Wichtiger Hinweis:

Zur Zeit sind so gut wie alle Veranstatungen und Ausstellungen im Kreis Siegen-Wittgenstein abgesagt.
Wir versuchen, dies auch in den Veranstaltungsankündigungen zu berücksichtigen, sobald wir diese Informationen vorliegen haben.
Trotzdem wird dies nicht bei allen abgesagten oder verschobenen Terminen der Fall sein.
Ggf. informieren Sie sich daher bitte über die Info-Telefonnummern der einzelnen Veranstaltungen, ob diese stattfinden.

Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 21.03.2020:
 Musik
Abgesagt
Samstag | 21.03.2020 | 15.00 Uhr
ABGESAGT! Cafékonzert: Ballads Unter dem Titel „Ballads“ werden passenderweise eher ruhige und sanfte Töne angeschlagen. Die Besucher können sich auf einen abwechslungsreichen Nachmittag mit bekannten und modernen Melodien aus Rock, Pop, Jazz und Gospel freuen. Gespielt und gesungen werden sie von Schülerinnen und Schülern der Musikschule, die ihr Können auch im fächerübergreifenden Ensemble beweisen werden. Besonders herzlich eingeladen sind Kinder und Jugendliche, die ein Instrument erlernen wollen. Das Cafékonzert bietet die Möglichkeit, den Schülern zuzuschauen, zuzuhören und im Anschluss mit den Fachlehrern ins Gespräch zu kommen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es wird Kaffee, Waffeln und Kindergetränke geben. Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Festhalle Wilnsdorf, Rathausstraße 9A 02739/802234
Veranstalter: Musikschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35869 
Samstag | 21.03.2020 | 16.00 Uhr
Musical Josia – ein König räumt auf
Was gibt wirklich Halt im Leben? Diese Frage stellen die Kids ihrem Freund, dem liebevoll-schusseligen Professor Theo Logie. Mit seinem hyperfantastischen Computer zeigt er die biblische Geschichte von König Josia, der schon mit acht Jahren König über ein Land wurde. Durch die dargestellte Geschichte und einer zeitgemäßen Rahmenhandlung, wird eine Übertragungsebene geschaffen, die den Bezug zum Leben der Zuschauer herstellt. Themen wie Wahrheit, Halt, Freundschaft, Streit und Vergebung werden thematisiert. Popsongs zum Mitsingen und -klatschen, gefühlvolle Balladen – alles ist dabei in der Musik von Gregor Breier. Es ist eine musikalische Reise, in die Vergangenheit und Gegenwart, eingebettet in professionelle Sound- und Lichttechnik, zu der WDL-Musicals und die Gemeinschaftsgemeinde Trupbach alle einladen.
Turnhalle Siegen-Trupbach 0271/3824002
Veranstalter: CVJM Trupbach und Ev. Gemeinschaftsgemeinde Trupbach e.V.
Veranstaltungs-ID: 35867 
Samstag | 21.03.2020 | 19.00 Uhr
St. Patricks Day The Rogues from County Hell + tba Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 33516 
Abgesagt
Samstag | 21.03.2020 | 19.00 Uhr
Vorstellung fällt aus! New York Polyphony
Die Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen behördlichen Schutzmaßnahmen haben unter anderem Auswirkungen auf den Kulturbereich. Wie so viele Theater in Deutschland folgt nun auch das Apollo-Theater der Entscheidung der örtlichen Behörden und stellt seinen Spielbetrieb vorerst bis Ende März ein, um die Gesundheit seiner Gäste zu schützen und einer raschen Ausbreitung des Virus in Siegen entgegenzuwirken. Alle diejenigen, die bereits Tickets für die betroffenen Vorstellungen erworben haben, werden von uns so schnell wie möglich kontaktiert und darüber informiert, ob es eventuell zu einem späteren Zeitpunkt Ersatzveranstaltungen geben wird. Karten für Vorstellungen vom 13. März bis 1. April können gegen einen Gutschein oder gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Abonnenten erhalten einen Umtauschbon. Umbuchungs- bzw. Erstattungswünsche richten Sie bitte an die Theaterkasse unter 0271 / 77027720 oder an theaterkasse@apollosiegen.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 34282 bsw
Abgesagt
Samstag | 21.03.2020 | 20.00 Uhr
ABGESAGT! Reis Against the Spülmachine
Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest 2018 sauber poliert im Trophäenregal. An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Von Mozart bis Mark Forster, von Simon & Garfunkel zu den Beastie Boys.
