Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 14.04.2019:
 Musik
Sonntag | 14.04.2019 | 16.00 Uhr
Konzert der Chorgemeinschaft Kreuztal 1851 e.V. Hymne „Die Seele Skandinaviens“ Das Programm umfasst Werke aus dem 17. Jahrhundert bis heute. Höhepunkt zum Schluß ist „Gabriellas Song“ aus dem schwedischen Erfolgsfilm „Wie im Himmel“, arrangiert von Maurizio Quaremba für den Gemischten Chor. Bereichert wird das Konzert von Ursula Keller, Querflöte und Anne Valpertz, Klavier. Texte von Selma Lagerlöf und Astrid Lindgren ergänzen das stimmungsvolle Programm. Die musikalische Gesamtleitung liegt in der bewährten Hand von Maurizio Quaremba. Kartenvorverkauf unter Tel.: 027 33/892 58 25 und an der Tageskasse.
Ev. Laurentiuskirche Ferndorf Kreuztal, Marburger Str. 175 02732/80368
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 30825 
Sonntag | 14.04.2019 | 18 Uhr
Duo Graceland A Tribute To Simon & Garfunkel
Mit Liedern wie "Sound of Silence" schuf das US-amerikanische Duo Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation und ging spätestens mit "The Boxer" und "Bridge over Troubled Water" in die Musikgeschichte ein. Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit "A Tribute to Simon and Garfunkel" intensiv dem musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Immer mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Dabei ist dem Duo aber eines besonders wichtig: "Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich". Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahekommen. Die Zahl der Konzertbesucher spricht für sich: Seit Jahren touren die beiden Musiker erfolgreich durch Deutschland und Europa. Mal zu zweit, mal mit klassischem Streichquartett und ein paar Mal im Jahr sogar mit einem 52-köpfigen Orchester. Bei ihren Konzerten durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und "rocken" an anderer Stelle ihr Publikum.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Wacker & Gary GbR
Veranstaltungs-ID: 31395 
Sonntag | 14.04.2019 | 18.00 Uhr
Wehmutsklänge Quartett Giocosa & Elke Aufschläger
Kennengelernt haben sich die fünf Musikerinnen in der Philharmonie Südwestfalen, bei der sie alle engagiert waren oder noch sind. Die vier Streicherinnen schlossen sich zum Quartett Giocosa zusammen, um sich neben den symphonischen Orchesterwerken auch der intimeren Kammermusik zu widmen. In Elke Aufschläger fanden sie eine Gleichgesinnte, die nach ihrem Klarinettenstudium in Köln und Lübeck bei Sabine Meyer 2002 zur Philharmonie stieß und deren besondere Liebe ebenfalls der Kammermusik gilt. Am gemeinsamen Spiel im kleinen Ensemble schätzen die fünf besonders die unmittelbare und sehr lebendige Kommunikation, die zwischen den Musikern entsteht. Eintritt frei.
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 02733-51156
Veranstalter: Kantorei Siegen
Veranstaltungs-ID: 29600 bsw
Sonntag | 14.04.2019 | 18.00 Uhr
Kammerchor Weidenau Passionsoratorium “Der Tod Jesu”
Das Passionsoratorium „Der Tod Jesu“ von dem deutschen Komponisten Carl Heinrich Graun wurde 1755 im Berliner Dom uraufgeführt und wurde dann über 70 Jahre an jedem Karfreitag von der Berliner Singakademie musiziert. Nicht mehr die traditionelle Passionstheologie mit ihrer Lehre vom stellvertretenden Versöhnungstod Christi steht wie in den evangelischen Passionen im Mittelpunkt, sondern der tugendhafte Mensch Jesu, durch dessen Empfindungen der Liebe, des Mitleids und des Schmerzes die Seelen der Zuhörer gerührt werden sollen. Der Chor singt sowohl schlicht gehaltene Choräle als auch kunstvoll gearbeitete Sätze. C.H. Graun vereinigt in seinem Werk traditionelle kontrapunktische Techniken mit den ausdrucksvollen kantablen Stilmerkmalen des mittleren 18 Jahrhunderts. Die kompositorische Spannweite reicht von einer Doppelfuge bis zu opernnahen, mit anspruchsvollen Koloraturen versehenen Arien. Der Chor wird unter Leitung von DKM Helga Maria Lange von der Camerata Instrumentale Siegen begleitet. Als Solisten wirken Anje Bischof (Sopran), Thomas Iwe (Tenor) und Martin Risch (Bass) mit.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0160-4113355
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 31922 
Sonntag | 14.04.2019 | 18.00 Uhr
„Numi Numi“
„Numi Numi“ ist Hebräisch und bedeutet „Schlafe, schlafe“ - unter dem Titel des gleichnamigen israelischen Wiegenliedes. Sängerin Esther Lorenz präsentiert in ihrem Konzert Werke der israelischen und spanisch-jüdischen Musikkultur. Begleitet wird sie von dem Gitarristen Peter Kuhz.
