Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 15.09.2019:
 Musik
Sonntag | 15.09.2019 | 17.00 Uhr
Acapella-Konzert
Wenn drei Vokalensembles sich zu einem Konzert verabreden, verspricht das für die Zuhörer viel Abwechslung und ein vielfältiges Programm aus Pop, Funk und Jazz von den frühen Siebzigern bis heute.voiceBox, dieser Name steht für 20 Sängerinnen und Sänger, die große Freude am gemeinsamen Musizieren haben - am liebsten und leidenschaftlichsten singen sie mehrstimmige Pop- und Jazzarrangements. Es findet sich aber auch mal ein Volkslied, entsprechend aufgepeppt, oder ein klassisches Stück im Repertoire. Das Ensemble wird von Marina Müller geleitet. Marina Müller ist außerdem die musikalische Leitung von femme vocales. Der Frauenchor gründete sich aus der gemischten Chorgemeinschaft Eichen-Bockenbach und hat sich im Jahr 2009 mit seinem Können die Goldmedaille beim Zuccalmaglio-Festival ersungen. Das Repertoire besteht aus modernen Popsongs. Half-Past-8 begeistert unter der Leitung von Rüdiger Limper mit Acapella-Musik aus den Siebzigern bis heute, mit Songs unter anderem von Queen, A-ha und Ed Sheeran.
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Hagener Str. 24 0171 312 88 71
Veranstalter: voicebox
Veranstaltungs-ID: 34103 
Sonntag | 15.09.2019 | 17.00 Uhr
Benefizkonzert für die Kapelle in Anzhausen. Stephanie Hilmann - Oboe, André Neef - Orgel
Ev. Kapelle Anzhausen Wilnsdorf, Wahbach 1 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 34121 
Sonntag | 15.09.2019 | 18.00 Uhr
25. Siegener Orgelwochen 2019 Franz Josef Stoiber aus Regensburg
Nach dreijähriger Tätigkeit als hauptamtlicher Musikalischer Assistent am Dom in Würzburg und als Lehrbeauftragter für Musiktheorie an der Musikhochschule Würzburg folgte Stoiber 1989 einem Ruf als Dozent für Orgel und Musiktheorie an die Fachakademie für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik. Am 1. März 1996 wurde Franz Josef Stoiber zum Domorganisten am Dom St. Peter in Regensburg berufen. Seit 1997 ist er auch Orgellehrer bei den „Regensburger Domspatzen“. 2003 erhielt er eine ordentliche Professur für Orgel an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik, die er von 2003-2011 als Rektor leitete. Konzerte, CD-Produktionen, Gastdozenturen, kompositorische Tätigkeit, Aufsätze und Buchveröffentlichungen runden seine Aktivitäten ab. Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Sigfrid Karg-Elert, Alexandre Guilmant, César Franck und eine eigene Improvisation werden im Konzert zu hören sein.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0160/4113355
Veranstalter: Kammerchor Weidenau
Veranstaltungs-ID: 33783 
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 15.09.2019 | 15.00 Uhr
Das Dschungelbuch
Die Panther-Dame Baghira findet im Dschungel ein hilfloses Menschenbaby. Tiger Shir Khan, der alle Menschen hasst, macht Jagd auf den Jungen und so bringt Baghira den Kleinen zum Wolfsrudel und gibt ihm den Namen Mogli. Bei der Versammlung des Freien Volkes muss aber zunächst abgestimmt werden, ob ein Mensch in das Rudel aufgenommen werden soll. Leitwolf Akela und Baghira sprechen sich für Mogli aus. Aber auch Shir Khan nimmt an der Versammlung teil und warnt die Tiere des Dschungels davor, einem Zweibeiner ihr Vertrauen zu schenken. Zum Glück sind da aber auch noch der gutmütige Bär Balu und der Außenseiterwolf Hinkender Bruder, die sich auf Baghiras Seite stellen und so wächst Mogli mit den anderen Wolfsjungen auf. Nach und nach lernt er die Gesetze des Dschungels und die Sprache der Tiere. Aber mit den Jahren wird dem Jungen auch seine Andersartigkeit bewusst: Als Menschenkind steht er zwischen zwei Welten und fragt sich immer mehr, wo er eigentlich hingehört. Eines Tages gerät er in die Fänge des Affenkönigs King Lui und seiner dreisten Affenbande, die ihn an die Schlange Kaa verfüttern wollen. Seine Freunde Baghira und Balu machen sich auf den Weg, um ihn zu befreien. Werden sie es rechtzeitig schaffen? Und kann Mogli überhaupt noch zurück zum Wolfsrudel oder hat Shir Khan die Macht an sich gerissen?
