Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 16.11.2019:
 Musik
Samstag | 16.11.2019 | 15.00 Uhr
“Hast Du Töne…?“ Akkordeon-Musik , vorgetragen von Alexander Schmidt
Haus Obere Hengsbach Siegen, Hengsbachstr. 155 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34719 
Samstag | 16.11.2019 | 16.00 Uhr
Jahreskonzert der Musik-AGs des Gymnasiums Wilnsdorf Die Fachschaft Musik veranstaltet Jahreskonzerte, in denen in diesem Jahr die Mini-Big-Band, die Schulchöre, das Orchester, der VIP-Kurs der Jahrgangsstufe 11 sowie die Schul-Big-Band Musikstücke zu dem Thema „Film ab!“ vorstellen werden. Die Musiker werden dazu Filmmusiken berühmter Filme aus verschiedenen Jahrzehnten präsentieren.
Forum des Gymnasiums Wilnsdorf, Hoheroth 94 02739 8706-0
Veranstalter: Gymnasium Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 34349 
Samstag | 16.11.2019 | 17.00 Uhr
Mitsingabend Mit Cora Büsch (Harfe) und Peter Kaufmann (Gitarre)
Kapelle der Christengemeinschaft Siegen, Melanchthonstr. 61 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34705 
Samstag | 16.11.2019 | 19.00 Uhr
Beautiful Noise Festival
Das Beautiful Noise Festival hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bands und Solokünstlerinnen auf die heimischen Bühnen zu bringen, die neu, frisch, international und wunderschön wie laut sind. Sie haben richtig gelesen: Künstlerinnen. Während die Festivallandschaft – abgesehen vom Primavera Festival in Spanien – sehr wenigen weiblichen Künstlern eine Bühne bietet, sollen gerade diese das Beautiful Noise Festival prägen. Bands: LIINES (UK) – EXKLUSIVE Headliner | Box and the Twins (D) | La Scaltra (D) | The Autumn Sighs (D)
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau -
Veranstalter: Monkeypress.de
Veranstaltungs-ID: 32957 
Samstag | 16.11.2019 | 20 bis 23 Uhr
6. Siegener Nacht der Musik
Unter der Regie von KulturSiegen und der Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen findet am 16. November 2019 die 6. „Siegener Nacht der Musik“ statt. An acht Spielorten der Oberstadt werden überwiegend einheimische Orchester und Solisten Kostproben aus Ihrem Repertoire geben. Über 30 Ensembles werden zwischen 20.00 und 23.00 Uhr im Wechsel auftreten. Die Zuhörer können sich von Ort zu Ort bewegen und in die jeweiligen Auftritte hineinhören. Der Eintritt ist zu allen Konzerten frei, Spenden sind willkommen. Das Programm: Martinikirche Siegen: Frauenchor Cantabile, MGV Harmonie Setzen, Notencocktail, TonRebellion, Cantemus, Mosaik / Museum für Gegenwartskunst Siegen: Hartmut-Sperl-Trio feat. Judith Adarkwah / St. Marienkirche Siegen: Akzente, Femmes vocales, MC 1888 Wilnsdorf, ViaNova, La Musica Alchen, Frauenchor der Concordia Chöre / Galerie Haus Seel: Thomas Hofer, SouLogy, Tres Notas feat. Klaus Panten / KrönchenCenter Lesecafé: RockPop-Abend / Rathaus Siegen Ratssaal: Forum junger Instrumentalisten der Fritz-Busch-Musikschule Siegen, Dozenten der Fritz-Busch-Musikschule Siegen, Alexander Breitenbach / Nikolaikirche Siegen: Stimmbänd, Frauenchor Eckmannshausen, Fun4voices, Männerchor Euterpe, MGV 1848 Salchendorf, Cäcilia Niederdielfen / Siegerlandmuseum: Barockensembles der Musikschule
versch. Orte in der Siegener Innenstadt 0271-4041528
Veranstalter: KulturSiegen
Veranstaltungs-ID: 34576 bsw
Samstag | 16.11.2019 | 20.00 Uhr
Halb Acht Die 4 Mitglieder um Bandchef Thomas Leidig bieten knackige Rockmusik ,deutsche Texte mit Hirn, krachende Gitarrensolos und jede Menge Spielfreude. Als Special Guest ist die Dirty Blues Band mit dabei.