Ev. Kirche Bad Laasphe (02752) 898
Veranstalter: Laaspher Freundeskreis für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit & Kulturring Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 31935 
Sonntag | 14.04.2019 | 18.00 Uhr
Rock Freaks Black Lung
Weil es so kurzfristig ist, ist der Eintritt frei!
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0157/30901156
Veranstalter: Rockfreaks e.V.
Veranstaltungs-ID: 31940 
 Film
Sonntag | 14.04.2019 | 13.00 Uhr
KinderKino Mary Poppins' Rückkehr 124 Min. London in den 1930er Jahren: Die beiden Kinder Michael und Jane sind erwachsen geworden und erinnern sich nicht mehr an ihr ehemaliges Kindermädchen - doch als die Geschwister in Not geraten, taucht Mary Poppins (Emily Blunt) wieder auf! Die zwei Jahrzehnte nach dem Original spielende Fortsetzung knüpft in Aufbau und Stil nahtlos an den Vorgänger an: „Das aufwändige Musical-Märchen setzt mit fantasievollen Einfällen und begeisternden Musiknummern auf die Qualitäten des Originals. Der unbeschwerte Unterhaltungsfilm verbindet spielend visuelle Originalität, Wortwitz, Spannung und anrührende Momente.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 31881 
Sonntag | 14.04.2019 | 15.30 Uhr
Ostwind - Aris Ankunft Das Pferdeabenteuer um den außergewöhnlichen schwarzen Hengst geht in die vierte Runde: Auf Gut Kaltenbach gibt es Ärger - Mikas Großmutter (Cornelia Froboess) versucht trotz allerlei Problemen, ihren Hof am Laufen zu halten und verlässt sich dabei auch auf die Hilfe der scheinbar netten Isabell. Außerdem ist Ostwind in Gefahr und selbst Mika (Hanna Binke) kann ihrem geliebten Hengst nicht helfen. Da bringt Fanny (Amber Bongard) die freche Ari (Luna Paiano) mit nach Kaltenbach, die sofort eine ganz besondere Beziehung zu dem traumatisierten Ostwind aufbaut. Ist es möglich, dass Ostwind und Mika eine weitere Seelenverwandte finden?
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 31875 
Sonntag | 14.04.2019 | 18.00 Uhr
Filmpalast im Heimhof-Theater "... denn sie wissen nicht, was sie tun"
Jim Stark ist gerade mit seinen Eltern nach Los Angeles gezogen. Auch an seinen früheren Wohnorten hatte er bereits Ärger und landet nun wieder bei der Polizei wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit. An seiner neuen Schule ergeht es Jim nicht besser. Schnell wird er zum Ziel einer Bande von Rowdys, deren Anführer Buzz ihn in einen Kampf verwickelt. Als Jim sich jedoch zu verteidigen weiß, fordert Buzz ihn zu einer Mutprobe heraus. Diese besteht darin, dass beide Jungen in gestohlenen Autos auf eine Klippe zufahren. Wer zuerst rausspringt, hat verloren. Während Jim sich retten kann, bleibt Buzz hängen und stürzt in die Tiefe. Daraufhin wird Jim von drei anderen Bandenmitgliedern verdächtigt und flieht in eine verlassene Villa – mit tragischem Ende...
