Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 13.01.2019:
 Musik
Sonntag | 13.01.2019 | 10.45 Uhr
Matinée mit Posaune und Orgel Rudolf Hatzfeld (Orgel) und Patrick Raatz (Posaune) spielen Werke von Franz Liszt, Ennio Morricone, Karl Jenkins, Morten Lauridsen, G.F. Händel und Camille Saint-Saëns. Der Eintritt ist frei.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0160-4113355
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 30848 
Sonntag | 13.01.2019 | 16.00 Uhr
Jahreskonzert Vokalensemble Betzdorf
Mitwirkende Gruppen sind die Bläsergruppe „Musica Sacra“ Siegen und die Vokalgruppe „Bel Canto“ Mudersbach. Die Chöre werden von Franz-Josef Faßbender an der Orgel begleitet. Das „Vokalensemble“ Betzdorf trägt Werke von Michael Haydn, Josef Rheinberger, Charles Gounod und August Homilius vor. Die doppelchörige Motette, „Angelus Domini“ von Franz Biebl und die „Lasset uns frohlocken“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, erklingen vom Doppelquartett des Vokalensembles Betzdorf. Die Frauen tragen „Niga sum“ von Pablo Casals und „Laudate pueri“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy vor. Das Chorensemble „Bel Canto" Mudersbach bringt weihnachtliche Chorwerke von Ruth Elaine Schram und Frank Fernandez vor. Den letzten Teil des Konzertes gestalten beide Chöre gemeinsam mit der Kantate „Jerusalem“, von Fritz Ihlau, dabei übernimmt Niklas Lutz die Solopartie. Zum Abschluss des Konzertes erklingt vom „Vokalensemble“ Betzdorf, „Bel Canto“ Mudersbach und „pro musica sacra“ Siegen, „Tochter Zion“ von Georg Friedrich Händel. Die Leitung des Konzertes hat Luis Perathoner.
Kath. Pfarrkirche St. Ignatius Betzdorf, Elly-Heuss-Knapp-Straße 13 -
Veranstalter: Vokalensemble Betzdorf, pro musica sacra Siegen, Bel Canto Mudersbach
Veranstaltungs-ID: 30817 
Sonntag | 13.01.2019 | 17.00 Uhr
Musikalische Feierstunde zum Jahreswechsel Der Chor hat den gemischten Chor Cum Cantabo Alchen zu Gast, der gleichfalls unter der Leitung von Daniel Lorsbach-Groos steht. Das Spiel an Orgel und Klavier übernimmt Musikdirektor FDB Jens Schreiber. Das Konzert will einen guten Zweck unterstützen: Die freiwillige Kollekte ist bestimmt für das Ev. Hospiz Siegerland.
ev. Kirche Niederschelden, Kirchberg 8 0271/352188
Veranstalter: Ev. Gemeindechor Niederschelden
Veranstaltungs-ID: 30815 
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 13.01.2019 | 19.00 Uhr
Hallo Nazi
Eine Ausgangssituation, die dem aktuellen Tagesgeschehen entnommen sein könnte: In einer Landgemeinde überfällt eine Gruppe Rechtsradikaler ein Lokal, das von Flüchtlingen betrieben wird. Rudi und Jamal werden in Polizeigewahrsam genommen und in der einzig freien Zelle gemeinsam untergebracht. Hier dreht sich die Spirale aus Gewalt, Vorurteilen und Hass weiter – bis die Nachricht aufschlägt, eines der arabischen Opfer sei nach dem Überfall im Krankenhaus verstorben. Plötzlich wird aus einer Aktion, die zur Abschreckung gedacht war, Mord. Der minderjährige Rudi soll die Verantwortung für seine Freunde übernehmen. Jamal könnte dies mit seiner Aussage vor Gericht verhindern … Lutz Hübner und Sarah Nemitz haben ihr Stück „Hallo Nazi“, das sie 2001 am Theater Junge Generation Dresden und am GRIPS-Theater parallel zur Uraufführung brachten, für diese Inszenierung aktualisiert. Die Haltungen und Mechanismen haben sich seit der Jahrtausendwende nicht verändert, einzig der Fokus der Aggression hat sich verlagert: Waren es bei der Uraufführung noch polnische Jugendliche, die als Ziel rechtsradikaler Gewalt galten, sind es nun geflüchtete Menschen.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29643 bsw
 Film
Sonntag | 13.01.2019 | 14, 17 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30704 
Sonntag | 13.01.2019 | 18.00 Uhr
Filmpalast im Heimhof-Theater "Es war einmal in Amerika"
USA/IT 1984, 251 Min. Ein absoluter Klassiker der Filmgeschichte. Über einen Zeitraum von über 10 Jahren entwickelte Kultregisseur Sergio Leone dieses Epos von Liebe, Leid und Gewalt. In drei Zeitabschnitten (1920, 1932 und 1968) wird die Lebensgeschichte der Gangster Noodles und Max portraitiert, die bereits seit Kindertagen miteinander befreundet sind und früh eine kriminelle Karriere eingeschlagen haben. Nachdem sie bereits in jungen Jahren durch Schmuggeleien und Erpressungen zu etwas Geld gekommen sind, wird Noodles wegen eines Mordes verhaftet und muss für viele Jahre ins Gefängnis. Max und seine Freunde sehen derweil in der Prohibition ihre große Chance und steigen in den Schmuggel mit Alkohol ein. Als Noodles wieder in Freiheit ist, merkt er schnell, dass sein Freund Max ganz groß ins Geschäft eingestiegen ist und sich zu einem Gangsterboss ohne jegliche Skrupel gewandelt hat.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 28612 bsw
Sonntag | 13.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee | Bumblebee 3D | CineSneak | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Grinch (2018) | Grinch (2018) 3D | Halloween (2018) | Heavy Trip | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Mary Poppins' Rückkehr | MET: Cilea: Adriana Lecouvreur (LIVE) | Mortal Engines 3D | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Polaroid | Robin Hood (2019) | Robin Hood (OV) (2019) | Spider-Man: A new Universe | Spider-Man: A new Universe 3D | Tabaluga | Unknown User: Dark Web | VIP Polizist (russ. OV) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30852 
 Märkte/Feste
Sonntag | 13.01.2019 | 11 - 18 Uhr
Großer Bücherflohmarkt
Ob große Bildbände, Sportliteratur, Pferdebücher und Romane, Krimis, Bilder- und Schulbücher, Lexika, Reiseliteratur, Kunst- und Sachbücher – ob für Jung oder Alt, hier ist für jeden was dabei! Und auch viele neuere Romane sind diesmal dabei, welche für einen kleinen Preis erworben werden können.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 30668 
 Verschiedenes
Sonntag | 13.01.2019 | 10 - 18 Uhr