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0211 544 71 30
Veranstalter: Rhein Konzerte GmbH
Veranstaltungs-ID: 33773 bsw
Abgesagt
Samstag | 21.03.2020 | 20.00 Uhr
Die Veranstaltung wurde abgesagt! Benefizkonzert für die alte Synagoge Der Bad Laaspher Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. will in der alten Synagoge ein kulturelles Zentrum schaffen, das als ein Ort der Erinnerung an die Opfer der Nazi-Diktatur und auch als ein Ort des Lernens für alle Generationen dienen soll. Damit wollen wir unsere Zukunft gestalten. Dazu hat der Verein in diesem Jahr das Gebäude der alten Synagoge in der Mauerstraße 44, 57334 Bad Laasphe gekauft. Das Projekt braucht Unterstützer jeglicher Art. Als sie davon hörten, meldeten sich spontan einige namhafte Musiker des gemeinsamen Heimatortes Bad Laasphe. Mit einem Benefizkonzert wollen Sie zur Wiederherstellung der alten Synagoge beitragen und vor allem ein musikalisches Zeichen setzen.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/898
Veranstalter: Kulturring Bad Laasphe e.V.
Veranstaltungs-ID: 34185 bsw
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 21.03.2020 | 19.00 Uhr
Gosenbacher Kom(m)ödchen Burggeflüster
Als Graf Arnfried von Rabensteins herunter gekommene Burg seiner Ahnen von der Bank konfisziert werden soll, findet seine pfiffige Schwester Viktoria einen Bericht in einer englischsprachigen Zeitung, in dem steht, dass ein reicher, schottischer Lord in Schlösser und Burgen investiert, in denen Geister ihr Unwesen treiben. Das wäre die Rettung! Doch was macht man, wenn in der Burg noch nie ein Geist gesichtet wurde? Ganz einfach: Mithilfe der Burgbewohner versucht man, neben dem Lord besonders den schrulligen Professor von Puffendorf zu überzeugen, dass es hier vor Geistern nur so wimmelt. Ob die von Rabensteins so an das viele Geld von Lord McCornik kommen… das sollten Sie unbedingt selbst sehen!
Bürgerhaus Siegen-Gosenbach 0271/20626
Veranstalter: Gosenbacher Kom(m)ödchen
Veranstaltungs-ID: 35825 
Samstag | 21.03.2020 | 20 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben auf den 26.09.2020 Jess Jochimsen: Heute wegen gestern geschlossen | Kabarett. Songs. Dias.
Diese Veranstaltung wird auf den 26. September verschoben! Aus Gründen der vorbeugenden Gesundheitsvorsorge stellen wir in Übereinstimmung mit allen kommunalen Spielstätten in Siegen-Wittgenstein ab sofort auch unseren Spielbetrieb zunächst bis Ostern ein. Wir bedauern dies sehr und bitten um Ihr Verständnis. Für den Kabarettabend "Heute wegen gestern geschlossen" mit Jess Jochimsen konnte kurzfristig ein Ersatztermin am 26. September 2020 gefunden werden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 33903 bsw
Samstag | 21.03.2020 | 20.00 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben auf den 10.10.2020 Kunst Gegen Bares - Die 4.
Zum vierten Mal macht die kultige Mixed-Show der Kleinkunst nun Station im Alten Feuerwehrhaus in Netphen. Mit im Gepäck hat sie wieder 6 neue und frische Künstler aus den verschiedensten Genres. Ob Musik oder Comedy, ob Poetry oder Artistik … alles ist möglich. Und wer sich auf dieses Überraschungspaket einlässt, der wird so manche ungeahnte Neuentdeckung machen. Doch bei Kunst gegen Bares ist man nicht nur Publikum, sondern auch Jury, denn neben dem geringen Eintritt, wird erwarte, dass man durch Einwurf von Münzen oder Scheinen in die Sparschweine der Künstler, darüber abstimmt, welcher Künstler dem Publikum am besten gefallen hat. Somit hat das Publikum es selbst in der Hand, welcher Künstler mit dem Titel „Glücksschwein von Netphen“ nach Hause geht. Eines ist aber sicher, es wird ein Abend voller Neuentdeckungen und Überraschungen!
Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. Petersplatz 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 33260 bsw
 Kinder
Abgesagt
Samstag | 21.03.2020 | 10 - 14 Uhr
ABGESAGT! Workshop: In der Nacht Fledermäuse, Eulen und Katzen sind in der Nacht aktiv und jagen in klaren, kühlen Sternennächten. Auf Deinen Bildern können aber auch Einbrecher durch die Dunkelheit schleichen oder andere geheimnisvolle Dinge geschehen. Wir arbeiten mit Mischtechniken und Collage. Kosten: 26 €, incl. Material. Für Kinder im Schulalter und Jugendliche
Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94 02736/5510
Veranstalter: Jugendkunstschule Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35271 
 Märkte/Feste
Abgesagt
Samstag | 21.03.2020 | 10 - 13 Uhr
ABGESAGT! Leser-Flohmarkt in der Stadtbibliothek Siegen
Es findet ein Bücher-Flohmarkt statt, bei dem Sie Ihre Bücher verkaufen können. Die Bibliothek stellt Tische und Räumlichkeiten zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass übrig gebliebene Bücher nicht in den Bibliotheksbestand übernommen werden können. Anmeldeschluss ist Freitag, der 6. März 2020. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung. Diese erfolgt möglichst per E-Mail an Frau Irle (d.irle@siegen.de) oder telefonisch unter (0271) 404 3036.
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271/404-3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 35648 
Samstag | 21.03.2020 | 20.00 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben 125 Jahre Motor-Omnibus: "Festveranstaltung zum Jubiläum"
Die für den 20. bis 22.03.2020 geplanten Feierlichkeiten zum Jubiläum „125 Jahre Motor-Omnibus“ werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Das hat die Veranstaltergemeinschaft bestehend aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein, der Stadt Siegen und der Stadt Netphen heute (10. März 2020) einvernehmlich beschlossen. Anlass ist ein dringlicher Vorschlag des Kreisgesundheitsamtes und des Robert-Koch-Instituts. Handlungsleitend war die Sorge um die Bevölkerung sowie der Schutz der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Ziel ist der Schutz der Bevölkerung vor der weiteren Verbreitung des Coronavirus. Aufgrund des sehr großen Einzugsgebietes der geplanten Veranstaltung und der erwarteten hohen Zahl an Besuchern kann der Schutz vor einer möglichen Infektion der Besucherinnen und Besucher sowie das Unterbinden einer weiteren Ausbreitung nicht gewährleistet werden. Bereits gekaufte Karten für die Festveranstaltung am Samstagabend können in der Vorverkaufsstelle des Kulturhauses Lÿz zurückgegeben werden. Der neue Termin für die Feierlichkeiten wird rechtzeitig durch die Veranstaltergemeinschaft bekanntgegeben.
Bismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47 -
Veranstalter: Kreis Siegen-Wittgenstein, Stadt Netphen, Stadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35797 
Samstag | 21.03.2020 | ab 08.30 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben 125 Jahre Motor-Omnibus: "Omnibus-Korso & Parade"
Die für den 20. bis 22.03.2020 geplanten Feierlichkeiten zum Jubiläum „125 jahre motor-Omnibus“ werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Das hat die Veranstaltergemeinschaft bestehend aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein, der Stadt Siegen und der Stadt Netphen heute (10. März 2020) einvernehmlich beschlossen. Anlass ist ein dringlicher Vorschlag des Kreisgesundheitsamtes und des Robert-Koch-Instituts. Handlungsleitend war die Sorge um die Bevölkerung sowie der Schutz der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Ziel ist der Schutz der Bevölkerung vor der weiteren Verbreitung des Coronavirus. Aufgrund des sehr großen Einzugsgebietes der geplanten Veranstaltung und der erwarteten hohen Zahl an Besuchern kann der Schutz vor einer möglichen Infektion der Besucherinnen und Besucher sowie das Unterbinden einer weiteren Ausbreitung nicht gewährleistet werden. Der neue Termin für die Feierlichkeiten wird rechtzeitig durch die Veranstaltergemeinschaft bekanntgegeben.
Start: Deuz, Ziel: Netphen - rund um das Rathaus -
Veranstalter: Kreis Siegen-Wittgenstein, Stadt Netphen, Stadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35796 
 Kunst/Vernissage
Vorübergehend geschlossen
Samstag | 21.03.2020 | 12 - 16 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Inspirationen III: Ausstellung des Projektkurses Kunst Ein wichtiger Schwerpunkt bildet die künstlerische Auseinandersetzung mit den Rubenspreistägern. Die Schüler*innen haben sich mit Künstlern beschäftigt, darüber Referate gehalten und anschließend eigene Ideen entwickelt zu einem Projektergebnis, welches Sie in der Ausstellung betrachten können. Sie werden Malerei sehen können, aber auch Zeichnungen, Collagen und Fotografie.