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 28626 bsw
Sonntag | 14.04.2019 | 18.00 Uhr
Die Wiese - Ein Paradies nebenan Nirgendwo ist es so bunt, so vielfältig und so schön wie in einer blühenden Sommerwiese. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt. Eine faszinierende Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen- und Tierarten zu Hause ist. In nie gesehenen Bildern und mit großem, technischen Aufwand gedreht, stellt die Dokumentation einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor. Regisseur Jan Haft („Das grüne Wunder - Unser Wald“) hat einen „inhaltlich wie visuell meisterlichen Dokumentarfilm geschaffen: Dabei kommen virtuose Hilfsmittel wie Super-Zeitraffer und -Zeitlupe, Mikro-, Makro- und Mini-Drohnenbilder zum Einsatz. Auch akustisch bringt der Film die üppige Fülle der Natur zu Gehör und verbindet die faszinierenden Eindrücke mit dem eindringlichen Appell, das bedrohte Ökosystem zu retten!“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 31867 
Sonntag | 14.04.2019 | 20.00 Uhr
The Mule Der 90-jährige Blumenzüchter Earl Stone (Clint Eastwood) hat immer nur für seinen Job gelebt; seine Ex-Frau Mary (Dianne Wiest) und seine Tochter Iris (Alison Eastwood) mussten immer hinten anstehen. Als sein Geschäft vor der Zwangsversteigerung steht, nimmt er in seiner Not einen Job als Fahrer eines mexikanischen Drogenkartells an. Um die immer wertvoller werdende Fracht nicht zu gefährden, lässt der Kartellboss (Andy Garcia) die Touren des alten Mannes von schwerbewaffneten Aufpassern überwachen. Unterdessen bereitet die Drogenfahndung (Laurence Fishburne, Bradley Cooper, & Michael Peña) einen Schlag gegen das Kartell vor und wird dabei auch auf den neuen (alten) Boten aufmerksam. „Die lässige, zuweilen erstaunliche amüsante Darbietung des bald 89-jährigen Schauspielers & Filmemachers Clint Eastwood gehört unbestreitbar zu den Stärken dieser unaufgeregt inszenierten Mischung aus Roadmovie, Familienmelodram und Drogenthriller, die von der wahren Geschichte eines hochbetagten Rauschgiftkuriers inspiriert wurde.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 31864 
Sonntag | 14.04.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen After Passion | Alfons Zitterbacke | Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks | Captain Marvel | Captain Marvel 3D | Drachenzähmen leicht gemacht 3 | Dumbo | Dumbo 3D | Escape Room | Fall Collini | Friedhof der Kuscheltiere (2019) | Goldfische | CineSneak | Hababam Sinifi Yeniden (türk. OmU) | Hard Powder | Hellboy (2019) | Hellboy (2019) (OV) | Mascha und der Bär | Misfit | Monsieur Claude 2 | Ostwind 4 | Prinzessin Emmy | Rocca verändert die Welt | Shazam! 3D | Unheimlich perfekte Freunde | Willkommen im Wunder Park | Willkommen im Wunder Park 3D | Wir | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 31930 
 Märkte/Feste
Sonntag | 14.04.2019 | 11 - 15.30 Uhr
Mädelsflohmarkt
Hüttensaal der Siegerlandhalle, Siegen, Koblenzer Str. 151 02293/539
Veranstalter: Grote & Hiller
Veranstaltungs-ID: 31667 
Sonntag | 14.04.2019 | 11 - 17 Uhr
Deutsch-Holländischer Stoffmarkt
Über 100 kreativ dekorierte und teilweise mit Stoff behangene Stände laden auch dieses Mal wieder zum Bummeln ein. Der Herbst hält Einzug und so kommen die Händler diesmal mit etwas schwereren und wärmeren Stoffen angereist. Das Motto aber lautet nach wie vor „Ran an die Nadel“. Ob nun robuster Doubleface für einen schicken Herbstmantel oder fester Gabardine für einen eleganten Blazer – das richtige Material für Ihr nächstes Design ist am Sonntag sicher dabei. So manche Hobbyschneiderin überlegt auch schon wie sie die eigene Wohnung auf die kältere Jahreszeit vorbereiten kann. Aus Flanell zaubert die Selbermacherin eine weiche und warme Decke, somit steht gemütlichen Abenden daheim nichts mehr im Wege. Abgerundet wird das Angebot durch eine riesige Auswahl an Schnittmustern und Kurzwaren wie Applikationen, Borten, Nadeln oder Garn.
