Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Montag, 25.10.2021:
 Musik
Montag | 25.10.2021 | 19.30 Uhr
Konzertlesung "Das Leben ist nicht schwarz-weiß" mit Judy Bailey und Patrick Depuhl Ein Dialog mit Songs aus voller Seele und Texten zwischen Leicht- und Tiefsinn. – Über die Geschichte hinter der Geschichte… Judy Bailey und Patrick Depuhl schenken einen Abend voller Humor, Herz und Hirn. Sie singen über Wurzeln, Welt und Heimat, erzählen von Vater, Land und Gott, denn sie sind davon überzeugt: Die meisten Dinge die er schuf, sind erstaunlich bunt… Ihre Konzertlesung ist offen, verletzlich und stark. Oder in den Worten von Konzertbesuchenden: „Was für ein Abend! Wie mutig, wie klug, wie schön“, „bewegend in seiner Tiefe und Originalität“, „voller Hoffnung bei allem Schweren“. Der Abend entfaltet sich vor einem eindrücklichen Bühnenbild, daß im Zusammenspiel mit den Songs und Geschichten neue Räume in Kopf und Herz öffnen will. – Die Vorpremiere feierten die Künstler mit Freunden und Nachbarn im eigenen Wohnzimmer; die Uraufführung fünf Tage später vor fast 1000 Zuschauenden, im Konzerthaus Dortmund, wo sonst die Philharmonie aufspielt. Die beiden Weitgereisten sind unterwegs auf allen Kontinenten; Ausnahme: Antarktis. Ihre musikalische Reise führte sie in über 30 Länder, zu Auftritten vor Millionären & Ministern, Präsidenten, Papst & Friedensnobelpreisträgerinnen, ebenso wie zu Obdachlosen, Gefangenen & Geflüchteten … und zu 14 eigenen Alben. 2020 gewannen sie im Team mit ihrem verbindenden „Dorf-Musik-Projekt“ einen NRW-Heimatpreis des Heimatministeriums.
Freie evangelische Gemeinde Hilchenbach, In der Herrenwiese 13 015232000383
Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 46955 
 Film
Montag | 25.10.2021 | 16.00 Uhr
Dahlbrucher Seniorenkino „ohneALTERsbeschränkung“ „Heimat Natur“
Die Freunde der Filmreihe „ohne ALTERsbeschränkung“ dürfen sich beim zweiten Film am Montag, den 25. Oktober, um 16 Uhr, auf den Naturerlebnisfilm „Heimat Natur“ im Viktoria Filmtheater freuen. „Der Dokumentarfilm von Jan Haft bietet grandiose Bilder, gut recherchierte Informationen und spannende Geschichten aus der Welt der Pflanzen und Tiere und darüber hinaus eine Momentaufnahme des „Gesundheitszustandes" der heimischen Natur." (Filmdienst) Heimat Natur (D 2021, 99 Minuten, ab 0 Jahren) Heimat Natur" ist eine bildgewaltige Reise durch die Natur unserer Heimat, von den Gipfeln der Alpen bis an die Küsten von Nord- und Ostsee. Dazwischen liegt ein filmischer Streifzug durch dampfende Wälder, flirrende Moore, lilablühende Heiden und die Kulturlandschaften um unsere Dörfer und Städte. In außergewöhnlichen Bildern zeigt er diese Natur von ihrer schönsten Seite, und untersucht dabei den Zustand der heimischen Lebensräume. Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen sowie intime Aufnahmen von wohlvertrauten und unbekannten Arten, manche zum ers-ten Mal gefilmt, machen den Film zu einem cineastischen Naturerlebnis für die ganze Familie. Als Erzähler fungiert der Schauspieler Benno Fürmann. „Heimat Na-tur" wurde gefördert von der Heinz-Sielmann-Stiftung. Der dritte und letzte Film der diesjährigen Kinoreihe zeigt am 29. November die Boulevard Komödie „Es ist zu Deinem Besten“ Bei fehlender Mobilität können spezielle Fahrdienste für die An- und Abreise zum Kino genutzt werden: &#61558; Wer mit dem BürgerBus Hilchenbach zu regulären Bürgerbuspreisen mitfah-ren möchte, sollte sich bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin