Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 17.11.2018:
 Musik
Samstag | 17.11.2018 | 15.00 Uhr
"Hast Du Töne...?" Liedervorträge des Bläserkreises der ev. Kirche Niederschelden.
Haus Obere Hengsbach Siegen, Hengsbachstr. 155 0271/77019-0
Veranstalter: Haus Obere Hengsbach
Veranstaltungs-ID: 30249 
Samstag | 17.11.2018 | 16.00 Uhr
Jahreskonzert der Musik-AGs des Gymnasiums Wilnsdorf Die Fachschaft Musik veranstaltet Jahreskonzerte, in denen in diesem Jahr die Mini-Big-Band, die Schulchöre, das Orchester, der VIP-Kurs der Jahrgangsstufe 11 sowie die Schul-Big-Band Musikstücke zu dem Thema „Straßen und Wege“ vorstellen werden. Die Musiker werden dazu unter anderem mit dem Publikum Wasserwege und Straßen musikalisch entlanggehen und dabei u. a. nach Afrika, Amerika und zum Haus am See reisen, auf der Route 66 fahren und sogar vom Erlkönig und dem letzten Weg eines Menschen hören. Die unterschiedlichen Musik-AGs und der VIP-Kurs werden diese Themen in Kompositionen verschiedener Musikstile darbieten.
Forum des Gymnasiums Wilnsdorf, Hoheroth 94 02739 8706-0
Veranstalter: Gymnasium Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 29995 
Samstag | 17.11.2018 | 18.00 Uhr
Horn-Ensemble Souvenir de Nienover Konzert: Hubertusmesse
Die Messe, die dem heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, gewidmet wurde, gilt als das bedeutendste jagdlich-sakrale Musikwerk. Die sehr unterschiedlichen Stücke der mit Parforcehörnern geblasenen jagdmusikalischen Umrahmung stammen zum großen Teil aus dem Messritus der französischen „Grande Messe de St. Hubertus“. Ihre Ursprünge liegen in Belgien und Frankreich. Das Horn-Ensemble Souvenir de Nienover besteht aus Profi- und Laienhornisten, die über ganz Deutschland verteilt sind, und sich regelmäßig in wechselnder Besetzung zu Musikprojekten oder zu Konzerten treffen.
Ev. Stadtkirche Bad Berleburg 02751/9363542
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28987 bsw
Samstag | 17.11.2018 | 18.00 Uhr
QuerSaite in Concert mit „Lebenslieder“ Musik und Texte, die unter die Haut gehen und den unterschiedlichsten Facetten des Lebens nachspüren – das ist QuerSaite. In manchmal derber, manchmal poetischer Sprache beleuchtet das Duo in ausschließlich selbstgetexteten und selbstkomponierten Liedern den menschlichen Alltag mit seinen überraschenden Wendungen, liebenswerten Tücken und manchmal bedrohlichen Engen. Nichts ist zu klein und nichts ist zu groß, um nicht in Liedtexten verarbeitet zu werden. Die Musik von QuerSaite ist so, wie ihre Texte sind: Melancholisch, bissig, fröhlich, leicht, frech, nachdenklich – Gitarrenmusik verwoben mit atmosphärischen Querflötenspiel. Reine Instrumentalstücke haben oft die typische Wehmut und Lebensfreude Irischer Folklore. Fasziniert und betroffen vom wirklichen Leben... Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für einen caritativen Zweck gebeten.
Freie ev. Gemeinde Wilnsdorf, Burgstr. 23 02739/892252
Veranstalter: FeG Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 29979 
Samstag | 17.11.2018 | 19.00 Uhr
Duo Concertante Klassikkonzert
mit Nancy Dahn (Violine) und Timothy Steeve (Piano).
