Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 06.02.2020:
 Musik
Donnerstag | 06.02.2020 | 20.00 Uhr
Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen "Bizet, Tschaikowsky, Mozart"
Dirigent: Nabil Shehata Georges Bizet (1838-1875) „Carmen“ Suite No. 1 Peter I. Tschaikowsky (1840-1893) Suite aus dem Ballett “Schwanensee” Samuel Barber (1910-1981) Adagio for Strings (1938) Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Sinfonie Nr. 41 C-DUR KV 551 „Jupiter“ In diesem Konzert stellt sich der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen dem Dahlbrucher Publikum mit populären Stücken der klassischen Musik vor. Der designierte Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen und musikalische Leiter der Kammeroper München, Nabil Shehata, begann seine Laufbahn als Dirigent im Jahre 2006, nachdem er Anregungen und Unterricht von Daniel Barenboim, Rolf Reuter, Lawrence Foster und Christian Thielemann erhalten hatte. Er ist Gewinner zahlreicher internationaler Wettbewerbe im Fach Kontrabass, einschließlich des ARD Musikwettbewerbs, in dem er neben dem ersten Preis auch den beliebten Publikumspreis erhielt. Von 2004 bis 2008 war Nabil Shehata 1. Solokontrabassist bei den Berliner Philharmonikern und danach bis 2018 Professor an der Hochschule für Musik und Theater in München. Seine Liebe zur Kammermusik führt ihn immer noch auf verschiedenste Festivals in Europa und Übersee.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 34133 bsw
Donnerstag | 06.02.2020 | 20.00 Uhr
Jubiläumskonzert „Wie die Zeit vergeht“
25 Jahre jung wird das Studio für Neue Musik am 6. Februar 2020. Das Eröffnungskonzert fand am 6.2.1995 im Musikraum der Universität Siegen mit Messiaens „Quartett für das Ende der Zeit“ statt. Seither fanden rund 170 Konzerte und Performances statt, in denen „alte“ und „neue“ Musik zueinander in Bezug gesetzt wurden. Einige der Konzerte wurden von Kölner Funkhäusern mitgeschnitten. Inzwischen hat das Studio für Neue Musik auch CDs, Bücher und DVDs veröffentlicht. Seit 2007 ist das Apollo-Theater der Aufführungsort. Gastensemble ist das Kuss-Quartett, dessen Werkspanne von der Renaissance bis zur aktuellen Gegenwart reicht. Anlässlich des 250. Geburtstages steht natürlich die Auseinandersetzung mit den Werken Ludwig van Beethovens in ihrem künstlerischen Mittelpunkt. Auch an diesem Konzertabend kommt es zu einer klangreichen Begegnung zwischen originalem Beethoven und zeitgenössischer Reflexion.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 34259 bsw
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 06.02.2020 | 19.00 Uhr
The Desperate Thespians präsentieren Martin McDonaghs The Pillowman
Das Stück des oscarprämierten, irischen Schriftstellers, Regisseurs und Drehbuchautoren thematisiert eine dystopische Zukunftsvision. In einem totalitären Staat sieht sich der Autor Katurian mit der Polizei konfrontiert. In der Stadt passierten drei Kindsmorde und Katurian gilt als Hauptverdächtiger. Nicht dass er am Tatort gesehen wurde, viel schlimmer noch: Seine Geschichten sind eine verdächtige Blaupause für diese Taten. Mit jeder Menge schwarzem Humor, vielen gut platzierten Fallstricken und plötzlichen Wendungen zählt The Pillowman zu den wichtigsten Theaterstücken des 21. Jahrhunderts. Martin McDonagh ist neben dem Theater auch für seine Filme Brügge sehen und Sterben (2008) und Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (2018) bekannt. Letzterer war 2018 in sechs Kategorien für einen Oscar nominiert, darunter auch bester Film und bestes Drehbuch. Die goldene Trophäe gewann McDonagh bereits für seinen Kurzfilm Six Shooter (2004).
