Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Montag, 24.02.2020:
 Musik
Montag | 24.02.2020 | 20.00 Uhr
Gala der Filmmusik
„Ton ab / Apollo / Gala der Filmmusik / Klappe die …“ – Tja, zum wievielten Mal wird die legendäre Filmklappe ihr knallendes Startsignal geben? Zum elften Mal? Zum zwölften Mal? Egal. Viele der Apollo-Besucher haben jede Auflage dieses Siegener Erfolgsformates miterlebt, sind in manchen Jahren sogar mehrmals zu Gast gewesen. Immer wieder neue Fans kamen dazu. Und heute trifft sich eine riesige Fangemeinde zur festlichen Gala. Auch in diesem Jahr schüttet Attila Benkö, Tubist der Philharmonie und unersättlicher Cineast, seine heiße Sammlung an Lieblingsfilmen auf den neugierigen Schreibtisch. Intendant Michael Nassauer und Dirigent Johannes Klumpp durchleuchten, bejubeln, verwerfen, notieren, zerknüllen, erwählen und mixen die Vorschläge, bis genau der Soundtrack gefunden wird, der Sie durch einen stimmigen, unvergesslichen Abend mit glanzvoller Filmmusik begleitet.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 34269 bsw
 Film
Montag | 24.02.2020 | 20.00 Uhr
Starke Frauen Nur eine Frau
Am 7. Februar 2005 wird mitten in Berlin die Deutschtürkin Aynur von ihrem Bruder Nuri auf offener Straße erschossen - der erste (zumindest öffentlich wahrgenommene) Ehrenmord mitten in Deutschland. Arglos hat Aynur den Bruder zur Bushaltestelle begleitet; wenige hundert Meter entfernt in der Wohnung schläft ihr fünfjähriger Sohn Can. Wie ist es zu dieser Tat gekommen? Das von der Journalistin Sandra Maischberger produzierte und von der Regisseur Sherry Hormann („Wüstenblume“) inszenierte Drama rekonstruiert die Hintergründe dieses Ehrenmordes: Der Film porträtiert Aynur (Almila Bagriaçik) als eine lebenslustige, starke junge Frau und Mutter, die „wie eine Deutsche“ lebte, was ihre patriarchalische Familie nicht hinnehmen wollte. "In ihrem aufrüttelnden Drama zeigt Regisseurin Sherry Hormann die Hintergründe dieses realen Frauen-Schicksals im Berlin unserer Tage. Mit ungewöhnlichen Stilmitteln und einer außergewöhnlichen Erzählstruktur gelingt ihr ein authentischer Einblick in diese erschütternde Tragödie. Gleichzeitig ist ihr Film auch eine Hommage an die ungeheure Stärke einer jungen Frau, die im gnadenlosen Patriarchat um Selbstbestimmung kämpft." (Programmkino.de) Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater Gleichstellungsbeauftragte der Städte Hilchenbach und Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 35453 
Montag | 24.02.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Bad Boys for Life | Bayi Toplantisi (türk. OmU) | Biene Maja | Birds of Prey | Brahms: The Boy 2 | Countdown | Eiskönigin 2 | Eltilerin Savasi (türk. OmU) | Enkel für Anfänger | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Fantastische Reise des Dr. Dolittle 3D | Fantasy Island | Grudge | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Hochzeit | Ice 2 (russ. OmU) | Joker | Jumanji 2: The Next Level 3D | CineSneak | Knives Out | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Latte Igel und der Wasserstein | Little Women | Nightlife | Parasite | Ruf der Wildnis | Ruf der Wildnis (OV) | Saga Of Tanya the Evil: Movie | Sonic the Hedgehog | Vier zauberhafte Schwestern | Wolf-Gäng | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35668 
 Kinder
Montag | 24.02.2020 | 15 - 18 Uhr
Karnevalparty im Jugendtreff „Glonk“ Kinderschminken, Jonglage Show mit Frank Neuser, Kostümwettbewerb, lustige Spiele, Disco, lecker Essen.
Jugendtreff "Glonk" Kreuztal-Littfeld, Adolf-Wurmbach-Str. 7 0 27 32 / 51 - 359
Veranstalter: Kinder - Jugend - Familie, Stadtteilmanagement Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 35688 
 Verschiedenes
Montag | 24.02.2020 | 19.30 Uhr
Tango im Lÿz
Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 19.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik.   
