Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 13.02.2020:
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 13.02.2020 | 20.00 Uhr
Biyon Kattilathu ...Weil jeder Tag besonders ist
Heute ist ein besonderer Tag. Und weißt Du auch warum? ...Weil jeder Tag besonders ist. Dennoch fällt es uns oft schwer den Moment zu genießen. Die einen trauern der Vergangenheit hinterher, die anderen sind gedanklich schon in der übernächsten Woche, dem nächsten Urlaub oder der Rente. Dr. Biyon Kattilathu, der sympathische Inder aus dem Ruhrgebiet, ärgerte sich deswegen oft schwarz,...also weiß...also er ärgerte sich zumindest. Über sich selbst und auch über andere. Warum haben wir eigentlich Angst Entscheidungen zu treffen? Ist es wirklich genauso schwer positiv wie negativ zu denken? ...und wann finden wir endlich die „Liebe unseres Lebens“? Sein Soloprogramm „...weil jeder Tag besonders ist“ soll inspirieren indem es Augen öffnet: Selbstironisch, musikalisch und mit viel Humor nimmt Biyon uns mit auf eine Reise durch Indien. Obwohl eigentlich ist es eine Reise zu uns selbst und eine Hommage ans Leben. ...weil jeder Tag besonders ist.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Konzertbüro Augsburg
Veranstaltungs-ID: 33722 bsw
 Vorträge
Donnerstag | 13.02.2020 | 18.00 Uhr
Frauen in Afghanistan - früher und heute Wie erleben ledige Frauen, Witwen und Waisenkinder dieses Afghanistan? Die afghanische Realität ist nicht nur nicht vergleichbar mit dem Leben einer deutschen Frau, sie ist streckenweise unvorstellbar. Die Frauen haben kaum Rechte und die Analphabetinnenrate ist erschreckend hoch. Um der Armut ein bisschen zu entfliehen und um nicht noch ein Familienmitglied durchfüttern zu müssen, werden junge Mädchen gegen ihren Willen von ihren Eltern verheiratet. Nicht selten werden sie dadurch zu 'Arbeitssklavinnen' ihrer Schwiegerfamilie. 30 Jahre Bürgerkrieg haben Afghanistan schlimm zugerichtet. Gewalt, Korruption herrschen immer noch. Besonders für Frauen und ihre Kinder gibt es kaum eine Möglichkeit, dem Kreislauf zu entrinnen. Was kann getan werden, um den Kreislauf zu durchbrechen?
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek, Roter Platz Kreuztal, Marburger Str. 10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 35563 
 Film
Donnerstag | 13.02.2020 | 20.00 Uhr
Der letzte Bulle Als der hartgesottene Polizist Mick Brisgau (Henning Baum) nach 25 Jahren im Koma wieder aufwacht, ist seine Welt nicht mehr die gleiche: Auf seiner Dienststelle geht es nicht mehr so ruppig zu wie früher - jetzt herrschen Höflichkeit, Bürokratie und Rauchverbot! Völlig schockiert ist Mick Brisgau, als er erfährt, dass seine ehemalige Freundin Lisa (Sonsee Neu) den spießigen Polizisten Andreas Kringge (Maximilian Grill) geheiratet hat, der sein neuer Partner und Aufpasser auf dem Revier ist. Doch für Rivalitäten haben die beiden keine Zeit, schließlich treibt sich in den eigenen Reihen ein Maulwurf um und außerdem will Mick herausfinden, wer ihn damals ins Koma befördert hat. Basierend auf der gleichnamigen Fernsehserie schuf Regisseur Peter Thorwarth („Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding“) eine witzige & rasante Actionkomödie für alle 1980er-Jahre- und Henning-Baum-Fans!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 35608 
