Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 17.09.2020:
 Musik
Donnerstag | 17.09.2020 | 19.30 Uhr
Martiniklänge
In der Martinikirche gibt es ein neues Musikformat: eine etwa halbstündige geistliche Abendmusik – jeden Donnerstag. Orgelmusik, Kerzenschein, ein kurzer geistlicher Impuls, Raum und Stille – ein besonderes Angebot in außergewöhnlichen Zeiten. Das hervorragende Instrument und der inspirierende Kirchenraum laden ein zu einem meditativen Tagesabschluss. Die Abendmusik wird im Wechsel von Kreiskantor Peter Scholl und KMD Ulrich Stötzel gestaltet, gemeinsam mit Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271-2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 36982 bsw
Abgesagt
Donnerstag | 17.09.2020 | 20.00 Uhr
Abgesagt! WDR 4 sing(t) mit Guildo - Der Mitsing-Spaß mit Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe
Ob in der Dusche, im Auto, unter der Bettdecke oder im Stadion: Singen befreit und vereint Körper und Geist. Singen ist magisch! Deshalb laden WDR 4 und Guildo Horn zum großen Mitsing-Konzert „WDR 4 sing(t) mit Guildo“ ein. Gemeinsam mit seiner Kombo „Die Orthopädischen Strümpfe“ verspricht der vielleicht größte Zeremonienmeister der Musikszene eine schrill schräge Mitsingreise durch die Jahrzehnte, bei der Erinnerungen geweckt und Stimmbänder in kollektive Ekstase versetzt werden. Die größten WDR 4 Lieblingshits aus den 60er, 70er und 80er Jahren stehen im Gesangsbuch des Meisters und warten darauf, live und mit Hingabe angestimmt zu werden. Von “Hey Jude” über “YMCA” und “Waterloo” bis “(I’ve Had) The Time Of My Life” gibt es eine bunte Mitsingreise durch drei Jahrzehnte Popmusik. „Ich brenne darauf, mit Euch Bruststimme an Bruststimme unsere Lieblingshits zum Leuchten zu bringen. Und gelobe beim Naschwerk meiner Frau Mama, Euch ein gestrenger und kompetenter, aber vor allem geduldiger und warmherziger Chorleiter zu sein!“, verspricht Meister Guildo seinen künftigen Chor-Mitgliedern. Und wer ihn kennt, weiß, dass damit ein einzigartiger Abend garantiert ist.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 36072 bsw
 Vorträge
Donnerstag | 17.09.2020 | 17.15-20.15 Uhr
!ABGESAGT! Ehrenamt-Fortbildungen 2020 Das 1x1 des Steuerrechts für Vereine
Vereine beantragen oft schon in der Gründungsphase bei der Finanzbehörde die Anerkennung der steuerlichen Gemeinnützigkeit. Der Verein profitiert regelmäßig davon, dass die Einnahmen für die förderungswürdigen Satzungszwecke nicht versteuert werden müssen oder Zuwendungsbestätigungen an Mitglieder und Spender ausgestellt werden dürfen. Ohne die steuerliche Gemeinnützigkeit könnten Vereine ihre Aufgaben nur eingeschränkt finanzieren und erfüllen. Das Steuerrecht für gemeinnützige Körperschaften unter- liegt nahezu jährlich Veränderungen. Dagegen werden z.B. Vereinssatzungen erfahrungsgemäß nur selten auf steuerliche Muss-Vorschriften hin überprüft und angepasst. Das Seminar verschafft den gesetzlichen Vertretern des Vereins, dem Vorstand, einen Überblick über einschlägige steuerliche Vorschriften und gibt Handlungsempfehlungen. Der Vereinsvorstand tut einfach gut daran, wenn er sich hier hilfreiche Informationen geben lässt. Nicht zuletzt, weil der Vorstand, als gesetzlicher Vertreter des Vereins, für die Erfüllung der steuerlichen Auflagen verantwortlich ist. Hinweis: In einem Workshop im November des Jahres werden die hier geschulten Inhalte anhand von Praxisaufgaben mit den Teilnehmern erarbeitet.
Bürgerhaus Burbach, Marktplatz 7 0271 333 2310
Veranstalter: Ehrenamtservice Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 35527 
 Film
Donnerstag | 17.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37088 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 17.09.2020 | 12.30 bis 13 Uhr
Kunstpause Kurzführung zu Die Wolken und die Wolke
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 36747 
Donnerstag | 17.09.2020 | 14.00 - 17.00 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“
Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37076 
Donnerstag | 17.09.2020 | Mo. - Fr.: 10 - 13 & 14 - 17 Uhr | Sa: 10 - 13 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“ Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37067 

 Freitag, 18.09.2020:
 Musik
Abgesagt
Freitag | 18.09.2020 | 19.00 Uhr
Abgesagt! Nachholtermin für den 04.04.2020 Jubiläumskonzert 100 Jahre Musikkapelle Salchendorf
Die Musikkapelle Salchendorf feiert 2020 ihr 100-jähriges Vereinsbestehen. Das Jubiläumsjahr eröffnen wir mit unserem Frühjahrskonzert. Das Publikum durfte im Vorfeld darüber abstimmen, welche Stücke gewünscht werden und so ist ein Wunschkonzert für diesen Abend entstanden.
Johannlandhalle Netphen-Salchendorf, Schulstraße 26 02737-2178484
Veranstalter: Musikkapelle Salchendorf e.V.
Veranstaltungs-ID: 35942 
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 18.09.2020 | 19.30 Uhr
FISCHE Schauspiel von Nele Stuhler
E: Die kleinste ethische Einheit ist die zwischen uns beiden. FISCH: Is’ mir doch egal. E: Zu spät. FISCHE von Nele Stuhler zeigt den Mikrokosmos zweier Menschen. Sie möchten zusammen sein. Sie möchten lieben. Und darum kämpfen Sie. Unerbitterlich. Fische stellt die Frage nach dem Möglichsein von Liebe, von Symbiose, trotz dem Unterschiedlichsein des Individuums. Der Regisseur Milan Pešl fühlt mit dem Ensemble unserer ganz privaten Sehnsucht nach Zweisamkeit auf den Zahn. Bis es weh tut. Mit dem Text gewann die Autorin den renommierten Else Lasker-Schüler Preis. Die Uraufführung fand kurz darauf 2019 statt. Das Bruchwerk ist das zweite Theater, das sich dieser schrägen Beziehungskomödie annimmt.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 36535 bsw
Freitag | 18.09.2020 | 19.30 - 21 Uhr
Spielzeiteröffnung Offene Probe von Fische
Das Stück FISCHE von Nele Stuhler feiert Premiere am Bruchwerk Theater. Mit einem Einblick in die Probenarbeit, wollen wir in die neue Spielzeit 2020/2021 starten. In Fische geht es um das Zusammenleben zweier Menschen. Sie möchten zusammen sein. Sie möchten lieben. Und darum kämpfen Sie. Unerbitterlich. Fische stellt die Frage nach dem Möglichsein von Liebe, von Symbiose, trotz dem Unterschiedlichsein des Individiums. Der Regisseur Milan Pešl fühlt mit dem Ensemble unserer ganz privaten Sehnsucht nach Zweisamkeit auf den Zahn. Bis es weh tut. An diesem spannenden und intimen Prozess möchten wir Sie teilhaben lassen und laden Sie zu einer unserer Proben ein. Im Anschluss freuen wir uns auf Ihre Fragen bei einem Häppchen, einem Bier oder Wein. Der Eintritt ist frei.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 36546 bsw
 Film
Freitag | 18.09.2020 | 19.00 Uhr
