Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 12.01.2019:
 Musik
Samstag | 12.01.2019 | 16.00 Uhr
Quintett Collage spielt zugunsten der Gisela & Joachim Labenz-Stiftung
Die wunderbaren Musikerinnen und Musiker des Quintett Collage sind Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen. Bei dem Benefiz-Konzert zugunsten der Gisela und Joachim Labenz-Stiftung stehen Werke von Brahms und Mozart auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen und gehen an die private Stiftung. Ihr Ziel ist es, die ärztliche Versorgung im Siegerland nachhaltig zu erhalten.
EFG Siegen, Weststr. 11 0271 333 4569
Veranstalter: Gisela und Joachim Labenz-Stiftung
Veranstaltungs-ID: 30551 
Samstag | 12.01.2019 | 18.00 Uhr
Orgelvesper Dr. Mathias Scheer musiziert an der Ladegast-Orgel der Haardter Kirche. Die Kollekte am Ausgang ist bestimmt zur Renovierung und Umgestaltung der Orgel.
Haardter Kirche Weidenau, Setzer Weg 4 0271-25056847
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 30872 
Samstag | 12.01.2019 | 19.30 Uhr
Manfred Siebald Lieder. Worte. Gedanken. Manfred Siebald ist seit vielen Jahren deutschlandweit einer der beliebtesten Liedermacher der christlichen Musikszene. Seine Liedvorträge aus dem Alltag des Glaubens für den Alltag des Glaubens begleitet er auf unterschiedlichen akustischen Gitarren. Viele seiner Lieder auf den bislang erschienenen zweiundzwanzig Studioalben haben einen festen Platz in den Liederbüchern der verschiedenen Konfessionen gefunden und werden nicht nur in Gemeinden und Jugendgruppen gesungen. Eintritt frei.
Ev. Gemeindezentrum Rödgen, Wilnsdorf 02739/1770
Veranstalter: Ev.-Ref. Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30758 
Samstag | 12.01.2019 | 19.30 Uhr
Domination of Death VI
Melodie und Härte in Einklang zu bringen, ist für den Opener Sekoria aus Siegen kein Problem. Death-angehauchter Black Metal vom Feinsten sorgt für eine kalte und brutale Stimmung. Mit Wilt betritt anschließend eine Death Metal-Band aus dem Raum Herford/Bielefeld die Bretter der Bluebox. Diverse Auftritte u.a. im Vorprogramm von Größen wie z.B. Misery Index zeigen, dass ihr Debut "Faces of the Grave" ganz bestimmt keine zu unterschätzende Langrille ist. Aus dem schönen Luxemburg reisen Desdemonia an, um eine volle Breitseite Metal zu präsentieren. Bereits vier Alben im Gepäck, werden die vier Jungs keine Gefangenen machen und dem Publikum zeigen, dass auch im kleinen Nachbarstaat ordentlich gerockt wird. Dann übernehmen Discreation aus Hanau die musikalische Leitung des Abends. 5 Alben, mehrere Ep's und Auftritte u.a. mit Master, Memoriam oder Festivals wie das Rock Hard zeigen, dass die Jungs ebenfalls ein metallisches Schwergewicht sind und ihr Handwerk verstehen. Blast, Groove und Melodie verschmelzen hier zu einer in dieser Form einzigartigen Mischung.
BlueBox Siegen, Sandstraße 54 0271/2342968
Veranstalter: BlueBox | Stadtjugendring Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30856 
Samstag | 12.01.2019 | 20.00 Uhr
Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen
Das Orchester spielt unter der Leitung des Dirigenten Johannes Klumpp. Es wird unterstützt von Sebastian Seitz, einem aufstrebenden Sänger, der das Publikum mit wunderbaren Baritonfarben und einer samtigen Stimme begeistert. Das Programm umfasst u.a. Klassiker wie „Heut‘ geh ich ins Maxim“ von Franz Lehár, den Cachucha Galopp von Johann Strauß oder „Der Vogelfänger bin ich ja“ aus Mozarts „Zauberflöte“.
