Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 21.03.2019:
 Musik
Donnerstag | 21.03.2019 | 19.00 Uhr
WorldMusicNights Bassen Hawar & Albrecht Maurer (Dtld.)
In diesem Duo-Projekt treffen sich zwei Meistermusiker aus Bagdad und Köln zu einer einzigartigen Synergie. Sie spielen auf verschiedenartigsten Streichinstrumenten ihrer jeweiligen Kultur und kreieren dabei eine eigene Musik auf der Basis der Spurensuche ihrer jeweiligen musikalischen Heimat, beseelt von ihrer Reiselust. So verwand ihre Tonerzeugung sein mag, so unterschiedlich sind ihr Klang, ihre Ornamentik und ihre musikalische Sozialisation. Archaisches begegnet sich mit Klassischem und Zeitgenössischem aus Orient und Okzident. In Crossover Bagdad Köln spielen die beiden Künstler gleich mehrere Saiten-Instrumente und präsentieren so ihre eigenständige Musik. Bassem Hawar baut seine Instrumente (Djozen) selbst, zwar traditionell aus der Schale einer halben Kokosnuß, jedoch in eigener Weiterentwicklung, so daß er auf ihnen arabische und europäische Musik spielen kann. Albrecht Maurer spielt eine gotische Fidel von Thilo Viehrig. Sie wird mit 5 Naturdarmsaiten bespielt. Seine 3-saitige Rebec spielt er in der Armbeuge und seine Tenorfidel und eine Lyrica als Kniegeige.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271 / 404-1528
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 30844 bsw
Donnerstag | 21.03.2019 | 19.00 Uhr
„Numi Numi - hebräische Lieder aus dem Alten und Neuen Israel“ Konzertabend mit Esther Lorenz und Peter Kuhz
Mit dem Konzertprogramm „Numi Numi“ benannt nach einem bekannten israelischen Wiegenlied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz. Diese musikalische Reise durch das Judentum beschreibt die Sommerferien in Israel mit spielenden Kindern, und Kranichen, die über den Köpfen hinweg ziehen. „Du wirst sehen - alles wird gut – im nächsten Jahr“, lässt vertonte Worte des im 11. Jahrhundert geborenen spanisch-jüdischen Gelehrten Solomon Ibn Gabirol erklingen. Auch die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten, wird erklingen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/20100
Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegen in Kooperation mit Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 31388 
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 21.03.2019 | 20 Uhr
Drama Statt Siegen Romulus der Große von Friedrich Dürrenmatt
Das Reich in der Krise. Die Germanen stehen vor den Toren des antiken römischen Imperiums - doch die Staatskasse ist leer, die Heere sind geschlagen. Die dringende Frage: Was ist zu tun? Viele glauben, die richtige Antwort zu haben. Sei es der Hosenfabrikant, der das Imperium an seinem Geld gesunden lassen kann oder der Kriegsminister mit einer "totalen Mobilmachung". Doch diese Antworten gefallen Romulus dem Großen nicht und da er zufälligerweise auch der Kaiser ist, der sich lieber um seine Hühnerzucht kümmert, bleibt das Regieren aus. Zwischen Federn und Eiern bleibt keine Zeit mehr für Banalitäten wie Krieg, Bankrott oder Hosen. Drama Statt Siegen präsentiert unter der Regie von Tim Lechthaler einen Theaterabend voller Irrsinn, Wahnwitz und einem Kaiser, der uns zeigt, dass die Probleme von gestern auch die Probleme von heute sind.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Drama Statt Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 29374 bsw
Donnerstag | 21.03.2019 | 20.00 Uhr
"Das gibt Ärger" Solokabarett von und mit Simone Solga
Die Kanzlersouffleuse rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und so steht jetzt schon fest: das gibt Ärger. Wenn die Kanzlersouffleuse mal auspackt, dann kann Berlin einpacken. Und Sie werden was zu Lachen haben! Versprochen.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350  [Karten]
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 28754 bsw
Donnerstag | 21.03.2019 | 20.00 Uhr
Pygmalion