Filmabend: Historisches Siegerland »Geschichte am laufenden Band« Die Siegener Filmproduktion »Mundus-TV« hat es sich zur Aufgabe gemacht, historische Filmproduktionen über das Siegerland zu recherchieren und restauriert als DVD interessierten Bürgern wieder zugänglich zu machen. Die VHS zeigt diese Zeitreise mit fünf Siegerlandfilmen aufgeteilt auf sechs unterhaltsame Freitagabende. In der WDR Fernsehserie »Wunderschönes NRW« drehte sich 2003 alles um das Siegerland. Der Moderator Bernd Müller reiste mit seinem roten Bugatti durch die Region und traf interessante Menschen mit spannenden Geschichten. Wandern im Naturpark Rothaargebirge in einer prächtigen Natur, das Siegerland als eine der ältesten Eisen und Stahlregionen Mitteleuropas, Kultur, Geschichte und Brauchtum, Fachwerkidyllen und touristische Sehenswürdigkeiten, werden die Zuschauer*innen auf der Reise begleiten! (Texte: mundus.tv) Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt) Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 36832 
Freitag | 18.09.2020 | 20.00 Uhr
Oscars 2020 Little Women Die vier Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in einer von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft auf. Während der Vater im Bürgerkrieg gegen die Sklaverei kämpft, kümmert sich ihre Mutter (Laura Dern) um die Familie. Je älter die Schwestern werden, desto deutlicher erkennen sie, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden. Regisseurin & Drehbuchautorin Greta Gerwig („Lady Bird“), die Queen des Independent-Kinos, „nähert sich der Geschichte um vier junge Frauen sehr behutsam und mit einem unvergleichlichen Gefühl von Nostalgie. Denn Gerwig hat die Struktur des Romans aufgebrochen und arbeitet sehr stark mit Rückblenden, so dass die emotionalen Highlights immer wieder einander gegenübergestellt werden.“ (Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37095 
Freitag | 18.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37089 
 Kunst/Vernissage
Freitag | 18.09.2020 | 14.00 - 17.00 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“
Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37077 
Freitag | 18.09.2020 | 20.30 Uhr
Polka Dots
Der Treppenaufgang hinauf zum ehemaligen Chinarestaurant im Gebäudekomplex Herrengarten ist mit quadratischen Fenstern ausgestattet. Diese Fenster werden mit Licht gestaltet, so dass bei Anbruch der Dunkelheit am Siegufer ein Lichtspiel in dem Aufgang zu sehen ist. Hinter den Scheiben sind runde Leuchten installiert worden, die ihre Farbe wechseln und so verschiedene Lichtstimmungen erzeugen können. Es entsteht auf der glatten, geometrischen Oberfläche des Treppenaufgangs ein lockeres "Polka Dot"-Muster von runden, bunten Lampen, das im Laufe des Abends eine Dynamik entwickelt und auch interaktiv von Besucherinnen und Besuchern steuerbar ist.
Herrengarten Siegen -
Veranstalter: Hackspace Siegen
Veranstaltungs-ID: 37086 

 Samstag, 19.09.2020:
 Musik
Samstag | 19.09.2020 | 19.00 Uhr
26. Siegener Orgelwochen 2020 Lukas Euler aus Leipzig
Im zweiten Konzert der 26. Siegener Orgelwochen gastiert der Organist Lukas Euler aus Leipzig, der sich musikalische mit Werken von Nikolaus Bruhns, Johann Sebastian Bach, Claude Debussy, Jean-Louis Florentz und Franz Liszt vorstellen wird. Von 2012 bis zu seinem Abitur 2016 war er Jungstudent an der Hochschule für Musik Freiburg. An der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig studiert er seit 2016 die beiden Studiengänge Kirchenmusik und Klavier bei renommierten Professoren. Seit Februar 2020 ist er Assistenzorganist an der Thomaskirche zu Leipzig. Er ist mehrfacher Preisträger mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe. Seine Konzerttätigkeit führte ihn neben Deutschland auch nach Großbritannien und Russland. Aufzeichnungen in Rundfunk und Fernsehen sowie eine pädagogische Tätigkeit erweitern sein Profil.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 -
Veranstalter: N.N
Veranstaltungs-ID: 37015 
Samstag | 19.09.2020 | 19.00 Uhr
„Tres Notas„ mit Gastspieler Klaus Panthen Flamenco – Latin – Jazz Tres Notas ist ein Titel des bekannten spanischen Flamenco – Gitarristen und Weltmusikers Vicento Amigo. Stark durch dessen Musik inspiriert benannte sich das Olper Trio um den Gitarristen Vitali Kellermann ebenso. Weiter gehören zum Repertoire von Tres Notes bekannte und weniger bekannte Kompositionen aus den Genres Flamenco, Jazz, und Latein-Amerikanischer Musik. Motiviert durch unser „Openair 1.0“ trauen wir uns „ der Bürgerverein der alten Linde“ nochmal nach draußen zu gehen. Openair Erfahrene wissen, warme Kleidung und gegebenenfalls eine Decke ist angesagt. Es gibt an diesem Abend Würstchen vom Holzkohlen Grill. Eintrittskarten an der Abendkasse. Reservierungen auch unter 0271 399602 sind möglich. Diese Karten müssen 20 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt werden. Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt. Es gelten die Corona – Hygienevorschriften.
Förderturm Wilnsdorf-Niederdielfen, Grimbergstr. 0271-399091
Veranstalter: Bürgerverein zur Alten Linde
Veranstaltungs-ID: 37016 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 19.09.2020 | 19.30 Uhr
FISCHE Schauspiel von Nele Stuhler
E: Die kleinste ethische Einheit ist die zwischen uns beiden. FISCH: Is’ mir doch egal. E: Zu spät. FISCHE von Nele Stuhler zeigt den Mikrokosmos zweier Menschen. Sie möchten zusammen sein. Sie möchten lieben. Und darum kämpfen Sie. Unerbitterlich. Fische stellt die Frage nach dem Möglichsein von Liebe, von Symbiose, trotz dem Unterschiedlichsein des Individuums. Der Regisseur Milan Pešl fühlt mit dem Ensemble unserer ganz privaten Sehnsucht nach Zweisamkeit auf den Zahn. Bis es weh tut. Mit dem Text gewann die Autorin den renommierten Else Lasker-Schüler Preis. Die Uraufführung fand kurz darauf 2019 statt. Das Bruchwerk ist das zweite Theater, das sich dieser schrägen Beziehungskomödie annimmt.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 36536 bsw
Samstag | 19.09.2020 | 20.00 Uhr
Pawel Popolski Nach der Strich und der Faden
ACHTUNG: Spielortverlegung in die Otto-Flick-Halle. In der Popolski-Show „Nach der Strich und der Faden“ präsentiert Pawel Popolski die schönsten Wodkalieder der Musikgeschichte und „nagelt sich mit der gesamte Publikum schön einen chinter der Schrankwand“. Mit Hilfe der polnischen Video Software SKYPEK werden weitere Popolski Familienmitglieder aus dem Plattenbau in die Show geschaltet. Pawel spielt das Lied von der bösen Note, „der fiese Fis“, singt mit dem Publikum „der errrrrrotischste Lieder aller Zeiten“ und trommelt wie immer „der Putz von der Decke“, und das „nach der Strich und der Faden!“.
