Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 28.08.2021:
 Musik
Verschoben
Samstag | 28.08.2021 | 16 bis 01 Uhr
Verschoben auf 2022: Green Mountain Festival
... mehr anzeigen
Samstag | 28.08.2021 | 16.00 bis 22.00
BlueStock Festival u.a. mit GhostKid / Sperling / TIL / Henfrie / All Inkl.
Die Gelsenkirchener Metalcore Band GhostKid ist ein Musikprojekt von Sebastian „Sushi“ Biesler (Ex-Eskimo Callboy). Die Band Sperling kommt aus dem Hunsrück und machen Rap mit Post-Rock Einflüssen und einem Cello. Man darf gespannt sein auf eine Mischung aus Casper (Rap) und Fjort (Post Hardcore). Die Bands TIL (Alternative), Henfrie (Punk/Indie) und All Inkl. (Pop/Rock) kommen aus der Region Südwestfalen und wurden von einer Jugendjury ausgewählt. Das Rahmenprogramm bietet auf der großen Aktionswiese auf dem Erfahrungsfeld viele Aktivitäten und Mitmachaktionen wie Graffitisprayen (Stylefiasko e.V.), ein Angebot des Jugendparlamentes der Stadt Siegen, ein Familien- und Spielecafe (Fischkrieg), Kunst und K-Pop Tanz (Jugend mal anders e.V.), Trendsport (Kreissportbund), ein Fitnesstruck (Fast Coaches) und eine Kreativwerkstatt (Jugendwerkstatt am Erfahrungsfeld). Um auf das Festivalgelände zu kommen, gibt es auch einen Shuttlebus, der ab 15.30 Uhr im Halbstundentakt vom Siegener Bahnhof aus fährt. Erforderlich für die Teilnahme am Festival sind die 3G`s (Geimpft, Genesen, Getestet). Um das zu gewährleisten, gibt es vor Ort eine Teststation, für diejenigen, die es nicht vorher schaffen sollten. Dazu gibt es auch noch ein Impfangebot vom mobilen Impfzentrum. Gefördert wird das Festival vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
Erfahrungsfeld "Schön und Gut" am Fischbacherberg Siegen, Karl-Hoppmann-Weg 1 0271/2342968
Veranstalter: BlueBox Siegen
Veranstaltungs-ID: 46297 bsw
Samstag | 28.08.2021 | 17 bis 21 Uhr
DJ Set mit Phil2 am Fliegenden Markt
Der Siegener Phil2 legt seit mittlerweile mehr als 15 Jahren elektronische Musik auf. Seine Sets befinden sich irgendwo zwischen minimalen Sounds, House und Techno. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir informieren Sie kurz vorher, welche Auflagen im Rahmen der Corona-Schutzverordnung gelten (z.B. 3-G-Regelung, Maskenpflicht, Anmeldung etc.). Änderungen vorbehalten.
Vor dem Museum für Gegenwartskunst im Fliegenden Markt, Unteres Schloss 1, 57072 02714057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46393 
Samstag | 28.08.2021 | 18.00 Uhr
Ticket to Happiness Vortex Biergartenkonzert
Happy Folk – so bezeichnet Ticket to Happiness selbst den Musikstil und die Motivation ihres musikalischen Schaffens: energiegeladener, moderner Folkrock mit dem Anspruch, die Zuhörer in einen emotionalen Zustand der Freude, der Feier- und Tanzlaune zu versetzen. Dabei nehmen die sechs Vollblutmusiker ihre Zuhörer mit auf eine abwechslungsreiche musikalische Reise – mal mit Elementen irischer oder amerikanischer Folkmusik, mal im Gefühl südeuropäischer Straßenmusik. 2018 wurde die Band beim Deutschen Rock und Pop Preis gleich 8 mal ausgezeichnet: 5 erste Preise (Beste Folkrockband, Bester Folkrocksong, Bestes Folkrockalbum, Bester Folkrocksänger, Bester Countrysänger) sowie 3 zweite Preise unterstreichen den Erfolg des Debut-Albums „All Aboard“. Mit weit über 100 Konzerten, u.a. beim renommierten Rudolstadtfestival, Kultur Pur oder dem European Celtic Music Festival Lichterfeld gehört Ticket to Happiness zu einer Deutschland weit sehr gefragten Liveband. Eintritt: ab 10,- Euro zzgl. Gebühren
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940  [Karten]
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 46453 
Samstag | 28.08.2021 | 20.00 Uhr
Philharmonie Südwestfalen Gala der Filmmusik
