Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 17.05.2019:
 Musik
Freitag | 17.05.2019 | 18.00 Uhr
AUSVERKAUFT!! Max Giesinger - "Die Reise" Hinter Max Giesinger liegen die wohl verrücktesten zwei Jahre seines bisherigen Lebens. 2016/17 hat er über dreihundert Konzerte gespielt. Auf Bühnen in über 1.600 Metern Höhe, auf Marktplätzen und Burgen, in Clubs, einem Pferdestall und einem Bergwerk, in Schlossparks und Stadien, bis hin zum legendären Konzert bei „Das Fest“ in Karlsruhe und seiner restlos ausverkauften Show im Hamburger Stadtpark, die auf DVD festgehalten wurde. Über eine Million begeisterte Zuschauer wollten hören, wie „Der Junge der rennt“ live klingt. Dabei legte die Band mehr als 120.000 Kilometer zurück. Das schafft man auch, indem man drei Mal die Erde umrundet. Da ist „Der Junge, der rennt“, ziemlich wörtlich genommen. Zu Burbach hat Max Giesinger auch einen Bezug: Sein Keyboarder und „Musical Director“ Klaus Sahm, der für die Live-Arrangements verantwortlich ist, kommt aus Burbach.
Siegerlandflughafen Burbach 02736/450
Veranstalter: Gemeinde Burbach
Veranstaltungs-ID: 30726 bsw
Freitag | 17.05.2019 | 18.00 Uhr
live treff-Reihe in Wilnsdorf Klaus Zeiler und Band Die größten Kult- und Partyschlager aller Zeiten, gemixt mit einer fetten Portion Humor & Selbstironie - Klaus Zeiler und seine Band führen Sie durch ein Revival des deutschen Schlagers mit witzigen Anekdoten. Wer so richtig feiern kann und absolut textsicher ist sollte unbedingt dabei sein.
Martiniheim Wilnsdorf, Sankt-Martin-Straße 15 02744/933543-0
Veranstalter: Okay Veranstaltungen
Veranstaltungs-ID: 32405 
Freitag | 17.05.2019 | 19.30 Uhr
Musikwerkstatt Südwestfalen „Carmina Burana“ von Carl Orff
Vor zwei Jahren lud die Philharmonie Südwestfalen erstmals erwachsene ambitionierte Laienmusiker aus ganz Südwestfalen zum Mitspielen ein. 2019 entsteht daraus die "Musikwerkstatt Südwestfalen", in der gut 50 Laienmusiker und 4 Laienchöre aus der Region gemeinsam mit der Philharmonie Südwestfalen die berühmte „Carmina Burana“ von Carl Orff aufführen werden. Die Chöre, die sich für dieses Ereignis mit Projektsängerinnen und -Sängern fast verdoppelt haben, sind: „Forum Vocale“ Arnsberg unter Leitung von Angelika Ritt-Appelhans / „Just for Fun“ Attendorn unter Leitung von Siegfried Knappstein / „Singsation“ Bad Berleburg unter Leitung von Christoph Haupt / „Pro musica Soest“ unter Leitung von Michael Busch. Das Programm: Andres Reukauf: Südwestfalen-Hymne (Welturaufführung) / Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre / Peter I. Tschaikowsky: "Romeo und Julia" Fantasieouvertüre / Carl Orff: Carmina Burana. Dirigent: gmd Lutz Rademacher. Solisten: Maja Boog (Sopran), Stefan Cifolelli (Tenor), Detlef Roth (Bass). Extra für dieses Projekt haben die Volksbanken in Südwestfalen ein Kultur-Konsortium gebildet und präsentieren die drei Konzerte der „Musikwerkstatt Südwestfalen“ als „Gala der Volksbanken in Südwestfalen“. Mitglieder der Volksbank erhalten einen vergünstigen Kartenpreis. Eintrittskarten über die Website der Gala: http://www.gala-volksbanken-suedwestfalen.de/, über die örtlichen Vorverkaufsstellen der Städte sowie online über die Websiten der Stadthallen Meschede, Attendorn und Soest.