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 35391 
Donnerstag | 06.02.2020 | 20 Uhr
WDR 2 – Copacabana eskaliert! Klingt interessant, isses aber nich’
Es ist wieder soweit: Jünter, Jötz und Jürgen wollen es auf ihrer zweiten Copacabana-Live-Tour nochmal wissen! Nur - WAS eigentlich?! Das bestimmen auch diesmal die Zuschauer per Zuruf: Fehlt bei einer Dreiviertelhose eigentlich das obere oder das untere Viertel? Kann man mit 5G schneller telefonieren? Und was passiert, wenn man sich am Flughafen aufs Kofferband setzt? Jetzt gibt es endlich Antworten auf die Fragen, die die Zuschauer beim letzten Mal nicht zu stellen wagten. UND: die neue Show geht noch deutlich WEITER! Wenn die drei Copa-Boys in der Praxis Dr. Lauterbach erstmal komplett durchgecheckt wurden und ein Sprechtraining von Lurch-Peter Hansen bekommen haben, ist alles möglich: Werden Sie eine Oper inszenieren? In der Höhle der Löwen Trucker-Songs vorstellen? Einen Koch-Podcast ins Internet stellen? Nicht nur Fans des WDR2 Frühstücksgags ahnen, was Tobias Brodowy, Henning Bornemann und Uli Winters sonst noch alles im Köcher haben könnten. Seien Sie dabei, damit Sie hinterher nicht sagen müssen: "Habbich wat verpasst?"
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 33820 bsw
Abgesagt
Donnerstag | 06.02.2020 | 20.00 Uhr
Abgesagt! Josef Brustmann: Das Leben ist kurz - Kauf die roten Schuh'
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Hagener Str. 24 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 32673 bsw
 Vorträge
Donnerstag | 06.02.2020 | 19.00 Uhr
Abends in der Galerie Beamer-Show Island
Hermann Werner Schmidt zeigt ein Portfolio aus vielen Natur- und Landschaftsaufnahmen Islands. Die Bilder wurden von den fünf an der Sonderausstellung Island beteiligten Fotografen aufgenommen. Anschließend besteht die Möglichkeit die Fotografen nach ihren Islanderfahrungen zu befragen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02738 8756
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 34975 
 Film
Donnerstag | 06.02.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 1917 (UPI) | Bad Boys for Life | Birds of Prey | Birds of Prey (OV) | CineSneak (OV) | Coma (russ. OmU) | Countdown | Disney Junior (2/2020) | Eiskönigin 2 | Enkel für Anfänger | Fantastische Reise des Dr. Dolittle | Fantastische Reise des Dr. Dolittle 3D | CineSneak | Grudge | Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen | Hochzeit | Jojo Rabbit | Joker | Jumanji 2: The Next Level 3D | Kartoffelsalat 3 - Das Musical | Knives Out | Latte Igel und der Wasserstein | Lindenberg! Mach dein Ding! | Little Women | Little Women (OV) | Nightlife | Perfekte Geheimnis | Star Wars: Episode IX | Vier zauberhafte Schwestern | Wolf-Gäng | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35463 
 Kinder
Donnerstag | 06.02.2020 | 16.00 Uhr
Feuerwehrmann Sam Live Das große Campingabenteuer
Als zwei berühmte Biologen auf der Suche nach einem seltenen Tier in Pontypandy ankommen, erklären sich Feuerwehrmann Sam und Elvis freiwillig bereit, sie während ihrer Expedition durch den Wald zu führen. Als Norman sich der Jagd nach dem Tier anschließt und sich im Wald verirrt, gerät die ganze Gruppe in Gefahr. Wird Feuerwehrmann Sam alle retten können? Präsentiert werden Sam, Elvis, Penny, Feuerwehrhauptmann Steele und Norman in einer völlig neuen Familienshow für Jung und Alt mit viel Musik, Tanz und wagemutigen Rettungsaktionen. Da wird sich der kleine Feuerwehrmann Sam sicher freuen, wenn ihm die großen und kleinen Kollegen von der Siegener Feuerwehr, bei seinem Auftritt in der Siegerlandhalle, am Donnerstag, 6. Februar, 16 Uhr, einen Besuch abstatten. Vor der Siegerlandhalle werden ab 15 Uhr zwei Großfahrzeuge der Siegener Wehr stehen, eine Drehleiter und ein Tanklöschfahrzeug. Da kann Sam’s altes treues Feuerwehrauto Jupiter technisch nicht mithalten. Aber dafür ist es ein optischer Hingucker.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/23200-11