Klichta-Kantine Freudenberg, Asdorfer Str. 120 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34579 
Samstag | 16.11.2019 | 20.30 Uhr
Ticket to happiness
"Ticket to happiness" ist eine junge dynamische Folkband aus Siegen/Münster, die ihre Zuhörer mit ihrer stimmungsvollen Mischung aus schnellen, tanzbaren Folksongs, gefühlvollen Balladen und virtuosen Instrumentalstücken in den Bann zieht. Charakteristisch ist die vielseitige Instrumentierung mit Gitarre, Banjo, Violine, Mandoline, Kontrabass, Cajón und Gesang. Beim Konzert im Hackermann wird der 8-fache Preisträger des Deutschen Rock und Pop Preises 2018 neben den Songs des Debutalbums "All Aboard" auch zahlreiche neue Songs präsentieren.
Hackermann küche und bar Siegen, Hindenburgstr. 8 0271/2380099
Veranstalter: Hackermann Küche & bar
Veranstaltungs-ID: 34715 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 16.11.2019 | 19.00 Uhr
Clowns unter Tage
Die Clowns haben es ihm angetan – jedenfalls scheint Roberto Ciulli, Gründer und Künstlerischer Leiter des Theater an der Ruhr, im Clowns-Motiv voll und ganz aufzugehen. In vorherigen Stücken lässt er sie im Altenheim verharren, schickt sie dann in die Welt hinaus und nun im aktuellsten unter Tage. Bevor es aber in die Tiefe geht, tummeln sich die Clowns mit Sonnenschirmen bewaffnet und Vogelgezwitscher im Hintergrund in den auf einer Staffelei angedeuteten Ruhr-Auen. Es ist eine zusammengewürfelte Gesellschaft, die sich da auf der Bühne präsentiert. Grell überzeichnete, dicke Schminke und Perücken – wie sich das eben für Clowns gehört. Sie genießen ihr Picknick, bis sie das Ohr an die Erde legen und die Welt unter Tage entdecken. Die ist düster und voller Qualm. Mit einer Rutsche gelangen sie in diese Unterwelt und verwandeln sich durch schwarze Kleidung in Bergleute. Angst ist fehl am Platz an diesem unwirklichen Ort. Sie hämmern, schaufeln und schuften. Doch auch Freizeit gibt es: In fantasievollen und Slapstick artigen Choreografien spielen die Clowns Fußball – natürlich mit einer Blechbüchse – oder präsentieren Wasserballett auf Rollbrettern. Roberto Ciulli erzählt die Geschichte des Ruhrgebiets aus der Perspektive der deutschen, polnischen, italienischen und türkischen Arbeiter, zusammengewürfelt für den Kohleabbau in den Minen, zusammengeschweißt durch die gemeinsame Erfahrung von Entbehrung und Gefahr.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33698 bsw
Samstag | 16.11.2019 | 19.30 Uhr
ENDSPIEL im vergangenen Oktober feierte ENDSPIEL von Samuel Beckett, unter der Regie des „Bachmann Preis“ nominierten Autors Christian Fries, Premiere am Bruchwerk Theater. Entstanden ist ein abstrakter, wie bewegender Abend, der der unstillbaren Suche nach Ruhe nachspürt. Gerade jetzt, wo sich das Jahr mit großen Schritten dem Ende nähert und die Umtriebigkeit der Menschen sich nochmal potenziert, haben wir das Gefühl, dass die Themen Ruhe, Stille, aber auch Einsamkeit und Abhängigkeit, nochmal mehr an Bedeutung gewinnen. Die Figuren in ENDSPIEL sehnen sich nach Ruhe, sind aber zugleich unfähig diese auszuhalten und verlieren sich so immer mehr in Ihren eigenen Zwängen. Samuel Becketts Text provoziert durch Geschwindigkeit und durch Absurdität und öffnet auf diese Weise den Blick zwischen die Zeilen. Und dort verbirgt sich das Unaussprechliche.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 34797 bsw
Samstag | 16.11.2019 | 20 Uhr
Sebastian23 Endlich erfolglos
