Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 08.09.2021:
 Musik
Mittwoch | 08.09.2021 | 19.00 Uhr
Offene Probe Hauptorchester - Musikverein Rudersdorf
Der Musikverein Rudersdorf erwacht mit gleich zwei Veranstaltungen aus dem 1,5-jährigem "Coronaschlaf". Den Auftakt macht das Hauptorchester mit einer offenen Probe. Dirigent Stephan Müller möchte dabei einen Einblick in seine Probenarbeit geben und gleichzeitig zeigen, dass die Spielfreude der Musiker in der langen Zwangspause längst nicht verlorenen gegangen ist. Die Veranstaltung findet je nach Wetterlage vor oder im Haus Heimat in Rudersdorf statt. Der Eintritt ist frei, für Essen und Getränke ist gesorgt und es gilt die 3G-Regel.
Haus Heimat Wilnsdorf-Rudersdorf, Johannlandstr. 2 -
Veranstalter: Musikverein Rudersdorf
Veranstaltungs-ID: 46666 
Mittwoch | 08.09.2021 | 19.30 Uhr
Martiniklänge im September Geistliche Abendmusik
Jeden Mittwoch im September: Musik, Kerzenschein, Impuls, Raum und Stille zum Tagesabschluss. Die wöchentliche Abendmusik wird musikalisch von Kreiskantor Peter Scholl und KMD Ulrich Stötzel, gemeinsam mit Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng, gestaltet. Das Programm ist dabei sehr vielseitig: mal instrumental, mal vokal, mal solistisch, mal kammermusikalisch. 01. September – KMD Ulrich Stötzel | Orgel 08. September – Bach-Orchester Siegen, Peter Scholl | Leitung 15. September – KMD Ulrich Stötzel | Orgel 22. September – Frauenensemble Encantada, Kristin Knautz | Leitung 29. September – Bach-Chor Siegen, Peter Scholl | Leitung Eintritt frei – Spende erbeten Bitte 3-G-Regel beachten! Infos zur Veranstaltung: www.bachchor.de
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271-2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 46624 bsw
Mittwoch | 08.09.2021 | 20.15 Uhr
Late Night Jazz Foundation feat. Elsa Johanna Mohr & Reza Askari
Nach 1 1/2 Jahren Abstinenz von der Bühne gibt es endlich wieder ein Live-Konzert der Late Night Jazz Foundation mit Publikum! Aus diesem besonderen Anlass starten Mario Mammone und Marco Bussi ihre Konzertsaison mit brasilianischer Musik – die wunderbar in das historische Ambiente des Spiegelzeltes passt. Eingeladen haben sie die Sängerin Elsa Johanna Mohr, die mit diesem Genre bestens vertraut ist, denn sie hat u.a. brasilianische Literaturwissenschaft und Musik studiert. Dazu am Kontrabass Reza Askari, seit jeher ein gern gesehener Gast bei der LNJF. Aktuelle Informationen zu den Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie auf der Homepage.