Aula Gymnasium Netphen, Haardtstr. 35 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 28837 bsw
Samstag | 17.11.2018 | 20 - 23 Uhr
5. Siegener „Nacht der Musik“
Unter der Regie von KulturSiegen und der Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen findet die 5. „Siegener Nacht der Musik“ statt. An neun Spielorten der Innenstadt werden überwiegend einheimische Orchester und Solisten Kostproben aus Ihrem Repertoire geben. Über 31 Ensembles werden zwischen 20.00 und 23.00 Uhr im Wechsel auftreten. Die Zuhörer können sich von Ort zu Ort bewegen und in die jeweiligen Auftritte hineinhören. Der Eintritt ist zu allen Konzerten frei, Spenden sind willkommen.
verschiedene Veranstaltungsorte in Siegen 0271-4041528
Veranstalter: KulturSiegen & Fritz-Busch-Musikschule
Veranstaltungs-ID: 26461 bsw
Samstag | 17.11.2018 | 20.00 Uhr
Rüdiger Baldauf & Edo Zanki
Rüdiger Baldauf ist einer der gefragtesten und (u.a. durch RTL Samstag Nacht Show und TV Total) bekanntesten Trompeter Deutschlands. Neben ausgeprägten Live-Aktivitäten veröffentlichte er zahlreiche Tonträger und Fachbücher. Mit seiner unbändigen Spielfreude ist er heute gern gesehener Gast in zahlreichen Big Bands - auch der wdr Big Band - und tourte mit dem Paul Kuhn Orchester, Udo Jürgens, Shirley Bassey, Joe Zawinul und Maceo Parker. Daneben wirkte er an Produktionen von George Duke, Ray Charles, Phil Woods, John Scofield, Dionne Warwick oder Barbara Streisand mit. Im Rahmen seiner Trumpet Nights bringt Baldauf verschiedene Stars auf der Bühne zusammen. In der OASE wird, zusammen mit einer hochkarätig besetzten Band, der Produzent und Songwriter Edo Zanki mit seiner markanten Stimme mit dabei sein, der schon in den 70er- und 80er-Jahren seine Stücke in den deutschen Hitlisten hatte (Gib mir Musik).
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Jazzclub Oase
Veranstaltungs-ID: 29292 bsw
Samstag | 17.11.2018 | 20.30 Uhr
25 Jahre "Zum Horst"
"Der Pub" Kreuztal-Ferndorf, Marburger Str. 158 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 29595 
Samstag | 17.11.2018 | 22.00 Uhr
Balkan, Electronica, Swing & Globalbeats
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 30118 
Samstag | 17.11.2018 | ab 20 Uhr
Sergio Antonio del Rio Klaviermusik von Klassik bis Tango Dieses Konzert findet im Rahmen der Siegener Nacht der Musik statt.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 30252 
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 17.11.2018 | 18.00 Uhr
Martin Buchholz | Dania König "Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt" - Theaterabend mit 3-Gänge-Menü Sie genießen anspruchsvolle Unterhaltung und außergewöhnliche Bewirtung im Wechsel. "Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt. Tut manchmal weh. Das ist es wert!" meinen Dania König und Martin Buchholz. Ihr neues Programm ist ein bewegendes Wechselbad der Gefühle. Lieder und Texte, die zu Herzen gehen. Und Mut machen. Mitten im Leben und für jedes Lebensalter. Über schmerzhafte Abschiede und hoffnungsvolle Aufbrüche, Glaube und Liebe, Wunden und Wunder, Treue und Trost, Zweifel und Zuversicht, Freundschaft und Vertrauen. Ein Abend zwischen Lachen und Weinen. Versprochen!