Atelier im Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35858 
 Natur
Samstag | 21.03.2020 | 8.30-18.00
Veranstaltung wurde verschoben 6. Intersport Begro Rothaar-Wandermarathon Der Winter ist gerade in der Region eingekehrt. Trotzdem oder gerade deshalb ist es an der Zeit, sich mit den ersten sportlichen Herausforderungen des neuen Jahrzehnts zu beschäftigen – viele Wanderer scharren in der eher ruhigen Jahreszeit förmlich mit den Hufen und können es kaum erwarten, wieder raus und auf Tour gehen zu können. Ein Wandermarathon ist sicher ein prima Auftakt, bei dem nebenbei noch der ein oder andere Gänsebraten rückwirkend abgearbeitet werden kann. Langstreckenwanderungen boomen weltweit. Auch in Südwestfalen möchte man sich diesem Trend nicht verschließen, so dass das Team von RothaarTouren zum „6. Intersport Begro Rothaar-Wandermarathon“ einlädt, der auf 42 km rund um Erndtebrück führt. Start der Tour ist um 08:30 Uhr am Bahnhof in Erndtebrück, so dass Teilnehmer aus allen Richtungen bequem mit der Bahn anreisen können. Ab hier geht es auf einer Rundtour durch das Wittgensteiner Land, wobei etwa 670 Höhenmeter für stramme Waden und reichlich verbrauchte Kalorien sorgen werden. Auch an Teilnehmer, die nicht die gesamte Strecke laufen wollen oder können, wurde gedacht. In Birkelbach und in Lützel kann die frühzeitig beendet werden. Um ca. 18.00 - 18.30 Uhr ist "Zieleinlauf der Finisher" am Erndtebrücker Bahnhof angedacht, so dass bei Bedarf der ÖPNV zur Rückfahrt erreicht werden kann. Während der Tour ist Rucksackverpflegung angesagt, jedoch wird etwa nach der halben Distanz durch unseren Sponsor Intersport Bergro Wasser zum Nachfüllen der Getränkevorräte bereitgestellt werden. Je nach Teilnehmerzahl werden mit Frank Rother und Sandra Wiedemann immer mindestens 2 erfahrene Wanderführer auf der Strecke sein, um die Gruppe zusammenzuhalten. Die Teilnahmegebühr beinhaltet 1 Funktions-TShirt unseres Sponsors Intersport Begro, einen Gutschein über 20% auf einen Artikel nach Wahl in der Filiale in Bad Berleburg sowie die Getränke zur Hälfte der Strecke. Teilnahmegebühr 15 € / Person, Infos und Anmeldung zur Wanderung bei Frank Rother unter Tel. 0152/01752274 oder info@rothaartouren.de
Bahnhof Erndtebrück 01520/1752274
Veranstalter: Frank Rother
Veranstaltungs-ID: 35443 
 Ausstellungen
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Dauerpräsentation: Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
Vorübergehend geschlossen
01.03.2020 bis 22.03.2020
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Die städtische Galerie Haus Seel bleibt vorübergehend geschlossen Eva Maria Kraiss: Synagogen verwüstet, verfallen, wiederbelebt Synagogen in Polen und der Ukraine - FotografienDie Ausstellung mit Werken der Fotografin Eva Maria Kraiss ist der Beitrag der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland e. V. zur Woche der Brüderlichkeit 2020 unter dem Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen“. Schirmherr ist Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein. Viele Orte in Osteuropa waren wichtige Zentren jüdischen Lebens. Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Angehörigen der jüdischen Schtetl ins Exil getrieben, deportiert und ermordet, ihre Synagogen wurden verwüstet, zerstört oder zweckentfremdet. Eva Maria Kraiss hat von 2016 - 2019 ehemalige Synagogen in Polen und in der Ukraine fotografiert. Zu sehen sind zerstörte, zerfallene, aber auch neu restaurierte Gotteshäuser
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
27.02.2020 bis 22.03.2020
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Zur Zeit Geschlossen! „Zu Gast bei...“ - UNI Siegen, Department Kunst zu Gast im KunstvereinDrei Jahre lang haben Studierende des Faches Kunst der Universität Siegen an öffentlichen, privaten und institutionellen Orten in und um Siegen gezeichnet und dabei individuelle künstlerische Positionen entwickelt. „Zu Gast bei...“ zeigt eine Auswahl der Zeichnungen und setzt sie in Beziehung zu Plastiken der sechs ausstellenden Künstlerinnen (Anne Barkhausen, Sabrina Barbara Diehl, Johanna Dörr, Lina Gebhardt, Katrin Remy, Linda Schneider).