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 33662 bsw
Sonntag | 15.09.2019 | 19.30 Uhr
Gastspiel: Lola Blau Mit Irina Ries. Regie: Karsten Kochan. Dauer: ca. 140 Min. Dieses außergewöhnliche Stück von Georg Kreisler für eine einzelne Sängerin und Schauspielerin erzählt von der Karriere einer jungen Bühnenkünstlerin, beginnend in der Zeit des Anschlusses Österreichs an Nazi-Deutschland 1938.
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1 0176-68662800
Veranstalter: Bruchwerk Theater / tollMut
Veranstaltungs-ID: 32980 bsw
 Vorträge
Sonntag | 15.09.2019 | 16.30 Uhr
„Romantischer Hickengrund“ Märchenerzähler der Romantik: Wilhelm Hauff
Die blaue Blume gilt bis heute als das Symbol der Romantik. Sie stammt aus einem Märchen des jungen Dichters Novalis, der die Suche nach der blauen Blume als romantische Lebenswanderung beschrieb. Mit Novalis, Wilhelm Hauff und den Brüdern Jacob und Grimm stehen in der Reihe romantischer Dichterinnen und Dichter die Märchenerzähler nun im Vordergrund. Ihre Werke sind weithin bekannt: „Das kalte Herz“ und „Der kleine Muck“ kommen als Kunstmärchen aus der Phantasie des jungen Wilhelm Hauff. „Rapunzel“, „Schneewittchen“ und „Der Froschkönig“ sind Volksmärchen aus der großen Sammlung der Brüder Grimm. Suche und Verwandlung, die Macht der Sprache und des tapferen Herzenskennzeichnen alle ihre Märchen. „Es war einmal“ beginnen sie und meinen aber „so ist es“ auf der Lebenswanderung.
Alte Schule Burbach-Niederdresselndorf 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 34153 bsw
 Film
Sonntag | 15.09.2019 | 15.00 Uhr
Benjamin Blümchen Der Zoo muss repariert werden, weshalb Herr Tierlieb finanzielle Sorgen hat. Eine dubiose Geschäftsfrau verspricht Hilfe und macht den sprechenden Elefanten Benjamin Blümchen (Stimme: Jürgen Kluckert) zum Werbegesicht ihrer Kampagne! „Der erste Spielfilmauftritt der beliebten Hörspiel- & Fernsehfigur setzt auf ein kindgerechtes Szenario aus erprobten Motiven mit witzigen Sequenzen, viel Trubel, leicht verständlichem Wortwitz und harmlosem Slapstick.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34030 
Sonntag | 15.09.2019 | 17.00 Uhr
Klassiker im Viktoria Der Schatz im Silbersee Winnetou (Pierre Brice) und sein Blutsbruder Old Shatterhand (Lex Barker) sind auf der Suche nach dem Banditen Brinkley (Herbert Lom), der eine Postkutsche überfallen und den Vater von Fred Engel (Götz George) ermordet hat. Die drei versuchen, den Banditen einzuholen, bevor er den geheimnisvollen Indianerschatz im Silbersee entdeckt. 57 Jahre nach seiner Erstaufführung kommt der erste (und schönste) aller Karl-May-Filme noch einmal ins Viktoria! An beiden Nachmittagen wird es eine kurze Einführung durch den Siegener Filmwissenschaftler Dr. Kai Naumann geben, während es im Foyer zahlreiche Exponate aus der „Winnetou“-Sammlung des Siegener Rock-Museums (www.Rock-Museum.de) zu sehen gibt! Der Eintritt beträgt im Parkett 6,00 EUR und auf dem Balkon 8,00 EUR.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34032 
Sonntag | 15.09.2019 | 20.00 Uhr
Once Upon A Time...In Hollywood Einst war der Schauspieler Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) auf dem Weg zum Leinwandhelden, doch sein Talent hat nur zum TV-Westernhelden gereicht. Obwohl seine Karriere auf dem absteigenden Ast ist, muss der Produzent Marvin Schwarz (Al Pacino) ihn mühsam überreden, in Europa einen Italo-Western zu drehen. Wieder zurück in den USA, gehen Dalton und seine Freund und Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt) privat getrennte Wege: Während Rick mit seinen neuen Nachbarn, dem Regisseur Roman Polanski und seiner jungen Frau Sharon Tate (Margot Robbie) abhängt, trifft sich Booth mit dem Mädchen Pussycat, das zu der Hippie-Clique eines gewissen Charles Manson gehört. Der 9. Film von Quentin Tarantino („Pulp Fiction“) ist eine lustvolle Liebeserklärung an Hollywood: „Eine mit Filmzitaten gespickte, superlustige, grandios gespielte, meisterhafte Thriller-Groteske!“ (Filmstarts) Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 34026 