IKEA (Gewerbegebiet Heidenberg) Siegen, Wallhausenstr. 0201/8942–150
Veranstalter: EXPO Event Marketing GmbH
Veranstaltungs-ID: 29892 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 14.04.2019 | 13 - 16 Uhr, oder nach Vereinbarung
Ausstellung: Nichts Konkretes Udo Makulla und Reiner Olesch
Das Hauptarbeitsfeld der Künstler ist die abstrakte Malerei. Also eine Kunstrichtung, in der die Arbeit mit dem Material, dessen Potenzial und die Dynamik des Künstlers im Vordergrund stehen. Gerade im Umgang mit der Abstraktion zeigt sich, wie sehr Kunst ein Denkprozess ist, der ergriffen und begriffen werden will. Das zeigt sich auch insbesondere in den sehr unterschiedlich dimensionierten Arbeiten, die von kleinen Bildern & Objekten bis zu großflächigen Leinwänden reichen. Dabei steht die experimentelle, künstlerische Arbeit mit den unterschiedlichsten Materialien im Mittelpunkt. So entstehen Bilder und Objekte mit individuellem Ausdruck.
Galerie Camino Wilnsdorf/Flammersbach, Kaan-Marienborner Str. 17 -
Veranstalter: Galerist Wilhelm Berner
Veranstaltungs-ID: 31520 
Sonntag | 14.04.2019 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Traum der Bibliothek“ Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31587 
 Natur
Sonntag | 14.04.2019 | 10.00 Uhr
Biologische Station Siegen-Wittgenstein Wanderung Eisenhardt - Auf alten Haubergs- und Bergmannspfaden
Im Sommer 2016 ist dieser Wanderpfad an der Eisernhardt mit Informationstafeln versehen und der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Immer wieder sind auch heute noch archäologische Funde zu entdecken, die weitere Einblicke geben in die geschichtsträchtige Zeit des Bergbaus in diesem Gebiet. Wir werden im Gelände noch Stolleneingänge, Pinnen und Mundlöcher sehen können, z.T. „erobert“ von der Natur, aber auch noch deutlich erkennbar.
Siegen, Faule Birke 4 0271/332177
Sonntag | 14.04.2019 | 14.00 Uhr
Biologische Station Siegen-Wittgenstein Pflanzen des Spätfrühlings im Gelände NaKuMe
Das „NaturKunstMensch“- Projekt möchte eine Synthese aus Natur und Kultur herstellen. Im botanischen Garten können über 700 verschiedene Pflanzenarten in vielen Kleinbiotopen besichtigt werden. Bei einem Rundgang werden geeignete Wildkräuter gesammelt, die anschließend zu einem schmackhaften Salat verarbeitet werden.
Simultankirche Wilnsdorf, Höhenweg 1 0177 3381344
Veranstalter: M. Stangier
Veranstaltungs-ID: 31602 
Sonntag | 14.04.2019 | 15.00 Uhr
Industrie-Geschichte-Kreuztal Erlebnisführung "Mittelatlertlicher Altenberg"
Auf der Passhöhe zwischen den alten Bergmannsorten Littfeld und Müsen wurden 1963-1984 die Überreste einer mittelalterlichen Bergbausiedlung freigelegt. Deren Bewohner betrieben im 13. Jh. Bergbau und verhütteten das gewonnene Erz, hauptsächlich Silber. Der Sage nach sollen zu viel Habgier und Geiz den Untergang der einst so wohlhabenden Siedlung ausgelöst haben. Die Führung gewährt Einblicke in den historischen Hintergrund und beschäftigt sich mit dem Leben auf dem Altenberg. Ein Hauptaugenmerk liegt auf den natürlichen Gegebenheiten rund um den Siegerländer Bergbau.