Ev. Gemeindehaus Netphen, Lahnstr. 67 02738/4145 oder 2659
Veranstalter: Ev.-ref. Kirchengemeinde Netphen
Veranstaltungs-ID: 30056 
Samstag | 17.11.2018 | 19.00 Uhr
„Klasse Tour“ Raus aus der Schule, rein ins Vergnügen
Die schon aus „Klasse Klasse“ bekannten Charaktere gehen dieses Mal auf Klassenfahrt und die verspricht schon bei der Anreise turbulent zu werden. Im Zug zanken sich die Schüler um die besten Plätze und am Ziel angekommen, geht die Rangelei weiter, denn auch das schönste Zimmer des Schullandheims wird hart umkämpft. Hinter 14 Masken wandeln sich die Charaktere: Aus Schlafmützen werden Traumtänzer, aus Stillschweigern Unruhestifter und aus Mode-Püppchen böse Mädchen. Auch sonst bedient die Handlung alle Stereotype einer Klassenfahrt: Ein Schüler versucht, Alkohol an der Lehrerin vorbeizuschmuggeln und es gibt die ersten schüchternen Annäherungsversuche … Die unterschiedlichen Rollen werden von fünf Darstellern gespielt – und das wieder (fast) ohne Worte. Daniel Mandolini, der mehrfache Deutsche Meister im Beatboxen, entführte schon bei der Vorgängerproduktion das Publikum in seine vielseitigen Klangwelten und begleitet auch „Klasse Tour“ mit seinem unendlichen Repertoire an Stimmen, Geräuschen und Beats.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 30160 bsw
Samstag | 17.11.2018 | 20.00 Uhr
Daubs Melanie Silber(Rück)Blick
Ein Blick zurück auf 25 Jahre „Siegerländer Kabarettqueen“ (Siegener Zeitung, Januar 2018) Daubs Melanie im Kreis Siegen-Wittgenstein. Ja, bereits 1993 erblickte Daubs Melanie das Licht der Siegerländer Bühnen. Zunächst als Radiofigur fast täglich im Programm von Radio Siegen, erspielte sich Daubs Melanie dann ihr Publikum z. B. unvergessen auf dem Siegener Weihnachtsmarkt, auf den Brettern des Heimhof-Theaters in Burbach, im Kulturhaus Lyz in Siegen, in Bad Berleburg, in Freudenberg und Erndtebrück, bei Kultur Pur auf dem Giller und nicht zuletzt bei unzähligen Privat- und Firmenauftritten nicht nur bei hiesigen Firmen – wie beispielsweise bei DaimlerChrysler in Stuttgart oder auf verschiedenen öffentlichen Festen wie in Binz auf Rügen. 2 CDs und ein Bilderbuch über die Prinzessin Sieglinde und die Kartoffel wurden erfolgreich auf dem Markt platziert.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 28595 bsw
Samstag | 17.11.2018 | 20.00 Uhr
ABGESAGT! Lioba Albus „Von der Göttin zur Gattin“
Bedauerlicherweise muss der Gebrüder-Busch-Kreis e. V. die Veranstaltung mit Lioba Albus aus organisatorischen Gründen absagen. Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen, also da, wo sie erworben worden sind, zurückgegeben werden. Die Arbeitswelt ein Haifischbecken, Facebook ein verbales Schlachtfeld und die Politik ein Dschungel aus Wortschlingpflanzen und Raubtieren. Wer träumt da nicht von einem kleinen Paradies in den eigenen vier Wänden. Mit Begeisterung stürzen sich immer mehr junge Leute wieder in den Hafen der Ehe. Posten spektakuläre Heiratsanträge, träumen Träume von weißem Tüll und mehrstöckigen Torten und landen dann da, wo ihre Eltern schon ratlos und verkrampft in Familienfotoapparate gegrinst haben: in der teuren Couchgarnitur. Schnell kommt der Verdacht auf, dass Ehe eine Abkürzung für ehemalig ist: ehemalige Geliebte, ehemaliger Freund, ehemaliger Lifestyle... Spätestens da ist Hilfe gefragt. In gewohnt frecher und spritziger Weise greift Lioba Albus alias Mia Mittelkötter ins Geschehen ein. Mia, selbst schon seit mehr als dreißig Jahren im zwischengeschlechtlichen Bereich tätig, weiß, wie man und frau wieder Dampf ins Ehebügeleisen bringt. Durch Reibung entsteht Energie, und Reibung ist ihre Kernkompetenz. Mit spitzer Zunge zerfetzt sie deutsche Wolkenkuckucksheime und greift mit sortierender Hand mitten in offene Wunden und verkrustete Gewohnheiten. „Von der Göttin zur Gattin" ist eine kabarettistische Tour de Force durch die Abwasserkanäle deutscher Kleinfamiliengemütlichkeit!
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz -
Veranstalter: Oniro-Media
Veranstaltungs-ID: 30033 
 Bildung/Wissenschaft
Samstag | 17.11.2018 | 10 - 19 Uhr
12. Siegener Afrika-Tagung Wirtschaftsflüchtlinge - Flüchtlinge 2. Klasse? Neben Vorträgen, Diskussionen in Arbeitsgruppen, Podiumsdiskussion, und dem Austausch von ReferentInnen und TeilnehmerInnen, werden die Fluchtursachen sowie Lösungsansätze behandelt, aber auch Erfahrungen während der Flucht, Erwartungen und Hoffnungen für ein Leben in Deutschland aufgezeigt. Um Anmeldung wird gebeten.