Sonntag | 15.09.2019 | 20.15 Uhr
Wittgensteiner Open Air Kino Rocketman Elton John ist einer der größten Stars im internationalen Musikgeschäft. Seine Auftritte und vor allem seine Outfits sind legendär. Dexter Fletchers Biopic über das Lebend von Elton John ist schon jetzt einer der Pflichtfilme für jedes Open-Air-Kino. Erzählt wird seine Geschichte von seinen Anfängen als Musikstudent an der „Royal Academy Of Music“ bis zu seiner großen Karriere, die auch dank der langjährigen musikalischen Partnerschaft mit seinem kongenialen Liedtexter Bernie Taupin erst möglich wurde. Rocketman ist jedoch keine normale Biografie, sondern ein Fantasy-Musical, bei dem die live vor der Kamera eingesungenen Songs einige der größten Momente in Elton Johns Leben widerspiegeln. Ein unbedingtes Open-Air-Kinoerlebnis.
Haflinger Hütte Erndtebrück, Grimbachstr. 55 02753/609120
Veranstalter: Erndtebrücker Kulturinitiative
Veranstaltungs-ID: 34212 bsw
Sonntag | 15.09.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Angel Has Fallen | Angry Birds 2 | Annabelle 3 | Benjamin Blümchen (2019) | Drei !!! | Es: Kapitel 2 | Es: Kapitel 2 (OV) | Fast & Furious: Hobbs & Shaw | Good Boys | Gut gegen Nordwind | König der Löwen | König der Löwen 3D | Mein Lotta-Leben | Once Upon a Time in Hollywood | Pets 2 | Playmobil - Der Film | Rambo 1 (AC) | Rambo 2 (AC) | Rambo 3 (AC) | CineSneak | Toy Story 4 | Toy Story 4 (3D) | Wer4sind - Die Fantastischen Vier | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 34146 
 Kinder
Sonntag | 15.09.2019 | 15.00 Uhr
Peterchens Mondfahrt
Peterchens Mondfahrt findet zum ersten Mal den Weg auf die Freudenberger Bühne. Dabei ist das fantastische Märchen aus der Feder von Gerdt von Bassewitz ein absoluter Klassiker. Der Maikäfer Sumsemann ist der Letzte einer langen Maikäfer-Ahnenreihe. Allen Sumsemännern ist gemein, dass sie nur fünf Käferbeine haben, seitdem ihnen das sechste Bein von einem Holzdieb abgeschlagen wurde. Unglücklicherweise landete dieses Bein durch turbulente Umstände auf dem Mond. Dort muss es bleiben, bis ein Sumsemann zwei tierliebe Kinder findet, die ihm bei der langen Reise helfen. Der letzte Sumsemann kann sein Glück kaum fassen, als er endlich zwei gute Kinder gefunden hat, und begibt sich schnurstracks mit ihnen auf den Weg.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333  [Karten]
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30508 bsw
Sonntag | 15.09.2019 | 16.00 Uhr
Philharmonie Südwestfalen spielt für Kinder „Helden auf dem Notenblatt“ in der Waldorfschule
Auf dem Programm steht ein Mitmachkonzert für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Bei freiem Eintritt haben die jungen Konzertbesucher die Gelegenheit, die instrumentalen Künste der Philharmonie Südwestfalen unter Leitung von Heinz Walter Florin kennenzulernen. Und nicht nur das: Sie sind herzlich eingeladen, die musikalisch erzählte Geschichte durch Singen, Klatschen und Stampfen mitzugestalten. Einbezogen in die Handlung werden sie dabei von Martina Oberhauser, die moderiert und zugleich Verfasserin des pädagogischen Konzepts ist.