Stadthalle Soest, Dasselwall 1 02733/12484-0  [Karten]
Veranstalter: Philharmonie Südwestfalen
Veranstaltungs-ID: 32029 bsw
Freitag | 17.05.2019 | 23.00 Uhr
"Am Gleis" mit Sandilé & Phil2
Mit Sandilé geht es komplett stilsicher weiter auf unserer langen Reise. Mit regelmäßigen Stationen wie dem Kölner Gewölbe, dem Berliner Heideglühen oder auch Ausflüge zu internationalen Auftritten verspricht die Kölnerin mit ihrem unbeschreiblichen Gesamtrepertoire von Microhouse bis hin zu Techno ordentlich Bewegung auf dem Dancefloor. Auch im Studio ist die Powerfrau mittlerweile voll dabei und sorgt mittlerweile für mächtig Output. Phil2 übernimmt dann den ergänzenden Teil. Ob vor, danach oder b2b - wir freuen uns auf eine lange Reise!
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 32391 
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 17.05.2019 | 19.30 Uhr
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel Der Tatortreiniger
von Mizzy Meyer. Wenn alle anderen weg sind, der Mörder, die Kriminalbeamten, die Spurensicherung, wenn nur noch die Leiche da ist, schlägt seine Stunde! Dann kommt Heiko „Schotty“ Schotte. Dann wird das entfernt, was keiner mehr braucht und was keiner sehen will. Die Reste der Verbrechen. „Schotty“ wird zur alltagsphilosophischen Projektionsfläche, muss erläutern, trösten und die Dinge wieder in Ordnung bringen. Die Kurzserie „Der Tatortreiniger“ wurde beim NDR ein Kult-Hit und wurde 2012 mit dem Grimme-Preis gekrönt. 2016 wurde bereits die sechste Staffel der bösen Komödien-Serie gedreht.
Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums Bad Berleburg, Im Herrengarten 11 02751/9363542  [Karten]
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28992 bsw
Freitag | 17.05.2019 | 20.00 Uhr
5. Siegener Biennale Goethe: Faust I
Wie viele Darsteller benötigt man für eine Darbietung von Goethes „Faust I“? Genau zwei – Michael Quast und Philipp Mosetter. Die beiden bieten in ihrer kommentierten Lesung unter Hinzuziehung der Quantentheorie, der Psychoanalyse und der Kunst, Papierflieger zu falten, einen abgrundtiefen Blick auf das deutsche Nationalepos, den keine andere Inszenierung leisten kann. Insbesondere wenn Herr Quast, der Meister der multiplen Rollengestaltung, die gesamte Personal- und Geräuschkulisse des Osterspaziergangs – immerhin 19 Rollen – imitiert. Sein Bühnenpartner Herr Mosetter hat als Meister der Fußnote immer die relevante Sekundärliteratur parat und ist neben dem Subtext auch für das Bühnenbild zuständig. Die Frage, ob man sich über dieses Meisterwerk der deutschen Literatur lustig machen darf, wird sich keiner mehr stellen, denn selbst Goethe-Enthusiasten müssen hier nicht unter ihrem Niveau lachen. So trägt das Duo auf ganz besondere Art und Weise etwas zum Werkverständnis bei. In kleinen schauspielerischen Einlagen wird Mephisto als teuflische Handpuppe sichtbar und Herr Mosetter darf sich mit seiner Darstellung des Gretchens einen Herzenswunsch erfüllen.
Biennale-Zelt am Apollo-Theater Siegen, Morleystraße 1 0271 / 770277-20
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29764 bsw
Freitag | 17.05.2019 | 20.00 Uhr
Klasse 8 der Rudolf Steiner Schule Siegen Theaterstück "Tintenblut"
Seit Meggi, ihr Vater Mo und ihre Mutter Resa bei der Großtante Elinor eingezogen sind, verläuft das Leben der Dreizehnjährigen relativ ruhig. Nur Resa erinnert die Familie noch an die Ereignisse aus Tintenherz. Doch dann ändert sich alles, als eines Tages plötzlich Farid in Elinors Bibliothek erscheint und berichtet, dass der Feuerspucker Staubfinger sich wieder in seine Heimat, die Tintenwelt hat lesen lassen. Zu allem Unglück taucht dann auch noch Basta auf, ein übler Schurke und ehemaliger Handlanger des in Tintenherz getöteten Capricorn. Er verfolgt nur ein Ziel. Er will Rache an Meggi, Mo und Staubfinger nehmen.