Hochzeits- und Festmesse Hier haben Brautpaare und Interessierte rund ums Fest die Qual der Wahl: zwischen Traditionellem und Unkonventionellem, zwischen Traumhaft und Unvorstellbar, zwischen stilvoller Perfektion und salopper Party. Alles von A-Z rund um das Thema Hochzeit und Feste feiern. Mit 80 Ausstellern auf über 4000 qm. Inklusive Modenschauen um 13 und 16 Uhr, Musik- und Tanzvorträgen, großem Gewinnspiel und vielem mehr. Moderation: Ann-Christin Schmidt (Radio Siegen)
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Tagungs- und Kongresszentrum Siegerlandhalle
Veranstaltungs-ID: 30386 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 13.01.2019 | 11.00 Uhr
Vernissage martpers: downstream
Zur Eröffnung spricht Christoph Tannert, Kurator, Autor und Geschäftsführer des Künstlerhauses Bethanien, Berlin. Im Rauschen der heutigen unendlichen Bildflut ist nahezu alles abgebildet. Jede Landschaft, jeder Ort großartig fotografiert. Ausufernde Perspektiven innerhalb extremer Blickfelderweiterungen. In der realen Situation mit einem Blick nicht zu erfassen. Martin Schäpers, alias martpers, sucht einen anderen Weg zu gehen. Er sucht extreme Ausschnitte, und zweidimensionale Ansichten. Sein Fokus liegt auf eher kleinen (Natur)räumen. Er lässt Umgebungen weg, begrenzt rigoros. Es geht ihm um eine stimmungsvolle farbige Oberfläche. Wie beim Malen entsteht eine Schicht aus Farbe auf der Leinwand. Alle Punkte werden entfernt und nahe Objekte versammeln sich dort in einem Nebeneinander. In einigen Bildregionen kann man nur noch Farbflächen, oder abstrakte Muster erkennen. Martin Schäpers wurde 1964 in Bochum geboren und ist von Hause aus Architekt, daneben ist er Dozent für Architekturfotografie an der Universität Siegen.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 30839 
Sonntag | 13.01.2019 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Sigmar Polke und die 1970er Jahre“ Mit Jennifer Cierlitza.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 30608 

 Montag, 14.01.2019:
 Theater/Kleinkunst
Montag | 14.01.2019 | 20.00 Uhr
"Wie im Himmel" Schauspiel mit Musik von Kay Pollak
Hamburger Kammerspiele. Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel nach einem Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurück. Die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen: Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt er die Leitung des Kirchenchors. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung des prominenten Musikers begeistert sind, schlägt Daniel im Dorf auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sänger passen nicht jedem. Wie im Himmel war 2005 als "Bester nicht-englischsprachiger Film" für den Oscar nominiert und wurde von Publikum und Kritikern gleichermaßen gefeiert.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350  [Karten]
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 28758 bsw
 Film
Montag | 14.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee | Bumblebee 3D | CineSneak | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Grinch (2018) | Grinch (2018) 3D | Halloween (2018) | Heavy Trip | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Mary Poppins' Rückkehr | MET: Cilea: Adriana Lecouvreur (LIVE) | Mortal Engines 3D | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Polaroid | Robin Hood (2019) | Robin Hood (OV) (2019) | Spider-Man: A new Universe | Spider-Man: A new Universe 3D | Tabaluga | Unknown User: Dark Web | VIP Polizist (russ. OV) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30853 
 Verschiedenes
Montag | 14.01.2019 | 19.30 Uhr
Tango im Lÿz
Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 19.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik. Anmeldung nicht erforderlich. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Tanzsportverein Krönchen Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 29324 

 Dienstag, 15.01.2019:
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 15.01.2019 | 20.00 Uhr
Poetry Slam
In dem visionären Bedürfnis, „… die Poesie aus ihrem niedrigen Ansehen im nationalen Kulturleben zu retten …“, kreierte der US-amerikanischer Dichter Marc Kelly Smith 1986 in Chicago ein Literaturformat, das zu einer ungeahnten Erfolgsgeschichte durchstartete und sich mittlerweile weltweit großer Beliebtheit erfreut: Sein Uptown Poetry Slam ist die am längsten laufende, wöchentliche Poetry-Show Amerikas, und die Grundregeln aus Chicago gelten überall in der Welt – auch hier in Siegen. Der lokale Slam-Master Andreas Klein ist fest verankert in der überregionalen Szene und holt immer wieder die interessantesten Poet*innen zum Wettstreit ins Apollo-Theater, das sich übrigens mit seinen Raummaßen ideal für Slam Veranstaltungen eignet: Egal wo man sitzt – immer ist man ganz nah dran an der Poesie. Der besondere Kick liegt natürlich in der Möglichkeit, als Publikum die Performances der Wortakrobaten zu bewerten. Als Lohn für die Slammer gibt‘s wohlverdienten Applaus – und vielleicht sogar noch einen Stoffbeutel, den das Publikum mit Nützlichem und weniger Nützlichem für die Rückreise füllt.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29645 bsw
 Film
Dienstag | 15.01.2019 | 17 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30705 
Dienstag | 15.01.2019 | 19 Uhr
Filmklub Kurbelkiste The Happytime Murders
Komödie, USA 2018, 90 Min., FSK keine Angabe, Regie: Brian Henson In THE HAPPYTIME MURDERS ist die Welt von zwei intelligenten Spezies bevölkert, Puppen und Menschen, wobei die Menschen allerdings klar die Oberhand haben und häufig auf die kleineren Stoff-Lebewesen, mit denen sie den Planeten teilen, herabsehen. Dann aber erschüttert eine Mordserie die Puppenwelt: Die Cast-Mitglieder der 80er-Jahre-Fernsehserie "The Happytime Gang" werden nach und nach tot aufgefunden. Daraufhin macht sich ein in Ungnade gefallener Polizist aus Los Angeles, der inzwischen als Privatdetektiv arbeitet, den überreichlichen Alkoholkonsum liebt und selbst eine Puppe ist, daran, die Morde an den nicht-menschlichen Akteuren der Kindershow aufzuklären. Hierfür braucht besagter Phil Phillips allerdings die Hilfe seines menschlichen Ex-Partners der LAPD.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Filmklub Kurbelkiste e.V.