Der Sprachwissenschaftler Professor Higgins ist kein angenehmer Mensch: Er ist rechthaberisch, snobistisch, selbstherrlich und außerdem noch frauenfeindlich. Als er auf die mittellose Blumenverkäuferin Eliza Doolittle trifft, die ihm vor allem durch ihre derbe Sprache auffällt, schließt er mit einem Kollegen eine Wette ab. Er ist davon überzeugt, aus der jungen, ungebildeten Frau eine Dame der Gesellschaft machen zu können – innerhalb von nur drei Monaten. So beginnt er, Eliza, die sich als ausgezeichnete Schülerin herausstellt, in Phonetik zu unterrichten. Ihr Debüt in der feinen Gesellschaft absolviert sie mit Bravour und Higgins gibt sie erfolgreich als Herzogin aus. Doch die Wette hat unerwartete Folgen: Starke Persönlichkeiten, gesellschaftliche Normen und nicht zuletzt die Liebe stellen alle Beteiligten vor große Herausforderungen … George Bernard Shaw schuf mit Eliza Doolittle den Prototypen einer Feministin in einem frauenfeindlichen Zeitalter und eine Klassen-Kämpferin, die keine Gefangenen nimmt, sondern alles mit einem Lächeln erreicht.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29740 bsw
Donnerstag | 21.03.2019 | 20.00 Uhr
Dr. Eckart von Hirschhausen: Endlich!
Nach Glück, Liebe und Wundern widmet sich der Doktor der Nation dem größten Thema unserer Zeit: der Zeit! Was macht die Zeit mit uns, was machen wir mit unserer Zeit. Warum tickt die berühmte biologische Uhr, und wie zieht man sie wieder auf? Alle wollen alt werden – aber keiner will alt sein. Von Botox bis Hirnjogging, von Anti-Aging-Cremes bis Ernährungswahn – Dr. Eckart von Hirschhausen bürstet die Erfolgsversprechen unserer Zeit humorvoll gegen den Strich. Leben Verheiratete länger oder kommt es ihnen nur so vor? Hirschhausen trennt wissenschaftlich fundiert den Unsinn von dem, was das Leben tatsächlich lebenswert macht.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: P-Promotion
Veranstaltungs-ID: 31040 bsw
 Vorträge
Donnerstag | 21.03.2019 | 15.30 Uhr
Café-Zeit Dorothea Elisabeth Händel, geb. Taust. Die Mutter von Georg Friedrich Händel Schriftliche oder telefonische Anmeldung erforderlich.
KrönchenCenter, R2.08 Siegen, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 31329 
Donnerstag | 21.03.2019 | 16.00-19.00
Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Siegen Workshop: Fehlinvestitionen mit Usability vermeiden
Wie können kleine und mittlere Unternehmen prüfen, welche Techniken zu ihrem Betrieb passen? Und werden ihre Mitarbeiter auch mit der neuen Technik umgehen können? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt's bei der Schulung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Siegen zum Thema „Fehlinvestitionen mit Usability vermeiden“. Wenn Industrie 4.0 und Digitalisierung zum Thema werden, sind Unternehmen mit einem ganzen Bündel an neuen Herausforderungen konfrontiert. Darüber will das Kompetenzzentrum gemeinsam mit den Teilnehmern sprechen! Um Anmeldung wird gebeten unter: https://kompetenzzentrum-siegen.digital/event/schulung-fehlinvestition-4-0-usability-als-erfolgsfaktor-fuer-kaufentscheidungen-2/
Institut für Wirtschaftsinformatik Siegen, Kohlbettstraße 15 0271 7403289
Veranstalter: Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Siegen
Veranstaltungs-ID: 31682 
Donnerstag | 21.03.2019 | 18.30 Uhr
Datenklau und Datengeschenke im Internet Datenskandale, unschuldige Verantwortliche, ratlose Aufsichten und talkende Politiker auf allen Kanälen. Was kann es in Zeiten der EU-DSGVO, der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung spannenderes geben? Richtig: Ihre Daten! Die Daten, die Sie täglich "offline" beim Spaziergang oder bei der Autofahrt, beim Einkauf und "online" im Netz hinterlassen. Diese Spuren haben leider so gar nichts mit den romantischen Anspielungen des am Sandstrand spielenden Gassenhauers des vergangenen Jahrtausends zu tun. Hier geht es um knallharte Geschäfte, ob "Wahlwerbung" oder nur das Geld in Ihrem Portemonnaie, vieles ist in einer digitalisierten Welt nicht nur möglich, sondern Realität. Wer blickt da noch wirklich durch? Und welche Daten werden online, aber auch offline gesammelt, analysiert und ohne, dass Sie es merken, zu einem eindeutigen Profil zusammengestellt? Niemand würde soziale Netzwerke oder sonstige digitale Errungenschaften des Web 3.0 ernsthaft als Schädlinge klassifizieren wollen, jedoch gilt es, an manchen Stellen genauer hinzusehen und Fragen zu stellen. Zum Beispiel, ob die Grenze zwischen gedankenlosen Datengeschenken und verantwortungsvollem Umgang mit modernen Medien selbst zu definieren sein sollte. Neben weiteren Schwerpunkten werden selbstverständlich - soweit dies möglich ist - auch Ihre persönlichen Fragen während des im Anschluss an den Vortrag stattfindenden Gespräches erörtert.
