Wichtiger Hinweis:

Zur Zeit sind so gut wie alle Veranstatungen und Ausstellungen im Kreis Siegen-Wittgenstein abgesagt.
Wir versuchen, dies auch in den Veranstaltungsankündigungen zu berücksichtigen, sobald wir diese Informationen vorliegen haben.
Trotzdem wird dies nicht bei allen abgesagten oder verschobenen Terminen der Fall sein.
Ggf. informieren Sie sich daher bitte über die Info-Telefonnummern der einzelnen Veranstaltungen, ob diese stattfinden.

Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 14.03.2020:
 Musik
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 18.00 Uhr
Abgesagt! StreichArt Nach dem „Einzug der Königin von Saba“ von Händel stehen mit dem Konzert für zwei Violen von Telemann die Bratschen als eher selten gehörte Soloinstrumente im Vordergrund. Vivaldis Flötenkonzerte op. 10 Nr. 1-3 sind virtuose tonmalerische Phantasien zu den Themen „Der Seesturm“, „Die Nacht“ und „Der Distelfink“. Die Solo-Flöte spielt Almut Pieck, am Cembalo wird Wolfgang Kilian zu hören sein. Der norwegische Pianist und Komponist Edvard Grieg komponierte 1884 seine Suite „Aus Holbergs Zeit“, in der er Tanzformen des frühen 18. Jahrhunderts aufgriff. Diese komponierte er in hörbar romantischer Weise zunächst für Klavier, dann auch für Streichorchester. Der Eintritt ist frei, Spenden zu Gunsten der Arbeit des Ensembles und der Kirchenmusik in der Haardter Kirche sind willkommen.
Haardter Kirche Weidenau, Setzer Weg 4 -
Veranstalter: StreichArt
Veranstaltungs-ID: 35871 
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 20 Uhr
Abgesagt! Oliver Steller spricht und singt Robert Gernhardt
Aus Gründen der vorbeugenden Gesundheitsvorsorge stellt das Lÿz in Übereinstimmung mit allen kommunalen Spielstätten in Siegen-Wittgenstein ab sofort den Spielbetrieb zunächst bis Ostern ein. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten können bei den Vorverkaufsstellen, bei denen sie gekauft wurden, gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Kunden, die ihre Karten über das Internet erstanden haben, werden wir in den nächsten Tagen per Mail informieren. Sollten Ersatztermine für die ausgefallenen Veranstaltungen vereinbart werden können, geben wir dies rechtzeitig bekannt.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 33896 bsw
Samstag | 14.03.2020 | 20.00 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben Alte Bekannte "Das Leben ist schön"
Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ geht das A-cappella-Quintett Alte Bekannte, Nachfolgeband der legendären Wise Guys, ab Sommer 2019 auf Deutschlandtour. Natürlich werden weder die beliebtesten Hits der ersten CD noch ausgewählte „Perlen“ aus dem riesigen Kanon der Wise Guys fehlen. Dazu kommen Coverversionen berühmter Songs mit zum Teil aberwitzigen neuen Texten aus der Feder von Daniel „Dän“ Dickopf, der als Ex-Frontmann der Wise Guys auch bei Alte Bekannte textlich vorangeht. Seine Kompositionen und die seiner (zum Teil neuen) Kollegen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten und Nils Olfert garantieren zudem eine musikalische Bandbreite, die ihresgleichen sucht. Björn Sterzenbach, der Fünfte im Bunde, brilliert auf der Bühne zudem als Bassist und überzeugt neben Dän und Clemens auch als charmanter Moderator. Die Konzertbesucher erleben einen Abend mit alten Bekannten, an dessen Ende man tatsächlich wieder glaubt, dass das Leben schön ist. Was will man mehr?