Donnerstag | 13.02.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Bad Boys for Life | Birds of Prey | Birds of Prey (OV) | Brahms: The Boy 2 | Casablanca | Countdown | Date A Live - The Movie: Mayuri Judgement | Eiskönigin 2 | Eltilerin Savasi (türk. OmU) | Enkel für Anfänger | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Fantastische Reise des Dr. Dolittle 3D | Futro z misia (pol. OmU engl. UT) | Grudge | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Hochzeit | Jojo Rabbit | Joker | Jumanji 2: The Next Level 3D | Knives Out | CineSneak | Lassie - Eine abenteuerliche Reise | Latte Igel und der Wasserstein | Lindenberg! Mach dein Ding! | Little Women | Mein Grünes Herz in dunklen Zeiten | Nightlife | Perfekte Geheimnis | Sonic the Hedgehog | Star Wars: Episode IX | Vier zauberhafte Schwestern | Wolf-Gäng | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35626 
 Literatur
Donnerstag | 13.02.2020 | 20.00 Uhr
Navid Kermani „Morgen ist da. Reden“
Navid Kermani hat die öffentliche Rede zu einer Kunst gemacht, über die das Land staunt – nicht nur mit seiner berühmten Rede im Bundestag zum Grundgesetz oder der Dankrede zum Friedenspreis in der Paulskirche. Immer wieder überraschte er seine Zuhörer, klärte sie auf, stieß Debatten an, verstörte oder rührte zu Tränen. Wie bedankt man sich angemessen für einen Preis, der einem zunächst aberkannt worden ist? Wie erklärt man Amerika kurz nach der Wahl Donald Trumps seine Liebe? Was sagt ein Deutscher mit iranischen Wurzeln über Auschwitz? Welche Worte bleiben am Grab des eigenen Vaters? Und kann ein Kölner objektiv bleiben, wenn er über den 1. FC Köln spricht? Navid Kermani scheut in seinen großen Reden keine Herausforderung und fordert damit auch seine Zuhörer heraus, sich von bekannten Denkmustern zu lösen. Unangestrengt widmet er sich immer wieder scheinbar unauflöslichen Themen. In seinem ureigenen Spannungsfeld von klassischer deutscher Literatur, islamischer Mystik, amerikanischer Gegenkultur und europäischem Geist findet Kermani immer neue Gedankenbögen, die auch den Leser bis zur letzten Zeile fesseln.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 35381 bsw
 Kinder
Donnerstag | 13.02.2020 | 16.00 Uhr
Vorlesestunde in der Stadtbibliothek Siegen
Kinder ab vier Jahren können sich auf die nächste Vorlesestunde freuen. Die Vorlesepatinnen von ALTERAktiv lesen „Regen“ von Sam Usher vor. Im Anschluss an die Vorlesestunde wird gemeinsam gemalt oder gebastelt. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gruppen ab sechs Kindern sollten sich vorher unter der Telefonnummer (0271) 404 3025 anmelden. Und das wird vorgelesen: „Als ich heute Morgen aufgewacht bin, hat es geregnet!“ Was gibt es Schöneres für einen kleinen Jungen, als bei strömendem Regen draußen zu sein? Aber Opa hat andere Pläne: Er möchte warten, bis es aufhört zu regnen. Als die beiden endlich vor die Haustür können, beginnt eine fantastische Reise… Jeder Regentag ist ein Abenteuer!
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271 / 404 3025
 Verschiedenes
Donnerstag | 13.02.2020 | 15.30 Uhr
Café-Literatur-Zeit Novalis (1772 - 1801) ein dichterischer Lebensort war die »Jenaer Frühromantik« als Aufbruch einer jungen Generation, die die Welt verändern wollte. Den engen Grenzen ihrer Gesellschaft setzten sie die grenzenlose Weite ihres Traums entgegen. Novalis´ Roman »Heinrich von Ofterdingen«, in dem das Märchen von der Suche nach der blauen Blume im Mittelpunkt steht, blieb unvollendet, wie es der Epoche der Romantik entsprach. Der immer neue Aufbruch und die Wanderung waren ihr Ziel. Schriftliche oder telefonische Anmeldung erforderlich.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35372 
Donnerstag | 13.02.2020 | 20.00 Uhr
TERMIN VERLEGT auf den 19.03.2020 !!! Gayle Tufts "American Woman"