Spiegelzelt vor dem Apollo Theater, Jakob-Scheiner-Platz, 57072 Siegen 0271-77 02 77 20 (ab 17.08.21)  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 46244 bsw
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 08.09.2021 | 20.00 Uhr
Die Streiche des Scapin Schauspiel & Musiktheater
Diese Söhne! Nichts Besseres fällt ihnen ein, als sich Hals über Kopf zu verlieben. Léandre umgarnt die schöne Zerbinetta, ein fahrendes Mädchen fraglicher Herkunft, und Oktave heiratet heimlich die liebliche, aber mittellose Giacinta, die mit ihrer Amme an der Küste Frankreichs gestrandet ist. Doch die Väter hatten bereits vereinbart, dass der Sohn des einen die Tochter des anderen ehelichen soll! Wie lässt sich das nun geradebiegen? Auftritt: Scapin! Der gerissene und schlagfertige Diener Léandres weiß zu helfen. Er soll Geld beschaffen, um Zerbinetta vom fahrenden Volk loszukaufen. Gleichzeitig sorgt er dafür, dass Oktave seine Probleme mit der unbedachten Spontanheirat in den Griff bekommt. Kollege Silvestre unterstützt den Diener tatkräftig dabei. Mit Hilfe von allerlei Tricks und Possenspiel werden die beiden Väter um ihr Geld gebracht, und zum Ende erleben alle noch eine Überraschung, mit der selbst das Schlitzohr Scapin in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet hat. Bis zur letzten Szene ist es ungewiss, ob es Scapin gelingt, ein glückliches Ende herbeizuführen. Das neue Globe Theater Potsdam spielt die Komödie in der Bearbeitung von Peter Lotschak, der sie in einen historischen Zusammenhang stellt: Er lässt die Truppe Molières leibhaftig auftreten und vor unseren Augen „Die Streiche des Scapin“ als Theater auf dem Theater zur Aufführung bringen. Ein Fest für die Potsdamer Komödianten und ein augenzwinkernder Blick hinter die Kulissen eines fahrenden Theaters mit seinen Pannen und Anekdötchen.„Die Streiche des Scapin“ wurden für Molières Truppe zum Kassenschlager und gehört seither zu den meistgespielten Stücken des französischen Theaters.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 46428 bsw
 Vorträge
Mittwoch | 08.09.2021 | 17.00 Uhr
Arbeitsgemeinschaft "Ehrenamtliche Betreuung" „Vertretung gegenüber Ämtern, Behörden, Kassen und Versicherungen“ als Aufgabenkreis Im Rahmen dieses Aufgabenkreises vertritt der Betreuer die betroffene Person gegenüber allen Ämtern, Behörden, Kassen und Versicherungen und muss neben der Beantragung von Leistungen auf Anfragen der oben genannten Institutionen reagieren. Anhand von Fallbeispielen wird demonstriert, wie der übliche Ablauf beim Übergang von der eigenen Wohnung des/der Betreuten in ein Pflegeheim ist und welche Anträge wann und wo gestellt werden müssen. Aufgrund einer Teilnahmebeschränkung, ist eine Anmeldung erforderlich! Ihre persönlichen Daten werden für die Anmeldung und zur etwaigen Kontaktnachverfolgung elektronisch verarbeitet und gespeichert. Anmeldung unter 0271/333-2710 oder per E-Mail an: betreuungsbehoerde@siegen-wittgenstein.de
Rathaus Siegen-Geisweid, Lindenplatz 7 0271 333 2710
Veranstalter: Betreuungsbehörde Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 45661 
 Film
Mittwoch | 08.09.2021 | 15.00 Uhr
Paw Patrol Der Film
(USA 2021, 86 Minuten, ab 0) Auf die Pfoten, fertig, los: Die beliebte PAW-Patrol-Gang ist zurück in Action! Als ihr größter Rivale, Bürgermeister Besserwisser, das Amt des Bürgermeisters in der nahe gelegenen Abenteuerstadt übernimmt und anfängt, ordentlich Chaos zu stiften, schalten der junge Ryder und seine vierpfotigen Fellfreunde einen Gang höher. Denn: Kein Einsatz ist zu groß, keine Pfote zu klein! Während sich einer der jungen Super-Hunde in der Abenteuerstadt seiner Vergangenheit stellen muss, findet das Team Hilfe bei einer neuen Verbündeten, dem smarten Dackelmädchen Liberty. Gemeinsam – und bestens ausgestattet mit aufregenden neuen Gadgets und einer mega Ausrüstung – scheut das PAW-Patrol-Team keine Herausforderung, um die Bürger der Abenteuerstadt zu retten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 46652 
Mittwoch | 08.09.2021 | 17.30 Uhr
KinderKino Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau