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: Erbsenzähler Entertainment GmbH & Co. KG
Veranstaltungs-ID: 33771 bsw
Samstag | 14.03.2020 | 20.00 Uhr
Pripjat + Eradicator + Secutor
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 35931 
Samstag | 14.03.2020 | 20.30 Uhr
Solar Plexus
Solar Plexus, eine Band erfindet sich stetig neu, das seit über 11 Jahren live und seit kurzem mit dem aus zahlreichen Club-, Fernseh- und Rundfunkauftritten bekannten Jazzsänger Michael Finthammer. Mit dem Top-Gitarrist Igor Lazarev und dem 18 jährigen Posaunisten Philipp Hayduk, auch Mitglied des Bundesjazzorchesters, präsentiert die Band eine farbenfrohe Mischung aus Soul, Fusion, Latin. Man darf auf manche Überraschung in unterschiedlichen Besetzungen und Interpretationen bekannter Stücke von z. B. Nils Landgren, Al Jarreau, Average White Band gespannt sein. So entsteht Musik für Kopf und Bauch. Die aktuelle Besetzung: Igor Lazarev: Gitarre; Michael Finthammer: Gesang; Barbara Holfeld: Saxofon, Querflöte; Philipp Hayduk: Posaune; Bernhard Misiak: Keyboards; Peter Hayduk: Bass; Bernd Vomhof: Schlagzeug.
Hackermann küche und bar Siegen, Hindenburgstr. 8 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 35831 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 14.03.2020 | 15.00 Uhr
Diese Veranstaltung wird verschoben! Unsere Welt ist bunt - junge Schauspieler zeigen ihre Vorstellung von Vielfalt & Toleranz
Vorsorglich wird diese Aufführung verschoben! Sobald ein neuer Termin feststeht, wird er veröffentlicht!
Bürgerhaus Netphen-Eschenbach, Berleburger Str. 31 02738/2889
Veranstalter: TheTaSi Eschenbach
Veranstaltungs-ID: 35881 
Samstag | 14.03.2020 | 19.00 Uhr
Gosenbacher Kom(m)ödchen Burggeflüster
Als Graf Arnfried von Rabensteins herunter gekommene Burg seiner Ahnen von der Bank konfisziert werden soll, findet seine pfiffige Schwester Viktoria einen Bericht in einer englischsprachigen Zeitung, in dem steht, dass ein reicher, schottischer Lord in Schlösser und Burgen investiert, in denen Geister ihr Unwesen treiben. Das wäre die Rettung! Doch was macht man, wenn in der Burg noch nie ein Geist gesichtet wurde? Ganz einfach: Mithilfe der Burgbewohner versucht man, neben dem Lord besonders den schrulligen Professor von Puffendorf zu überzeugen, dass es hier vor Geistern nur so wimmelt. Ob die von Rabensteins so an das viele Geld von Lord McCornik kommen… das sollten Sie unbedingt selbst sehen!
Bürgerhaus Siegen-Gosenbach 0271/20626
Veranstalter: Gosenbacher Kom(m)ödchen
Veranstaltungs-ID: 35823 
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 19.00 Uhr
Vorstellung fällt aus! Siddhartha
Die Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen behördlichen Schutzmaßnahmen haben unter anderem Auswirkungen auf den Kulturbereich. Wie so viele Theater in Deutschland folgt nun auch das Apollo-Theater der Entscheidung der örtlichen Behörden und stellt seinen Spielbetrieb vorerst bis Ende März ein, um die Gesundheit seiner Gäste zu schützen und einer raschen Ausbreitung des Virus in Siegen entgegenzuwirken. Alle diejenigen, die bereits Tickets für die betroffenen Vorstellungen erworben haben, werden von uns so schnell wie möglich kontaktiert und darüber informiert, ob es eventuell zu einem späteren Zeitpunkt Ersatzveranstaltungen geben wird. Karten für Vorstellungen vom 13. März bis 1. April können gegen einen Gutschein oder gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Abonnenten erhalten einen Umtauschbon. Umbuchungs- bzw. Erstattungswünsche richten Sie bitte an die Theaterkasse unter 0271 / 77027720 oder an theaterkasse@apollosiegen.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 34276 bsw
Samstag | 14.03.2020 | 20.00 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben auf den 24.09.2020 Markus Krebs: Pass auf... kennste den?!
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 06073/722740
Veranstalter: S-Promotion Event GmbH
Veranstaltungs-ID: 33770 bsw
Samstag | 14.03.2020 | 20.00 Uhr
Veranstaltung wurde verschoben auf den 16.04.2020 Lizzy Aumeier: Wie Jetzt...?!