Die Veranstaltung mit Gayle Tufts „American Woman“, die am Donnerstag, 13. Februar 2020, um 20 Uhr im Gebrüder-Busch-Theater stattfinden sollte, muss aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden. Leider hat die Grippewelle nicht vor Gayle Tufts halt gemacht. Die Veranstaltung wird neu angesetzt für den 19. März 2020 im Gebrüder-Busch-Theater. Die Eintrittskarten für die Veranstaltung behalten ihre Gültigkeit. Alle Karteninhaber haben die Möglichkeit, ihre Karten gegen volle Rückerstattung inklusive der Gebühren dort zurückzugeben, wo sie erworben wurden, falls sie den neuen Termin nicht wahrnehmen können.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 34134 bsw
 Ausstellungen
05.02.2020 bis 23.02.2020
10 - 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikDie Ausstellung von Kurt Wiesner wird verlängert. In der zum Teil neu gestalteten Ausstellung zeigt er druckgrafische Arbeiten der vergangenen 12 Jahre in den Techniken: Radierung, Buchdruck sowie Holz- und Linolschnitt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35504 
08.12.2019 bis 16.02.2020
14-18 Uhr
WinterzeitEine Zeit zur Besinnung und Besinnlichkeit. Das Museum Wilnsdorf präsentiert in dieser Ausstellung einige Facetten winterlicher Bräuche und Traditionen sowie historische Aspekte zum Thema "Winter". Besucher der Ausstellung „Winterzeit“ können sich auf interessante und außergewöhnliche Präsentationen zu Themen wie Winterarbeit, Winterspiele, Winterbräuche oder Winterfeste freuen. Unter diesen Überschriften lädt die Sonderausstellung zu einer Reise zurück in die Vergangenheit ein und macht die kalte Jahreszeit in historischem Gewand erlebbar. Dabei zeigt sie aber nicht nur die Unbill des Winters vergangener Zeiten, sondern erinnert auch an die schönen Seiten
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33117 
16.01.2020 bis 16.02.2020
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr; So. 11 - 13 und 14 - 18 Uhr
Mitgliederausstellung 2020 - mit Sonderschau IslandDie Mitglieder des Fotokreises Siegen zeigen in ihrer Jahresausstellung aktuelle Arbeiten aus verschiedenen Bereichen der Fotografie. In einer Sonderschau zum Thema Island zeigen fünf "Fotokreisler" beeindruckende Aufnahmen von ihren Reisen in das nordische Land.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 34973 
19.01.2020 bis 15.03.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Ulrich Langenbach „daneben & entsprechend“1. “Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Collagen sind die Spuren, die das Material trägt – weniger als formale Elemente, die er gezielt fortführen würde, sondern als flüchtige Bekanntschaften mit undurchsichtigen Biografien, zu denen er sich an den Tisch setzt, um mit ihnen über Gott und die Welt zu quatschen – und manchmal über Kunst. „Was könnte man zeichnen, wenn einem nichts einfällt? Z.B. einen Hund oder einen Jäger. Vielleicht einen Priester oder eine Rakete“, steht in krakeligen Lettern auf bleichem Millimeterpapier zwischen Dutzenden von Bildern, die sich in chaotischen Clustern an den Wänden verteilen und so tun, als seien sie nicht gemacht, sondern einfach passiert. In einem Farbklecks auf Karton scheint so die „Idee einer Tasche“ auf, der verschmierte Fehlabzug eines unterbelichteten Landschaftsmotivs wird zum Ideal verklärt („So hätte die Nacht Sinn“) und auf den schwarz übermalten Schnappschüssen, die Langenbach hinter schmutzigem Glas präsentiert, sind nur noch die Bildunterschriften zu erkennen: „Eva im Brautkleid“, „Maria, nackt“. 2. Der assoziative Witz dieser Arbeiten und ihre hinreißende Do-It-Yourself-Ästhetik, die scheinbar keiner Regel folgt, aber gerade darin seltsam präzise das erzählerische Potenzial des Verzettelns einfängt, umkreisen auf subtile Weise die Paradoxie der absoluten Hingabe an den Moment bei maximaler (selbst-)ironischer Distanz. Die Punks haben diesen Widerspruch in Zweiminutensongs gepackt. Ulrich Langenbach verwandelt ihn in große Poesie.”