Veranstaltungs-ID: 29325 bsw
Dienstag | 15.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee | Bumblebee 3D | CineSneak | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Grinch (2018) | Grinch (2018) 3D | Halloween (2018) | Heavy Trip | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Mary Poppins' Rückkehr | MET: Cilea: Adriana Lecouvreur (LIVE) | Mortal Engines 3D | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Polaroid | Robin Hood (2019) | Robin Hood (OV) (2019) | Spider-Man: A new Universe | Spider-Man: A new Universe 3D | Tabaluga | Unknown User: Dark Web | VIP Polizist (russ. OV) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30854 

 Mittwoch, 16.01.2019:
 Musik
Mittwoch | 16.01.2019 | 18.30 Uhr
Forum junger Instrumentalisten der Fritz-Busch-Musikschule der Universitätsstadt Siegen - u.a. mit Teilnehmern von Jugend musiziert 2019.
Ratssaal im Rathaus Siegen, Markt 2 0271/404-1435
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 16.01.2019 | 19.30 Uhr
Der Sandmann Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
In E.T.A Hoffmanns Novelle „Der Sandmann“ setzt sich der Student Nathanael mit den Ängsten aus seiner Kindheit und den Gefahren der Gegenwart auseinander. Die Figur Coppelius aus seinem Albtraum, der ihn seit dem gewaltsamen Tod seines Vaters begleitet, taucht in der Gestalt des Linsenschleifers Coppola wieder auf. Der Klassiker des deutschen Romanschriftstellers wird in einer Studioproduktion aufgeführt. Das schwarze Märchen gilt als Wegbereiter-Stück der modernen Science-Fiction- und Fantasy-Literatur.
Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums Bad Berleburg, Im Herrengarten 11 02751/9363542  [Karten]
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28991 bsw
 Vorträge
Mittwoch | 16.01.2019 | 14.00 Uhr
"Coming out to the Mainstream" Queere Tendenzen im lateinamerikanischen Gegenwartskino Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung Gender Studies. Vortrag von Christian von Tschilschke (Siegen).
Universität Siegen, Raum AR-A 1011, Adolf-Reichwein-Straße 2 0271 / 740 4553
Veranstalter: Gestu_S: Zentrum Gender Studies Siegen
Veranstaltungs-ID: 30472 
 Film
Mittwoch | 16.01.2019 | 17 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30706 
Mittwoch | 16.01.2019 | 20.00 Uhr
Der besondere Film Eldorado Der Schweizer Filmemacher Markus Imhoof erinnert sich angesichts der im Mittelmeer ertrinkenden Flüchtlinge an seine eigene Kindheit, als nach dem Krieg eine junge Italienerin aus dem ausgebombten Mailand in seiner Familie Unterschlupf fand. Der essayistische Film verbindet persönliche Reflexionen, Briefe und andere Dokumente mit bedrängenden Gegenwartsbildern sowie investigativen Recherchen, die dem zynischen Kreislauf der Ausbeutung illegaler Migranten auf die Spur kommen. Durch den unmittelbaren emotionalen Zugang verdichtet sich der Film zum eindringlichen, zutiefst humanistischen Appell an die Verantwortung der Menschen füreinander.
Residenztheater Bad Laasphe, Brückenstraße 2 02752/898
Veranstalter: Kulturring Bad Laasphe e.V.
Veranstaltungs-ID: 29877 bsw
Mittwoch | 16.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee | Bumblebee 3D | CineSneak | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Grinch (2018) | Grinch (2018) 3D | Halloween (2018) | Heavy Trip | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Mary Poppins' Rückkehr | MET: Cilea: Adriana Lecouvreur (LIVE) | Mortal Engines 3D | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Polaroid | Robin Hood (2019) | Robin Hood (OV) (2019) | Spider-Man: A new Universe | Spider-Man: A new Universe 3D | Tabaluga | Unknown User: Dark Web | VIP Polizist (russ. OV) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30855 
 Kunst/Vernissage
Mittwoch | 16.01.2019 | 16.30 Uhr
Ausstellungseröffnung Fotoausstellung "Starke Typen rocken den Park"
Zu sehen sind Fotos, die die Aktivitäten im Dirtbikepark Hilchenbach von Juni bis Oktober 2018 dokumentieren. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen nicht die Fotografen selbst, sondern der Augenblick und der Moment, der mit einem Erlebnis oder einer Situation verknüpft ist. Viele Bilder stammen von der „Nacht der Jugendkultur“ und zeigen das Parkfeeling und die Gemeinschaft, die die Jugendlichen dort erleben. Die Fotos wurden von den Jugendlichen aus dem gleichnamigen Projekt mit Sascha Rötz selbst ausgesucht, dabei hatte man die Wahl die 80 besten Bilder aus über 450 Fotos auszusuchen. Zu sehen sind auch „Kunstwerke“ aus dem Workshop "Lightpainting - Malen mit Licht", die im Rahmen des Kulturrucksack NRW entstanden sind. Die Lichtkunst-Fotografen Heike Jung und Michael Berres haben mit viel "Knowhow" den Jugendlichen diese Fotokunst in den Abend- und Nachtstunden nahe gebracht.
Rathausfoyer Hilchenbach, Markt 13 02733/288-124
Veranstalter: Kinder- und Jugendbüro Stadt Hilchenbach & PUSH e.V.
Veranstaltungs-ID: 30987 

 Donnerstag, 17.01.2019:
 Musik
Donnerstag | 17.01.2019 | 19.00 Uhr
Kosmos Eine halbe Stunde Orgelmusik
Einführung und Orgel: Martin Herchenröder. Wie kein anderes Instrument hat man die Orgel wegen ihrer Größe, Klangmacht, Objektivität und Universalität immer schon mit der Dimension des Kosmischen in Verbindung gebracht. Das Konzert öffnet das ästhetische Teleskop weit und bringt drei Musikwerke aus verschiedenen Epochen zusammen, die dies auf unterschiedliche Weise widerspiegeln – Bachs Fuge in dem Anspruch, aus dem Mikrokosmos eines Themas einen Makrokosmos an Beziehungen und Kombinationsmöglichkeiten zu schaffen, Hambraeus' Nebulosa in direkter Anspielung auf einen Sternennebel, Herchenröders Fantasie in assoziativer Bezugnahme auf kosmische Wirbel und Sonnenwinde. „Eine halbe Stunde Orgelmusik“ ist ein Konzertformat, das die Kantorei Siegen und das Studio für Neue Musik der Universität einmal jährlich gemeinsam anbieten: Eine kurze Einführung öffnet Hörperspektiven, anschließend erklingen Musikwerke aus alter und aus neuerer Zeit zu einem gemeinsamen Thema. Eintritt frei.