(D 2020, 76 Minuten, ab 0) Das Mädchen Conni darf mit ihren Freundinnen ein paar Tage ohne Eltern auf einer Jugendherberge in einer pittoresken Burg verbringen. Mit dabei ist ihr Kater, der sich heimlich in den Bus geschlichen hat und für allerhand turbulente Situationen sorgt. Das erste (animierte) Leinwandabendteuer der populären Kinderbuchfigur, ein farbenfrohe Mix aus komödiantischen Momenten und einfachen Action-Elementen, richtet sich mit seiner klaren Figurenzeichnung an die jüngsten Zuschauer. Der Eintritt beträgt nur 4,00 EUR je Person auf allen Plätzen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 46655 
Mittwoch | 08.09.2021 | 20.00 Uhr
Kaiserschmarrndrama
Die Idylle des niederbayerischen Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass das dorfbekannte Webcam-Girl ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Tiefenentspanntheit an. Ausgerechnet jetzt sitzt sein aufdringlicher, aber stets hilfreicher Co-Ermittler Rudi (Simon Schwarz) nach einem Unfall im Rollstuhl und gibt natürlich Franz die Schuld dafür. Als Rudi sich dann auch noch auf dem Hof einnistet und eine Rundumbetreuung von Franz erwartet, ziehen erste dunkle Wolken im Paradies auf. Richtig bedroht wird Eberhofers Ruhe aber durch Dauerfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff), die sich mit Franz‘ verhasstem Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) verbündet hat, um neben dem Hof ein Doppelfamilienhaus mit Gemeinschaftssauna zu bauen – was auch Papa Eberhofer gehörig gegen den Strich geht. Und als wäre das Dorfleben mit einer rebellischen Motorradgang und Marihuana-Fleischpflanzerln nicht schon bunt genug, muss Franz auch noch entdecken, dass seine Freunde Simmerl (Stephan Zinner) und Flötzinger (Daniel Christensen) Stammkunden beim Mordopfer waren.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 46661 
Mittwoch | 08.09.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Wickie und die starken Männer (2021) / Tom & Jerry / Suicide Squad (2021) / Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings / Rosengarten von Madame Vernet / Ostwind 5 - Der große Orkan / Paw Patrol: Der Kinofilm / Girls got Game / ilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft / Free Guy / Generation Beziehungsunfähig / Fast & Furious 9 / Forever Purge / Dune / Escape Room 2: No Way Out / Conjuring 3: Im Bann des Teufels / Don't Breathe 2 / Candyman / Cash Truck / Catweazle / Beckenrand Sheriff / After Love| Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 46645 
 Literatur
Mittwoch | 08.09.2021 | 19.30 Uhr
Kanadas Literatur zwischen Amerika und Europa - Vortrag von Margarete von Schwarzkop 28. Berleburger Literaturpflaster Gastland Kanada
Auf der Suche nach Identität - Kanadas Literatur zwischen Amerika und Europa VORTRAG VON MARGARETE VON SCHWARZKOPF So vielfältig wie die Landschaften dieses zweitgrößten Staates der Erde sind, so vielfältig ist seine Literatur. Jahrzehntelang stand die kanadische Literatur im Schatten des mächtigen Nachbarn im Süden. Doch längst haben Autoren wie Margret Atwood, Yann Martell, Miriam Toews, Jane Urquart, Alice Munro, Leonard Cohen und Michael Ondatje gezeigt, wie viele großartige, eigenständige Literaten dieses riesige Land hervorgebracht hat. Schon seit dem 19. Jahrhundert haben sich Schriftsteller hervorgetan, die einen individuellen Stil prägten, der heute noch speziell für die Werke vieler kanadischer Autoren ist. Dazu zählt auch ein für Kanada sehr typischer schwarzer Humor. Wichtig für die Vielfalt der kanadischen Literatur sind die Stimmen der ersten Bewohner des seit 12.000 Jahren besiedelten Landes, deren Bedeutung allerdings erst in den vergangenen Jahrzehnten entdeckt wurde. Diese Vielschichtigkeit lohnt sich zu entdecken. Die Frankfurter Buchmesse sollte in diesem Jahr zu einem großen Fest zu Ehren dieser spannenden Literatur werden. Aber auch, wenn Kanada nicht selbst physisch in Frankfurt präsent sein wird, so sollte dies dennoch die Gelegenheit sein, so wie einst die ersten Siedler, die um 1600 aus Frankreich kommend im Osten siedelten, eigenständig zu einer Abenteuerreise in diese Literatur aufzubrechen und dabei fruchtbares Neuland zu entdecken.