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35240 
01.02.2020 bis 10.03.2020
Ganztägig
Jürgen Stahl "Welcome to Slavery" - Grüße aus RongchengDer Künstler Jürgen Stahl, sonst eher bekannt durch seine Illuminationen, zeigt seine neueste Arbeit unter dem Titel: "Welcome to Slavery" zum Thema BIG DATA auf dem Mediaboard an der Kochs Ecke, in Siegen. Die Arbeit beleuchtet die Auswüchse in diesem Bereich und ihre Risiken für die Gesellschaft.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 0179-7580576
Veranstalter: Stahl, Light & Fotoart
Veranstaltungs-ID: 35429 
05.02.2020 bis 01.03.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Winterzeit“Dank elektrischem Licht, Zentralheizung, Fernsehen, Internet, Telefon und Winterdienst hat der Winter heute seinen Schrecken verloren. Aber nur ein paar Generationen in die Vergangenheit geblickt, war die kalte Jahreszeit eine andere, eine mitunter sehr harte Zeit. "Der Winter zwang zum Rückzug in die eigenen vier Wände, verhinderte Reisen und Kommunikation, konnte dunkel und angsteinflößend sein", weiß Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck zu berichten. "Diese und andere Erinnerungen wollen wir mit der nächsten Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf wecken".
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35505 
23.01.2020 bis 06.03.2020
Mo - Mi 7.30 - 16 Uhr | Do. 7.30 - 18 Uhr | Fr. 7.30 - 12 Uhr
Kunst auf der Treppe "Ohne Vorurteile" - Vorurteile künstlerisch entkräften"Die Bilder von Hauptschülern will doch eh niemand sehen!" – Diese ersten Reaktionen von Schülerinnen und Schülern auf die Anfrage der Verwaltung brachte die Hauptschule auf die Idee, sich mit genau solchen Vorurteilen auseinander zu setzen. Was anfangs als Fotoprojekt angedacht war, entwickelte sich dann zum Kunstprojekt "Ohne Vorurteile", das derzeit im Rahmen der Ausstellungsreihe "Kunst auf der Treppe" im Treppenhaus des Wilnsdorfer Rathauses bestaunt werden kann.
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-346
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35387 
Vorübergehend geschlossen
29.11.2019 bis 31.03.2020
Mo. - Fr., 8 bis 18 Uhr
Die Ausstellung in Hees Bürowelt bleibt vorübergehend geschlossen Rampensau
Arbeiten aus dem Kunstunterricht der Gymnasien: Peter-Paul-Rubens | Fürst-Johann-Moritz | Auf der Morgenröthe. Eine Rampensau ist ein umgangssprachlicher Begriff, der überwiegend positiv konnotiert ist. So werden leidenschaftliche Schauspieler bezeichnet oder allgemeiner: Menschen, die gerne im Mittelpunkt stehen. Im Mittelpunkt der aktuellen Kunst im Rampenlicht Ausstellung stehen dieses Mal Schülerinnen und Schüler gleich dreier Gymnasien. Woran sie im Unterricht arbeiten und welche Form sie ihrer Kunstleidenschaft gegeben haben – entdecken Sie es gemeinsam mit uns!
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Hees Bürowelt Siegen, Peter-Paul-Rubens, Fürst-Johann-Moritz, Auf der Morgenröthe
Veranstaltungs-ID: 35941 
06.02.2020 bis 29.02.2020
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Sehnsucht nach MEE(H)R Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara VarnholtDie Ausstellung mit dem verheißungsvollen Titel zeigt eine Auswahl an Arbeiten aus den letzten Kursen von Barbara Varnholt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in verschiedenen Acryltechniken ihre Bilder erstellt. Wir alle haben eine tiefe Sehnsucht nach mehr und dem Meer in uns, da lassen Motive von der See uns träumen ... aber auch Gegenständliches und Abstraktes laden dazu ein, die Gedanken auf eine Reise zu schicken. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht auch dazu, mal selbst einen Malkurs zu probieren.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35370 
Vorübergehend geschlossen
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Die ART Galerie bleibt vorübergehend geschlossen Martin Sonnleitner: Rockin‘ Pop Art
Der niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 
20.01.2020 bis 01.03.2020
Mo.-Fr. 10.00 - 18.30 und So. 14.00-18.00 Uhr
Ausstellung von Herb Schwarz SCHWARZarbeitenStadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 35326 bsw

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de