Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 14.03.2019:
 Musik
Donnerstag | 14.03.2019 | 18.30 Uhr
Fritz-Busch-Musikschule Forum junger Instrumentalisten Mit Ehrung der Teilnehmenden des Wettbewerbes Jugend musiziert 2019 und Verleihung des Förderpreises des Freundeskreises der Busch-Brüder e. V. | Eintritt: frei
Ratssaal im Rathaus Siegen, Markt 2 0271/404-1435
Donnerstag | 14.03.2019 | 19.30 Uhr
Adina Mitchell Album-Release-Konzert
Adina Mitchell aus Karlsruhe erfindet mit ihrer Musik buchstäblich eine ganze Welt: Voller Melancholie, Sehnsucht, Schönheit und kindlicher Freude – aber auch wunderbarer Tiefe. Man kann sich der Kraft ihrer ausdrucksvollen Stimme und Botschaften nicht entziehen – will man auch gar nicht. Und so passt nichts besser zu ihrer Musik als der Titel ihres brandneuen Debüt-Albums „Eine Welt erfinden“. (VÖ 8.3.2019 – Gerth Medien). Adina Mitchell wurde beim großen Musical "Weihnachten neu erleben" des ICF-Movements entdeckt. Produzent Florian Sitzmann („Söhne Mannheims“) ist auch selbst während der Konzerte Teil der Band.
Freie ev. Gemeinde Siegen-Fischbacherberg, Ypernstr. 163 0271/23574957
Veranstalter: AP Event
Veranstaltungs-ID: 30826 
Donnerstag | 14.03.2019 | 20.00 Uhr
"Auf Höhenwegen der Klassik und Romantik" Konzert Philharmonie Südwestfalen
Dirigent: Benjamin Reiners. Solist: Fabian Müller, Klavier (Träger des Brüder-Busch-Preises 2017). Programm: Richard Wagner - Siegfried-Idyll E-Dur. W. A. Mozart - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 A-Dur. Franz Schubert - Sinfonie Nr. 7 h-moll ("Die Unvollendete"). Bei diesem Konzert stellt sich der Träger des Brüder-Busch-Preises 2017 dem Siegerländer Publikum vor. Fabian Müller konnte sich in den letzten Spielzeiten als einer der bemerkenswertesten deutschen Pianisten seiner Generation etablieren. Für großes Aufsehen sorgte er 2017 beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb in München, bei dem er nicht nur den 2. Preis in der Gesamtwertung erringen konnte, sondern gleich vier Zusatzpreise erhielt, u.a. den Publikumspreis und den Brüder-Busch-Preis.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350  [Karten]
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 28760 bsw
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 14.03.2019 | 19.00 Uhr
Cinderella Klassisches Moskauer Ballett Seit über 100 Jahren gehört das romantische Märchen vom Aschenputtel zu den schwungvollsten und schönsten Ballettkompositionen. Als Vorlage für das Libretto diente ein bekanntes und beliebtes Märchen: die romantische Liebe einer fleißigen und braven Dienstmagd und eines Prinzen, ihr Aufkeimen die Entfaltung, die Hindernisse in ihrem Verlauf und die Erfüllung eines Traums in der Tradition des alten klassischen Balletts. In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das „Klassisches Moskauer Ballett“ die alte Legende mit neuen glänzenden Farben. Bei aller im besten Sinne konservativen Grundhaltung zum klassischen Ballett ist die Aufführung modern – dank dem innovativen Bühnenbild und den perfekt entworfenen Kostümen. Meisterhaft wird die Sprache des klassischen Tanzes mit seiner Geschmeidigkeit und die Ausdrucksformen des modernen Tanzes zusammengeführt.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: P.T.F. Deutsch-Russische Kulturförderungs GmbH