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 02733-51156
Veranstalter: Universität Siegen & Kantorei Siegen
Veranstaltungs-ID: 29596 bsw
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 17.01.2019 | 20.00 Uhr
Bastian Bielendorfer Lustig, aber wahr!
Perücken aufziehen, in Rollen schlüpfen oder Witze erzählen braucht Bastian Bielendorfer nicht, denn sein Programm ist „Lustig, aber wahr!“ Nach seinem ersten Soloprogramm „Das Leben ist kein Pausenhof“, mit dem er bundesweit zehntausenden Zuschauern Lachtränen in die Augen trieb, kehrt Bielendorfer nun mit seinem zweiten Programm „Lustig, aber wahr!“, das die Schraube des privaten Wahnsinns noch einen Tacken weiterdreht, zurück. Denn wo andere Komiker nur Witze machen, bohrt Bielendorfer tief im eigenen Leben als kinderloser Mopsbesitzer Mitte 30, der das einzige studiert hat, was man in seiner Familie noch mehr braucht als Lehramt: Psychologie. Bielendorfer erzählt von einer Lehrerkindheit unter dem permanenten Rotstift, mit einem Vater, der zwar streng, aber ungerecht war und bis heute ein nicht enden wollender Quell von Absurditäten ist, von seinem Waldorf-Neffen Ludger, der immer eine selbstgehäkelte Kappe aus Lamaschamhaar auf dem Kopf hat und von seiner Frau Nadja, die ihn täglich rettet, meist vor sich selbst... Aber auch abseits seiner Familie zerpflückt Bielendorfer den Alltag – er erzählt davon, warum moderne Spielplätze Orte des Horrors sind, wie man allein im Amazonas überlebt und wie es sich anfühlt, der Justin Bieber von Gelsenkirchen zu sein.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Rhein Konzerte GmbH
Veranstaltungs-ID: 30387 
 Vorträge
Donnerstag | 17.01.2019 | 19.00 Uhr
Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht - Betreuungsverfügung In Kooperation mit der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen. Bei Krankheit oder Unfall: Wer entscheidet im Notfall für mich? Diese Frage stellt sich vermutlich jeder Mensch. Denn jeden kann es jederzeit treffen: Wegen eines Unfalls oder einer Krankheit ist man von einem Tag auf den anderen nicht mehr in der Lage, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Was passiert dann? Wie kann ich Vorsorge dafür treffen, dass in solchen Fällen möglichst nach meinen Vorstellungen Entscheidungen getroffen werden - in Angelegenheiten der Vermögensverwaltung und besonders auch in medizinisch-ethischen Fragen? Unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage werden medizinische, ethische und rechtliche Probleme erläutert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Rathaus der Gemeinde Netphen, Ratssaal, Amtsstr. 6 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28868 
 Film
Donnerstag | 17.01.2019 | 17.30 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30944 
Donnerstag | 17.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee 3D | Chaos im Netz | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Glass | Glass (OV) | Grinch (2018) | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Manhattan Queen | Mary Poppins' Rückkehr | Mortal Engines 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | CineLady Plötzlich Familie | Polaroid | Robin Hood (2019) | Spider-Man: A new Universe 3D | T-34 (russ. OV) | Unknown User: Dark Web | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30976 
 Verschiedenes
Donnerstag | 17.01.2019 | 16.00 Uhr
Mundartwerkstatt
Das neue Jahr hat begonnen, und alle Freunde des heimischen Dialektes freuen sich bereits auf die nun kommende Veranstaltung, zu der sie unter Leitung von Bruno Steuber, dem engagierten Mundartspezialisten, herzlich eingeladen sind, unser schönes Sejerlänner Platt in gemütlicher und lockerer Runde zu hören und zu sprechen. Wie immer wird es allen interessierten Zuhörern, Einsteigern und auch Könnern viel Freude bereiten, sich mit Bruno Steuber in die liebenswerte Welt der mundartlichen Sprachgebräuche und Anekdoten zu begeben. Wie kaum etwas anderes spiegeln Dialekte die Kultur und Geschichte einer Gegend wider. Alle Mundartfreunde sind herzlich eingeladen, Dialekt in geselliger Runde zu erleben und zu pflegen.
Bürgertreff Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Straße 428 02732/86147
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30858 
Donnerstag | 17.01.2019 | 18.00 Uhr
Freiheit und Autonomie Schweizer Kunst in den 1970er Jahren Vortrag von Philipp Ursprung, Zürich, im Rahmen der Vortragsreihe/Symposiums zu Sigmar Polke.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen und Lehrstuhl Kunstgeschichte, Uni Siegen
Veranstaltungs-ID: 30610 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 17.01.2019 | 12.30 - 13.00 Uhr
Kunstpause - Mittagspause einmal anders! Kurzführung zu „Sigmar Polke und die 1970er Jahre“.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 30609 

 Freitag, 18.01.2019:
 Musik
Freitag | 18.01.2019 | 19.30 Uhr
The Gregorian Voices Gregorianic meets Pop
Die erste Hälfte dieses Programms besteht aus klassisch gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen und Liedern der Renaissance und des Barock, die in lateinischer Sprache vorgetragen werden. Neben dem „Ave Maria“ und dem „Ave Maris Stella“ wird dem Publikum das andachtsvolle Kyrie „Missa Orbis Factor“ geboten. Es folgen unter anderem orthodoxe Lieder von Ioan Kukusel (1280–1360) und ein kunstvoller Kanon „Cantate Domino“ von Heinrich Schütz (1585–1672). Dann das zeitgemäße moderne „Pie Jesu“ aus dem Requiem von Andrew Lloyd Webber (1984), das 1986 den Grammy Award für die beste klassische zeitgenössische Komposition gewann. In der zweiten Hälfte demonstrieren die acht Künstler, wie englischsprachige Popsongs in einer gregorianischen Adaption klingen. Auch hier elektrisieren sie durch ihr beachtliches Stimmpotenzial und zaubern Gänsehautatmosphäre in jeden Kirchenraum. Neben Leonhard Cohens „Hallelujah“ werden unter anderem „Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel sowie Bob Dylans „Knocking On Heaven’s Door“ und Rod Stewards „I’m Sailing“ interpretiert. „The Gregorian Voices“ berühren und entführen den Zuhörer in die Welt der mittelalterlichen Klöster und zeigen, wie Gregorianik heute klingen kann: authentisch und zeitgemäß.
