Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 08.01.2020:
 Musik
Mittwoch | 08.01.2020 | 20.30 Uhr
LateNightJazzFoundation Caroline Thon (Saxophon) - Ulla Oster (Kontrabass) Hackermann küche und bar Siegen, Hindenburgstr. 8 0271/233 94 02
Veranstalter: Late Night Jazz Foundation
Veranstaltungs-ID: 35177 
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 08.01.2020 | 20 Uhr
Projekt Theater der Universität Siegen Gretchen 89ff. von Lutz Hübner
"Hör, du mußt mir die Dirne schaffen!", verlangt ganz unverfroren ein gewisser Herr Dr. Faust von seinem vermeintlichen Knecht Mephistopheles. Ein Mädchen namens Gretchen erregte seine Aufmerksamkeit. Den Auftrag, entsprechend ein Geschenk für sie zu besorgen, erfüllt Mephisto hernach: Ein schönes Kästchen mit goldenem Geschmeide stellt er in ihren Schrein! Und Gretchen? Wie geht die Geschichte weiter?Und vielmehr noch und vor allem: Wie bringt man sie auf die Bühne? Was passiert, wenn ein Regisseur und eine Schauspielerin sich anschicken, dieser Frage "nachzugehen"? Wie die Antworten ausfallen können und wovon sie abhängig sein mögen, zeigt in seiner 20. Produktion das ProjektTheater der Uni Siegen im lustvollen Spiel von Lutz Hübners vergnüglich augenzwinkerndem Stück über den Theateralltag: GRETCHEN 89ff.!
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/3332448  [Karten]
Veranstalter: ProjektTheater Uni Siegen
Veranstaltungs-ID: 33847 bsw
 Vorträge
Mittwoch | 08.01.2020 | 19.30 Uhr
"Auf die Probe gestelltes Immunsystem": "Viren und Bakterien – warum sich unser Körper damit täglich auseinandersetzen muss" Referentin ist Präventionsberaterin Monika Neuser aus Wilnsdorf. Anmeldung unter: 0176/32520760
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0176/32520760
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 35163 
 Film
Mittwoch | 08.01.2020 | 16.30 & 20.00
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers Luke Skywalker (Mark Hamill) ist tot! Doch sein Opfer entfacht den Funken neu, den der Widerstand braucht, um sich ins letzte Gefecht gegen die Erste Ordnung zu werfen. Die mutigen Rebellen unter Führung von Generalin Leia (Carrie Fisher) attackieren ihren Feind aus dem Hinterhalt, da sie viel zu wenige sind, als dass ein offener Krieg gegen die Truppen von Kylo Ren (Adam Driver) zu gewinnen wäre. Die Hoffnungen des Widerstands ruhen nun auf Rey (Daisy Ridley), der letzten Jedi. Mit ihren Freunden Finn (John Boyega), Poe (Oscar Isaac), Chewbacca (Joonas Suotamo) und C-3PO (Anthony Daniels) geht sie auf eine Mission, die den Kampf zwischen Jedi und Sith endgültig entscheiden könnte. Doch ein altbekannter Feind tritt aus dem Schatten. Seit vielen Jahren versucht er schon, den perfekten Schüler der Dunklen Seite zu finden! Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34947 
Mittwoch | 08.01.2020 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 3 Engel für Charlie (2020) | Addams Family (2019) | Als Hitler das rosa Kaninchen stahl | Aman Reis Duymasin (türk. OmU) | André Rieu: 70 Jahre - Ein Feuerwerk der Musik | Black Christmas (2019) | Cats | RetroSneak | Eiskönigin 2 | Eiskönigin 2 (3D) | Fixies vs Krabots (russ. OV) | CineSneak | Joker | Jumanji 2: The Next Level | Jumanji 2: The Next Level 3D | Kleine Rabe Socke 3 | Knives Out | Last Christmas | Latte Igel und der Wasserstein | Perfekte Geheimnis | OV Sneak | Servant (russ. OV) | Spione Undercover | Spione Undercover 3D | Star Wars: Episode IX | Star Wars: Episode IX (3D) | Star Wars: Episode IX (OV) | Thomas und seine Freunde | Vier zauberhafte Schwestern | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 35174 