Parkplatz Altenberg, Littfelder Straße Hilchenbach, 02732/51326
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 31947 
 Ausstellungen
10.03.2019 bis 16.06.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Die 60er Jahre - Aufbruch, Umbruch, NeubeginnIn dieser Ausstellung wird das besondere Lebensgefühl der 60er-Jahre wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31015 
01.03.2019 bis 31.05.2019
auf Anfrage
Illuminierte Architektur Fotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen KunstSommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 31390 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.04.2019 bis 28.04.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr | Karfreitag geschlossen, Ostermontag geöffnet
Mitgliederausstellung des Kunstvereins Siegen kreuzweiseDie Mitgliederausstellung zum Thema „kreuzweise“ setzt noch einmal das KREUZ ins Zentrum, denn während der Vorbereitungszeit zu der Gruppenausstellung „Thema Kreuz“ (2018) sind von vielen Mitgliedern eigene Kreuz-Arbeiten angeboten worden. Alle Mitglieder waren aufgerufen, sich mit 1 Werk an der Ausstellung zu beteiligen. Die eingereichte Arbeit musste nicht unbedingt 2018/19 entstanden sein. Insgesamt haben sich 66 Mitglieder für diese Präsentation angemeldet. Die Techniken werden auch diesmal ein weites Spektrum bedienen: Malerei, Zeichnung, Collage, Fotografie, Skulptur, Objekt, Installation, Video und Mischtechnik. Alles ist erlaubt und erwünscht.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 31677 
31.03.2019 bis 01.09.2019
Di.- So. 11 - 18 Uhr, Do. 11 - 20 Uhr
Der Traum der BibliothekVon Büchern und von Bibliotheken geht eine große Faszination aus. Sie sind Räume des kollektiven Gedächtnisses und Speicher des Wissens. An diesen Orten der Einkehr und Konzentration eröffnet der Blick ins Buch neue Welten. Die Ausstellung „Der Traum der Bibliothek“ beleuchtet diese Faszination aus der Sicht der Konzeptkunst. Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung sprechen in Objekten, Installationen und Filmen über das Spiel mit Sammlungen, ihren Präsentationsformen und den sie bestimmenden Ordnungskriterien. Bücherregale und Displays werden ebenso in den Blick genommen wie die Situation des Lesens.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31779 
09.03.2019 bis 21.04.2019
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
"Begegnung und Verfremdung" Fotografien und Skulpturen von Helga Seekamp & Erika SteiIn der gemeinsamen Ausstellung von Helga Seekamp (Siegen, ASKMitglied) und Erika Stei (ehem. Mitglied des Ateliers "Skulptura", Hilchenbach) begegnen sich Fotografien und Skulpturen, deren Techniken grundverschieden sind. Es finden sich jedoch Gemeinsamkeiten in Form, Farbe und Struktur. In Helga Seekamps Fotoarbeiten spielen Farbexperimente mit den neuen Medien eine große Rolle und lassen die eigenen Fotos zur Grundlage zu Verfremdungen und damit zu ganz neuen Kompositionen werden. Erika Stei lässt sich von den unterschiedlichen Strukturen der Specksteine leiten, um den Stein zu gestalten. Der Rohling ist es, der ihr die Form vorgibt, quasi zu ihr "spricht" und sie inspiriert, die verschiedenen Farben herauszuarbeiten.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 31507 
03.04.2019 bis 31.07.2019