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str.10 0271/333-1522
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 30965 
Donnerstag | 21.03.2019 | 18.30 Uhr
Germanist Dr. Jürgen Nelles „Der Krimi im Dritten Reich – zwischen Subversion und Stabilisation“
Der mit vielen historischen Fotos bebilderte Vortrag führt vor Augen, wie die damaligen politischen, sozialen und kulturellen Verhältnisse in Krimis präsentiert, ignoriert, interpretiert und mitunter auch parodiert wurden. So beschreibt Dr. Jürgen Nelles, wie die Nationalsozialisten der damals schon beliebten Literaturgattung zunächst nur wenig Beachtung schenkten, diese dann jedoch für ihre (Propaganda-)Zwecke funktionalisierten und Krimi-Autoren instrumentalisierten. Demzufolge wandelten sich, so Nelles, im Laufe des Dritten Reiches die einschlägigen Motive, Themen und Figuren – besonders die Funktionen der jeweiligen Ermittler, Verdächtigen und „Verbrecher“. Besprochen werden Kriminal- und Lebensgeschichten von heute populären Autoren wie Erich Kästner, Gerhart Hauptmann, Hermann Freyberg, Ernst Haffner und Robert Adolf Stemmle. Ebenso werden aber auch unbekanntere Autoren thematisiert.
Stadtarchiv Siegen, Gruppenarbeitsraum, KrönchenCenter, Markt 25 0271 404-1257
Veranstalter: UniversitätsStadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 31620 
 Film
Donnerstag | 21.03.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks | Bohemian Rhapsody | Captain Marvel | Captain Marvel 3D | Chaos im Netz | Checker Tobi | Club der roten Bänder - Der Film | Drachenzähmen leicht gemacht 3 | Drachenzähmen leicht gemacht 3 (3D) | Escape Room | Free Solo | Glass | Goldene Handschuh | Goldfische | Green Book | Happy Deathday 2U | Hard Powder | Head Full of Honey | Iron Sky: The Coming Race | Junge muss an die frische Luft | Lego Movie 2 | Misfit | My Hero Academia (OmU) | Ostwind 4 | Rate Your Date | Rocca verändert die Welt | Trautmann | Trezviy voditel - Sober Driver (russ. OV) | CineSneak | Wir | Wir (OV) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 31685 
 Verschiedenes
Donnerstag | 21.03.2019 | 10.30 - 12.30 Uhr
„Wolle & Nadel“ in der Stadtbibliothek Siegen Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die gerne in Gemeinschaft handarbeiten und sich darüber austauschen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Stadtbibliothek kocht Tee und die Teilnehmenden bringen Wolle und Nadel mit. Zudem stehen allen Strickfreunden zahlreiche Bücher und Zeitschriften aus dem Bestand der Bibliothek als Vorlage zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271 / 404 3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 31671 
Donnerstag | 21.03.2019 | 16 - 17.30 Uhr
Mundartwerkstatt
Unter Leitung von Bruno Steuber, dem engagierten Mundartspezialisten sind wieder alle Anhänger des heimischen Dialektes herzlich eingeladen, Sejerlänner Platt in gemütlicher und lockerer Runde zu hören und zu sprechen. Wie immer wird es allen interessierten Zuhörern, Einsteigern und auch Könnern viel Freude bereiten, sich mit Bruno Steuber in die liebenswerte Welt der mundartlichen Sprachgebräuche und Anekdoten zu begeben. Als örtliche regionale Ausprägung einer Sprache spiegelt der Dialekt unter anderem die Kultur und Geschichte einer Gegend wieder. Alle Mundartfreunde sind herzlich eingeladen, Sejerlänner Platt in geselliger Runde im Bürgertreff Kapellenschule in Littfeld zu erleben und zu pflegen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist wie immer kostenlos.