 Verschiedenes
Mittwoch | 08.01.2020 | 16.30 - 18.30 Uhr
„Wolle & Nadel“ in der Stadtbibliothek Siegen Die Stadtbibliothek Siegen lädt alle Strick- und Häkelinteressierten zu „Wolle & Nadel“ ein. Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die gerne in Gemeinschaft handarbeiten und sich darüber austauschen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Stadtbibliothek kocht Tee und die Teilnehmenden bringen Wolle und Nadel mit. Zudem stehen allen Strickfreunden zahlreiche Bücher und Zeitschriften aus dem Bestand der Bibliothek als Vorlage zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271/404-3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 35182 
 Ausstellungen
08.12.2019 bis 16.02.2020
14-18 Uhr
WinterzeitEine Zeit zur Besinnung und Besinnlichkeit. Das Museum Wilnsdorf präsentiert in dieser Ausstellung einige Facetten winterlicher Bräuche und Traditionen sowie historische Aspekte zum Thema "Winter". Besucher der Ausstellung „Winterzeit“ können sich auf interessante und außergewöhnliche Präsentationen zu Themen wie Winterarbeit, Winterspiele, Winterbräuche oder Winterfeste freuen. Unter diesen Überschriften lädt die Sonderausstellung zu einer Reise zurück in die Vergangenheit ein und macht die kalte Jahreszeit in historischem Gewand erlebbar. Dabei zeigt sie aber nicht nur die Unbill des Winters vergangener Zeiten, sondern erinnert auch an die schönen Seiten
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33117 
27.09.2019 bis 26.01.2020
Di-So: 11-18 Uhr, Do: 11-20 Uhr
Lena Henke: „My Fetish Years“Preisträgerin 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Ein grellgelber Körper, gefertigt aus wetterbeständigem, synthetischem Kautschuk – ebenso schlafender Elefant wie postmoderne Architektur; ein knallroter Huf aus Forton, changierend zwischen Pferdefuß, Baumstamm und Ziegelstein; dazu eine skulpturale Familienaufstellung in tiefviolettem Gummi gegossen – zugleich Portrait einer Sammlung figurativer Plastik des 20. Jahrhunderts.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33314 
13.10.2019 bis 02.02.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikIn der Reihe „ASK zu Gast im Siegerlandmuseum“ zeigt Kurt Wiesner Arbeiten aus den letzten 12 Jahren. Seit dem Wintersemester 2006/2007 ist er Gasthörer der Uni-Siegen. Im Weidenauer Brauhaus erlernte er die verschiedenen Techniken der Druckgrafik. In dieser Ausstellung zeigt er ausgewählte Drucke, die seitdem entstanden sind. Daneben auch eine Acrylarbeit, bei der er mit dem Pinsel grafisch arbeitet (die Rubenspreisträgerin Bridget Riley gab den Anstoß). Angefangen hatte er mit Linoldruck, den er vor zwei Jahren nochmals aufgriff, um die Wirkung des „Goldenen Schnitt“ in vielfarbigen Drucken zu ergründen. Seine bevorzugte Technik ist aber die Radierung, konkret die Aquatinta mit ihrem Nuancenreichtum und den samtenen Farbflächen. Auch Strich- und Tiefätzungen sowie Kaltnadelarbeiten sind im Lauf der Zeit mehrfach entstanden. Bei vielen seiner Arbeiten experimentiert er mit verschiedenen Materialien und Techniken zur Erstellung der Druckplatten. Immer wieder versucht er auch Hoch- und Tiefdruck in einer Arbeit gemeinsam sinnvoll einzusetzen. Das Ausprobieren des Buchdrucks mit dem Bleisatz im Jahr 2010, bei dem zunächst viele gestaltete Texte entstanden, führte schließlich dazu, dass er über Jahre fast ausschließlich Linienbilder mit Unterstreichungsstrichen druckte. Der mehrfache, leicht verschobene Druck mit dem immer wieder neu positionierten Druckstock in unterschiedlichen Farben erzeugt interessante Strukturen mit überraschenden Moirés und zum Teil unerwarteten Mischfarben. Das Interesse am Farb-Holzschnitt, den er von Anfang an immer wieder genutzt hat, wurde durch einen Besuch bei Alfred Pohl in Göttingen noch verstärkt. Hier hat er insbesondere die Technik der ‚verlorenen Platte’ kennengelernt, die auch Pablo Picasso einsetzte. Im Hochdruck benutzt er neben Holz- und Spanplatten auch unübliche Materialien zur Herstellung der Druckstöcke. Für die Arbeit „Lärche“ diente ihm z. B. eine Lärchenrinde als Druckstock.