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 34629 bsw
 Film
Samstag | 19.09.2020 | 15.30 Uhr
Max und die Wilde 7 Die Verfilmung des ersten Bandes der gleichnamigen Kinder-buchreihe erzählt vom 9-jährigen Max, der mit seiner Mutter (Alwara Höfels) in einem Altersheim auf einer Burg wohnt. Als den Bewohnern immer wieder Wertgegenstände gestohlen werden, macht sich Max, unterstützt von der „Wilden 7“ auf, den Dieb zu fassen „Mit witzigen Einfällen, großartigen Darstellern und einer als Identifikationsfigur überzeugenden Hauptfigur macht der Film kleinen Kinofans (und ihren erwachsenen Begleitern) großen Spaß!“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37097 
Samstag | 19.09.2020 | 17.30 Uhr
Über Grenzen - Der Film einer langen Reise Mit 64 erfüllt sich Margot Flügel-Anhalt einen lang gehegten Traum und bricht von ihrem nordhessischen Dorf Thurnhosbach zum Hindukusch auf. Die Rentnerin fährt nach kurzer Einweisung durch ihren Sohn auf einer robusten Reiseenduro los. Die studierte Sozialpädagogin hat zwar keinen Motorradführerschein, darf die Honda XR 125 aber mit ihrem alten grauen Pkw-„Lappen“ nutzen. Zu der Mammutreise gehören Mut und Selbstvertrauen: Vier Zeitzonen, 18 Länder, 117 Tage, 18 046 Kilometer. Große Teile der Reise durch Osteuropa und Zentralasien absolviert Flügel-Anhalt allein, erst vor dem zentralen Pamir-Highway stoßen der Regisseur und Kameramann Johannes Meier sowie der zweite Kameramann Paul Hartmann dazu, die die Strapazen der Fahrt, aber auch grandiose Hochgebirgspanoramen aufnehmen und zuweilen aus dem Off Erläuterungen beisteuern. Wenn die Bikerin allein unterwegs ist, filmt sie mit Handy oder Helmkamera. "Für das Publikum entpuppt sich dieses charmante Road-Movie als unterhaltsames Kinoerlebnis. Einmal mehr gilt zweitens: Der Weg ist das Ziel. Und erstens: Wer eine Reise tut, der hat auch im Kino viel zu erzählen." (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37100 
Samstag | 19.09.2020 | 20.00 Uhr
Emma England, Anfang des 19. Jahrhunderts: Die junge Emma Woodhouse (Anya Taylor-Joy), schön, klug und reich, führt in dem kleinen Ort in der Nähe Londons die bessere Gesellschaft an - und niemand hat dabei eine höhere Meinung von ihrem Charme, Stil, Witz und Klavierspiel als sie selbst. Weit und breit gibt es keine attraktivere Partie als Emma, aber merkwürdigerweise ist ihr der Richtige noch nicht begegnet. So verbringt sie ihre Zeit damit, andere zu verkuppeln, allen voran ihre Freundin Harriet. Aber trotz Emmas grenzenlosem Vertrauen in ihre Menschenkenntnis laufen ihre wohlgemeinten Intrigen schief. Die ausgesuchten Liebhaber beißen nicht an, nicht-standesgemäße Nebenbuhler tauchen auf und schließlich muss sich sogar Emma selbst ungewollter Avancen erwehren. Die Fotografin & Videoclip-Regisseurin Autumn de Wilde hat sich für ihr Regiedebüt den Roman-Klassiker von Jane Austen ausgesucht: Das Ergebnis ist eine modern erzählte Neuverfilmung voller Ironie und mit viel Brit-Charme: „Ein deliziöser Augenschmaus!“ (Filmstarts) „Eine "Emma" für eine neue Generation!“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37102 
Samstag | 19.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37090 
 Literatur
Samstag | 19.09.2020 | 20 Uhr
Claudia Michelsen - Sag mir wo die Blumen sind Erinnerungen an und von Marlene Dietrich
Ikone der Filmgeschichte, lasziver Vamp und kühle Verführerin: Attribute, die Marlene Dietrich zur Legende machten, nachdem sie als blonde Venus in Der blaue Engel Anfang der 30er-Jahre die Filmwelt eroberte. Widersprüchlicher und moderner als jeder andere Hollywoodstar, trug sie Hosen, als Frauen dafür auf offener Straße Prügel ernteten, holte ihr Kind nach Hollywood, als Muttersein das Aus für einen erotischen Filmstar bedeutete. Sie widerstand den Lockrufen Hitlers, im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen. Und gibt noch heute Rätsel auf: Wie kam es, dass die umschwärmte Diva und Femme Fatale, deren Liebhaber Erich Maria Remarque, Gary Cooper, Jean Gabin, John F. Kennedy und Yul Brynner hießen, ein Leben lang über Einsamkeit klagte? Warum zweifelte sie trotz Weltruhms an ihren schauspielerischen Fähigkeiten? In ihrer Autobiografie Nehmt nur mein Leben ... antwortet Marlene Dietrich auf diese und andere Fragen und legt schonungslos Rechenschaft über ihr bewegtes Leben ab.In ihrer Lesung Sag mir, wo die Blumen sind ... kommt Claudia Michelsen dem Phänomen Marlene Dietrich so nahe wie kaum jemand zuvor. Michelsen, für ihre Darstellungen in Der Turm und Grenzgang mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet und dem TV-Publikum als Kommissarin Doreen Brasch aus dem Magdeburger Polizeiruf 110 bekannt, feierte Kinoerfolge in Die Päpstin und Honig im Kopf.Ein berührender, intimer und unverfälschter LÿzLit-Abend mit zwei großen Künstlerinnen!
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 36851 bsw
 Verschiedenes
Samstag | 19.09.2020 | 13.00 - 16.30
Tango-Vals Grundkurs im Wochenendformat mit Eva & Klaus Infos und Anmeldung unter: https://www.cafebasico.de/2020/06/11/tango-mit-eva-klaus/
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 02732/4477
Veranstalter: Café Basico
Veranstaltungs-ID: 36694 
Samstag | 19.09.2020 | 14.00 Uhr
Kammerkätzchen und Pistazienpralinen Köstliche Stadtführung mit den Berleburger Zeitensprüngen
Bad Berleburg. Es ist das Jahr 1883: Während Kaiser Wilhelm in Berlin die erste Straßenbahn einweiht, bei der der Strom durch die Gleise fließt, in Indonesien der Vulkan Kratakau ausbricht und die Preußen unter dem "asiatischen Ungeheuer", der Cholera zu leiden haben, hat eine Person im kaiserlichen Berleburg ganz andere Probleme: Madame Sybil Montagnier, Hofdame Seiner Durchlaucht Fürst Albrecht II zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg soll den Empfang ihres Dienstherrn mit köstlichen Pralines bestücken. Dieser hat nämlich den Magistrat der Stadt mit Bürgermeister Fürchtegott Bahr zum Stehimbiss eingeladen. Doch Madame Montagnier, die die Berleburger natürlich sehr gut kennt, weiß, dass Pralines nun wirklich nichts für den Geschmack gestandener Wittgensteiner Männer ist. Sie ersinnt eine List, den Stehempfang zu retten. Doch dafür braucht sie Zeit und diese nutzt sie, indem sie mit ihren Gästen durch die Oberstadt spaziert. Da ist Zeit genug, um aus dem „fürstlichen“ Nähkästchen zu plaudern und den Gästen viel von Berleburger Geschichte(n) zu berichten. Natürlich vergisst die Hofdame auch nicht, die tragische Liebesgeschichte Kaiser Wilhelms zu kommentieren und sich über die allgemeine Mode jener Zeit zu echauffieren. Dabei ist sie auch noch allzu spendabel mit den wunderbaren Schloß-Pralines, die eigentlich für den Fürsten bestimmt waren. Gabriele Rahrbach (Berleburger Zeitensprünge) lädt zu einer köstlichen Stadtführung nach Bad Berleburg ein. Die Führung dauert 2 Stunden und findet bei jedem Wetter, natürlich unter Beachtung der aktuell notwendigen Corona-Präventionsmaßnahmen statt, eine Anmeldung unter 0151 566 264 53 ist erforderlich. Treffpunkt ist das Torhaus am Goetheplatz. Weitere Informationen unter www.berleburger-zeitenspruenge.de
Treffpunkt: Torhaus des Schlosses in Bad Berleburg 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 37020 
 Kunst/Vernissage
Samstag | 19.09.2020 |  Uhr
Polka Dots
Der Treppenaufgang hinauf zum ehemaligen Chinarestaurant im Gebäudekomplex Herrengarten ist mit quadratischen Fenstern ausgestattet. Diese Fenster werden mit Licht gestaltet, so dass bei Anbruch der Dunkelheit am Siegufer ein Lichtspiel in dem Aufgang zu sehen ist. Hinter den Scheiben sind runde Leuchten installiert worden, die ihre Farbe wechseln und so verschiedene Lichtstimmungen erzeugen können. Es entsteht auf der glatten, geometrischen Oberfläche des Treppenaufgangs ein lockeres "Polka Dot"-Muster von runden, bunten Lampen, das im Laufe des Abends eine Dynamik entwickelt und auch interaktiv von Besucherinnen und Besuchern steuerbar ist.