Veranstaltungs-ID: 31036 bsw
Donnerstag | 14.03.2019 | 20 Uhr
Drama Statt Siegen Romulus der Große von Friedrich Dürrenmatt
Das Reich in der Krise. Die Germanen stehen vor den Toren des antiken römischen Imperiums - doch die Staatskasse ist leer, die Heere sind geschlagen. Die dringende Frage: Was ist zu tun? Viele glauben, die richtige Antwort zu haben. Sei es der Hosenfabrikant, der das Imperium an seinem Geld gesunden lassen kann oder der Kriegsminister mit einer "totalen Mobilmachung". Doch diese Antworten gefallen Romulus dem Großen nicht und da er zufälligerweise auch der Kaiser ist, der sich lieber um seine Hühnerzucht kümmert, bleibt das Regieren aus. Zwischen Federn und Eiern bleibt keine Zeit mehr für Banalitäten wie Krieg, Bankrott oder Hosen. Drama Statt Siegen präsentiert unter der Regie von Tim Lechthaler einen Theaterabend voller Irrsinn, Wahnwitz und einem Kaiser, der uns zeigt, dass die Probleme von gestern auch die Probleme von heute sind.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Drama Statt Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 29367 bsw
 Vorträge
Donnerstag | 14.03.2019 | 18.30 Uhr
Erziehung ohne Strafe Strafen und Konsequenzen sind aus dem Erziehungsrepertoire vieler Eltern nicht weg zu denken und werden in zahlreichen Erziehungsratgebern empfohlen. Als Konfliktlösungsstrategie sind sie jedoch nur kurzfristig wirksam und haben langfristig erwiesenermaßen schädliche Auswirkungen. Doch wie kann es gelingen, im Alltag auf Bestrafung und gar Belohnung zu verzichten, welche bloß zwei Seiten derselben Medaille sind? Denn beide Strategien setzen auf Kontrolle und vermitteln unseren Kindern, dass sie nur dann geliebt werden, wenn sie uns gefallen oder uns beindrucken. Es gibt jedoch einen Weg, Kinder respektvoll und in Liebe zu begleiten. Bei diesem Ansatz geht es darum, mit Kindern eine gleichwürdige Beziehung einzugehen, um Kooperation statt Kontrolle.
Gymnasium Wilnsdorf, Gebäude B, Raum B101, Hoheroth 94 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 30885 
Donnerstag | 14.03.2019 | 19.00 Uhr
Woche der Brüderlichkeit ADAM…wo bist Du? – und wo in der TORA Der Vortrag will das Vorkommen von ADAM auf dieser Zeitschiene an TORA-Stellen vor und nach dieser Stelle in den Blick nehmen. Und zwar sowohl in der Schriftlichen als auch in der Mündlichen Tora. Also mit jüdischen Schriftgelehrten in jener lesen. Mit kurzen Seitenblicken auch auf jeweilige Übersetzungen. Das ist zum Teil so spannend wie auch insgesamt lehrreich - sowohl für die sog. Genderfrage als auch für die Frage nach den Allgemeinen Menschenrechten (zu denen als solche die sog. Frauenrechte gehören). Wie auch für die nach den dazugehörigen Völker- und Bürgerrechten (zu denen nota bene auch das sog. Existenzrecht Israels als Religion und Nation gehört). Nicht zuletzt lehrreich auch für das Verstehen und Bekämpfen des Antisemitismus (des sog. christlichen, muslimischen u. politischen). In einer Zeit zu- u. abnehmender Individualisierung u. Globalisierung, Humanisierung u. Brutalisierung wie auch Nationalisierung. Es verspricht spannend zu werden - und zum Teil auch lustig (z.B. bei Adams "Rippe" u. beim "Adamskostüm").
