Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 10.11.2019:
 Musik
Sonntag | 10.11.2019 | 10.45 Uhr
DAYLIGHT Matinée in Zusammenarbeit mit dem "Studio für Neue Musik" Neue Orgelmusik | Werke von Martin Herchenröder, Olivier Messiaen und Michael Ostrzyga (Europäische Erstaufführung) | Martin Herchenröder, Einführung und Orgel. Um Licht – Tages- und Nachlicht – geht es im nächsten Konzert des Studios für Neue Musik der Siegener Universität: Wie kein anderes Instrument vermag die Orgel, Licht und Dunkel, Helligkeit und Schatten in Klang zu fassen. Das Programm dieses Konzerts stellt Kompositionen vor, die genau das thematisieren: Martin Herchenröders frühes Werk Linien aus Nachtlicht tut dies etwa, inspiriert durch Gemälde Paul Klees, indem es eine musikalische Entwicklung vom Dunkel ins Licht gestaltet. Dabei zeigt es sich angeregt durch die Farbharmonik Olivier Messia-ens, dessen sechste Meditation aus den Neuf méditations sur le mystère de la Sainte Trinité den Abschluss des Konzerts bildet – eine monumentale Choralbearbeitung, die mehrere gregorianische Melodien in eine grandiose Apotheose des Lichts hinein-führt. Im Zentrum des Konzerts steht die Europäische Erstaufführung zweier Werke des Kölner Komponisten Michael Ostrzyga, der sich in ihnen mit Kultur und Sprache der Tolowa, indianische Ureinwohner an der Westküste der USA, auseinandersetzt, und dessen Komposition Yvtlh-xay – Daylight dem Konzert den Namen gegeben hat.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 -
Veranstalter: Universität Siegen in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirchengemeinde Siegen-Weidenau
Veranstaltungs-ID: 34042 
Sonntag | 10.11.2019 | 14.30 Uhr
Kaffeekonzert Der Weisstaler MGV und der Frauenchor Melodia veranstalten das 3. Kaffeekonzert mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet bei guter Musik.
Sängerheim des Weisstaler MGV Wilnsdorf-Niederdielfen, Augraben 8 -
Veranstalter: Weisstaler MGV Niederdielfen, Männer-/Frauen/-Kinderchor
Veranstaltungs-ID: 34543 
Sonntag | 10.11.2019 | 15.00 Uhr
Kultur in der Klinik Hits & Schlager aus vergangenen Zeiten mit Andreas Witt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 34653 
Sonntag | 10.11.2019 | 17.00 Uhr
10 Jahre Theresia Singers Benefizkonzert Zugunsten des ev. Hospizes Siegerland und des Katholischen Kindergartens in Burbach. Im Februar 2009 bildete sich ein Projektchor in der Katholischen KirchenGemeinde Neunkirchen, um ein Gemeindemitglied zu verabschieden, welches für ein Jahr ins Ausland ging. Aus diesem Projekt entstanden die Theresia Singers. Die Mitglieder des Chores sind seit dieser Zeit mit Freude dabei und aus der Kirchengemeinde nicht mehr wegzudenken. Die Chorleiterin, Claudia Sieler, stellt für dieses Konzert ein umfangreiches, aus geistlichem Liedgut bestehendes Programm zusammen.
