Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 26.10.2019:
 Musik
Samstag | 26.10.2019 | 15.00 Uhr
Siegen Gospel Choir | Helmut Jost In 2019 findet der beliebte "Martini-Markt" rund um die Siegener Martini-Kirche bereits zum fünfzehnten Mal statt. Der Siegen Gospel Choir gehört zur Martini-Kirchengemeinde und wirkt immer wieder gerne an diesem Ereignis mit.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 -
Veranstalter: Siegen Gospel Choir
Veranstaltungs-ID: 34307 
Samstag | 26.10.2019 | 16 & 19 Uhr
live Show mit den Schülern der Musikschule Frevel Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 02738/1531
Veranstalter: Musikschule Frevel
Veranstaltungs-ID: 34455 
Samstag | 26.10.2019 | 17.00 Uhr
Herbstkonzert ProMusica1887
Als Gastchor hat der Verein den Liederkranz Netphen eingeladen, der sein Programm zum Vortrag bringt, das er am Tag darauf auf einem Wettstreit singen wird. Für ihn ist das Konzert somit die Generalprobe! Beide Chöre haben musikalisch andere Ausrichtungen gewählt um dem Zuhörer ein breites Spektrum der Musik zum Besten zu geben. Im Anschluß an das Konzert besteht die Möglichkeit mit den Sängerinnen und Sängern bei einem Kaltgetränk und leckerem Essen in Kontakt zu treten und den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.
Dreisbachhalle Netphen Dreis-Tiefenbach, Hüttenwiese 6 0271 /76564
Veranstalter: Pro Musica 1887 Dreis-Tiefenbach
Veranstaltungs-ID: 34478 
Samstag | 26.10.2019 | 19.00 Uhr
AUSVERKAUFT!! Destination Anywhere
„Komm, hör doch auf!" Abschiedskonzert.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 31841 
Samstag | 26.10.2019 | 19.00 Uhr
Discover "Musik ist für uns eine Brücke in neue Dimensionen, die nicht immer so leicht zugänglich sind. Neue Entdeckungen und Herausforderungen des Lebens prägen und verändern uns. Discover heißt, über den Tellerrand zu schauen und offen für Neues zu sein, sich zu finden und neu zu erkennen." Discover sind Katrin Steiner (Sopran), Elisabeth Grau (Mezzosopran), Judith Grisse (Alt), Alexandra Schulz (Alt) und Ben Schulz (Piano).
Ev. Kirche Hilchenbach, Kirchplatz 4 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34308 
Samstag | 26.10.2019 | 19.00 Uhr
Gemeinsames Konzert des Ev. Singkreises Niederschelden und des Gospelchores "Voices of Joy" Vorgetragen werden drei größere Werke des Kichenmusikers und Kantors Günter Drucks (1931-2015) durch den Singkreis, unter Begleitung von Matthias Schmitz am Klavier. Darüber hinaus vom Gospelchor, Gospels und moderne Lieder, begleitet von Mirjam Vetter am Klavier und Dominik René Lohse am Schlagzeug. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Birgit Drucks. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
ev. Kirche Niederschelden, Kirchberg 8 0271 353883
Veranstalter: Ev Singkreis Niederschelden
Veranstaltungs-ID: 34352 
Samstag | 26.10.2019 | 19.00 Uhr
TUBA LIBRE & Ragnhild Hemsing
Attila Benkö ist Tubist der Südwestfälischen Philharmonie und konzertiert als vielgefragter Solist mit verschiedenen Orchestern im In- und Ausland. Seine Familie stammt aus Ungarn, und so liegt ihm die Musik des Balkans nicht nur am Herzen, sondern auch im Blut. Mit Ulrich van der Schoor trifft er auf einen musikalischen Partner, der das klassische Repertoire um die Sprache der Improvisation gekonnt erweitert. Die Konzerte sind eine fantastische musikalische Reise durch Folk, Klassik und Jazz. Musikalischer Ehrengast ist die bekannte norwegische Geigerin Ragnhild Hemsing. Sie beherrscht nicht nur die klassische Violine, mit der sie viele erfolgreiche Auftritte als Solistin in den großen Konzerthäusern dieser Welt gibt, sondern sie spielt auch die norwegische Variation der Violine, die Hardingfele.
