Wichtiger Hinweis:

Auf Grundlage der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen alle Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen in Deutschland vom 2. bis 30. November 2020 schließen.
Wir versuchen, dies auch in den Veranstaltungsankündigungen zu berücksichtigen und eventuelle Ausweichtermine anzukündigen, sobald uns entsprechende Informationen vorliegen. Trotzdem wird dies nicht bei allen abgesagten oder verschobenen Terminen der Fall sein. Ggf. informieren Sie sich daher bitte über die Info-Telefonnummern der einzelnen Veranstaltungen über Termin-Verschiebungen.

Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 05.11.2020:
 Musik
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 19.00 Uhr
Abgesagt! Roman Salyutov Konzert und Vortrag
In einer Kooperationsveranstaltung mit der VHS Siegen-Wittgenstein und dem Gymnasium Stift Keppel wird das Leben und Werk des großen Pianisten und Komponisten Frédéric Chopin in Form eines Vortrags mit anschließendem Konzert präsentiert. Im Vortrag zeichnet Roman Salyutov anhand von Bildern sowie Audio- und Videobeispielen den künstlerischen Weg Frédéric Chopins nach. Im Anschluss folgt das ca. 50-minütige Konzert, in dem verschiedene Werke des Komponisten aufgeführt werden.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 36893 bsw
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 19.30 Uhr
Abgesagt! Martiniklänge
In der Martinikirche gibt es ein neues Musikformat: eine etwa halbstündige geistliche Abendmusik – jeden Donnerstag. Orgelmusik, Kerzenschein, ein kurzer geistlicher Impuls, Raum und Stille – ein besonderes Angebot in außergewöhnlichen Zeiten. Das hervorragende Instrument und der inspirierende Kirchenraum laden ein zu einem meditativen Tagesabschluss. Die Abendmusik wird im Wechsel von Kreiskantor Peter Scholl und KMD Ulrich Stötzel gestaltet, gemeinsam mit Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271-2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 36989 bsw
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 20.00 Uhr
Abgesagt! Kammerkonzert-Trio aus der Reihe „Best of NRW“ La Rèjouissance
La Réjouissance hat sich 2018 aus Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln gebildet, der passende Name fand sich bei einem französischen Volkstanz des 18. Jahrhunderts. „Freude“ ist dafür nicht nur die treffliche Übersetzung, nein: auch die Besetzung mit Traversflöte, Viola da Gamba und Cembalo erweckt kammermusikalische Freude mit Werken von Telemann, Couperin und Carl Philipp Emanuel Bach.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 37307 bsw
 Theater/Kleinkunst
Verschoben
Donnerstag | 05.11.2020 | 20.00 Uhr
Verschoben auf 07.10.2021: EURE MÜTTER - Die neue Show Comedy, die auch in den Ecken putzt
EURE MÜTTER - die neue Show ist da! Über 20 Jahre ist es her, dass das Stuttgarter Comedy-Trio erstmals eine Bühne betrat und im Anschluss die Welt der Unterhaltung komplett auf links drehte. In ganz Deutschland und darüber hinaus wurden sie im Nu zu Lieblingen des Comedy-Publikums mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wort, Musik und Akrobatik. Okay, vielleicht ist „Akrobatik“ etwas übertrieben. Ihre Mischung aus Wort, Musik und meisterhaftem Tanz… Ja, also gut: Es ist eine Mischung aus Wort, Musik und entspanntem Sitzen auf bequemen Stühlen. In jedem Fall einzigartig. Hunderttausende Live-Zuschauer und 50 Millionen YouTube-Views später präsentieren EURE MÜTTER nun zwei Stunden völlig neues Material, für das ganz klar gilt: All killer, no filler! Im mittlerweile siebten Programm der drei schwarzgewandten Herren Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann stecken erneut jede Menge Songs und Sketche, wie sie einfach niemand sonst schreiben kann. Geschweige denn spielen. Immer mitten aus dem Leben, aber stets außerhalb des Gewöhnlichen.