Mo, Di & Do 7.30 - 16.30 Uhr | Mi & Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung „Schön ist die Welt“Es werden Bilder aus der nahen und fernen Welt gezeigt. Bernhard Brüsemeister zeigt seine spielenden Hunde „Nala & Heinrich“ und Christian Feigs stellt uns mit „Momente des Lebens“ beeindruckende Menschen vor. In die „Tierwelt aus und nah und fern“ entführt einen Hermann Geppert und Willy Gütelhöfer nimmt uns mit zur „Freusburg“. Tobias Herwig bietet mit „Tobi macht blau“ seine Sicht der Welt in Blau während uns Michèle Herzog an „Die Schönheiten Afrikas“ heranführt. Karl Hermann Lau stellt seine „Wasserwelten“ vor und Christian Scheerer bietet uns „Schönheiten aus Nordamerika“. Fritz Simon führt die Besucher in die „Landschaften Norddeutschlands“, Werner Schmidt nach „Venedig“ und Kruno Schmidt zeigt seine „Bretonischen Impressionen“. Uwe Schmidt bringt uns den „Wolken“ näher und „Stadtbilder“ aus nah und fern bietet uns Claudius Warzecha. Peter Wolf zeigt den Besuchern mit seinem „Mondjahr – Year of Moon“ seine Liebe zum entfernten Trabanten.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 31800 
13.04.2019 bis 17.04.2019
Sa + So: 15 - 18 Uhr; Mo-Mi: 15 Uhr (nach telefon. Absprache)
Augenblick mal Porträt-Fotografie - Meist heitervon Matthias Mehnert. Am E-Piano Sa + So ab 15.30 Uhr: Isabelle Hauschild.
Villa am Rathauspark Bad Berleburg, Poststr. 44 02753-509688
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft
Veranstaltungs-ID: 31890 
01.04.2019 bis 30.06.2019
Sa, So und feiertags: 14 - 18 Uhr
Susanne Hoffmann Deutschlands wilde TiereSusanne Hoffmann präsentiert Gemälde in Pastell-Kreide von Tieren aus freier Natur wie u.a. Eichhörnchen, Hirsche, Wildschweine, Wölfe, Luchse, Hasen in naturgetreuer Darstellung. Die Künstlerin malt - überwiegend mit Pastellkreiden und Acrylfarben - Naturmotive wie Landschaften und Tiere, versucht sich jedoch auch an Menschenportraits.
Waldinformationszentrum d. Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. -
Veranstalter: Susanne Hoffmann
Veranstaltungs-ID: 31820 
05.02.2019 bis 16.04.2019
zu den Öffnungszeiten der Klinik
Farbenspiel - einfach abstraktDie Lebenskünstler zeigen eine Ausstellung mit Werken zum Thema: Farbenspiel - einfach abstrakt. Die Gruppe wurde in 2003 von der Fotografin Friedel an Haak aus Obersdorf–Rödgen ins Leben gerufen. Sie besteht aus Menschen, die in ihrer Freizeit ihre Kreativität und Ausdrucksweise künstlerisch darstellen. Sie prägen mit ihren Bildern seit vielen Jahren ihre unbewussten, manchmal auch bewussten Gedanken, Vorstellungen und Meinungen. Aus der Eigenart eines jeden Künstlers entstehen eindrucksvolle Kunstwerke; eine Mischung von besonderen Kunstkompositionen. Die Abstraktion ist ein Versuch, sich der nicht sichtbaren Wirklichkeit der Dinge zu nähern und sie im Bild mit Hilfe von Farbe, Fläche und Linie auszudrücken. Vertieft man die Oberfläche mit reliefartigen Strukturen, so bezieht man Licht und Schatten mit ein, eine Tiefenwirkung entsteht. Die Inspiration zu ihren Werken erhalten die Künstler oft in der Natur. Aber oft werden auch Emotionen aus dem Bauch heraus dargestellt. Gefühle wie Wut, Erregung, Zufriedenheit und Glück können durch die Wahl der Farben ausgedrückt werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie / Lebenskünstler
Veranstaltungs-ID: 30881 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<April 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de