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
 Ausstellungen
01.02.2020 bis 10.03.2020
Ganztägig
Jürgen Stahl "Welcome to Slavery" - Grüße aus RongchengDer Künstler Jürgen Stahl, sonst eher bekannt durch seine Illuminationen, zeigt seine neueste Arbeit unter dem Titel: "Welcome to Slavery" zum Thema BIG DATA auf dem Mediaboard an der Kochs Ecke, in Siegen. Die Arbeit beleuchtet die Auswüchse in diesem Bereich und ihre Risiken für die Gesellschaft.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 0179-7580576
Veranstalter: Stahl, Light & Fotoart
Veranstaltungs-ID: 35429 
23.01.2020 bis 06.03.2020
Mo - Mi 7.30 - 16 Uhr | Do. 7.30 - 18 Uhr | Fr. 7.30 - 12 Uhr
Kunst auf der Treppe "Ohne Vorurteile" - Vorurteile künstlerisch entkräften"Die Bilder von Hauptschülern will doch eh niemand sehen!" – Diese ersten Reaktionen von Schülerinnen und Schülern auf die Anfrage der Verwaltung brachte die Hauptschule auf die Idee, sich mit genau solchen Vorurteilen auseinander zu setzen. Was anfangs als Fotoprojekt angedacht war, entwickelte sich dann zum Kunstprojekt "Ohne Vorurteile", das derzeit im Rahmen der Ausstellungsreihe "Kunst auf der Treppe" im Treppenhaus des Wilnsdorfer Rathauses bestaunt werden kann.
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-346
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35387 
29.11.2019 bis 31.03.2020
Mo. - Fr., 8 bis 18 Uhr
RampensauArbeiten aus dem Kunstunterricht der Gymnasien: Peter-Paul-Rubens | Fürst-Johann-Moritz | Auf der Morgenröthe. Eine Rampensau ist ein umgangssprachlicher Begriff, der überwiegend positiv konnotiert ist. So werden leidenschaftliche Schauspieler bezeichnet oder allgemeiner: Menschen, die gerne im Mittelpunkt stehen. Im Mittelpunkt der aktuellen Kunst im Rampenlicht Ausstellung stehen dieses Mal Schülerinnen und Schüler gleich dreier Gymnasien. Woran sie im Unterricht arbeiten und welche Form sie ihrer Kunstleidenschaft gegeben haben – entdecken Sie es gemeinsam mit uns!
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Hees Bürowelt Siegen, Peter-Paul-Rubens, Fürst-Johann-Moritz, Auf der Morgenröthe
Veranstaltungs-ID: 34871 
19.02.2020 bis 30.03.2020
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 09 - 14 Uhr
"Flanieren in Siegen"Im Rahmen des Seminars „Flanieren in Siegen - Kulturelle Praktiken zwischen Street Photo-graphy & Text“ welches von Lea Sauer und Dr. Rebecca Weber initiiert wurde, haben sich die Studierenden mit dem Thema Flanieren auseinandergesetzt. Flanieren – das ist das Spazieren-gehen in der Stadt, das Beobachten des öffentlichen Geschehens mit frischem, unvoreinge-nommenem Blick, es bedeutet, alles aufzusaugen, was die Straßen und Gassen einem bieten. Wer flaniert, ist ein Chronist der Stadt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen (0271) 404-36-3055
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 35654 
06.02.2020 bis 29.02.2020
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Sehnsucht nach MEE(H)R Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara VarnholtDie Ausstellung mit dem verheißungsvollen Titel zeigt eine Auswahl an Arbeiten aus den letzten Kursen von Barbara Varnholt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in verschiedenen Acryltechniken ihre Bilder erstellt. Wir alle haben eine tiefe Sehnsucht nach mehr und dem Meer in uns, da lassen Motive von der See uns träumen ... aber auch Gegenständliches und Abstraktes laden dazu ein, die Gedanken auf eine Reise zu schicken. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht auch dazu, mal selbst einen Malkurs zu probieren.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35370 
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Martin Sonnleitner Rockin‘ Pop ArtDer niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 
20.01.2020 bis 01.03.2020
Mo.-Fr. 10.00 - 18.30 und So. 14.00-18.00 Uhr
Ausstellung von Herb Schwarz SCHWARZarbeitenStadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 35326 bsw

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de