Herrengarten Siegen -
Veranstalter: Hackspace Siegen
Veranstaltungs-ID: 37087 
Samstag | 19.09.2020 | 10.00 - 13.00 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“
Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37083 
 Natur
Samstag | 19.09.2020 | 10.00 Uhr
800 Jahre Girkhausen: Wittgensteiner Wandertag Bad Berleburg, 0 27 58 2 01 42 88
Veranstalter: Verkehrs- und Heimatverein Girkhausen
Veranstaltungs-ID: 35214 

 Sonntag, 20.09.2020:
 Musik
Sonntag | 20.09.2020 | 18.00 Uhr
Philharmonie Südwestfalen „Aus der neuen Welt“
„Endlich wieder live in einem großen Konzertsaal“ freuen sich die Musiker der Philharmonie Südwestfalen und das Publikum. Und diese Rückkehr mit groß besetztem Orchester soll mit einem opulenten Programm für höchsten Musikgenuss gefeiert werden. Unter der Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata werden Richard Wagners Wesendonck-Lieder, gesungen von Dorothea Röschmann, und Antonin Dvoraks bekannteste 9. Sinfonie „Aus der neuen Welt“ erklingen. Dorothea Röschmann ist als international gefeierte Sopranistin gern gesehener Gast auf den großen Bühnen der Welt. Ob an der Met in New York oder der Mailänder Scala, stets begeistert sie ihr Publikum mit den großen Opernrollen genauso wie als Liedsängerin. Und gerade mit Wagners Zyklus der Wesendonck-Lieder feierte sie kürzlich Erfolge mit dem Deutschen Symphonieorchester Berlin. Als Dvorak 1892 in New York Direktor des National Conservatory of Music wurde, erwartete man von ihm, eine amerikanische Nationalmusik zu entwickeln. Ein Ergebnis war die 9. Sinfonie, sein populärstes Werk, das bis heute das Publikum begeistert. Dabei ist sie in Wirklichkeit eine Symbiose aus amerikanischen und böhmischen Melodien und Rhythmen. Nabil Shehata startet mit diesem Konzert in seine zweite Konzertsaison als Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen in Siegen.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 02733/12484-0
Veranstalter: Philharmonie Südwestfalen
Veranstaltungs-ID: 36973 bsw
Sonntag | 20.09.2020 | 19.00 Uhr
Nachholtermin für den 09.05.2020 Burbacher Acoustic-Night - Jördis Tielsch & Henning Neuser
Zwei Top-Musiker aus der Region treffen aufeinander … rein akustisch und voll genial! Sie sind beide erfolgreiche Musiker aus der Region. Jördis Tielsch ist Singer/Songwriterin und begeistert schon seit Jahren mit ausverkauften Konzerten. Ihre melancholische und verträumte Stimme und ihr deutlich irischer Einfluss verleihen Ihren Songs das gewisse Extra. Henning Neuser ist Musikproduzent, Songwriter und Vocalcoach. Seine Texte beschreiben stets das Leben zwischen Eindeutigkeit und Gefühlschaos, Pathos in den Kleinigkeiten des Alltags, die ewige Suche und die Sehnsucht nach Ruhe und Frieden in einer immer verrückteren Welt. Seit 2009 ist er schon auf den Bühnen unterwegs und braucht nur Gitarre, Stimme und seine Loopstation, um zu überzeugen und seine deutschsprachigen Pop-Songs mal elegisch und mal beatig klingen zu lassen.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 36170 bsw
 Theater/Kleinkunst
Abgesagt
Sonntag | 20.09.2020 | 20 Uhr
Abgesagt! Sissi Perlinger Die Perlingerin - Worum es wirklich geht
Coronabedingt musste die Tournee der Kabarettistin und Multiperformance-Künstlerin Sissi Perlinger abgesagt werden. Aufgrund mangelnder Anschlusstermine ist damit auch der Termin im Siegener Kulturhaus Lÿz nicht mehr durchführbar und das zum Auftakt-Wochenende der aktuellen Spielzeit geplante Gastspiel „Die Perlingerin - worum es wirklich geht“ am 20. September fällt aus. Die Kosten für online erworbene Eintrittskarten werden automatisch innerhalb der nächsten 14 Tage zurückerstattet. Eine Rückerstattung für alle anderen im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarten ist in der Vorverkaufsstelle des Kulturhauses Lÿz und telefonisch unter 0271-333-2448 möglich.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 36852 bsw
 Vorträge
Sonntag | 20.09.2020 | 15.00 Uhr
Ludwig van Beethoven Vortrag zum 250. Geburtstag bei Kaffee und Kuchen
Das Kulturbüro lädt herzlich ein zur ersten Veranstaltung in der Reihe „Kulturcafé Romantischer Hickengrund“. Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven (1770-1827) entführt sie Dr. Marlies Obier zusammen mit Jörg Fuhrländer am Klavier in die Welt des weltbekannten deutschen Komponist und Pianist, geboren 1770 in Bonn. „Fürsten gibt es tausende, Beethoven nur einen“, schleuderte Ludwig van Beethoven einem Fürsten an den Kopf, als er sich von ihm nicht mit Respekt behandelt fühlte. Bereits zu seinen Lebzeiten galt Beethoven neben Mozart als das bedeutendste musikalische Genie in Europa und bis heute gehört er zu den meistgespielten Komponisten der Welt. Seine Liebe zur Musik erfüllte sein ganzes Leben. Nach seiner völligen Ertaubung trat er nicht mehr öffentlich auf und widmete sich ganz der Komposition. Er starb mit 56 Jahren in Wien und über 20.000 Menschen nahmen an dem Trauerzug teil. Die Veranstaltung findet unter den Auflagen der Corona-Schutzverordnung statt. Bitte beachten Sie, dass es auf Grund eines veränderten Infektionsgeschehens zu kurzfristigen Absagen von Veranstaltungen kommen kann. Eine Anmeldung für die Veranstaltung (Kulturbüro Burbach 02736/4588) ist erforderlich.