Diese Maßnahme dient der Eindämmung und Verlangsamung von neuen Infektionen durch das Corona-Virus und dem Schutz besonders gefährdeter Personen. Alle bereits erworbenen Tickets für Veranstaltungen, bei denen ein Ersatztermin feststeht, behalten ihre Gültigkeit. Alternativ können Eintrittskarten zurückgegeben werden. Die Rückgabe ist bis auf weiteres ausschließlich auf dem Postweg unter Angabe des Vor- und Zunamens und der vollständigen Kontaktinformationen möglich. Einsendefrist ist der 30.04.2020 (Einsendeadresse: Kulturamt Kreuztal, Kartenrückgabe, Siegener Str. 18, 57223 Kreuztal). Eine Rückgabe der Eintrittskarten bei anderen Vorverkaufsstellen ist nicht möglich.
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2 02732/51429
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 32678 bsw
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 20.00 Uhr
ABGESAGT! Jörg Knör „Die Jahr-100-Show“
Jörg Knör – „60 Jahre Life“ und „40 Jahre Live“. Der King of Parodie feiert Jubiläum mit Show! Seit 40 Jahren steht er schon auf der Bühne und feiert selbst seinen 60ten Geburtstag. Zusammen macht das 100 Jahre! Grund genug für ein sensationelles Jubiläumsprogramm, bei dem er das Beste aus vier Jahrzehnten und 16 Soloprogrammen zusammenfasst in einen einzigen Abend. Dabei dürfen die Prominenten Gäste natürlich nicht fehlen. Und so geben sich Harald Juhnke, Otto Walkes, Rudi Carrell, Udo Lindenberg und jede Menge Politiker zumindest stimmlich dem Star-Parodisten ein Stelldichein. Feiern Sie mit! Dresscode: leger. Geschenke: Applaus.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 33236 bsw
 Film
Samstag | 14.03.2020 | 15.00 Uhr
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Der einstmals berühmte Tierarzt John Dolittle (Robert Downey Jr.) hat sich nach dem Tod seiner Frau vor der Welt zurückgezogen. Seine einzige Gesellschaft sind seine Tiere, mit denen er sich perfekt unterhalten kann, z.B. die kluge Papageien-Dame Polynesia oder der stets frierende Eisbär Yoshi. Als die junge Königin Victoria erkrankt, bleibt Dolittle keine Wahl: Er muss hinaus in die weite Welt, um das Heilmittel zu finden. Dieses befindet sich aber ausgerechnet auf jener mysteriösen Insel, bei deren Suche einst seine Gattin ums Leben kam. Basierend auf dem 1920 erschienen Kinderbuch-Klassiker „Doktor Dolittle und seine Tiere“ des Briten Hugo Lofting entstand eine spektakuläre Neuverfilmung mit vielen Abenteuern, Gags und liebenswerten Tieren! Für Kinder unter 6 Jahren verboten - auch in Begleitung der Eltern!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35898 
Samstag | 14.03.2020 | 17.30 Uhr
Das geheime Leben der Bäume Basierend auf dem 2015 erschienen Sachbuch von Peter Wohlleben beleuchtet der Film das „Sozialleben“ der Bäume als Lebewesen, die in Kooperation und Kommuni-kation mit Artgenossen und Umwelt existieren. Dabei widmet sich der Film einerseits der eindrucksvollen Bebilderung des Beziehungsnetzwerks der Bäume, andererseits begleitet er den Förster und Autor Wohlleben, der erklärend in die Ökosphäre Wald einführt und auch auf die Gefahren hinweist, die ihr durch den Menschen drohen. Dabei formuliert die Dokumentation eine vehemente Kritik an der herkömmlichen Forstwirtschaft und ganz allgemein an der mensch-lichen Einstellung, die Bäume lediglich als Ressourcen ansieht.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35900 
Samstag | 14.03.2020 | 20.00 Uhr