Turn- und Festhalle Kreuztal-Buschhütten, Buschhüttener Str. 91 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 33610 bsw
Verschoben
Donnerstag | 05.11.2020 | 20.00 Uhr
Verschoben auf 29.10.2021: Nachholtermin für den 23.04.2020 Kawus Kalantar - Gut gemeint
Kawus Kalantar ist ein Glücksfall für originelle Stand-up Comedy: Direkt, ehrlich und absolut witzig. Keine Grimassen und keine Klischees. Nur frischer Stand-up nach US-Vorbild. Egal ob eigene Unsicherheiten, steigende Milchpreise, Elyas M’Barek oder andere Symptome einer kranken Welt - Kawus hat keine Lösungen, aber am Ende des Abends euer Geld (technisch gesehen schon am Nachmittag). Setzt ein Zeichen für Toleranz und kauft Tickets für die Show dieses sehr guten Ausländers. Aus der Neuen Vahr Süd bis nach Berlin und jetzt bundesweit: Erlebt Einhundertprozent (100%) Kalantar beim ersten Soloprogramm, damit ihr später mal sagen könnt „Ich hab den schon gesehen, da ist er noch ohne Backgroundtänzer und Tiger aufgetreten.“ Ist alles gut gemeint.
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0176/176 76 730
Veranstalter: a.s.s. concerts & promotion GmbH
Veranstaltungs-ID: 36073 bsw
 Vorträge
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 16.00-20.00
Abgesagt! Ehrenamt-Fortbildungen 2020 Nachgefragt: Besonderheiten im Steuerrecht für Vereine
An diesem Nachmittag möchten wir Ihnen in kompakten vier Stunden sehr nachgefragte und wichtige Themen des Steuerrechts für Vereine näherbringen. Die Zeit soll aktiv genutzt werden, um die Themen Jahresabschluss, Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, Rücklagenbildung, Lohn- und Umsatzsteuer und das Spendenrecht vertiefen zu können. Ein Grundlagenwissen sollte vorhanden sein, welches bereits in den vorherigen Seminaren angeeignet werden kann. Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!
Kulturhaus Lÿz, Raum 205, 2. Etage Siegen, St.-Johann-Str. 18 0271 333 2310
Veranstalter: Ehrenamtservice Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 35531 
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 18.00 Uhr
Abgesagt! Akiko Stein Vortrag "Wasser - allumfassendes Element - unser Lebenselixir"
Die Leiterin des EMOTO PEACE PROJECT und Gründerin der Stiftung OMNI AQUA, Akiko Stein, spricht über die Eigenschaften und Fähigkeiten des Wassers als Ursprung von Allem, vom Wasser als Informationsträger und darüber, wie die Wasserkristall-Fotografien eine Brücke schlagen zwischen Spiritualität und den neuesten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Wasserforschung. Freuen Sie sich auf diesen spannenden und inspirierenden Vortrag voller wissenswerter Informationen und Alltagstipps für ein bewusstes, gesundes und lebendiges Leben. Der Vortrag findet im Rahmen der Kunstausstellung „WUNDERWELT WASSER“ von Jutta R. Zimmermann statt. Die Werke können im Anschluss betrachtet werden.
Rathaus der Gemeinde Netphen, Amtsstr. 6 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 37282 bsw
Der Tipp für Daheimbleiber:
Donnerstag | 05.11.2020 | 19.00 Uhr