Alte Schule Burbach-Niederdresselndorf 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 36981 bsw
 Film
Sonntag | 20.09.2020 | 14.30 Uhr
Max und die Wilde 7 Die Verfilmung des ersten Bandes der gleichnamigen Kinder-buchreihe erzählt vom 9-jährigen Max, der mit seiner Mutter (Alwara Höfels) in einem Altersheim auf einer Burg wohnt. Als den Bewohnern immer wieder Wertgegenstände gestohlen werden, macht sich Max, unterstützt von der „Wilden 7“ auf, den Dieb zu fassen „Mit witzigen Einfällen, großartigen Darstellern und einer als Identifikationsfigur überzeugenden Hauptfigur macht der Film kleinen Kinofans (und ihren erwachsenen Begleitern) großen Spaß!“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37098 
Sonntag | 20.09.2020 | 17.00 Uhr
Jonas Kaufmann: Mein Wien „Mein Wien“ ist Jonas Kaufmanns zutiefst persönliche Hommage an die weltberühmten Melodien aus dem Geburtsort des Walzers und der Operetten. In diesem Konzertmitschnitt aus dem weltberühmten Wiener Konzerthaus, live aufgezeichnet im Oktober 2019, präsentiert er ein populäres Programm Wiener Musik voller unvergleichlicher Gänsehautmomente. Ein einmaliges Ereignis auf der großen Kinoleinwand! Zusätzlich führt Jonas Kaufmann uns zu seinen Lieblingsorten in der Donaumetropole, die die Stadt für ihn so einzigartig machen. Jonas Kaufmann hatte schon immer eine besondere Beziehung zu Österreich und Wien. Seine Großmutter hatte eine Vorliebe für die leichten Klassiker und sang gerne die Evergreens von Johann Strauss, Franz Léhar und Robert Stolz – ein schöner Kontrast zur Leidenschaft seines Großvaters für Wagner. „Diese Musik versetzte mich immer in gute Stimmung“, erinnert er sich. „Wenn ich als Schüler unangenehme Arbeiten zu erledigen hatte, wie putzen oder Staub saugen, musste ich nur Carlo Kleibers Die Fledermaus auflegen und hatte sofort ein Lächeln im Gesicht.“
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 36685 
Sonntag | 20.09.2020 | 20.00 Uhr
Undine Die Historikerin Undine (Paula Beer) gibt Stadtführungen in Berlin. Als sich ihr Freund von ihr trennt, nimmt das Unheil seinen Lauf: Der Fluch besagt, dass Undine den Mann, der sie verrät, töten und danach in das Wasser zurückkehren muss, aus dem sie einst gerufen wurde. Doch anders als die Sagenfigur will die moderne Undine niemanden umbringen und auch nicht einfach gehen. Zum Glück erscheint der Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski) auf der Bildfläche und für beide ist es Liebe auf den ersten Blick. Regisseur Christian Petzold („Yella“) „modernisiert den alten Mythos der Wasserfrau und verbindet auf anrührende Weise romantisches Märchen, Unterwasserabenteuerfilm & Gegenwartsrealismus.“ (Filmdienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37106 
Sonntag | 20.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37091 
 Verschiedenes
Sonntag | 20.09.2020 | 13.00 - 16.30
Tango-Vals Grundkurs im Wochenendformat mit Eva & Klaus Infos und Anmeldung unter: https://www.cafebasico.de/2020/06/11/tango-mit-eva-klaus/
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 02732/4477
Veranstalter: Café Basico
Veranstaltungs-ID: 36695 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 20.09.2020 | 13 bis 16 Uhr
Vernissage Kunst im Treppenhaus Egbert Hohmann: Masken
Das Kultur!Büro. des Kreises eröffnet zusammen mit dem Kunstverein Siegen am Sonntag, 20. September 2020 um 11 Uhr eine neue Ausstellungsreihe, die Werke regionaler Künstler im  Kulturhaus Lÿz auf großformatigen Leinwänden präsentiert. Zum Start der "Kunst im Treppenhaus" zeigt der Siegerländer Künstler Egbert Hohmann eine kleine Auswahl seiner aktuellen Werke. Zur Eröffnung in der Aula Lÿz (Eingang C) werden die in der Ausstellung abgebildeten sowie weitere Masken im Original präsentiert.
Kulturhaus Lÿz Siegen, St.-Johann-Str. 18 0271/333-2440
Veranstalter: Kultur!Büro. und Kunstverein Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 36855 
Sonntag | 20.09.2020 | 15.00 Uhr
Kunstgespräch im 4Fachwerk-Museum Fotograf Kruno Schmidt lädt zu Rundgang durch Venedig-Ausstellung
Venedig zieht Touristen in ihren Bann wie kaum ein anderer Ort. Aber es gibt auch die andere Lagunenstadt. Jene, in der nicht gerade Besucher aus allen Herren Länder den schnellsten Weg von einem zum nächsten Besichtigungspunkt suchen. Dieses andere Venedig mit seinem ganz eigenen Charme bilden Kruno Schmidt und Gunter Scholtz mit ihren faszinierenden Fotografien ab. Kanäle und Gassen sind am frühen Morgen zu sehen, einer Betrachtungsphase, in der der Nebel eines erwachenden Tages förmlich spürbar ist. Stadt-Szenen sind portraitiert, die gerade von der aufgehenden Sonne eine neue Farbigkeit erhalten. Das Nebeneinander historischer Häuserfassaden mit Alltäglichem, oft mit witzigen Details, bestimmen die Bildkompositionen. Das 4Fachwerk-Museum zeigt diese Venedig-Bilder, die zum langen Betrachten einladen. Gemächlich und gelassen wirken die Szenen, die einen tiefen Einblick in das einfache Leben geben. Aus winzigen Ausschnitten lassen sich Geschichten erzählen. Dies versteht Fotograf Kruno Schmidt in hervorragender Weise. Er erläutert Hintergründe, Farbspiele, Darstellungsformen oder seine Gedanken bei den Aufnahmen. Der Kunstgenuss wird so zu einem nachhaltigen Erlebnis.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 37019 
Sonntag | 20.09.2020 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu Die Wolken und die Wolke Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 36748 

 Montag, 21.09.2020:
 Vorträge
Montag | 21.09.2020 | 18.00 Uhr
Interkulturelle Tage in Siegen Vortrag Psychologie des Antisemitismus - eine Einführung
Der Antisemitismus war lange ein Rätsel: obwohl er eine sehr kleine Gruppe zum Ziel hatte und absurde Vorwürfe gegen sie erhob, konnte er über Jahrtausende hinweg überleben und sich weltweit ausbreiten. Aus Gerüchten, Karikaturen, Bildern, Schriften und schließlich Filmen entstand über die Jahrhunderte hinweg eine antisemitische Kultur, die bis heute wirkt. Wie berichten Medien über Antisemitismus, über Juden, über Israel? Warum fällt es sowohl Schulen als auch Universitäten so schwer, den Antisemitismus zurückzudrängen? Was ist an den Menschen so empfänglich für Antisemitismus, welche Gefühle beutet er aus und wie wirkt antisemitische Propaganda genau? An Bildbeispielen wird Dr. Felix Riedel, Ethnologe und freiberuflicher politischer Bildungsarbeiter, in die psychologischen Strategien des Antisemitismus einführen. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte ohne weitere Voraussetzungen. Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung bis zum 14. September 2020
VHS Siegen, KrönchenCenter, Vortragsraum, Markt 25 (0271) 404-1400
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 36945 bsw
 Film
Montag | 21.09.2020 | 20.00 Uhr
Englische Fassung Emma England, Anfang des 19. Jahrhunderts: Die junge Emma Woodhouse (Anya Taylor-Joy), schön, klug und reich, führt in dem kleinen Ort in der Nähe Londons die bessere Gesellschaft an - und niemand hat dabei eine höhere Meinung von ihrem Charme, Stil, Witz und Klavierspiel als sie selbst. Weit und breit gibt es keine attraktivere Partie als Emma, aber merkwürdigerweise ist ihr der Richtige noch nicht begegnet. So verbringt sie ihre Zeit damit, andere zu verkuppeln, allen voran ihre Freundin Harriet. Aber trotz Emmas grenzenlosem Vertrauen in ihre Menschenkenntnis laufen ihre wohlgemeinten Intrigen schief. Die ausgesuchten Liebhaber beißen nicht an, nicht-standesgemäße Nebenbuhler tauchen auf und schließlich muss sich sogar Emma selbst ungewollter Avancen erwehren. Die Fotografin & Videoclip-Regisseurin Autumn de Wilde hat sich für ihr Regiedebüt den Roman-Klassiker von Jane Austen ausgesucht: Das Ergebnis ist eine modern erzählte Neuverfilmung voller Ironie und mit viel Brit-Charme: „Ein deliziöser Augenschmaus!“ (Filmstarts) „Eine "Emma" für eine neue Generation!“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37103 
Montag | 21.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37092 