Knives Out - Mord ist Familiensache Der millionenschwere Krimi-Autor Harlan Thrombey (Christopher Plummer) feiert mit seiner Familie in seinem prächtigen Landhaus seinen 85. Geburtstag. Als der Patriarch am nächsten Morgen tot aufgefunden wird, ist der Fall für die herbei-gerufene Polizei klar: Selbstmord. Doch dann erscheint plötzlich der berühmte Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) auf der Bildfläche und stellt schnell fest, dass es sich sehr wohl um einen Mord handelt und somit alle Anwesenden als Verdächtige zu betrachten sind. Ausgesprochen höflich, gleichwohl uner-bittlich, befragt Blanc den versammelten Clan. Zur schrecklich netten Familie des Verstorbenen gehören seine Kinder Walt (Michael Shannon) und Linda (Jamie Lee Curtis), deren Ehemann Richard (Don Johnson), Schwiegertochter Joni (Toni Collette), die Enkelkinder Ransom (Chris Evans), Meg (Katherine Langford) und Jacob (Jaeden Martell). Zudem wäre da noch des Patriarchen junge Pflegerin Marta (Ana de Armas) aus Lateinamerika. Penibel sammelt der Detektiv die kleinsten Puzzlestücke, um die offensichtlich nicht ganz so harmonische Geburtstagsfeier zu rekonstruieren. Je mehr er erfährt, umso mehr Geheimnisse werden enthüllt. „Der raffiniert konstruierte Krimi bietet ein Feuer-werk falscher Fährten samt überraschender Wendungen sowie Spannung am laufenden Band. Das bestens aufgelegte Ensemble hat spürbaren Spaß an diesem smarten Skript und den exzentrischen Figuren.“ (Programmkino.de) „Zu gleichen Teilen böse, brillant, bissig und saumäßig unterhaltsam!“ (Filmstarts) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35902 
Samstag | 14.03.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen A Quiet Place 2 | Bad Boys for Life | RetroSneak | Bloodshot | Bloodshot (OV) | Chaos auf der Feuerwache | Eltilerin Savasi (türk. OmU) | Emma (2020) | Enkel für Anfänger | Gentlemen | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Hotel Belgrad (russ. OV) | Jumanji 2: The Next Level 3D | Känguru-Chroniken | Kleine Gespenst | Lady Business | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Mayday (pol. OmU engl. UT) | MET: Wagner: Der fliegende Holländer (LIVE) | Müstakbel Damat (türk. OmU) | Narziss und Goldmund | Nightlife | Onward | Onward 3D | Parasite | Ruf der Wildnis | Sonic the Hedgehog | Spion von Nebenan | Unsichtbare (2020) | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35886 
 Literatur
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 14.00 Uhr
Abgesagt! Werkstattlesung - Texte aus dem Workshop "Kreatives Schreiben" Die Veranstaltung wird zu einem noch nicht bekannten Termin nachgeholt! Junge Talente brauchen Publikum! Im Kurs für Kreatives Schreiben haben sich wieder Jugendliche aus den verschiedensten Himmelsrichtungen der Region Siegen-Wittgenstein getroffen, sich kennen gelernt und in kreativen Schreibprozessen auf vielfältige Art ausgedrückt. In einer Werkstattlesung werden sie ihre oft überraschenden und berührenden Texte einem interessierten Publikum vortragen.
Arche des Ev. Gymnasiums Siegen-Weidenau, Im Tiergarten 5-7 -
Veranstalter: Verein zur Förderung begabter Kinder & Jugendlicher Südwestfalen e.V.
Veranstaltungs-ID: 35747 
 Märkte/Feste
Samstag | 14.03.2020 | 14.00 Uhr
ABGESAGT! Rudersdorfer Baby- und Secondhand-Basar Diese Veranstaltung findet nicht statt. Für den Herbstbasar wird es eine neue Nummernvergabe geben.
Haus Heimat Wilnsdorf-Rudersdorf, Johannlandstr. 2 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 35741 
 Verschiedenes
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 14.00 Uhr
ABGESAGT! Kammerkätzchen und Pistazienpralinen
Die Oberstadtführung "Kammerkätzchen und Pistazienpralinen" mit den Berleburger Zeitensprüngen am Samstag, den 14. März 2020 muss leider ausfallen. Gabriele Rahrbach folgt damit den Empfehlungen der Stadt Bad Berleburg, aufgrund der Corona-Virus Gefahr schweren Herzens auf diese Veranstaltung zu verzichten.