Er hat den Schwarzen Gürtel im Poetry Slam und einen grauen Gürtel, den er sich vor einem halben Jahr bei Karstadt gekauft hat. Mit beidem kommt Sebastian 23 auf Tour und bringt sein neues Soloprogramm auf die Bühne! Brandneue Texte, die den Brückenschlag über den Canyon zwischen Humor und Tiefsinn versuchen, allerdings scheitern und einfach in der Mitte in der Luft hängen bleiben. Fein verlötete Wortakrobatik trifft auf grob gehauene Schlagfertigkeit. Im Mittelpunkt steht dabei der Kampf gegen die Leistungsgesellschaft und den Optimierungswahn, dem Sebastian 23 sich offensiv entgegenstellt. In einfachen Schritten zeigt er, wie man sich vom ewigen Säuseln der Ratgeber, Tutorials und Fitnessarmbänder befreien kann. Werden auch Sie Endlich Erfolglos! Sebastian 23 hat bei all dem auch seine Gitarre dabei, um darauf zu spielen, z.B. Schach.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 32330 bsw
Samstag | 16.11.2019 | 20.00 Uhr
Siegerländer Kabarett -Premiere- Daubs Melanie: „Nachgehackt“
Die neue Kabarett-Gartenshow! Der Garten. Der Siegerländer Garten ist ein zweites Wohnzimmer. Oder besser ein Arbeitsplatz! Denn im Siegerländer Garten wird nicht entspannt, „et wird geaabt“! Es wird umgegraben, gerächt, gehäckelt, gejätet und abgeschnitten. Zäune gesetzt, Törchen gestrichen, Wege begradigt. Wasserspeicher verbuddelt, Maulwürfe ausgebuddelt, Maulwurfshügel platt gemacht. Es wird gemäht, gemulcht und gehäckselt. Angebunden und geflämmt. Ja, wenn der Siegerländer und die Siegerländerin ein Stück Land bekommen, wird es direkt kultiviert, und sogenannte unerwünschte Wildkräuter haben keine Chance zu überleben. Sie werden ausgerabbt, eliminiert, vernichtet. Am Klavier: Jörg Fuhrländer!
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/4588  [Karten]
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 33222 bsw
Samstag | 16.11.2019 | 20.00 Uhr
Der Postillon - LIVE Deutschlandtour 2018/2019
Facebook down, Internet lahmt, Computer kaputt? Kein Problem! Jetzt auch offline: Nach 172 Jahren kommen die "ehrlichen, unabhängigen und schnellen" Nachrichten des Internetmagazins "Der Postillon" endlich auf die Bühne. Seit Oktober 2017 tourt die Liveshow quer durch ganz Deutschland (außer Saarbrücken. Niemand will nach Saarbrücken). Auf die Zuschauer warten die besten und erfolgreichsten Meldungen der Satireseite, die sich mit mehr als 2,5 Millionen Facebook-Fans im Netz großer Beliebtheit erfreut. Laut Postillon-Gründer Stefan Sichermann freue man sich, „nun auch dem internetfernen Publikum das Geld aus der Tasche zu ziehen und dem Ziel der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen“. Durch das Programm führen Anne Rothäuser und Thieß Neubert, die Originalsprecher der Postillon-Video- und Radionachrichten. Mal spitzfindig, mal plakativ werden dabei Trump, Elbphilharmonie, AfD und Co. durch den Kakao gezogen. Neben dem humorvollen und mitunter bösen Blick auf Politik und Gesellschaft präsentiert die Show im Stil der Tagesschau irrwitzige Studien, Videoclips, die beliebten Newsticker Wortspiele und weitere Überraschungen.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 34052 bsw
 Film
Samstag | 16.11.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 7. Kogustaki Mucize (türk. OmU) | Addams Family (2019) | Angry Birds 2 | Bayala | Benjamin Blümchen (2019) | CineSneak | Booksmart | Dem Horizont so nah | Devyataya (russ. OV) | Eiskönigin 2 | Eiskönigin 2 (3D) | Halloween Haunt | Joker | Last Christmas | Le Mans 66 | Le Mans 66 (OV) | Letzte Bulle | Maleficent 2 | Maleficent 2 (3D) | Midway | Perfekte Geheimnis | Pets 2 | Recep Ivedik 6 (türk. OmU) | Shaun - Das Schaf 2 | Terminator: Dark Fate | Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe | Zombieland 2 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 34764 
 Literatur
Samstag | 16.11.2019 | 19.00 Uhr
Wohnzimmerlesung
Die nächste *WOHNZIMMERLESUNG *wird bunt, keine sorge! und zwar wegen euch! bei allen bisherigen Salonlesungen trug das Publikum mit zum gelingen bei: durch Gespräche, neugier und Appetit auf melancholisch-schelmische Texthäppchen, einem best of meiner letzten Bücher. Ich freue mich, dass Sandro Abbate mich um eine Lesung in Kreuztal gebeten hat. Ich lese mich im gesamten deutschsprachigen raum durch die guten Stuben, aber eher selten im Siegerland. deshalb: auf auf!