 Kunst/Vernissage
Montag | 21.09.2020 | 10.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“
Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37078 

 Dienstag, 22.09.2020:
 Film
Dienstag | 22.09.2020 | 17.00 Uhr
Oscars 2020 Little Women Die vier Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in einer von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft auf. Während der Vater im Bürgerkrieg gegen die Sklaverei kämpft, kümmert sich ihre Mutter (Laura Dern) um die Familie. Je älter die Schwestern werden, desto deutlicher erkennen sie, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden. Regisseurin & Drehbuchautorin Greta Gerwig („Lady Bird“), die Queen des Independent-Kinos, „nähert sich der Geschichte um vier junge Frauen sehr behutsam und mit einem unvergleichlichen Gefühl von Nostalgie. Denn Gerwig hat die Struktur des Romans aufgebrochen und arbeitet sehr stark mit Rückblenden, so dass die emotionalen Highlights immer wieder einander gegenübergestellt werden.“ (Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37096 
Dienstag | 22.09.2020 | 17.30 Uhr
Interkulturelle Tage in Siegen Filmvorführung: „Womit haben wir das verdient?“
Für die Wienerin Wanda (Caroline Peters), überzeugte Atheistin und Feministin, wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert, von nun an Fatima heißen und Schleier tragen möchte. Wandas wunderbare Welt des besseren Wissens steht Kopf. Sie wünscht sich die Zeit zurück, als ihre einzigen Probleme im Komasaufen und Kiffen bestanden. Plötzlich dreht sich alles um die Frage: Wie bringt man das Mädchen zur Vernunft? Als wäre das alles nicht genug, muss ihr Ex-Mann (Simon Schwarz) ausgerechnet jetzt noch einmal Vater werden – doch damit lässt sich leben. Denn Wanda war immer liberal, aufgeklärt und irgendwie super. Aber wenn die eigene Tochter plötzlich keinen Schweinebraten mehr mag, im Burkini schwimmen geht und fünfmal täglich die Gebetsmühle anwirft, droht bei ihr der multikulturelle Geduldsfaden zu reißen. Muss man denn wirklich alles akzeptieren? Komödie von Eva Spreitzhofer, Österreich 2018, 92 Minuten, FSK: o. A. Eintritt frei. Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung bis zum 14. September 2020 unter Tel.: (0271) 23602-30 oder E-Mail: L.hoefer@caritas-siegen.de
AWO Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe, Koblenzer Str. 136 (0271) 404-1400
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 36946 bsw
Dienstag | 22.09.2020 | 20.00 Uhr
Undine Die Historikerin Undine (Paula Beer) gibt Stadtführungen in Berlin. Als sich ihr Freund von ihr trennt, nimmt das Unheil seinen Lauf: Der Fluch besagt, dass Undine den Mann, der sie verrät, töten und danach in das Wasser zurückkehren muss, aus dem sie einst gerufen wurde. Doch anders als die Sagenfigur will die moderne Undine niemanden umbringen und auch nicht einfach gehen. Zum Glück erscheint der Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski) auf der Bildfläche und für beide ist es Liebe auf den ersten Blick. Regisseur Christian Petzold („Yella“) „modernisiert den alten Mythos der Wasserfrau und verbindet auf anrührende Weise romantisches Märchen, Unterwasserabenteuerfilm & Gegenwartsrealismus.“ (Filmdienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37107 
Dienstag | 22.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37093 
 Kunst/Vernissage
Dienstag | 22.09.2020 | 10.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“
Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37079 

 Mittwoch, 23.09.2020:
 Film
Mittwoch | 23.09.2020 | 15.30 Uhr
Max und die Wilde 7 Die Verfilmung des ersten Bandes der gleichnamigen Kinder-buchreihe erzählt vom 9-jährigen Max, der mit seiner Mutter (Alwara Höfels) in einem Altersheim auf einer Burg wohnt. Als den Bewohnern immer wieder Wertgegenstände gestohlen werden, macht sich Max, unterstützt von der „Wilden 7“ auf, den Dieb zu fassen „Mit witzigen Einfällen, großartigen Darstellern und einer als Identifikationsfigur überzeugenden Hauptfigur macht der Film kleinen Kinofans (und ihren erwachsenen Begleitern) großen Spaß!“ (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37099 
Mittwoch | 23.09.2020 | 17.30 Uhr
Über Grenzen - Der Film einer langen Reise Mit 64 erfüllt sich Margot Flügel-Anhalt einen lang gehegten Traum und bricht von ihrem nordhessischen Dorf Thurnhosbach zum Hindukusch auf. Die Rentnerin fährt nach kurzer Einweisung durch ihren Sohn auf einer robusten Reiseenduro los. Die studierte Sozialpädagogin hat zwar keinen Motorradführerschein, darf die Honda XR 125 aber mit ihrem alten grauen Pkw-„Lappen“ nutzen. Zu der Mammutreise gehören Mut und Selbstvertrauen: Vier Zeitzonen, 18 Länder, 117 Tage, 18 046 Kilometer. Große Teile der Reise durch Osteuropa und Zentralasien absolviert Flügel-Anhalt allein, erst vor dem zentralen Pamir-Highway stoßen der Regisseur und Kameramann Johannes Meier sowie der zweite Kameramann Paul Hartmann dazu, die die Strapazen der Fahrt, aber auch grandiose Hochgebirgspanoramen aufnehmen und zuweilen aus dem Off Erläuterungen beisteuern. Wenn die Bikerin allein unterwegs ist, filmt sie mit Handy oder Helmkamera. "Für das Publikum entpuppt sich dieses charmante Road-Movie als unterhaltsames Kinoerlebnis. Einmal mehr gilt zweitens: Der Weg ist das Ziel. Und erstens: Wer eine Reise tut, der hat auch im Kino viel zu erzählen." (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37101 
Mittwoch | 23.09.2020 | 20.00 Uhr
Emma England, Anfang des 19. Jahrhunderts: Die junge Emma Woodhouse (Anya Taylor-Joy), schön, klug und reich, führt in dem kleinen Ort in der Nähe Londons die bessere Gesellschaft an - und niemand hat dabei eine höhere Meinung von ihrem Charme, Stil, Witz und Klavierspiel als sie selbst. Weit und breit gibt es keine attraktivere Partie als Emma, aber merkwürdigerweise ist ihr der Richtige noch nicht begegnet. So verbringt sie ihre Zeit damit, andere zu verkuppeln, allen voran ihre Freundin Harriet. Aber trotz Emmas grenzenlosem Vertrauen in ihre Menschenkenntnis laufen ihre wohlgemeinten Intrigen schief. Die ausgesuchten Liebhaber beißen nicht an, nicht-standesgemäße Nebenbuhler tauchen auf und schließlich muss sich sogar Emma selbst ungewollter Avancen erwehren. Die Fotografin & Videoclip-Regisseurin Autumn de Wilde hat sich für ihr Regiedebüt den Roman-Klassiker von Jane Austen ausgesucht: Das Ergebnis ist eine modern erzählte Neuverfilmung voller Ironie und mit viel Brit-Charme: „Ein deliziöser Augenschmaus!“ (Filmstarts) „Eine "Emma" für eine neue Generation!“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 37104 
Mittwoch | 23.09.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Truth | Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise | BTS: Break the Silence (kor. OmU m. dt. UT) | Faking Bullshit | Follow Me | Hello Again | I Still Believe | Jonas Kaufmann: Mein Wien | Max und die Wilde 7 | Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (2020) | Mina und die Traumzauberer | CineSneak | New Mutants | Onward | Ooops! 2 - Land in Sicht | Outpost - Überleben ist alles | Secret - Das Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Tenet | Unhinged - Ausser Kontrolle | Witch Next Door | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/23638406
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 37094 
 Verschiedenes
Mittwoch | 23.09.2020 | 13.00-17.00
ALTERaktiv Fahrrad-Reperatur-Treff
Die Werkstatt ist eine Selbsthilfe-Werkstatt, in der man selbst Hand anlegt und sich gegenseitig hilft. Den Werkstattgästen steht eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung. Es kann jeder mithelfen. Wir versuchen alte Fahrräder zu reparieren, alte Fahrräder aus Spenden aufzuarbeiten. Ersatzteile muss jeder selber mitbringen oder wir versuchen günstig welche zu besorgen. Gute Schrauber, die ehrenamtlich mithelfen wollen, sind willkommen. Wir nehmen gerne Spenden an: Alte Fahrräder(auch Defekt) Ersatzteile, Werkzeug oder Geldspenden.