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/20100
Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegen in Kooperation mit Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 31387 
 Film
Donnerstag | 14.03.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alita: Battle Angel 3D | Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks | Bohemian Rhapsody | Captain Marvel | Captain Marvel (OV) | Captain Marvel 3D | Chaos im Netz | Checker Tobi | Club der roten Bänder - Der Film | Creed 2 | Drachenzähmen leicht gemacht 3 | Drachenzähmen leicht gemacht 3 (3D) | Escape Room | Glass | Goldene Handschuh | CineSneak | Green Book | Happy Deathday 2U | Hard Powder | Head Full of Honey | Immenhof | Iron Sky: The Coming Race | Junge muss an die frische Luft | Lego Movie 2 | Misfit | Ostwind 4 | Plötzlich Familie | Possession of Hannah Grace | Rate Your Date | Rocca verändert die Welt | Trautmann | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 31610 
 Kinder
Donnerstag | 14.03.2019 | 16.00 Uhr
YAKARI – Der kleine Indianerjunge
Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Yakari ist mutig, tapfer und hilfsbereit und dadurch auch eine Identifikationsfigur für seine kleinen und großen Fans. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner Freundin Regenbogen und seinem Pony Kleiner Donner erlebt er zahlreiche aufregende Abenteuer und Begegnungen bei seinen Streifzügen durch die Prärie.
Ev. Gemeindehaus Netphen, Lahnstr. 67 0177/3322227
Veranstalter: Karfunkel-Figurentheater
Veranstaltungs-ID: 31132 
Donnerstag | 14.03.2019 | 16.00 Uhr
Vorlesestunde in der Stadtbibliothek Siegen Kinder ab vier Jahren können sich auf die nächste Vorlesestunde freuen. Die Vorlesepatinnen von ALTERAktiv lesen „Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren“ von Sebastian Meschenmoser vor. Im Anschluss an die Vorlesestunde wird gemeinsam gemalt oder gebastelt. Treffpunkt ist der Kinderbereich in der Stadtbibliothek Siegen. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gruppen ab sechs Kindern sollten sich vorher unter der Telefonnummer (0271) 404 3025 anmelden. Und das wird vorgelesen: In der humorvollen Märchenabwandlung packt der jüngste von drei Wolfsbrüdern seine Sachen, um alle das Fürchten zu lehren und König des Waldes zu werden. Doch da herrscht schon die rote Räuberin, die in allen anderen wölfischen Spezialitäten besser als er ist. Da ist guter Rat teuer!
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271 / 404 3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen & ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 31204 
 Verschiedenes
Donnerstag | 14.03.2019 | 19.00 Uhr
Stimmbildungsseminar mit Frau Heike Scholl-Braun Jeder kann seine Stimme erproben und weiter formen.
Sängerheim der Chorgemeinschaft Kreuztal 1851, Moltkestr. 24 02732/80368
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 31598 
Donnerstag | 14.03.2019 | 20.00 Uhr
Siegener Klima-Aktion fordert "Raus aus RWE!"
Tim Shirley, Gründer von Hackers Against Climate CHANGE zeigt die Verbindung zwischen Energieversorgung und Klimawandel auf.
Hackspace Siegen e.V., Effertsufer 104 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 31506 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 14.03.2019 | 12.30 bis 13 Uhr
Kunstpause Mittagspause einmal anders! Kurzführung zu „Sigmar Polke und die 1970er Jahre“
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 31223 
 Ausstellungen
20.01.2019 bis 17.03.2019
10 - 17 Uhr
Ansgar Skiba - Mit dem Auge erwandertAnsgar Skiba, Maler und Zeichner, studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf. Bei seinen Zeichnungen konzentriert er sich in den letzten Jahren auf den Silberstift, ein besonderes Werkzeug, dessen Blüte bereits im 15. Jahrhundert liegt. Die Linie des Silberstifts ist im Ergebnis immer dünn und zart, eine Flächenfüllung nur durch Schraffuren möglich. Hauptthema ist die Natur, die Landschaft. Die Ergebnisse entstehen nicht im Atelier, sondern vor Ort, ob bei Tag oder Nacht. Auf der Rückseite werden wie bei einem Tagebuch Ort und Stunde des Zeichnens vermerkt. Während Skiba bei seinen Gemälden in Öl auf Leinwand in Reihen arbeitet, gibt es die Zeichnungen und Nachtstücke jeweils nur einmal. Es entstehen unmittelbare Landschaften ohne Menschen. Berge werden zu Verwerfungen von Linien, ein Fluss zu einem bewegten Mäander, Wolken zu einer Verdichtung von Linien, Strichen und Punkten.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 30879 