Aula Dietrich-Bonhoeffer-Gymn., Am Rassberg Neunkirchen, Kopernikusring 100 02735/767409
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 29796 bsw
Samstag | 12.01.2019 | 21.00 Uhr
ABGESAGT! Dirty Blues Band "Dirty Deeds" CD Release-Party
Die Dirty Blues Band feiert die Veröffentlichung ihrer CD "Dirty Deeds". Zwölf im Studio aufgenommene Songs zieren die dritte CD der Band. Darunter finden sich sowohl Klassiker wie "Sweet Home Chicago", "Let the Good Times Roll" und "Hoochie Coochie Man", als auch eigene Kompositionen wie "Stevie's Blues", oder "Good Tender Woman". Die Dirty Blues Band gehört zu den Urgesteinen der Siegerländer Blues- und Rock-Szene. In ihrer 30-jährigen Geschichte spielte sie unzählige Konzerte in Clubs, Hallen und auf Festivals. Besetzung: Andreas Bender (Gitarre), Markus Müller (Bass, Gesang), Stephan Dreffke (Gesang), Christoph Siebel (Harmonika, Gesang) und Rainald Thiemann (Schlagzeug, Gesang). Eintritt frei.
Hackermann küche und bar Siegen, Hindenburgstr. 8 -
Veranstalter: Dirty Blues Band
Veranstaltungs-ID: 30765 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 12.01.2019 | 19.00 Uhr
Ich bin dann mal weg
Im Juni 2001, nach einem Hörsturz und der Entfernung seiner Gallenblase, entschließt sich Hape Kerkeling für eine Auszeit. „Ich bin dann mal weg“ gibt er bekannt und entflieht dem Stress des Alltags und des öffentlichen Lebens. Die Ruhe und Einsamkeit der Natur sollen ihm helfen, neue Kraft zu schöpfen. Der beliebte deutsche Künstler und Entertainer wandert den 510 km langen Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port in Südfrankreich bis Santiago de Compostela in Spanien – zur Selbstheilung. Seine Erlebnisse schildert er in einem Reisetagebuch, das 2006 unter dem Titel „Ich bin dann mal weg“ veröffentlicht wurde, sämtliche Bestsellerlisten stürmte und zu den erfolgreichsten deutschen Sachbüchern zählt. Mit seinem typischen, aber sanften Humor nimmt Hape Kerkeling seine Leser mit auf seine innere Reise zu sich selbst. Plötzlich ist er nicht mehr der berühmte Komiker, Sänger und Moderator, sondern nur noch ein Pilger – einer unter vielen. In einer Inszenierung des Westfälischen Landestheaters ist der beliebte Roman, der nach seinem Erscheinen einen Ansturm von deutschen Pilgern auf den Jakobsweg auslöste, jetzt auch auf der Theaterbühne zu erleben.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29642 bsw
Samstag | 12.01.2019 | 20 Uhr
Django Asül Rückspiegel 2018: Ein satirischer Jahresrückblick
Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Und das Jahr 2018 wird sich einen eigenen Abend im Rückspiegel bestimmt verdienen! Erinnerungskultur auf hohem Niveau, pointensatt, geistreich geschliffen und souverän selbstsicher präsentiert: Highlights, Downlights, Total-Flops und messerscharfe Attacken, die auch in abendfüllender Länge keine Sekunde an Verve verlieren. Django Asüls Rückspiegel ist ideal für alle, die sich im Dschungel der Ereignisse eines ganzen Jahres nicht mehr zurechtfinden und für die es immer schwieriger wird, zwischen all den Fake-News noch die Fakten zu erkennen. Die werden von Django Asül in kompakter Form geliefert, denn: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss zumindest 90 Minuten erinnert werden.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 29323 bsw
Samstag | 12.01.2019 | 20.00 Uhr
"Kennste einen, kennste alle" Die Poetry Slam-Gala
mit Patrick Salmen, Tino Bomelino und Jan Philipp Zymny. Humor ist, wenn man trotzdem stirbt! In gewohnt sarkastischer und selbstironischer Manier erzählt Patrick Salmen in seinem aktuellen Bühnenprogramm „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ von orientierungslosen Jungvätern, Avocado-Junkies im Superfood-Wahn, Vorzeige-Pärchen mit Wandtattoos und Home-Fußmatten sowie dem Kontrast von trister Realität und Instagram-Ästhetik. Tino Bomelino - Eigenschaften: fröhlich, neugierig, freundlich, flink, lieb, depressiv, verschmust, lustig. Verträglich mit Männern und Frauen? – Ja. Name des Soloprogramms: Man muss die Dinge nur zu Ende. Inhalt des Soloprogramms: Stand-Up, Musik, Loop-Station, conditio humana, Duplos, Comics, lustige Tiere, – hier ist für jeden was dabei. Gründe, die für mich sprechen: Ich bin sehr reinlich, habe mir viel Mühe gegeben und werde alle Probleme des Menschseins besprechen und lösen. Zymny ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. Er gewann 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. In seiner neuen abendfüllenden Solo-Show „Kinder der Weirdness“ widmet er sich der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben. Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: „Hä?“, „Was …ich… Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“ Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur.