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 02735 781010
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 34250 
08.11.2019 bis 12.01.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Erinnerungen an Siegerländer Künstler“ Hermann Kuhmichel – Leben und WerkHermann Kuhmichel war ein hoch talentierter Künstler mit einer überaus vielfältigen Schaffenspalette. Von ihm entstanden Eisengussplatten und - skulpturen, Steinskulpturen und -reliefs, solche aus Holz und Metall, Wandputzbilder (Sgraffitos), Glasmalereien, Monotypien, Holzschnitte, Kohlezeichnungen oder sogar Wandteppiche.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 34618 
21.11.2019 bis 30.01.2020
Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 Uhr
Ulf Höppner "Die Dinge aus meiner Sicht“Die Witwe des verstorbenen Künstlers Ulf Höppner, kommt seinem letzten Wunsch nach und organisierte eine Retrospektive seiner Werke. Ulf Höppner, geb. 1. 4.49 in Duisburg, von Beruf Dipl.-Designer, hatte von 1973 bis 1978, mehrere größere Ausstellungen im Raum Niederrhein, in Duisburg, Düsseldorf, Krefeld. Er war für seine akribisch angefertigten Farbstiftzeichnungen bekannt. Seine anspruchsvollen Motive, die er mit Bleistift und Buntstift in großen Formaten zeichnerisch darstellte, wählte er aus der Natur und der Anatomie. Nach seiner Heirat, im Herbst 1978, verlegte Ulf Höppner seinen Wohnsitz nach Südwestfalen, zunächst nach Bad Fredeburg, später nach Bad Berleburg. Dort gründete er die Ulf Höppner Werbeagentur. Obgleich ihn sein intensives berufliches Engagement sowie familiäre Ereignisse sehr stark forderten, war er mit Leidenschaft weiter künstlerisch tätig. Nach mehr als 40 Jahren in der Werbung widmete er sich in seinen letzten Lebensjahren verstärkt der Bildenden Kunst. Er entwickelte eine eigene Technik, die er in Form von Quadraten visualisierte, und zeigte damit einmal mehr die Vielseitigkeit und das Spektrum seines Könnens.
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/922-283
Veranstalter: Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 34720 
Vorübergehend geschlossen
29.11.2019 bis 31.03.2020
Mo. - Fr., 8 bis 18 Uhr
Die Ausstellung in Hees Bürowelt bleibt vorübergehend geschlossen Rampensau
Arbeiten aus dem Kunstunterricht der Gymnasien: Peter-Paul-Rubens | Fürst-Johann-Moritz | Auf der Morgenröthe. Eine Rampensau ist ein umgangssprachlicher Begriff, der überwiegend positiv konnotiert ist. So werden leidenschaftliche Schauspieler bezeichnet oder allgemeiner: Menschen, die gerne im Mittelpunkt stehen. Im Mittelpunkt der aktuellen Kunst im Rampenlicht Ausstellung stehen dieses Mal Schülerinnen und Schüler gleich dreier Gymnasien. Woran sie im Unterricht arbeiten und welche Form sie ihrer Kunstleidenschaft gegeben haben – entdecken Sie es gemeinsam mit uns!
Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Hees Bürowelt Siegen, Peter-Paul-Rubens, Fürst-Johann-Moritz, Auf der Morgenröthe
Veranstaltungs-ID: 35941 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Januar 2020>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de