Bürgertreff Kapellenschule Littfeld Kreuztal, Hagener Str.428 02732/86147
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 31606 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 21.03.2019 | 12.30 bis 13 Uhr
Kunstpause Mittagspause einmal anders! Kurzführung in der Sammlung Lambrecht-Schadeberg
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31225 
 Ausstellungen
10.03.2019 bis 16.06.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Die 60er Jahre - Aufbruch, Umbruch, NeubeginnIn dieser Ausstellung wird das besondere Lebensgefühl der 60er-Jahre wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31015 
01.03.2019 bis 31.05.2019
auf Anfrage
Illuminierte Architektur Fotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen KunstSommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 31390 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
03.03.2019 bis 27.03.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Ausstellung zur Woche der Brüderlichkeit Ljuba Jakupovic: Mensch, wo bist Du? Gemeinsam gegen JudenfeindschaftDie Ausstellung ist der Beitrag der Gesellschaft für Christlich-jüdische Zusammenarbeit Siegerland e. V. zur Woche der Brüderlichkeit 2019, deren Motto mit Werken des 1950 im Kosovo geborenen und heute in Hessen lebenden Künstlers Ljuba Jakupovic aufgegriffen wird. Seine Malerei, die ihre Wurzeln in der klassischen russischen Schule hat, steht für farbintensive, expressive Kompositionen. Schirmherr: Landrat Andreas Müller
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/20100
21.02.2019 bis 24.03.2019
Di.-Sa., 14-18 Uhr, Sonn- und Feiertags: 11-13 und 14-18 Uhr
Zu Gast im Kunstverein: Here is always somewhere elseEine Ausstellung von Kunststudierenden der Universität Siegen. Sie entwickeln eine Installation, die das Verhältnis von Traum- und Vorstellungsbildern mit dem eigenen Werkansatz auslotet. Dabei dient der Titel als Folie für die eigenen Projektionen. Die Ausstellung wird betreut von Michael Heym.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 31141 
07.02.2019 bis 27.03.2019
mit Voranmeldung
Photo Trouvée Die Wahrheit über das flache Objekt in der FotografieStillleben-Fotografien von Anne-France Abillon (F), Elaine Duigenan (UK), Meggan Gould (USA), Lorena Guillen-Vaschetti (ARG), Vadim Gushchin (RUS), Juergen Koenigs (DE), Kent Rogowski (USA), Sarah Strassmann (DE). Heutzutage sind wir von Milliarden von künstlichen Objekten umgeben. Nahrungsmittel, gentechnisch veränderte Pflanzen, Industrieprodukte, monumentale Maschinen und alle Abfälle sind überall in der Welt vorhanden und kreisen in Wolken um unseren Planeten. Die Künstler in dieser Ausstellung arbeiten auf der Grundlage dieses Wissens zwischen dem fotografierten Objekt, das durch den Sucher wie durch das Renaissance-Fenster betrachtet wird, bis hin zum „objet trouvé“, wo das Foto selbst zum „photo trouvée“ wird. Es bleibt nur noch die Frage, was das Objekt an der Wand noch bedeutet.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271-2383343
Veranstalter: Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 31242 
08.03.2019 bis 22.03.2019
Mo - Do 7.30 - 18 Uhr | Fr 7.30 - 15 Uhr
Wanderausstellung zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" "Mit Macht zur Wahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa""Die Ausstellung bietet einen guten Überblick über die vielfältige Entwicklung des Frauenwahlrechts in Europa", sagt die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises. Sie wurde vom Frauenmuseum in Bonn erstellt und zeigt Portraits einzelner Frauen, die sich trotz aller Widerstände überall in Europa für gleiche Rechte eingesetzt haben. "Mit dieser Ausstellung wollen wir auch einen regionalen Bezug herstellen und zeigen, dass sich auch in Siegen-Wittgenstein mutige Frauen auf den Weg gemacht haben, für Gleichberechtigung und das Frauenwahlrecht zu kämpfen", erläutert Martina Böttcher.