Ev. Kirche Freudenberg, Krottorfer Str. 19a 02734-3836
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern
Veranstaltungs-ID: 34524 bsw
Samstag | 26.10.2019 | 20.00 Uhr
Mit Pauken, Trompeten und Big Band Groov
„Essen, wo es hingehört“. Diesem Motto hat sich die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel verschrieben. 10 Jahre ist es jetzt her, dass sich die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel gegründet hat, und nach wie vor ist sie eine feste Größe. Dieses Jubiläum möchte die Tafel jetzt nutzen, um sich bei den ehrenamtlichen Helfern, aber auch bei Freunden und Förderern der Organisation zu bedanken. Und das mit „Pauken und Trompeten“: Das Hinterlander Jazz Orchestra unter der Leitung von Charly Mutschler wird mit einem vielseitigen Programm den Saal des Bürgerhauses in Bad Berleburg beben lassen. Über 20 Musikerinnen und Musiker der Band werden mit Swing-Klassikern von Glen Miller bis Count Basie, bekannten Film- und Popsongs, gefühlvollen Balladen und heißen Latin-Klängen ihrem Namen alle Ehre machen. Kompositionen von Peter Fox über Joe Cocker, Louis Armstrong bis hin zu Gloria Gaynor gehören zum Repertoire dieser großen Unterhaltungs-Bigband.
Bürgerhaus am Markt Bad Berleburg, Marktplatz 1a -
Veranstalter: Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel
Veranstaltungs-ID: 34517 
Samstag | 26.10.2019 | 21.00 Uhr
„Man nennt mich Ladykiller…“
Die Musik von Marius Müller-Westernhagen hat ihren ganz eigenen Flair aus Blues und Rock´n Roll. Seine Songs haben mittlerweile Kultstatus erreicht und Generationen der Achtziger und Neunziger begeistert. Aus dieser Begeisterung heraus haben sich fünf gestandene Musiker aus dem Dillkreis zur Band „Ladykiller“ zusammengefunden und interpretieren alte und weniger alte Songs vom Großmeister des Deutschrocks.
Hackermann küche und bar Siegen, Hindenburgstr. 8 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34542 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 26.10.2019 | 19.00 Uhr
räuber.schuldenreich
Mit „räuber.schuldenreich“ ist David Böschs neunte Inszenierung im Apollo zu sehen. Das Stück des österreichischen Dramatikers Ewald Palmetshofer – für das Schauspiel Frankfurt gekürzt, geschärft und stark überarbeitet – thematisiert das schwere Erbe der Wohlstandskindeskinder. Die Brüder Karl und Franz wollen an das Geld der pensionierten Eltern. Schließlich ist es das Erbe, was ihnen rechtmäßig zusteht. Doch Otto und Linde haben nichts mehr herzugeben und erwarten ängstlich die Ankunft der Söhne. Sie genießen ihren Ruhestand – sind zwar nicht mehr jung, im Gegensatz zur Jugend aber in vielerlei Hinsicht besser in Schuss – finanziell und sexuell. Auch in der Nachbarschaft wird nichts vererbt, nichts weitergegeben, nichts verschenkt – weder materiell noch ideell. Die von ihrem öden Leben gelangweilte Nachbarstochter Nele kümmert sich nur widerwillig um ihre im Rollstuhl sitzende Mutter. Für sie ist die Ankunft der Brüder eine willkommene Ablenkung und vielleicht sogar die ersehnte Flucht aus ihrem belanglosen Leben. Gemeinsam planen die drei, die geizigen Rentnereltern auszurauben.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33679 bsw
Samstag | 26.10.2019 | 19.30 Uhr
Lauf doch nicht immer weg Das verrückte Pfarrhaus
Eigentlich spielt die Handlung von Philip Kings Stück im guten, alten, dörflichen England. Aber die beschauliche Idylle verwandelt sich durch echte und falsche Pfarrer, einen Spion, eifersüchtige Frauen und ein resolutes Dienstmädchen immer mehr in eine turbulente Szenerie. Kann der erfahrene diensthabende Sergeant Ordnung in das Chaos bringen und den Spion überführen? Eine rasante Komödie mit viel Wortwitz und jeder Menge irrwitziger Missverständnisse.
Gemeinderäume der Ev. Erlöserkirche Siegen-Winchenbach, Lessingstr. 33 (0271) - 3 30 00 45
Veranstalter: Theatergruppe "TheatraPack"
Veranstaltungs-ID: 31957 
Samstag | 26.10.2019 | 19.30 Uhr
ABGESAGT! "Das Stück vom Glück"
Das Geld für bereits gekaufte Karten wird im Gemeindebüro, Martin-Luther-Str. 1, 57223 Kreuztal, zurückerstattet. Eva-Maria Admiral, eine österreichische Schauspielerin und Dozentin, schlüpft in verschiedene Rollen, wodurch sich entwaffnender Humor und bestechende Wissenschaft zu einer verblüffenden Bestandsaufnahme verbinden.
