Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 04.12.2021:
 Musik
Samstag | 04.12.2021 | 16.00 Uhr
Orgelklang und Chorgesang - die besinnliche Stunde im Advent
Neben dem Gemischten Chor der Chorgemeinschaft Kreuztal singt auch der Männerchor St. Augustinus Dahlbruch – Kreuztal. Ein besonderer Hörgenuss wird sicherlich der „Orgelklang“ – Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel spielt auf der fast hundertjährigen Walcker Orgel. Die musikalische Gesamtleitung hat Maurizio Quaremba. Bei freiem Eintritt und nach den „3-G-Regeln“ (Masken sind erwünscht) bzw. den aktuellen Bestimmungen ist Einlass ab 15.15 Uhr. Die Musiker sind vor beiden Veranstaltungen aktuell getestet. Die Besucher dürfen sich auf eine stimmungsvolle musikalische Adventsstunde freuen.
Ev. Laurentiuskirche Ferndorf Kreuztal, Marburger Str. 175 02732/80368
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal 1851 e.V.
Veranstaltungs-ID: 47403 
Samstag | 04.12.2021 | 17.00 u. 18.00
Turmblasen & Musik und Andacht im Advent
Einer guten Tradition folgend erklingt auch in diesem Jahr an jedem Samstag in der Adventszeit vom Turm der Nikolaikirche ab 17.00 Uhr adventliche und weihnachtliche Bläsermusik. An diesem Samstag vom CVJM-Posaunenchor Kaan-Marienborn (Leitung: Simon von der Heyden). Zur „Musik und Andacht im Advent bei Kerzenschein“ lädt die Nikolaikirchengemeinde an jedem Samstag im Advent um 18.00 Uhr ein. Pfarrerin Annegret Mayr und Vikar Jan Nagel wirken bei diesen musikalischen Veranstaltungen mit. An diesem Samstag wird die Andacht von Jana Michels & Katrin Ludewig an der Flöte, zusammen mit Heidrun Schliemann am Violoncello und Heidi Gudelius an der Orgel musikalisch begleitet.
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 0271/51121
Veranstalter: Ev. Nikolaikirchengemeinde Siegen
Veranstaltungs-ID: 47397 
Verschoben
Samstag | 04.12.2021 | 20 Uhr
Verschoben auf 20.05.2022: Grobschnitt Grobschnitt Acoustic Party
... mehr anzeigen
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 04.12.2021 | 19.30 Uhr
FISCHE Schauspiel von Nele Stuhler
Ein Leben für Zwei - wie soll das möglich sein? In unserer Versuchsanordnung von Nele Stuhlers Stück FISCHE leben Versuchsobjekt "E" und Versuchsobjekt "Fisch" in einem Verhältnis der gegenseitigen Abhängigkeit, bezeichnet als Liebe. Die Aufgabe der Probanden ist es, ein einheitliches Ganzes zu bilden, eine Symbiose, um gemeinsam den Unwägbarkeiten des Alltags zu trotzen. In den Versuchsabläufen gerät das Miteinander prototypisch immer wieder aus den Fugen und untersucht so den Konflikt zwischen der fortwährenden Suche nach Nähe und dem inneren Wunsch nach Selbstbestimmung. Dieses Spiel der gegenseitigen Anziehung und Abstoßung wird in FISCHE seziert. Bezaubernd, verloren und fragil - und immer wünscht man sich, dass es bitte nicht wieder traurig endet. Mit: Irina Ries und Lisa Sophie Kusz. Live Musik: Marcel Rudert. Regie: Milan Pešl. Bühne und Kostüme: Teresa Pešl. Licht: Johannes Umbach, Matthias Umbach. Produktionsleitung: Tim Lechthaler. Dramaturgie: David Penndorf. Regie Assistenz: Hanna Bartels.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0271 80918968  [Karten]
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 47412 bsw
Abgesagt
Samstag | 04.12.2021 | 19.30 Uhr
Abgesagt! Nachholtermin vom 28.11.2021: FALSCHER HASE - Schauspiel von David Gieselmann
... mehr anzeigen
 Film
Samstag | 04.12.2021 | 15.00 Uhr
Ron läuft
(USA 2021, 107 Minuten, ab 6) Der schüchterne Teenager Barney ist in der Schule ein Außenseiter, vor allem, weil er im Gegensatz zu den anderen Kindern keinen coolen kleinen Roboter besitzt, der ihn überall hinbegleitet. Das ändert sich erst, als sein Vater ein Exemplar findet, das vom Laster gefallen ist und deshalb nicht richtig funktioniert. Trotz oder gerade wegen dieser Fehler werden Barney und Ron aber unzertrennliche Freunde. „Ein unterhaltsamer, detailfreudiger Animationsfilm um wahre Freundschaft mit liebevoll gestalteten Figuren.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47440 
Samstag | 04.12.2021 | 17.30 Uhr
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
(D 2020, 94 Minuten, ab 6) Die „Pfefferkörner“ suchen nach einer entführten Meeresbiologin und ermitteln gegen ein Recycling-Unternehmen, das Plastikmüll ins Meer kippt. „Die spannende Kombination aus Kinderkrimi und Abenteuerfilm kombiniert Verfolgungsjagden, Recherchen, Rettungsaktionen und eine Prise Humor, zeigt aber auch, wie wichtig echter Teamgeist ist.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47443 
Samstag | 04.12.2021 | 20.00 Uhr
Contra
(D 2020, 104 Minuten, ab 12) Der Juraprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) hat öffentlich die Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) rassistisch beleidigt. Um vor dem Untersuchungsausschuss besser dazustehen, erklärt er sich bereit, die Erstsemestlerin für einen bundesweiten Debattierwettbewerb zu coachen. „Gekonnt und mit gutem Timing inszeniert von Regisseur Sönke Wortmann („Der Vorname“), bietet "Contra" wunderbar geschliffene Dialoge und eine Art Rhetorik-Grundkurs fürs Publikum. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen!“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47436 
Samstag | 04.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Venom 2: Let There Be Carnage / Weihnachten im Zaubereulenwald / Schule der magischen Tiere / SimsalaGrimm: Zaubermärchen / Tom & Jerry / Respect / Rettung der uns bekannten Welt / MET: Aucoin: Eurydice (LIVE) / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / House of Gucci / Keine Zeit zu sterben / Halloween Kills / Hannes / Happy Family 2 / Harry Potter und der Stein der Weisen / Grüffelo & das Grüffelokind / Gunpowder Milkshake / Fabelhafte Welt der Amelie / Ghostbusters: Legacy / Eternals / Encanto / Dune / Dziewczyny z Dubaju / Ein Junge namens Weihnacht / Contra / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund / Addams Family 2 / André Rieu: Weihnachten mit André| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47428 
 Verschiedenes
Abgesagt
Samstag | 04.12.2021 | 10 bis 15 Uhr
Abgesagt! Jonglage-Workshop mit Mo de Bleu
... mehr anzeigen

 Sonntag, 05.12.2021:
 Musik
Sonntag | 05.12.2021 | 17.00 Uhr
Konzert zum Advent
Mitwirkende: Jördis-Tielsch-Duo (Singer-Songwriting); Thomas Bröcher (Bariton); Linus Stahl (Orgel); Liederkranz Netphen. Es gelten die 3Gs. Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein. Eintritt: VVK 15€, AK 17€. Pro verkaufter Eintrittskarte werden 2,50€ an den Verein "Strahlemännchen" gespendet.
Kath. Kirche St. Martin Netphen, Im Steingarten 3 02738/2245
Veranstalter: Liederkranz Netphen
Veranstaltungs-ID: 47364 
Abgesagt
Sonntag | 05.12.2021 | 17.00 Uhr
Abgesagt! Weihnachtskonzert der Original Wolga Kosaken
... mehr anzeigen
Verschoben
Sonntag | 05.12.2021 | 19.00 Uhr
Verschoben auf 03.11.2022: Hello, we're the Cashbags The Johnny Cash Show - San Quentin 50th anniversary tour
... mehr anzeigen
Sonntag | 05.12.2021 | 19.30 Uhr
LEBEN X Social Media aus der Sicht von jungen Menschen
Elex verbringt seine Zeit am allerliebsten ganz oben auf seinem Dach. Dort hat er es sich in seinem Sessel gemütlich gemacht und kann auf die ganze Stadt blicken. Wie jeden Abend bestellt er sich eine Pizza und genießt diese im Mondschein, während sein Smartphone (Iris) ihm Gesellschaft leistet.Elex fühlt sich wohl in seiner selbstgewählten Einsamkeit und braucht Niemanden außer Iris. Zusammen sind wir "Gemeinsam Einsam". Deswegen versteht er auch nicht den ganzen Hype um "LebenX"."Leben X" ist der neuste Trend auf dem Social Media Markt. Eine App, in der jeder sein kann, wer er will und tun kann, was er will. Vom Real-Life ins Free-Life heißt es im Titelsong. Nachdem Iris ihn letztendlich doch noch überredet, lädt sich Elex die App herunter, meldet sich an und taucht ein in die und bunte Welt von "LebenX".Dort trifft er auf die verrücktesten Charaktere, erlebt so einige Abenteuer und lernt viele Dinge über sich und seine Mitspieler kennen. -- Komm ins LEBEN X -- Aufgrund der hohen Nachfrage kann nun mit Unterstützung des "Aufholen nach Corona"-Förderprogramms eine weitere Vorstellung unter 2-G Vorkehrungen stattfinden. Der Vorverkauf wird über die BlueBox abgewickelt und Kinder und Jugendliche erhalten ihren Ticketpreis am Abend zurückerstattet. Damit möchte der Stadtjugendring Siegen e.V. als Veranstalter einen weiteren Beitrag zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten von Corona leisten.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen -
Veranstalter: BlueBox | Stadtjugendring Siegen eV
Veranstaltungs-ID: 47505 bsw
 Film
Sonntag | 05.12.2021 | 13.30 Uhr
Feuerwehrmann Sam Helden fallen nicht vom Himmel
(GB 2020, 61 Minuten, ab 0) Als ein geheimnisvoller fliegender Mann in der kleinen Stadt Pontypandy für große Aufregung sorgt, kann Feuerwehrmann Sam das Geheimnis lüften! Eintritt nur 5,00 EUR im Parkett und nur 6,00 EUR auf dem Balkon für Kinder und Erwachsene!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47445 
Sonntag | 05.12.2021 | 15.00 Uhr
Ron läuft
(USA 2021, 107 Minuten, ab 6) Der schüchterne Teenager Barney ist in der Schule ein Außenseiter, vor allem, weil er im Gegensatz zu den anderen Kindern keinen coolen kleinen Roboter besitzt, der ihn überall hinbegleitet. Das ändert sich erst, als sein Vater ein Exemplar findet, das vom Laster gefallen ist und deshalb nicht richtig funktioniert. Trotz oder gerade wegen dieser Fehler werden Barney und Ron aber unzertrennliche Freunde. „Ein unterhaltsamer, detailfreudiger Animationsfilm um wahre Freundschaft mit liebevoll gestalteten Figuren.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47441 
Sonntag | 05.12.2021 | 17.30 Uhr
Contra
(D 2020, 104 Minuten, ab 12) Der Juraprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) hat öffentlich die Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) rassistisch beleidigt. Um vor dem Untersuchungsausschuss besser dazustehen, erklärt er sich bereit, die Erstsemestlerin für einen bundesweiten Debattierwettbewerb zu coachen. „Gekonnt und mit gutem Timing inszeniert von Regisseur Sönke Wortmann („Der Vorname“), bietet "Contra" wunderbar geschliffene Dialoge und eine Art Rhetorik-Grundkurs fürs Publikum. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen!“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47437 
Sonntag | 05.12.2021 | 20.00 Uhr
Filmkunstfreunde Dahlbruch "The French Dispatch"
(USA/D/F 2021, 108 Minuten, ab 12) Das US-Magazin „The French Dispatch“, das seinen Sitz in der französischen Stadt Ennui-sur-Blasé hat, wurde vor 50 Jahren von Arthur Howitzer Jr. (Bill Murray) gegründet. Nach dessen Tod erinnern sich seine Journalisten an einige der größten Geschichten: Der im Gefängnis sitzende Maler Moses Rosenthaler (Benicio del Toro) findet in seiner Wärterin Simone (Lea Seydoux) Muse und Model. Die Reporterin Lucinda (Frances McDormand) beginnt eine Affäre mit dem Revoluzzer Zeffirelli (Timothée Chalamet) und zweifelt an ihrer journalistischen Integrität. Detailverliebt, skurril und einfallsreich wie immer hat Kult-Regisseur Wes Anderson („Grand Budapest Hotel“, „Moonrise Kingdom“) seine nostalgische Hommage mit Hilfe eines spielfreudigen Star-Ensembles in Szene gesetzt: „Mehr Fantasie geht nicht!“ (Blickpunkt Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47447 