VHS Siegen, KrönchenCenter, Markt 25 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen, Universität Siegen, Zentrum für Friedenskultur Siegen, VAKS u.A.
Veranstaltungs-ID: 29883 
 Film
Samstag | 17.11.2018 | 15.30 Uhr
Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer Der junge Yeti Migo hat immer das geglaubt, was ihm in seinem Dorf erzählt wurde. Bis er etwas entdeckt, was es angeblich nicht gibt: einen Menschen! Die Neuigkeit von dem "Smallfoot" löst in der Gemeinschaft der Yetis enorme Unruhe darüber aus, was es sonst noch in der Welt geben könnte. Mutig macht sich Migo auf die Suche nach dem Menschen namens Percy, der bisher die Existenz von Yetis anzweifelte. „Ein bezauberndes Animationsabenteuer, das dank einer bis ins kleinste Detail fantasie-voll entworfenen Yeti-Welt für großartige und begeisternde Kino-Unterhaltung für die ganze Familie sorgt.“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30274 
Samstag | 17.11.2018 | 17.30 Uhr
Das Haus der geheimnisvollen Uhren Der zehnjährige Lewis findet nach dem Tod seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) ein neues Zuhause. Als der Junge entdeckt, dass sein Onkel ein Hexenmeister ist, bedrängt er diesen solange, bis er ihn in die Welt der Magie einweiht. Als Lewis mit seinen neuen magischen Kräften versucht, das Geheimnis einer mysteriösen Uhr zu lösen, erweckt er einen bösen Geist zum Leben! „Ein mit augenzwinkerndem Witz und einer großen Portion Kreativität erzähltes Fantasy-Abenteuer nach der Romanreihe von John Bellairs. Ein herrlich schauriger Kinospaß!“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden) Für Kinder unter 6 Jahren verboten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30279 
Samstag | 17.11.2018 | 20.00 Uhr
Der Vorname Es hätte so ein schönes Abendessen werden können, zu dem der Literatur-wissenschaftler Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) eingeladen haben. Doch als ihr Bruder Thomas (Florian David Fritz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnanyi) das Essen im Hals stecken. „Eine hitzige Sittenkomödie mit geschliffenen Dialogen und boshafter Polemik, zwischen hochtönender Moral und kleingeistiger Gehässigkeit. Schöner wurde in deutschen Komödien selten gestritten!“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30283 
Samstag | 17.11.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 25 km/h | A Star Is Born | A Star Is Born | Aufbruch zum Mond | Bild des Tages | Bohemian Rhapsody | BTS: Burn The Stage: The Movie OV korea m. dt. UT | CineSnea | Elliott, das kleinste Rentier | Halloween (2018) | Hotel Transsilvanien 3 | Johnny English 3 | Müslüm (türk. OmU) | Night School | Nun | Nur ein kleiner Gefallen | Nussknacker und die vier Reiche | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Operation: Overlord | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Phantastische Tierwesen 2 (3D) (OV) | Phantastische Tierwesen 2 (3D) Double | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3D | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Venom 3D | Vorname (2018) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30264 
 Kinder
Samstag | 17.11.2018 | 10 - 17 Uhr
Kleines Circuswochenende Nr. 4 Trapez / Luftring – Akrobatik - Kugel - russischer Barren 2-tägig (17./18.11.). Für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung auf www.jugend.kreuztal.de oder telefonisch unter 02732-51203.
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 02732 51 359
 Verschiedenes
Samstag | 17.11.2018 | 10 - 18 uhr
Photofriends im Fokus
Die Photofriends Neunkirchen e.V. stellen an diesem Tag einige Schwerpunkte ihres Vereinslebens vor. So können interessierte Besucher den Hobbyfotografen bei der Makro-, Tropfen- oder Porträtfotografie über die Schulter schauen, selber aktiv werden bei einem Fotospaziergang oder als Model, und sich natürlich auch die ausgestellten Bilder der Photofriends ansehen. Wer sich vor Weihnachten mit Karten oder Fotogeschenken eindecken möchte, hat hier die Möglichkeit dazu. Der Erlös kommt der Vereinsarbeit zugute. Der Eintritt ist frei.