ONLINE Depression / Burnout Gesundheitsforum »Volkskrankheiten« In Zusammenarbeit mit VHS Böblingen-Sindelfingen e.V. Die Veranstaltung findet online statt. Seelische Erkrankungen sind hierzulande derzeit laut den gesetzlichen Krankenkassen die vierthäufigste Ursache von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Depression bereits als mögliche Jahrhunderterkrankung. Doch wo liegen die Grenzen zwischen natürlicher Verarbeitung von Lebenskrisen und einer behandlungsbedürftigen Depression? Was sind typische Anzeichen? Welche Faktoren spielen bei der Entstehung eine Rolle? Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung? Ist eine Depression heilbar? Wie kommt es zu immer mehr Diagnosen in Deutschland? Wie verändert sich diesbezüglich unsere Gesellschaft? Auf diese Fragen wird Prof. Dr. Rainer Rupprecht in seinem Vortrag mit Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstands eingehen.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 oder online 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 37417 
 Literatur
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 20 Uhr
Abgesagt! vielSeitig - Europäisches Literaturfestival Siegen Aglaia Szyszkowitz &Walter Sittler: Gut gegen Nordwind
Als Emmi Rothner auf ihrer Tastatur versehentlich ein e zu viel eingibt, landet ihre Mail statt beim Like-Verlag bei Sprachwissenschaftler Leo Leike. Leo antwortet mit trockenem Humor. Bald wird aus dem lockeren Schlagabtausch ein virtueller Seelenaustausch. "Telefonsex ohne Sex und ohne Telefon" nennt Emmi ihren Mailwechsel. "Schreiben ist wie Küssen, nur ohne Lippen!", kontert Leo. Im E-Mail-Roman Gut gegen Nordwind erzählt der Österreicher Daniel Glattauer amüsant wie geistreich die Geschichte einer beginnenden Liebe und zweier Menschen, die sich auf der Suche nach bedingungsloser Nähe in die totale Unverbindlichkeit des Internets begeben. Aglaia Szyszkowitz und Walter Sittler verleihen der leichtfüßigen Erzählung eine überraschende Tiefe und schaffen eine intime Atmosphäre, die Zuhörerinnen und Zuhörer mit den Figuren lachen, leiden und lieben lässt. Aglaia Szyszkowitz ist TV-Zuschauern neben diversen Tatort-Auftritten insbesondere in der Rolle als Kommissarin Jenny Berlin aus Einsatz in Hamburg bekannt. Walter Sittler, ausgezeichnet mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis, kennen Krimifans nicht zuletzt aus "Der Kommissar und das Meer". Auf der Lÿz-Bühne war er 2016 mit "Ich bin immer noch da" zu sehen, einer Hommage an Dieter Hildebrandt.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein & Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 36884 bsw
Abgesagt
Donnerstag | 05.11.2020 | 20 Uhr
Abgesagt! Livestream bei vielSeitig Aglaia Szyszkowitz & Walter Sittler: Gut gegen Nordwind
Die Veranstaltung des europäischen Literaturfestivals in Siegen wird auf www.LYZ.de zusätzlich live als Stream gesendet.
Bei mir daheim in Siegen 0271/333-2448  [Karten]
 Kunst/Vernissage
Der Tipp für Daheimbleiber:
Donnerstag | 05.11.2020 | 19.00 Uhr
Online-Vortragsreihe - Die Wolken und die Wolke Johannes Stückelberger - Skying. Wolkenbilder als Übungsfeld abstrakter Kunst
Von «Skying» spricht der englische Landschaftsmaler John Constable im Zusammenhang mit seiner Wolkenmalerei. Er hat erkannt, dass man Wolken wegen ihrer dauernden Veränderung nicht porträtieren, sondern nur so malen kann, dass man sie im Malprozess aus sich heraus entstehen lässt, analog dazu, wie sie sich in der Natur bilden. Der Weg von den Wolkenbildern zur abstrakten Malerei ist nicht weit. Der Vortrag diskutiert Wolkenmalerei der Romantik sowie des 20. Jahrhunderts als Übungsfeld abstrakter Kunst. Prof. Dr. Johannes Stückelberger ist Titularprofessor für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel und Dozent für Religions- und Kirchenästhetik an der Universität Bern. Der Vortrag wird über Zoom übertragen. Zugang zum Vortrag erhalten Interessierte über die Homepage des Museums https://www.mgksiegen.de/de/kalender/2138/johannes-stuckelberger.