Kath. Kirche Neunkirchen, Bonifatiusweg 5 -
Veranstalter: Theresia Singers / Kath. Kirche Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 34670 
Sonntag | 10.11.2019 | 17.00 Uhr
Jubiläumskonzert 40 Jahre Chor Wegweiser
Ev. Talkirche Siegen-Geisweid, Koomansstraße 8 -
Veranstalter: Chor "Wegweiser"
Veranstaltungs-ID: 34575 
Sonntag | 10.11.2019 | 17.00 Uhr
Konzert des Akkordeonorchesters Ferndorftal-Wilden
Das Akkordeonorchester Ferndorftal-Wilden mit seinen z.Zt. 21 SpielerInnen steht seit 2001 unter der musikalischen Leitung von Jutta Schreiber-Menn aus Müsen. Die ambitionierten Musiker aus dem Großraum Siegerland, Sauerland, Wittgenstein und Westerwald bieten ihrem Publikum am Sonntagnachmittag in Müsen ein modernes und unterhaltsames Programm. Dargeboten werden u.a. Filmmusiken von Henry Mancini und Klaus Doldinger; Melodien großer Künstler wie Stevie Wonder, Paul Mc Cartney und Michael Jackson werden zu hören sein. Auch der klassische Tango mit Solisten an Klavier und Akkordeon kommt nicht zu kurz. Zu dem Musikstück „Kap Arkona“, bei dem es um wilde Piraten, stürmische See und Attacken aus der Tiefe geht, haben junge Künstler der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein e.V. bunte und eindrucksvolle Bilder vorbereitet, die am Konzertnachmittag vorgestellt werden. Ein weiteres Highlight ist der Auftritt von Maurice Perugorria, der das bekannte Stück „Erinnerung an Zirkus Renz“ zusammen mit dem Akkordeonorchester auf seinem Xylophon virtuos darbieten wird.
Ev. Kirche Hilchenbach-Müsen 02732/204151
Veranstalter: Akkordeonorchester Ferndorftal-Wilden e.V.
Veranstaltungs-ID: 34584 
Sonntag | 10.11.2019 | 19.30 Uhr
Koenige&Priester "Leuchtfarben-Tour"
Das Warten hat ein Ende. Monatelang hat sich die Band in die Mannheimer Naidoo Herberger Studios zurück- gezogen. Das neue Album "Leuchtfarben" haben sie mit den Erfolgsproduzenten Michael Herberger und Ruben Rawdriguez aufgenommen und produziert. Inhaltlich knüpfen "Koenige & Priester" an die vorangegangenen Alben "Heldenreise" und "Koenige & Priester" an. Beim Hören der Songs fühlt der Zuhörer ein "Angekommen sein". Auch diesmal kommen Koenige&Priester gewohnt ehrlich rüber.
Calvary Chapel Siegen, Alte Eisenstraße 6 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34649 
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 10.11.2019 | 17.00 Uhr
Scherz beiseite! Ein Kriminalstück nach Agatha Christie
Wir befinden uns in Chipping Cleghorn, einem idyllischen Ort in England und zwar in "Little Paddocks", dem Haus von Letty Blacklock. Sie lebt dort mit ihrer langjährigen Freundin Dora "Bunny" Bunner. Seit einigen Wochen sind Philippa Haymes sowie die Geschwister Julia und Patrick zu Besuch. Auch Miss Marple weilt in dem kleinen Ort, um ihr Rheuma zu kurieren. Da geschieht etwas Schreckliches: Die Blacklocks erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll....
