findet, passt nur zu einer kleinen Tür, für die sie aber zu groß ist. Glücklicherweise findet sie ein Fläschchen mit einem Trunk, der sie kleiner macht. Durch die Tür gelangt Alice dann in das Wunderland. Auf der Suche nach dem weißen Kaninchen begegnet sie vielen schrägen Figuren. Die Zwillinge Zwiddeldum und Zwiddeldei haben so manch verrückte Idee, aber schlussendlich zeigen sie ihr den Weg zum Haus des Kaninchens. Doch der Besuch beim Kaninchen endet leider im Chaos, sodass Alice in den Wald fliehen muss, wo sie auf das sprechende Blumenbeet stößt. Die ansässige Raupe hilft ihr zumindest ihre Normalgröße wieder zu erlangen. Weiter auf der Suche nach dem Kaninchen trifft sie auf die Rat gebende Grinsekatze, den Hutmacher mit seiner Teegesellschaft und auf die Herzdame, bei der sie durch eine eigentlich lustige Spielgesellschaft in schwerwiegende Schwierigkeiten gerät. Kann sich Alice noch retten? Findet sie das weiße Kaninchen? Und wieviel Wahrheit steckt in den Figuren? Wir bringen für Sie erstmalig den fantasievollen Klassiker der Kinderliteratur in einer kindgerechten und selbstgeschriebenen Fassung zu uns auf die Freilichtbühne Freudenberg! Das Märchen entführt kleine und große Zuschauer auf eine fantastische und turbulente Traumreise. Das Freudenberger Ensemble freut sich mit Ihnen auf eine bunte und fantasievolle Inszenierung und einen märchenhaften Nachmittag im Wunderland!
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333  [Karten]
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 48119 bsw
 Natur
Sonntag | 31.07.2022 | 14.00 Uhr
Naturerlebniswanderung zu Himmel und Erde Spiritueller Sommer 2022 Auf unserer Wanderung laden zahlreiche Plätze zum Verweilen und Innehalten ein. In der Natur und an herrlichen Aussichtspunkten erspüren wir, was uns mit Himmel und Erde verbindet. Die Wanderung verläuft überwiegend auf den Höhenwegen mit wenigen Steigungen rund um die Windräder zwischen Bad Laasphe und Banfe. Von dort geht es zunächst mit dem eigenen Pkw hinauf auf die Höhe zwischen Bad Laasphe und Hesselbach. Diese Veranstaltung gehört zu der Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer 2022“. Eine Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich und darum wird um eine Anmeldung bis Samstag, 30.07./11:30 Uhr im Büro der TKS Bad Laasphe, Tel. 02752-898 gebeten. Teilnahmegebühr: 6 € Eine Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich.
Treffpunkt: Haus des Gastes und Wilhelmsplatz Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/898
 Ausstellungen
01.04.2022 bis 28.02.2023
1. Sonntag im Monat 14.00 bis 17.00 Uhr
Kunstsammlung Kreuztal in Dreslers Park In vier Räumen der Gelben Villa werden nun dauerhaft und im zeitlichen und thematischen Wechsel Teile der Kreuztaler Kunstsammlung ausgestellt. Die Räumlichkeiten, die zuvor renoviert und dem neuen Einsatzzweck entsprechend ausgestattet wurden, bilden in Zukunft ein festes Domizil, das allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gibt, die über Jahre zusammengetragenen Kunstwerke bei freiem Eintritt zu betrachten.
Gelbe Villa in Dreslers Park Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 48182 bsw
09.07.2022 bis 18.09.2022
dauerhaft I draußen
2. Siegener Urban Art Festival Über der HTS ist unter der HTSZu Bild und Bildträgern zugleich macht die Künstlergruppe 3/55 die Hüttentalentlastungsstraße (HTS) am Parkplatz Bismarckstraße (gegenüber der Boulderhalle). „Über der HTS ist unter der HTS“ nennen Jule Sammartino und Thomas Greiner ihr Projekt. Auf Plakate gedruckt haben die beiden dafür ausschnitthafte Darstellungen der Pfeiler und der HTS-Fahrbahn. Aus diesen Drucken zusammengesetzt entsteht ein konstruktivistisches Panorama, das in seiner Ästhetischen überzeugt und durchaus auch als ironischer, wenn nicht gar sarkastischer Kommentar zum Siegener Stadtbild gelesen werden kann. Bis zum Festivalende am 18. September werden die gestalteten Säulen für Passanten zu sehen sein.