Ev. Kirche Hilchenbach, Kirchplatz 4 0221/9985299
Veranstalter: muhsik agentur Ltd. & Co. KG
Veranstaltungs-ID: 30764 
Freitag | 18.01.2019 | 20.00 Uhr
Ohrenfeindt + Lendgold
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 29030 
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 18.01.2019 | 20.00 Uhr
Shadow Theatre Delight "Amazing Shadows"
Amazing Shadows ist großes Theater, gleichzeitig Tanz & Akrobatik und als Gesamtes ein wahres Fest für die Sinne. Schatten werden lebendig und entführen auf eine emotionale Reise voller ästhetischer Höhepunkte. Mit Leichtigkeit und doch unglaublicher Präzision kreieren die Künstler mit ihren Körpern die unglaublichsten Dinge – vom einfachen Haushaltsgegenstand, über Tiere und Maschinen bis hin zu monumentalen Bauwerken – ganze Welten erscheinen im Schattenreich. Shadow Theatre Delight ist ein perfekt aufeinander eingespieltes Team mit professioneller Tanz- und Akrobatikausbildung, das seine Performance durch neue Ideen und frische Konzepte ständig weiterentwickelt. Weltweit einzigartig und erstmalig in Deutschland zu sehen ist die Verbindung von klassischem Schattentanztheater mit 3D-Effekten. Durch die Verwendung von holografischen Projektionen entsteht ein atemberaubendes Erlebnis. Schatten, Licht und Hologramme verschmelzen zu einer perfekten Illusion.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0365/5481830
Veranstalter: Reset Production
Veranstaltungs-ID: 28727 
Freitag | 18.01.2019 | 20.00 Uhr
Hallo Nazi
Eine Ausgangssituation, die dem aktuellen Tagesgeschehen entnommen sein könnte: In einer Landgemeinde überfällt eine Gruppe Rechtsradikaler ein Lokal, das von Flüchtlingen betrieben wird. Rudi und Jamal werden in Polizeigewahrsam genommen und in der einzig freien Zelle gemeinsam untergebracht. Hier dreht sich die Spirale aus Gewalt, Vorurteilen und Hass weiter – bis die Nachricht aufschlägt, eines der arabischen Opfer sei nach dem Überfall im Krankenhaus verstorben. Plötzlich wird aus einer Aktion, die zur Abschreckung gedacht war, Mord. Der minderjährige Rudi soll die Verantwortung für seine Freunde übernehmen. Jamal könnte dies mit seiner Aussage vor Gericht verhindern … Lutz Hübner und Sarah Nemitz haben ihr Stück „Hallo Nazi“, das sie 2001 am Theater Junge Generation Dresden und am GRIPS-Theater parallel zur Uraufführung brachten, für diese Inszenierung aktualisiert. Die Haltungen und Mechanismen haben sich seit der Jahrtausendwende nicht verändert, einzig der Fokus der Aggression hat sich verlagert: Waren es bei der Uraufführung noch polnische Jugendliche, die als Ziel rechtsradikaler Gewalt galten, sind es nun geflüchtete Menschen.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29644 bsw
 Film
Freitag | 18.01.2019 | 15.30 Uhr
Tabaluga - Der Film Der kleine Drache Tabaluga lebt mit seinem besten Freund, dem Glückskäfer Bully, und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk, im idyllischen Grünland. Es könnte alles so schön sein, doch Tabaluga will es nicht gelingen, sein Feuer zu entfachen, ohne das er sich nicht als richtiger Drache fühlt. Auf der Suche nach seinem Feuer macht er sich zusammen mit Bully auf den Weg nach Eisland. Dabei lernt er den Eisbären Limbo und die schöne Eisprinzessin Lilli kennen. Durch sie entdeckt Tabaluga die Macht der Liebe, die endlich auch sein Feuer zu entzünden vermag. Dank Lilli ist er nun stark genug, sich dem bösen Schneemann Arktos zu stellen. „Der tricktechnisch gelungene Animationsfilm überzeugt durch markante Synchronstimmen und bekannte Songs.“(Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30951 
Freitag | 18.01.2019 | 17.30 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30945 
Freitag | 18.01.2019 | 19.00 Uhr
Historisches Siegerland Teil 1 Eisenwald / Wittgenstein - Weiße Flecken auf der Landkarte. Eintritt frei.
VHS Siegen, KrönchenCenter, Vortragsraum, Markt 25 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 30754 
Freitag | 18.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee 3D | Chaos im Netz | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Glass | Glass (OV) | Grinch (2018) | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Manhattan Queen | Mary Poppins' Rückkehr | Mortal Engines 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | CineLady Plötzlich Familie | Polaroid | Robin Hood (2019) | Spider-Man: A new Universe 3D | T-34 (russ. OV) | Unknown User: Dark Web | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30977 
 Literatur
Freitag | 18.01.2019 | 19.00 Uhr
„Gekrönt“ – Autorenlesung mit Anette Schäfer
Eine Leiche vor dem Neunkirchener Standesamt sorgt im zweiten Siegerland-Krimi von Anette Schäfer für Rätsel. In ihrer Lesung präsentiert die Siegenerin Einzelheiten ihrer spannenden Geschichte. Ermittlerin Johanna Daub beweist darin zum zweiten Mal Feingefühl und den richtigen Riecher, auch wenn zunächst so einige Hürden zu überwinden sind. Dass Johanna Daubs Team auch an Schauplätzen im Gemeindegebiet Neunkirchen ermittelt, macht den Fall für Krimifans aus der Umgebung natürlich umso interessanter. Wie bereits bei Anette Schäfers Erstling „Abgelehnt“ werden auch in „Gekrönt“ die Belange von Frauen in Privat- bzw. Berufsleben geschickt in einen Kriminalfall eingebunden. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Neunkirchen. Die Buchhandlung Braun begleitet den Abend mit einem Büchertisch.