Treffpunkt: Torhaus des Schlosses in Bad Berleburg 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 35861 
 Kunst/Vernissage
Abgesagt
Samstag | 14.03.2020 | 15.00 Uhr
ABGESAGT! Performace "Spa & Beauty Demonstration" von Geumhyung Jeong Aus Anlass der Reisebeschränkungen infolge der Corona-Virus-Vorsorge entfallen die für Freitag, 13. März und Samstag, 14. März geplanten „Spa & Beauty Demonstrationen“ der koreanischen Künstlerin Geumhyung Jeong. Die Performances waren als Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „Unsere Gegenwart“ vorgesehen, bei der die Künstlerin die Gegenstände ihrer Installation „Spa & Beauty“ aktiviert. Das Museum für Gegenwartskunst Siegen plant ein Nachholtermin der Veranstaltungen im Sommer.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35541 
 Ausstellungen
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Dauerpräsentation: Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
Vorübergehend geschlossen
01.03.2020 bis 22.03.2020
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Die städtische Galerie Haus Seel bleibt vorübergehend geschlossen Eva Maria Kraiss: Synagogen verwüstet, verfallen, wiederbelebt Synagogen in Polen und der Ukraine - FotografienDie Ausstellung mit Werken der Fotografin Eva Maria Kraiss ist der Beitrag der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland e. V. zur Woche der Brüderlichkeit 2020 unter dem Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen“. Schirmherr ist Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein. Viele Orte in Osteuropa waren wichtige Zentren jüdischen Lebens. Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Angehörigen der jüdischen Schtetl ins Exil getrieben, deportiert und ermordet, ihre Synagogen wurden verwüstet, zerstört oder zweckentfremdet. Eva Maria Kraiss hat von 2016 - 2019 ehemalige Synagogen in Polen und in der Ukraine fotografiert. Zu sehen sind zerstörte, zerfallene, aber auch neu restaurierte Gotteshäuser
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
27.02.2020 bis 22.03.2020
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Zur Zeit Geschlossen! „Zu Gast bei...“ - UNI Siegen, Department Kunst zu Gast im KunstvereinDrei Jahre lang haben Studierende des Faches Kunst der Universität Siegen an öffentlichen, privaten und institutionellen Orten in und um Siegen gezeichnet und dabei individuelle künstlerische Positionen entwickelt. „Zu Gast bei...“ zeigt eine Auswahl der Zeichnungen und setzt sie in Beziehung zu Plastiken der sechs ausstellenden Künstlerinnen (Anne Barkhausen, Sabrina Barbara Diehl, Johanna Dörr, Lina Gebhardt, Katrin Remy, Linda Schneider).
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447
Veranstalter: Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 35150 
19.01.2020 bis 15.03.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Ulrich Langenbach „daneben & entsprechend“1. “Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Collagen sind die Spuren, die das Material trägt – weniger als formale Elemente, die er gezielt fortführen würde, sondern als flüchtige Bekanntschaften mit undurchsichtigen Biografien, zu denen er sich an den Tisch setzt, um mit ihnen über Gott und die Welt zu quatschen – und manchmal über Kunst. „Was könnte man zeichnen, wenn einem nichts einfällt? Z.B. einen Hund oder einen Jäger. Vielleicht einen Priester oder eine Rakete“, steht in krakeligen Lettern auf bleichem Millimeterpapier zwischen Dutzenden von Bildern, die sich in chaotischen Clustern an den Wänden verteilen und so tun, als seien sie nicht gemacht, sondern einfach passiert. In einem Farbklecks auf Karton scheint so die „Idee einer Tasche“ auf, der verschmierte Fehlabzug eines unterbelichteten Landschaftsmotivs wird zum Ideal verklärt („So hätte die Nacht Sinn“) und auf den schwarz übermalten Schnappschüssen, die Langenbach hinter schmutzigem Glas präsentiert, sind nur noch die Bildunterschriften zu erkennen: „Eva im Brautkleid“, „Maria, nackt“. 2. Der assoziative Witz dieser Arbeiten und ihre hinreißende Do-It-Yourself-Ästhetik, die scheinbar keiner Regel folgt, aber gerade darin seltsam präzise das erzählerische Potenzial des Verzettelns einfängt, umkreisen auf subtile Weise die Paradoxie der absoluten Hingabe an den Moment bei maximaler (selbst-)ironischer Distanz. Die Punks haben diesen Widerspruch in Zweiminutensongs gepackt. Ulrich Langenbach verwandelt ihn in große Poesie.”