Museum am Rothaarsteig Bad Berleburg, Am Sengelsberg 60 02751/923232  [Karten]
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 46608 bsw
 SportEvents
Mittwoch | 08.09.2021 | 10 bis 11.30 Uhr
Hatha-Yoga für Jedermann Hatha-Yoga ist eine vereinfachte aber trotzdem sehr wirkungsvolle Form, Yoga zu praktizieren. Sie bedarf keinerlei Vorkenntnisse, daher ist den einfachen Übungen gut zu folgen. Die leichten Bewegungen verhelfen zu körperlicher und seelischer Entspannung, fördern die Konzentrationsfähigkeit und stärken Muskulatur, Knochen und Gelenke. Gegebenenfalls kann ein Stuhl als Hilfsmittel eingesetzt werden. Entspannungsübungen und spezielle Atemtechniken bereichern die Stunden. Gerade für ältere Personen und Menschen mit Handicap ist „Hatha-Yoga“ sehr gut geeignet: es vertreibt die Steifheit und Trägheit aus dem Körper und hilft, mit gesundheitlichen Einschränkungen optimal umzugehen. Umfang: 10 Einheiten Leiterin: Iris Riethig Kosten: 65 Euro (bei regelmäßiger Teilnahme erstatten die Krankenkassene in der Regel 80 Prozent des Beitrags). Aufgrund der aktuellen Coronasituation ist beim Betreten und Verlassen des Saales eine Schutzmaske zu tragen. Während der Yoga-Ausübung kann die Maske abgelegt werden. Ebenso werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Beginn jeder Stunde gebeten, sich in eine Kontaktliste einzutragen.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02572/909-153
Veranstalter: Senioren-Service-Stelle der Stadt Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 46349 
Mittwoch | 08.09.2021 | Zu jeder Uhrzeit
Aktion "Stadtradeln"
Die internationale Fahrrad-Kampagne „Stadtradeln“ startet am Samstag, 21. August: 21 Tage lang treten Radlerinnen und Radler um die Wette an, um ein Zeichen für den Klimaschutz und die Förderung des Radverkehrs zu setzen. Für die Aktion sind bereits über 40 Teams am Start, mehr als 200 Anmeldungen sind inzwischen eingegangen. Bis Freitag, 10. September, sind neben der UniversitätsStadt Siegen auch der Kreis Siegen-Wittgenstein wie weitere kreisangehörige Kommunen erstmals mit dabei. Die Stadt Siegen lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, auf das Fahrrad „umzusatteln“. Bürgermeister Steffen Mues, selbst „Kapitän“ des Teams der Stadtverwaltung, spricht sich klar für mehr Fahrradfahren im Alltag aus: „Als aktiver Radler bin ich begeistert, dass bereits so viele Siegenerinnen und Siegener an der Aktion teilnehmen. Aber wir schaffen sicher noch mehr.“ Ziel der Kampagne „Stadtradeln“ des weltweiten Klima-Bündnisses ist es, vom Klima-Bündnis ist es, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen und so Menschen für eine nachhaltige Mobilität zu begeistern. Verschiedene Teams von Vereinen, kirchlichen und sozialen Einrichtungen, Unternehmen, Studierenden, Verwaltungen sowie weiterer lokale Initiativen und Netzwerke sind bereits an Bord. Weitere Teams und Teilnehmende können sich noch bis zum letzten Tag für die Kampagne registrieren. Die Kilometer können beispielsweise über die Stadtradel-App oder manuell über das Online-Kilometerbuch auf der Webseite eingetragen werden. Anmeldungen und weitere Informationen sind erhältlich unter https://www.stadtradeln.de/siegen.