Sonntag | 05.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Venom 2: Let There Be Carnage / Weihnachten im Zaubereulenwald / Schule der magischen Tiere / SimsalaGrimm: Zaubermärchen / Tom & Jerry / Respect / Rettung der uns bekannten Welt / MET: Aucoin: Eurydice (LIVE) / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / House of Gucci / Keine Zeit zu sterben / Halloween Kills / Hannes / Happy Family 2 / Harry Potter und der Stein der Weisen / Grüffelo & das Grüffelokind / Gunpowder Milkshake / Fabelhafte Welt der Amelie / Ghostbusters: Legacy / Eternals / Encanto / Dune / Dziewczyny z Dubaju / Ein Junge namens Weihnacht / Contra / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund / Addams Family 2 / André Rieu: Weihnachten mit André| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47429 
 Literatur
Abgesagt
Sonntag | 05.12.2021 | 10.30 Uhr
Abgesagt! Bücher:Brunch Crauss trifft Tom Liwa
... mehr anzeigen
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 05.12.2021 | 15 Uhr
Von Erde schöner, Die Sammlungen des MGKSiegen Öffentliche Führung mit Petra Schüller-Schmitz
Die Sammlungspräsentation „Von Erde schöner“ setzt den Dialog zwischen den beiden Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und der Sammlung Gegenwartskunst des MGKSiegen aus 2020 fort. Dabei sucht die Ausstellung nach den Verbindungslinien in der eigenen Sammlung und verknüpft damit ein besonderes Interesse an räumlichen Themen. Das Verhältnis von natürlichen und künstlichen Landschaften, die Beziehung zwischen Mensch, Architektur und Ort sowie die Konstruktion des Bildraums spielen dabei ebenso eine Rolle wie Fragen nach Distanz, Nähe und persönlichem Raumempfinden. Jeden ersten Sonntag im Monat lädt das Museum in der Oberstadt zur circa einstündigen Führung durch seine Sammlung. Ticket im Eintrittspreis enthalten. Ohne Anmeldung. Teilnahme nur möglich mit 3-G-Nachweis.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46891 
Sonntag | 05.12.2021 | 16.00 Uhr
Anna Boghiguian, Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die Vergangenheit Öffentliche Führung mit Petra Schüller-Schmitz
Die vielreisende, aus Kairo stammende Künstlerin Anna Boghiguian beschäftigt sich in ihren ausdrucksstarken Werken mit Geschichten, die Vergangenes erfahrbar machen. Anhand von Künstlerbüchern, Zeichnungen und Installationen lassen sich zudem ihre persönlichen Reiseerlebnisse nachvollziehen. Ihre gesellschaftskritischen Arbeiten verleiten dazu sich mit geschichtlichen Ereignissen, wie dem Sklavenhandel,der Entstehung des Suez-Kanals oder dem Umgang mit weltweiten Pandemien noch einmal neu auseinanderzusetzen. Jeden Sonntag um 16 Uhr lädt das Museum in der Oberstadt zur öffentlichen Führung ein. In einer guten Stunde wird die aktuelle Ausstellung vorgestellt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit noch etwas länger in den Museumsräumen zu verweilen und die Arbeiten genauer zu betrachten. Die Führung ist im Eintrittspreis des Museums enthalten. Ohne Anmeldung. Teilnahme nur möglich mit 3-G-Nachweis.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46793 

 Montag, 06.12.2021:
 Musik
Abgesagt
Montag | 06.12.2021 | 19.00 Uhr
Abgesagt! Gregorianik meets Pop - Zur Weihnachtszeit
... mehr anzeigen
 Film
Montag | 06.12.2021 | 17.30 Uhr
Schachnovelle
(D 2020, 112 Minuten, ab 12) Wien, 1938. Kurz bevor der Notar Josef Bartok (Oliver Masucci) in die USA fliehen kann, wird er von der Gestapo verhaftet und in deren Hauptquartier, das Hotel Metropol, gebracht. Als Vermögensverwalter des Adels soll er dem Gestapo-Leiter Böhm (Albrecht Schuch) Zugang zu deren Konten ermöglichen. Da Bartok sich weigert zu kooperieren, kommt er in Isolationshaft. Über Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends - bis er durch Zufall an ein Schachbuch gerät. Regisseur Philipp Stölzl („Der Medicus“) hat die berühmte Novelle von Stefan Zweig in „eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.“ (Filmstarts) „Ein Film für die große Leinwand - packend, intensiv, bedeutend.“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47434 
Montag | 06.12.2021 | 20.00 Uhr
Filmkunstfreunde Dahlbruch "Cry Macho"
(USA 2021, 104 Minuten, ab 12) Texas, 1979: Der ehemalige Rodeo-Star Mike Milo (Clint Eastwood) nimmt aus Geldnot einen Auftrag seine ehemaligen Chefs Howard an: Er soll dessen 13-jährigen Sohn Rafo, der in Mexiko bei seiner alkoholsüchtigen Mutter lebt, entführen. Um den von der Mutter angeheuerten Schlägern aus dem Weg zu gehen, muss das ungleiche Paar den Heimweg über Nebenstraßen zurücklegen, bei dem die beiden unerwartete Bekanntschaften machen. „Der 91-jährige Clint Eastwood verweigert in seinem eigenwilligen Spätwerk konsequent den klassischen Spannungskurven von Entführung, Annäherung und Flucht. Mit beeindruckender Ruhe erzählt er stattdessen eine sanfte und berührende Geschichte von Familie, Herkunft und Erlösung.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47449 
Montag | 06.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Venom 2: Let There Be Carnage / Weihnachten im Zaubereulenwald / Schule der magischen Tiere / SimsalaGrimm: Zaubermärchen / Tom & Jerry / Respect / Rettung der uns bekannten Welt / MET: Aucoin: Eurydice (LIVE) / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / House of Gucci / Keine Zeit zu sterben / Halloween Kills / Hannes / Happy Family 2 / Harry Potter und der Stein der Weisen / Grüffelo & das Grüffelokind / Gunpowder Milkshake / Fabelhafte Welt der Amelie / Ghostbusters: Legacy / Eternals / Encanto / Dune / Dziewczyny z Dubaju / Ein Junge namens Weihnacht / Contra / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund / Addams Family 2 / André Rieu: Weihnachten mit André| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47430 
 Märkte/Feste
Montag | 06.12.2021 | 15 - 17 Uhr
Großer Bücherflohmarkt in der Hellertalschule Reiseführer, Koch- und Kinderbücher, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Auch Bücher mit Siegerland-Bezug sind vorhanden. Suchen Sie seit langem schon an einem bestimmten Buch? Bei uns könnten Sie fündig werden, denn wir bieten Ihnen nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 45649 
 Verschiedenes
Abgesagt
Montag | 06.12.2021 | 19.30 Uhr
Abgesagt! Spass bei Tango, Vals, Milonga Tango im Lÿz
... mehr anzeigen

 Dienstag, 07.12.2021:
 Theater/Kleinkunst
Abgesagt
Dienstag | 07.12.2021 | jeweils 19.30 Uhr
Abgesagt! FALSCHER HASE Schauspiel von David Gieselmann
... mehr anzeigen
 Film
Dienstag | 07.12.2021 | 15.00 Uhr
Ron läuft
(USA 2021, 107 Minuten, ab 6) Der schüchterne Teenager Barney ist in der Schule ein Außenseiter, vor allem, weil er im Gegensatz zu den anderen Kindern keinen coolen kleinen Roboter besitzt, der ihn überall hinbegleitet. Das ändert sich erst, als sein Vater ein Exemplar findet, das vom Laster gefallen ist und deshalb nicht richtig funktioniert. Trotz oder gerade wegen dieser Fehler werden Barney und Ron aber unzertrennliche Freunde. „Ein unterhaltsamer, detailfreudiger Animationsfilm um wahre Freundschaft mit liebevoll gestalteten Figuren.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47442 
Dienstag | 07.12.2021 | 17.30 Uhr
Contra
(D 2020, 104 Minuten, ab 12) Der Juraprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) hat öffentlich die Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) rassistisch beleidigt. Um vor dem Untersuchungsausschuss besser dazustehen, erklärt er sich bereit, die Erstsemestlerin für einen bundesweiten Debattierwettbewerb zu coachen. „Gekonnt und mit gutem Timing inszeniert von Regisseur Sönke Wortmann („Der Vorname“), bietet "Contra" wunderbar geschliffene Dialoge und eine Art Rhetorik-Grundkurs fürs Publikum. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen!“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47438 
Dienstag | 07.12.2021 | 20.00 Uhr
Filmkunstfreunde Dahlbruch "The French Dispatch"
(USA/D/F 2021, 108 Minuten, ab 12) Das US-Magazin „The French Dispatch“, das seinen Sitz in der französischen Stadt Ennui-sur-Blasé hat, wurde vor 50 Jahren von Arthur Howitzer Jr. (Bill Murray) gegründet. Nach dessen Tod erinnern sich seine Journalisten an einige der größten Geschichten: Der im Gefängnis sitzende Maler Moses Rosenthaler (Benicio del Toro) findet in seiner Wärterin Simone (Lea Seydoux) Muse und Model. Die Reporterin Lucinda (Frances McDormand) beginnt eine Affäre mit dem Revoluzzer Zeffirelli (Timothée Chalamet) und zweifelt an ihrer journalistischen Integrität. Detailverliebt, skurril und einfallsreich wie immer hat Kult-Regisseur Wes Anderson („Grand Budapest Hotel“, „Moonrise Kingdom“) seine nostalgische Hommage mit Hilfe eines spielfreudigen Star-Ensembles in Szene gesetzt: „Mehr Fantasie geht nicht!“ (Blickpunkt Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47448 
Dienstag | 07.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Venom 2: Let There Be Carnage / Weihnachten im Zaubereulenwald / Schule der magischen Tiere / SimsalaGrimm: Zaubermärchen / Tom & Jerry / Respect / Rettung der uns bekannten Welt / MET: Aucoin: Eurydice (LIVE) / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / House of Gucci / Keine Zeit zu sterben / Halloween Kills / Hannes / Happy Family 2 / Harry Potter und der Stein der Weisen / Grüffelo & das Grüffelokind / Gunpowder Milkshake / Fabelhafte Welt der Amelie / Ghostbusters: Legacy / Eternals / Encanto / Dune / Dziewczyny z Dubaju / Ein Junge namens Weihnacht / Contra / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund / Addams Family 2 / André Rieu: Weihnachten mit André| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47431 
 Literatur
Der Tipp für Daheimbleiber:
Dienstag | 07.12.2021 | 10.00 Uhr
Cornelie Funke liest aus ihren Büchern "Der Drachenreiter" YoungPoetry
Cornelia Funke prägt die phantastische Kinder- und Jugendliteratur im deutschsprachigen Raum und eroberte mit ihren Bänden um Mo und Meggie nicht nur die Herzen von Kindern! In »Der Drachenreiter« nutzt sie Elemente des Phantastischen, um auf die drängenden Fragen des Umweltschutzes aufmerksam zu machen. Im Rahmen der Reihe YoungPoetry dürfen wir die Autorin in Siegen als Gast begrüßen und können nicht nur Auszüge aus ihren wunderbaren Büchern lauschen, sondern ihr auch Fragen stellen. Im Mittelpunkt wird die Reihe »Der Drachenreiter« stehen. Finanziert wird das Format von der Christa- und-Dieter- Lange-Stiftung. Zoom-Anmeldungs per Mail an Dunya.rebaya@uni-siegen.de
Bei mir daheim aus Siegen 02717402513
Veranstalter: Haus der Wissenschaft der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 47109 

 Mittwoch, 08.12.2021:
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 08.12.2021 | 20.00 Uhr
Ingrid Kühne Okay, mein Fehler!