(Nachholtermin aus Februar 2021) Die Gala der Filmmusik ist eines der meist umjubelten Angebote des jährlichen Apollo-Spielplanes. Zum wievielten Mal die Filmklappe das Zeichen für einen berauschenden Gala-Abend gibt, ist kaum noch nachzuhalten. Wichtig ist: Die Filmliebhaber sind über die Jahre zu einer verschworenen Fangemeinde angewachsen. Gerne wartet man in der langen Schlange, um Karten zu ergattern. Und mit ungebremster Freude stürmt man den Saal, um durch vielfarbige Klangimpressionen unterschiedlichste Filmdramen auf die innere Leinwand projiziert zu bekommen. Dass es auch in diesem Jahr nicht den kleinsten Hinweis zur Programmfolge gibt, hat nichts mit coronabedingten Planungskrisen zu tun. Nein, längst gehört es zum philharmonischen Ritual, die Filmtitel unter strengstem Verschluss zu halten. Erst am Abend selbst wird die Katze aus dem Sack gelassen, um dann über heiße Blechdächer zu stolzieren. Bis dahin darf geraten werden, wer diesmal den Ton angibt: Französische, englische, italienische, amerikanische oder gar deutsche Filme? Hetzen Mörder über die Leinwand, Agenten oder Kommissare? Für wen schlägt welcher Rhythmus – für Verliebte, Enttäuschte, Verlassene? Sind es Wüsten, Berge, Meere, die in Töne gesetzt sind? Dies im Vorfeld herauszufinden, ist eine „Mission: Impossible“. Zwei harte Fakten allerdings sind in Stein gemeißelt: Es spielen die Damen und Herren der Philharmonie Südwestfalen. Und es dirigiert – nach einem Jahr der Abwesenheit – wieder Markus Huber. Johannes Klumpp hatte ihn in der letzten Saison mit temperamentvollem Dirigat und subtiler Moderation vertreten, nun kehrt der Münchner wieder zurück an seinen langjährigen Tatort und wird – auch das ist zu prognostizieren – mitunter die Sendezeit überziehen, wenn ihm sein bajuwarischer Schalk im Nacken sitzt. – Ton und Film ab!
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 45710 bsw
Samstag | 28.08.2021 | 20.15 Uhr
Sommershow der Musikschule Thomas Frevel
In den ersten Tagen der Sommerferien wurde die weiße Villa in Kreuztal mit Hilfe der 200 Schüler/innen von Thomas Frevel zu einem riesigen Fernsehstudio umgebaut. In diesem sind später 3 große unterhaltsame Sommershows mit einer sehr bunten musikalischen Mischung und natürlich auch eigenen, von Schüler/innen geschriebenen Songs entstanden. Das ganze ist an drei Samstagen live auf Youtube zu sehen: http://www.youtube.com/thomasfrevelmusic
Bei mir daheim aus Kreuztal 02738/1531
Veranstalter: Musikschule Frevel
Veranstaltungs-ID: 46616 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 28.08.2021 | 14.00 Uhr
Graf Casimir und der Stein der Weisen Szenische Führung Oberstadt Bad Berleburg
Graf Casimir und Alchemist Johann Conrad Dippel Szenische Oberstadtführung in Bad Berleburg Graf Casimir ist ungehalten. Noch sitzt er im Gewölbekeller des Hotels „Altes Museum“, um seine Korrespondenz zu erledigen, aber das nur solange, bis sein prachtvoller „Corps de Logis“ – sein Schloss nach französischem Vorbild, fertiggestellt ist. Die Bauarbeiten schreiten rasch voran. Der Grundstein ist gelegt, jetzt im Jahre 1733, und nun heißt es, die Arbeiten beaufsichtigen und abwarten. Das wäre einfacher, wenn ihn nicht die Gicht plagte. Und nur einer hat bislang ein Mittel gefunden, seine Schmerzen zu lindern: Alchemist Johann Conrad Dippel, der seit einiger Zeit in der Residenzstadt lebt. Doch ausgerechnet heute lässt er auf sich und die Polychrest-Pillen warten. Die Suche nach dem Alchemisten in der Berleburger Oberstadt beginnt… Gabriele Rahrbach lädt als Graf Casimir zur barocken szenischen Führung ein. Auf dem geruhsamen Spaziergang durch die Oberstadt erfahren die Gäste Historisches und Skurriles über das 18. Jahrhundert in Berleburg, als die Residenzstadt Tummelplatz allerhand Freidenker war. . Eine Voranmeldung ist erforderlich. Die Führung findet unter Corona-Schutzbedingungen statt.
Treffpunkt: Hotel Altes Museum , Goetheplatz 3, 57319 Bad Berleburg 0151-56626453  [Karten]
Veranstalter: Berleburger Zeitensprünge
Veranstaltungs-ID: 46266 
Samstag | 28.08.2021 | 20.00 Uhr
Freilichtbühne Freudenberg: Sind denn alle verrückt geworden?