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 33763 
 Vorträge
Sonntag | 10.11.2019 | 15.30 Uhr
DIA-Vortrag: Toskana und Insel Elba Kulturreiche Städte in einer lieblichen Landschaft Wie frisch gefallener Schnee leuchten die Marmorbrüche bei Colonata in den Apuanischen Alpen zu uns hinauf. Damit beginnt eine Reise durch die Traumlandschaft der Toskana. In Pisa bestaunen wir die weltbekannten Gebäude auf der »Wiese der Wunder« Auf die Metropole Florenz haben wir einen prächtigen Blick vom Piazale Michelangelo auf die malerische Silhouette der Ponte Vechio, der Altstadt mit Dom und Palazzo Vechio. Das hügelige Weinanbaugebiet Chianti ist geprägt von kleinen Bergdörfern, Gehöften aus Naturstein, Oliven- und Zypressenhainen. Weitere Höhepunkte unserer Reise sind die Städte San Gimignano mit den imposanten Geschlechtertürmen, Voltera mit den Alabastawerkstätten, sowie die Provinzhauptstadt Siena mit dem schönsten Stadtbild der Toskana. Am Vulkansee Lago Bolsena fahren wir nun nach Westen der Küste zu. Wir besuchen die auf Tuffsteinfelsen gebaute Orte Pitigliano, Sorano und Sovana und gelangen in den Naturpark Maremma, der »Wilde Westen« der Toskana, mit den wildlebenden Pferden und Langhornrindern. Vom Fährhafen Piombino erreichen wir die Insel Elba. Wir erkunden mit Wanderungen und Rundfahrten die zur Hälfte unter Naturschutz stehende Insel. Von Mai 1814 bis Februar 1815 war Napoleon auf Elba im Exil, damals noch zu Frankreich gehörend. Seine Residenz, die Villa Mulini, oberhalb der Inselhauptstadt Portoferraio kann besichtigt werden. Zurück auf dem Festland fahren wir wieder durchs Landesinnere der Toskana bis hinauf zur Alpe Campocatino, der höchstgelegenen Alm der Toskana in den Apuanischen Alpen. Hier endet die 23-tägige Rundreise durch die vielfältige Landschaft der Toskana.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 34528 
Sonntag | 10.11.2019 | 17.00 Uhr
Panoramavision "Beazauberndes Berner Oberland" von Dieter Freigang
Bezauberndes Berner Oberland – Täler und Berge, Hütten und Seen Das Berner Oberland in der Schweiz als wahrer Höhepunkt der Alpenwelt: rund um das weltberühmte Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau tut sich eine Landschaft mit eindrucksvollen Gegensätzen auf.Lieblich die Region von Thuner und Brienzer See mit Thun und Spiez, romantisch die Täler und Dorfszenen von Grindelwald, Lauterbrunnen, dem Sonnendorf Mürren und Adelboden, dazu das verträumte Kiental mit der Blümlisalp und das ursprüngliche Lötschental mit seinem berühmten Höhenweg. Kandersteg mit versteckten, aber herrlichen Zielen: Blau- und Oeschinensee, Gemmipaß als Aussichtswarte ins Wallis und das Hockenhorn als höchster Wandergipfel. Der 22 km lange Aletschgletschers auf der Südseite des Oberlandes bietet Bergwege im Himalayaformat entlang des längsten Eisstroms der Alpen. Nach wie vor unverfälscht die Wanderregionen angesicht von Eiger, Mönch und Jungfrau, Kleine Scheidegg, Faulhorn und Schynige Platte muss man besucht haben. Das Jungfraujoch als höchste Bahnstation Europas, 3454 m, öffnet den Aufstieg auf den Mönch, 4099 m, den leichtesten 4000-er der Berner Alpen. Ein Infoblatt hält alle wichtigen Daten für den Besucher fest.