Schlagfertig. Spontan. – Nah am Publikum. Ingrid Kühne geht es wohl, wie vielen anderen - eigentlich ist sie sowieso immer alles Schuld. Mit einem beschwichtigenden "Okay, mein Fehler!" will sie einfach nur ihre Ruhe. In ihrem zweiten Bühnenprogramm analysiert sie, was alles so schiefgeht und wo man alles schuld sein kann, vor allem warum, wieviel, wie spät und wie lange. Sie bringt zur Sprache, was andere sich komischerweise nie fragen, sich dann aber in den Themen absolut wiederfinden. Alltägliche Situationen skizziert sie so, dass man aus dem Lachen einfach nicht mehr rauskommt. Auch ruhigere Töne finden hier diesmal ihren Platz, aber nur um dann noch mal richtig Fahrt aufs Zwerchfell des Publikums aufzunehmen. Mit gehörig Selbstironie spielt sie ihre Trümpfe aus, wo sie dann auch das Publikum schnell mit einbezieht. "Wie isset denn bei dir?" fragt sie nicht selten und jeder hat das Gefühl, dass gerade die Freundin oder Nachbarin etwas fragt und man vergisst völlig, dass man plötzlich live mitten in ihrem Programm ist. Erleben sie einen Abend, wo das Lachen großgeschrieben wird und wo man auf dem Nachhauseweg noch oft kopfschüttelnd lacht... "... genau wie bei uns!" Humor soweit das Auge reicht. Diese Frau weiß, wo es langgeht, das wissen nach ihrem Auftritt nicht nur die Herren bei ihr Zuhause. Ersatztermin für den 19.03.2020 bzw. 18.09.2020 bzw. 08.04.2021
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0176/176 76 730
Veranstalter: a.s.s. concerts & promotion GmbH
Veranstaltungs-ID: 47276 
 Film
Mittwoch | 08.12.2021 | 15.00 Uhr
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
(D 2020, 94 Minuten, ab 6) Die „Pfefferkörner“ suchen nach einer entführten Meeresbiologin und ermitteln gegen ein Recycling-Unternehmen, das Plastikmüll ins Meer kippt. „Die spannende Kombination aus Kinderkrimi und Abenteuerfilm kombiniert Verfolgungsjagden, Recherchen, Rettungsaktionen und eine Prise Humor, zeigt aber auch, wie wichtig echter Teamgeist ist.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47444 
Mittwoch | 08.12.2021 | 17.30 Uhr
Schachnovelle
(D 2020, 112 Minuten, ab 12) Wien, 1938. Kurz bevor der Notar Josef Bartok (Oliver Masucci) in die USA fliehen kann, wird er von der Gestapo verhaftet und in deren Hauptquartier, das Hotel Metropol, gebracht. Als Vermögensverwalter des Adels soll er dem Gestapo-Leiter Böhm (Albrecht Schuch) Zugang zu deren Konten ermöglichen. Da Bartok sich weigert zu kooperieren, kommt er in Isolationshaft. Über Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends - bis er durch Zufall an ein Schachbuch gerät. Regisseur Philipp Stölzl („Der Medicus“) hat die berühmte Novelle von Stefan Zweig in „eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.“ (Filmstarts) „Ein Film für die große Leinwand - packend, intensiv, bedeutend.“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47435 
Mittwoch | 08.12.2021 | 19.00 Uhr
Klassiker des afrikanischen Films Es ist die Geschichte eines Findelkindes, das in vorkolonialer Zeit von einer Familie aufgenommen wird und den Namen Wênd Kûuni erhält, das Geschenk Gottes. Der Junge, der aufgrund eines traumatischen Erlebnisses verstummt ist, erhält durch ein erneutes Erlebnis seine Sprache zurück. So kann er von und der Vertreibung seiner Mutter und deren Tod berichten, beides ein Resultat der Weigerung seiner Mutter, sich traditionellen Vorgaben zu unterwerfen. Dieser Film, der als erster Spielfilm aus Burkina Faso angesehen wird, kann als eine Parabel auf die Wiedergewinnung der kulturellen Identität angesehen werden.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47382 
Mittwoch | 08.12.2021 | 20.00 Uhr
Contra
(D 2020, 104 Minuten, ab 12) Der Juraprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) hat öffentlich die Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) rassistisch beleidigt. Um vor dem Untersuchungsausschuss besser dazustehen, erklärt er sich bereit, die Erstsemestlerin für einen bundesweiten Debattierwettbewerb zu coachen. „Gekonnt und mit gutem Timing inszeniert von Regisseur Sönke Wortmann („Der Vorname“), bietet "Contra" wunderbar geschliffene Dialoge und eine Art Rhetorik-Grundkurs fürs Publikum. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen!“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47439 
Mittwoch | 08.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Venom 2: Let There Be Carnage / Weihnachten im Zaubereulenwald / Schule der magischen Tiere / SimsalaGrimm: Zaubermärchen / Tom & Jerry / Respect / Rettung der uns bekannten Welt / MET: Aucoin: Eurydice (LIVE) / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / House of Gucci / Keine Zeit zu sterben / Halloween Kills / Hannes / Happy Family 2 / Harry Potter und der Stein der Weisen / Grüffelo & das Grüffelokind / Gunpowder Milkshake / Fabelhafte Welt der Amelie / Ghostbusters: Legacy / Eternals / Encanto / Dune / Dziewczyny z Dubaju / Ein Junge namens Weihnacht / Contra / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund / Addams Family 2 / André Rieu: Weihnachten mit André| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47432 
 Verschiedenes
Mittwoch | 08.12.2021 | 19 bis 22 Uhr
Argumentationstraining und Debattentraining Argumentations- und Debattiertraining im K3 Argumentations- und Debattiertraining Links, Rechts, Grünversift, Erzkonservativ, Querdenker, Radikaler, Hippie,…! Es ist einfach jemanden abzustempeln! Wie beendet ich am besten einen Streit? Ich setze jemanden ein extremes Label auf, dadurch ist alles was er sagt für mich Falsch. So etwas nennt man ein sogenanntes Totschlagargument. Es geht nicht mehr um die einzelne Sache, sondern um Abgrenzung zu einer Position und dem Anderen. Es fehlt die Auseinandersetzung und die Kritikfähigkeit. Der Fokus des Streites verliert man aus den Augen. In Deutschland scheint die Dialog- und Argumentationsfähigkeit sinken. Es wird sich nicht mehr mit der Sache Auseinandergesetzt sondern nur noch mit Positionen. Klar es ist leicht, mit Personen zu sprechen, welche die gleiche Meinung haben. Es ist dadurch einfach schwierige Themen zu umgehen, wenn der andere sowieso mit seinem Wesen und seiner Position dagegen ist, ist mit ihm nicht mehr zu reden. Es fehlt der offene Dialog und die Debatte. Das K³ organisiert an verschiedenen Abenden im Monat Abende, Trainings rund um Argumentationstechniken mit anschließender Debatte zu ausgewählten Themen. Eine Anmeldung unter ruether@k3-siegen ist erforderlich
Citypastoral K3 Siegen, Koblenzer Str. 5 017645966131
Veranstalter: K3 CityPastoral Siegen
Veranstaltungs-ID: 46452 

 Donnerstag, 09.12.2021:
 Musik
Abgesagt
Donnerstag | 09.12.2021 | 20.00 Uhr
Abgesagt! Höhner - Höhner Weihnacht 2021
... mehr anzeigen
 Vorträge
Donnerstag | 09.12.2021 | 15.30 Uhr
Café-Literatur-Zeit Karen Tania Blixen (1885-1962) Ist in der preisgekrönten Verfilmung »Jenseits von Afrika« mit einer vollkommenen Star-Besetzung, und lange nach ihrem Tod, alles über die dänische Schriftstellerin bekannt? Als Karen Christence Dinesen wurde sie auf einem Gut in der Nähe von Kopenhagen geboren, und sie starb auch dort. Sie war verheiratete Baronin Blixen und »hatte eine Farm in Afrika«, wie ihre erzählte Geschichte beginnt. Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt) Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47383 
Donnerstag | 09.12.2021 | 18.30 Uhr
Siegener Forum Von den Juden im Siegerland Schwerpunktthema »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« Es gibt lediglich zwei urkundliche Hinweise auf Juden im ausgehenden Mittelalter. Strenge Verordnungen untersagen die Ansiedlung von Juden in Nassau-Siegen; es gilt Konkurrenz abzuhalten. Jüdischen Händlern aus Hessen wird nur die Beteiligung an Siegener Markttagen erlaubt. Benjamin Moses aus dem Sauerland erwirbt 1797 vom Freiherrn von Fürstenberg ein Grundstück in Burgholdinghausen. Einer seiner Nachkommen ist der Siegener Hugo Herrmann. Isaac Rosenberg, ein hessischer Händler, lässt sich 1817 in Siegen nieder und kämpft jahrzehntelang um das Bürgerrecht. Erst durch den Bau der Bahnstrecken Köln-Siegen und Hagen-Siegen kommt es zum Ende der 1860er Jahre zum Zuzug jüdischer Familien. Sie sind Kaufleute, Metzger, Vieh- und Fellhändler. 1884 gründet sich die Synagogengemeinde Siegen. Vorsteher ist Meyer Leser Stern, gebürtig aus Hohenlimburg. In Stadt und Kreis Siegen leben 234 Menschen jüdischen Glaubens. Das ist die höchste Zahl. 211 sind es nur noch 1933. 1904 wird die Synagoge am Obergraben feierlich eingeweiht. Nur ganze 34 Jahre wird in ihr gebetet. Einige Juden können rechtzeitig fliehen. Vier Deportationen erfolgen vom Bahngleis 4 des Siegener Bahnhofs in den Jahren 1942, 1943 und 1944 nach Zamosc, Theresienstadt. Auschwitz und Kassel-Bettenhausen. An verschiedenen Biografien wird Traute Fries das Schicksal der vom Naziterror verfolgten Menschen in Erinnerung rufen. Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt) Telefon 0271 404-3000, www.vhs-siegen.de, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.
Eintrachtsaal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47384 bsw
Donnerstag | 09.12.2021 | 19.00 Uhr
3D-Kreativität in der Galerie Begleitprogramm zur Ausstellung "neu³"
Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK) und KulturSiegen laden zu einem Künstlervortrag ein. Oliver Weingarten, neues Mitglied in der ASK und selbst mit mehreren Kunstwerken in der Ausstellung vertreten, wird über das Experiment mit 3D-Scannings, Photogrammetrie und 3D-Rendering referieren. In seinem Vortrag bietet er einen unterhaltsamen Einblick in die fantastischen Kreativmöglichkeiten, die in den neuesten Medienbearbeitungstechniken verborgen liegen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gilt die 2-G-Regel mit Vorlage des Personalausweises. Die Herbstausstellung der ASK ist noch bis zum 12. Dezember täglich außer montags im Haus Seel zu sehen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02714043057
Veranstalter: ASK & KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 47507 
Der Tipp für Daheimbleiber:
Donnerstag | 09.12.2021 | 19.30 Uhr
vhs.wissen live: Die resiliente Gesellschaft In diesem Vortrag wird das Konzept der Resilienz als Leitprinzip für unsere Gesellschaft nach COVID vorgestellt. Anstatt uns auf Kostenminimierung und enge Effizienzgewinne zu konzentrieren, sollten wir unser Denken auf eine widerstandsfähige Gesellschaft verlagern, die in der Lage ist, sich von Schocks zu erholen. Resilienz, bei der es darum geht, Fallen und Wendepunkte zu vermeiden, unterscheidet sich damit vom klassischen Risikomanagement. Im Vortrag wird skizziert, wie sich das Konzept der Resilienz auf die öffentliche Gesundheit und die Makroökonomie anwenden lässt und wie es sich auf Innovation, Verschuldung oder ökonomischer Ungleichheit auswirken kann. Markus Brunnermeier ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University und dort Direktor des Bendheim Center for Finance. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum 8.12.2021 an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum 8.12.2021 erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail
Bei mir daheim aus Siegen 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47385 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 09.12.2021 | 12.30 Uhr
Anna Boghiguian, Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die Vergangenheit Kunstpause
Kurzführung von 30 Minuten durch die Ausstellung. Die vielreisende, aus Kairo stammende Künstlerin Anna Boghiguian beschäftigt sich in ihren ausdrucksstarken Werken mit Geschichten, die Vergangenes erfahrbar machen. Anhand von Künstlerbüchern, Zeichnungen und Installationen lassen sich zudem ihre persönlichen Reiseerlebnisse nachvollziehen. Ihre gesellschaftskritischen Arbeiten verleiten dazu, sich mit geschichtlichen Ereignissen, wie dem Sklavenhandel, der Entstehung des Suez-Kanals oder dem Umgang mit weltweiten Pandemien noch einmal neu auseinanderzusetzen. Jeden Donnerstag um 12:30 Uhr lädt das Museum in der Oberstadt zur Kunstpause ein. In der gut halbstündigen Führung werden Teile der Ausstellung vorgestellt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, noch etwas länger in den Museumsräumen zu verweilen und die Arbeiten genauer zu betrachten. Die Führung ist im Eintrittspreis des Museums enthalten. Ohne Anmeldung. Teilnahme nur möglich mit 3-G-Nachweis.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46775 

 Freitag, 10.12.2021:
 Musik
Freitag | 10.12.2021 | 19.30 Uhr
Weihnachtskonzert der Kulturgemeinde mit Ensemble "Baroque Avenue"
Wenn in diesen Tagen die Adventszeit beginnt, freuen sich die Menschen auch auf viel Musik, die dieser Zeit im Jahr Hoffnung verleiht. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie. Das gilt auch für das Weihnachtskonzert mit dem Ensemble „Baroque Avenue“ und den Solisten Jan Nigges (Blockflöte) und Sibylla Elsing (Sopran) . Voraussetzung für den Besuch des Konzerts ist die Erfüllung der 2G-Regel (geimpft oder genesen). Ensembleleiter Jan Nigges, einer der profiliertesten Blockflötisten in Deutschland, hat das Ensemble „Baroque Avenue“ im Jahr 2020. Und gleich mit der ersten CD mit dem Titel „Flauto e Voce“ wurde das Ensemble in drei Kategorien für den Opus Klassik nominiert. „Ein großer Erfolg für das junge Ensemble,“ wie Jan Nigges betont. Teile aus dieser CD sind im Konzert zu hören. Wer weihnachtlich-musikalischen Mainstream erwartet, mag zunächst enttäuscht sein, denn zu hören sind eher unbekannte Werke bekannter Komponisten. Einer davon ist Georg Friedrich Händel, der wie kein anderer barocken Glanz in seinen Werken verbreitet: Das gilt insbesondere auch für die seine Arie „Va godendo“ aus der Oper Xerxes. Georg Philipp Telemann ist ebenfalls einer der bekanntesten Komponisten des Barock. Zu Beginn des Konzertes spielt Jan Nigges die großartige Ouvertüre für Altblockflöte und Streichensemble in a-moll. Ein weiteres Werk von Telemann, das an diesem Abend erklingt, passt besonders in diese Zeit: „Mich tröstet die Hoffnung“, eine Sopranarie aus der Oper „Der geduldige Sokrates“, ein Werk Telemanns, das tiefe Empfindung ausdrückt. Er selbst hat das Leid der Pest in seiner Familie erlebt. Karten für das Weihnachtskonzert der Kulturgemeinde Bad Berleburg gibt es im Vorverkauf der Tourist-Information, Marktplatz 1a in Bad Berleburg, Tel. 02751/93 63 542, oder in Internet unter www.proticket.de
Bürgerhaus am Markt Bad Berleburg, Marktplatz 1a 02751/9363542
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 47419 bsw
Abgesagt
Freitag | 10.12.2021 | 19.30 Uhr
Abgesagt! Neuser & Band
... mehr anzeigen
Abgesagt
Freitag | 10.12.2021 | 20 Uhr
Abgesagt! Driv`n`Groove-Quintet feat. Soul-Joi (Programmänderung)
... mehr anzeigen
Freitag | 10.12.2021 | 20.00 Uhr
Ringmasters It´s Christmas Time
Die Barbershop-Weltmeister aus Stockholm - WeltMeisterliche Stimmenshow in der schönsten Zeit des Jahres. Ringmasters sind vier ausgesprochen virtuose Sänger aus Schweden. Die Barbershop-Weltmeister von 2012 begeistern durch einen harmonischen Gesamtklang, der seinesgleichen sucht. Ihr Weihnachtsprogramm ist eine bunte Mischung aus allseits bekannten englisch-amerikanischen Klassikern wie „Jingle Bells“, „Santa Claus Is Coming to Town“ oder „Hark The Herald Angels Sing“ und traditionell schwedischer Weihnachtsmusik, darunter z.B. „Jul, Jul, Strålande Jul“ oder „Veni, Veni Emmanuel“. Auch Songs berühmter Disneyfilme, Barbershop- und Broadway-Klassiker sind Bestandteil dieser Show. Ihr Gesang ist so geschmeidig und harmonisch, ihr Blending so perfekt, dass man vor Staunen kaum von ihnen lassen kann. Hinzu kommt ein Lausbubencharme, der jedes Herz zum Schmelzen bringt. Die Reaktion des Publikums auf die vier gutaussehenden Kerle kann mit einem kochenden Topf Wasser verglichen werden. Man hört es brodeln unter den Zuschauern, man spürt – vor allem in den letzten Momenten eines Lieds - die aufkommende Wallung. Am Ende kocht der Saal, explodiert förmlich. Viele berichten von Tränen in den Augen. 2012 gewannen Ringmasters als erste nicht-amerikanische Gruppe in der über 50-jährigen Geschichte des Wettbewerbs die Weltmeisterschaften in den USA, ein Erfolg, den ihnen niemand mehr nehmen kann. Ringmasters sind: Didier Linder (Bass), Jakob Stenberg (Tenor), Rasmus Krigström (Lead) und Emanuel Roll (Bariton)
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850  [Karten]
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V.