Veranstalter: JoKo Promotion
Veranstaltungs-ID: 33159 bsw
 Verschiedenes
Donnerstag | 06.02.2020 | 18.00 Uhr
Informationsabend Berufskolleg Technik: Höhere Berufsfachschule für Gestaltung und Informationstechnik (Assistentenbildungsgänge) Ihre Interessen liegen im gestalterischen Bereich; moderne Medien sind für Sie ein interessantes Arbeitsfeld? Sie sind sich aber vielleicht noch nicht sicher, ob Sie z.B. bei einer Werbeagentur einsteigen wollen oder vielleicht doch den Weg in ein Studium wählen werden? Oder: Ihre Interessen liegen im Bereich Computertechnik, Software und moderne Medien. Sie sind sich aber vielleicht noch nicht sicher, ob Sie z.B. bei einem IT-Systemhaus einsteigen wollen oder vielleicht doch den Weg in ein Studium wählen werden? Hier bekommen Sie beides: Eine anerkannte Berufsausbildung und zugleich die Fachhoschulreife. Die Ausbildung bietet genau diese Doppelqualifikation. Sie können diese Abschlüsse am Berufskolleg Technik sogar noch aufstocken: - integrative Zusatzausbildung als "Meidengestalter Digital- und Printmedien bzw. "Fachinformatiker Systemintegration" (IHK-Prüfung) - einjährige Zusatzausbildung mit dem Abschluss Abitur (Allgemeine Hochschulreife)
Berufskolleg Technik Siegen, Fischbacherbergstraße 2 0271 23264100
Veranstalter: Berufskolleg Technik des Kreises Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 35314 
Donnerstag | 06.02.2020 | 19.00 Uhr
Profi-Stimmbildung Gesund für die Stimme, Gut fürs Körpergefühl Unter professioneller Anleitung entwickeln Sie durch Atem- und Stimm-übungen eine gesunde, unverkrampfte und wohlklingende Stimme. Die einhellige Meinung der bisherigen Teilnehmer: Die eigene Stimme weiter zu entwickeln macht Spaß, dient dem Wohlbefinden und fördert die Gemeinschaft – auch im Chor.
Sängerheim der Chorgemeinschaft Kreuztal 1851, Moltkestr. 24 02732/80368
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 34676 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 06.02.2020 | 19.00 Uhr
Vernissage: Sehnsucht nach MEE(H)R Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara Varnholt Die Ausstellung mit dem verheißungsvollen Titel zeigt eine Auswahl an Arbeiten aus den letzten Kursen von Barbara Varnholt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in verschiedenen Acryltechniken ihre Bilder erstellt. Wir alle haben eine tiefe Sehnsucht nach mehr und dem Meer in uns, da lassen Motive von der See uns träumen ... aber auch Gegenständliches und Abstraktes laden dazu ein, die Gedanken auf eine Reise zu schicken. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht auch dazu, mal selbst einen Malkurs zu probieren.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35371 
 Ausstellungen
05.02.2020 bis 23.02.2020
10 - 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikDie Ausstellung von Kurt Wiesner wird verlängert. In der zum Teil neu gestalteten Ausstellung zeigt er druckgrafische Arbeiten der vergangenen 12 Jahre in den Techniken: Radierung, Buchdruck sowie Holz- und Linolschnitt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35504 
08.12.2019 bis 16.02.2020
14-18 Uhr
WinterzeitEine Zeit zur Besinnung und Besinnlichkeit. Das Museum Wilnsdorf präsentiert in dieser Ausstellung einige Facetten winterlicher Bräuche und Traditionen sowie historische Aspekte zum Thema "Winter". Besucher der Ausstellung „Winterzeit“ können sich auf interessante und außergewöhnliche Präsentationen zu Themen wie Winterarbeit, Winterspiele, Winterbräuche oder Winterfeste freuen. Unter diesen Überschriften lädt die Sonderausstellung zu einer Reise zurück in die Vergangenheit ein und macht die kalte Jahreszeit in historischem Gewand erlebbar. Dabei zeigt sie aber nicht nur die Unbill des Winters vergangener Zeiten, sondern erinnert auch an die schönen Seiten
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33117 
16.01.2020 bis 16.02.2020
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr; So. 11 - 13 und 14 - 18 Uhr