Festsaal der Rudolf Steiner Schule Siegen, Kolpingstraße 3 -
Veranstalter: UniversitätsStadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 33756 
 Verschiedenes
Sonntag | 15.09.2019 | 10-17 Uhr
Neue Webkette im Technikmuseum Freudenberg
Dass es im Technikmuseum Freudenberg nicht nur um Dinge aus Eisen und Stahl geht, wissen die Interessierten und regelmäßigen Besucher des erfolgreichen südwestfälischen Museums schon lange. Denn neben der Eisen- und Stahlindustrie war auch die Textilherstellung im Siegerland in früher Zeit ein wichtiger Industriezweig. Und nicht zuletzt in den privaten Haushalten waren Webstühle und das Handwerk des Webens keine Seltenheit. Umso mehr findet heute - da das Handwerk des Webers selten geworden ist – die Textilabteilung im Technikmuseum nicht nur bei den weiblichen Besuchern große Beachtung. Dort leitet die Siegerländer Webmeisterin Inge Zöller nicht nur die Abteilung, sondern bietet Interessierten auch die Möglichkeit, über Workshops selbst einmal das Weben am Webstuhl zu versuchen. Da die Webketten der Webstühle nun verbraucht sind, bedarf es umfangreicher Arbeiten, um die Webstühle für die nächsten Monate wieder nutzbar zu machen. Dazu wird Inge Zöller mit ihren Mitweberinnen und Mitwebern beginnen, eine neue Kette für den Kontermarschwebstuhl von 1750 zu schären. Das Technikmuseum Freudenberg lädt alle Interessierten dazu ein, der Webabteilung bei den nicht alltäglich zu sehenden Arbeiten zuzuschauen und die eine und andere Frage stellen zu können. Darüber hinaus sind selbstverständlich auch alle übrigen Museumsbereiche geöffnet.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 34071 
Sonntag | 15.09.2019 | 14.30 Uhr
Stadtführung Die Siegener Stadtmauer in alter Zeit Einblick in ein spannendes Kapitel der Vergangenheit gibt es bei einer Stadtführung unter dem Titel „Die Siegener Stadtmauer in alter Zeit – zum Bau und zur Finanzierung der städtischen Verteidigungseinrichtungen“. Nicht unerhebliche Teile der alten Verteidigungseinrichtungen der Stadt Siegen sowie der Befestigungen des Oberen Schlosses auf dem Siegberg aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit haben sich erhalten und werden bei der Führung entlang der Stadtmauer bzw. ihres noch deutlich erkennbaren Verlaufs gezeigt. Die Führung dauert etwa zwei Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 0271 / 404-1316.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271/404-1316
Veranstalter: Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen GSS
Veranstaltungs-ID: 34090 
Sonntag | 15.09.2019 | 15.00 Uhr
Kabarettistische Stadtrundfahrt „Schlösser, Tempel und Paläste“ Als Busbillettbestätigungsbevollmächtigte steht Christa Weigand zur Verfügung, unterstützt von dem studierten Busballadenbarden Bernd-Michael Genähr. Als Duo „Weigand & Genähr“ sind die beiden längst zum Markenzeichen für unterhaltsames, regionales Kabarett geworden. Der Titel der Rundfahrt mutet zunächst rätselhaft an, passt jedoch gut zur Krönchenstadt und ihren Sehenswürdigkeiten. Zwei Schlösser hat Siegen, ein unteres und ein oberes. Das ist bekannt. Hinzu kommen das Apollo-Theater, das Museum für Gegenwartskunst und das Siegerlandmuseum als Musen-Tempel. An Einkaufs-Palästen herrscht ebenfalls kein Mangel. Anmeldungen nimmt die Gesellschaft für Stadtmarketing (GSS e. V.) entgegen unter Tel. 0271/404-1316 oder per Email a_junge@siegen.de.
Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) Siegen, Berliner Str. 0271/404-1316
Veranstalter: Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen GSS
Veranstaltungs-ID: 34089 
Sonntag | 15.09.2019 | 16 - 19 Uhr
Square Dance zum Kennenlernen und Ausprobieren Wer sich gerne zu Musik bewegt und dies mit 7 anderen Tänzern ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen. Man kann, braucht aber nicht, einen Tanzpartner mitbringen. Am Ende des Tages hat man die ersten Schritte des sog. "Modern American Square Dance" gelernt. Englisch-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es unter www.blueberries-sdc.de Der Blueberries Siegerland SDC e.V. ist einer von ca. 500 Square Dance Clubs in Deutschland. 1999 gegründet sind wir mittlerweile ein eingetragener und gemeinnütziger Verein mit 70 Mitgliedern. Wir möchten den Square Dance weiter bekannt machen und den Spaß daran vermitteln.
Bürgerhaus Hilchenbach-Müsen, Merklinghäuser Weg 3a -
Veranstalter: Square Dance Club Blueberries Siegerland SDC e.V.
Veranstaltungs-ID: 33755 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 15.09.2019 | 11 - 18 Uhr
KunstSommer 2019 Bruno Obermann - Offenes Atelier
Mit Kunst im Garten und im historischen Fachwerkhaus
Atelier Bruno Obermann Netphen-Deuz, Kölner Straße 6 02737/1519
Veranstalter: Atelier Bruno Obermann
Veranstaltungs-ID: 32205 
Sonntag | 15.09.2019 | 11.00 Uhr
Ausstellungseröffnung Reinhold Koehler - zum 100. Geburtstag
Sir Anthony Thwaites schrieb 1964: „Koehler ist besonders für eine Erfindung bekannt: die Décollage oder das Abreiß-Bild. Mit dieser Erfindung, mit ihren Möglichkeiten und verschiedenen Formen, befasst er sich seit 1948. Hinzukommt jetzt eine weitere Erfindung: die Contre-Collage oder das Bild aus zerschmettertem Glas. (…) Auf solche neuen Techniken gibt es meistens zwei Reaktionen. Entweder man lässt sich von der Technik fangen und behauptet, sie sei die eigentliche Bedeutung, oder man erklärt, mit einer solchen hemmenden Technik könne man zu keinem Resultat kommen. Man vergisst eins: jeder bedeutende Künstler erfindet die Technik von neuem…“ Die Ausstellung wird sich auf Konservendrucke, zerschlagene Teller und Flaschen sowie Contratexte konzentrieren. Die Arbeiten kommen schwerpunktmäßig aus dem Nachlass des Künstlers und werden durch Leihgaben aus Privatbesitz ergänzt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 34100 
Sonntag | 15.09.2019 | 15.00 Uhr
Finissage Ausstellung „Schöpferische Vielfalt“ mit den beiden Künstlerinnen Elisabeth Mangelsdorf und Tzveta Grebe.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 34150 
Sonntag | 15.09.2019 | 16-17 Uhr
Öffentliche Führung Rubenspreisträger der Stadt Siegen Mit Ingeborg Kellnhofer.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33340 
 Natur
Sonntag | 15.09.2019 | 15.00 Uhr
Industrie-Geschichte-Kreuztal Erlebnisführung "Mittelalterlicher Altenberg"
Auf der Passhöhe zwischen den alten Bergmannsorten Littfeld und Müsen wurden 1963-1984 die Überreste einer mittelalterlichen Bergbausiedlung freigelegt. Deren Bewohner betrieben im 13. Jh. Bergbau und verhütteten das gewonnene Erz, hauptsächlich Silber. Der Sage nach sollen zu viel Habgier und Geiz den Untergang der einst so wohlhabenden Siedlung ausgelöst haben. Die Führung gewährt Einblicke in den historischen Hintergrund und beschäftigt sich mit dem Leben auf dem Altenberg. Ein Hauptaugenmerk liegt auf den natürlichen Gegebenheiten rund um den Siegerländer Bergbau.