CASA ABBATE Kreuztal, Dr. Menne Str. 3a -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34788 
 Kinder
Samstag | 16.11.2019 | 15.00 Uhr
Wittener Kinder- und Jugendtheater Pippi feiert Weihnachten
Im Stück „Pippi feiert Weihnachten“ ist es Heiligabend. In den Fenstern der kleinen Stadt leuchten Weihnachtslichter und an den Weihnachtsbäumen brennen Kerzen. Alle Kinder sind froh - nein, nicht alle Kinder! Pelle, Bosse und die kleine Inga sind ganz alleine. Fast scheint es, als sollte dies das traurigste Weihnachtsfest werden, das sie je erlebt haben. Doch sie haben nicht mit Pippi Langstrumpf gerechnet! Pippi bringt Geschenke mit und hat sogar einen Weihnachtsbaum dabei. Und mit dem wird getanzt, bis sich die Balken biegen! Zuvor muss sich das stärkste Mädchen der Welt in der Vorweihnachtszeit mit üblen „Spikulanten“ herum ärgern und sich dem erneuten Versuchen der Frau Prysselius widersetzen, die das elternlose Kind immer noch in ein Kinderheim stecken möchte. Ein Glück, dass Ihr trotzdem genug Zeit bleibt den Weihnachtsbaum ganz wunderbar zu schmücken, mit vielen Überraschungen, so dass Pippi damit leicht und rustikal auf Ihre ganz eigene charmante Art die Anderen beschenkt – und alle auch noch viel Vergnügen daran haben.
Bismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47 0271/23200-11
Veranstalter: JoKo Promotion
Veranstaltungs-ID: 31577 bsw
 Märkte/Feste
Samstag | 16.11.2019 | 11-15 Uhr
KaTaSch – Flohmarkt in der BlueBox Auf 1000qm präsentieren zahlreiche Anbieter ein großes Angebot an Kleidung, Haushalts-, Sport- und Dekoartikeln, Büchern und vielem mehr. Mit Herzhaftem und Süßem wird für das leibliche Wohl gesorgt.
BlueBox Siegen, Sandstraße 54 0271/2342968
Veranstalter: BlueBox | Stadtjugendring Siegen eV
Veranstaltungs-ID: 34632 
Samstag | 16.11.2019 | 14.30 Uhr
Basar der Freien ev. Gemeinde Siegen
Auf unserem Basar können Sie handwerklich hergestellte Produkte kaufen, sowie Dekorationen für Weihnachten, Weihnachtsgebäck, frische Pralinen aus eigener Herstellung und vieles mehr. Der Erlös ist für die In- und Auslandmission des Bundes der Freien evangelischen Gemeinden bestimmt. Lassen Sie sich im „Café Grafe“ mit selbst gebackenen Kuchen, Torten und anderen Köstlichkeiten verwöhnen.