Veranstaltungs-ID: 46146 bsw
Freitag | 10.12.2021 | 20.00 Uhr
Winter Nights Rebekka Bakken
Rebekka Bakken hat eine Musik geschaffen, so zauberhaft wie die Winterlandschaft Norwegens. Sie übersetzt die archaische Ruhe tiefblauer Fjorde, die meditative Einsamkeit verschneiter Fichtenwäldern und das traumhaft erhabene Leuchten der Nordlichter in eigenen Liedern und ausgesuchten Cover-Songs in einen Winter - Weihnachtsabend voll tiefer Emotionen. Mit dem typischen Rebekka Bakken Sound zwischen norwegisch malerischen Singer-Songwriter-Anleihen und Modern European Jazz gestaltet sie ein Konzertprogramm, das seine Kraft aus der Reduktion entfaltet. Bakken stellt ihre Stimme ganz unmittelbar in den Vordergrund ihrer herausragend spielenden Band, die mit raffinierten und reduzierten Arrangements das intime Klangbett für ein Konzert voll tief-empfundener Gefühle bereitet. „Gibt es eigentlich irgendetwas, was diese Rebekka Bakken nicht singen kann? Nein, vermutlich nicht. Im Gegenteil. Ihre stilistische Bandbreite, ihr stimmlicher Facettenreichtum ist phänomenal.“ Donaukurier. „Eine Sirene. Wer sie hört, ist verloren.“ FAZ.
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 46519 bsw
Verschoben
Freitag | 10.12.2021 | 20.00 Uhr
Verschoben auf 28.04.2022: Nachholtermin für den 18.03.2021 Johann König - Jubel, Trubel, Heiserkeit
... mehr anzeigen
 Vorträge
Der Tipp für Daheimbleiber:
Freitag | 10.12.2021 | 19.30 Uhr
vhs.wissen live: Chinas große Umwälzung - Soziale Konflikte und Aufstieg im Weltsystem Der gegenwärtige Aufstieg der Volksrepublik China führt zu einer Neuordnung der globalen Machtverhältnisse. Auch innerhalb des Landes haben sich durch die wirtschaftliche Entwicklung Klassen- und Geschlechterverhältnisse grundlegend verändert. Jedes Jahr verlieren Millionen von Bäuerinnen und Bauern ihr Land, und neue Klassen von freien LohnarbeiterInnen und von KapitalistInnen sind entstanden. Streiks, ländliche Unruhen und ethnische Konflikte sind die Folge. Felix Wemheuer untersucht außerdem Chinas große Transformation im Kontext globaler Trends von Entkolonialisierung, Kaltem Krieg und dem Siegeszug des neoliberalen Kapitalismus. Rückständigkeit zu überwinden und den Westen wirtschaftlich einzuholen, war und ist ein zentrales Ziel der chinesischen Führung. Es wird der Frage nachgegangen, ob China das Weltsystem grundlegend verändert oder selbst zu einem neuen kapitalistischen Zentrum aufsteigt. Und es wird diskutiert, welchen Charakter die heutige chinesische Gesellschaft hat. Felix Wemheuer ist Professor für Moderne China-Studien an der Universität zu Köln. Zuvor war er Gastwissenschaftler an der Harvard University und studierte »Geschichte der KPCh« an der Volksuniversität in Beijing. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum 9.12.2021 an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum 9.12.2021 erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail
Bei mir daheim aus Siegen 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47386 
 Märkte/Feste
Freitag | 10.12.2021 | 15 - 17 Uhr
Großer Bücherflohmarkt in der Hellertalschule Reiseführer, Koch- und Kinderbücher, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Auch Bücher mit Siegerland-Bezug sind vorhanden. Suchen Sie seit langem schon an einem bestimmten Buch? Bei uns könnten Sie fündig werden, denn wir bieten Ihnen nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 45650 

 Samstag, 11.12.2021:
 Musik
Samstag | 11.12.2021 | 16.30 Uhr
4. Siegener Weihnachtssingen im Leimbachstadion Nach dem das 3. Siegener Weihnachtssingen im vergangenen Jahr aufgrund der Corona- Pandemie nur als digitale Grußbotschaft laufen konnte, wird das 4. Siegener Weihnachtssingen wieder im Leimbachstadion stattfinden. Es werden wieder besinnliche Weihnachtslieder durch das Leimbachtal hallen. Zur Einstimmung auf das besinnliche Fest werden traditionelle und neuere Weihnachts- und Adventslieder gesungen, die von einer Brassband musikalisch begleitet werden. Das ein oder andere Sportfreunde-Lied wird sicherlich auch für unsere Anhänger wieder angestimmt. Mit warmen und kalten Getränken kann die Stimme geölt werden und verschiedenes Essen wird selbstverständlich auch angeboten. Auch in diesem Jahr wird die Verpflegung wieder von unseren Sportfreunden übernommen. In diesem Jahr wird es außerdem eine Pause während der Veranstaltung geben, sodass sich kräftig gestärkt werden kann. Wichtiger Hinweis: Bei diesem Event gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Tickets: Karten können ab sofort im Vorverkauf in unserer Geschäftsstelle erworben werden. Die Karten kosten im Vorverkauf 3,- € und an der Abendkasse 4,- € für Vollzahler und 2,- € für ermäßigte Personen. Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt. Neu ist das Familienticket, das für 10,- € erworben werden kann. Weitere Vorverkaufsstellen : Weitere Vorverkaufsstellen sind: Konzertkasse Siegener Zeitung, alle Kirchengemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Siegen-Olpe-Wittgenstein, Alpha-Buchhandlung Siegen, Copythek Ankele, Cafe&Bar Celona, Cafe Extrablatt sowie K3 – CityPastoral Siegen und die Buchhandlung MankelMuth.
Leimbachstadion Siegen, Leimbachstraße 263 02712501015
Samstag | 11.12.2021 | 17.00 u. 18.00
Turmblasen & Musik und Andacht im Advent
Einer guten Tradition folgend erklingt auch in diesem Jahr an jedem Samstag in der Adventszeit vom Turm der Nikolaikirche ab 17.00 Uhr adventliche und weihnachtliche Bläsermusik. An diesem Samstag von den Bläsern des CVJM-Posaunenverbandes Siegerland. Zur „Musik und Andacht im Advent bei Kerzenschein“ lädt die Nikolaikirchengemeinde an jedem Samstag im Advent um 18.00 Uhr ein. Pfarrerin Annegret Mayr und Vikar Jan Nagel wirken bei diesen musikalischen Veranstaltungen mit. An diesem Samstag wird die Andacht von Nina Junk (Sopran) und Ute Debus (Orgel) musikalisch begleitet.
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 0271/51121
Veranstalter: Ev. Nikolaikirchengemeinde Siegen
Veranstaltungs-ID: 47398 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 11.12.2021 | 20 Uhr
Nikita Miller Freizeitgangster gibt es nicht!
"Ich will später mal Feuerwehmann werden", Nikita Miller, sechs Jahre alt, hat das nie gesagt. Nikita wusste nämlich nie so wirklich genau, welchen Beruf er sein ganzes Leben lang ausüben möchte. Also fuhr er seine ganz eigene Strategie: jeden erdenklichen Job annehmen und ausprobieren. Um herauszufinden, was er nie wieder machen möchte. Nie wieder will er Schmuck aus dem Kofferraum im Rotlichtviertel verkaufen. Nie wieder will er als Türsteher Kokser aus angesagten Clubs schmeißen. Nie wieder will er Wohnungen von Verstorbenen entrümpeln. Aber Moment mal: Was will er denn dann? Und kann er überhaupt wollen, was er will? Ob Nikita Miller die Antwort darauf in Prügeleien, Gesprächen mit echten Gangstern und in der eigenen Familie gefunden hat? Vielleicht. Nikita Miller bezeichnet sich selbst als comedic Storyteller. Seine Erzählungen porträtieren Nikitas Jugend, gefärbt von russischen Einflüssen und zahlreichen unfassbaren Erlebnissen. Kabarettist Dieter Nuhr sagt über ihn: "Nikita Miller macht etwas, was ich noch nie gesehen habe: Er erzählt witzige Geschichten, die sich aber nicht von Pointe zu Pointe hangeln und gerade deshalb lustig sind. Sein Vortrag hat Tiefe und Authentizität. (..), man hört gerne und gespannt, ja geradezu gefesselt zu. Das ist eine völlig eigene Form von Alltagssatire. Ich bin begeistert!".
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 46583 bsw
 Kinder
Samstag | 11.12.2021 | 14.15 bis 18.15 Uhr
"Last Minute-Kunstgeschenke" Weihnachtlicher Workshop Passend zur Weihnachtszeit dreht sich in der Jugendkunstschule Wilnsdorf am letzten Workshop-Samstag des Jahres alles um „Last Minute-Kunstgeschenke“. Unter diesem Titel können Kinder im Schulalter und Jugendliche künstlerisch aktiv werden und Geschenke für ihre Liebsten kreieren. Weihnachten rückt immer näher und die Geschenkesuche läuft auch Hochtouren. Wer noch kein Weihnachtsgeschenk für Mama, Papa, Oma oder Opa hat, für den ist dieser Workshop genau richtig. Mit Pastellkreide, Acryl- oder Temperafarben können sich die Kinder und Jugendlichen kreativ austoben und ein eigenes tolles Kunstwerk erschaffen, auf Leinwand oder Papier. Die fertigen Bilder können direkt eingerahmt und eingepackt werden. Nach diesem Workshop kann Weihnachten definitiv kommen. Die Kosten für den Workshop betragen 26 Euro; Leinwände werden nach Verbrauch berechnet, Bilderrahmen können mitgebracht werden. Anmeldungen nimmt Kursleiterin Doris Thiel telefonisch unter 02736/5510 sowie bevorzugt per Mail an Doris-Thiel@web.de entgegen.
Kunstraum Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94 02736/5510
Veranstalter: Jugendkunstschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 47423 

 Sonntag, 12.12.2021:
 Musik
Sonntag | 12.12.2021 | 10.00 Uhr
Adventlicher Kantaten-Gottesdienst mit dem VokalEnsemble Siegen Aufgeführt wird Joh. Seb. Bachs festliche wie tiefgründige Advents-Kantate BWV 61 "Nun komm der Heiden Heiland". Bach erhielt im Jahr 1714 seine Ernennung zum Konzertmeister am Hofe von Johann Ernst von Sachsen-Weimar und wurde u. a. mit der Aufgabe betraut, monatlich eine Kantate in der Weimarer Schlosskirche zu präsentieren. Es war ihm ein Anliegen, gleich im ersten Amtjahr sowohl seinen künstlerischen als auch seinen musik-theologischen Anspruch deutlich zu machen. So ist für die Adventszeit 1714 eine Komposition von ungemeiner musikalischer Konzentration und Aussagedichte entstanden. Unter der Leitung von KMD Ulrich Stötzel musizieren gemeinsam mit dem `VokalEnsemble Siegen´, die Vokalsolisten Anastasia Anastasakis, Daniel Tilch, Andreas Balzer, sowie ein professionelles Instrumentalensemble mit sieben MusikerInnen. Es gilt die 2G-Regel!
Haardter Kirche Weidenau, Setzer Weg 4 017663425789
Veranstalter: VokalEnsemble Siegen
Veranstaltungs-ID: 47525 
Abgesagt
Sonntag | 12.12.2021 | 16.15 Uhr
Abgesagt! Advent im Park - Jazzy Christmas Hartmut Sperl Trio feat. Judth Adarkwah
... mehr anzeigen
Sonntag | 12.12.2021 | 16.30 Uhr
Adventskonzert mit Gesangsverein Concordia Eiserfeld Es kommen bekannte und weniger bekannte, mal leisere und mal etwas forschere, mal rhythmisch schnellere oder langsamere, deutsche und internationale Lieder zur Vorweihnachtszeit, unter der musikalischen Leitung von Michael Bertelmann, zum Vortrag. Konzertpartnerin ist die Sopranistin Manuela Meyer und die Geigenspielerin Anna Hildebrandt. Zu beachten ist das Schutz- und Hygienekonzept. Dies besagt, dass die 2-G-Regeln ein-zuhalten sind und bis zur Einnahme des Sitzplatzes das Tragen einer entsprechende Na-se-Mundbedeckung erforderlich ist sowie zur evtl. Rückverfolgung die personenbezogenen Daten zu erfassen sind.
Kath. Pfarrkirche St. Marien Siegen-Eiserfeld, Eichertstr. 7 .