Eine turbulente Komödie! Basierend auf den beliebten Stücken der vergangenen Jahre bietet die Freilichtbühne eine neue Inszenierung, mit der man in Erinnerungen schwelgen und auch manchen Zusammenhang ganz neu entdecken kann... Die Vorstellungen finden bis auf weiteres mit Infektionsschutzmaßnahmen statt. Details hierzu finden Sie auf der Webseite der Freilichtbühne.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333  [Karten]
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 45677 bsw
Samstag | 28.08.2021 | 20.15 Uhr
Carrington / Brown British Comedy (London/Berlin)
Das aus London stammende, international ausgezeichnete Comedy-Duo kombiniert auf einzigartige Weise Musik mit britischem Humor. In ihrem »Best of« Programm präsentieren die Wahl-Berliner Rebecca Carrington als perfekt ausgebildete Cellistin (mit Stationen u.a. beim London Symphony Orchestra und Royal Philharmonic Orchestra) und der in England als Schauspieler und Sänger bestens bekannte Colin Brown die schönsten Programm-Perlen aus 14 Jahren gemeinsamer Bühnenarbeit – und zwar in perfektem Deutsch. Rebecca ist dabei wie immer schön, klug und komisch - Colin bleibt smart und britisch. Joe, der Dritte im Bunde, ist alt. Und ein Cello. Mit seinem Bogen umspannt das Traumpaar der britischen Musik-Comedy das ganze Universum von Bach und Brahms, über Bond und Beatles bis Brit-Pop und Billy Jean. Staubtrockenes Understatement lässt Lachtränen fließen, gekonnt lasziv, erbarmungslos albern, hinreißend ironisch und immer mit einem musikalischen Bonbon in den Taschen. Informationen zu Corona-Schutzmaßnahmen erhalten Sie auf www.siegenersommer.de
Spiegelzelt vor dem Apollo Theater, Jakob-Scheiner-Platz, 57072 Siegen 0271-77027720 (ab 17.08.21)  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 46230 bsw
 Film
Samstag | 28.08.2021 | 15.00 Uhr
Ostwind 5 Der große Orkan
(D 2019, 102 Minuten, ab 0) Während eines Sommergewitters suchen Carlo und sein Vater Nicolai auf Gut Kaltenbach Unterschlupf. Als Dankeschön für die Gastfreundschaft verschenken die beiden Kunstreiter Eintrittskarten für ihre Pferdeshow. Als die Hauptattraktion der Show, Hengst Orkan, nicht auftreten kann entwickelt die junge Ari einen Plan, um dem Tier zu helfen. Sie ahnt nicht, dass sie Ostwind dadurch in große Gefahr bringt. "Ostwind - Der große Orkan" ist nicht nur "großartiges Emotionskino mit hervorragenden Darsteller, sondern zeigt, da das Showreiten eine große Rolle einnimmt, auch spektakuläre und beeindruckende Reitsequenzen." (FBW) Mit dem fünften Teil, in dem alle bekannten und beliebten Figuren wie Mika und der geheimnisvolle Herr Kaan noch einmal auftreten, findet das Abenteuer rund um das Gut Kaltenbach und dem stolzen Hengst Ostwind ein spannendes und mitreißendes Finale.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 46498 
Samstag | 28.08.2021 | 17.30 Uhr
Catweazle
(D 2020, 96 Minuten, ab 0) Der 12-jährige Benny (Julius Weckauf) entdeckt in seinem Keller den Zauberer Catweazle, (Otto Waalkes) der sich versehentlich aus dem Jahr 1022 in die Gegenwart katapultiert hat. Als die raffgierige Kunstexpertin Dr. Metzler (Katja Riemann) in den Besitz von Catweazles Zauberstab kommt, ohne den keine Zeitreise möglich ist, müssen die beiden ungleichen Freunde zusammenhalten! Basierend auf der erfolgreichen britischen TV-Serie aus den 1970er Jahren entstand „eine temporeiche, mit großem Aufwand inszenierte Komödie, die einen großen, darstellerisch und visuell bunt ausgemalten Bilderbogen entwirft, in dem Sentiment und Witz hübsch ausbalanciert werden. Die ganz auf den Hauptdarsteller Otto Waalkes zugeschnittene Figur des Magiers tritt streckenweise in den Hintergrund, weil auch Nebenfiguren mit viel Liebe zum Leben erweckt werden.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 46504 
Samstag | 28.08.2021 | 20.00 Uhr
Kaiserschmarrndrama
Die Idylle des niederbayerischen Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass das dorfbekannte Webcam-Girl ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Tiefenentspanntheit an. Ausgerechnet jetzt sitzt sein aufdringlicher, aber stets hilfreicher Co-Ermittler Rudi (Simon Schwarz) nach einem Unfall im Rollstuhl und gibt natürlich Franz die Schuld dafür. Als Rudi sich dann auch noch auf dem Hof einnistet und eine Rundumbetreuung von Franz erwartet, ziehen erste dunkle Wolken im Paradies auf. Richtig bedroht wird Eberhofers Ruhe aber durch Dauerfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff), die sich mit Franz‘ verhasstem Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) verbündet hat, um neben dem Hof ein Doppelfamilienhaus mit Gemeinschaftssauna zu bauen – was auch Papa Eberhofer gehörig gegen den Strich geht. Und als wäre das Dorfleben mit einer rebellischen Motorradgang und Marihuana-Fleischpflanzerln nicht schon bunt genug, muss Franz auch noch entdecken, dass seine Freunde Simmerl (Stephan Zinner) und Flötzinger (Daniel Christensen) Stammkunden beim Mordopfer waren.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 46359 