Verschiedene Orte in Siegen Siegen, (siehe Beschreibungstext) 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 49233 
07.07.2022 bis 31.07.2022
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Gasthaus "Der Vorteil, sich als Schriftsteller zu bezeichnen ist, dass er alles enthält. Reporter umfasst nur einen Teilbereich, Wissenschaftler ebenso. Gerade die Gattung Roman ermöglichet unglaublich viel. Ein Roman kann ja alles enthalten, er kann ja auch Essay, Abhandlung und alles Mögliche sein." (Navid Kermani) Die von Sebastian Freytag kuratierte Ausstellung "Gasthaus" ist eine Kooperation des Fachs Kunst der Universität Siegen mit der Städtischen Galerie Haus Seel. Angeregt durch Navid Kermanis schriftstellerisches Werk wurde seit dem Wintersemester 2020/21 in den Seminaren von Tessa Knapp und Sebastian Freytag (Fach Kunst der Universität Siegen) mit Studierenden Fragen nach der gesellschaftlichen Stadtverortung und ihrer Vielstimmigkeit nachgegangen. Die künstlerischen Recherchen widmeten sich der kulturellen Vielfalt der Stadtbevölkerung und der architektonischen Repräsentation von Zeitgeschichte in der Architektur der Stadt. Für die künstlerische Recherche waren von Navid Kermani unter anderem seine methodische Vorgehensweise in den Reiseberichten Vorbild. Ausgehend von der subjektiven Beobachtung im Reisen und in den individuellen Begegnungen, bilden sich im Fortgang des Schreibens und Reflektierens die großen globalen, kulturellen Konflikte ab. Das Hinhören und Beobachten des Reisenden wurde von den Studierenden in ihrer eigenen gewohnten Umgebung adaptiert und in verschiedenen Medien umgesetzt. Die künstlerische Recherche fokussierte sich auf das Themenfeld der verschiedensten temporären Unterbringungsformen innerhalb der Stadt - Hotels und Gasthöfe. Diese Orte wurden metaphorisch als Transitorte für Migration, Reisen und Durchreisen interpretiert. Die Recherche zeigte dabei eine heterogene historische Vielfalt von Unterkünften in Siegen: neben Hotels, die in regulärer Nutzung sind wie das Hotel Amedia oder Concorde, finden sich auch ehemalige Hotels wie das Hotel Klein, welches in den 80er-Jahren zu einem Streitobjekt der Hausbesetzerszene wurde. Außerdem das ehemalige Deutsche Haus, welches im zerbombten Siegen während des Zweiten Weltkriegs als Notunterkunft Verwendung fand und in den 90er-Jahren von einer türkischen Familie angekauft wurde, die bei der Renovierung die aufgefundenen Zeugnisse aus der NS-Zeit entsorgte und das Gebäude als Gast-und Wohnhaus nutzte, bis es kürzlich abgerissen wurde. Ebenso künstlerisch aufgegriffen wurde das Hotel Acon, welches derzeit als Obdachlosenunterkunft fungiert oder auch das Hotel Römer, welches mit dem Bau der HTS sein ursprüngliches Gebäude verlor und in den 70er-Jahren durch einen Neubau ersetzt wurde.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/7403956
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II - Kunst
Veranstaltungs-ID: 49111 
30.07.2022 bis 14.08.2022
Di+Do 16-18h, Sa+So 14-17 Uhr
WYSIWYG – What you see is what you get Ingo Schultze-Schnabl in der KUKU ProduzentengalerieDer Neunkirchener Künstler Ingo Schultze-Schnabl zeigt im SChwerpunkt Arbeiten der letzten zwei Jahre Im Dialog zwischen kleinformatigen, sehr reduzierten Serien einerseits und großen Bildformaten andererseits wird ablesbar, wie aus Bildspuren Bedeutung entsteht und wie unsere Wahrnehmung unsere Vorstellung von Wirklichkeit formt.