Freie evangelische Gemeinde Siegen-Mitte, Friedrichstr. 83-85 -
Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Siegen-Mitte
Veranstaltungs-ID: 34663 
 Verschiedenes
Samstag | 16.11.2019 | 13.00-16.00
"Siegen isst bunt" Neue Menschen kennen lernen, Essen teilen: Das ist der Gedanke dieser Veranstaltung. Jeder bringt von seinem Lieblingsgericht ca. 3 Portionen mit, so dass mit den anderen das Essen geteilt werden kann. So lernen wir neue Menschen und deren Lieblingsgerichte kennen. Auch Familien sind herzlich eingeladen.
frei:RAUM Siegen, Löhrstr. 30 0175 6597999
Veranstalter: frei:RAUM - Verein für Kunst, Kultur & christliche Spiritual
Veranstaltungs-ID: 34749 
Samstag | 16.11.2019 | 14 - 17 Uhr
Blaudruckkurs zur Herbstzeit
Das Blaudruckverfahren wurde zusammen mit der Indigo-Färberpflanze durch Reisende der Niederländischen Ostindien-Kompanie in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Europa eingeführt. Blaudruck ist ein Reservedruckverfahren, das auf Naturmaterialien wie Leinen, Baumwolle oder Seide angewandt wird. Mehr über die Tradition, das Handwerk und die Technik des Blaudrucks erfahren Sie anhand praktischer Übungen unter der kundigen Leitung von Dorothea Fick. Bitte rechtzeitig anmelden bei Dorothea Fick, Tel. 02732-80651
Bürgertreff Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Straße 428 02732/86147
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 34628 
 Kunst/Vernissage
Samstag | 16.11.2019 | 11 - 18 Uhr
INDIGO – Vier Obersdorfer Künstlerinnen stellen aus
Außer den Werken der Künstlerinnen werden auch Bilder von Karl-Jung Dörfler und Edmund Heupel gezeigt. Künstlerinnengruppen haben Tradition. Die Gruppe INDIGO wurde Anfang 1999 von Petra Gerlach, Susanne Krüger, Ilse Sänger und Annette Wojtkowiak gegründet und feiert im Rahmen der Vernissage ihr 20-jähriges Bestehen. In den 20 Jahren ihrer gemeinsamen Arbeit haben die Obersdorferinnen sowohl gemeinsame als auch eigene Wege beschritten, die zu diversen Gruppen- und Einzelausstellungen führten.
Evangelisches Gemeindezentrum Obersdorf-Rödgen, Rödgener Straße 109a -
Veranstalter: Obersdorfer Künstlerinnen
Veranstaltungs-ID: 34615 
 Ausstellungen
29.09.2019 bis 31.12.2019
14 - 18 Uhr
„ins weite Land der Sprache“ Der Märchenwald der Brüder GrimmDie 1812 von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm herausgegebene Sammlung „Kinder- und Hausmärchen“ ist weltweit bekannt. Der Wald ist in den Märchen ein eigenes, geheimnisvolles Reich. Das schöne „Schneewittchen“ flüchtete in den Wald. Die sieben Zwerge haben dort ihr Auskommen und können ohne Anfeindungen ihr ruhiges Leben führen. „Brüderchen und Schwesterchen“ suchen im Wald Schutz vor der bösen Stiefmutter.... Noch keine Märchenfigur, die in den Wald ging, so dunkel und gefährlich er auch ist, hat nicht letztlich dort ihr Glück gemacht! „Hänsel und Gretel“ überlisteten die Hexe und wurden unvorstellbar reich. „Schneewittchen“ heiratete einen Königssohn. Und war nicht der „Eisenhans“ ein einsamer und zufrieden lebender Mann in seinem Pfuhl mitten im Wald? Als ihn die Jäger des Königs aufspürten und in Ketten mitnahmen, wurde er in einem eisernen Käfig gefangen gehalten und ausgestellt. In den Wäldern war er einst glückselig verschollen und frei. Dr. Marlies Obier, Literaturhistorikerin und Künstlerin, geht in ihrer Ausstellung in Bild und Text der Bedeutung des Waldes in den Märchen der Brüder Grimm nach.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. 02739 891032
Veranstalter: Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein und Verein Waldland Hohenroth e.V.