Veranstalter: GV Concordia 1882 Eiserfeld
Veranstaltungs-ID: 47450 
Sonntag | 12.12.2021 | 17.00 Uhr
"Christmas Oratorio" von Bob Chilcott Kammerchor Weidenau
Das englischsprachige Stück wurde erst 2019 veröffentlicht und wegen der Pandemie bisher nur einmal in Deutschland aufgeführt. Der 1955 geborene Brite Bob Chilcott ist einer der weltweit meistgespielten Komponisten und Arrangeure von Chormusik und für seine eingängigen und durch verschiedene Musikstile gekennzeichneten Vokalwerke bekannt. Wie in den Weihnachtsoratorien von J.S. Bach gibt im Christmas Oratorio der Tenor den Evangelisten, während in die Chorpassagen englische Weihnachtslieder eingearbeitet sind. Neben festlichen Hymnen erklingen auch sanfte Chorklänge mit wunderschönen Melodiebögen. Es musizieren neben einem Blechbläserensemble der Philharmonie Südwestfalen, der Harfenistin Martina Busemann, dem Flötisten Armin Klüser und Dieter Moers (Orgel) die Mezzo-/Sopranistin Andrea Artmann, Jonas Boy (Tenor) und Achim Rück (Bass). Alle mitwirkenden Musiker und Sänger/innen sind geimpft und zusätzlich aktuell getestet. Der Eintritt beträgt 15 €/erm. 12 €, Kartenreservierung über www. kammerchor-weidenau.de. Es gilt für die Besucher/innen die aktuelle Corona-Schutzverordnung, das heißt die 2-G-Regel, die beim Einlass kontrolliert wird.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau Siegen, Weidenauer Str. 21 0160/4113355
Veranstalter: Kammerchor Weidenau
Veranstaltungs-ID: 47516 
Sonntag | 12.12.2021 | 19 Uhr
Choral Evensong zur Weihnachtszeit
Collegium vocale Siegen Peter Scholl | Leitung Superintendent Peter-Thomas Stuberg Das aus der anglikanischen Kirche stammende musikalische Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Der im Zeichen der Ökumene stehende Evensong gibt Raum fu?r Musik, Gebet, Dank und Stille. Eintritt frei – Spende erbeten Die aktuellen Corona-Bedingungen für diese Veranstaltung finden Sie auf unserer Homepage www.bachchor.de
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271-2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 46634 bsw
 Film
Sonntag | 12.12.2021 | 18.00 Uhr
Filmpalast im Heimhof-Theater Die Feuerzangenbowle
Bei einer Feuerzangenbowle erzählt sich eine Herrenrunde Geschichten aus ihrer Schulzeit. Der erfolgreiche junge Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer beneidet seine Freunde um den Spaß, den sie in der Schule hatten. Ihm selbst blieb solches versagt, da er von einem Hauslehrer erzogen wurde. Seine Freunde beschließen daraufhin, ihn als Schüler zu verkleiden und für ein paar Wochen eine „richtige“ Schule besuchen zu lassen, ein Gymnasium in der kleinen Stadt Babenberg. Dort angekommen, besucht er die Schule verkleidet als Oberprimaner Pfeiffer. Er ist bald in der Klasse beliebt und spielt zusammen mit seinen Klassenkameraden den Lehrern Crey, Bömmel und dem Direktor Knauer freche Schüler-Streiche. Seine extravagante Freundin Marion reist ihm derweil nach und versucht, ihn zur Vernunft zu bringen.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V.
Veranstaltungs-ID: 46101 bsw
 Kinder
Abgesagt
Sonntag | 12.12.2021 | 14.30 Uhr
Abgesagt! Aladdin und die Wunderlampe Kindertheater mit dem Wittener Kinder- und Jugendtheater
... mehr anzeigen
Sonntag | 12.12.2021 | 15 Uhr
Die Schneekönigin die exen
Eine coole Schlittenfahrt und eine lange Wanderung Drinnen in der großen Stadt, wo so viele Menschen und Häuser sind, dass dort nicht genug Platz ist, dass alle Leute einen Garten besitzen und wo sich deshalb die meisten mit Blumen und Blumentöpfen begnügen müssen, leben zwei Kinder: Gerda und Kai. Sie sind nicht Bruder und Schwester, aber sie haben sich ebenso gern, als wenn sie es wären. Kai und Gerda spielen jeden Tag auf dem Dachgarten. Dort erzählen sie sich Geschichten und träumen miteinander. Eines kalten Tages im Winter verschwindet Kai plötzlich spurlos. Die Leute sagen, er sei tot, aber Gerda glaubt das nicht. Sie weiß, dass Kai lebt. Und so begibt sich das kleine Mädchen ganz allein auf die Suche nach ihrem Freund. Der Weg führt sie sehr, sehr weit ... bis in den hohen Norden, ins eisige Reich der Schneekönigin. In offener Spielweise und ausgestattet mit einer leicht verstimmten Zither spielen und singen die schrullig-charmanten Damen Klara und Mara die Geschichte der Schneekönigin nach H. C. Andersen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 46584 bsw
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 12.12.2021 | 16.00 Uhr
Anna Boghiguian, Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die Vergangenheit Öffentliche Führung mit Ingeborg Kellnhofer
Die vielreisende, aus Kairo stammende Künstlerin Anna Boghiguian beschäftigt sich in ihren ausdrucksstarken Werken mit Geschichten, die Vergangenes erfahrbar machen. Anhand von Künstlerbüchern, Zeichnungen und Installationen lassen sich zudem ihre persönlichen Reiseerlebnisse nachvollziehen. Ihre gesellschaftskritischen Arbeiten verleiten dazu sich mit geschichtlichen Ereignissen, wie dem Sklavenhandel,der Entstehung des Suez-Kanals oder dem Umgang mit weltweiten Pandemien noch einmal neu auseinanderzusetzen. Jeden Sonntag um 16 Uhr lädt das Museum in der Oberstadt zur öffentlichen Führung ein. In einer guten Stunde wird die aktuelle Ausstellung vorgestellt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit noch etwas länger in den Museumsräumen zu verweilen und die Arbeiten genauer zu betrachten. Die Führung ist im Eintrittspreis des Museums enthalten. Ohne Anmeldung. Teilnahme nur möglich mit 3-G-Nachweis.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46794 

 Montag, 13.12.2021:
 Film
Montag | 13.12.2021 | 16 & 18 Uhr
JuKi Bad Laasphe feiert Premiere
Ein exklusives Kinoprogramm erwartet alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. An diesem Tag laden das Team vom Haus der Jugend und Kino-Betreiber Kai Winterhoff zum ersten „JuKi Bad Laasphe“ ein. „JuKi“ steht abkürzend für Jugendkino. Das bedeutet: zu vergünstigten Preisen können Kids, Teenies und junge Erwachsene mit ihren Freunden altersgerechte Filme und Kinosnacks genießen. Zwei Vorstellungen wird es geben. Eine um 16.00 Uhr und eine um 18.00 Uhr. Welche Filme laufen, das dürfen sich die Kinder und Jugendlichen selbst aussuchen. Mit „Space Jam 2: A New Legacy“, „Ron läuft schief“, „Fly“, „Krass Klassenfahrt“, „Jungle Cruise“ und „The Hate U Give“ stehen insgesamt sechs Filme zur Auswahl, die nicht nur unterschiedliche Genres bedienen, sondern – und das ist das Besondere – noch nie im Bad Laaspher Residenz-Kino über die Leinwand gelaufen sind. „Egal, welche Filme am Ende das Rennen machen: es werden auf jeden Fall zwei Erstaufführungen für uns und unser Publikum sein“, freut sich Kai Winterhoff. Abgestimmt werden kann von morgen (1. Dezember) an bis zum Sonntag (5. Dezember) über die Internetseite https://onlinevoten.de/poll/146168-welche-filme-moechtet-ihr-im- 1juki-sehen/. Die beiden meistgewählten Filme werden gezeigt. intrittskarten gibt‘s anschließend ab dem 6. Dezember über die Homepage des Residenz- Kinos (www.residenzkino.de) zum Preis von 3 Euro pro Stück.
Residenztheater Bad Laasphe, Brückenstraße 2 027527484
Veranstalter: Haus der Jugend & Residenztheater Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 47451 
 Märkte/Feste
Montag | 13.12.2021 | 15 - 17 Uhr
Großer Bücherflohmarkt in der Hellertalschule Reiseführer, Koch- und Kinderbücher, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Auch Bücher mit Siegerland-Bezug sind vorhanden. Suchen Sie seit langem schon an einem bestimmten Buch? Bei uns könnten Sie fündig werden, denn wir bieten Ihnen nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 45651 
 Verschiedenes
Abgesagt
Montag | 13.12.2021 | 19.30 Uhr
Abgesagt! Spass bei Tango, Vals, Milonga Tango im Lÿz
... mehr anzeigen

 Dienstag, 14.12.2021:
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 14.12.2021 | 19.30 Uhr
Biedermann und die Brandstifter Aufführung des Jugendensembles In Max Frischs Stück „Biedermann und die Brandstifter“ erleben wir einen reichen Hausherren und seine Frau, welche - trotz zunehmend offensichtlicher Gefahr durch in ihr Haus eingetretene Brandstifter*innen - krampfhaft versuchen, eine bürgerliche Fassade aufrecht zu erhalten. Gewürzt wird dies durch einen Chor, der auch nur warnend berichtet, aber nicht eingreift. Ähnlichkeiten und Parallelen zu aktuellen Entwicklungen rund um die aktuellen Gefahren für unsere Demokratie sind nicht zufällig. Aufführung des Jugendensembles von "Junges Theater Siegen" unter der Regie von Torben Föllmer. Der Eintritt ist kostenfrei. Einlass nur nach Voranmeldung über „jungestheatersiegen@gmail.com und unter Erfüllung der dann geltenden Corona-Auflagen (mindestens 2G). Reduzierte Platzzahl. Am Ende der Vorstellung findet eine Hutsammlung zugunsten der Errichtung eines Denkmals für den mutmaßlich von Rechtsextremen ermordeten Mitbürger Bruno Kappi statt."
Kleines Theater des Kulturhauses Lÿz Siegen, St. Johann-Str. 18 .
Veranstalter: Junges Theater Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 47523 
Dienstag | 14.12.2021 | 20.00 Uhr
Die Nacht der Musicals - Live 2021 Ersatztermin für den 21.04.2021
Nach erfolgreichen Tourneen und vielen ausverkauften Hallen kommt Die Nacht der Musicals ab Dezember 2019 wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm, begeistert die erfolgreichste Musicalgala aller Zeiten bereits weit über 2 Millionen Besucher. Das Programm lässt keine Wünsche offen. In einer über zweistündigen Show gelingt es den Darstellern eine bunte Mischung bekannter Musicals Hits aus „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Das Phantom der Oper“, „Mamma Mia“, „Cats“ und vielen weiteren Musicals darzubieten und für einen Abend voller Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen. Die jährlich wachsenden Zuschauerzahlen bringen Die Nacht der Musicals dazu, immer neue Musicals ins Programm aufzunehmen. So konnte im Vorjahr z.B. mit „Grease“ begeistert werden. In diesem Jahr folgen die besten Szenen aus dem Broadway Verkaufsrenner „The Greatest Showman“, unter anderem mit dem Hit „This is me“. Lebe deine Träume ist das Motto des Jungen P.T. Barnum, der mit dem Song „Million Dreams“ dem Publikum seinen Traum, die Zirkuswelt vorstellt. Er verwirklicht sich diesen und wird damit zum Pionier der Manege. Eine spannende Geschichte zum Staunen und mitfiebern, in der weder Liebe noch Dramatik ausbleiben. Natürlich dürfen bei Die Nacht der Musicals auch die beliebtesten Hits aus dem Disney-Musical "Der König der Löwen" oder „Frozen“ nicht fehlen. Dabei verschmelzen die modernen Lieder zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern. Die herausragenden Darsteller verbreiten durch ihre Stimmgewalt und das schauspielerische Talent jede Menge Emotionen und garantieren einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt. Abgerundet wird Die Nacht der Musicals durch animierte Choreografien, aufwändige und farbenfrohe Kostüme, sowie ein perfekt auf die Show abgestimmtes Licht- und Soundkonzept.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 07142/919660
Veranstalter: ASA Event GmbH
Veranstaltungs-ID: 47512 
 Film
Dienstag | 14.12.2021 | 19.30 Uhr
EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 2021
Das Abenteuer kehrt zurück! Nach einem Jahr Corona-Pause geht Europas bekanntestes Outdoor-Community-Festival wieder auf große Reise – und das bereits zum 20. Mal! Seit der Gründung im Jahr 2001 hat sich die E.O.F.T. zur absoluten Pflicht-Veranstaltung für Abenteuer-Fans etabliert. Die Tour begeistert seit jeher mit packenden Expeditionen, authentischen Helden und herausragenden sportlichen Leistungen. Unter diesem Stern steht auch die Jubiläumsausgabe der Tour. Bei der Premiere am 12. Oktober 2021 wird das neue Programm in München erstmals vor Publikum gezeigt. Die Planungen unter Berücksichtigung aller Auflagen, Erarbeitung flexibler Hygienekonzepte und digitaler Ausweichmöglichkeiten laufen auf Hochtouren. Gefeiert wird der runde Geburtstag mit einer feinen Mischung aus alten Bekannten und neuen Athleten, die sich auf der Leinwand die sprichwörtliche Klinke in die Hand geben. Das Programm bietet eine unverkennbare Mischung bestehend aus sechs bis neun Filmen im ikonischen E.O.F.T.-STIL. DAS GESICHT DER TOUR 2021: CARO NORTH. Das diesjährige Konterfei der E.O.F.T. ist die Gipfelstürmerin und Ausnahmealpinistin Caro North, die sich mittlerweile auch über die Grenzen der Outdoor-Szene hinaus einen Namen gemacht hat. Caro North zieht es raus – in die Berge, in die Wand, hoch hinauf, ganz gleich auf welchem Erdteil. Mit 16 Jahren steht sie bereits auf dem Aconcagua (6.961 m) in Argentinien. Sie führt die erste reine Frauenseilschaft auf den Gipfel des Cerro Torre, erschließt über 50 neue Routen in Patagonien und erklimmt im Alter von 22 Jahren die Eigernordwand. Doch nicht nur ihre Expeditionen in Patagonien, Alaska, im Iran und im Himalaya prägen die junge Alpinistin, auch ihre Erfahrung als Bergführerin in den heimischen Schweizer Bergen. Im Porträt folgen wir ihr genau dorthin: In die eisigen Höhen – dort wo sich Caro North zu Hause fühlt.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 089/38396780
Veranstalter: Moving Adventures Medien GmbH
Veranstaltungs-ID: 45594 bsw

 Mittwoch, 15.12.2021:
 Vorträge
Der Tipp für Daheimbleiber:
Mittwoch | 15.12.2021 | 19.30 Uhr
vhs.wissen live: Der Ursprung der Kooperation beim Menschen Kooperation ist ein Grundstein menschlichen Verhaltens: Hilfsbereitschaft und Zusammenarbeit sind wesentlich für ein erfolgreiches Miteinander. Doch was ist der Ursprung dieses Verhaltens? Sind wir von Natur aus Egoisten, denen Altruismus erst beigebracht werden muss? Woher stammen Teamgeist und unser Sinn für Gerechtigkeit? Dieser Vortrag zeigt neueste Ergebnisse aus der psychologischen Forschung mit Kindern und gewährt Einblicke in die überraschend frühe Entwicklung von kooperativen Verhaltensweisen bereits im Kleinkindalter. Vergleichende Studien deuten zudem darauf hin, dass auch Schimpansen über einige als bisher einzigartig menschlich angesehene kooperative Fähigkeiten verfügen. Mit konkreten Beispielen aus der neuesten Forschung zeigt dieser Vortrag den Ursprung und die Einflussfaktoren für die Entwicklung kooperativen Verhaltens beim Menschen. Prof. Felix Warneken, ist Psychologe und Professor an der University of Michigan. Davor war er Professor an der Harvard University und von 2007 - 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Michael Tomasello am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft statt. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum 14.12.2021 an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum 14.12.2021 erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail
Bei mir daheim aus Siegen 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47387 

 Donnerstag, 16.12.2021:
 Musik
Donnerstag | 16.12.2021 | 20.00 Uhr
Wildes Holz ,,Alle Jahre wilder“
Die Musiker von Wildes Holz kombinieren die Blockflöte mit einer akustischen Gitarre, einem Kontrabass und einer ordentlichen Portion Rock ’n‘ Roll. Mit heimlicher Freude üben sie immer neue Weihnachtslieder ein, um zu sehen, wie weit sie es damit treiben können. Es entsteht eine irrwitzige Musik, die Virtuosität und Trash, Romantik und Disko miteinander verbindet. Klassik und Rock reichen sich die Faust, Grunge und Reggae treffen sich mit Maria im Dornwald. Alle Jahre wilder!