Kreuzkirche Kreuztal, Martin-Luther-Str. 1 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 34458 
Samstag | 26.10.2019 | 19.30 Uhr
Brachland: Diktat Ausgangspunkt für die Performance „Diktat“ ist die Beobachtung weit verbreiteter Anweisungsstrukturen und Bevormundungen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Leben. Das Brachland-Ensemble sammelte zunächst Imperative in ihrer Umgebung: in Erinnerungen an ihre Eltern, im Kindergarten, in der Schule, auf Ämtern, im Internet, als auch im Zwischenmenschlichen und ergänzten das dadurch entstandene Textmaterial durch weitere fiktive Anweisungen zu einer schier endlosen Liste, die den Anfang bildet. Im Laufe der Performance wird die Lust am Befehlen und das Selbstverständliche der Hörigkeit mit einer simplen Theaterübung zugespitzt: A gibt B Befehle, die B umgehend ausführt. Wann hört das theatrale Spiel auf und beginnt eine vielleicht reale Demütigung? Der Abend zeigt durch perfide Machtspiele die Abgründe des menschlichen Gehorchens und Gebietens. Dabei nehmen die Performer das Publikum auf eine Weise mit auf die Reise, die unter die Haut geht.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater
Veranstaltungs-ID: 32995 bsw
 Film
Samstag | 26.10.2019 | 15.00 Uhr
Everest - Ein Yeti will hoch hinaus Ein kleiner Yeti ist aus einem Versuchslabor in Shanghai entkommen und versteckt sich auf den Dächern der Millionenstadt. Dort begegnet er dem Teenager-Mädchen Yi und ihren Freunden Jin und Peng. Schnell wird dem Trio klar, dass sie den Yeti, den sie kurzerhand auf den Namen „Everest“ taufen, nur dann vor dem finsteren Laborleiter Burnish und der Zoologin Dr. Zara retten können, wenn sie ihn zurück in seine Heimat bringen. „Ein mitreißend erzähltes, visuell starkes Animations-Abenteuer mit viel chinesischem Lokalkolorit!“ (Filmstarts) Für Kinder unter 6 Jahren verboten (auch in Begleitung der Eltern)!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34569 
Samstag | 26.10.2019 | 17.00 Uhr
Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo! Die elfjährige Lotta hat es zu Hause nicht leicht: die beiden „Blöd-Brüder“ sind echte Nervensägen und die Eltern haben nie Zeit. Zum Glück gibt es ihre beste Freundin Cheyenne, die ihr immer zur Seite steht, wenn es darum geht, sich gegen böse Mitschüler durchzusetzen, es mit der Klassenzicke Berenike aufzunehmen oder sich gegenseitig bei den Hausaufgaben zu helfen. Eines Tages plant Berenike eine große Party und lädt ausgerechnet Lotta und Cheyenne nicht ein! Die Verfilmung der Buchreihe von Alice Pantermüller erweist sich als „erstklassiges Family Entertainment, intelligent und amüsant!“ (Filmecho)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34561 
Samstag | 26.10.2019 | 20.00 Uhr
Downton Abbey Im Jahr 1927 wird Downton Abbey eine große Ehre zuteil: König George V. und Königin Mary kündigen ihren Besuch auf dem Anwesen an! Der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) und seine Frau Cora (Elizabeth McGovern) holen kurzerhand den ehemaligen Butler Carson aus dem Ruhestand, da sie nur ihn für fähig halten, den hohen Besuch zu organisieren. Doch dann kommt der große Dämpfer: Das Königspaar bringt seinen eigenen royalen Haushalt mit und das Personal von Downton Abbey sieht sich plötzlich seiner Aufgaben beraubt! "Die Kinofortsetzung der erfolgreichen Historienserie knüpft nahtlos an deren erzählerische und personelle Qualitäten an und bietet durch hohe Schauwerte, Tempo, Humor und klug dosiertes Drama genussvolle Unterhaltung!“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34565 
Samstag | 26.10.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 47 Meters Down: Uncaged | 7. Kogustaki Mucize (türk. OmU) | Addams Family (2019) | Angry Birds 2 | Bayala | Benjamin Blümchen (2019) | Dem Horizont so nah | Dora und die goldene Stadt | Downton Abbey | Eine ganz heiße Nummer 2.0 (AC) | Es: Kapitel 2 | Everest - Ein Yeti will hoch hinaus 3D | Gemini Man 3D (HFR) | Halloween Haunt | Ich war noch niemals in New York | Joker | Joker (OV) | König der Löwen | Maleficent 2 | Maleficent 2 (3D) | Maleficent 2 (3D) (OV) | MET: Massenet: Manon (2019) (LIVE) | Once Upon a Time in Hollywood | Penguin Highway | Perfekte Geheimnis | Pets 2 | Rambo: Last Blood | Shaun - Das Schaf 2 | Terminator: Dark Fate | Text (russ. OV) | Toy Story 4 | Western Stars (OmU) | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 34548 