Mitgliederausstellung 2020 - mit Sonderschau IslandDie Mitglieder des Fotokreises Siegen zeigen in ihrer Jahresausstellung aktuelle Arbeiten aus verschiedenen Bereichen der Fotografie. In einer Sonderschau zum Thema Island zeigen fünf "Fotokreisler" beeindruckende Aufnahmen von ihren Reisen in das nordische Land.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 34973 
19.01.2020 bis 15.03.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Ulrich Langenbach „daneben & entsprechend“1. “Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Collagen sind die Spuren, die das Material trägt – weniger als formale Elemente, die er gezielt fortführen würde, sondern als flüchtige Bekanntschaften mit undurchsichtigen Biografien, zu denen er sich an den Tisch setzt, um mit ihnen über Gott und die Welt zu quatschen – und manchmal über Kunst. „Was könnte man zeichnen, wenn einem nichts einfällt? Z.B. einen Hund oder einen Jäger. Vielleicht einen Priester oder eine Rakete“, steht in krakeligen Lettern auf bleichem Millimeterpapier zwischen Dutzenden von Bildern, die sich in chaotischen Clustern an den Wänden verteilen und so tun, als seien sie nicht gemacht, sondern einfach passiert. In einem Farbklecks auf Karton scheint so die „Idee einer Tasche“ auf, der verschmierte Fehlabzug eines unterbelichteten Landschaftsmotivs wird zum Ideal verklärt („So hätte die Nacht Sinn“) und auf den schwarz übermalten Schnappschüssen, die Langenbach hinter schmutzigem Glas präsentiert, sind nur noch die Bildunterschriften zu erkennen: „Eva im Brautkleid“, „Maria, nackt“. 2. Der assoziative Witz dieser Arbeiten und ihre hinreißende Do-It-Yourself-Ästhetik, die scheinbar keiner Regel folgt, aber gerade darin seltsam präzise das erzählerische Potenzial des Verzettelns einfängt, umkreisen auf subtile Weise die Paradoxie der absoluten Hingabe an den Moment bei maximaler (selbst-)ironischer Distanz. Die Punks haben diesen Widerspruch in Zweiminutensongs gepackt. Ulrich Langenbach verwandelt ihn in große Poesie.”
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 35240 
01.02.2020 bis 10.03.2020
Ganztägig
Jürgen Stahl "Welcome to Slavery" - Grüße aus RongchengDer Künstler Jürgen Stahl, sonst eher bekannt durch seine Illuminationen, zeigt seine neueste Arbeit unter dem Titel: "Welcome to Slavery" zum Thema BIG DATA auf dem Mediaboard an der Kochs Ecke, in Siegen. Die Arbeit beleuchtet die Auswüchse in diesem Bereich und ihre Risiken für die Gesellschaft.
Mediawand an Kochs Ecke Siegen, Koblenzer Str. 60 0179-7580576
Veranstalter: Stahl, Light & Fotoart
Veranstaltungs-ID: 35429 
05.02.2020 bis 01.03.2020
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Winterzeit“Dank elektrischem Licht, Zentralheizung, Fernsehen, Internet, Telefon und Winterdienst hat der Winter heute seinen Schrecken verloren. Aber nur ein paar Generationen in die Vergangenheit geblickt, war die kalte Jahreszeit eine andere, eine mitunter sehr harte Zeit. "Der Winter zwang zum Rückzug in die eigenen vier Wände, verhinderte Reisen und Kommunikation, konnte dunkel und angsteinflößend sein", weiß Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck zu berichten. "Diese und andere Erinnerungen wollen wir mit der nächsten Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf wecken".
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35505 
23.01.2020 bis 06.03.2020
Mo - Mi 7.30 - 16 Uhr | Do. 7.30 - 18 Uhr | Fr. 7.30 - 12 Uhr
Kunst auf der Treppe "Ohne Vorurteile" - Vorurteile künstlerisch entkräften"Die Bilder von Hauptschülern will doch eh niemand sehen!" – Diese ersten Reaktionen von Schülerinnen und Schülern auf die Anfrage der Verwaltung brachte die Hauptschule auf die Idee, sich mit genau solchen Vorurteilen auseinander zu setzen. Was anfangs als Fotoprojekt angedacht war, entwickelte sich dann zum Kunstprojekt "Ohne Vorurteile", das derzeit im Rahmen der Ausstellungsreihe "Kunst auf der Treppe" im Treppenhaus des Wilnsdorfer Rathauses bestaunt werden kann.