Siegen, Sandstraße 20 Innenhof 0171 8821420
Veranstalter: Klaus Reifenrath - ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.
Veranstaltungs-ID: 35720 
 Kunst/Vernissage
Mittwoch | 23.09.2020 | 10.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Kunstaktion „Zeigt Euch!“
Im Rahmen des Siegener Urban Art-Festivals „Out & About“ lädt der Künstler Ludwig Frankovski im Rahmen der Kunstaktion „Zeigt Euch!“ alle Interessierten ein, sich als Modelle in dem ehemaligen Ladenlokal von „Hees privat“ in der Kölner Straße 27 fotografieren lassen und mit dem eigenen Foto somit Teil einer großformatigen, im Laden entstehenden Fotocollage werden. Mit der Teilnahme kann man nicht nur einen kleinen persönlichen Beitrag zu einem schönen Bild leisten, sondern auch an einem guten Zweck mitwirken, da zum Ende der Aktion am 1. Oktober eine Versteigerung der Collage stattfinden wird, deren Erlös der Obdachlosenhilfe in Siegen (Café Patchwork der Diakonie Südwestfalen gGmbH) zugutekommt. Wer an der Auktion interessiert ist, kann sich hierfür im Ladenlokal gleich registrieren lassen. Um die Collage abwechslungsreich zu gestalten, wird den Modellen die Wahl des Bildausschnitts und die Art der Körperhaltung selbst überlassen. Die Variationsmöglichkeiten bei den Fotoaufnahmen werden am Aktionsort erläutert. Für die Fotoaufnahmen hat der Künstler auch eigene Fotohintergründe entwickelt.
ehemaliges Ladenlokal von „Hees privat“ Siegen, Kölner Straße 27 -
Veranstalter: Ludwig Frankovski
Veranstaltungs-ID: 37080 
 Ausstellungen vom 17.09.2020 bis 23.09.2020
07.05.2020 bis 31.12.2020
10 - 17 Uhr
Siegerlandmuseum im Oberen SchlossDas Siegerlandmuseum im Oberen Schloss ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet und kann zu den gewohnten Öffnungszeiten täglich außer montags von 10.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten wurde für die Besucherinnen und Besucher ein Rundgang festgelegt, einige kleine Räume bleiben zunächst geschlossen. Der Zugang zum Schaubergwerk und der Wirtschaftsgeschichte ist durch einen gesonderten Ein- und Ausgang gewährleistet. Die Museumsleitung bittet alle Gäste, einen Mund-Nasenschutz zu tragen, den geforderten Mindestabstand einzuhalten und den Anweisungen des Aufsichtspersonals nachzukommen. Neu im Siegerlandmuseum ist eine kleine Ausstellung zu Jakob Scheiner, der vor 200 Jahren in Siegen-Sohlbach geboren wurde. Außerdem warten digitale Biografien von Rubens und Fürst Johann Moritz auf die Besucher.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/2304113
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 36192 
04.09.2020 bis 10.01.2021
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Die Wolken und die WolkeDie künstlerische „Entdeckung“ der Wolke verläuft seit dem Mittelalter, verstärkt im 19. Jahrhundert, parallel zu ihrer Bedeutung in den Natur- und Geisteswissenschaften. Im Kontext der Globalisierung, Virtualisierung und Theorie des 20. Jahrhunderts entwickelt sich die Wolke zu einem Modell, um die Komplexität gegenwärtiger Verhältnisse zu umschreiben. Sie wird zum Sinnbild einer vernetzten Informationsarchitektur, geopolitischer Beziehungen und neuer Raumvorstellungen. Wolken halten sich bekanntlich nicht an Grenzen. Die Ausstellung „Die Wolken und die Wolke“ im MGKSiegen beschäftigt sich mit dem Phänomen der Wolke aus einer aktuellen Perspektive. Sie greift dabei über die gewohnten Wolkenbilder hinaus. Unter Einbezug unterschiedlichster Medien reichen die Beiträge von der künstlerischen Übersetzung des natürlichen Motivs bis hin zu der technischen Infrastruktur der Clouds und ihren Affekten. Die präsentierten Werke verbinden ökologische, soziopolitische, ökonomische und technologische Aspekte. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit verschiedenen Auffassungen, Materialitäten und Funktionen der Wolke heute.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 36936 
Verschoben
12.07.2020 bis 08.11.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Verschoben auf 2021: „Kein Gold, kein Sex, kein Kannibalismus“
„Kein Gold, kein Sex, kein Kannibalismus“ – Unter diesem plakativen Titel blickt das Museum in einer Sonderausstellung auf die Archäologie zu 6000 Jahren Erzgewinnung im Siegerland. Die Ausstellung zeigt erstmalig die Ausgrabungsergebnisse des LWL-Museumsamtes und bringt erstaunliche Erkenntnisse über die Besiedlung des Siegerlandes, seine Bewohner und deren Tätigkeiten seit dem Ende der mittleren Steinzeit ans Tageslicht. Besucher haben die Möglichkeit, sich auf Spurensuche zu begeben und den Funden der Archäologie aus den vergangenen 50 Jahren genauer auf den Grund zu gehen.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35507 
13.05.2020 bis 31.12.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Entdeckungsspaß für Jung und AltDas Museum Wilnsdorf öffnet wieder seine Pforten und lädt seine Besucher zu einer spannenden und wissenswerten Entdeckungstour ein. „Wir freuen uns sehr, dass es wieder losgehen kann“, sagt Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck. „Ein Museum ohne staunende und begeisterte Gesichter ist eben nicht dasselbe.“ In der Zwischenzeit haben die Mitarbeiter das Museum coronasicher gemacht. Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsspender, die Mitarbeiter an der Kasse sind durch eine eingebaute Glasscheibe geschützt und für alle Mitarbeiter und Besucher gilt die Schutzmaskenpflicht. Die Besucher können das Museum jetzt auf einem festgelegten Rundgang erkunden – lediglich die interaktiven Attraktionen dürfen aus Hygienegründen derzeit nicht zum Einsatz kommen. Richtungspfeile an den Wänden und auf dem Boden weisen den Weg und führen im „Einbahnstraßenprinzip“ durch die Ausstellungen „Damit stellen wir sicher, dass sich niemand an Engstellen wie beispielsweise im Treppenhaus begegnet“, erklärt Dr. Nauck. „Trotzdem gilt es natürlich überall, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten.“
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35506 
17.07.2020 bis 24.09.2020
Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 Uhr