unter der Bus-Handy-Nummer: 0151/55 25 22 53 oder bei Gudrun Roth, Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, Tel. 02733/288-229 anmelden. Bei jedem Film gilt: Einlass ist immer um 15.00 Uhr, Filmbeginn um 16.00 Uhr. Eintritt: Parkett 6,00 Euro, Balkon 7,00 Euro Es gibt frische Waffeln (1,00 Euro) für den Verzehr am Sitzplatz. Einlass nur mit 3G-Nachweis (Geimpft, genesen oder getestet)! Die Maskenpflicht gilt bis zum Sitzplatz. Bitte beachten Sie die veränderte Parksituation aufgrund der Bauarbeiten! Informationen zum Filminhalt finden Sie jeweils aktuell zur Veranstaltung im Inter-net-Auftritt des Viktoria-Kinos www.viktoria-kino.de sowie unter www.hilchenbach.de in der Rubrik Bildung und Kultur – Viktoria-Kino.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/288-235
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 47156 
Montag | 25.10.2021 | 20.00 Uhr
20. Filmreihe KinoKino - Frauen in starken Rollen Ich bin dein Mensch
– ein kluger Film über eine unabhängige Berliner Archäologin, die zu Studienzwecken mit einem humanoiden Roboter zusammenlebt, um Forschungsgelder zu erhalten. Die Singlefrau testet damit einen Liebesroboter, der nach ihren Idealvorstellungen programmiert wurde. Ob das Zusammenleben gelingt?
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733288117 // 0273251310
Veranstalter: Gleichstellungsbeauftrage der Städte Hilchenbach & Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 46940 
Montag | 25.10.2021 | 20.00 Uhr
uIch bin dein Mensch Reihe:Starke Frauen (D 2021, 108 Minuten, ab 12) Um an Forschungsgelder für ihre Arbeit zu kommen, lässt sich die Berliner Archäologin Alma (Maren Eggert) zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden. Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter namens Tom (Dan Stevens) zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein. "Eine Single-Frau soll einen Liebesroboter testen, programmiert nach ihren Idealvorstellungen Das scheitert erst komisch, wird aber bald so ergreifend menschlich, dass man dem Paarlauf von Maren Eggert und Dan Stevens mit Tränen in den Augen folgt. Ein großer, wahrhaftiger Film." (Stern) „Ein kluger Film über eine unabhängige Frau von heute!“ (Programmkino.de) Eintritt: Parkett 7,00 EUR | Balkon 8,00 EUR Überraschungs-Lunch der Soroptimistinnen zum Verzehr am Sitzplatz
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 47176 
Montag | 25.10.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar After Love/ CineSneak/ Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten/ Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten 3D /Contra/ Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna/ Don't Breathe 2/ Dune/ Dune 3D/ Es ist nur eine Phase, Hase/ Escape Room 2: No Way Out/ Feuerwehrmann Sam - Helden fallen nicht vom Himmel/ Halloween Kills/ Keine Zeit zu sterben (007)/ Keine Zeit zu sterben (007) (3D)/ Last Duel/ Lupin III: The First/ MET: Blanchard: Fire shut up in my Bones (LIVE)/ Ostwind 5 - Der große Orkan / Paw Patrol: Der Kinofilm/ Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee/ Saw: Spiral/ Schule der magischen Tiere/ Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings/ Tom & Jerry/ Venom 2: Let There Be Carnage/ Venom 2: Let There Be Carnage 3D/ Venom 2: Let There Be Carnage 3D (OV)/ Wesele (pol. OmU engl. UT)/ Wickie und die starken Männer (2021)
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 47184 
 Märkte/Feste
Montag | 25.10.2021 | 15 - 17 Uhr