 Märkte/Feste
Samstag | 26.10.2019 | 11 - 15 Uhr
10. Mädelsflohmarkt in Bad Laasphe Ver- und gekauft werden kann alles, was die Frauenwelt begehrt: Kleidung (in allen Größen), Schuhe, Brillen, Handtaschen, Accessoires, Schmuck, usw. Ausgeschlossen sind Kindersachen, Neuware und Trödel.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/898
Samstag | 26.10.2019 | 19.00 Uhr
50-jähriges Jubiläum des TuS VolkHolz 1969 e.V. Nach einer kurzen Eröffnung und den Grußworten sorgen zwei DJ’s von RaZoR Music Events für den musikalischen Rhythmus. Das Essen kommt direkt aus der Heimat: Für die Verpflegung sorgt der Volkholzer Hofladen.
Festplatz Volkholz Bad Laasphe, Am Siegerwald 0151/ 54286659
Veranstalter: TuS Volkholz 1969 e.V.
Veranstaltungs-ID: 34484 
 Verschiedenes
Samstag | 26.10.2019 | 14.00 Uhr
Barocke Oberstadtführung auf den Spuren der Alchemie in Bad Berleburg Graf Casimir und das Elixier des Lebens
1733 in Berleburg: Langsam wird es Herbst in der Grafschaft Wittgenstein und die Untertanen haben das Jahreswerk getan. Aber Landesherr Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein steckt voller Pläne. Er ist mitten im Umbau, hat begonnen, an den Altbau ein „Corps de Logis“ zu bauen. Dass das Geld aus der Schatulle seiner Gemahlin Gräfin Marie Esther Polyxena stammt, passt dieser überhaupt nicht. Aber wer repräsentieren will, muss investieren. Wären da nicht die körperlichen Beschwerden des Grafen, die er nur mit den Polycrest-Pillen des Alchemisten Johann Conrad Dippel lindern kann. Dieser hat sich in der Residenzstadt niedergelassen, macht sich aber gerade jetzt rar. Es gilt, ihn zu suchen. Um Anmeldung unter 015156626453 (auch SMS) oder info@berleburger-zeitenspruenge.de wird gebeten, aber es sind auch spontane Gäste, die sich kurzfristig entscheiden, herzlich willkommen.
Hotel Altes Museum (Gewölbekeller) Bad Berleburg, Goetheplatz 3 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 34539 
 Kunst/Vernissage
Samstag | 26.10.2019 | 11.00 Uhr
Samstagsatelier Kreativworkshop im Kunstatelier. Anmeldung unter Telefon 0271-4057710.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 34168 
 Ausstellungen
11.08.2019 bis 27.10.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Zeit und MenschIm Mittelpunkt dieser Ausstellung steht die vierte Dimension. Aus ganz verschiedenen Blickwinkeln werden verschiedene räumliche und technische Aspekte der Zeit betrachtet, etwa die verschiedenen Zeitzonen dieser Welt, die Geschichte der europäischen Zeitrechnungssysteme und vieles mehr. Aufgegriffen werden aber auch kulturelle Phänomene, wie die „Endzeit“ in der Vorstellung unterschiedlicher Völker.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31016 
29.09.2019 bis 31.12.2019
14 - 18 Uhr
„ins weite Land der Sprache“ Der Märchenwald der Brüder GrimmDie 1812 von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm herausgegebene Sammlung „Kinder- und Hausmärchen“ ist weltweit bekannt. Der Wald ist in den Märchen ein eigenes, geheimnisvolles Reich. Das schöne „Schneewittchen“ flüchtete in den Wald. Die sieben Zwerge haben dort ihr Auskommen und können ohne Anfeindungen ihr ruhiges Leben führen. „Brüderchen und Schwesterchen“ suchen im Wald Schutz vor der bösen Stiefmutter.... Noch keine Märchenfigur, die in den Wald ging, so dunkel und gefährlich er auch ist, hat nicht letztlich dort ihr Glück gemacht! „Hänsel und Gretel“ überlisteten die Hexe und wurden unvorstellbar reich. „Schneewittchen“ heiratete einen Königssohn. Und war nicht der „Eisenhans“ ein einsamer und zufrieden lebender Mann in seinem Pfuhl mitten im Wald? Als ihn die Jäger des Königs aufspürten und in Ketten mitnahmen, wurde er in einem eisernen Käfig gefangen gehalten und ausgestellt. In den Wäldern war er einst glückselig verschollen und frei. Dr. Marlies Obier, Literaturhistorikerin und Künstlerin, geht in ihrer Ausstellung in Bild und Text der Bedeutung des Waldes in den Märchen der Brüder Grimm nach.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. 02739 891032
Veranstalter: Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein und Verein Waldland Hohenroth e.V.