Produzentengalerie Kuku Siegen, Schloßblick 69 02735/60371
Veranstalter: Ingo Schultze-Schnabl
Veranstaltungs-ID: 49333 
26.06.2022 bis 30.10.2022
Di-So 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr
Kunstsommer 2022 - "MEINEJUDEN" 14. Rubenspreis der Stadt SiegenMiriam Cahn hat seit Beginn ihrer künstlerischen Entwicklung in den 1970er Jahren eine bewusst feministische und selbstbestimmte Haltung eingenommen. Ausgehend von der Zeichnung und frei von akademischen Regeln entwickelte Cahn ein malerisches Werk großer Ausdruckskraft, das andere künstlerische Formen wie das Schreiben, Fotografieren, Filmen oder skulpturales Arbeiten einbezieht. Im Zentrum ihres Interesses steht der Mensch, die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers, aber auch seine Beziehung zur Natur: den Tieren, Pflanzen und Landschaften. Persönliche Erfahrungen, familiäre Erinnerungen und gegenwärtige Beobachtungen verbinden sich mit gesellschaftspolitischen Ereignissen. | Eröffnung: 26.6., 17 Uhr
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Miriam Cahn, MGK
Veranstaltungs-ID: 48663 
11.03.2022 bis 26.02.2023
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Gemischtes Doppel Die Sammlung Lambrecht-SchadebergDie neue Sammlungspräsentation mit dem Titel „Gemischtes Doppel“ zeigt ausgewählte Werke der bisherigen 13 Rubenspreisträger*innen in einer großangelegten Schau. Dabei treffen jeweils zwei Positionen der Sammlung Lambrecht-Schadeberg so aufeinander, dass Spannungen, Gegensätze aber auch Gemeinsamkeiten und Verwandtschaften erkennbar werden. In der Gegenüberstellung werden die verschiedenen Beschäftigungen mit Motiven, künstlerische Haltungen und nicht zuletzt auch die individuellen Praktiken im Umgang mit der Malerei selbst deutlich. Der Rubenspreis der Stadt Siegen wird seit 1957 an europäische Maler*innen und Zeichner*innen als Anerkennung für ihr künstlerisches Lebenswerk verliehen. Seit den 1990er Jahren erwirbt die Sammlung Lambrecht-Schadeberg Werke der Rubenspreisträger*innen für das MGKSiegen. Dadurch bildet sich im Museum die Vielfalt der jüngeren Malereigeschichte Europas als ein Geflecht verschiedener Haupt- und Nebenwege ab. „Gemischtes Doppel“ wurde zusammengestellt von Ines Rüttinger und Prof. Dr. Christian Spies. / © Foto: Maria Lassnig Stiftung, Wien/VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48145 
19.06.2022 bis 18.09.2022
ganztags
Siegener Urban Art Festival - Alles am Fluss „Parkour – Farbige Säulen“ unter dem Parkhaus Reichwalds EckeIm Rahmen des Siegener Urban Art Festivals „Alles am Fluss“ präsentiert die Siegener Künstlergruppe 3/55 mit Thomas Greiner und Martin Steiner acht der Betonpfeiler unter dem Parkhaus Reichwalds Ecke an der dort beginnenden Fußgängerunterführung in einem vorübergehend neuen Look: die unterschiedlich hohen, runden Gebäudeelemente werden mit bedruckten Vinyltapeten verkleidet. Die Optik besteht hier aus starken Farbkontrasten und Mustern, die konsequent aus geometrischen Formen entwickelt wurden. Die visuelle Sprache des Künstlers Martin Steiner, bekannt für dynamisch angeschnittene klare Linien, die farbenfroh kombiniert werden, ist hier unverkennbar Programm. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
Unterführung am Parkhaus Reichwald Ecke Siegen, Heeserstraße 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48953 
17.07.2022 bis 04.09.2022
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr
Vom Glas zum Bild Fotografien von Alfred Reppel (1900-1958)Mit den Fotos aus den 1930er und 1940er Jahren öffnet sich ein Fenster in die Vergangenheit. „Es sind allerdings andere Aufnahmen, als sie die Zeitgenossen von Reppel wahrnehmen konnten,“ erläutert Bernd Brandemann vom Arbeitskreis Stadtgeschichte des Vereins. Die 4Fachwerker hatten eine Sammlung von Glasnegativen aus dem Nachlass des Freudenberger Fotografen erwerben können. Diese wurden gereinigt und von einer Spezialfirma digitalisiert. „Jetzt können wir ganz andere Ausschnitte zeigen, quasi in die alten analogen Aufnahmen hineinzoomen und wichtige Details zeigen.“ Die Aufnahmen zeigen, wie schmal die Gassen des Fleckens tatsächlich waren, oder wie der Straßenraum durch Podeste gegliedert wurde und wie eng die Verzahnung von Wohnen und vielen kleinen Geschäften das Leben in der Altstadt prägte. Digitale Technik erlaubt, die visuellen Eindrücke großformatig zu zeigen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 027347223
Veranstalter: 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Veranstaltungs-ID: 49336 
11.03.2022 bis 26.02.2023
rund um die Uhr
Auf der Medienfassade des MGK Siegen MGKWalls: Florence JungDie dritte Ausgabe der ortsspezifischen Ausstellungsreihe „MGKWalls“ präsentiert die Künstlerin Florence Jung. Die Jahrespräsentation stellt zwei prominente Museumswände in den Mittelpunkt: die Eingangswand im Foyer des Museums sowie die große LED-Wand an der Außenfassade. MGKWalls bildet damit nicht nur einen wichtigen Teil des Ausstellungsprogramms am MGKSiegen, sondern verbindet das Museum mit dem Stadtraum und seinen Bewohner*innen. Florence Jung erschafft Szenarien, die sich von der Fiktion zur Realität bewegen, ähnlich wie Gerüchte im digitalen Zeitalter plötzlich zu Tatsachen werden. Ihre Arbeiten – von denen keine bildlich dokumentiert ist – untersuchen unser Verhältnis zu Ungewissheit, und wie Spekulationen und Ängste unsere Wahrnehmung prägen. Gemeinsam mit dem Berliner Entwicklerteam interkit konzipiert die Künstlerin eine interaktive App für das Smartphone, die ab September 2022 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auf der LED-Außenwand (Jung85, 2021) präsentiert Jung eine Reihe von kurzen Chat-Nachrichten. Sam scheint Passanten zu beobachten, sie herauszufordern oder sie sogar zu verführen, manchmal bis hin zur Provokation. Auf der Foyerwand im Inneren des Museums (Jung84, 2021) sind ungefilterte Bewertungen und Rezensionen veröffentlicht, die Reaktionen auf die App zeigen. Wie so häufig im Netz bleiben die eigentlichen Verfasser dieser Bewertungen anonym. Doch wie einer dieser Kommentare sagt: „Du bist nicht nur du selbst, du bist alles, was die Leute über dich sagen.“ Sam bringt diese Logik auf den Punkt, indem er sich als anonyme*r Online-Freund*in ausgibt, der/die die emotionalen Mechanismen untersucht, die uns an unsere digitalen Werkzeuge binden.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 48084 
12.06.2022 bis 18.09.2022
unterschiedliche Uhrzeiten
2. Siegener Urban Art Festival Alles am Fluss!Zum zweiten Mal nach 2020 hat KulturSiegen Künster/-innen aus Siegen und ganz Südwestfalen eingeladen, für das Siegener Urban Art Festival Projektideen zu entwickeln und im Rahmen eines Festivals zu präsentieren. Der Gestaltungsfreiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gedanklicher und geografischer Roter Faden ist allerdings der Lauf der Sieg. „Alles am Fluss!“ lautet folgerichtig der gemeinsame Nenner, auf denen sich die 16 Kunstaktionen bringen lassen, die zwischen dem 12. Juni und 18. September 2022 präsentiert werden. Rund 50 Künstler/-innen greifen an 10 Stellen in den öffentlichen Raum ein und machen Unorte zu Kunstorten. Das Publikum ist eingeladen, diese Orte bei einer Tour per Pedes oder mit dem Rad zu entdecken und auf sich wirken zu lassen. Über das komplette Programm, Orte und Termine informiert die Homepage www.urban-art-siegen.de
versch. Orte in der Siegener Innenstadt 0271-4040
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 48793 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juli 2022>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de