Aula Gymnasium Netphen, Haardtstr. 35 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 33255 bsw
 Film
Sonntag | 10.11.2019 | 13.30 Uhr
Pets 2 Die Haustiere sind zurück! Drei Jahre nach dem großen Sommerhit "Pets" erzählt die Fortsetzung "Pets 2" von den neuen Abenteuern des Terriers Max und seinen tierischen Freunden. Das Leben von Max gerät aus den Fugen, als er plötzlich ein kleines Menschenbaby behüten muss. Auch sonst gibt es Aufregung: Spitz-Dame Gidget verliert Max’ Lieblingsspielzeug Quietschebienchen an eine Horde neurotischer Katzen und begibt sich mit Hilfe der super-coolen Chloe auf eine waghalsige Undercover-Mission im Miezen-Milieu. Kaninchen Snowball beweist sich als Superheld, als es gilt, einen weißen Tiger aus den Fängen eines bösen Zirkusbesitzers zu befreien. Mit den Stimmen von Jans Josef Liefers, Fahri Yardim, Dietmar Bär, Jella Haase, Stefanie Heinzmann & Dieter Hallervorden. "Ein großer Spaß für Jung und Alt!" (Filmecho)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34701 
Sonntag | 10.11.2019 | 15.30 Uhr
Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm Seltsame Lichter über dem verschlafenen Städtchen Mossingham kündigen geheimnisvollen Besuch aus einer fernen Galaxie an: Eine intergalaktische Besucherin, eine verspielte, liebenswerte Außerirdische namens LU-LA, legt in der Nähe der Mossy Bottom Farm eine Bruchlandung hin. Mit ihren magischen Alien-Kräften, die zumeist darin bestehen Chaos zu verbreiten und galaktisch laut zu rülpsen, hat sie schnell die ganze Schafherde für sich gewonnen. Shaun begibt sich mit seiner neuen Freundin auf einen Trip in Richtung Mossingham Forest, um gemeinsam ihr verschollenes Raumschiff zu finden, mit dem sie ihre Heimreise antreten kann. Was Shaun und LU-LA nicht ahnen: Fiese Alien-Jäger sind den beiden auf der Spur! Auch das zweite Kino-Abenteuer von "Shaun das Schaf" erweist sich als deatilreich inszenierter Stop-Motion-Animationsfilm, der seine Story wieder mit viel Witz & Tempo (und vielen Anspielungen auf diverse Science-Fiction-Klassiker) erzählt! Bitte reservieren Sie über unsere Homepage ALLE benötigten Tickets. Eventuelle Ermäßigungen (z.B. Knax-Kino-Aktion) werden erst an der Kinokasse verrechnet!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34702 
Sonntag | 10.11.2019 | 17.30 Uhr
Deutschstunde 1943 lebt der elfjährige Siggi (Levi Eisenblätter) mit seinem Vater Jens Ole (Ulrich Noethen) und der Mutter Gudrun (Sonja Richter) in dem norddeutschen Dorf Rugbüll. Siggis Bruder Klaas dient an der Front, ab und zu kommt die ältere Schwester Hilke zu Besuch. Obwohl Ole ein Jugendfreund des in der Nähe lebenden expressionistischen Maler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti) und dieser der Patenonkel seines Sohnes ist, hat er keine Skrupel, diesem das von den Nazis verhängte Berufsverbot zuzustellen und dessen Durch-setzung zu überwachen! Dabei soll ihm sein Sohn Siggi helfen, der bei Nansen ein und aus geht; doch der Künstler, der sich der Anordnung widersetzt, baut ebenfalls auf die Unterstützung des Jungen. Basierend auf dem Roman von Siegfried Lenz ist Regisseur Christian Schwochow („Bad Banks“) „ein stark inszenierter, wunderbar poetischer Historienfilm gelungen, der den Kern und vor allem die Atmosphäre der literarischen Vorlage beeindruckend auf die große Leinwand bringt. (Filmstarts) „So ist ‚Deutschstunde‘ ein in jeder Hinsicht überzeugender und wichtiger Film, der auch 50 Jahre nach Erscheinen des Romans in eindringlicher Weise die Frage nach den Grenzen der Pflicht und der individuellen Verantwortung stellt.“ (FBW) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34698 