Veranstaltungs-ID: 34066 
12.10.2019 bis 27.10.2019
14.30 bis 17.00 Uhr
50 Jahre Woodstock 1969-2019Günter Wack aus Battenberg präsentiert im Internationalen Radiomuseum seine Sonderausstellung „50 Jahre Woodstock“ Exponate und Memorabilia rund um das berühmteste Rockfestival der Welt. Der Eintritt ist frei.
Internationales Radiomuseum 02752/898
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
22.09.2019 bis 03.11.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 - Preisträgerin „Junge Kunst 2019“ Astrid Kajsa Nylander: Mega WiderstandskraftDie Jury hat aus 21 Bewerbungen für 2019 Astrid Kajsa Nylander (Göteborg), Absolventin der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, ausgewählt. Sie verbindet klassische Ölmalerei mit Performances und Musik. Ihre Arbeiten reflektieren soziale Themen, insbesondere die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Die Kunst ist formal vielschichtig und endet nicht am Bildrahmen, sondern greift in den Ausstellungsraum ein.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271 21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen & Sparkasse Siegen
Veranstaltungs-ID: 32208 
27.09.2019 bis 26.01.2020
Di-So: 11-18 Uhr, Do: 11-20 Uhr
Lena Henke: „My Fetish Years“Preisträgerin 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Ein grellgelber Körper, gefertigt aus wetterbeständigem, synthetischem Kautschuk – ebenso schlafender Elefant wie postmoderne Architektur; ein knallroter Huf aus Forton, changierend zwischen Pferdefuß, Baumstamm und Ziegelstein; dazu eine skulpturale Familienaufstellung in tiefviolettem Gummi gegossen – zugleich Portrait einer Sammlung figurativer Plastik des 20. Jahrhunderts.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33314 
15.09.2019 bis 05.01.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Décollages imprimésBüchsendrucke und Objets décollagés | Reinhold Koehler zum 100. Geburtstag
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32206 
15.09.2019 bis 03.11.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Reinhold Koehler - zum 100. GeburtstagSir Anthony Thwaites schrieb 1964: „Koehler ist besonders für eine Erfindung bekannt: die Décollage oder das Abreiß-Bild. Mit dieser Erfindung, mit ihren Möglichkeiten und verschiedenen Formen, befasst er sich seit 1948. Hinzukommt jetzt eine weitere Erfindung: die Contre-Collage oder das Bild aus zerschmettertem Glas. (…) Auf solche neuen Techniken gibt es meistens zwei Reaktionen. Entweder man lässt sich von der Technik fangen und behauptet, sie sei die eigentliche Bedeutung, oder man erklärt, mit einer solchen hemmenden Technik könne man zu keinem Resultat kommen. Man vergisst eins: jeder bedeutende Künstler erfindet die Technik von neuem…“ Die Ausstellung wird sich auf Konservendrucke, zerschlagene Teller und Flaschen sowie Contratexte konzentrieren. Die Arbeiten kommen schwerpunktmäßig aus dem Nachlass des Künstlers und werden durch Leihgaben aus Privatbesitz ergänzt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 34099 
13.10.2019 bis 02.02.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