Samstag | 28.08.2021 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen
Wickie und die starken Männer (2021)/ Tides / Tom & Jerry / Spirit - Frei und ungezähmt / Suicide Squad (2021)/ Reminiscence: Die Erinnerung stirbt nie (OV) / Sky Sharks / Space Jam: A New Legacy / Promising Young Woman / Reminiscence: Die Erinnerung stirbt nie / Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker / Ostwind 5 - Der große Orkan / Paw Patrol: Der Kinofilm / Lupin the IIIrd: OVA-Triple / Olchis - Willkommen in Schmuddelfing / Killer's Bodyguard 2 / Jungle Cruise / Kaiserschmarrndrama / Generation Beziehungsunfähig / Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft / Free Guy / Forever Purge / Don't Breathe 2 / Escape Room 2: No Way Out / Fast & Furious 9 / Conjuring 3: Im Bann des Teufels / Croods 2 - Alles auf Anfang / Date a Bullet / Cash Truck / Catweazle / Black Widow / Candyman / Bigfoot Junior - Tierisch verrückter Familientrip / CineLady After Love / After Love (Triple) / After Passion / After Truth / André Rieu - Together Again | Nicht jeder Film läuft an jedem Tag der Woche. Genaue Anfangszeiten finden Sie auf https://www.cinestar.de/kino-siegen
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 46508 
 Kinder
Samstag | 28.08.2021 | 11.00 Uhr
Museum für Gegenwartskunst: Kinderatelier am Samstag
Für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Gemeinsam gehen wir im Museum auf Expedition und entdecken die Welt der Kunst. Wir betrachten große und kleine Bilder, geheimnisvolle Filme oder verrückte Objekte und finden heraus, welche Geschichten sie uns erzählen. Findest du ein Lieblingskunstwerk? Anschließend geht es in das Kunstatelier, wo nach Herzenslust gemalt, gebastelt oder gebaut werden kann. Denn das Motto heißt: Erst schauen, dann selber machen! Materialkosten € 2,50 / Anmeldung über 0271/4057710
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 46047 
Samstag | 28.08.2021 | 15.00 Uhr
Was ein Zirkus! Kindertheater Coq Au Vin (Berlin)
Der Elefant Helmut ist verschwunden! Und das ausgerechnet kurz bevor die Vorstellung beginnt. Der tollpatschige Detektiv Jonathan übernimmt die Ermittlungen und befindet sich unfreiwillig mitten im turbulenten Zirkusgeschehen. Er wird zum Assistenten des übereifrigen Zirkusdirektoren - und sorgt ganz nebenbei mit zahlreichen Kunststücken für fassungsloses Staunen. Immer wieder mischen sich die Kinder lautstark in das Geschehen mit ein, und kommentieren das Durcheinander mit amüsanten Ideen. Ein modernes Theaterstück auf hohem, artistischen Niveau mit Unterhaltungswert für die ganze Familie! Aktuelle Hinweise und Information über aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen erhalten Sie hier: https://www.siegenersommer.de/das-spiegelzelt/wetter-aktuelles/
Spiegelzelt vor dem Apollo Theater, Jakob-Scheiner-Platz, 57072 Siegen 0271-77 02 77 20 (ab 17.08.21)  [Karten]
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 46228 bsw
 Märkte/Feste
Samstag | 28.08.2021 | 8 bis 12 Uhr
Samstagsmarkt auf dem Wilhelmsplatz Wilhelmsplatz Bad Laasphe 02752 89 8
Veranstalter: Stadt Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 46516 
 Verschiedenes
Samstag | 28.08.2021 | 10.00 Uhr
Mit der Vespa durch die Heimat Vesprima! Erlebnistour Wassermühle Nenkersdorf esprima! RENT EVENT & TOUR bietet eigene Touren, alleine oder zu zweit, mit Freunden und der Familie oder im Rahmen eines Touren-Events zu den schönsten Ecken des Siegerlandes, Wittgensteiner Landes und das angrenzende Sauerland. Unzählige Seen und Talsperren, Burgen und Schlösser, urige Städtchen, idyllische Dörfer und malerische Landschaften erwarten Sie. Diese Tour führt über schöne Wege zur Wassermühle Nenkersdorf. Dort erwartet Sie eine Mühlenbesichtigung mit anschließender Verköstigung. Mietbedingungen und weitere Infos auf: www.vesprima.de Anmeldung per Mail: post@vesprima.de
Treffpunkt Vesprima!, Hilchenbach, Vormwalder Straße 43b 0173/4232452
Veranstalter: Vesprima!