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 46946 bsw
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 16.12.2021 | 20 Uhr
LÿzMixVarieté Kabarett, Musik, Akrobatik und Zauberei
LÿzMixVarieté - seit 1993 und nach mehr als 230 Shows ist der Name in Siegen Programm! Im Kulturhaus Lÿz wird den Besuchern in den Varieté-Programmen wieder ein einmaliger Cocktail aus der Welt des Varietés serviert, das große ABC der kleinen Künste: Artistik, Comedy, Dramatik, Kabarett, Lyrik, Musik, Pantomime, Rap und Stepp, Travestie und Zauberei -  mit  Künstlern aus ganz Deutschland. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 46587 bsw
Donnerstag | 16.12.2021 | 20.00 Uhr
Nachholtermin vom 20.12.20 Helge Schneider - Ein Mann und seine Gitarre
Nachdem meine Sekretärin Frau Höpfner im Bus ausgerutscht ist, als er anfuhr, und meinem Oberbeleuchter Erwin Klemke vom Arzt verboten wurde, noch mehr Bier zu trinken, zudem Tee Koch Bodos Haare ergrauen, fiel mir auf, dass wir immer noch Corona haben und ich meine gesamten Konzerte von 2020 nachholen muss, was nicht ganz so einfach sein wird. Denn die Zeit ist so vergänglich wie die Bands, meine von damals gibt es schon lange nicht mehr. Deshalb habe ich mich entschlossen, jetzt unter einem anderen Stern weiter auf Tournee zu gehen. Mein neuestes und von einem Biochemiker und einem Ingenieur nebst Diagnosegeräten geprüftes Material-Programm soll „EIN MANN UND SEINE GITARRE“ heißen! Ich freue mich, mitteilen zu können, dass das etwas ganz Außergewöhnliches ist! Nämlich lass ich mir ausschließlich von meinem Tee Koch Bodo Pfefferminztee bringen und Sandro Giampietro wird die Gitarre spielen! Es ist mir eine besondere Freude, dass sich an manchen Tagen das Ausnahmetalent Charlie „the Flash“ ans Schlagzeug setzen wird, wenn er dafür von der Schule frei bekommt! Somit wären wir dann als „die original Rübenschweine“ als Band komplett. (Aber nur in bestimmten Ländern!) Danke für die Aufmerksamkeit! Helge Schneider
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0208/995959
Veranstalter: m/e/r/z veranstaltungs-service
Veranstaltungs-ID: 37641 bsw
 Vorträge
Der Tipp für Daheimbleiber:
Donnerstag | 16.12.2021 | 19.30 Uhr
vhs.wissen live: Malerfürst und barocke Üppigkeit - Peter Paul Rubens im Spannungsfeld von Bedeutung Live aus der Pinakothek Ambivalenz - mit diesem Begriff lässt sich wohl am besten die Haltung des Museumspublikums gegenüber Peter Paul Rubens fassen. Er gehört zu den bedeutendsten Künstlern aller Zeiten, zugleich wirken seine Bildwelten aus heutiger Sicht aus der Zeit gefallen: Die Dynamik, das Schönheitsideal, die Darstellung von Erotik und Gewalt - all das entspricht nicht mehr unbedingt den modernen Sehgewohnheiten und auch nicht dem gegenwärtig herrschenden Schönheitsempfinden. Wohl kaum ein Künstleroeuvre löst so zuverlässig heftige und sich diametral gegenüberstehende Emotionen aus. Die Rubens-Sammlung in der Alten Pinakothek gehört zu den bedeutendsten weltweit, nur das Kunsthistorische Museum in Wien und der Prado in Madrid verfügen über vergleichbare Bestände. Der zentrale Rubens-Saal mit seinen weltbekannten Meisterwerken, schon seit der Eröffnung des Museums das Herzstück und Kern des Gebäudes, gehört zu den Höhepunkten jedes Besuchs in der Alten Pinakothek. Die monumentalen Formate lösen Überwältigung und Bewunderung, aber nicht immer Begeisterung aus. Warum ist das so? Dr. Mirjam Neumeister ist Oberkonservatorin und Sammlungsleiterin Flämische Barockmalerei in der Alten Pinakothek. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Alten Pinakothek statt. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT - Bitte melden Sie sich bis zum 15.12.2021 an! - Anmeldung online unter vhs-siegen.de oder schriftlich - Nach Ihrer Anmeldung bei der VHS Siegen bis zum 15.12.2021 erhalten Sie den Link zum Livestream per E-Mail
Bei mir daheim aus Siegen 0271 404 3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 47388 
 Film
Donnerstag | 16.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Weihnachten im Zaubereulenwald / West Side Story (2021) / Spider-Man: No Way Home / Venom 2: Let There Be Carnage / Schule der magischen Tiere / Matrix: Resurrections / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / Keine Zeit zu sterben (007) / Lauras Stern (2021) / House of Gucci / Eternals / Ghostbusters: Legacy / Ein Junge namens Weihnacht / Encanto / Contra / Dune / Addams Family 2 / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47530 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 16.12.2021 | 12.30 Uhr
Anna Boghiguian, Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die Vergangenheit Kunstpause
Kurzführung von 30 Minuten durch die Ausstellung. Die vielreisende, aus Kairo stammende Künstlerin Anna Boghiguian beschäftigt sich in ihren ausdrucksstarken Werken mit Geschichten, die Vergangenes erfahrbar machen. Anhand von Künstlerbüchern, Zeichnungen und Installationen lassen sich zudem ihre persönlichen Reiseerlebnisse nachvollziehen. Ihre gesellschaftskritischen Arbeiten verleiten dazu, sich mit geschichtlichen Ereignissen, wie dem Sklavenhandel, der Entstehung des Suez-Kanals oder dem Umgang mit weltweiten Pandemien noch einmal neu auseinanderzusetzen. Jeden Donnerstag um 12:30 Uhr lädt das Museum in der Oberstadt zur Kunstpause ein. In der gut halbstündigen Führung werden Teile der Ausstellung vorgestellt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, noch etwas länger in den Museumsräumen zu verweilen und die Arbeiten genauer zu betrachten. Die Führung ist im Eintrittspreis des Museums enthalten. Ohne Anmeldung. Teilnahme nur möglich mit 3-G-Nachweis.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271 4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46776 
Donnerstag | 16.12.2021 | 19.00 Uhr
Ecken und Kanten Ausstellung des Kunstkreises Siegerland
An der Gruppenausstellung beteiligen sich 22 Künstlerinnen und Künstler, die Arbeiten zu den vorgegebenen Gestaltungsmerkmalen „Ecken und Kanten“ beisteuern. Zu sehen sind Gemälde, Fotografien, Skulpturen und dreidimensionale Objekte. Auf beiden Ebenen der Galerie sowie im Schaufenster gilt es Objekte und Bilder zu entdecken, die kontrastreich miteinander korrespondieren und sich unter dem formalen Themenbogen miteinander verzahnen. Der Bürgermeister der UniversitätsStadt Siegen wird bei der Ausstellungseröffnung begrüßen; die Einführung erfolgt durch den Vorsitzenden des Kunstkreises Siegerland, Dr. Jochen Fend, der auch am 6. Januar als Teil des Begleitprogramms „… abends in der Galerie“ aus seinem Buch „Frieder Frettchen and Friends“ lesen wird. Bei dieser Veranstaltung wird auch die Lyrikerin Sabine Birkwald eigene Texte vortragen. Wolfgang Vollrath, als Künstler mit mehreren Werken in der Ausstellung vertreten, steuert einen Vortrag zum Vergleich von Malerei und Realität bei. Der Kunstkreis Siegerland existiert unter diesem Namen seit 30 Jahren als loser Zusammenschluss von aktuell 29 Kunstschaffenden aus der Region, die hinsichtlich Stilistik und Technik jeweils eigene Wege gehen, aber durch eine zeitgemäße und verständliche Formensprache geeint sind. Es gelten die 2 G-Regelungen (Vorlage von Impf- oder Genesungstestat und Personalausweis erforderlich). Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 20714043057
Veranstalter: KulturSiegen und Kunstkreis Siegerland
Veranstaltungs-ID: 47529 

 Freitag, 17.12.2021:
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 17.12.2021 | 19.30 Uhr
Foxfinder Schauspiel von Dawn King
Die Katze ist entlaufen. Regen überschwemmt den Boden. Ein Kind stirbt und die Produktion liegt im Jahresplan zurück. Der einzelne Vorfall scheint unverdächtig, in der Menge jedoch sind die Zeichen eindeutig: Es treibt ein Fuchs sein Unwesen! Der Fuchs - Ursprung allen Elends, Todfeind der Menschen. Er kontaminiert die Länder, beeinflusst das Wetter und manipuliert den Verstand. Parabelhaft und maßlos atemlos untersucht FOXFINDER in grotesk überhöhten Symbolbildern unsere Rastlosigkeit sowie die Angst vor dem Unbekannten und zeigt so die Mechanismen von Fundamentalismus, Fanatismus und Verschwörungsmythen auf. Nur eine dystopische Vorahnung oder ist der Fuchs bereits unter uns? Mit: Kai Hufnagel, Kyra Lippler, Josephine Raschke und Valentin Stroh / Regie: Milan Pešl / Bühne und Kostüme: Teresa Pešl / Licht: Johannes Umbach, Matthias Umbach / Musik: Marcel Rudert / Produktionsleitung: Tim Lechthaler / Dramaturgie: David Penndorf / Regieassistenz: Hanna Bartels / Hospitanz: Frauke Ley.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0271 80918968  [Karten]
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 46824 bsw
 Film
Freitag | 17.12.2021 | 17.30 Uhr
Ammonite
(GB/AUS/USA 2020, 118 Minuten, ab 12) Im Zentrum des lose auf historischen Fakten basierenden Dramas steht die Fossiliensammlerin Mary Anning, die in den 1840er Jahren an der englischen Südküste lebte. Dank wichtiger Funde gilt sie heute als bedeutendste Paläontologin ihrer Zeit, doch damals wurde ihr aufgrund ihres Geschlechts und ihrer Herkunft aus einfachen Verhältnissen die Anerkennung verwehrt, und sie verbrachte ihr Leben in Armut. Deshalb kann Mary (Kate Winslet) auch den Auftrag des Londoner Geologen Murchinson (James McArdle) nicht ablehnen, der sie dafür bezahlt, sich um seine schwermütige Ehefrau Charlotte (Saoirse Ronan) zu kümmern, damit er in Ruhe Europa bereisen kann. Von sozialem Status übers Alter bis hin zu ihren Persönlichkeiten haben die Frauen nichts gemeinsam, doch nach anfänglichem Schweigen kommen sie sich schließlich näher. „Glaubhafte Figuren, eine exzellente Besetzung sowie atmosphärisch dichte Bilder bieten eine zauberhafte Liebesgeschichte der bewegenden Art.“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47537 
Freitag | 17.12.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Weihnachten im Zaubereulenwald / West Side Story (2021) / Spider-Man: No Way Home / Venom 2: Let There Be Carnage / Schule der magischen Tiere / Matrix: Resurrections / Paw Patrol: Der Kinofilm / Resident Evil: Welcome to Raccoon City / Keine Zeit zu sterben (007) / Lauras Stern (2021) / House of Gucci / Eternals / Ghostbusters: Legacy / Ein Junge namens Weihnacht / Encanto / Contra / Dune / Addams Family 2 / Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten / Clifford der große rote Hund| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47531 
 Märkte/Feste
Freitag | 17.12.2021 | 15 - 17 Uhr
Großer Bücherflohmarkt in der Hellertalschule Reiseführer, Koch- und Kinderbücher, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Auch Bücher mit Siegerland-Bezug sind vorhanden. Suchen Sie seit langem schon an einem bestimmten Buch? Bei uns könnten Sie fündig werden, denn wir bieten Ihnen nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 45652 
 Verschiedenes
Freitag | 17.12.2021 | 21.00 Uhr
Nachtwächterführung
Gehüllt in einen grünen Umhang und ausgestattet mit Laterne und Hellebarde, sagt er den Bürgern die Stunde an und achtet darauf, dass ihr Schlaf wohlbehütet ist.Die Nachtwächterführung ist von besonderer Art. Fakten zur Geschichte Siegens und zum Leben der Menschen sind verpackt in den szenischen Monolog der Nachtwächterfigur Balthasar. Anmeldungen bitte über die Stadtmarketing Siegen GmbH Tel: 0271 404 4000 Mail: stadtmarketing@siegen.de
Nikoleikirche , Markt 2, 57072 Siegen 0271 404 4000
Veranstalter: Stadtmarketing Siegen GmbH
Veranstaltungs-ID: 45944 
 Ausstellungen vom 04.12.2021 bis 17.12.2021
26.11.2021 bis 31.12.2021
- Uhr
Wanderausstellung "Ich lebe!" zum Thema Krebs-LangzeitüberlebenEndlich ist es wieder soweit: Nach langer coronabedingter Pause geht die Wanderausstellung „Ich lebe!“ der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs wieder auf Tour. Um Aufmerksamkeit für langezeitüberlebende Frauen mit Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs zu schaffen, wird die Ausstellung im St. Marien-Krankenhaus Siegen zu sehen sein. Jährlich erkranken in Deutschland ca. 7.400 Frauen an Eierstockkrebs. Die Überlebensrate ist durch spätes Erkennen in der Regel gering. Erfreulicherweise sind die Überlebenschancen der Patientinnen dank verbesserter Therapien und spezieller Studien gestiegen. Diese positive Entwicklung wird jedoch noch zu wenig in der Öffentlichkeit und Medizin wahrgenommen. Die Kampagne zu Langzeitüberleben mit Krebs fokussiert genau dies. Für die Aufnahmen wurden sechszehn Protagonistinnen - allesamt Teilnehmerinnen der Studie zu Langzeitüberleben „Carolin meets Hanna“ - gebeten zu zeigen, was sie persönlich während ihrer Therapie motiviert hat. Die Ergebnisse zeigen auf eindrucksvolle Art und Weise, wie wichtig eigene Kraftquellen für die positive Auseinandersetzung mit einer Krankheit sind und trotz Rezidiven Lebensfreude gelingen kann. Durch den Erfolg wie auch Notwendigkeit der Thematik wird die Kampagne künftig auch durch internationale Partner und Betroffene anderer europäischen Länder erweitert.