geritzt, geätzt, geschnitten und gedruckt 12 Jahre DruckgrafikIn der Reihe „ASK zu Gast im Siegerlandmuseum“ zeigt Kurt Wiesner Arbeiten aus den letzten 12 Jahren. Seit dem Wintersemester 2006/2007 ist er Gasthörer der Uni-Siegen. Im Weidenauer Brauhaus erlernte er die verschiedenen Techniken der Druckgrafik. In dieser Ausstellung zeigt er ausgewählte Drucke, die seitdem entstanden sind. Daneben auch eine Acrylarbeit, bei der er mit dem Pinsel grafisch arbeitet (die Rubenspreisträgerin Bridget Riley gab den Anstoß). Angefangen hatte er mit Linoldruck, den er vor zwei Jahren nochmals aufgriff, um die Wirkung des „Goldenen Schnitt“ in vielfarbigen Drucken zu ergründen. Seine bevorzugte Technik ist aber die Radierung, konkret die Aquatinta mit ihrem Nuancenreichtum und den samtenen Farbflächen. Auch Strich- und Tiefätzungen sowie Kaltnadelarbeiten sind im Lauf der Zeit mehrfach entstanden. Bei vielen seiner Arbeiten experimentiert er mit verschiedenen Materialien und Techniken zur Erstellung der Druckplatten. Immer wieder versucht er auch Hoch- und Tiefdruck in einer Arbeit gemeinsam sinnvoll einzusetzen. Das Ausprobieren des Buchdrucks mit dem Bleisatz im Jahr 2010, bei dem zunächst viele gestaltete Texte entstanden, führte schließlich dazu, dass er über Jahre fast ausschließlich Linienbilder mit Unterstreichungsstrichen druckte. Der mehrfache, leicht verschobene Druck mit dem immer wieder neu positionierten Druckstock in unterschiedlichen Farben erzeugt interessante Strukturen mit überraschenden Moirés und zum Teil unerwarteten Mischfarben. Das Interesse am Farb-Holzschnitt, den er von Anfang an immer wieder genutzt hat, wurde durch einen Besuch bei Alfred Pohl in Göttingen noch verstärkt. Hier hat er insbesondere die Technik der ‚verlorenen Platte’ kennengelernt, die auch Pablo Picasso einsetzte. Im Hochdruck benutzt er neben Holz- und Spanplatten auch unübliche Materialien zur Herstellung der Druckstöcke. Für die Arbeit „Lärche“ diente ihm z. B. eine Lärchenrinde als Druckstock.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 02735 781010
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 34250 
21.09.2019 bis 03.11.2019
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
550 Jahre Asdorfer Weiher Erinnerung an eine der ältesten Talsperren in DeutschlandEinst war der Weiher um ein Vielfaches größer, doch die Infrastruktur-Entscheidung für einen Damm-Bau im Asdorftal wirkt bis heute, 550 Jahre später, nach. Der Asdorfer Weiher, in seiner Ausdehnung deutlich reduziert, gilt als eine der ältesten noch erhaltenen Talsperren in Deutschland. Das 4Fachwerk-Mittendrin-Museum erinnert mit einer Sonderausstellung an die Ereignisse und Entwicklungen ab 1469. Nicht nur die historischen Unterlagen finden in der Ausstellung ihren Wiederhall. Kurator Gottfried Theis besorgte Exponate, um Kartographie, Verkehrswege, Flora und Fauna, Stromerzeugung und nicht zuletzt um die Industriegeschichte, die sich mit dem Bauwerk verbindet, zu dokumentieren.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 34087 
08.09.2019 bis 26.10.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
KunstSommer 2019 Elemente - Christiane JohnChristiane John malt Landschaften. Genauer: Sie malt sich durch Wahrnehmungsschichten von Landschaften hindurch. Von vertrauten Blicken zu unbekannten Tiefenschichten – aufscheinende, sich verflüchtigende, präsente und entrückte Räume – herausgelöst aus dem Kontinuum der Zeit. Ihre Landschaftsbilder entstehen im Dialog von Betrachtung und Reflexion. Sie imaginiert Räume und erforscht Elemente zugleich. In diesem konzentrierten Prozess lässt die Farbe ganz eigene Gebilde entstehen, erzählt eigene Geschichten über das Sujet hinaus. Christiane John arbeitet also an einem alten Thema – aber sie nutzt neue, ungewöhnliche Explorationen und Fragestellungen, um zu ergründen, was schon immer da war und immer da sein wird. Es geht ihr um die terra incognita in den unbestimmten Weiten zwischen Farbe und Leinwand. Um Areale, die uns meist nur im Traum zugänglich sind.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: ART Galerie
Veranstaltungs-ID: 32202 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de