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35240 
Vorübergehend geschlossen
14.02.2020 bis 01.06.2020
Di. - So. und Feiertage 11 - 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Das Museum für Gegenwartskunst bleibt vorübergehend geschlossen Unsere GegenwartVielen scheint die Gegenwart heute unbegreiflich und nicht zu fassen. Während wir uns täglich mit neuen Gegenwartsdiagnosen konfrontiert sehen, die sich in Schlagworten wie digitalem Wandel, postfaktischem Zeitalter, Migrationsgesellschaft oder Klimakrise verdichten, kommt uns die Erfahrung von Augenblick und Zeitgenossenschaft abhanden. Gestern, Heute und Morgen fallen ineinander. Die Zukunft ereignet sich bereits in der Gegenwart, die mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat. Die Gegenwart erscheint uns entweder endlos oder ganz im Verschwinden. Vor diesem Hintergrund zeigt die Ausstellung Unsere Gegenwart, wie sich Künstler*innen auf die Gegenwart beziehen und welche Form sie ihr geben. Die präsentierten Werke adressieren unter anderem Themen wie Körperlichkeit, Identität, Politik oder Technologie. Unter Einbezug verschiedener kultureller Kontexte, im Bewusstsein eines gemeinsamen, medialen Raums und in ihrer Verbindung von Vergangenheit und Zukunft eröffnet die Ausstellung den Betrachter*innen eine Multiperspektive auf unterschiedliche Vorstellungen von Gegenwart heute.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 35315 
Vorübergehend geschlossen
01.03.2020 bis 05.07.2020
Dienstag – Sonntag 10–17 Uhr
Das Siegerlandmuseum bleibt vorübergehend geschlossen Matthias Reith: Weil morgen heute gestern wirdIn der Reihe „Zu Gast im Siegerlandmuseum“ stellt ein weiteres Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler" (ASK) seine Arbeit im Koehler-Zimmer des Oberen Schlosses aus. Matthias Reith studierte Kunst und Mathematik an der Universität Siegen und arbeitete anschließend unter anderem im Apollo Theater Siegen im Bereich Bühnenbau und Bühnenbild. 2012 wurde seine künstlerische Arbeit durch den Förderpreis "Kunstsicher" geehrt. Seit 2019 lebt und arbeitet er in Fellbach bei Stuttgart. Fundstücke spielen in den Arbeiten von Matthias Reith eine wichtige Rolle. Oft sind sie Anlass und Ideengeber für einzelne Arbeiten. Gegenstände werden verbaut und finden sich als Komponente in einem neuen Zusammenhang wieder. Dadurch wird das Objekt verändert. Es erfüllt nicht mehr die Funktion für die es geschaffen wurde, sondern wird Teil eines neuen Objekts und damit Teil eines neuen Sinnzusammenhangs. Das künstlerische Arbeiten beschreibt Matthias Reith als eine Art Experiment. Es werden Rahmenbedingungen geschaffen und Prozesse vorbereitet. Einige Aspekte werden bestimmt, andere werden dem Zufall überlassen. Die endgültige Erscheinungsform ist demnach nur ein möglicher Ausdruck dieses Verfahrens.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35745 
Vorübergehend geschlossen
07.03.2020 bis 26.04.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
Das 4Fachwerk Mittendrin Museum bleibt vorübergehend geschlossen Farbräume zu MetallglanzDie nächste Ausstellung im Freudenberger 4Fachwerk-Museum ist quasi ein Stück künstlerisches Familientreffen: Unter dem Titel „Farbräume zu Metallglanz“ präsentieren Heike Paul und Rolf Stein gemeinsam ihre Exponate. Bei Rolf Stein, geboren 1934, handelt es sich um den Bruder des bekannten Siegerländer Malers Friedrich-Wilhelm Stein (1926-1993), dessen Tochter Heike Paul gestaltet den weiteren Teil der Freudenberger Ausstellung. Rolf Stein verschrieb sich voll und ganz der Kunst. Seine Ausbildung bei Hermann Kuhmichel inspirierte ihn zu seinen vielfältigen Malweisen und Drucktechniken. Plastiken aus Stahl oder Stein prägen bis heute sein Wirken, bekannt ist er für die künstlerische Ausgestaltung sakraler Räume. Heike Paul verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Freudenberg, hier lebte und arbeite ihr Vater Friedrich-Wilhelm Stein. Im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs entschied sie sich Heikle Paul für abstrakte Malerei in Acryl.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 35814 
Vorübergehend geschlossen
26.02.2020 bis 26.03.2020
Mo - Fr: 8 - 20 Uhr, Sa: 10 - 18 Uhr
Die Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß bleibt vorübergehend geschlossen Das Untere Schloss im langen 19. JahrhundertDie Ausstellung hat sich vorgenommen, den urbanen Stellenwert des Unteren Schlosses für die Stadt Siegen vor allem im 19. Jahrhundert zu dokumentieren. Anhand von Plänen, Photographien und anderem visuellen Quellen (etwa Postkarten) soll die Entwicklung nicht nur des Gebäudes, sondern auch des Schlossplatzes nachvollzogen werden. Die sehr vielschichtige Nutzungsgeschichte wird dabei ebenso eine Rolle spielen, wie die sich wandelnde formale Gestaltung des Gebäudes wie auch des Schlossplatzes. Die Ausstellung verfolgt das Ziel, mit dem Blick in die Geschichte des Schlosses auch die Chancen und Probleme der gegenwärtigen Nutzung zu thematisieren.