Kreishausfoyer Siegen, Koblenzer Straße 73 -
Veranstalter: Kreis-Volkshochschule, Kreisarchiv & Martina Böttcher
Veranstaltungs-ID: 31130 
11.03.2019 bis 29.03.2019
Mo - Fr: 8 - 12.30 Uhr | Di: 14 - 16 Uhr | Do: 14 - 17 Uhr
Istanbul - Wiege der KulturenDer Atatürkverein möchte neue Horizonte eröffnen, um Vorurteile auf beiden Seiten, sowohl türkische als auch deutsche, zu entkräften. Mit dieser Ausstellung unternimmt der Verein einen Versuch, die wahren Werte der Stadt im Knotenpunkt Orient und Okzident wieder zu entdecken. Vierzig Fotografen wurden auf die Reise in die Vergangenheit und Gegenwart entsandt.
Rathaus Freudenberg, Morer Platz 1 0271/38690777
Veranstalter: Atatürkverein Siegerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 31393 
13.02.2019 bis 02.05.2019
Mo - Fr: 8.15 - 12.30 Uhr | Mo, Di, Mi, Fr: 13.30 - 16 Uhr | Do: 13.30 -19 Uhr
Ausstellung „Wildheiten“ von Sabine Helsper-MüllerGalerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft
Veranstaltungs-ID: 31152 
01.03.2019 bis 31.03.2019
Mo - Fr: 8.30-12 Uhr; Di: 14-16 Uhr; Do: 14-18 Uhr
Ausstellung anlässlich des WeltfrauentagsGezeigt werden ausgesuchte Bilder aus den beiden Ausstellungen "Über den Tag hinaus. Eine Erinnerung an Marie Juchacz" (AWO Siegen-Wittgenstein) und "Für eine bessere Welt!" Die ersten Frauen in der Sozialdemokratie (SPD Bundesvorstand). Die umfangreichen Ausstellungen von Dr. Marlies Obier reisten bereits bundesweit.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 31402 
11.03.2019 bis 18.04.2019
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Kunst auf der Treppe: Christa KonradDas Wilnsdorfer Rathaus lädt wieder dazu ein, „Kunst auf der Treppe“ zu genießen. Unter diesem Motto gibt die Gemeinde Wilnsdorf lokalen Künstlern die Gelegenheit, ihre Arbeiten in ungewöhnlichem Ambiente zu präsentieren. Die aktuelle Ausstellung wird von Christa Konrad gestaltet. Die in Gilsbach lebende Künstlerin hat vor vielen Jahren ihre Leidenschaft für die Malerei entdeckt. Anfangs nutzte sie noch verschiedene Techniken, mittlerweile favorisiert sie die Acrylmalerei, „wegen der ausdrucksstarken Farben“, wie Konrad erklärt. Diese prägen mit ihrer Leuchtkraft auch die aktuelle Ausstellung im Wilnsdorfer Rathaus. Die gegenwärtige Ausstellung – Christa Konrad hat ihre Werke schon vielerorts präsentiert - zeigt elf ganz unterschiedliche Formate und Motive. Die Bandbreite reicht von Küstenlandschaften über New Yorks Häuserschluchten bis hin zu abstrakten Werken und Stillleben.