Sonntag | 10.11.2019 | 18.00 Uhr
Filmpalast im Heimhof-Theater „Wer die Nachtigall stört“
Alabama während der 30er Jahre. Eine friedliche Kleinstadt verwandelt sich in einen Hexen-kessel, als der Schwarze Tom Robinson der Vergewaltigung einer Weißen angeklagt wird. Alle sind von seiner Schuld überzeugt - bis auf den Pflichtverteidiger Atticus Finch. Durch sein selbstloses Vorgehen zieht er den Hass seiner Gegner auf sich, die selbst vor Finchs Kindern nicht Halt machen. Die Romanvorlage für den Film erschien am 11. Juli 1960 in den USA und erhielt im darauffolgenden Jahr den Pulitzer-Preis. Der Roman wurde mittlerweile in über 40 Sprachen übersetzt und erreichte eine weltweite Auflage von über 40 Millionen Exemplaren.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 33244 bsw
Sonntag | 10.11.2019 | 20.00 Uhr
Blinded By The Light In der britischen Kleinstadt Luton herrscht Unruhe im Jahr 1987: Neo-Nazis prügeln auf den Straßen auf Ausländer ein und vor dem Arbeitsamt bilden sich lange Schlangen. Der 16-jährige Teenager Javed, Sohn einer hart arbeitenden pakistanischen Einwandererfamilie, fühlt sich als Außenseiter, weil er seine Zeit damit verbringt, Gedichte und Geschichten zu schreiben. Erst in der Begegnung mit der Musik von Bruce Springsteen findet er einen Weg, seine Träume mit seinem Alltag zu versöhnen. Der auf einer wahren Geschichte basierenden Musikkomödie gelingt es, die Songs von Bruce Springsteen geschickt in die Handlung einzubauen und mit veritablen Musicalszenen zu überraschen: „Pures Feelgood-Kino!“ (epd Film) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34704 
Sonntag | 10.11.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 4 Blocks - Staffel 3 | 7. Kogustaki Mucize (türk. OmU) | Addams Family (2019) | Angry Birds 2 | Bayala | Benjamin Blümchen (2019) | Sneak (OV) | Dem Horizont so nah | Dora und die goldene Stadt | Everest - Ein Yeti will hoch hinaus 3D | Halloween Haunt | Ich war noch niemals in New York | Joker | Last Christmas | CineSneak | Le Mans 66 | Letzte Bulle | Maleficent 2 | Maleficent 2 (3D) | MET: Puccini: Madama Butterfly (2019) (LIVE) | Midway | Midway (OV) | Perfekte Geheimnis | Pets 2 | Recep Ivedik 6 (türk. OmU) | Scary Stories to Tell in the Dark | Shaun - Das Schaf 2 | Terminator: Dark Fate | Traumfabrik | Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe | Zombieland 2 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 34686 
 Literatur
Sonntag | 10.11.2019 | 16.30 Uhr
„Romantischer Hickengrund“ Märchenerzähler der Romantik: Novalis - Friedrich von Hardenberg
Novalis` (Friedrich von Hardenberg - 1772-1801) dichterischer Lebensort war die „Jenaer Frühromantik“ als Aufbruch einer jungen Generation, die die Welt verändern wollte. Den engen Grenzen ihrer Gesellschaft setzten sie die grenzenlose Weite ihres Traums entgegen. Novalis´ Roman „Heinrich von Ofterdingen“, in dem das Märchen von der Suche nach der blauen Blume im Mittelpunkt steht, blieb unvollendet, so wie es der Romantik entsprach. Der immer neue Aufbruch und die Wanderung waren ihr Ziel. Mit Dr. Marlies Obier – Musik: Jörg Fuhrländer
Alte Schule Burbach-Niederdresselndorf 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 34613 bsw
Sonntag | 10.11.2019 | 19.00 Uhr
800 Jahre Burbach "Nach Hause gehen" - Lesung mit Jörn Klare Die Veranstaltungsreihe "Streifzüge" lädt zu einer intensiven Zeitreise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ein.