Passage der Teilbibliothek Unteres Schloß Siegen, Unteres Schloß 2 (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35816 
Vorübergehend geschlossen
19.02.2020 bis 30.03.2020
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 09 - 14 Uhr
Das KrönchenCenter bleibt vorübergehend geschlossen "Flanieren in Siegen"Im Rahmen des Seminars „Flanieren in Siegen - Kulturelle Praktiken zwischen Street Photo-graphy & Text“ welches von Lea Sauer und Dr. Rebecca Weber initiiert wurde, haben sich die Studierenden mit dem Thema Flanieren auseinandergesetzt. Flanieren – das ist das Spazieren-gehen in der Stadt, das Beobachten des öffentlichen Geschehens mit frischem, unvoreinge-nommenem Blick, es bedeutet, alles aufzusaugen, was die Straßen und Gassen einem bieten. Wer flaniert, ist ein Chronist der Stadt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35654 
Vorübergehend geschlossen
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Die ART Galerie bleibt vorübergehend geschlossen Martin Sonnleitner: Rockin‘ Pop ArtDer niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 
Vorübergehend geschlossen
02.03.2020 bis 31.03.2020
Montag bis Freitag 9 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr
Das KrönchenCenter bleibt vorübergehend geschlossen Die Weite des Lebens: Berühmte Botanikerinnen und Kämpferinnen für die NaturMarlies Obier: geb. 1960 in Siegen, Magistra Artium, Promotion in der deutschen Philologie. Zahlreiche Veröffentlichungen, Bücher und Kataloge. Konzeptkünstlerin mit dem Fokus auf die Themen Natur, Literatur und Geschichte. Marianne Pitzen: geb. 1948 in Stuttgart. Die Gründerin der Bewegung „frauen formen ihre stadt“ und des weltweit ersten Frauenmuseums verknüpft organisatorische Arbeitsfelder und die eigene künstlerische Produktion, stets mit historischem Hintergrund.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35736 
Der Tipp für Daheimbleiber:
06.03.2020 bis 19.04.2020
rund um die Uhr
Corona-Daheimbleib-Tipp: Annette Besgen "Out of The Blue"Ein Video zur Ausstellung der Siegener Künstlerin Annette Besgen in der Galerie Freitag, Aachen auf https://youtu.be/W9TKJ5t9kL0 / In ihrer aktuellen Werkreihe verarbeitet die Künstlerin Fotomotive, die sie wie immer auf ihren unzähligen Reisen und bei Arbeitsaufenthalten, die letzten Jahre z.B. in Miami, Berlin und Oslo oder auf Kreta und Fuerteventura, gefunden hat. Thematisch setzt sie sich dabei mit Phänomenen wie Licht und Schatten, Wolken, Wasser und Spiegelungen auseinander sowie der Frage wie man das Ephemere, Flüchtige und Schwerelose mit in vermittelbare Zeichen bändigt.
Bei mir daheim in Siegen .
Veranstalter: Annette Besgen
Veranstaltungs-ID: 36027 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<März 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de