Bei mir daheim in Siegen 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 37551 
 Ausstellungen
20.09.2020 bis 30.04.2021
8 bis 16 Uhr
Kunst im Treppenhaus Egbert Hohmann: MaskenMit Kunst im Treppenhaus startet das Kultur!Büro. des Kreises in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Siegen am Sonntag, 20. September eine neue Ausstellungsreihe, die Werke regionaler Künstler auf großformatigen Leinwänden präsentiert. Den Auftakt macht die Ausstellung Masken, die Werke des Künstlers Egbert Hohmann präsentiert. Der Siegener Künstler thematisiert in seinen Arbeiten das Verhältnis von Maske und Identität. Mittels Maskerade kann sich das Erscheinungsbild ändern – man wechselt die Rollen; gleichzeitig ist das eigene Ich nicht mehr erkennbar und bleibt ein Geheimnis. Der Träger ist eine Täuschung. Bei Hohmann jedoch sind verschiedene bekannte Gesichter der Siegener Kulturszene erkennbar: Franz-Josef Weber, Uli Langenbach, Peter Barden etc. Aus vielen gesägten Dachlattenstücken formt er zunächst die Konturen, die schließlich stilistisch vereinfacht bemalt ein überlebensgroßes Gesicht ergeben. Es findet eine Übertragung statt: Ein Gesicht ist physisch präsent, die Masken nehmen seinen Platz in seiner physischen Abwesenheit ein. Er stellt damit die Identität überhaupt in Frage, je genauer man hinschaut, desto weniger bleibt von ihr übrig. Durch die einheitliche Ausfertigung ergeben alle einzelnen Arbeiten zusammen eine Gruppe bzw. Serie. Hohmann, geboren 1951 in Berlin, ist pensionierter Arzt und seit 1969 als Autodidakt künstlerisch tätig.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2440
Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein + Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 37172 
24.09.2020 bis 11.12.2020
Im November 2020: Mo. - Fr.: 6.30 - 10.30 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr
Thomas Kellner The Big PictureThomas Kellner, Fotokünstler, zeigt in einer Installation aus Text und Bild seine Arbeit über den Grand Canyon im Kreuztaler Kulturbahnhof. Über 2 Millionen Jahre festgehalten in über 2.000 Einzelbildern. Er fotografierte im Jahr 2014 genau 2.160 fotografische Aufnahmen des Grand Canyons und setzte sie als Kontaktbogen zusammen, sodass er ein spektakuläres Einzelwerk erstellen konnte. Der Bahnhof in Kreuztal entstand Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Jahr 2008 wurde entschieden, die Empfangshalle des Bahnhofsgebäudes zu modernisieren und der Bildenden Kunst einen Bereich für Ausstellungen zu bieten, der Künstlern aller Art offenstehen sollte. Nun soll auch Thomas Kellner eines seiner fantastischen Werke dort ausstellen und möchte dort seine erste, derart detailgetreue Naturszene präsentieren.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02832/51264
Veranstalter: Kultubahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 37176 
Verschoben
12.07.2020 bis 08.11.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Verschoben auf 2021: „Kein Gold, kein Sex, kein Kannibalismus“
„Kein Gold, kein Sex, kein Kannibalismus“ – Unter diesem plakativen Titel blickt das Museum in einer Sonderausstellung auf die Archäologie zu 6000 Jahren Erzgewinnung im Siegerland. Die Ausstellung zeigt erstmalig die Ausgrabungsergebnisse des LWL-Museumsamtes und bringt erstaunliche Erkenntnisse über die Besiedlung des Siegerlandes, seine Bewohner und deren Tätigkeiten seit dem Ende der mittleren Steinzeit ans Tageslicht. Besucher haben die Möglichkeit, sich auf Spurensuche zu begeben und den Funden der Archäologie aus den vergangenen 50 Jahren genauer auf den Grund zu gehen.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35507 
Abgesagt
13.05.2020 bis 31.12.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Abgesagt! Entdeckungsspaß für Jung und Alt
Das Museum Wilnsdorf öffnet wieder seine Pforten und lädt seine Besucher zu einer spannenden und wissenswerten Entdeckungstour ein. „Wir freuen uns sehr, dass es wieder losgehen kann“, sagt Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. „Ein Museum ohne staunende und begeisterte Gesichter ist eben nicht dasselbe.“ In der Zwischenzeit haben die Mitarbeiter das Museum coronasicher gemacht. Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsspender, die Mitarbeiter an der Kasse sind durch eine eingebaute Glasscheibe geschützt und für alle Mitarbeiter und Besucher gilt die Schutzmaskenpflicht. Die Besucher können das Museum jetzt auf einem festgelegten Rundgang erkunden – lediglich die interaktiven Attraktionen dürfen aus Hygienegründen derzeit nicht zum Einsatz kommen. Richtungspfeile an den Wänden und auf dem Boden weisen den Weg und führen im „Einbahnstraßenprinzip“ durch die Ausstellungen „Damit stellen wir sicher, dass sich niemand an Engstellen wie beispielsweise im Treppenhaus begegnet“, erklärt Dr. Nauck. „Trotzdem gilt es natürlich überall, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten.“
