Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 14.12.2018:
 Musik
Freitag | 14.12.2018 | 19.00 Uhr
Kiever Orgeltrio
Unter Leitung von Professor Ortwin Benninghoff, der selbst an der Orgel sitzt, spielen Oksana Popsuy und Oleksandr Babintschuk Violine. Das Trio hält in seinem diesjährigen Programm adventliche Werke für die Zuhörer bereit. Dazu gehören Fantasien über „Nun komm der Heiden Heiland“ und „Mach hoch die Tür“ sowie ukrainische Adventsmusik. Abgerundet wird das Programm mit zwei Kirchensonaten von Wolfgang Amadeus Mozart.
Elsoffer Kirche Bad Berleburg, Kirchstr. 7 02751/924111
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 30621 
Freitag | 14.12.2018 | 19.30 Uhr
Singsation meets Cantarelli Eröffnungskonzert der 13. WeihnachtsZeitreise
Ein musikalischer Leckerbissen zur Eröffnung der 13. WeihnachtsZeitreise. Wie hört sich Weihnachtsmusik in den USA an, wie klingt es in Skandinavien, Polen, England, Frankreich oder Italien? Klingt es eher besinnlich, festlich oder überschwänglich fröhlich? Was macht eine andere Sprache mit einem Lied? Aus ihrem umfangreichen Weihnachts-Repertoire präsentieren der finnische Chor Cantarelli unter Leitung von Gilda Lehtonen und Singsation unter Leitung von Christoph Haupt eine ganz besondere Auswahl, die das Publikum in den Zauber der Weihnachtszeit entführt.
Ev. Stadtkirche Bad Berleburg 02751/9363542  [Karten]
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28989 bsw
Freitag | 14.12.2018 | 20.00 Uhr
Das 3. vorweihnachtliche Benefiz-RUDELSINGEN im Siegerland
Gemeinsam mit ca. 500 anderen Menschen werden wir Weihnachtsklassiker, aber auch andere schöne Lieder singen: Jörg Siewert und Steffen Walter ermöglichen dieses besondere Gänsehauterlebnis in der Weihnachtszeit nun schon zum dritten Mal im Siegerland. Und längst hat sich überregional herumgesprochen: Die beiden präsentieren stets ein abwechslungsreiches Programm musikalisch professionell und führen ihr Publikum zugleich auf eine unterhaltsame und einladende Art und Weise durch den Abend. So fühlt sich jeder von Anfang an eingeladen, mitzusingen. Sie versprechen: „Bei uns singen ambitionierte Chorsänger und heimliche Duschensänger gemeinsam – und alle haben die gleiche Freude. Der eine, weil er fern aller üblichen Chor-Konventionen im Chor befreit losschmettern darf, der andere, weil es in der großen Gruppe völlig egal ist, wie gut man selbst singen kann.“ Selbstverständlich werden nicht nur Weihnachtslieder gesungen, sondern auch Hits und Gassenhauer von früher bis heute gehören zum abwechslungsreichen Repertoire des Abends. Wie bereits beim 1. vorweihnachtlichen RUDELSINGEN 2016, wird in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck gesungen: je verkaufter Eintrittskarte werden 3 € dem Kreuztaler Mittagstisch zugute kommen.
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2 02732/51-324
Veranstalter: RUDELSINGEN® Team Siewert in Kooperation mit Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 27966 bsw
Freitag | 14.12.2018 | 22.00 Uhr
Pineapple Juice #15
Soul/Funk/Disco der 60s & 70s, angereichert mit einer Prise Pop, Latin-Jazz, und Easy Listening.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 30465 
 Film
Freitag | 14.12.2018 | 19.00 Uhr
AUSVERKAUFT!! Abgetaucht - Burbach-Krimi
Filmprojekt des Filmkurses der Burbacher Sekundarschule.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a -
Veranstalter: Sekundarschule Burbach
Veranstaltungs-ID: 30583 
Freitag | 14.12.2018 | 20.00 Uhr
"Wildes Herz" Filmdokumentation Im Rahmen der Gedenkveranstaltungen zum Bombenangriff am 16. Dezember 1944.
Arche des Ev. Gymnasiums Siegen-Weidenau, Im Tiergarten 5-7 -
Veranstalter: „Siegener Bündnis für Demokratie"
Veranstaltungs-ID: 30622 
 Literatur
Freitag | 14.12.2018 | 20.00 Uhr
Underground.Sounds.Special Karl Nagel: "Leitkultur für Gestörte" Karl Nagel, Jahrgang 1960, maßgeblich beteiligt an den Chaostagen in Hannover und 1998 Kanzlerkandidat der "Anarchistischen Pogo-Partei Deutschlands" (APPD), hat Comics produziert, betreibt das weltweit größte Punk-Fotoarchiv und singt in einer Band. Selbstbeschreibung: "Nestbeschmutzer, Demagoge, Schundliterat", ein "faschistoider Anarchokommunist bürgerlich-liberaler Gesinnung". Mit "Schlund" hat Karl ein Buch geschrieben hat, das er den Leuten um die Ohren schlägt und das er im Rahmen einer Multi-Media Show vorstellen wird. "Schlund" ist ein Buch über den täglichen medialen und mentalen Lärm und wie er uns in den Wahnsinn treibt. Was aus Punks wird, wenn sie alt werden, vom Überleben in Supermärkten, U-Bahnen und Fußgängerzonen. Über Junkfraß und Suff, und die Unfähigkeit, das Richtige zu tun.