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 35150 
Vorübergehend geschlossen
14.02.2020 bis 01.06.2020
Di. - So. und Feiertage 11 - 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Unsere GegenwartVielen scheint die Gegenwart heute unbegreiflich und nicht zu fassen. Während wir uns täglich mit neuen Gegenwartsdiagnosen konfrontiert sehen, die sich in Schlagworten wie digitalem Wandel, postfaktischem Zeitalter, Migrationsgesellschaft oder Klimakrise verdichten, kommt uns die Erfahrung von Augenblick und Zeitgenossenschaft abhanden. Gestern, Heute und Morgen fallen ineinander. Die Zukunft ereignet sich bereits in der Gegenwart, die mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat. Die Gegenwart erscheint uns entweder endlos oder ganz im Verschwinden. Vor diesem Hintergrund zeigt die Ausstellung Unsere Gegenwart, wie sich Künstler*innen auf die Gegenwart beziehen und welche Form sie ihr geben. Die präsentierten Werke adressieren unter anderem Themen wie Körperlichkeit, Identität, Politik oder Technologie. Unter Einbezug verschiedener kultureller Kontexte, im Bewusstsein eines gemeinsamen, medialen Raums und in ihrer Verbindung von Vergangenheit und Zukunft eröffnet die Ausstellung den Betrachter*innen eine Multiperspektive auf unterschiedliche Vorstellungen von Gegenwart heute.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35315 
Vorübergehend geschlossen
01.03.2020 bis 05.07.2020
Dienstag – Sonntag 10–17 Uhr
Das Siegerlandmuseum bleibt vorübergehend geschlossen Matthias Reith: Weil morgen heute gestern wirdIn der Reihe „Zu Gast im Siegerlandmuseum“ stellt ein weiteres Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler" (ASK) seine Arbeit im Koehler-Zimmer des Oberen Schlosses aus. Matthias Reith studierte Kunst und Mathematik an der Universität Siegen und arbeitete anschließend unter anderem im Apollo Theater Siegen im Bereich Bühnenbau und Bühnenbild. 2012 wurde seine künstlerische Arbeit durch den Förderpreis "Kunstsicher" geehrt. Seit 2019 lebt und arbeitet er in Fellbach bei Stuttgart. Fundstücke spielen in den Arbeiten von Matthias Reith eine wichtige Rolle. Oft sind sie Anlass und Ideengeber für einzelne Arbeiten. Gegenstände werden verbaut und finden sich als Komponente in einem neuen Zusammenhang wieder. Dadurch wird das Objekt verändert. Es erfüllt nicht mehr die Funktion für die es geschaffen wurde, sondern wird Teil eines neuen Objekts und damit Teil eines neuen Sinnzusammenhangs. Das künstlerische Arbeiten beschreibt Matthias Reith als eine Art Experiment. Es werden Rahmenbedingungen geschaffen und Prozesse vorbereitet. Einige Aspekte werden bestimmt, andere werden dem Zufall überlassen. Die endgültige Erscheinungsform ist demnach nur ein möglicher Ausdruck dieses Verfahrens.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35745 
Vorübergehend geschlossen
07.03.2020 bis 26.04.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Das 4Fachwerk Mittendrin Museum bleibt vorübergehend geschlossen Farbräume zu MetallglanzDie nächste Ausstellung im Freudenberger 4Fachwerk-Museum ist quasi ein Stück künstlerisches Familientreffen: Unter dem Titel „Farbräume zu Metallglanz“ präsentieren Heike Paul und Rolf Stein gemeinsam ihre Exponate. Bei Rolf Stein, geboren 1934, handelt es sich um den Bruder des bekannten Siegerländer Malers Friedrich-Wilhelm Stein (1926-1993), dessen Tochter Heike Paul gestaltet den weiteren Teil der Freudenberger Ausstellung. Rolf Stein verschrieb sich voll und ganz der Kunst. Seine Ausbildung bei Hermann Kuhmichel inspirierte ihn zu seinen vielfältigen Malweisen und Drucktechniken. Plastiken aus Stahl oder Stein prägen bis heute sein Wirken, bekannt ist er für die künstlerische Ausgestaltung sakraler Räume. Heike Paul verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Freudenberg, hier lebte und arbeite ihr Vater Friedrich-Wilhelm Stein. Im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs entschied sie sich Heikle Paul für abstrakte Malerei in Acryl.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 35814 