Festsaal der Rudolf Steiner Schule Siegen, Kolpingstraße 3 0271/488590
Veranstalter: Rudolf Steiner Schule
Veranstaltungs-ID: 32336 
 Vorträge
Freitag | 17.05.2019 | 19.30 Uhr
Torsten Hebel Freischwimmer – Vom Glauben und Zweifeln Was passiert, wenn plötzlich alles in Frage gestellt scheint, woran man bislang geglaubt hat? Wenn die Zweifel lauter werden und die Antworten ausbleiben? Hebel hat sich auf die Suche gemacht und berichtet von erstaunlichen Erfahrungen auf dem Weg des Zweifels, aber auch von seinen Erkenntnissen und Erlebnissen, die ihm wieder Hoffnung, Glaube und Liebe geschenkt haben.
Freie ev. Gemeinde Siegen-Eiserfeld, Eiserntalstr. 146a 0271/30310024
Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Siegen-Eiserfeld
Veranstaltungs-ID: 32228 
 Film
Freitag | 17.05.2019 | 17.30 Uhr
Ostwind 4 - Aris Ankunft Das Pferdeabenteuer um den außergewöhnlichen schwarzen Hengst geht in die vierte Runde: Auf Gut Kaltenbach gibt es Ärger - Mikas Großmutter (Cornelia Froboess) versucht trotz allerlei Problemen, ihren Hof am Laufen zu halten und verlässt sich dabei auch auf die Hilfe der scheinbar netten Isabell. Außerdem ist Ostwind in Gefahr und selbst Mika (Hanna Binke) kann ihrem geliebten Hengst nicht helfen. Da bringt Fanny (Amber Bongard) die freche Ari (Luna Paiano) mit nach Kaltenbach, die sofort eine ganz besondere Beziehung zu dem traumatisierten Ostwind aufbaut. Ist es möglich, dass Ostwind und Mika eine weitere Seelenverwandte finden?
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 32375 
Freitag | 17.05.2019 | 20.00 Uhr
Ein Gauner und Gentleman Der 70-jährige Gauner Forrest Tucker (Robert Redford) wird trotz seines hohen Alters nicht müde, eine Bank nach der nächsten auszurauben. Insgesamt saß er schon siebzehnmal im Gefängnis, doch stets gelang es ihm zu entkommen. Zusammen mit einer ebenfalls angegrauten kleinen Gang geht Forrest weiter seiner Leidenschaft nach. Auf der Flucht vor der Polizei lernt er die Witwe Jewel (Sissy Spacek) kennen, in die er sich verliebt. „In seinem angeblich letzten Film entwirft der US-Schauspieler Robert Redford das facettenreiche Porträt eines charismatischen Gauners, dem sogar die von ihm Bestohlenen zugestehen, dass er immer ein Gentleman gewesen sein. Ein zwischen hintersinniger Komik und lyrisch akzentuiertem Realismus schwebendes Alterswerk, das sehr gelungen den Redford-Mythos vom ‚Sundance Kid‘ in einer seinem Alter und der Zeit angepassten Form wiederbelebt.“ (Filmdienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 32377 
Freitag | 17.05.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Passion | Aladdin | Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks | Avengers: Endgame | Avengers: Endgame (3D) | Breakthrough | Dumbo | Escape Room | Fall Collini | Fighting with My Family | Friedhof der Kuscheltiere (2019) | Glam Girls | Goldfische | Greta | John Wick 3 | CineSneak | Lloronas Fluch | Maquia | Miraculous | Monsieur Claude 2 | Ostwind 4 | Pokémon Meisterdetektiv Pikachu | Pokémon Meisterdetektiv Pikachu (OV) | Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 3D | Rocca verändert die Welt | Royal Corgi | Silence (2019) | Wenn du König wärst | Willkommen im Wunder Park | Willkommen im Wunder Park 3D | Wir | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 32366 
 Märkte/Feste
Freitag | 17.05.2019 | verschiedene Anfangszeiten
800 Jahre Burbach Festwochenende
800 Jahre Burbach – Zeit zum Feiern! Für alle und mit allen! Burbach wird an diesem Wochenende im Mai zum Schauplatz eines kunterbunten Treibens der Superlative. Zum Auftakt am Freitagabend ein tolles Highlight, das Max Giesinger Konzert auf dem Vorfeld des Siegerland-Flughafens. Weiter geht es am Samstag auf der Festmeile, die sich durch die Nassauische Straße und den Eicher Weg, also in der Ortsmitte Burbachs, ziehen wird. Zahlreiche Vereine, verschiedene Institutionen und viele engagierte Bürger stellen dort ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Beine und auch das Musikprogramm sucht seinesgleichen. Auf zwei Bühnen gibt es abwechslungsreiche Darbietungen vom Kindertheater, Mundartstücke, Walk-Acts und Tanzvorführungen bis zu mitreißenden musikalischen Auftritten für jeden Geschmack: die Philharmonie Südwestfalen, UnArt, Passion Wings sowie Musikgruppen und Chöre aus Burbach und seinen Dörfern. Auch kulinarisch bleiben keine Wünsche offen. Burbach zeigt seinen Festbesuchern die Siegerländer Gastfreundlichkeit und sorgt, wo man geht und steht, für das leibliche Wohl.