St. Marien-Krankenhaus Siegen Siegen, Kampenstraße 51 03040054244
Veranstalter: Deutsche Stiftung Eierstockkrebs
Veranstaltungs-ID: 47340 
24.10.2021 bis 24.01.2022
10 bis 17 Uhr
Lutz Dransfeld Ohne Punkt„Lutz Dransfeld wandert in seinen Kunstwerken auf dem schmalen Grat, der Gegensätze trennt und sie gleichzeitig verbindet, er lotet die Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Realitätsdar- und vorstellungen aus, die durch die oft nur hauchdünnen Assoziations- und Gedankenketten fassbar werden. Er legt dabei verborgene, überraschende Strukturen offen, weist auf unerwartete Parallelen und mögliche Kontrastpunkte hin. Er fragt damit nach unserer Wahrnehmung der Wirklichkeit, konfrontiert sie mit der Anderer, zeigt Grenzen und Verbindungen auf“. Dr. G. Müller-Zimmermann, Siegener Zeitung 2005 Für seine Ausstellung in Siegen hat der Architekt und Künstler Lutz Dransfeld eigens Installationen entworfen, die sich den Gesetzen der Räume unterordnen, darüber hinaus werden Zeichnungen und Malereien aus den letzten Jahren gezeigt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 47219 
20.11.2021 bis 23.01.2022
14 bis 17 Uhr
Erinnerung an zwei Siegerländer Künstlerpersönlichkeiten Theo Meier Lippe & Ruth Fay- Malerei, Grafik, Skulpturen, Textildesign. Theo Meier Lippe, 1907 in Hohenhausen bei Lemgo geboren, begeisterte sich schon früh für die Malerei. Stationen seines Kunststudiums waren die Kunstgewerbeschule in Kassel, die Rijksakademie für bildende Künste in Amsterdam, und die Academie Grande Chaumière in Paris. Ab 1934 lebte der Maler in Siegen, er heiratete 1936 und hatte einen Sohn. Bis zu seinem Tod war er Mitglied und zeitweilig Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler. Zunächst malte er Landschaften, Blumenaquarelle und Portraits. Im Krieg wurden fast alle seine arbeiten zerstört. Ab 1950 wandte er sich der abstrakten Malerei und der Grafik zu. Er war ein Meister in Experimenten. Bei Ausführungen der Aufträge "Kunst am Bau" befasste er sich mit der Sgraffito-Technik. Ein großes Anliegen war ihm, als Lehrmeister sein Wissen und Können an andere zu vermitteln, -an Gymnasien im Fach Kunsterziehung und an der "Fachschule für Malen und Zeichnen", deren Mitbegründer er war. Im Alter von 73 Jahren ist er gestorben. Als Repräsentant der Bildenden Kunst war er im Siegerland eine herausragende Persönlichkeit. Ruth Fay, 1923 in Siegen geboren, besuchte von 1948 bis 1951 als Schülerin von Theo Meier Lippe die Fachschule für Malen und Zeichnen in Weidenau. Anschließend belegte sie 6 Semester an den Kölner Werkschulen für Metall-Bildhauerei. Nach Studienende richtete sie sich ein Atelier in Siegen ein. Sie lehrte an der Volkshochschule in Siegen und gab Kurse in Keramik und plastischem Gestalten an der Berufsschule für Technik. Viele ihrer Kunstwerke sind noch erhalten - Tierfiguren, Brunnen und Plastiken aus verschiedenen Materialien. Für Freudenberg, Kaan-Marienborn und Dillenburg schuf sie Kriegsopfermale. Ihre Seidenmalereien und textilen Kreationen, zauberhafte Wandteppiche mit Pflanzen - und Vogelmotiven begeistern. Am 3, Juli 2008 ist Ruth Fay im Fliederheim verstorben. Der Eintritt beträgt 3€. Ein Museumsbesuch ist gleichzeitig möglich. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die aktuellen Corona-Auflagen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 47355 
04.11.2021 bis 07.01.2022
7 - 16 Uhr
Dilberay Kölne - Auf dem Weg Ausstellung Szenenwechsel LIIDer Gegenstand der Ausstellung sind Dinge der unmittelbaren Umwelt. Diese Objekte tragen eine wichtige Funktion in unserem Alltag - es können Wände, Fenster, Baustellen oder Eisenbahnwagen sein. Ihre Funktionalität bietet dem Benutzer zahlreiche Vorteile, weshalb sie allgegenwärtig sind und die Ästhetik der zivilisierten Welt stark beeinflussen. In ihren Bildern trennt die Künstlerin die Objekte von ihrer ursprünglichen Funktion, sie werden entkoppelt. Fortan müssen sie weder praktisch, noch nützlich sein, sondern sie sind nur noch das, was der Betrachter in sie hineininterpretiert. Die Dinge des Alltags werden in ihrer Arbeit in Klammern gesetzt. Obwohl sie wie eine Fortsetzung und ein natürliches Ereignis des Lebens aussehen, führen sie in Klammern gesetzt dazu, den Unterschied zwischen dem Schein und Sein zu hinterfragen. Ihre Arbeit ist somit als Reaktion zwischen ihrer Umwelt und ihr zu verstehen. Das Arbeitsmaterial der Künstlerin ist meistens Öl auf Leinwand. Aber sie mag es gerne verschiedene Materialen zu benutzen. Vorher fertigte sie kleine Skizzen auf Papier an, wiederum mit Ölfarbe, Zeichnung, Buntstifte oder mit Öl Kreide. Sie helfen ihr, ihre Ideen zu konkretisieren und bilden die Grundlage für die folgende Arbeit auf der Leinwand.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 47306 bsw
30.09.2021 bis 09.01.2022
Di & Fr 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr / Do 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr / Sa 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
"Alma Siedhoff-Buscher – Tochter dieser Stadt" Kunsthandwerkerin und Designerin am Bauhaus in Weimar und DessauEin Bruch mit tradierten Vorstellungen und alten Lebenswelten, ein Neudenken in Kunst und Architektur, in Design und Pädagogik: Mit dem Bauhaus begründete Walter Gropius 1919 eine der bedeutendsten Schulen für Gestaltung, die bis heute Impulse in alle Welt streut. Die in Kreuztal geborene Alma Buscher gestaltete erfolgreich mit. Bestens ausgebildet, handwerklich sehr begabt, voller Talente und Ideen, so beginnt Alma Buscher in den 1920er-Jahren ihre Ausbildung am Staatlichen Bauhaus in Weimar. Sie wird zur bekanntesten Gestalterin zweckmäßiger Möbel und reformpädagogischen Spielzeugs. Ihre Produkte entsprechen der Forderung Walter Gropius nach attraktiven und gleichzeitig industriell herstellbaren Produkten. Sie entwickelt für Jungen und Mädchen gleichermaßen kindgerechtes Spielzeug, das sowohl die Möglichkeit der Nachahmung als auch der freien kreativen Entfaltung bietet. Die Wurfpuppen aus Bast werden zum Patent angemeldet. Malfibeln und ihr „Kleines Schiffbauspiel“ werden bis heute produziert und vertrieben. Alma Buschers Möbel sind ein Verkaufsschlager. Die Stadt Kreuztal stellt mit dieser am 29.09.2021 beginnenden „Hommage“ erstmals das Leben und Wirken von Alma Buscher, geboren am 04. Januar 1899 in Kreuztal, 1926 verh. Siedhoff, in das Zentrum einer kommunalen Ausstellung und damit in die geneigte Öffentlichkeit. 122 Jahre nach ihrer Geburt, 102 Jahre nach Gründung des Bauhauses. Das Stadtarchiv hat aus seinen Beständen die Kopie der Geburtsurkunde von Alma Siedhoff-Buscher aus dem Jahr 1899 zur Ausstellung beigesteuert. Die 12 großformatigen Fotografien zur Person und den Werken der Künstlerin wurden dem Stadtarchiv durch das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin zur Verfügung gestellt.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 46993 
26.11.2021 bis 12.12.2021
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Neu³2021 ASK-GemeinschaftsausstellungIm Rahmen der Ausstellung stellen 15 der zurzeit 35 Mitglieder starken Gemeinschaft ihre aktuellen Arbeiten zur Diskussion. Gezeigt werden neben Arbeiten der neu aufgenommenen KollegInnen Jan Backhaus, Gerlinde Liebig und Oliver Weingarten jahresaktuelle Arbeiten folgender ASK-Mitglieder: Marc Babenschneider, Jochen Dietrich, Arno Dirlewanger, Günter Hähner, Sabine Helsper-Müller, Mustafa Kizilcay, Dago Koblenzer, Kai-Uwe Körner, Stella Kown-Mockenhaupt , Michael G. Müller, Petra Oberhäuser, Bruno Obermann, Ingo Schultze-Schnabl, Olaf neopan Schwanke und Susanne Skalski.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/2383343
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 47400 
03.09.2021 bis 09.01.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Anna Boghiguian Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die VergangenheitDas Museum für Gegenwartskunst Siegen präsentiert die erste monografische Museumsausstellung von Anna Boghiguian (*1946 Kairo, EG) in Deutschland. Die ägyptisch-kanadische Künstlerin armenischer Herkunft untersucht in ihren Arbeiten die Auswirkungen von historischen, ökonomischen und politischen Ereignissen auf unsere Gegenwart. Aus einer sehr persönlichen Perspektive und tief verwurzelt in der Literatur beschäftigt sich die vielreisende Künstlerin mit Menschen, Kulturen, Orten und großen Verbindungslinien der Welt. Ihre nomadischen Erfahrungen übersetzt Boghiguian in Künstlerbücher, Zeichnungen, Malereien, Collagen und Installationen. Die Ausstellung im MGKSiegen liefert anhand von wegweisenden Rauminstallationen einen umfassenden Überblick zum Werk von Anna Boghiguian. Außerdem zeigt sie erstmals neue Werkgruppen, die sich mit dem Bau des Suez-Kanals und Zeit der Spanischen Grippe beschäftigen. Boghiguian gilt als eine der interessantesten Gegenwartskünstlerinnen unserer Zeit. Sie nahm unter anderem an der dOCUMENTA 13 in Kassel teil und erhielt 2015 den Goldenen Löwen für ihren Beitrag im armenischen Pavillon auf der 56. Biennale di Venezia. Ihre Arbeiten waren weltweit in großen Einzelausstellungen zu sehen, zuletzt im S.M.A.K., Gent (2020), Tate St. Ives (2019), dem New Museum, New York (2018) und dem Museum der Moderne, Salzburg (2018). Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Institut Valencià d’Art Modern (IVAM), Valencia.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46088 
28.05.2021 bis 13.02.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Von Erde schöner Die Sammlungen des MGKSiegenDie neue Sammlungspräsentation „Von Erde schöner“ setzt den Dialog zwischen den beiden Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und der Sammlung Gegenwartskunst des MGKSiegen aus dem vergangenen Jahr fort. Der Titel der Ausstellung ist der gleichnamigen Fotoserie von Peter Piller entliehen. Der Rubensförderpreisträger (2004) entwickelte aus einem Firmennachlass von 20.000 Luftbildaufnahmen deutscher Einfamilienhäuser eigene Sammelgebiete. In ähnlicher Weise sucht auch „Von Erde schöner“ nach den Verbindungslinien in der eigenen Sammlung und verknüpft damit ein besonderes Interesse an räumlichen Themen. Das Verhältnis von natürlichen und künstlichen Landschaften, die Beziehung zwischen Mensch, Architektur und Ort sowie die Konstruktion des Bildraums spielen dabei ebenso eine Rolle wie Fragen nach Distanz, Nähe und persönlichem Raumempfinden. „Von Erde schöner“ unternimmt eine Kartografie der eigenen Sammlung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37927 