Veranstaltungs-ID: 45692 
 SportEvents
Samstag | 28.08.2021 | Zu jeder Uhrzeit
Aktion "Stadtradeln"
Die internationale Fahrrad-Kampagne „Stadtradeln“ startet am Samstag, 21. August: 21 Tage lang treten Radlerinnen und Radler um die Wette an, um ein Zeichen für den Klimaschutz und die Förderung des Radverkehrs zu setzen. Für die Aktion sind bereits über 40 Teams am Start, mehr als 200 Anmeldungen sind inzwischen eingegangen. Bis Freitag, 10. September, sind neben der UniversitätsStadt Siegen auch der Kreis Siegen-Wittgenstein wie weitere kreisangehörige Kommunen erstmals mit dabei. Die Stadt Siegen lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, auf das Fahrrad „umzusatteln“. Bürgermeister Steffen Mues, selbst „Kapitän“ des Teams der Stadtverwaltung, spricht sich klar für mehr Fahrradfahren im Alltag aus: „Als aktiver Radler bin ich begeistert, dass bereits so viele Siegenerinnen und Siegener an der Aktion teilnehmen. Aber wir schaffen sicher noch mehr.“ Ziel der Kampagne „Stadtradeln“ des weltweiten Klima-Bündnisses ist es, vom Klima-Bündnis ist es, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen und so Menschen für eine nachhaltige Mobilität zu begeistern. Verschiedene Teams von Vereinen, kirchlichen und sozialen Einrichtungen, Unternehmen, Studierenden, Verwaltungen sowie weiterer lokale Initiativen und Netzwerke sind bereits an Bord. Weitere Teams und Teilnehmende können sich noch bis zum letzten Tag für die Kampagne registrieren. Die Kilometer können beispielsweise über die Stadtradel-App oder manuell über das Online-Kilometerbuch auf der Webseite eingetragen werden. Anmeldungen und weitere Informationen sind erhältlich unter https://www.stadtradeln.de/siegen.
Stadt Siegen // Kreis Siegen-Wittgenstein , 02714043213
Veranstalter: Stadt Siegen - Stabstelle Klimaschutz
Veranstaltungs-ID: 46370 
 Ausstellungen
22.08.2021 bis 03.10.2021
Di-So: 10-17 Uhr
Kunstsommer 2021 Poetische Malerei und Magische ObjekteDorothea Jaspers Objekte, Reisealtäre und Trouvalien strahlen gleichsam eine magische Anziehungskraft aus. Durch Symbole des Christentums reichen sie bis in animistisch-schamanische Schichten menschlichen Seins. In Rudolf Bielers skurrilen Eigenwelten treten fabuleske Leitfiguren zu märchenhaft anmutenden Szenarien in Erscheinung. Neben kalligrafischen Aspekten gelangt zunehmend spontan gesetztes Bildzeichen-und Chiffrenmaterial in seine Arbeiten.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 45583 
28.05.2021 bis 13.02.2022
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Von Erde schöner Die Sammlungen des MGKSiegenDie neue Sammlungspräsentation „Von Erde schöner“ setzt den Dialog zwischen den beiden Sammlungen Lambrecht-Schadeberg und der Sammlung Gegenwartskunst des MGKSiegen aus dem vergangenen Jahr fort. Der Titel der Ausstellung ist der gleichnamigen Fotoserie von Peter Piller entliehen. Der Rubensförderpreisträger (2004) entwickelte aus einem Firmennachlass von 20.000 Luftbildaufnahmen deutscher Einfamilienhäuser eigene Sammelgebiete. In ähnlicher Weise sucht auch „Von Erde schöner“ nach den Verbindungslinien in der eigenen Sammlung und verknüpft damit ein besonderes Interesse an räumlichen Themen. Das Verhältnis von natürlichen und künstlichen Landschaften, die Beziehung zwischen Mensch, Architektur und Ort sowie die Konstruktion des Bildraums spielen dabei ebenso eine Rolle wie Fragen nach Distanz, Nähe und persönlichem Raumempfinden. „Von Erde schöner“ unternimmt eine Kartografie der eigenen Sammlung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37927 
28.05.2021 bis 03.10.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Maria Lassnig zeichnerisch Studiolo„Die Zeichnung ist der Idee am nächsten. Die Zeichnung ist dem Augenblick am nächsten. Jeder Augenblick hat nur eine Möglichkeit.“ Neben ihrer Malerei hat Rubenspreisträgerin Maria Lassnig sich in ihrer künstlerischen Arbeit ausgiebig der Zeichnung gewidmet, die sogar für ihr filmisches Schaffen maßgeblich war. Erstmals werden neuerworbene Zeichnungen (1974–2009) sowie ein frühes Gemälde aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg im Rahmen des neuen Ausstellungsformats „Studiolo“ gezeigt.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37928 