Großer Bücherflohmarkt in der Hellertalschule Reiseführer, Koch- und Kinderbücher, Romane und Krimis in verschiedensten Ausführungen warten darauf, entdeckt zu werden. Auch Bücher mit Siegerland-Bezug sind vorhanden. Suchen Sie seit langem schon an einem bestimmten Buch? Bei uns könnten Sie fündig werden, denn wir bieten Ihnen nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Bücher, die nicht mehr im Buchhandel zu erhalten sind.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 45637 
 Verschiedenes
Montag | 25.10.2021 | 19.30 Uhr
Spass bei Tango, Vals, Milonga Tango im Lÿz
Trotz der Corona-Krise kann auch im Herbst/Winter 2020 jeweils montags ab 19.30 Uhr im Lÿz-Foyer Tango getanzt werden. Natürlich unterliegt auch diese Veranstaltung den Kontaktbeschränkungen der Landesregierung: So dürfen derzeit bis zu 30 Personen an einem Tanzabend teilnehmen und eine Teilnehmerliste muss geführt werden. Maskenpflicht besteht außerhalb von Tanzfläche und Sitzplätzen. Wir begegnen einander mit Respekt!Da auf weitere Veränderungen der Richtlinien kurzfristig reagiert werden muss, ist es sinnvoll, sich jeweils kurzfristig auf www.Lyz.de zu informieren. Tänzer und Interessierte, Einsteiger und Könner sind herzlich eingeladen, die stimmungsvolle Atmosphäre einer Milonga zu genießen. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Tanzsportverein Krönchen Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 46548 
 SportEvents
Montag | 25.10.2021 | 10 bis 11.30 Uhr
Hatha-Yoga für Jedermann Hatha-Yoga ist eine vereinfachte aber trotzdem sehr wirkungsvolle Form, Yoga zu praktizieren. Sie bedarf keinerlei Vorkenntnisse, daher ist den einfachen Übungen gut zu folgen. Die leichten Bewegungen verhelfen zu körperlicher und seelischer Entspannung, fördern die Konzentrationsfähigkeit und stärken Muskulatur, Knochen und Gelenke. Gegebenenfalls kann ein Stuhl als Hilfsmittel eingesetzt werden. Entspannungsübungen und spezielle Atemtechniken bereichern die Stunden. Gerade für ältere Personen und Menschen mit Handicap ist „Hatha-Yoga“ sehr gut geeignet: es vertreibt die Steifheit und Trägheit aus dem Körper und hilft, mit gesundheitlichen Einschränkungen optimal umzugehen. Umfang: 10 Einheiten Leiterin: Iris Riethig Kosten: 65 Euro (bei regelmäßiger Teilnahme erstatten die Krankenkassene in der Regel 80 Prozent des Beitrags). Aufgrund der aktuellen Coronasituation ist beim Betreten und Verlassen des Saales eine Schutzmaske zu tragen. Während der Yoga-Ausübung kann die Maske abgelegt werden. Ebenso werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Beginn jeder Stunde gebeten, sich in eine Kontaktliste einzutragen.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02572/909-153
Veranstalter: Senioren-Service-Stelle der Stadt Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 46346 
 Ausstellungen
24.09.2021 bis 21.11.2021
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Ani Schulze Lovers & HuntersIn der Ausstellung „Lovers & Hunters“ verbindet Ani Schulze Skulptur, Malerei, Zeichnung und Video zu fantastisch-surrealen Rauminstallationen, in denen Menschen, Tiere, Organisches, Ökonomie, belebte wie unbelebte Dinge und bio-technische Hybride miteinander verwoben sind. Dabei kombiniert sie verschiedene Materialien wie Keramik, Polymer, Stahl und Stoffe und stellt einen komplexen Bezugsrahmen zu persönlichen Geschichten und biographischen Referenzen her. Halb- und Fabelwesen agieren in traumartigen Szenarien und bilden in ihrer Gesamtheit eine fragmentarische Erzählung. Die