10.03.2019 bis 16.06.2019
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Die 60er Jahre - Aufbruch, Umbruch, NeubeginnIn dieser Ausstellung wird das besondere Lebensgefühl der 60er-Jahre wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31015 
01.03.2019 bis 31.05.2019
auf Anfrage
Illuminierte Architektur Fotografien von Jürgen StahlDer durch seine Illuminationen bekannte Siegener Licht - und Fotokünstler Jürgen Stahl zeigt Fotografien, die im Rahmen des letztjährigen KunstSommers von der Illumination der Christuskirche in der Dautenbach entstanden sind. Das fünfeckige Gotteshaus mit seinem markanten Turm bot zu nächtlicher Zeit eine mystische Atmosphäre und ein dankbares Fotomotiv. Nun sind einige dieser Aufnahmen als auch in der Vergangenheit entstandene Fotografien wie die illuminierte Oberstadt, der denkmalgeschützte Kugelgasometer auf der Schemscheid sowie weitere Motive in den nächsten drei Monaten im Ev. Gemeindehaus in der Dautenbach zu sehen.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271/5004271
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen
Veranstaltungs-ID: 31390 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
03.03.2019 bis 27.03.2019
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Ausstellung zur Woche der Brüderlichkeit Ljuba Jakupovic: Mensch, wo bist Du? Gemeinsam gegen JudenfeindschaftDie Ausstellung ist der Beitrag der Gesellschaft für Christlich-jüdische Zusammenarbeit Siegerland e. V. zur Woche der Brüderlichkeit 2019, deren Motto mit Werken des 1950 im Kosovo geborenen und heute in Hessen lebenden Künstlers Ljuba Jakupovic aufgegriffen wird. Seine Malerei, die ihre Wurzeln in der klassischen russischen Schule hat, steht für farbintensive, expressive Kompositionen. Schirmherr: Landrat Andreas Müller
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/20100
21.02.2019 bis 24.03.2019
Di.-Sa., 14-18 Uhr, Sonn- und Feiertags: 11-13 und 14-18 Uhr
Zu Gast im Kunstverein: Here is always somewhere elseEine Ausstellung von Kunststudierenden der Universität Siegen. Sie entwickeln eine Installation, die das Verhältnis von Traum- und Vorstellungsbildern mit dem eigenen Werkansatz auslotet. Dabei dient der Titel als Folie für die eigenen Projektionen. Die Ausstellung wird betreut von Michael Heym.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 31141 
07.02.2019 bis 27.03.2019
mit Voranmeldung
Photo Trouvée Die Wahrheit über das flache Objekt in der FotografieStillleben-Fotografien von Anne-France Abillon (F), Elaine Duigenan (UK), Meggan Gould (USA), Lorena Guillen-Vaschetti (ARG), Vadim Gushchin (RUS), Juergen Koenigs (DE), Kent Rogowski (USA), Sarah Strassmann (DE). Heutzutage sind wir von Milliarden von künstlichen Objekten umgeben. Nahrungsmittel, gentechnisch veränderte Pflanzen, Industrieprodukte, monumentale Maschinen und alle Abfälle sind überall in der Welt vorhanden und kreisen in Wolken um unseren Planeten. Die Künstler in dieser Ausstellung arbeiten auf der Grundlage dieses Wissens zwischen dem fotografierten Objekt, das durch den Sucher wie durch das Renaissance-Fenster betrachtet wird, bis hin zum „objet trouvé“, wo das Foto selbst zum „photo trouvée“ wird. Es bleibt nur noch die Frage, was das Objekt an der Wand noch bedeutet.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271-2383343
Veranstalter: Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 31242 
08.03.2019 bis 22.03.2019
Mo - Do 7.30 - 18 Uhr | Fr 7.30 - 15 Uhr
Wanderausstellung zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" "Mit Macht zur Wahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa""Die Ausstellung bietet einen guten Überblick über die vielfältige Entwicklung des Frauenwahlrechts in Europa", sagt die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises. Sie wurde vom Frauenmuseum in Bonn erstellt und zeigt Portraits einzelner Frauen, die sich trotz aller Widerstände überall in Europa für gleiche Rechte eingesetzt haben. "Mit dieser Ausstellung wollen wir auch einen regionalen Bezug herstellen und zeigen, dass sich auch in Siegen-Wittgenstein mutige Frauen auf den Weg gemacht haben, für Gleichberechtigung und das Frauenwahlrecht zu kämpfen", erläutert Martina Böttcher.