Bibliothek Neunkirchen, Kölner Str. 174a 02735/767409
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 30917 bsw
Freitag | 18.01.2019 | 20 Uhr
Science Busters Winter is coming – die Wissenschaft von Game of Thrones
Dauernd muss der Eiserne Thron neu besetzt werden, weil sich die Adeligen der sieben Königreiche nicht einigen können, wer drauf sitzen darf. Und die Wettervorhersage ist auch schlecht. Es gibt eigentlich nur eine Prognose, und die lautet: "Winter is coming!"  Also warm anziehen, wenn die Science Busters sich der Wissenschaft von Game of Thrones zuwenden. Dr. Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien), Martin Moder (Molekularbiologie, Uni Wien), Dr. Florian Freistetter (Astronom und Science Blogger) und MC Martin Puntigam (Kabarettist und Univ.-Lekt. Uni Graz) klären, wie man sachgerecht enthauptet, wo es die beste Milk of the Poppy gibt, wer bei den Drachen ausmistet, wenn Daenerys in Urlaub fährt, und ob Marcel Koller in Wirklichkeit Stannis Baratheon ist.  Dresscode: Winterfell.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 29327 bsw
 Kunst/Vernissage
Freitag | 18.01.2019 | 19.00 Uhr
Vernissage „Pinsel, Spachtel, Druckstock & Co.“
In der Ausstellung von Michael Schumann und Kurt Wiesner treffen Arbeiten in zwei unterschiedlichen Techniken aufeinander. Kurt Wiesner kommt von der Grafik, Michael Schumann von der Malerei. Passend zu den eher intimen Räumen des Freudenberger Museums zeigen die beiden ASK-Mitglieder Arbeiten im Klein- und Mittelformat. Der „Maler“ Michael Schumann präsentiert Arbeiten, die in Öl auf Leinwand bzw. Papier (Fotografie) gearbeitet sind. Der „Drucker“ Kurt Wiesner nutzt verschiedene Drucktechniken, um mit grafischen und zeichnerischen Mitteln Farbräume, Raum und Landschaftsimpressionen zu erzeugen. Die räumliche Nähe der Arbeiten bietet die Möglichkeit eines kontrastiven Vergleichs der unterschiedlichen Arbeitstechniken und Herangehensweisen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30937 

 Samstag, 19.01.2019:
 Musik
Samstag | 19.01.2019 | 15.00 Uhr
“Hast Du Töne…?“ – Liedervorträge der Musik-Gruppe “Kleeblatt“ Haus Obere Hengsbach Siegen, Hengsbachstr. 155 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 30922 
Samstag | 19.01.2019 | 19.00 Uhr
The Real Group
Jazz-Musiker auf der ganzen Welt kennen und nutzen es: Das „Real Book“. In den 1970er Jahren hatten Student*innen des Berklee College of Music in Boston begonnen, Jazzkompositionen zu transkribieren und zu veröffentlichen. Damit schufen sie die Grundlage für Jazz-Sessions auf der ganzen Welt. In Anlehnung an dieses enzyklopädische Wunderwerk benannten fünf Stockholmer Student*innen ihre neu gegründete A-cappella-Formation Real Group. Beginnend mit Jazz- und Swing Standards, füllten bald Beatles-Nummern die Notenkoffer sowie jede Menge Folk-Music. Schnell wurden die fünf Virtuosen dank ihrer herausragenden Stilsicherheit und beeindruckenden Intonationsschärfe zu Grundpfeilern des modernen A-cappella-Gesangs. Und: Sie galten weltweit für junge Musiker*innen als Vorbilder. Legendär sind Konzerte mit der finnischen A-cappella-Formation Rajaton: Zum Abschied des Tenors Peder Karlsson, der nach 25 Jahren die Real Group verließ, vereinigte man sich zu Leveleleven und fand derart Gefallen an dem gemeinsamen Abrocken, dass es nicht bei einer einmaligen Veranstaltung blieb. Man packte gemeinsam die Koffer und ging auf Tour. Das Repertoire der Real Group ist unerschöpflich. Eine Vielzahl der Kompositionen und Arrangements stammen übrigens aus der Feder von Anders Edenroth. Er ist Gründungsmitglied und gehört bis heute, nach weit über 30 Jahren, als Altus zum unvergleichlichen Sound der Gruppe.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29646 bsw
Samstag | 19.01.2019 | 19.00 Uhr
ANCST + Arcane Frost + Off The Gallows + Lifetaker
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 30122 
Samstag | 19.01.2019 | 19.30 Uhr
The Voice of Germany – live in Concert
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Semmel Concerts und Siegerlandhalle
Veranstaltungs-ID: 30388 
Samstag | 19.01.2019 | 20 Uhr
Vocapella ON AIR - Vocapella geht auf Sendung
Platz da im Äther! Mit Vocapella geht eine ganz frische Welle auf Sendung. So charmant, witzig, sexy und interaktiv haben Sie Radio garantiert noch nie erlebt. Hier und heute geht das östrogen-geladene Programm live ON AIR, mit einem abwechslungsreichen Format, das die zwölf Moderatorinnen auf allen Frequenzen - von Alt bis Sopran - abfeuern. Das freche Ensemble (zusammengestellt von Programmdirektorin Christina Schmitt) verspricht zum Sendestart einen exklusiven "Streifzug durch die Welt des Radios". Gespielt werden Hits von Megastars wie Michael Jackson, Whitney Houston, Sting, U2, Adele und Sia, aber auch Geheimtipps von Acts wie Ganz schön Feist, Annette Louisan und Meghan Trainor. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Martin Horne Veranstaltungsorganisation
Veranstaltungs-ID: 29328 bsw
Samstag | 19.01.2019 | 20.00 Uhr
ABBA - The Tribute Concert Performed by ABBAMUSIC
Keine andere Band in der Geschichte der Popmusik hat der Welt ein derartig fantastisches musikalisches Gesamtwerk geschenkt wie die vier Schweden Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson. Keiner anderen Band ist es gelungen, sage und schreibe vier Generationen an Fans und Musikliebhabern so zu fesseln und zu begeistern wie die Band ABBA es erreicht hat. ABBA – The Tribute Concert fängt die Faszination dieser großartigen Band und der dazugehörigen Ära perfekt ein. Abbamusic, bestehend aus acht italienischen Vollblutmusikern, lässt die großen Hits detailgetreu erklingen, live und dennoch in musikalischer Studioqualität. Eine professionelle Lichtshow unterstreicht mit den knalligen Farben der Siebziger den unverwechselbaren Retro-Look. Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine großartige Bühnenshow!
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0365/5481830
Veranstalter: Reset Production
Veranstaltungs-ID: 28726 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 19.01.2019 | 20.00 Uhr
Andrea Bongers "Gebongt"
Andrea Bongers, die Powerfrau aus dem Hamsterrad, ist wieder da! Ihren "Mutti ist die Beste"-Pullover hat sie allerdings zuhause gelassen, der hat ausgedient. Stattdessen kämpft sie sich gnadenlos hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Gestagen und Östrogen und hat dabei gefährlich die Ruhe weg. Beim Zuschauen wird eines klar: Freiheit ist schön, macht aber viel Arbeit. Als virtuose Puppenspielerin hat das talentierte Prachtweib mit ihren textilen Alter Egos ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei. Und damit ist sie als Frau auf der Bühne einzigartig. Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig in alle Abgründe der prä- und postklimakterischen Welt: Das Schaf (ihre animalische Seite), Uwe Sattmann (Journalist und Supermacho), Manolo Panik (1A lila loverboy) und die schlanke Schlange Sissi Snake (Sexualtherapeutin) begleiten die Powerfrau, wann immer sie ein Gegenüber braucht.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/898  [Karten]
Veranstalter: Kulturring Bad Laasphe e.V.