Ev. Kirche Burbach, Römer 11 02736/450
Veranstalter: Gemeinde Burbach, Ev. Kirchengemeinde, und Heimatverein Alte Vogtei Burbach
Veranstaltungs-ID: 30724 
 Kinder
Sonntag | 10.11.2019 | 15 Uhr
Mensch Puppe! Das Bremer Figurentheater Ein Königreich der Farben
Was ist im Königreich IMMERWEISS los? Langeweile. Alles ist immer gleich und WEISS! Prinzessin Gleichmuth wird mehr und mehr trübsinnig. Eines Tages springt plötzlich das ROT über die Wiese und kichert und lacht und singt. Die Prinzessin lernt das ROT kennen, und auch das sanfte BLAU und das freche GELB lassen nicht auf sich warten. Doch was passiert da? Die Farben beginnen sich zu mischen. Als das Fest vorüber ist, bleibt nur noch ein matschiges BRAUN übrig. Die Farben haben sich zerstritten und zetern, weil sie ihre Besonderheit verloren haben. Wer weiß Rat? Am Ende entsteht eine neue Welt: Ein Königreich der Farben.Gemeinsam mit Matthias Entrup an Vibrafon und Percussion lässt Jeanette Luft vom Bremer Figurentheater Mensch Puppe! die Puppen tanzen und entführt die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer in die Welt der Farben.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 33814 bsw
 Verschiedenes
Sonntag | 10.11.2019 | 14.00 Uhr
Coding-Dojo im Edition19 präsentiert vom HaSi Programmieren ist Kunst, Handwerk und Wissenschaft - und wird in einer modernen Welt immer wichtiger. Siegen hat nun für alle Interessierten ein niedrig schwelliges Angebot, Programmieren zu lernen oder sich darin zu verbessern. Mit dem “Coding-Dojo im Edition19 - präsentiert von HaSi” ist dies in zentraler Stadtlage, in freundlicher und offener Atmosphäre möglich. “Mit dieser Kooperation zwischen HaSi und Edition19 kommen in Siegen ein Raum, Menschen und eine geistige Haltung zusammen, um zentral in der Stadt, für alle leicht erreichbar, in freundlicher und offener Atmosphäre das Programmieren zu lernen und auszubauen”, so Katharina “Falbala” Gimbel, die ihre Räume für diese Veranstaltung gerne zur Verfügung stellt.
Edition 19 Siegen, Hinterstraße 19 0271/3132088
Veranstalter: HaSi e.V.
Veranstaltungs-ID: 34672 
Sonntag | 10.11.2019 | 16.00 Uhr
Gesellschaft für Christliche und Jüdische Zusammenarbeit Gedenkstunde am Platz der Synagoge
Ansprachen: Alon Sander (Jüd. Vorsitzender der Gesellschaft) und Yoni Scherzer (Emek Hefer, Israel). Kaddisch: Alon Sander. Beteiligung israelischer SchülerInnen aus dem Partnerkreis Emek Hefer und der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen.
Platz der Synagoge Siegen, Obergraben 10 0271 20100
Veranstalter: Aktives Museum Südwestfalen e. V.
Veranstaltungs-ID: 33577 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 10.11.2019 | 10.00 Uhr
Werkstattgespräch
Der Titel „Werkstattgespräch“ bedeutet, dass den Atelierbeteiligten Carola Brüninghaus, Peter Ernst, Lothar Hofmann und Monika Siemon bei der künstlerischen Arbeit über die Schulter geschaut werden kann. Es sind sowohl Ergebnisse malerischer und plastischer Arbeiten zu sehen, wie auch Arbeitsprozesse, die zu Gesprächen mit den Besuchern anregen. Auch dieses Jahr können sich die Besucher von 14–18 Uhr selbst an der experimentellen Druckwerkstatt bzw. mit Chemogrammen aktiv künstlerisch betätigen. Kai Gieseler und Petra Oberhäuser betreuen die Ateliergemeinschaft und möchten mit dieser Aktion die Lust auf künstlerisches Arbeiten wecken. In den hellen und großzügigen Atelierräumen im Untergeschoss der Schule am Bismarckplatz bietet das Atelier Bismarckplatz seit Jahren betreute Atelierplätze an. Die Beteiligten können jederzeit ungestört arbeiten, sich nach Wunsch mit Gleichgesinnten austauschen und sich beraten lassen.