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35506 
Abgesagt
08.10.2020 bis 29.01.2021
Mo - Fr | 8.15 - 12
Abgesagt! Wunderwelt Wasser Kunstausstellung von Jutta Reline Zimmermann
In farbintensiven Bildern zeigt Jutta R. Zimmermann filigrane Zauberwelten und schimmernde Wasseroberflächen. Das Element Wasser ist für die Siegerländer Künstlerin seit vielen Jahren das dominierende Thema ihrer Arbeiten. „Wasser ist wundersam und rätselhaft und wird wohl nie seine Faszination für mich verlieren. Mir scheint, dass die Forschung noch ganz am Anfang steht, denn für viele Anomalien hat die Wissenschaft noch keine Erklärung gefunden. Der Schwerpunkt meiner Arbeit ist allerdings vor allem die Schönheit und Gestaltungskraft dieses geheimnisvollen Lebenselixiers. Dies möchte ich mit meinen Bildern zum Ausdruck bringen.“
Rathaus Netphen, Amtsstraße 6 0271/333-1523
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 37229 
Abgesagt
05.10.2020 bis 09.11.2020
Mo. - Fr. 8 - 19 Uhr | Sa. 9 - 14 Uhr
Abgesagt! Karl-Heinz Althaus und Katrin Menker "Gezeiten des Lichts"
Beeindruckende Panorama-Ansichten des Siegerlandes, stimmungsvolle Strand-Impressionen von Nord- und Ostsee, Großstädte bei Nacht, imposante Gletscherlandschaften auf Island, die Tierwelt Afrikas, Makro-Ansichten von Fauna und Flora oder traumhafte Naturkulissen vom Mittelmeer (z.B. Korsika und Katalonien) bis zur Südsee. „Gezeiten des Lichts“ ist eine Symbiose kontrastreicher und beeindruckender Lichtstimmungen aus dem Siegerland und fernen Ländern – vom Panoramablick auf das große Ganze über die intensive Wirkung des Natur- oder Land-schaftsmotives bis hin zur Makrobetrachtung kleiner Details.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271-404 3057
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 37207 bsw
Abgesagt
13.09.2020 bis 07.11.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Abgesagt! Andrés Wertheim Los Espíritus del Museo (Die Museumsgeister)
„Wie kann man mit einer Kamera das erfassen, was nichts Fotografisches an sich hat – den komplexen Dialog zwischen visueller Wahrnehmung und menschlicher Phantasie?“ (vgl. von Alasdair Foster verfassten Essay auf S.17 in dem Buch “Los Espíritus del Museo” von Andrés Wertheim). Mit dieser speziellen Aufgabe beschäftigte sich der Fotokünstler Andrés Wertheim. Das oben abgebildete Werk „Paris“, im Jahr 2014 von Wertheim abgelichtet, ist eine Fotografie des Gemäldes „Die glückliche Regierung“ von dem gebürtigen Siegener Peter Paul Rubens (1577–1640) und bildet das Herzstück der fantastischen Ausstellung. Neben einigen Fotografien aus seiner Heimatstadt Buenos Aires werden in der Ausstellung auch mehrere europäische Bilder präsentiert. Andrés Wertheim erkundet in seiner Arbeit die verschiedenen Ebenen der sichtbaren Wirklichkeit. In seinen Dokumentationen zeichnet er das, was vor unseren Augen liegt, auf, wohlwissend aber, dass der Begriff der Wahrhaftigkeit in der Fotografie Zweifel mit sich bringt: Lügt die Kamera niemals oder ist sie nur ein Gerät, das das Vorhandene erfasst und einfach versucht, es zu imitieren? Als Folge dessen, spricht er in seinen konzeptionellen Bilderreihen diese Mehrdeutigkeit an. Er projiziert Dias auf Gesichter und Körper, um in die Persönlichkeit des Dargestellten zu tauchen. Er klont architektonische Räume und verwandelt sie in unmögliche Konstruktionen, die die Entfremdung des Menschen von der Welt in Frage stellen. Durch Doppelbelichtungen verschmelzt er leblose Darsteller mit Museumsbesuchern und macht uns auf unsere Beziehung zur Kunst aufmerksam. Wertheim verwendet das photographische Dokument um Bilder zu erzeugen, die mit den Sinnen des Betrachters spielen, und versucht dabei die Türen unserer Wahrnehmung zu öffnen.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 37064 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de