65. Ausstellung der Reihe „IHK Galerie“: „Unterwegs – komm, wir gehen querfeldein!“ Acrylmalerei, Druckgrafik, Assemblagen und Skulpturen von Dr. Uwe WintersohlDie IHK Galerie lädt die Besucher zur 65. Ausstellung nun nach Wochen mit vielen Beschränkungen dazu ein, mit den Werken von Dr. Uwe Wintersohl behutsam wieder zwischen Acrylmalerei, Druckgrafik, Assemblagen und Skulpturen unterwegs zu sein. Unterwegs ist Uwe Wintersohl schon sein Leben lang. Beruflich und privat, sportlich und sozial, körperlich und mental, kulturell und künstlerisch. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt seiner Arbeiten der letzten fünf Jahre – und sie dokumentiert, dass er sich als Künstler nicht auf eine Linie festlegen lässt. Da sind abstrakte Acryl-Bilder in kräftigen Tönen, die von Holzschnitten in Schwarz überlagert werden. Die vitale Farbgebung zieht zwar den Blick immer wieder auf sich, doch kann sich das Auge des Betrachters nicht ausruhen. Denn die Maserung des Holzes, die Jahresringe des Baumes wollen in ihrer Verschlungenheit auch erkundet werden. Da sind ins Dreidimensionale strebende Assemblagen aus Metall, Holz und Stein auf Blei, die den Betrachter einladen, Geschichten zu entdecken, die die verarbeiteten Fundstücke erzählen. Da sind Skulpturen mit ihren haptischen Reizen, die sich inhaltlich – wie auch die Druckgraphiken, Monotypien und Collagen – zwischen freier Assoziation und thematischer Erarbeitung von Naturerleben, zwischenmenschlicher Beziehung, Grenzerfahrungen und persönlicher Lebensprägung bewegen. Intuitive, spontane Farbgestaltung, Abstraktion und Reduktion der Form sowie geplante, durchkalkulierte Gestaltung wechseln und ergänzen sich in Uwe Wintersohls Arbeiten zu einer ganz eigenen künstlerischen Sprache. Es ist alles im Fluss, alles in Bewegung, alles „unterwegs“.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302 - 306
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 36509 
25.06.2020 bis 18.09.2020
Mo. - Fr. 7 - 16 Uhr
szenenwechsel XLVII Eberhard Stroot "backstage - on the stage"Der multimedial arbeitende Künstler inszeniert den Facettenreichtum der Motion. Das Animalische, Urwüchsige, Sinnliche, Grazile, verschmilzt zu einer poetischen Gesamtkomposition. Im Tanz zum Beispiel, ein immer wiederkehrendes Thema, integrieren sich Anmut, Explosivität, Geschlechterkampf und letztendlich die Auseinandersetzung mit sich selbst. Mann und Frau tanzen, laufen, springen, schreiten, stolzieren, bäumen sich auf, um sich in spontanen, stark von Emotionen getragenen Situationen bildhaft zu entladen. All die dazu entstandenen Zeichnungen, Malereien, Objekte und auch Plastiken erscheinen als Momentaufnahmen, werden zur Poesie, zeigen symbolisch beredte Augenblicke aus dem Ablauf der Bewegung. Das gibt den Arbeiten gewaltige Kraft – zwingt die Bewegung aber auch in Erstarrung.
Kulturbahnhof, Bahnhofstr. 11 & Stadtbibliothek, Marburger Sr. 10 Kreuztal 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 36443 bsw
13.09.2020 bis 07.11.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Andrés Wertheim Los Espíritus del Museo (Die Museumsgeister)„Wie kann man mit einer Kamera das erfassen, was nichts Fotografisches an sich hat – den komplexen Dialog zwischen visueller Wahrnehmung und menschlicher Phantasie?“ (vgl. von Alasdair Foster verfassten Essay auf S.17 in dem Buch “Los Espíritus del Museo” von Andrés Wertheim). Mit dieser speziellen Aufgabe beschäftigte sich der Fotokünstler Andrés Wertheim. Das oben abgebildete Werk „Paris“, im Jahr 2014 von Wertheim abgelichtet, ist eine Fotografie des Gemäldes „Die glückliche Regierung“ von dem gebürtigen Siegener Peter Paul Rubens (1577–1640) und bildet das Herzstück der fantastischen Ausstellung. Neben einigen Fotografien aus seiner Heimatstadt Buenos Aires werden in der Ausstellung auch mehrere europäische Bilder präsentiert. Andrés Wertheim erkundet in seiner Arbeit die verschiedenen Ebenen der sichtbaren Wirklichkeit. In seinen Dokumentationen zeichnet er das, was vor unseren Augen liegt, auf, wohlwissend aber, dass der Begriff der Wahrhaftigkeit in der Fotografie Zweifel mit sich bringt: Lügt die Kamera niemals oder ist sie nur ein Gerät, das das Vorhandene erfasst und einfach versucht, es zu imitieren? Als Folge dessen, spricht er in seinen konzeptionellen Bilderreihen diese Mehrdeutigkeit an. Er projiziert Dias auf Gesichter und Körper, um in die Persönlichkeit des Dargestellten zu tauchen. Er klont architektonische Räume und verwandelt sie in unmögliche Konstruktionen, die die Entfremdung des Menschen von der Welt in Frage stellen. Durch Doppelbelichtungen verschmelzt er leblose Darsteller mit Museumsbesuchern und macht uns auf unsere Beziehung zur Kunst aufmerksam. Wertheim verwendet das photographische Dokument um Bilder zu erzeugen, die mit den Sinnen des Betrachters spielen, und versucht dabei die Türen unserer Wahrnehmung zu öffnen.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 37064 
20.08.2020 bis 03.10.2020
rund im die Uhr
„Out and About“ Siegener Urban Art Festival Henner und Frieder - Stadtkultur als ComicIn einer Bildgeschichte haucht der Jugend mal anders e.V. den Siegener Statuen neues Leben ein. Auf einigen Quadratmetern Fläche entsteht mit Farbe und Pinsel eine moderne und lebhafte Interpretation der Bergmannsikonen zum Anschauen und Lesen auf großer Fläche.
Herrengarten, Fassade des ehem. Reformhaus Bach Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: Kultur Siegen, Jugend mal anders e.V.
Veranstaltungs-ID: 36316 
28.08.2020 bis 31.10.2020
rund im die Uhr
„Out and About“ Siegener Urban Art Festival Siegberg-Bummel à la Ingo Schultze-SchnablDer Künstler Ingo Schultze-Schnabl hat als Beitrag zum Siegener Urban Art-Festival „Out & about“ ein Kunstwerk für die Fassade des Hauses Kölner Straße 48 geschaffen. Drei blaue Tafeln (jede ca. 200 x 120 cm groß) schmücken nun die Fassade in prominenter Lage der Siegener Oberstadt bis zum Ende des Festivals im Oktober des Jahres. Mit der monochrome Farbe will Schultze-Schnabl an das ikonische Blau „IKB 191“ des französischen Avantgarde-Künstlers Yves Klein erinnern. Die entworfenen Strukturen innerhalb der drei Tafeln, so der Künstler, sind ein Ausdruck, der sich auf minimalistische Weise auf Wege und Treppen bezieht, die auf den Siegberg führen. Seiner Arbeit hat Schultze-Schnabl den Titel „Siegberg-Bummel“ gegeben. Ingo Schultze-Schnabl benutzt für seine Werke meist mehrteilige Bildformen. Seit 1997 ist das Triptychon aus Komponenten mit rechteckiger Grundform und gleichen Abständen zueinander sein Erkennungsmerkmal. Er bezeichnet dieses Vorgehen als „sein Spielzeug, einen gefundenen Kasten, der sich von Jahr zu Jahr geheimnisvoll erweitert.“ Die Abstände zwischen den Tafeln ergeben sich aus der Frage, welche Informationen Auge und Gehirn erhalten müssen, um die Elemente miteinander zu verbinden.
Kölner Straße 48 Siegen -
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 36935 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de