Vorübergehend geschlossen
26.02.2020 bis 26.03.2020
Mo - Fr: 8 - 20 Uhr, Sa: 10 - 18 Uhr
Die Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß bleibt vorübergehend geschlossen Das Untere Schloss im langen 19. JahrhundertDie Ausstellung hat sich vorgenommen, den urbanen Stellenwert des Unteren Schlosses für die Stadt Siegen vor allem im 19. Jahrhundert zu dokumentieren. Anhand von Plänen, Photographien und anderem visuellen Quellen (etwa Postkarten) soll die Entwicklung nicht nur des Gebäudes, sondern auch des Schlossplatzes nachvollzogen werden. Die sehr vielschichtige Nutzungsgeschichte wird dabei ebenso eine Rolle spielen, wie die sich wandelnde formale Gestaltung des Gebäudes wie auch des Schlossplatzes. Die Ausstellung verfolgt das Ziel, mit dem Blick in die Geschichte des Schlosses auch die Chancen und Probleme der gegenwärtigen Nutzung zu thematisieren.
Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß Siegen, Unteres Schloß 2 (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35816 
Vorübergehend geschlossen
19.02.2020 bis 30.03.2020
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 09 - 14 Uhr
Das KrönchenCenter bleibt vorübergehend geschlossen "Flanieren in Siegen"Im Rahmen des Seminars „Flanieren in Siegen - Kulturelle Praktiken zwischen Street Photo-graphy & Text“ welches von Lea Sauer und Dr. Rebecca Weber initiiert wurde, haben sich die Studierenden mit dem Thema Flanieren auseinandergesetzt. Flanieren – das ist das Spazieren-gehen in der Stadt, das Beobachten des öffentlichen Geschehens mit frischem, unvoreinge-nommenem Blick, es bedeutet, alles aufzusaugen, was die Straßen und Gassen einem bieten. Wer flaniert, ist ein Chronist der Stadt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35654 
Vorübergehend geschlossen
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Die ART Galerie bleibt vorübergehend geschlossen Martin Sonnleitner: Rockin‘ Pop ArtDer niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 
Vorübergehend geschlossen
02.03.2020 bis 31.03.2020
Montag bis Freitag 9 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr
Das KrönchenCenter bleibt vorübergehend geschlossen Die Weite des Lebens: Berühmte Botanikerinnen und Kämpferinnen für die NaturMarlies Obier: geb. 1960 in Siegen, Magistra Artium, Promotion in der deutschen Philologie. Zahlreiche Veröffentlichungen, Bücher und Kataloge. Konzeptkünstlerin mit dem Fokus auf die Themen Natur, Literatur und Geschichte. Marianne Pitzen: geb. 1948 in Stuttgart. Die Gründerin der Bewegung „frauen formen ihre stadt“ und des weltweit ersten Frauenmuseums verknüpft organisatorische Arbeitsfelder und die eigene künstlerische Produktion, stets mit historischem Hintergrund.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35736 
Der Tipp für Daheimbleiber:
06.03.2020 bis 19.04.2020
rund um die Uhr
Corona-Daheimbleib-Tipp: Annette Besgen "Out of The Blue"Ein Video zur Ausstellung der Siegener Künstlerin Annette Besgen in der Galerie Freitag, Aachen auf https://youtu.be/W9TKJ5t9kL0 / In ihrer aktuellen Werkreihe verarbeitet die Künstlerin Fotomotive, die sie wie immer auf ihren unzähligen Reisen und bei Arbeitsaufenthalten, die letzten Jahre z.B. in Miami, Berlin und Oslo oder auf Kreta und Fuerteventura, gefunden hat. Thematisch setzt sie sich dabei mit Phänomenen wie Licht und Schatten, Wolken, Wasser und Spiegelungen auseinander sowie der Frage wie man das Ephemere, Flüchtige und Schwerelose mit in vermittelbare Zeichen bändigt.
Bei mir daheim in Siegen .
Veranstalter: Annette Besgen
Veranstaltungs-ID: 36027 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<März 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de