Siegener Räumlichkeiten versteht Ani Schulze als organisches Gebilde. Der Film „Flint House Lizard“ als permanentes pulsierendes Herz der Ausstellung schafft einen surrealen Mikrokosmos, in der die Auswirkungen der Sonne auf unser menschliches Verhalten deutlich wird. Die skulpturalen Arbeiten nehmen unterschiedliche Rollen ein: als Wächter, Glücksbringer und Reisende, die sich im Übergang zwischen verschiedenen Sehnsuchts- und Seinszuständen befinden. Ani Schulze (*1982) studierte an der Städelschule in Frankfurt am Main, der Glasgow School of Arts und den Kunsthochschulen in Düsseldorf und Karlsruhe. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen, Screenings und Gesprächen gezeigt, u.a. in der Kunsthalle Schirn in Frankfurt, dem Salzburger und Kölnischen Kunstverein, I: Project Space in Beijing, Pavilhão Branco in Lissabon, auf dem Oberhausen Kurzfilmfestival und in der Extra City Kunsthalle in Antwerpen. Jeden Donnerstag, 18 Uhr: Führung durch die Ausstellung 04.11., 19 Uhr: Künstleringespräch mit Ani Schulze, Oriane Durand und Jennifer Cierlitza Im Anschluss an die Ausstellung erscheint eine Publikation.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 46880 
30.08.2021 bis 15.12.2021
Mo. - Fr., 8 bis 17 Uhr
Kunst im Rampenlicht Axel Müller: Cut OutIn der Ausstellung setzt sich Axel Müller (*1961) mit den Formen und Farben des Mediums der Malerei auseinander. Sein Interesse gilt ganz dem Material: Mit Verpackungen, Pappe und Papier schafft er neue reliefartige Kompositionen an der Wand. Der Titel „Cut-Out“ stellt die Machart in den Vordergrund, denn Axel Müller schneidet naturalistische Formen aus, deren Vorbild die Schote ist. Zum Ende der Ausstellung im Frühjahr 2022 ist eine Finissage geplant. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 46621 
05.09.2021 bis 06.11.2021
Mo. bis Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
James Rizzi – Der Geschichtenerzähler aus New York Die Kunstwerke von James Rizzi sind vieles, aber vor allem bunt und beinahe grotesk lebensfroh und humorvoll. Im Popart Stil illustriert der Künstler mal mehr und mal weniger kleinteilige Bilder, die stets Bezug zu seiner Heimatstadt New York haben. So malt er die typisch gelben New Yorker Taxis, riesige Wolkenkratzer, die Stadt während der Rush Hour oder im wahrsten Sinne des Wortes den Big Apple. Seine Bilder nehmen den Betrachter mit auf eine Reise durch eine Stadt, die für Rizzi Inbegriff kultureller Diversität zu sein scheint und daher sämtliche Farben und Formen, Menschen und New Yorker Symbole miteinander vereint. Rizzis Kunstwerke werden dabei zu einem Reiseführer, in dem der Künstler seine Lieblingsstadt förmlich anpreist und die positive Lebensenergie durch die Buntheit und Mimik abgebildeter Personen und Objekte unterstreicht. Ein Lächeln taucht nämlich sowohl in den zweidimensionalen Gemälden als auch in den aus mehreren Ebenen bestehenden Papierkonstruktionen immer wieder auf und zeigt eine dauerhaft fröhliche Gesellschaft und sogar strahlende Wolkenkratzer und Tiere. Rizzi schafft mit seinen Werken eine idealisierte Wunschwelt, die seine lebensbejahende Art widerspiegelt und New York zum besten und vor allem fröhlichsten Ort der Welt stilisiert. Die Kunst von James Rizzi gleicht demnach einer Hommage an seine Heimat New York. Ganz nach dem Motto Die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten‘ lädt der Künstler zu einer befreiten und rein positiven Reise durch sein New York, durch seine Kunst ein.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 46604 