VEB Siegen, Marienborner Str. 16 0271/20312
Veranstalter: VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Veranstaltungs-ID: 30629 
 Märkte/Feste
Freitag | 14.12.2018 | 16 - 21 Uhr
Littfelder Adventsmärktchen
Frisch gebackenes Spritzgebäck und Butterwaffeln | Weißer Winzerglühwein aus der Pfalz | Apfelpunsch aus vereinseigener Ernte für die “Kleinen“ | Verschiedene Erfrischungsgetränke | Marmeladen aus eigenen „Produktionen“ | Bratwurst vom Holzkohlegrill | Frischgebackene Reibeplätzchen | Herzhafte Erbsensuppe | Selbstgebasteltes für unsere kleinen und großen Gäste | Zum Angebot gehört selbstverständlich wie in den Vorjahren der Verkauf von Weihnachtsbäumen an den 3 Markttagen. | Unsere kleinen Gäste können sich wieder auf die Veranstaltung “Vorweihnachtszeit ist (Vor-)Lese- und Bastelzeit freuen.
Dorfplatz Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Str. 428 02732/8752
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30548 
Freitag | 14.12.2018 | ganztägig
WeihnachtsZeitreise
Alle Jahre wieder kommen zehntausende Besucher zu dem Marktspektakel in der Altstadt rund um Schloss Berleburg. Diese märchenhafte Kulisse bildet einen stimmungsvollen Rahmen für das muntere Markttreiben. Im Mittelpunkt stehen weihnachtliche Bräuche vom rustikalen Mittelalter bis in die glitzernde Gegenwart. Immer am dritten Advent-Wochenende gastieren Söldner und Ritter im Schlossgarten, eine Reihe von Gauklern und Musikern schließt sich ihnen an. Gediegene Handwerkskunst und ausgefallene Gaumenfreuden präsentieren die Händler im Schlosshof. Darüber schweben festlichen Klänge und es duftet nach Plätzchen und Tannengrün. Vor dem Torhaus wird das Angebot etwas bunter und breiter, wenn die WeihnachtsZeitreise vom zünftigen Leben im Mittelalter in die gute neue Zeit führt. Es gibt viel zu entdecken – Weihnachtszauber für die ganze Familie!
Schlosshof Bad Berleburg -
Veranstalter: Jugendförderverein Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28365 
 Verschiedenes
Freitag | 14.12.2018 | 19.00 Uhr
Nachtwächterführung Michael Thon alias Nachtwächter Johann nimmt alle interessierten Gäste mit auf seine Runde um die Stadtmitte Hilchenbachs und erzählt dabei Wissenswertes und unterhaltsame Geschichten. Martin und Matthias Beume nehmen dann die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Nachtwächterführung anschließend in Empfang und lassen den Abend gemütlich mit Musik, Gesang und Späßen ausklingen. Der Gewölbekeller im Gasthof Pampeses könnte nicht passender sein; ist es doch das älteste Gasthaus in Hilchenbach. Anmeldung erbeten.
Treffpunkt vor der Wilhelmsburg Hilchenbach 02733/288-133
Veranstalter: Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 30560 
 Ausstellungen
15.11.2018 bis 10.01.2019
11 - 19 Uhr
Grafik & Malerei vom Bildhauer und Grafiker GautamGautam ist in der Region längst kein Unbekannter mehr. Mit der Wittgensteiner Kunstgesellschaft stellte er 2017 in der Celenus-Klinik drei seiner Werke aus. Nun bestreitet er mit rund 45 Bildern, die in der ersten Etage der Klinik ausgestellt werden und einer Plastik ( „Walzer“, eine Hommage à Pina Bausch) im Foyer der Klinik eine Einzelausstellung Gautam wurde 1949 in Dortmund geboren und lernte verschiedene Berufe bevor er seiner „Mission“ aus der Kindheit folgte und Kunst studierte. Inzwischen ist der nun 69-Jährige als renommierter Künstler international unterwegs und einige seiner Werke sind u.a. in Lavrik (Norwegen) oder auf Korsika zu sehen. Die Ausstellung wird durch Frau Susanne Halhuber, Klinikdirektorin, eröffnet.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 30230 
04.11.2018 bis 31.01.2019
19.00 Uhr
Ausstellung GefühlsgeschenkDie Künstlerin Heike Hebborn, die mit dem Namen Florence Baiser signiert, entführt den Betrachter mit ihren Bildern sowohl in eine sinnlich-ästhetische Welt der romantischen Liebe und leisen Erotik, als auch in die Schönheit der Natur mit liebevoll gestalteten Tier- und Planzenbildern. Die Bilder umfassen überwiegend zarte Aquarelle aber auch farbkräftige Acrylbilder und verträumte Bleistiftzeichnungen.