Stadt Siegen // Kreis Siegen-Wittgenstein , 02714043213
Veranstalter: Stadt Siegen - Stabstelle Klimaschutz
Veranstaltungs-ID: 46381 
 Ausstellungen
22.08.2021 bis 03.10.2021
Di-So: 10-17 Uhr
Kunstsommer 2021 Poetische Malerei und Magische ObjekteDorothea Jaspers Objekte, Reisealtäre und Trouvalien strahlen gleichsam eine magische Anziehungskraft aus. Durch Symbole des Christentums reichen sie bis in animistisch-schamanische Schichten menschlichen Seins. In Rudolf Bielers skurrilen Eigenwelten treten fabuleske Leitfiguren zu märchenhaft anmutenden Szenarien in Erscheinung. Neben kalligrafischen Aspekten gelangt zunehmend spontan gesetztes Bildzeichen-und Chiffrenmaterial in seine Arbeiten.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 45583 
03.09.2021 bis 09.01.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Anna Boghiguian Manchmal trifft die Gegenwart unerwartet auf die VergangenheitDas Museum für Gegenwartskunst Siegen präsentiert die erste monografische Museumsausstellung von Anna Boghiguian (*1946 Kairo, EG) in Deutschland. Die ägyptisch-kanadische Künstlerin armenischer Herkunft untersucht in ihren Arbeiten die Auswirkungen von historischen, ökonomischen und politischen Ereignissen auf unsere Gegenwart. Aus einer sehr persönlichen Perspektive und tief verwurzelt in der Literatur beschäftigt sich die vielreisende Künstlerin mit Menschen, Kulturen, Orten und großen Verbindungslinien der Welt. Ihre nomadischen Erfahrungen übersetzt Boghiguian in Künstlerbücher, Zeichnungen, Malereien, Collagen und Installationen. Die Ausstellung im MGKSiegen liefert anhand von wegweisenden Rauminstallationen einen umfassenden Überblick zum Werk von Anna Boghiguian. Außerdem zeigt sie erstmals neue Werkgruppen, die sich mit dem Bau des Suez-Kanals und Zeit der Spanischen Grippe beschäftigen. Boghiguian gilt als eine der interessantesten Gegenwartskünstlerinnen unserer Zeit. Sie nahm unter anderem an der dOCUMENTA 13 in Kassel teil und erhielt 2015 den Goldenen Löwen für ihren Beitrag im armenischen Pavillon auf der 56. Biennale di Venezia. Ihre Arbeiten waren weltweit in großen Einzelausstellungen zu sehen, zuletzt im S.M.A.K., Gent (2020), Tate St. Ives (2019), dem New Museum, New York (2018) und dem Museum der Moderne, Salzburg (2018). Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Institut Valencià d’Art Modern (IVAM), Valencia.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46088 
28.05.2021 bis 13.02.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Von Erde schöner Die Sammlungen des MGKSiegenDie neue Sammlungspräsentation „Von Erde schöner“ setzt den Dialog zwischen den beiden Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und der Sammlung Gegenwartskunst des MGKSiegen aus dem vergangenen Jahr fort. Der Titel der Ausstellung ist der gleichnamigen Fotoserie von Peter Piller entliehen. Der Rubensförderpreisträger (2004) entwickelte aus einem Firmennachlass von 20.000 Luftbildaufnahmen deutscher Einfamilienhäuser eigene Sammelgebiete. In ähnlicher Weise sucht auch „Von Erde schöner“ nach den Verbindungslinien in der eigenen Sammlung und verknüpft damit ein besonderes Interesse an räumlichen Themen. Das Verhältnis von natürlichen und künstlichen Landschaften, die Beziehung zwischen Mensch, Architektur und Ort sowie die Konstruktion des Bildraums spielen dabei ebenso eine Rolle wie Fragen nach Distanz, Nähe und persönlichem Raumempfinden. „Von Erde schöner“ unternimmt eine Kartografie der eigenen Sammlung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37927 
28.05.2021 bis 03.10.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Maria Lassnig zeichnerisch Studiolo„Die Zeichnung ist der Idee am nächsten. Die Zeichnung ist dem Augenblick am nächsten. Jeder Augenblick hat nur eine Möglichkeit.“ Neben ihrer Malerei hat Rubenspreisträgerin Maria Lassnig sich in ihrer künstlerischen Arbeit ausgiebig der Zeichnung gewidmet, die sogar für ihr filmisches Schaffen maßgeblich war. Erstmals werden neuerworbene Zeichnungen (1974–2009) sowie ein frühes Gemälde aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg im Rahmen des neuen Ausstellungsformats „Studiolo“ gezeigt.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37928 