Parkplatz Altenberg, Littfelder Straße Hilchenbach, 02732/51326
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 31948 
 Ausstellungen
20.08.2019 bis 14.10.2019
11 bis 19 Uhr
„Die Zukunft“Bilderausstellung von Kindern aus dem Atelier Da Mere der Künstlerin Maria Rosemere Langenbach. Kinder drücken in den ausgestellten Bildern ihre Vorstellungen, Gedanken und Fantasien aus. Aus der Eigenart jedes Kindes sind eindrucksvolle Kunstwerke entstanden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 34191 
15.09.2019 bis 29.09.2019
14 - 17 Uhr
12. Ausstellung des Künstlerkreises Oberes SiegtalWassermühle Netphen-Nenkersdorf, Sieg-Lahn-Str. 68 -
Veranstalter: Künstlerkreis Oberes Siegtal
Veranstaltungs-ID: 33285 
03.08.2019 bis 15.09.2019
14 - 17 Uhr
Ausstellung „Schöpferische Vielfalt“Zwei Persönlichkeiten, die eine beeindruckende künstlerische Vielfalt verkörpern, ist die nächste Ausstellung im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum gewidmet. Die Kreuztalerin Tuzveta Grebe und die Freudenbergerin Elisabeth Mangelsdorf präsentieren in einer Gemeinschaftsausstellung Teile ihres Schaffens.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 33204 
11.08.2019 bis 27.10.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Zeit und MenschIm Mittelpunkt dieser Ausstellung steht die vierte Dimension. Aus ganz verschiedenen Blickwinkeln werden verschiedene räumliche und technische Aspekte der Zeit betrachtet, etwa die verschiedenen Zeitzonen dieser Welt, die Geschichte der europäischen Zeitrechnungssysteme und vieles mehr. Aufgegriffen werden aber auch kulturelle Phänomene, wie die „Endzeit“ in der Vorstellung unterschiedlicher Völker.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31016 
14.09.2019 bis 12.10.2019
Di - So ab 11 Uhr
Ausstellung Ingrid Häuser und Inge BraachGasthaus Klein Netphen-Deuz, Marburger Straße 7 0 27 37 / 59 33 - 0
Veranstalter: Gasthaus Klein
Veranstaltungs-ID: 34155 
02.09.2019 bis 31.12.2020
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 33333 
22.08.2019 bis 15.09.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 dazwischen ist shiningForneberg . Gerlach . Hamel-Weber . Hoffmann . Hornen Krusch . Moritz . Sylejmani-Tahiraj . Traut . Weiß . Evers. Beide Etagen der Galerie Haus Seel werden räumlich-installativ genutzt. Die unterschiedlichen Disziplinen wie Malerei, Zeichnung, Film, Installation, Objekt und Environment verbinden sich zu einer Gesamtschau. Zwischen den Positionen der 11 Mitwirkenden werden Verbindungen geknüpft, die das Erlebnishafte steigern und über die Aneinanderreihung von Einzelwerken hinausgehen. So werden die Räume und Fenster als Gesamtkunstwerk erlebbar.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271 404-1447
Veranstalter: Kunstraum Siegen & Städtische Galerie Haus Seel
Veranstaltungs-ID: 32192 
15.09.2019 bis 05.01.2020
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2019 Décollages imprimésBüchsendrucke und Objets décollagés | Reinhold Koehler zum 100. Geburtstag
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 32206 