Atelier Bismarckplatz Siegen, Bismarckstr. 45 0271/790690
Veranstalter: Atelier Bismarckplatz
Veranstaltungs-ID: 34690 
Sonntag | 10.11.2019 | 10.30 - 17.15 Uhr
Malen mit Acrylfarben - Tageskurs
Acrylfarben zeichnen sich durch ihre unproblematische Handhabung aus. Den Maltechniken sind fast keine Grenzen gesetzt. Von feinen Lasuren bis hin zum pastos-plastischen Relief sind alle Farbaufträge möglich. Das schnelle Trocknen der Farbe erlaubt ein zügiges Arbeiten. Man kann sowohl auf Papier, Pappe, Holz, wie auch auf Leinwand malen. In diesem Tageskurs werden nach Anleitungen 1-2 leichtere Themen bearbeitet. Die Teilnehmer*innen können auch vorhandene Bilder mitbringen, die noch nicht fertig sind oder noch ein bisschen aufgepeppt werden sollen. Anmeldungen bei der VHS Siegen im KrönchenCenter, Markt 25 in Siegen oder 0271 404-3053 oder über www.vhs-siegen.de
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 34518 
Sonntag | 10.11.2019 | 16 - 17 Uhr
Öffentliche Führung zu ,,Lena Henke. My Fetish Years“ Mit Anna Siegemund
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 34469 
 Ausstellungen
29.09.2019 bis 31.12.2019
14 - 18 Uhr
„ins weite Land der Sprache“ Der Märchenwald der Brüder GrimmDie 1812 von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm herausgegebene Sammlung „Kinder- und Hausmärchen“ ist weltweit bekannt. Der Wald ist in den Märchen ein eigenes, geheimnisvolles Reich. Das schöne „Schneewittchen“ flüchtete in den Wald. Die sieben Zwerge haben dort ihr Auskommen und können ohne Anfeindungen ihr ruhiges Leben führen. „Brüderchen und Schwesterchen“ suchen im Wald Schutz vor der bösen Stiefmutter.... Noch keine Märchenfigur, die in den Wald ging, so dunkel und gefährlich er auch ist, hat nicht letztlich dort ihr Glück gemacht! „Hänsel und Gretel“ überlisteten die Hexe und wurden unvorstellbar reich. „Schneewittchen“ heiratete einen Königssohn. Und war nicht der „Eisenhans“ ein einsamer und zufrieden lebender Mann in seinem Pfuhl mitten im Wald? Als ihn die Jäger des Königs aufspürten und in Ketten mitnahmen, wurde er in einem eisernen Käfig gefangen gehalten und ausgestellt. In den Wäldern war er einst glückselig verschollen und frei. Dr. Marlies Obier, Literaturhistorikerin und Künstlerin, geht in ihrer Ausstellung in Bild und Text der Bedeutung des Waldes in den Märchen der Brüder Grimm nach.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. 02739 891032
Veranstalter: Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein und Verein Waldland Hohenroth e.V.