07.05.2021 bis 10.10.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Kunstsommer 2021 Michael Beutler: Fliegender MarktDie Installation „Fliegender Markt“ von Michael Beutler ist eigenständige Skulptur und gesellschaftlicher Treffpunkt zugleich. Gemeinsam mit dem Bildhauer und Installationskünstler Michael Beutler und in Kooperation mit verschiedenen Siegener Kulturinstitutionen wird das MGKSiegen über einen Zeitraum von fünf Monaten eine ortsbezogene, begehbare Außeninstallation mit gesellschaftlich-sozialem Nutzen schaffen. „Fliegender Markt“ markiert auf dem Museumsvorplatz, dem Unteren Schlossplatz, eine sichtbare Öffnung des Hauses und eine Einbindung der Stadtgesellschaft. Das Museum für Gegenwartskunst wird die geschaffene Installation dazu nutzen, einen Teil seines Rahmenprogramms sowie seine Vermittlungsaktivitäten bei schönem Wetter nach draußen zu verlagern und sich über die Sommermonate als buchstäblich „offenes Museum“ zu präsentieren. Dazu werden auch andere Institutionen und Vereine eingeladen, die Installation für ihre Zwecke zu nutzen. An den veranstaltungsfreien Tagen ist der Markt sich selbst überlassen. Studierende der umliegenden Universitätsgebäude und Passant*innen können unter den Dächern Schutz vor Sonne und Regen suchen, sich zum Picknick treffen, spontan Vorführungen auf dem Innenplatz darbieten oder sich mit der künstlerischen Struktur selbst inszenieren. In Sichtweite zum Museumseingang setzt „Fliegender Markt“ von Michael Beutler den künstlerischen Rahmen für ein im Sommer 2021 besonders nötiges Kulturprogramm im öffentlichen Raum, das so vielfältig wird wie die beitragenden Personen und Initiativen – stets unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Versammlungsbestimmungen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37870 
26.08.2021 bis 19.09.2021
Di–Sa: 14–18 Uhr, So & Feiertag 11–13 & 14–18 Uhr
Kunstsommer 2021 Schöne AussichtenIn der von KulturSiegen veranstalteten Ausstellung in der Städtischen Galerie Haus Seel zeigen Michael Schumann, Martin Steiner und Eva Weinert aktuelle malerische und plastische Arbeiten. Während Schumanns Malerei sich mit Formfindungsprozessen zwischen Zufall und Kontrolle auseinander setzt, zeigen Weinert und Steiner plastische Arbeiten, die auf reduzierten Formen basieren und den Raumkontext mit einbeziehen. In diesem Spannungsfeld werden Kontraste hergestellt, die neue Sichtweisen eröffnen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 45584 
14.08.2021 bis 26.09.2021
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr
Hannelore Volk "Auf den Pfaden der Erinnerung"Die Künstlerin, geboren 1929 in Köln, war bereits als Kind von der Malerei fasziniert. Beeinflusst war sie vom Vater, der sich bis zu seinem frühen Tod 1938 intensiv der Kunstmalerei widmete. Der Traum vom Besuch einer Kunstschule konnte durch den Krieg nicht verwirklicht werden, Mutter und Tochter flohen zu den Großeltern nach Betzdorf, um der Bombardierung der Großstadt zu entgehen. Hier besuchte Hanne die Mittelschule und wurde anschließend zum "Nähmädchen" ausgebildet, mit der Chance, Kostüme zeichnen zu können. Ihre Leidenschaft galt der Malerei. Auch als Mutter von drei Söhnen blieb sie ihr treu und war auf der Suche nach einem Lehrmeister, um sich weiterbilden zu können. Sie fand ihn in dem Kunsterzieher und renommierten Künstler Erwin Rickert, der sie in die Kunst des Auquarellierens einführt. Ab 1991 nahm sie an Fortbildungskursen und Seminaren der ev. Landesjugendakademie Altenkirche unter der Leitung des Dozenten für ästhetische Bildung Ulrich Summerer teil. Auf Kunstreisen nach Florenz und in die Toskana gewann sie neue Eindrücke. Ihre Bilder haben ein weites Spektrum an Themen und Techniken. Begleiten Sie die Künstlerin "Auf den Pfaden der Erinnerung" durch eine vielseitige Ausstellung. Der Eintritt beträgt 3€. Ein Museumsbesuch ist gleichzeitig möglich. Bitte beachten Sie bei ihrem Besuch die aktuellen Corona-Auflagen.