Veranstaltungs-ID: 34066 
03.11.2019 bis 01.12.2019
14-18 Uhr
Über den Tag hinausDie Wanderausstellung beleuchtet das Leben von Marie Juchacz, die nicht nur Gründerin der AWO war, sondern auch eine bedeutende Rolle im Kampf um die Einführung des Wahlrechts für Frauen vor 100 Jahren spielte. So hielt sie nach der Einführung des passiven Wahlrechts am 19. Februar 1919 als erste Frau eine Rede in der Weimarer Nationalversammlung.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33116 
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
07.11.2019 bis 01.12.2019
Di-Sa: 14-18 Uhr; So: 11-13 und 14-18 Uhr
ASK: Neu³Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt erstens neueste Arbeiten aus, die ausschließlich im aktuellen Jahr entstanden sind. Ein besonderes Augenmerk gilt zweitens den Arbeiten der neuen Mitglieder der ASK. Als drittes "Neu" stellen sie ihre frisch aufgelegte Edition mit Originalgrafiken vor.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
27.09.2019 bis 26.01.2020
Di-So: 11-18 Uhr, Do: 11-20 Uhr
Lena Henke: „My Fetish Years“Preisträgerin 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Ein grellgelber Körper, gefertigt aus wetterbeständigem, synthetischem Kautschuk – ebenso schlafender Elefant wie postmoderne Architektur; ein knallroter Huf aus Forton, changierend zwischen Pferdefuß, Baumstamm und Ziegelstein; dazu eine skulpturale Familienaufstellung in tiefviolettem Gummi gegossen – zugleich Portrait einer Sammlung figurativer Plastik des 20. Jahrhunderts.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33314 
15.09.2019 bis 05.01.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Décollages imprimésBüchsendrucke und Objets décollagés | Reinhold Koehler zum 100. Geburtstag
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32206 
13.10.2019 bis 02.02.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikIn der Reihe „ASK zu Gast im Siegerlandmuseum“ zeigt Kurt Wiesner Arbeiten aus den letzten 12 Jahren. Seit dem Wintersemester 2006/2007 ist er Gasthörer der Uni-Siegen. Im Weidenauer Brauhaus erlernte er die verschiedenen Techniken der Druckgrafik. In dieser Ausstellung zeigt er ausgewählte Drucke, die seitdem entstanden sind. Daneben auch eine Acrylarbeit, bei der er mit dem Pinsel grafisch arbeitet (die Rubenspreisträgerin Bridget Riley gab den Anstoß). Angefangen hatte er mit Linoldruck, den er vor zwei Jahren nochmals aufgriff, um die Wirkung des „Goldenen Schnitt“ in vielfarbigen Drucken zu ergründen. Seine bevorzugte Technik ist aber die Radierung, konkret die Aquatinta mit ihrem Nuancenreichtum und den samtenen Farbflächen. Auch Strich- und Tiefätzungen sowie Kaltnadelarbeiten sind im Lauf der Zeit mehrfach entstanden. Bei vielen seiner Arbeiten experimentiert er mit verschiedenen Materialien und Techniken zur Erstellung der Druckplatten. Immer wieder versucht er auch Hoch- und Tiefdruck in einer Arbeit gemeinsam sinnvoll einzusetzen. Das Ausprobieren des Buchdrucks mit dem Bleisatz im Jahr 2010, bei dem zunächst viele gestaltete Texte entstanden, führte schließlich dazu, dass er über Jahre fast ausschließlich Linienbilder mit Unterstreichungsstrichen druckte. Der mehrfache, leicht verschobene Druck mit dem immer wieder neu positionierten Druckstock in unterschiedlichen Farben erzeugt interessante Strukturen mit überraschenden Moirés und zum Teil unerwarteten Mischfarben. Das Interesse am Farb-Holzschnitt, den er von Anfang an immer wieder genutzt hat, wurde durch einen Besuch bei Alfred Pohl in Göttingen noch verstärkt. Hier hat er insbesondere die Technik der ‚verlorenen Platte’ kennengelernt, die auch Pablo Picasso einsetzte. Im Hochdruck benutzt er neben Holz- und Spanplatten auch unübliche Materialien zur Herstellung der Druckstöcke. Für die Arbeit „Lärche“ diente ihm z. B. eine Lärchenrinde als Druckstock.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 02735 781010
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 34250 
08.11.2019 bis 12.01.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Erinnerungen an Siegerländer Künstler“ Hermann Kuhmichel – Leben und WerkHermann Kuhmichel war ein hoch talentierter Künstler mit einer überaus vielfältigen Schaffenspalette. Von ihm entstanden Eisengussplatten und - skulpturen, Steinskulpturen und -reliefs, solche aus Holz und Metall, Wandputzbilder (Sgraffitos), Glasmalereien, Monotypien, Holzschnitte, Kohlezeichnungen oder sogar Wandteppiche.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 34618 
07.11.2019 bis 29.11.2019
Mo - Do ab 11 Uhr, Fr 14 - 18 Uhr & Sa, 11 -16 Uhr
Abstraktes von Christian SchmidtkeBei den Werken von Christian Schmidtke handelt es sich um abstrakte Malerei in Acryl.