Veranstaltungs-ID: 34066 
03.11.2019 bis 01.12.2019
14-18 Uhr
Über den Tag hinausDie Wanderausstellung beleuchtet das Leben von Marie Juchacz, die nicht nur Gründerin der AWO war, sondern auch eine bedeutende Rolle im Kampf um die Einführung des Wahlrechts für Frauen vor 100 Jahren spielte. So hielt sie nach der Einführung des passiven Wahlrechts am 19. Februar 1919 als erste Frau eine Rede in der Weimarer Nationalversammlung.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 33116 
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
07.11.2019 bis 01.12.2019
Di-Sa: 14-18 Uhr; So: 11-13 und 14-18 Uhr
ASK: Neu³Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt erstens neueste Arbeiten aus, die ausschließlich im aktuellen Jahr entstanden sind. Ein besonderes Augenmerk gilt zweitens den Arbeiten der neuen Mitglieder der ASK. Als drittes "Neu" stellen sie ihre frisch aufgelegte Edition mit Originalgrafiken vor.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
27.09.2019 bis 26.01.2020
Di-So: 11-18 Uhr, Do: 11-20 Uhr
Lena Henke: „My Fetish Years“Preisträgerin 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Ein grellgelber Körper, gefertigt aus wetterbeständigem, synthetischem Kautschuk – ebenso schlafender Elefant wie postmoderne Architektur; ein knallroter Huf aus Forton, changierend zwischen Pferdefuß, Baumstamm und Ziegelstein; dazu eine skulpturale Familienaufstellung in tiefviolettem Gummi gegossen – zugleich Portrait einer Sammlung figurativer Plastik des 20. Jahrhunderts.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33314 
15.09.2019 bis 05.01.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Décollages imprimésBüchsendrucke und Objets décollagés | Reinhold Koehler zum 100. Geburtstag
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32206 
13.10.2019 bis 02.02.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikIn der Reihe „ASK zu Gast im Siegerlandmuseum“ zeigt Kurt Wiesner Arbeiten aus den letzten 12 Jahren. Seit dem Wintersemester 2006/2007 ist er Gasthörer der Uni-Siegen. Im Weidenauer Brauhaus erlernte er die verschiedenen Techniken der Druckgrafik. In dieser Ausstellung zeigt er ausgewählte Drucke, die seitdem entstanden sind. Daneben auch eine Acrylarbeit, bei der er mit dem Pinsel grafisch arbeitet (die Rubenspreisträgerin Bridget Riley gab den Anstoß). Angefangen hatte er mit Linoldruck, den er vor zwei Jahren nochmals aufgriff, um die Wirkung des „Goldenen Schnitt“ in vielfarbigen Drucken zu ergründen. Seine bevorzugte Technik ist aber die Radierung, konkret die Aquatinta mit ihrem Nuancenreichtum und den samtenen Farbflächen. Auch Strich- und Tiefätzungen sowie Kaltnadelarbeiten sind im Lauf der Zeit mehrfach entstanden. Bei vielen seiner Arbeiten experimentiert er mit verschiedenen Materialien und Techniken zur Erstellung der Druckplatten. Immer wieder versucht er auch Hoch- und Tiefdruck in einer Arbeit gemeinsam sinnvoll einzusetzen. Das Ausprobieren des Buchdrucks mit dem Bleisatz im Jahr 2010, bei dem zunächst viele gestaltete Texte entstanden, führte schließlich dazu, dass er über Jahre fast ausschließlich Linienbilder mit Unterstreichungsstrichen druckte. Der mehrfache, leicht verschobene Druck mit dem immer wieder neu positionierten Druckstock in unterschiedlichen Farben erzeugt interessante Strukturen mit überraschenden Moirés und zum Teil unerwarteten Mischfarben. Das Interesse am Farb-Holzschnitt, den er von Anfang an immer wieder genutzt hat, wurde durch einen Besuch bei Alfred Pohl in Göttingen noch verstärkt. Hier hat er insbesondere die Technik der ‚verlorenen Platte’ kennengelernt, die auch Pablo Picasso einsetzte. Im Hochdruck benutzt er neben Holz- und Spanplatten auch unübliche Materialien zur Herstellung der Druckstöcke. Für die Arbeit „Lärche“ diente ihm z. B. eine Lärchenrinde als Druckstock.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 02735 781010
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 34250 
08.11.2019 bis 12.01.2020
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Erinnerungen an Siegerländer Künstler“ Hermann Kuhmichel – Leben und WerkHermann Kuhmichel war ein hoch talentierter Künstler mit einer überaus vielfältigen Schaffenspalette. Von ihm entstanden Eisengussplatten und - skulpturen, Steinskulpturen und -reliefs, solche aus Holz und Metall, Wandputzbilder (Sgraffitos), Glasmalereien, Monotypien, Holzschnitte, Kohlezeichnungen oder sogar Wandteppiche.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 34618 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de