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-346
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 35387 
Vorübergehend geschlossen
29.11.2019 bis 31.03.2020
Mo. - Fr., 8 bis 18 Uhr
Die Ausstellung in Hees Bürowelt bleibt vorübergehend geschlossen Rampensau
Arbeiten aus dem Kunstunterricht der Gymnasien: Peter-Paul-Rubens | Fürst-Johann-Moritz | Auf der Morgenröthe. Eine Rampensau ist ein umgangssprachlicher Begriff, der überwiegend positiv konnotiert ist. So werden leidenschaftliche Schauspieler bezeichnet oder allgemeiner: Menschen, die gerne im Mittelpunkt stehen. Im Mittelpunkt der aktuellen Kunst im Rampenlicht Ausstellung stehen dieses Mal Schülerinnen und Schüler gleich dreier Gymnasien. Woran sie im Unterricht arbeiten und welche Form sie ihrer Kunstleidenschaft gegeben haben – entdecken Sie es gemeinsam mit uns!
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Hees Bürowelt Siegen, Peter-Paul-Rubens, Fürst-Johann-Moritz, Auf der Morgenröthe
Veranstaltungs-ID: 35941 
06.02.2020 bis 29.02.2020
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Sehnsucht nach MEE(H)R Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara VarnholtDie Ausstellung mit dem verheißungsvollen Titel zeigt eine Auswahl an Arbeiten aus den letzten Kursen von Barbara Varnholt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in verschiedenen Acryltechniken ihre Bilder erstellt. Wir alle haben eine tiefe Sehnsucht nach mehr und dem Meer in uns, da lassen Motive von der See uns träumen ... aber auch Gegenständliches und Abstraktes laden dazu ein, die Gedanken auf eine Reise zu schicken. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht auch dazu, mal selbst einen Malkurs zu probieren.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 35370 
Vorübergehend geschlossen
02.02.2020 bis 28.03.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Die ART Galerie bleibt vorübergehend geschlossen Martin Sonnleitner: Rockin‘ Pop Art
Der niederösterreichische Maler Martin Sonnleiter ist bekannt für seine bunten und knalligen Kunstwerke. Durch seine Malereien im Pop-Art-Stil hat er bereits international Bekanntheit erlangt und ist auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. Seine Werke, die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus der Musik- und Künstlerszene zeigen, bestehen aus einer Mixtur aus Emotionen und Techniken. Denn das Oeuvre des Künstlers mit der popartigen Farbflächenmalerei wird durch realistische, kubistische und expressionistische Kunsteinflüsse ergänzt und spiegelt eine Vielschichtigkeit Sonnleiters malerischen Kunst wider. Auf gekonnte Weise nähert sich Sonnleiter der abzubildenden Persönlichkeit und verfremdet ihr Gesicht durch Farbigkeit und Abstraktion, ohne dass ihr Wiedererkennungswert verloren geht. Besonders wichtig ist für den Künstler der Mensch hinter der Kunstfigur, seine Geschichte, die er künstlerisch zu ergründen versucht. Er sucht „die Schnittstelle zwischen Ikone und Person“ und gibt dabei nicht einfach die Realität wieder, sondern bildet seine eigene individuelle Interpretation eines Menschen. Das Vereinen der vermeintlich gegensätzlichen Abstraktion und Gegenständlichkeit in den Bildern von Martin Sonnleiter wiederspricht sich nicht, vielmehr entsteht eine Mixtur aus anarchischer Disharmonie durch verschiedene Ebenen, Farben, Formen, Techniken und Emotionen. „Nichts würde einen Künstler so sehr verletzen wie keine Reaktion“ lautet eine seiner Aussagen zur Kunst, die Vermittlung von Gefühl ist somit ein permanenter Bestandteil seiner Malerei. Martin Sonnleitner, geboren 1965 in Niederösterreich lebt heute mit seiner Frau Elisabeth in St. Pölten.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 35368 
20.01.2020 bis 01.03.2020
Mo.-Fr. 10.00 - 18.30 und So. 14.00-18.00 Uhr
Ausstellung von Herb Schwarz SCHWARZarbeitenStadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 35326 bsw

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de