Großer Saal der Weißen Villa in Dreslers Park Kreuztal, Hagener Str. 24 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 28146 bsw
Samstag | 12.01.2019 | 20.00 Uhr
Liza Kos Was glaub' ich, wer ich bin?!
Ihrer russischen Heimat getreu betrat sie bei der Premiere ihres ersten Comedy-Soloprogramms in Aachen als Svetlana die Bühne, dann als türkische Aynur. Liza Kos gilt als vielseitig talentierte Liedermacherin, die in ihrer Wahlheimat Aachen mit ihrer Liebe zu Sprachen, Kunst und Musik schon vielfach ein großes Publikum in Stimmung versetzte. Zuletzt bei ihrem ersten Soloprogramm "Was glaub' ich wer ich bin?!" im ausverkauften Haus. Ihr Leben bis zum beruflichen Durchbruch als Komikerin war voller Schwierigkeiten, was ihre Erscheinung so spannungsvoll macht und ihrer Selbstaussage entspricht, "ein trotziges Kind" gewesen zu sein: "Wenn es mir zu deutsch wird, werde ich aggro-russisch. Wenn es mir zu russisch wird, werde ich hyper deutsch. Die Zeit, in der ich türkisch war, hat mich sehr geprägt." Liza Kos kann sich als Gewinnerin zahlreicher Songwriter Slams, des Kleinkunstpreises in Ostfriesland 2016 und zahlreicher "Kunst gegen Bares Shows" bezeichnen. In Zusammenarbeit mit der VHS Siegen-Wittgenstein.
Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. Petersplatz 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 28838 bsw
Samstag | 12.01.2019 | 20.00 Uhr
Matthias Brodowy Gesellschaft mit beschränkter Haltung
Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Zu allem hat der vercloudete Mensch eine schnelle Meinung und was im Internet steht, das wird schon wahr sein. Mit einem „Gefällt mir“ auf der Maus und der Verbal-Keule im Gepäck formt er locker flockig aus dem kategorischen Imperativ einen obligatorischen Konjunktiv. Daumen hoch, Daumen runter. Und schnell noch ein Selfie im Circus Maximus der kurzen Launen. Willkommen in der Gesellschaft mit beschränkter Haltung! Matthias Brodowy wurde von Hanns Dieter Hüsch mit dem Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“, später dann mit dem „Prix Pantheon“ und dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Mit seinem neunten Programm bietet er politisches Kabarett mit klarer Kante und musikalischer Note. Zugleich frönt der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn (chief director for a high level bullshit) jedoch stets auch der literarisch verschnürten Albernheit und dem anarchischen Nonsens.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 28611 bsw
 Film
Samstag | 12.01.2019 | 17 & 20 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Nirgendwo in Afrika") ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30703 
Samstag | 12.01.2019 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 100 Dinge | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Bumblebee | Bumblebee 3D | CineSneak | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Grinch (2018) | Grinch (2018) 3D | Halloween (2018) | Heavy Trip | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Kalte Füße | Kleine Drache Kokosnuss 2 | Mary Poppins' Rückkehr | MET: Cilea: Adriana Lecouvreur (LIVE) | Mortal Engines 3D | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Polaroid | Robin Hood (2019) | Robin Hood (OV) (2019) | Spider-Man: A new Universe | Spider-Man: A new Universe 3D | Tabaluga | Unknown User: Dark Web | VIP Polizist (russ. OV) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0451/7030-200
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30851 
 Literatur
Samstag | 12.01.2019 | 20.00 Uhr
"Ausgeheckte Dialekte" Keuchels Kichergedichte und andere Reimgeheimnisse Marburger Lyrikkompanie. Wer sie kennt, wird sie nicht verpassen wollen – garantiert beste Unterhaltung: lyrisch, tiefsinnig und doch urkomisch.
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 0160/93730873
Veranstalter: MuT-Sauerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 30666 
 Märkte/Feste
Samstag | 12.01.2019 | 11 - 18 Uhr
Großer Bücherflohmarkt
Ob große Bildbände, Sportliteratur, Pferdebücher und Romane, Krimis, Bilder- und Schulbücher, Lexika, Reiseliteratur, Kunst- und Sachbücher – ob für Jung oder Alt, hier ist für jeden was dabei! Und auch viele neuere Romane sind diesmal dabei, welche für einen kleinen Preis erworben werden können.