07.05.2021 bis 10.10.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Kunstsommer 2021 Michael Beutler: Fliegender MarktDie Installation „Fliegender Markt“ von Michael Beutler ist eigenständige Skulptur und gesellschaftlicher Treffpunkt zugleich. Gemeinsam mit dem Bildhauer und Installationskünstler Michael Beutler und in Kooperation mit verschiedenen Siegener Kulturinstitutionen wird das MGKSiegen über einen Zeitraum von fünf Monaten eine ortsbezogene, begehbare Außeninstallation mit gesellschaftlich-sozialem Nutzen schaffen. „Fliegender Markt“ markiert auf dem Museumsvorplatz, dem Unteren Schlossplatz, eine sichtbare Öffnung des Hauses und eine Einbindung der Stadtgesellschaft. Das Museum für Gegenwartskunst wird die geschaffene Installation dazu nutzen, einen Teil seines Rahmenprogramms sowie seine Vermittlungsaktivitäten bei schönem Wetter nach draußen zu verlagern und sich über die Sommermonate als buchstäblich „offenes Museum“ zu präsentieren. Dazu werden auch andere Institutionen und Vereine eingeladen, die Installation für ihre Zwecke zu nutzen. An den veranstaltungsfreien Tagen ist der Markt sich selbst überlassen. Studierende der umliegenden Universitätsgebäude und Passant*innen können unter den Dächern Schutz vor Sonne und Regen suchen, sich zum Picknick treffen, spontan Vorführungen auf dem Innenplatz darbieten oder sich mit der künstlerischen Struktur selbst inszenieren. In Sichtweite zum Museumseingang setzt „Fliegender Markt“ von Michael Beutler den künstlerischen Rahmen für ein im Sommer 2021 besonders nötiges Kulturprogramm im öffentlichen Raum, das so vielfältig wird wie die beitragenden Personen und Initiativen – stets unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Versammlungsbestimmungen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37870 
26.08.2021 bis 19.09.2021
Di–Sa: 14–18 Uhr, So & Feiertag 11–13 & 14–18 Uhr
Kunstsommer 2021 Schöne AussichtenIn der von KulturSiegen veranstalteten Ausstellung in der Städtischen Galerie Haus Seel zeigen Michael Schumann, Martin Steiner und Eva Weinert aktuelle malerische und plastische Arbeiten. Während Schumanns Malerei sich mit Formfindungsprozessen zwischen Zufall und Kontrolle auseinander setzt, zeigen Weinert und Steiner plastische Arbeiten, die auf reduzierten Formen basieren und den Raumkontext mit einbeziehen. In diesem Spannungsfeld werden Kontraste hergestellt, die neue Sichtweisen eröffnen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 45584 
10.05.2021 bis 31.08.2021
Jederzeit nach tel. Anmeldung
„Werkstattgespräche“In der Werkstatt von Renate Hahn können die Arbeiten nach telefonischer Verabredung und unter aktuell gültigen Corona-Bedingungen betrachtet werden. Ein Gespräch über diese minimalistische Ausstellung kann eine Anregung sein, über die alltäglichen Sorgen einen Augenblick hinauszudenken und sich daran zu erinnern, dass der Künstler, die Künstlerin uns mitnehmen möchte in ihre Welt. Zwei Künstlerinnen – vielmehr ihre Werke – begeben sich in einen Dialog fernab allen Übels und aller Ängste, die die Menschen seit Monaten beherrschen. „Ur-Formen“ von Gabriel Schulz, eine kleine Auswahl von 7 Formen, Samen gleich, riesig und den Raum beherrschend – das Material alter Zeitungen verwendend, Tagesnachrichten, deren Wesen es ist, sofort veraltet zu sein – erfahren in der neuen Struktur der Zellulose und in der Form der Samen gleichsam eine Dauer und Wiederkehr, die dem Betrachter die Zeitlosigkeit des Lebens bewusst macht. Alles ist vergänglich, durch die Hand der Künstlerin Gabriele Schulz aber wird daran erinnert, dass hinter der Vergänglichkeit die Möglichkeit des Neu-Werdens aufscheint. Renate Hahn hat zu den „Ur-Formen“ zwei Werke gewählt: eine kleine Installation „Geburt“ und ein Künstlertagebuch mit dessen letzter Seite „Es entgeht nur das Ungezeugte“. Der Bogen zwischen Geburt und Sterben wird hier gezogen, denn in der kleinen Ellbogenschale aus Japan manifestiert sich die spirituelle Geburt (diese Schalen werden als Opferschalen im Sinto-Tempel in Japan genutzt) und findet konkrete Form in dem Strom von aus der „Geburtsschale“ stürzenden Kinderschar. Und dazu das Zitat, das einen Gedanken von Salomo aufgreift mit einem in Wachs versinkenden Kind…wie wir gerade bitter lernen müssen: das Leben verschont uns nicht – und dennoch sehnen wir uns danach und wollen das Wagnis auf uns nehmen. Immer wieder durch Zeugung und immer wieder in trauerndem Abschied.