Citypastoral K3 Siegen, Koblenzer Str. 5 0271/30381675
Veranstalter: K³ Citypastoral Siegen
Veranstaltungs-ID: 34581 
04.11.2019 bis 28.11.2019
Mo. - Fr.: 9 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
WE ARE PART OF CULTUREDie Kunstausstellung WE ARE PART OF CULTURE zeigt queere Persönlichkeiten von der Antike bis heute, welche die europäische Gesellschaft, unsere Kultur nachhaltig geprägt haben. Die Portraits der Persönlichkeiten wurden von national und international bekannten Künstler*innen speziell für die WAPOC geschaffen. Seit 2017 erfolgen Ausstellungen in Bahnhöfen, Museen, Firmen, Rathäusern und weiteren öffentlichen Räumlichkeiten. Sie fördert Vielfalt, Respekt und Akzeptanz. Sie schafft Vorbilder und Identifikationsfiguren, und zeigt: lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Personen haben schon immer unsere Gesellschaft entscheidend mitgeprägt. WE ARE PART OF CULTURE wurde 2017 - 2019 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 34525 
03.11.2019 bis 04.01.2020
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Janosch Susanne, der Bär, der Kater Mikesch und die Tigerente unterwegs nach PanamaHorst Eckert, 1931 in Oberschlesien geboren, gilt heute als einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren- und Illustratoren Deutschlands. Mit Geschichten wie „Oh wie schön ist Panama“ oder „Post für den Tiger“ prägte Eckert, besser bekannt als Janosch, eine ganze Generation. Im Alter von 22 Jahren zog Janosch nach München wo er, nach einem nicht beendeten Studium an der Akademie für bildende Künste, rund 3 Jahre später als Schriftsteller für den Feuilleton zu arbeiten begann. Erst auf den Ratschlag eines Freundes hin entschied sich Eckert dazu, aus angefertigten Zeichnungen ein Kinderbuch zu erstellen. Nachdem sein Verleger Georg Lentz ihm daraufhin noch zum Namen „Janosch“ riet, erschien 1960 sein erstes Kinderbuch mit dem Titel „Die Geschichte von Valek dem Pferd“. Figuren wie Tiger und Bär, als auch die Tigerente, erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Mit über 150 Büchern in über 30 Sprachen, zahlreichen Illustrationen, sowie Filmen in 30 Sprachen ist Janosch heute nicht mehr nur deutschlandweit bekannt. Ihn zeichnet sein unverwechselbarer Zeichen- und Malstil aus, welcher vor allem in seinen Serigrafien und Leinwandarbeiten zum Tragen kommt. In seinen oftmals humorvollen Arbeiten geht es dabei auch oft um Gesellschaftskritik. In diesen Arbeiten ist die Sprache ebenfalls ein wichtiges Element für Janosch. Titel, Aussprüche und teilweise ganze Dialoge sind in die Bildkomposition miteingebunden, werden so zu einem Teil des Ganzen. Die Art-Galerie Siegen freut sich auf Ihren Besuch.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie, Helga Oberkalkofen
Veranstaltungs-ID: 34611 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de