Ortsmitte Burbach 02736/4538
Veranstalter: Gemeinde Burbach
Veranstaltungs-ID: 31137 
 Verschiedenes
Freitag | 17.05.2019 | 19 - 21 Uhr
MalWerkstatt für Erwachsene mit Andrea Freiberg 2-tägiger Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene (Fr 19-21 Uhr, Sa 10-14 Uhr). An diesem Wochenende haben Sie die Möglichkeit, die Freudenberger Stadtstruktur und Landschaft zeichnerisch und fotografisch zu untersuchen. Anmeldung telefonisch unter 02734-3836.
KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4 02734-3836
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern und 4Fachwerk Mittendrin-Museum e.V.
Veranstaltungs-ID: 29427 
Freitag | 17.05.2019 | 19.00 Uhr
Jahrgangsstufe 11 des Städt. Gymnasium Kreuztal "PRIMETIME – ABI zur besten Sendezeit“
Das Programm enthält Elemente aus Musik, Tanz, Comedy, Film, Theater und vieles mehr. Überraschungen sind nicht ausgeschlossen.
Turn- und Festhalle Kreuztal-Buschhütten, Buschhüttener Str. 91 02732/55510
Veranstalter: Städt. Gymnasium Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 32244 
 Kunst/Vernissage
Freitag | 17.05.2019 | 18.00 Uhr
„Lindenberg aus Künstlersicht“ Ernst Willi Jung präsentiert die Werke von Künstlern zum Thema „Lindenberg aus Künstlersicht“.
Foyer des Freudenberger Rathauses, Morer Platz .
Veranstalter: Stadt Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 32145 
 Ausstellungen
10.03.2019 bis 16.06.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Die 60er Jahre - Aufbruch, Umbruch, NeubeginnIn dieser Ausstellung wird das besondere Lebensgefühl der 60er-Jahre wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31015 
01.03.2019 bis 31.05.2019
auf Anfrage
Illuminierte Architektur Fotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen KunstSommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 31390 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
09.05.2019 bis 02.06.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und Feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
KunstSommer 2019 „Das Zitten des Fälschers“Unter diesem schönen Titel, der sicher bei uns allen zahlreiche Assoziationen auslöst, stellt die ASK im Rahmen des KunstSommers 2019 Arbeiten aus, die sich mit dem schillernden Geflecht von Plagiat, Zitat, Vorbild/Nachbild und ähnlichen Fragen von Einflüssen und Autorenschaft in der aktuellen Kunst beschäftigen. Bisherige Nachrichten aus den Ateliers wecken schon die Neugierde, die durch die Einladung weiterer Gäste noch gesteigert wird: Sabine Helsper-Müller und Steffen Meier sind als Gastaussteller der ASK eingeladen, aber auch die Bergische Kunstgenossenschaft aus Wuppertal ist mit vier Mitgliedern dabei: Doris Faassen, Guido Lipken und Christian Stüben sind ebenso dabei wie Leif Skoglöf, der dankenswerter Weise für die verhinderte Rosemarie Kau eingesprungen ist.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
31.03.2019 bis 01.09.2019
Di.- So. 11 - 18 Uhr, Do. 11 - 20 Uhr
Der Traum der BibliothekVon Büchern und von Bibliotheken geht eine große Faszination aus. Sie sind Räume des kollektiven Gedächtnisses und Speicher des Wissens. An diesen Orten der Einkehr und Konzentration eröffnet der Blick ins Buch neue Welten. Die Ausstellung „Der Traum der Bibliothek“ beleuchtet diese Faszination aus der Sicht der Konzeptkunst. Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung sprechen in Objekten, Installationen und Filmen über das Spiel mit Sammlungen, ihren Präsentationsformen und den sie bestimmenden Ordnungskriterien. Bücherregale und Displays werden ebenso in den Blick genommen wie die Situation des Lesens.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31779 
13.05.2019 bis 31.05.2019