Atelier Renate Hahn, Bad Laasphe, Obere Rote Haardt 32 02752/200331
Veranstalter: Renate Hahn
Veranstaltungs-ID: 37875 
14.08.2021 bis 26.09.2021
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr
Hannelore Volk "Auf den Pfaden der Erinnerung"Die Künstlerin, geboren 1929 in Köln, war bereits als Kind von der Malerei fasziniert. Beeinflusst war sie vom Vater, der sich bis zu seinem frühen Tod 1938 intensiv der Kunstmalerei widmete. Der Traum vom Besuch einer Kunstschule konnte durch den Krieg nicht verwirklicht werden, Mutter und Tochter flohen zu den Großeltern nach Betzdorf, um der Bombardierung der Großstadt zu entgehen. Hier besuchte Hanne die Mittelschule und wurde anschließend zum "Nähmädchen" ausgebildet, mit der Chance, Kostüme zeichnen zu können. Ihre Leidenschaft galt der Malerei. Auch als Mutter von drei Söhnen blieb sie ihr treu und war auf der Suche nach einem Lehrmeister, um sich weiterbilden zu können. Sie fand ihn in dem Kunsterzieher und renommierten Künstler Erwin Rickert, der sie in die Kunst des Auquarellierens einführt. Ab 1991 nahm sie an Fortbildungskursen und Seminaren der ev. Landesjugendakademie Altenkirche unter der Leitung des Dozenten für ästhetische Bildung Ulrich Summerer teil. Auf Kunstreisen nach Florenz und in die Toskana gewann sie neue Eindrücke. Ihre Bilder haben ein weites Spektrum an Themen und Techniken. Begleiten Sie die Künstlerin "Auf den Pfaden der Erinnerung" durch eine vielseitige Ausstellung. Der Eintritt beträgt 3€. Ein Museumsbesuch ist gleichzeitig möglich. Bitte beachten Sie bei ihrem Besuch die aktuellen Corona-Auflagen.
4FACHWERK Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 027347223
Veranstalter: 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Veranstaltungs-ID: 46275 
14.08.2021 bis 26.09.2021
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Kunst-Trilogie - Teil 2: Hannelore VolkDie Betzdorferin Hannelore Volk ermöglicht einen Einblick in ihr künstlerisches Lebenswerk ermöglicht. Die 92-Jährige überrascht mit sehr unterschiedlichen Darstellungsformen, die alle erkennen lassen, wie ausdrucksstark sie ihren Motiven Leben und Seh-Freude verleihen kann. Die Pandemie ließ die ursprüngliche Jahresplanung des 4Fachwerk-Museums zur Makulatur werden. Nachdem die Inzidenzwerte nun weiter deutlich gesunken sind, haben die 4Fachwerker ihre Vorhaben für das restliche Jahr 2021 neu gebündelt. Zustande gekommen ist zunächst eine Ausstellungs-Trilogie mit Künstlerinnen und Künstlern aus dem Nachbarkreis Altenkirchen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 45771 
28.08.2021 bis 05.09.2021
Mo-Sa: 15 bis 19 Uhr, So: 14 bis 18 Uhr
Kunstsommer 2021 (Un)klare Spiegelbildpaare - Tuschemalerei von Dago Koblenzer"Mein neues Thema mit der Tuschetechnik sind die „(un)klaren Spiegelbildpaare". Die Bilder werden paarweise gemalt. Es entsteht ein linkes und ein rechtes Bild, die in der Spiegelachse zueinander eine „Zweiheit“ bilden. Die beiden Bilderhälften weisen einerseits in seinen Eigenschaften Ähnlichkeit auf, andererseits enthalten sie unterschiedliche Merkmale. Ich freue mich auf Ihren Besuch in meinem Atelier in Dreis-Tiefenbach."