Veranstaltungs-ID: 30175 bsw
 Film
Samstag | 19.01.2019 | 15.30 Uhr
Tabaluga - Der Film Der kleine Drache Tabaluga lebt mit seinem besten Freund, dem Glückskäfer Bully, und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk, im idyllischen Grünland. Es könnte alles so schön sein, doch Tabaluga will es nicht gelingen, sein Feuer zu entfachen, ohne das er sich nicht als richtiger Drache fühlt. Auf der Suche nach seinem Feuer macht er sich zusammen mit Bully auf den Weg nach Eisland. Dabei lernt er den Eisbären Limbo und die schöne Eisprinzessin Lilli kennen. Durch sie entdeckt Tabaluga die Macht der Liebe, die endlich auch sein Feuer zu entzünden vermag. Dank Lilli ist er nun stark genug, sich dem bösen Schneemann Arktos zu stellen. „Der tricktechnisch gelungene Animationsfilm überzeugt durch markante Synchronstimmen und bekannte Songs.“(Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30952 
Samstag | 19.01.2019 | 17.30 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30946 
Samstag | 19.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee 3D | Chaos im Netz | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Glass | Glass (OV) | Grinch (2018) | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Manhattan Queen | Mary Poppins' Rückkehr | Mortal Engines 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | CineLady Plötzlich Familie | Polaroid | Robin Hood (2019) | Spider-Man: A new Universe 3D | T-34 (russ. OV) | Unknown User: Dark Web | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30978 
 Verschiedenes
Samstag | 19.01.2019 | 14.00 Uhr
Graf Casimir und Alchemist Johann Conrad Dippel Szenische Oberstadtführung und Spurensuche in Bad Berleburg
Es war schon eine merkwürdige Beziehung zwischen Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein und dem Alchemisten Johann Conrad Dippel 1733. Nach einer umtriebigen Zeit und mehreren Kerkeraufenthalten, zuletzt auf der Festung in Bornholm, verbrachte Dippel seine letzten Lebensjahre in Berleburg in der Nähe des Schlosses. Ein schwieriger Zeitgenosse, Mediziner, Theologe, streitbar und intelligent mit starkem Hang zur Alchemie. An der Tafel Graf Casimirs ein regelmäßiger Gast und Erfinder des „Dippel’schen Tieröls“. Gabriele Rahrbach lädt als Graf Casimir zur barocken szenischen Führung nach Bad Berleburg ein. Auf dem geruhsamen Spaziergang durch die Oberstadt erfahren die Gäste Historisches und Skurriles über das 18. Jahrhundert in Berleburg, als die Residenzstadt Tummelplatz allerhand Freidenker war. Die ca. 90-minütige Führung beginnt und endet im Gewölbekeller des Hotels „Altes Museum“, Goetheplatz 3 in Bad Berleburg. Warme und regensichere Kleidung wird empfohlen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen unter info@berleburger-zeitenspruenge.de oder unter 0151 566 264 53 (auch SMS).
Hotel Altes Museum (Gewölbekeller) Bad Berleburg, Goetheplatz 3 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 30918 
Samstag | 19.01.2019 | 19.00 Uhr
Blind-Tasting Schokolade
Confiserieleiterin Katrin Schüller weiht dich in die Geheimnisse guter Schokolade ein. In absoluter Dunkelheit probierst du unterschiedlichste Schokoladen, lauschst dem Vortrag über Herstellung, Zutaten und Verarbeitung. Zum Abschied bekommst du ein Tütchen gefüllt mit Leckereien und Gutschein für deinen nächsten Einkauf bei Hussel. Anmeldung telefonisch unter 0271-2367694 | Preis pro Person: 35,-.€
Dunkelcafé Siegen, Kölner Strasse 11 0271/2367694
Veranstalter: Dunkelcafé
Veranstaltungs-ID: 30821 
 Ausstellungen vom 13.01.2019 bis 19.01.2019
01.12.2018 bis 14.01.2019
14 - 17 Uhr
"dass es eben schön sei…" Kunst und Kultur im BergbauDie Ausstellung zeigt Traditionelles und Spezifisches aus der bergmännischen Alltags- und Festkultur, das sich erhalten hat. Aus fünf Jahrhunderten werden hier Kunstobjekte verschiedener Epochen, Genres und Stile sowie Gebrauchsgegenstände aus der bergmännischen Lebenswelt präsentiert. Sakrales und Profanes wechseln sich dabei ab. Kurator Gottfried Theis wird am 1.12.18 ab 14.30 Uhr selbst durch die Ausstellung führen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30055 
15.12.2018 bis 03.03.2019
14.00 - 17.00 Uhr
"Ein Fachwerkhaus auf Wanderschaft"Kreativ setzte sich die Freudenberger Studentin Sandra Behner mit dem Alten Flecken auseinander. Eigentlich studiert sie an der Siegener Universität „Soziale Arbeit“. Dabei spielt jedoch auch „Kulturelle Bildung“ eine Rolle und das Thema einer gestellten Aufgabe lautete „Stadt-Raum-Stadt“. Welche soziale Beziehung haben Menschen zu ihrer bebauten Umgebung, stand als Frage im Hintergrund. Die Zuneigung zum Alten Flecken gilt einem visuell absolut ansprechenden Umfeld, das positive Emotionen weckt, weil gerade die Fachwerkhäuser einem von Menschen als angenehm empfundenen Maßstab entsprechen: Der Fachwerkbau vermittelt durch sein Balkengefüge sichtbare Stabilität, der Baukörper insgesamt ist nicht überdimensioniert und in seinen Raumdimensionen für Menschen „erfassbar“. Für ihr Projekt baute Behner zunächst ein Fachwerk-Architekturmodell, das sie dem Reiz wechselnder Umgebungen aussetzte und das Ergebnis fotografisch dokumentierte.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30669 
04.11.2018 bis 31.01.2019
19.00 Uhr
Ausstellung GefühlsgeschenkDie Künstlerin Heike Hebborn, die mit dem Namen Florence Baiser signiert, entführt den Betrachter mit ihren Bildern sowohl in eine sinnlich-ästhetische Welt der romantischen Liebe und leisen Erotik, als auch in die Schönheit der Natur mit liebevoll gestalteten Tier- und Planzenbildern. Die Bilder umfassen überwiegend zarte Aquarelle aber auch farbkräftige Acrylbilder und verträumte Bleistiftzeichnungen.