15.09.2019 bis 03.11.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Reinhold Koehler - zum 100. GeburtstagSir Anthony Thwaites schrieb 1964: „Koehler ist besonders für eine Erfindung bekannt: die Décollage oder das Abreiß-Bild. Mit dieser Erfindung, mit ihren Möglichkeiten und verschiedenen Formen, befasst er sich seit 1948. Hinzukommt jetzt eine weitere Erfindung: die Contre-Collage oder das Bild aus zerschmettertem Glas. (…) Auf solche neuen Techniken gibt es meistens zwei Reaktionen. Entweder man lässt sich von der Technik fangen und behauptet, sie sei die eigentliche Bedeutung, oder man erklärt, mit einer solchen hemmenden Technik könne man zu keinem Resultat kommen. Man vergisst eins: jeder bedeutende Künstler erfindet die Technik von neuem…“ Die Ausstellung wird sich auf Konservendrucke, zerschlagene Teller und Flaschen sowie Contratexte konzentrieren. Die Arbeiten kommen schwerpunktmäßig aus dem Nachlass des Künstlers und werden durch Leihgaben aus Privatbesitz ergänzt.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 34099 
02.07.2019 bis 18.09.2019
Di. Mi. Fr. 10 - 18.30 Uhr | Do. 9 - 18.30 Uhr | So. 14 - 18 Uhr
4 Siegerländer Künstler des 20. Jahrhunderts Namensgeber für 4 Straßen in Kreuztal-FellinghausenDie Künstler, die damit gemeint sind, sind Hanna Achenbach-Junemann, Hermann Kuhmichel, Hermann Manskopf und Adolf Saenger. Der Grundgedanke der Ausstellung ist, den Kreuztaler Bürgerinnen und Bürgern, besonders den Bewohnern der betreffenden Straßen und Wege in Fellinghausen, diese Künstler nahe zu bringen und in Erinnerung zu rufen.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztalkultur
Veranstaltungs-ID: 32958 bsw
08.09.2019 bis 29.09.2019
Di. Mi. Fr. 10 - 18.30 Uhr | Do. 9 - 18.30 Uhr | So. 14 - 18 Uhr
„Lesen und Schreiben öffnet Welten“Allein in Deutschland leben 6,2 Millionen erwachsene Menschen im Alter von 18 – 64 Jahren, davon 1,5 Millionen in NRW, die nicht richtig lesen, schreiben und rechnen können. Ziel ist es, dieses wichtige Thema in der Mitte der Gesellschaft zu bringen, Lernangebote in der Region Südwestfalen bekannter zu machen und das soziale Umfeld zu sensibilisieren. Die Ausstellung ist damit ein weiterer Baustein bei der Herstellung von Öffentlichkeit durch eine Beteiligung an der bundesweiten Kampagne „Besser lesen und schreiben“. Mittlerweile ist auch die Einrichtung einer neuen Medienecke als Selbstlernzentrum in der Kreuztaler Stadtbibliothek abgeschlossen.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732 / 3790
Veranstalter: Stadtteilbüro und Mehrgenerationenhaus Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 34001 
11.09.2019 bis 22.09.2019
Mi. + Fr. 13-17 Uhr & So. 10-17 Uhr
90 Jahre Weltumrundung im Automobil „Fräulein Stinnes fährt um die Welt“Die Welt aus eigener Anschauung kennenlernen. Ein eigenes Projekt selbst auf die Beine stellen. Das wollte Sie leisten: Clärenore Stinnes - Tochter des großindustriellen Hugo Stinnes. Und sie wagte das, was vor ihr niemand zu wagen versucht hat. Die Umrundung der Erde in einem Automobil. Zu einer Zeit, als autotaugliche Straßen in großen Teilen der Erde noch nicht erfunden waren.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 34176 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de