Kreishausfoyer Siegen, Koblenzer Straße 73 -
Veranstalter: Kreis-Volkshochschule, Kreisarchiv & Martina Böttcher
Veranstaltungs-ID: 31130 
11.03.2019 bis 29.03.2019
Mo - Fr: 8 - 12.30 Uhr | Di: 14 - 16 Uhr | Do: 14 - 17 Uhr
Istanbul - Wiege der KulturenDer Atatürkverein möchte neue Horizonte eröffnen, um Vorurteile auf beiden Seiten, sowohl türkische als auch deutsche, zu entkräften. Mit dieser Ausstellung unternimmt der Verein einen Versuch, die wahren Werte der Stadt im Knotenpunkt Orient und Okzident wieder zu entdecken. Vierzig Fotografen wurden auf die Reise in die Vergangenheit und Gegenwart entsandt.
Rathaus Freudenberg, Morer Platz 1 0271/38690777
Veranstalter: Atatürkverein Siegerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 31393 
13.02.2019 bis 02.05.2019
Mo - Fr: 8.15 - 12.30 Uhr | Mo, Di, Mi, Fr: 13.30 - 16 Uhr | Do: 13.30 -19 Uhr
Ausstellung „Wildheiten“ von Sabine Helsper-MüllerGalerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft
Veranstaltungs-ID: 31152 
01.03.2019 bis 31.03.2019
Mo - Fr: 8.30-12 Uhr; Di: 14-16 Uhr; Do: 14-18 Uhr
Ausstellung anlässlich des WeltfrauentagsGezeigt werden ausgesuchte Bilder aus den beiden Ausstellungen "Über den Tag hinaus. Eine Erinnerung an Marie Juchacz" (AWO Siegen-Wittgenstein) und "Für eine bessere Welt!" Die ersten Frauen in der Sozialdemokratie (SPD Bundesvorstand). Die umfangreichen Ausstellungen von Dr. Marlies Obier reisten bereits bundesweit.
KrönchenCenter Siegen, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 31402 
11.03.2019 bis 18.04.2019
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Kunst auf der Treppe: Christa KonradDas Wilnsdorfer Rathaus lädt wieder dazu ein, „Kunst auf der Treppe“ zu genießen. Unter diesem Motto gibt die Gemeinde Wilnsdorf lokalen Künstlern die Gelegenheit, ihre Arbeiten in ungewöhnlichem Ambiente zu präsentieren. Die aktuelle Ausstellung wird von Christa Konrad gestaltet. Die in Gilsbach lebende Künstlerin hat vor vielen Jahren ihre Leidenschaft für die Malerei entdeckt. Anfangs nutzte sie noch verschiedene Techniken, mittlerweile favorisiert sie die Acrylmalerei, „wegen der ausdrucksstarken Farben“, wie Konrad erklärt. Diese prägen mit ihrer Leuchtkraft auch die aktuelle Ausstellung im Wilnsdorfer Rathaus. Die gegenwärtige Ausstellung – Christa Konrad hat ihre Werke schon vielerorts präsentiert - zeigt elf ganz unterschiedliche Formate und Motive. Die Bandbreite reicht von Küstenlandschaften über New Yorks Häuserschluchten bis hin zu abstrakten Werken und Stillleben.