4FACHWERK Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 027347223
Veranstalter: 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Veranstaltungs-ID: 46275 
14.08.2021 bis 26.09.2021
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Kunst-Trilogie - Teil 2: Hannelore VolkDie Betzdorferin Hannelore Volk ermöglicht einen Einblick in ihr künstlerisches Lebenswerk ermöglicht. Die 92-Jährige überrascht mit sehr unterschiedlichen Darstellungsformen, die alle erkennen lassen, wie ausdrucksstark sie ihren Motiven Leben und Seh-Freude verleihen kann. Die Pandemie ließ die ursprüngliche Jahresplanung des 4Fachwerk-Museums zur Makulatur werden. Nachdem die Inzidenzwerte nun weiter deutlich gesunken sind, haben die 4Fachwerker ihre Vorhaben für das restliche Jahr 2021 neu gebündelt. Zustande gekommen ist zunächst eine Ausstellungs-Trilogie mit Künstlerinnen und Künstlern aus dem Nachbarkreis Altenkirchen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 45771 
30.08.2021 bis 15.12.2021
Mo. - Fr., 8 bis 17 Uhr
Kunst im Rampenlicht Axel Müller: Cut OutIn der Ausstellung setzt sich Axel Müller (*1961) mit den Formen und Farben des Mediums der Malerei auseinander. Sein Interesse gilt ganz dem Material: Mit Verpackungen, Pappe und Papier schafft er neue reliefartige Kompositionen an der Wand. Der Titel „Cut-Out“ stellt die Machart in den Vordergrund, denn Axel Müller schneidet naturalistische Formen aus, deren Vorbild die Schote ist. Zum Ende der Ausstellung im Frühjahr 2022 ist eine Finissage geplant. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 46621 
05.09.2021 bis 06.11.2021
Mo. bis Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
James Rizzi – Der Geschichtenerzähler aus New York Die Kunstwerke von James Rizzi sind vieles, aber vor allem bunt und beinahe grotesk lebensfroh und humorvoll. Im Popart Stil illustriert der Künstler mal mehr und mal weniger kleinteilige Bilder, die stets Bezug zu seiner Heimatstadt New York haben. So malt er die typisch gelben New Yorker Taxis, riesige Wolkenkratzer, die Stadt während der Rush Hour oder im wahrsten Sinne des Wortes den Big Apple. Seine Bilder nehmen den Betrachter mit auf eine Reise durch eine Stadt, die für Rizzi Inbegriff kultureller Diversität zu sein scheint und daher sämtliche Farben und Formen, Menschen und New Yorker Symbole miteinander vereint. Rizzis Kunstwerke werden dabei zu einem Reiseführer, in dem der Künstler seine Lieblingsstadt förmlich anpreist und die positive Lebensenergie durch die Buntheit und Mimik abgebildeter Personen und Objekte unterstreicht. Ein Lächeln taucht nämlich sowohl in den zweidimensionalen Gemälden als auch in den aus mehreren Ebenen bestehenden Papierkonstruktionen immer wieder auf und zeigt eine dauerhaft fröhliche Gesellschaft und sogar strahlende Wolkenkratzer und Tiere. Rizzi schafft mit seinen Werken eine idealisierte Wunschwelt, die seine lebensbejahende Art widerspiegelt und New York zum besten und vor allem fröhlichsten Ort der Welt stilisiert. Die Kunst von James Rizzi gleicht demnach einer Hommage an seine Heimat New York. Ganz nach dem Motto ‚Die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten‘ lädt der Künstler zu einer befreiten und rein positiven Reise durch sein New York, durch seine Kunst ein.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 46604 