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Kunst auf der Treppe „Brücken im Fokus - Mein Foto von der A45“Im Rahmen von „Kunst auf der Treppe“ stellt das Rathaus regelmäßig Kunstwerke heimischer Künstlerinnen und Künstler aus, die die Blicke der Besucher und Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gewinnen. Mit Stolz blickt Bürgermeisterin Christa Schuppler auf die Vielzahl unterschiedlicher Ausstellungen zurück, die bereits im Rathaus zu Gast waren. „Mit den aktuellen Bildern im Rathaus kommt eine besondere Ausstellung zu uns“, freut sie sich. „Die A45 ist für unsere Gemeinde eine wahre Lebensader. Wir sind sehr glücklich, dass die IHK Siegen uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat. Viele Rathausbesucher nutzten bereits die Gelegenheit, beim Aufbau im Treppenhaus zuzuschauen und betrachteten die Fotografien mit Begeisterung.“ Der 2018 ausgeschriebene Fotowettbewerb und die daraus entstandene Ausstellung hat großes Interesse geweckt, das die IHK in diesem Umfang bisher noch nicht erlebt hat, berichtet Klaus Gräbener. „Die Gemeinde Wilnsdorf hat mit ihrem Interesse an der Ausstellung einen Stein ins Rollen gebracht, sodass aus unserer hauseigenen Ausstellung nun eine Wanderausstellung wurde. Wilnsdorf ist die erste Station, weitere Kommunen folgen.“
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-133
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 32332 
03.04.2019 bis 31.07.2019
Mo, Di & Do 7.30 - 16.30 Uhr | Mi & Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung „Schön ist die Welt“Es werden Bilder aus der nahen und fernen Welt gezeigt. Bernhard Brüsemeister zeigt seine spielenden Hunde „Nala & Heinrich“ und Christian Feigs stellt uns mit „Momente des Lebens“ beeindruckende Menschen vor. In die „Tierwelt aus und nah und fern“ entführt einen Hermann Geppert und Willy Gütelhöfer nimmt uns mit zur „Freusburg“. Tobias Herwig bietet mit „Tobi macht blau“ seine Sicht der Welt in Blau während uns Michèle Herzog an „Die Schönheiten Afrikas“ heranführt. Karl Hermann Lau stellt seine „Wasserwelten“ vor und Christian Scheerer bietet uns „Schönheiten aus Nordamerika“. Fritz Simon führt die Besucher in die „Landschaften Norddeutschlands“, Werner Schmidt nach „Venedig“ und Kruno Schmidt zeigt seine „Bretonischen Impressionen“. Uwe Schmidt bringt uns den „Wolken“ näher und „Stadtbilder“ aus nah und fern bietet uns Claudius Warzecha. Peter Wolf zeigt den Besuchern mit seinem „Mondjahr – Year of Moon“ seine Liebe zum entfernten Trabanten.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 31800 
18.03.2019 bis 05.07.2019
Mo-Fr 8.30 - 12.30 Uhr, Mo & Di 14.30 - 18 Uhr
Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein "Märchenhaft"Ausstellung mit Arbeiten von jugendlichen Schülerinnen und Schülern aus Kursen der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein.
Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Siegen, Frankfurter Str. 7–9 0271/790690
Veranstalter: Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 31629 
04.04.2019 bis 28.06.2019
Mo-Fr: 7-16 Uhr
Szenenwechsel XLIV Ulrich Bender - Brokkoli ist eine warme FarbeUlrich Bender möchte mit seinen Arbeiten den Blick auf die Fragilität der Zivilisation lenken, auf das dünner werdende Eis unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts – und unseres Planeten. Als aktiver Tierrechtler hat er schon vor langer Zeit sein Thema gefunden und versucht, die menschengemachten Missstände aufzuzeigen, die uns allen täglich und mit augenscheinlich immer heftiger werdender Intensität größtmöglichen Schaden zufügen. Er bittet in Wort und Bild um Respekt gegenüber allen Lebewesen. Im Kulturbahnhof zeigt er anhand einer Auswahl aktueller Arbeiten, was ihm am Herzen liegt. Die in Kreuztal präsentierten Motive offenbaren sein Anliegen nicht immer direkt sondern weisen – häufig fantasievoll verschlüsselt – auf das Wechselspiel zwischen Mensch, Tier und Pflanzen hin, zeigen Verletzendes und Abhängigkeiten. Gleichzeitig macht er mit Motiven aus seinem „Imgrün“-Themenkomplex der Hoffnung auf eine Welt Platz, in der Grausamkeiten kein Raum mehr geboten wird. Ulrich Bender präsentiert eine Bildwelt, die auffordert, sich zu empören, ohne dabei den Humor zu vergessen – seiner Meinung nach der wirkungsvollste Weg, um die täglichen Krisen zu ertragen.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 31895 
02.05.2019 bis 21.06.2019
Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 Uhr
KunstSommer 2019 Michael G. Müller - "Patina Paradox"Als leidenschaftlicher Sammler findet Michael G. Müller seine Themen und Materialien im Alltag: das gewöhnlich Unbeachtete, Vernachlässigte, Weggeworfene sorgt für den Anfang einer Erzählung, die das Kunstwerk aus- und dessen Betrachter weiterführt. Ob verwittertes Holz, verrostete Eisenteile, ausgediente Elektroteile, benutztes Verpackungsmaterial, Federn, Knochen oder Bohnenschoten – diese Fundstücke löst Müller aus ihrem begrenzten Funktionszusammenhang und erhebt sie zu kompositorischen Gestaltzeichen, zu poetischen Metaphern, die auf eine Welt der Phantasie verweisen, die im Alltäglichen verborgen ist und nur entdeckt und aufgezeigt werden muss.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 32103 
16.05.2019 bis 05.07.2019
Mo. - Fr. 8.15 - 12.30 Uhr | Mo. - Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do. 13.30 - 19 Uhr
Neue Lese Ingo Schultze-SchnablNeue Lese heißt das Programm der Ausstellung und soll verdeutlichen, was sich in den letzten Jahren in in dem Feld, das ich „beackere“, verändert hat, und auch wie man Vertrautes neu lesen kann. In der 1. Etage gibt es Malerei mit zahlreichen Arbeiten aus der jüngsten Zeit. In der 2. Etage eine echte Premiere: Großformatige Zeichnungen, in denen sich auch die Entwicklung in meiner der Malerei der letzten Jahre widerspiegelt. Dies wird ergänzt durch eine Reihe von großformatigen iPad-Grafiken, die auf der Grenze zwischen Linie und Farbe spielen und überwiegend ebenfalls neu sind.
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft '80 e.V. & Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 32143 
08.05.2019 bis 28.05.2019
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Licht.Leben von Sabine Birkwald und Lothar HofmannEin warmer Frühlingstag, Sommersonne, goldener Herbst, Winterlandschaften - das sind Bilder, an denen wir uns erfreuen, die angenehme Erinnerungen und Gefühle wachrufen. Dem stehen die Bilder entgegen, die uns täglich in den Medien von Facebook, Twitter und Co. präsentiert werden und die unsere Wahrnehmungen und unser Denken mehr und mehr beeinflussen und bestimmen - Hetze, Hass, Gewalt, Katastrophen. Mit der Ausstellung „Licht.Leben“ möchten die Künstler Sabine Birkwald und Lothar Hofmann zeigen, dass es in unserer durch Medien beeinflussten Zeit auch „Licht.Leben“-Momente gibt, ohne die dunklen und schweren Zeiten im Verlauf eines Menschenlebens auszublenden.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 32238 bsw
17.05.2019 bis 21.06.2019
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Siegen – eine Reise in die Vergangenheit von Andreas SteinNach seiner Ausstellung 2017, stellt Andreas Stein nun im Rahmen von KulturSiegen erneut seine Bilder im KrönchenCenter (Foyer der Stadtbibliothek) aus. Unter dem Titel: „Siegen – eine Zeitreise“ werden Leinwandbilder gezeigt, die einen Einblick in die interessante Siegener Stadtgeschichte geben. Obwohl die Bilder wie Gemälde aussehen, werden sie tatsächlich am Computer erstellt. Jedes der Motive entsteht in bis zu 250 Arbeitsschritten.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 32240 bsw
11.05.2019 bis 30.08.2019
Mo. bis Fr., 8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Sabine Helsper-Müller: Ab-SichtenHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 32018 
05.05.2019 bis 15.06.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Sabiene Autsch: Walk With MeArbeiten 2015–2019
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 31707 
05.05.2019 bis 15.06.2019
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
KunstSommer 2019 Sabiene Autsch: Walk With Me - Arbeiten 2015-2019Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 32108 
10.05.2019 bis 30.08.2019
Mo.-Fr. 8-18 Uhr
KunstSommer 2019 Ab-Sichten - Sabine Helsper-MüllerHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 32122 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Mai 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de