Zur alten Linde Wilnsdorf-Niederdielfen -
Veranstalter: Florenze Boiser Atelier für Traumbilder
Veranstaltungs-ID: 30060 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
15.11.2018 bis 16.12.2018
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler NEU3Marc Bebenschneider · Arno Dirlewanger · Günter Hähner · Aylin Kindermann · Kai-Uwe Körner · Stella Kown-Mockenhaupt · Michael G. Müller · Petra Oberhäuser · Bruno Obermann · Ingo Schultze-Schnabl · Michael Schumann · Helga Seekamp · Susanne Skalski · Olaf neopan Schwanke
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler
Veranstaltungs-ID: 30173 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 
11.11.2018 bis 09.02.2019
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
Peter Leidig: FarbverstärkerPeter Leidig befasst sich in seinen Mischtechniken mit der Eigengesetzlichkeit seiner Darstellungsmittel. Damit betont er die Geschlossenheit des Kunstwerks. Er will aus sich als ein eigenständiger Sinnentwurf verstanden werden. Im Vollzug seines Gestaltens entwirft Leidig eine anders nicht zu vermittelnde Ansicht der Welt. Der Betrachter soll sich auf sie fern von aller Abbildung des Bekannten einlassen. Er wird aufgefordert, die strenge Komposition der Mischung mit ihren harten Linien als jenen Rahmen zu erfassen, in den er sich derart geleitet so einzubringen hat, dass er ihn als Freiraum für seine Phantasie nutzt. Seine malerischen Arbeiten – bestehend aus Acrylfarbe – erscheinen in offensiv leuchtendem Gelb und Orange, warmem Gold, verhaltenen Gelbgrün, sonorer dagegen das Aufscheinen des Blaus und des räumliche Tiefe schaffenden Schwarz. Augenfällig ist die Dominanz der Vertikalen bei der Anordnung der Einzelelemente. Ihren Zusammenhang stiftet Leidig durch eine mit den Möglichkeiten der Symmetrie spielende Gesamtstruktur.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie, Helga Oberkalkofen
Veranstaltungs-ID: 30208 
04.11.2018 bis 20.01.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
20.11.2018 bis 14.12.2018
Mo, Mi, Fr 8.30 - 12 Uhr, Di 8.30 - 12 u. 14 - 16 Uhr, Do 8.30 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Ausstellung »Borderlands« From the North to the Republic und Berlin Wall TrailKrönchenCenter, Foyer/Flur, Siegen, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 30104 
19.11.2018 bis 21.12.2018
Mo. - Do. 8 bis 16 Uhr, Fr. 8 bis 12 Uhr
„Kunst auf der Treppe“Die neue Ausstellung wird von Erwin Hartmann gestaltet. Der Gernsdorfer hat schon als Kind gezeichnet und diese Passion auch teilweise zum Beruf gemacht, indem er als Konstrukteur arbeitete. Später entdeckte Hartmann seine Leidenschaft fürs Fotografieren, „und das hat die Leidenschaft für Landschaften geweckt“, sagt er von seinen Lieblingsmotiven. Sie nun seit einigen Jahren aufs (Acryl-)Bild bannen zu können, verdankt er einem Malkurs bei seinem Freund und Nachbarn Wolfgang Scherer, den er im Jahr 2012 zu seiner goldenen Hochzeit geschenkt bekommen hat. Auch Scherers Werke waren schon im Wilnsdorfer Rathaus zu sehen. Die gegenwärtige Ausstellung zeigt zwanzig in Acryl gemalte Landschaften. Die Bandbreite reicht von majestätischen Alpengipfeln bis hin zu mediterranen Szenerien. Besonders sehenswert sich die heimischen Wälder im Spiel der Jahreszeiten.
Rathaus Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802234
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30486 bsw
12.11.2018 bis 30.01.2019
Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 Uhr
Kammer mal sehen Was wir alles können. Keine Kunstausstellung.Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK Siegen gewähren jetzt einen Blick auf den Menschen hinter der Funktion innerhalb der IHK. In der vergnüglich vielseitigen Schau zeigen sie, was sie im besten Sinne des Wortes als Amateure in ihrer Freizeit an Kreativem und Künstlerischem hervorbringen. Und in den zusammen mit den Werken ausgestellten „Steckbriefen“ werden nicht nur Angaben zur Person und zum Tätigkeitsbereich innerhalb der Kammer gegeben, sondern auch Schlaglichter auf die Persönlichkeit geworfen und dem Betrachter der Werke Selbstreflexionen ihrer Schöpfer an die Hand gegeben.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302 - 0
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 30228 
21.11.2018 bis 25.01.2019
Mo. - Fr. 08.15 - 12.30 Uhr | Mo., Di., Mi. & Fr. 13.30 - 16 Uhr | Do.: 13.30 - 19 Uhr
Alles aus dem Grünen und Weissen BereichVera Lauber und Thomas Wewers zeigen ihre LandArt-Fotos
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: Wittgensteiner Kunstgesellschaft '80 e.V.
Veranstaltungs-ID: 30305 
25.10.2018 bis 05.01.2019
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XLII Angelika March-Rintelen, „TREIBHAUS“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 29998 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de