03.05.2021 bis 12.11.2021
Mo. bis Fr., 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kunst im Treppenhaus Otto Arnold: FotografienIn der Reihe Kunst im Treppenhaus zeigen das Kreisarchiv und das Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein in den Fluren und Aufgängen des Siegener Kulturhauses Lÿz acht Werke des Fotografen Otto Arnold (1881-1944).  Der als kluger Beobachter der Siegerländer Kultur- und Wirtschaftsgeschichte geltende Arnold bereiste zwischen 1927 und 1938 das heutige Kreisgebiet und fertigte während dieser Reisen mit einer Plattenkamera über 500 Aufnahmen regionaler Lebens- und Arbeitswelten an. Anfang der 1990er Jahre erwarb der Kreis Siegen-Wittgenstein Abzüge dieser Fotografien und die nun ausgewählten Werke entstammen diesem Fundus, vornehmlich aus den Themenbereichen "Hauberg", "Zechen" und "Lederindustrie". Für die Präsentation im Rahmen von "Kunst im Treppenhaus" wurden Ausschnitte der jeweiligen Motive großformatig reproduziert und durch Bildminiaturen des Originalfotos um eine direkte Vergleichsmöglichkeit ergänzt.  Die Kunst im Treppenhaus ist bis zum 12. November 2021 während der üblichen Öffnungszeiten im Kulturhaus Lÿz zu sehen. Parallel zur Lÿz-Bilderschau sind weitere Werke Otto Arnolds in den Räumen des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Siegen, Spandauer Str. 40, ausgestellt. Eine Führung durch die Ausstellung in der Spandauer Straße ist nur nach vorheriger Anmeldung an schmidteva@gmx.net möglich.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Kultur!Büro. & Archiv des Kreises Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 37860 
01.09.2021 bis 31.12.2021
Rund um die Uhr
Sci-Fi Audiowalk Rostiger Stahl - Flucht von der fremden ErdeDie Spaziergänger werden mit Kopfhörern im Ohr als Space-Flaneure auf die Erde gebeamt. Auf ihrer Expedition erkunden sie gemeinsam mit dem Forschungsroboter D.A.P.P.-es794 die fremdartige Flora und Fauna, bis die Crew eine verstörende Entdeckung macht: Ein vollständig zu Metall transformierter Erdling. Die Bedrohung breitet sich aus und die Crew bemerkt immer weitere metallisierte Einheimische. Bald wird klar, dass eine finstere Macht versucht, alles Leben auf der fremden Erde auszulöschen. Die Space-Flaneure müssen gefährliche Prüfungen bestehen, Hindernisse überwinden und Rätsel lösen. Kann die Crew die Bedrohung aufhalten? Wird der liebestolle Roboter sein Glück finden? Ist der erste Maat schon wieder betrunken? Welchen finsteren Plan verfolgt Doktor Langenscheid? Und werden es die Flaneure schaffen, rechtzeitig zum Abendessen zurück an Bord des Mutterschiffs zu sein? Eine Produktion im Rahmen der Siegener Audiowalks, einem Projekt des Kunstverein Siegen, konzipiert und organisiert von Jennifer Cierlitza und Cynthia Krell. Mehr Infos unter: www.kunstverein-siegen.de.
InnenStadt Siegen 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 46687 
26.02.2021 bis 13.02.2022
täglich 10 bis 22 Uhr
Auf der Medienfassade des MGKSiegen MGKWalls: Christine Sun Kim und Thomas MaderAuf der Medienfassade des Museums für Gegenwartskunst am Schloßplatz ist die Videoarbeit „Find Face“ von Christine Sun Kim und Thomas Mader zu sehen. Im Entdecken-Bereich auf unserer Website finden Sie virtuelle Rundgänge, Gespräche mit Künstlerin Mariana Castillo Deball und auch Aktivitäten für Kinder.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37785 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de