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-133
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31639 bsw
16.01.2019 bis 29.03.2019
Mo, Di, Do: 7.30 - 16.30 Uhr | Mi, Fr: 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung "Starke Typen rocken den Park"Zu sehen sind Fotos, die die Aktivitäten im Dirtbikepark Hilchenbach von Juni bis Oktober 2018 dokumentieren. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen nicht die Fotografen selbst, sondern der Augenblick und der Moment, der mit einem Erlebnis oder einer Situation verknüpft ist. Viele Bilder stammen von der „Nacht der Jugendkultur“ und zeigen das Parkfeeling und die Gemeinschaft, die die Jugendlichen dort erleben. Die Fotos wurden von den Jugendlichen aus dem gleichnamigen Projekt mit Sascha Rötz selbst ausgesucht, dabei hatte man die Wahl die 80 besten Bilder aus über 450 Fotos auszusuchen. Zu sehen sind auch „Kunstwerke“ aus dem Workshop "Lightpainting - Malen mit Licht", die im Rahmen des Kulturrucksack NRW entstanden sind. Die Lichtkunst-Fotografen Heike Jung und Michael Berres haben mit viel "Knowhow" den Jugendlichen diese Fotokunst in den Abend- und Nachtstunden nahe gebracht.
Rathausfoyer Hilchenbach, Markt 13 02733/288-124
Veranstalter: Kinder- und Jugendbüro Stadt Hilchenbach & PUSH e.V.
Veranstaltungs-ID: 30986 
18.03.2019 bis 05.07.2019
Mo-Fr 8.30 - 12.30 Uhr, Mo & Di 14.30 - 18 Uhr
Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein "Märchenhaft"Ausstellung mit Arbeiten von jugendlichen Schülerinnen und Schülern aus Kursen der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein.
Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Siegen, Frankfurter Str. 7–9 0271/790690
Veranstalter: Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 31629 
03.03.2019 bis 27.04.2019
Mo-Fr: 10-19 Uhr, Sa: 10-16 Uhr
Udo Lindenberg Hinterm HorizontUdo Lindenberg ist nicht nur als deutscher Rockmusiker, Schlagzeuger und Schriftsteller bekannt, sondern auch als Kunstmaler. Er bringt in sogenannten zweidimensionalen Likörelle Comic-Figuren mit Hut und Brille, die ihn selbst darstellen, zu Papier. Seine Werke zitieren Songzitate oder Alben-Titel seines musikalischen Schaffens. Inzwischen gehören seine Likörelle in Deutschland zu den gefragtesten Kunstwerken unserer Zeit. Im Frühjahr diesen Jahres erscheinen seine neuesten Motive, die in dieser Ausstellung gezeigt werden. Mit Witz, spitzer Zunge und Farbe bringt er seine Gefühle auf ihm besondere Weise in Form von Karikaturen zum Ausdruck.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 31330 
05.02.2019 bis 16.04.2019
zu den Öffnungszeiten der Klinik
Farbenspiel - einfach abstraktDie Lebenskünstler zeigen eine Ausstellung mit Werken zum Thema: Farbenspiel - einfach abstrakt. Die Gruppe wurde in 2003 von der Fotografin Friedel an Haak aus Obersdorf–Rödgen ins Leben gerufen. Sie besteht aus Menschen, die in ihrer Freizeit ihre Kreativität und Ausdrucksweise künstlerisch darstellen. Sie prägen mit ihren Bildern seit vielen Jahren ihre unbewussten, manchmal auch bewussten Gedanken, Vorstellungen und Meinungen. Aus der Eigenart eines jeden Künstlers entstehen eindrucksvolle Kunstwerke; eine Mischung von besonderen Kunstkompositionen. Die Abstraktion ist ein Versuch, sich der nicht sichtbaren Wirklichkeit der Dinge zu nähern und sie im Bild mit Hilfe von Farbe, Fläche und Linie auszudrücken. Vertieft man die Oberfläche mit reliefartigen Strukturen, so bezieht man Licht und Schatten mit ein, eine Tiefenwirkung entsteht. Die Inspiration zu ihren Werken erhalten die Künstler oft in der Natur. Aber oft werden auch Emotionen aus dem Bauch heraus dargestellt. Gefühle wie Wut, Erregung, Zufriedenheit und Glück können durch die Wahl der Farben ausgedrückt werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie / Lebenskünstler
Veranstaltungs-ID: 30881 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<März 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de