Dago Koblenzer Netphen, Dreis-Tiefenbach, Bismarckstraße 16 0177 3013211
Veranstalter: Dago Koblenzer
Veranstaltungs-ID: 46620 
27.06.2021 bis 28.08.2021
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Guckst Du! Zeitgenössische Fotografie zwischen Inszenierung und PerformanceDie Art-Galerie Siegen präsentiert vom 27. Juni bis zum 28. August 2021 Werke von Lutz Matschke (DE), Alexej Mendelevich (IL), Lili Almog (USA), Patty Caroll (USA), Kent Krugh (USA), Dan Nelken (USA) und Michelle Sank (ZA/UK). Mit Fotografie ist heutzutage wirklich schon jeder einmal in Berührung gekommen. Ob als ausgestellte Kunst, im privaten Fotoalbum oder im Internet oder auf Social Media Plattformen. Dabei gleichen Fotografien tendenziell weniger spontanen Momentaufnahmen als geplanten, arrangierten und bearbeiteten Bildern. Während um die nächste Ecke eine Person vor der Handykamera posiert und das Bild danach auf Social Media postet, steht auch der Fotokünstler vor der Aufgabe sein Motiv für die geplante Wirkung in Szene zu setzen. In der Ausstellung Schau! Fotokunst zwischen Inszenierung und Performance veranschaulichen sieben Künstler:innen, wie der Begriff Performance von der Performance Art in die Bildenden Kunst und Fotokunst übertragen werden kann oder vielleicht sogar muss. Denn für die Produktion von Kunst spielt die Inszenierung als Performance hinsichtlich des Motivs eine wesentliche Rolle. Wo liegt der Unterschied zwischen Inszenierung und Wirklichkeit, Performance und Authentizität? Wie bewegt sich der Mensch in einer Welt mit schwindender visueller Verlässlichkeit, aber gleichzeitig zunehmender Bedeutung von Bildlichkeit? In diesem Spannungsverhältnis steht die Gegenwart heute, und mit ihr auch die Kunst. So vereint die von Thomas Kellner kuratierte Ausstellung unterschiedliche künstlerische Perspektiven von Lutz Matschke, Alexej Mendelevich, Lili Almog, Patty Caroll, Kent Krugh, Dan Nelken und Michelle Sank, die das Phänomen der Realitätsinszenierung in ihren Werken zum Schwerpunkt gemacht haben. Die Bilder öffnen in ihrer Zusammenstellung somit nicht nur den Blick für unterschiedliche Kulturen, Identitäten und das Verhältnis vom Inneren der Seele zur Außendarstellung des Menschen, sondern werfen auch die Frage nach der Verwendung von Inszenierung und Performance in der Fotokunst allgemein als auch nach ihrer Intensität, Anwendungsart und Wirkung auf.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 37646 
23.08.2021 bis 17.09.2021
Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr
Kunst ist Lebensmittel. 3 WOCHEN RIKE STAUSBERG KRÖNCHENCENTERDie Arbeiten von Rike Stausberg zeichnen sich aus durch die legère Setzung von Formen, Farben und zeichnerischenElementen, die eine eher zufällige Koexistenz zu führen scheinen. Das gekonnt austarierte, lebendige Gleichgewicht des reichhaltigen Nebeneinanders erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Rike Stausberg arbeitet oft mit klar abgegrenzten Mal- und Zeichenfeldern und in mehrteiligen Sequenzen. So entstehen z. B. die Werkreihen „Storyboards“ , „Yin + Yang“ oder „Shortstories“ als bildnerische Zusammenführung von Einzelelementen, die in ihrer Kombination einen geschichthaften Eindruck im Empfinden des Betrachters hinterlassen. Die kleine Werkschau im KrönchenCenter zeigt einen exemlparischen Ausschnitt aus dem Schaffen von Rike Stausberg. Vernissage: Dienstag, 24. August / 18.30 Uhr
KrönchenCenter, Foyer/Flur, Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 46384 
26.02.2021 bis 13.02.2022
täglich 10 bis 22 Uhr
Auf der Medienfassade des MGKSiegen MGKWalls: Christine Sun Kim und Thomas MaderAuf der Medienfassade des Museums für Gegenwartskunst am Schloßplatz ist die Videoarbeit „Find Face“ von Christine Sun Kim und Thomas Mader zu sehen. Im Entdecken-Bereich auf unserer Website finden Sie virtuelle Rundgänge, Gespräche mit Künstlerin Mariana Castillo Deball und auch Aktivitäten für Kinder.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37785 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<August 2021>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de