Rathaus Wilnsdorf, Marktplatz 1 02739 802-133
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 31639 bsw
16.01.2019 bis 29.03.2019
Mo, Di, Do: 7.30 - 16.30 Uhr | Mi, Fr: 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung "Starke Typen rocken den Park"Zu sehen sind Fotos, die die Aktivitäten im Dirtbikepark Hilchenbach von Juni bis Oktober 2018 dokumentieren. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen nicht die Fotografen selbst, sondern der Augenblick und der Moment, der mit einem Erlebnis oder einer Situation verknüpft ist. Viele Bilder stammen von der „Nacht der Jugendkultur“ und zeigen das Parkfeeling und die Gemeinschaft, die die Jugendlichen dort erleben. Die Fotos wurden von den Jugendlichen aus dem gleichnamigen Projekt mit Sascha Rötz selbst ausgesucht, dabei hatte man die Wahl die 80 besten Bilder aus über 450 Fotos auszusuchen. Zu sehen sind auch „Kunstwerke“ aus dem Workshop "Lightpainting - Malen mit Licht", die im Rahmen des Kulturrucksack NRW entstanden sind. Die Lichtkunst-Fotografen Heike Jung und Michael Berres haben mit viel "Knowhow" den Jugendlichen diese Fotokunst in den Abend- und Nachtstunden nahe gebracht.
Rathausfoyer Hilchenbach, Markt 13 02733/288-124
Veranstalter: Kinder- und Jugendbüro Stadt Hilchenbach & PUSH e.V.
Veranstaltungs-ID: 30986 
03.03.2019 bis 27.04.2019
Mo-Fr: 10-19 Uhr, Sa: 10-16 Uhr
Udo Lindenberg Hinterm HorizontUdo Lindenberg ist nicht nur als deutscher Rockmusiker, Schlagzeuger und Schriftsteller bekannt, sondern auch als Kunstmaler. Er bringt in sogenannten zweidimensionalen Likörelle Comic-Figuren mit Hut und Brille, die ihn selbst darstellen, zu Papier. Seine Werke zitieren Songzitate oder Alben-Titel seines musikalischen Schaffens. Inzwischen gehören seine Likörelle in Deutschland zu den gefragtesten Kunstwerken unserer Zeit. Im Frühjahr diesen Jahres erscheinen seine neuesten Motive, die in dieser Ausstellung gezeigt werden. Mit Witz, spitzer Zunge und Farbe bringt er seine Gefühle auf ihm besondere Weise in Form von Karikaturen zum Ausdruck.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 31330 
05.02.2019 bis 16.04.2019
zu den Öffnungszeiten der Klinik
Farbenspiel - einfach abstraktDie Lebenskünstler zeigen eine Ausstellung mit Werken zum Thema: Farbenspiel - einfach abstrakt. Die Gruppe wurde in 2003 von der Fotografin Friedel an Haak aus Obersdorf–Rödgen ins Leben gerufen. Sie besteht aus Menschen, die in ihrer Freizeit ihre Kreativität und Ausdrucksweise künstlerisch darstellen. Sie prägen mit ihren Bildern seit vielen Jahren ihre unbewussten, manchmal auch bewussten Gedanken, Vorstellungen und Meinungen. Aus der Eigenart eines jeden Künstlers entstehen eindrucksvolle Kunstwerke; eine Mischung von besonderen Kunstkompositionen. Die Abstraktion ist ein Versuch, sich der nicht sichtbaren Wirklichkeit der Dinge zu nähern und sie im Bild mit Hilfe von Farbe, Fläche und Linie auszudrücken. Vertieft man die Oberfläche mit reliefartigen Strukturen, so bezieht man Licht und Schatten mit ein, eine Tiefenwirkung entsteht. Die Inspiration zu ihren Werken erhalten die Künstler oft in der Natur. Aber oft werden auch Emotionen aus dem Bauch heraus dargestellt. Gefühle wie Wut, Erregung, Zufriedenheit und Glück können durch die Wahl der Farben ausgedrückt werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie / Lebenskünstler
Veranstaltungs-ID: 30881 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de