Alte Hellertalschule Burbach, Killingstraße 10 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 30667 
 Verschiedenes
Samstag | 12.01.2019 | 10 - 18 Uhr
Hochzeits- und Festmesse Hier haben Brautpaare und Interessierte rund ums Fest die Qual der Wahl: zwischen Traditionellem und Unkonventionellem, zwischen Traumhaft und Unvorstellbar, zwischen stilvoller Perfektion und salopper Party. Alles von A-Z rund um das Thema Hochzeit und Feste feiern. Mit 80 Ausstellern auf über 4000 qm. Inklusive Modenschauen um 13 und 16 Uhr, Musik- und Tanzvorträgen, großem Gewinnspiel und vielem mehr. Moderation: Ann-Christin Schmidt (Radio Siegen)
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Tagungs- und Kongresszentrum Siegerlandhalle
Veranstaltungs-ID: 30384 
 Ausstellungen
01.12.2018 bis 14.01.2019
14 - 17 Uhr
"dass es eben schön sei…" Kunst und Kultur im BergbauDie Ausstellung zeigt Traditionelles und Spezifisches aus der bergmännischen Alltags- und Festkultur, das sich erhalten hat. Aus fünf Jahrhunderten werden hier Kunstobjekte verschiedener Epochen, Genres und Stile sowie Gebrauchsgegenstände aus der bergmännischen Lebenswelt präsentiert. Sakrales und Profanes wechseln sich dabei ab. Kurator Gottfried Theis wird am 1.12.18 ab 14.30 Uhr selbst durch die Ausstellung führen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30055 
15.12.2018 bis 03.03.2019
14 - 17 Uhr
"Ein Fachwerkhaus auf Wanderschaft"Kreativ setzte sich die Freudenberger Studentin Sandra Behner mit dem Alten Flecken auseinander. Eigentlich studiert sie an der Siegener Universität „Soziale Arbeit“. Dabei spielt jedoch auch „Kulturelle Bildung“ eine Rolle und das Thema einer gestellten Aufgabe lautete „Stadt-Raum-Stadt“. Welche soziale Beziehung haben Menschen zu ihrer bebauten Umgebung, stand als Frage im Hintergrund. Die Zuneigung zum Alten Flecken gilt einem visuell absolut ansprechenden Umfeld, das positive Emotionen weckt, weil gerade die Fachwerkhäuser einem von Menschen als angenehm empfundenen Maßstab entsprechen: Der Fachwerkbau vermittelt durch sein Balkengefüge sichtbare Stabilität, der Baukörper insgesamt ist nicht überdimensioniert und in seinen Raumdimensionen für Menschen „erfassbar“. Für ihr Projekt baute Behner zunächst ein Fachwerk-Architekturmodell, das sie dem Reiz wechselnder Umgebungen aussetzte und das Ergebnis fotografisch dokumentierte.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30669 
04.11.2018 bis 31.01.2019
19.00 Uhr
Ausstellung GefühlsgeschenkDie Künstlerin Heike Hebborn, die mit dem Namen Florence Baiser signiert, entführt den Betrachter mit ihren Bildern sowohl in eine sinnlich-ästhetische Welt der romantischen Liebe und leisen Erotik, als auch in die Schönheit der Natur mit liebevoll gestalteten Tier- und Planzenbildern. Die Bilder umfassen überwiegend zarte Aquarelle aber auch farbkräftige Acrylbilder und verträumte Bleistiftzeichnungen.
Zur alten Linde Wilnsdorf-Niederdielfen -
Veranstalter: Florenze Boiser Atelier für Traumbilder
Veranstaltungs-ID: 30060 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
10.01.2019 bis 10.02.2019
Di. – Sa. 14.00 – 18.00 Uhr, So. 11.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Mitgliederausstellung des Fotokreis-Siegen e.V.Die Mitglieder des Fotokreis-Siegen stellen im Rahmen der Jahresausstellung 2019 ihre aktuellen Arbeiten vor. Es werden Bilder aus den unterschiedlichsten Bereichen der Fotografie gezeigt. Der Fotokreis Siegen feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Jubiläum. Er ist damit einer der ältesten Fotoclubs Deutschlands. Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30260 
04.11.2018 bis 20.01.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de