03.05.2021 bis 12.11.2021
Mo. bis Fr., 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kunst im Treppenhaus Otto Arnold: FotografienIn der Reihe Kunst im Treppenhaus zeigen das Kreisarchiv und das Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein in den Fluren und Aufgängen des Siegener Kulturhauses Lÿz acht Werke des Fotografen Otto Arnold (1881-1944).  Der als kluger Beobachter der Siegerländer Kultur- und Wirtschaftsgeschichte geltende Arnold bereiste zwischen 1927 und 1938 das heutige Kreisgebiet und fertigte während dieser Reisen mit einer Plattenkamera über 500 Aufnahmen regionaler Lebens- und Arbeitswelten an. Anfang der 1990er Jahre erwarb der Kreis Siegen-Wittgenstein Abzüge dieser Fotografien und die nun ausgewählten Werke entstammen diesem Fundus, vornehmlich aus den Themenbereichen "Hauberg", "Zechen" und "Lederindustrie". Für die Präsentation im Rahmen von "Kunst im Treppenhaus" wurden Ausschnitte der jeweiligen Motive großformatig reproduziert und durch Bildminiaturen des Originalfotos um eine direkte Vergleichsmöglichkeit ergänzt.  Die Kunst im Treppenhaus ist bis zum 12. November 2021 während der üblichen Öffnungszeiten im Kulturhaus Lÿz zu sehen. Parallel zur Lÿz-Bilderschau sind weitere Werke Otto Arnolds in den Räumen des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Siegen, Spandauer Str. 40, ausgestellt. Eine Führung durch die Ausstellung in der Spandauer Straße ist nur nach vorheriger Anmeldung an schmidteva@gmx.net möglich.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Kultur!Büro. & Archiv des Kreises Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 37860 
23.08.2021 bis 17.09.2021
Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr
Kunst ist Lebensmittel. 3 WOCHEN RIKE STAUSBERG KRÖNCHENCENTERDie Arbeiten von Rike Stausberg zeichnen sich aus durch die legère Setzung von Formen, Farben und zeichnerischenElementen, die eine eher zufällige Koexistenz zu führen scheinen. Das gekonnt austarierte, lebendige Gleichgewicht des reichhaltigen Nebeneinanders erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Rike Stausberg arbeitet oft mit klar abgegrenzten Mal- und Zeichenfeldern und in mehrteiligen Sequenzen. So entstehen z. B. die Werkreihen „Storyboards“ , „Yin + Yang“ oder „Shortstories“ als bildnerische Zusammenführung von Einzelelementen, die in ihrer Kombination einen geschichthaften Eindruck im Empfinden des Betrachters hinterlassen. Die kleine Werkschau im KrönchenCenter zeigt einen exemlparischen Ausschnitt aus dem Schaffen von Rike Stausberg. Vernissage: Dienstag, 24. August / 18.30 Uhr
KrönchenCenter, Foyer/Flur, Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 46384 
26.02.2021 bis 13.02.2022
täglich 10 bis 22 Uhr
Auf der Medienfassade des MGKSiegen MGKWalls: Christine Sun Kim und Thomas MaderAuf der Medienfassade des Museums für Gegenwartskunst am Schloßplatz ist die Videoarbeit „Find Face“ von Christine Sun Kim und Thomas Mader zu sehen. Im Entdecken-Bereich auf unserer Website finden Sie virtuelle Rundgänge, Gespräche mit Künstlerin Mariana Castillo Deball und auch Aktivitäten für Kinder.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37785 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de