Zur alten Linde Wilnsdorf-Niederdielfen -
Veranstalter: Florenze Boiser Atelier für Traumbilder
Veranstaltungs-ID: 30060 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
10.01.2019 bis 10.02.2019
Di. – Sa. 14.00 – 18.00 Uhr, So. 11.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Mitgliederausstellung des Fotokreis-Siegen e.V.Die Mitglieder des Fotokreis-Siegen stellen im Rahmen der Jahresausstellung 2019 ihre aktuellen Arbeiten vor. Es werden Bilder aus den unterschiedlichsten Bereichen der Fotografie gezeigt. Der Fotokreis Siegen feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Jubiläum. Er ist damit einer der ältesten Fotoclubs Deutschlands. Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30260 
13.01.2019 bis 03.03.2019
Di., Mi., Do.: 10 - 18 Uhr | Do.: 9 - 18.30 Uhr | So.: 14 - 18 Uhr
„50 Jahre Stadt Kreuztal 1969 – 2019“ Luftaufnahmen aus den 1970er-Jahren und aus der heutigen ZeitIn ausgewählten Detailbereichen dokumentieren Luftbilder aus der Zeit der Stadtwerdung und aktuelle Drohnenflug-Aufnahmen markante Veränderungen in unserem Lebensumfeld und zeigen die bauliche und infrastrukturelle Entwicklung im innerstädtischen Raum auf. Die Drohnenflug-Aufnahmen entstanden im Herbst 2018 und wurden im Auftrag der Stadt Kreuztal von der Fa. K-MediaNews erstellt. Das Kreuztaler Stadtararchiv hat eine spannende Expedition in das alte und das aktuelle Kreuztal zusammengestellt. Die Aufnahmen aus dem Jahrzehnt der Stadtwerdung zeigen Auszüge der Ortsansicht vor etwa 50 Jahren in einzelnen Stadtbezirken Kreuztals. Ortsteile, für die keine entsprechenden Aufnahmen im Bestand des Stadtarchivs vorhanden sind, werden in aktuellen Luftaufnahmen aus dem Jahr 2017 dargestellt.
Stadtbibliothek, Roter Platz Kreuztal, Marburger Str. 10 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 30928 
11.11.2018 bis 09.02.2019
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
Peter Leidig: FarbverstärkerPeter Leidig befasst sich in seinen Mischtechniken mit der Eigengesetzlichkeit seiner Darstellungsmittel. Damit betont er die Geschlossenheit des Kunstwerks. Er will aus sich als ein eigenständiger Sinnentwurf verstanden werden. Im Vollzug seines Gestaltens entwirft Leidig eine anders nicht zu vermittelnde Ansicht der Welt. Der Betrachter soll sich auf sie fern von aller Abbildung des Bekannten einlassen. Er wird aufgefordert, die strenge Komposition der Mischung mit ihren harten Linien als jenen Rahmen zu erfassen, in den er sich derart geleitet so einzubringen hat, dass er ihn als Freiraum für seine Phantasie nutzt. Seine malerischen Arbeiten – bestehend aus Acrylfarbe – erscheinen in offensiv leuchtendem Gelb und Orange, warmem Gold, verhaltenen Gelbgrün, sonorer dagegen das Aufscheinen des Blaus und des räumliche Tiefe schaffenden Schwarz. Augenfällig ist die Dominanz der Vertikalen bei der Anordnung der Einzelelemente. Ihren Zusammenhang stiftet Leidig durch eine mit den Möglichkeiten der Symmetrie spielende Gesamtstruktur.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie, Helga Oberkalkofen
Veranstaltungs-ID: 30208 
04.11.2018 bis 17.02.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
13.01.2019 bis 23.02.2019
Mo-Fr: 10-19 Uhr, Sa: 10-16 Uhr
martpers: downstreamIm Rauschen der heutigen unendlichen Bildflut ist nahezu alles abgebildet. Jede Landschaft, jeder Ort großartig fotografiert. Ausufernde Perspektiven innerhalb extremer Blickfelderweiterungen. In der realen Situation mit einem Blick nicht zu erfassen. Martin Schäpers, alias martpers, sucht einen anderen Weg zu gehen. Er sucht extreme Ausschnitte, und zweidimensionale Ansichten. Sein Fokus liegt auf eher kleinen (Natur)räumen. Er lässt Umgebungen weg, begrenzt rigoros. Es geht ihm um eine stimmungsvolle farbige Oberfläche. Wie beim Malen entsteht eine Schicht aus Farbe auf der Leinwand. Alle Punkte werden entfernt und nahe Objekte versammeln sich dort in einem Nebeneinander. In einigen Bildregionen kann man nur noch Farbflächen, oder abstrakte Muster erkennen. Martin Schäpers wurde 1964 in Bochum geboren und ist von Hause aus Architekt, daneben ist er Dozent für Architekturfotografie an der Universität Siegen.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 30838 
12.11.2018 bis 30.01.2019
Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 Uhr
Kammer mal sehen Was wir alles können. Keine Kunstausstellung.Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK Siegen gewähren jetzt einen Blick auf den Menschen hinter der Funktion innerhalb der IHK. In der vergnüglich vielseitigen Schau zeigen sie, was sie im besten Sinne des Wortes als Amateure in ihrer Freizeit an Kreativem und Künstlerischem hervorbringen. Und in den zusammen mit den Werken ausgestellten „Steckbriefen“ werden nicht nur Angaben zur Person und zum Tätigkeitsbereich innerhalb der Kammer gegeben, sondern auch Schlaglichter auf die Persönlichkeit geworfen und dem Betrachter der Werke Selbstreflexionen ihrer Schöpfer an die Hand gegeben.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302 - 0
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 30228 
21.11.2018 bis 25.01.2019
Mo. - Fr. 08.15 - 12.30 Uhr | Mo., Di., Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do.: 13.30 - 19 Uhr
Alles aus dem Grünen und Weissen BereichVera Lauber und Thomas Wewers zeigen ihre LandArt-Fotos
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft '80 e.V.
Veranstaltungs-ID: 30305 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Januar 2019>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de