08.10.2021 bis 13.02.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Cy Twombly Von geöffneten, geschlossenen und gekritzelten Fenstern Studiolo„Wie hältst Du es mit dem Fenster?“ So lautet eine der Kernfragen der europäischen Malereigeschichte, die sich auch Cy Twombly (1928–2011) gestellt hat. Seit 1957 taucht das Motiv des Fensters in Cy Twomblys Werken immer wieder auf. Anlässlich der ersten Präsentation des Gemäldes „Untitled (Munich)“ von 1964 im MGKSiegen kann seine Beschäftigung mit dem Fenstermotiv nun an einer wichtigen Werkgruppe aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg nachvollzogen werden. 1436 beschrieb der Maler und Kunsttheoretiker Leon Battista Alberti in Zentralperspektive gefertigte Gemälde erstmals als geöffnete Fenster. Seit dem 20. Jahrhundert wurde dieser Durchblick jedoch wieder in Frage gestellt; die undurchdringliche Flächigkeit des Bildes wurde als Kennzeichen von Fortschritt deklariert. Cy Twombly greift das Motiv des Fensters wieder auf und setzt es gezielt ein. Bei „Leda and the Swan“ (1963) findet sich statt einer antiken Erzählung nur noch ein orgiastischer Farbwirbel. Das kleine Fenster erscheint wie ein Symbol für die nicht mehr erkennbare Erzählung. „Untitled (Munich)“ enthält gleich vier verschiedene Fenster. Sie wirken wie von den Farbschlieren in den unbestimmten Bildraum hinauskatapultiert, in den sie sich öffnen. Schließlich sind die Fenster in „Untitled (Rome)“ (1966) vielfach vermehrt und wie funktionslos hintereinander gestapelt. Die schwarze Bildtafel wirkt zunächst wie eine undurchdringliche Wand, die der Maler aber durch die unzähligen gemalten Fenster in einen erdachten Tiefenraum öffnet. Mit seinen Fenstern gibt Twombly keine eindeutige Antwort auf die Kernfrage der Malerei. Sie sind zu Zeichen geworden, die für das moderne Nachdenken über das Bildermachen stehen und dabei ebenso die lange Tradition dieser Überlegungen aufrufen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 47522 
30.08.2021 bis 15.12.2021
Mo. - Fr., 8 bis 17 Uhr
Kunst im Rampenlicht Axel Müller: Cut OutIn der Ausstellung setzt sich Axel Müller (*1961) mit den Formen und Farben des Mediums der Malerei auseinander. Sein Interesse gilt ganz dem Material: Mit Verpackungen, Pappe und Papier schafft er neue reliefartige Kompositionen an der Wand. Der Titel „Cut-Out“ stellt die Machart in den Vordergrund, denn Axel Müller schneidet naturalistische Formen aus, deren Vorbild die Schote ist. Zum Ende der Ausstellung im Frühjahr 2022 ist eine Finissage geplant. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 46621 
14.11.2021 bis 31.01.2022
Mo. bis Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
Elaine Duigenen: Bloßfedts Lehrling Elaine Duigenan, britische Fotokünstlerin, stellt Karl Blossfeldt‘s ikonische Fotografien von Pflanzen in Bindfäden nach. Diese Serie wurde von der Galerie Klompching [New York] auf der AIPAD [Association of International Photography Art Dealers] uraufgeführt und hat kontinuierlich Aufmerksamkeit erregt. Sie erhielt Gold beim Prix de la Photographie (Paris) und einen internationalen Fotografenpreis beim Pingyao International Festival of Photography, in China. Die Bilder zeigen handgefertigte Objekte aus Kabelbindern*. Sie versuchen, Pflanzenstrukturen nachzubilden, die auf ikonischen Fotografien des deutschen Künstlers Karl Blossfeldt (1920er Jahre) zu sehen sind. Karl Blossfeldt (1865-1932) war ein deutscher Kunstprofessor und wollte seine Studenten zur bewussten Aufmerksamkeit anregen. Er baute eine Kamera, die eine bis zu 30-fache Vergrößerung ermöglichte, und machte Hunderte von Fotos von Pflanzenformen. Er wollte damit demonstrieren, dass das beste Design bereits in der Natur vorgegeben war. Die Künstlerin beschäftigte sich mit seinen Bildern und wurde so, zu einer Schülerin von heute - sie drehte, band und bog das Material nach ihrem Willen. Sie sagt: "Meine unvollkommenen Exemplare verspotteten mich mit ihren Grenzen. Aber die Umarmung der Fehler wurde zum Sinn der Arbeit, und das Zeigen der Verbindungen und losen Fäden enthüllt die Spannung zwischen Perfektion und Unvollkommenheit". *Ein Kabelbinder ist ein Metalldraht, der mit einem dünnen Kunststoffstreifen ummantelt ist und zum Verschließen der Öffnungen von Tüten, wie z. B. Müll- oder Brottüten, verwendet wird. Die Künstlerin hat international ausgestellt und ihre Werke befinden sich in Sammlungen wie dem V&A und dem Museum of Fine Art in Houston. Ihr Werk wird von der Klompching Gallery in New York vertreten. Ende 2009 wurde eines ihrer Bilder mit dem Shuttle Atlantis zur internationalen Raumstation geflogen. Elaine hat in den 90er Jahren dazu beigetragen, die Praxis des digitalen Scannens (Scanography)
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 46603 
15.11.2021 bis 29.04.2022
Mo.- Fr., 7 bis 18 Uhr
Kunst im Treppenhaus Point of view - Charlotte Braun I Katharina Falentin I Vivien SchneiderDrei Kunststudentinnen setzen sich mit dem ehemaligen Mädchengymnasium und jetzigen Kulturhaus Lÿz auseinander. Der Ort dient dabei als Ausgangspunkt für Arbeiten auf großformatigen Leinwänden.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Kultur!Büro. & Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 47318 
15.11.2021 bis 28.02.2022
Momentan nur nach Anmeldung geöffnet
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland 1700 Jahre gibt es jüdisches Leben in Deutschland. Dies hat das Museumsteam des Heimatvereins Netpherland zum Anlass genommen, jüdisches Leben in seinen verschiedenen Facetten, mit seinen Bräuchen, Riten und Festen, aber natürlich auch die Zeit der Verfolgung und der Shoah in den Blick zu nehmen. Auch in Netphen gab es bis zu Beginn der 40er Jahre jüdische Familien. Ihr Leben und Schicksal soll unter anderem nachvollzogen werden. Aber das ist nur ein Teilaspekt, denn auch die Jahrhunderte davor und die Zeit danach soll in den Blick genommen und schließlich soll versucht werden, an einigen Stellen einen tieferen Einblick in das zu nehmen, was das „Jüdischsein“ ausmacht. Ein Puzzlestein dieses Versuches ist die Ausstellung im Museum Netpherland. Es gilt die 3 G-Regel. Die nächste Veranstaltung im Rahmen dieser Themenreihe, ein Erzählabend mit jüdischen Märchen, Legenden und Geschichten, findet am 27. November um 16.00 Uhr, ebenfalls in den Räumen des Museums in Netphen statt. Informationen und Anmeldung auch jederzeit unter 01578-9607769 möglich.
Heimatmuseum Netpherland, Stadt Netphen, Lahnstraße 47 02738/2469
Veranstalter: Heimatverein Netphen
Veranstaltungs-ID: 47351 
01.09.2021 bis 31.12.2021
Rund um die Uhr
Sci-Fi Audiowalk Rostiger Stahl - Flucht von der fremden ErdeDie Spaziergänger werden mit Kopfhörern im Ohr als Space-Flaneure auf die Erde gebeamt. Auf ihrer Expedition erkunden sie gemeinsam mit dem Forschungsroboter D.A.P.P.-es794 die fremdartige Flora und Fauna, bis die Crew eine verstörende Entdeckung macht: Ein vollständig zu Metall transformierter Erdling. Die Bedrohung breitet sich aus und die Crew bemerkt immer weitere metallisierte Einheimische. Bald wird klar, dass eine finstere Macht versucht, alles Leben auf der fremden Erde auszulöschen. Die Space-Flaneure müssen gefährliche Prüfungen bestehen, Hindernisse überwinden und Rätsel lösen. Kann die Crew die Bedrohung aufhalten? Wird der liebestolle Roboter sein Glück finden? Ist der erste Maat schon wieder betrunken? Welchen finsteren Plan verfolgt Doktor Langenscheid? Und werden es die Flaneure schaffen, rechtzeitig zum Abendessen zurück an Bord des Mutterschiffs zu sein? Eine Produktion im Rahmen der Siegener Audiowalks, einem Projekt des Kunstverein Siegen, konzipiert und organisiert von Jennifer Cierlitza und Cynthia Krell. Mehr Infos unter: www.kunstverein-siegen.de.
InnenStadt Siegen 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 46687 
Der Tipp für Daheimbleiber:
28.11.2021 bis 09.01.2022
rund um die Uhr im Internet
Simon Hönicke - SOFT BODY/RIGID BODY POOOLmag 10 der gruppe3/55 e.V.Simon Hönicke zeigt in POOOLmag10 : SOFT BODY/RIGID BODY die VideoarbeitenKontaktlinse, Undying und Selfsoiling. Ausgangspunkt von Simon Hönickes Betrachtungen ist immer der Mensch in seiner fragilen Körperlichkeit und Wahrnehmung. Die Protagonisten sind allerdings nur Prototypen: geschlechtslos und ohne physiognomische Anhaltspunkte. Ihre Identität tragen sie nicht in sich, sie umgibt sie. Ihre Innenweltlichkeit stellt Simon Hönicke in Bildern dar, in denen sich Körper transformieren, auflösen und ineinander verschmelzen. Um den Körper und seine Umwelt in ihren Eigenschaften zu manipulieren, benutzt er die verfügbaren Tools von Blender 3D Software und bewegt sich in den digitalen Bildwelten, mit und in denen er groß geworden ist. Mit passenden Soundelementen und Musik versucht er, das gesehene zudem in ein auditives Erlebnis zu übersetzen. Hier gehts zur Ausstellung
Bei mir daheim aus Siegen 0271-2107372
Veranstalter: gruppe 3/55 e.V.
Veranstaltungs-ID: 47425 
04.12.2021 bis 05.12.2021
Sa: 12-19 Uhr; So: 11-18 Uhr
Ausstellung Kunstraum Siegen 2021 Die Künstler des Kunstraums laden zur Ausstellung in ihre Atelierräume. Gezeigt wird Malerei, Zeichnung, Collage, Installation und am Samstag auf der Außenwand des Kunstraums "50 Filme über nichts" von Barbara Weiß. Ausstellende Künstler*innen sind Marlies Forneberg, Ingrid Hamel-Weber, Barbara Weiß, Helga Hoffmann, Petra Gerlach, Stefan Krusch, Renate Moritz, Mrika Sylejmani-Tahiraj, Hartmut Traut, Petra Weyandt-Peter und Karin Waldhardt-Rothmaler. Ausstellende Künstler am Samstag: Marlies Forneberg, Ingrid Hamel-Weber, Barbara Weiß, Helga Hoffmann, Petra Gerlach, Stefan Krusch, Renate Moritz, Mrika Sylejmani-Tahiraj, Hartmut Traut, Petra Weyandt-Peter und Karin Waldhardt-Rothmaler präsentieren in Ihrer Ausstellung im Kunstraum Siegen Malerei, Zeichnung und Collage. Auf der Außenwand des Kunstraumes werden von 17-19 Uhr "50 kurze Filme über nichts" von Barbara Weiß gezeigt. Ausstellende Künstler am Sonntag:Marlies Forneberg, Ingrid Hamel-Weber, Barbara Weiß, Helga Hoffmann, Petra Gerlach, Stefan Krusch, Renate Moritz, Mrika Sylejmani-Tahiraj, Hartmut Traut, Petra Weyandt-Peter und Karin Waldhardt-Rothmaler präsentieren in Ihrer Ausstellung im Kunstraum Siegen Malerei, Zeichnung und Collage. Besuch der Ausstellung nur mit 2G Nachweis möglich.
Atelier für Kunst & Fragen - Alte Marienschule Siegen, Fröbelstr. 11 0271-4058729
Veranstalter: Kunstraum Siegen
Veranstaltungs-ID: 47413 
26.02.2021 bis 13.02.2022
täglich 10 bis 22 Uhr
Auf der Medienfassade des MGKSiegen MGKWalls: Christine Sun Kim und Thomas MaderAuf der Medienfassade des Museums für Gegenwartskunst am Schloßplatz ist die Videoarbeit „Find Face“ von Christine Sun Kim und Thomas Mader zu sehen. Im Entdecken-Bereich auf unserer Website finden Sie virtuelle Rundgänge, Gespräche mit Künstlerin Mariana Castillo Deball und auch Aktivitäten für Kinder.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37785 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de