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1 -
Veranstalter: Photofriends Neunkirchen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30179 
Samstag | 17.11.2018 | 10 Uhr
Jonglage- & Diabolo-Workshop mit Mo de Bleu
Mo de Bleu ist seit über 20 Jahren begeisterter Jongleur und Diabolospieler mit einem sehr umfangreichen Erfahrungsschatz. Neue Anregungen bekommt er regelmäßig bei Fortbildungen nationaler und internationaler Jongliertreffen. In entspannter Atmosphäre werden grundlegende Techniken im Umgang mit dem Diabolo, Bällen, Keulen und Ringen erlernt, gemeinsam trainiert und Erlerntes intensiviert. Die Workshops fördern Konzentration, Koordination sowie Gleichgewicht und richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Jonglierrequisiten werden zur Verfügung gestellt. Ab neun Jahre sowie für Jugendliche und Erwachsene. Bitte mitbringen: Verpflegung für die Mittagspause, ausreichend Getränke und bequeme Kleidung sowie vorhandenes Jongliermaterial. Maximal 16 Teilnehmer je Kurs.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Mo de Bleu
Veranstaltungs-ID: 29293 
Samstag | 17.11.2018 | 11 - 18 Uhr
Jahresausstellung der Krönchenquilter Siegen Jahresthema –Reihenquilts
Im historischen Ambiente des alten Fachwerkhauses präsentiert die Patchworkgruppe aus Siegen in diesem Jahr neben den Jahresquilts zahlreiche Quilts und Patchworkarbeiten verschiedener Techniken. Das Besondere der Reihenquilts besteht darin, dass in jeder Reihe ein bestimmtes Motiv wiederholt wird, aber jede Reihe von einem anderen Motiv bestimmt wird. Techniken und Kompositionen konnten frei gewählt werden. Mitglieder der Patchworkgruppe stehen für Erklärungen und zur Beantwortung von Fragen jederzeit zur Verfügung. In gemütlicher Atmosphäre haben sie die Möglichkeit den Nachmittag bei Kaffee und leckerem Kuchen ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei.
Heimathaus Bürbach, Obere Dorfstr. 32 0271/62483
Veranstalter: Krönchenquilter Siegen
Veranstaltungs-ID: 30247 
Samstag | 17.11.2018 | 14 - 15.30 Uhr
Graf Casimir und der Stein der Weisen Szenische barocke Oberstadtführung durch Bad Berleburg
Man schreibt das Jahr 1733. Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg könnte eigentlich zufrieden sein. Endlich wird er bald in seinen neuenCorps de Logis im Schloss umziehen können. Wenn ihn nicht die leidigen Gicht-Schmerzen plagten. Der einzige, der ihm helfen kann, ist Alchemist Johann Conrad Dippel, der mit seinen Experimenten nicht nur schmerzlindernde Polychrest-Pillen herzustellen vermag, sondern auch auf der Suche nach dem „Elixier des Lebens“ ist. Er hat sich in Berleburg beim Schlosse niedergelassen. Doch die Suche gestaltet sich schwierig. Museums-Moderatorin Gabriele Rahrbach, bislang bekannt als Gräfin Marie Esther Polyxena zu Wurmbrandt-Stuppach aus dem Schloss Berleburg, lädt zu ihrem neuen Programm nach Bad Berleburg ein. Eine vorherige Anmeldung unter info@berleburger-zeitenspruenge.de oder unter 0151 56626453 (gerne auch per SMS) ist wegen des begrenzten Teilnahmekontingentes unbedingt erforderlich.
Hotel Altes Museum (Gewölbekeller) Bad Berleburg, Goetheplatz 3 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 28359 
Samstag | 17.11.2018 | 14 - 17 Uhr
Blaudruckkurs zur Herbstzeit
Das Blaudruckverfahren wurde zusammen mit der Indigo-Färberpflanze durch Reisende der Niederländischen Ostindien-Kompanie in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Europa eingeführt. Blaudruck ist ein Reservedruckverfahren, das auf Naturmaterialien wie Leinen, Baumwolle oder Seide angewandt wird. Mehr über die Tradition, das Handwerk und die Technik des Blaudrucks erfahren Sie anhand praktischer Übungen unter der kundigen Leitung von Dorothea Fick. Anmeldung erforderlich (02732-80651).
Bürgertreff Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Straße 428 02732/80651
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 28497 
 Kunst/Vernissage
Samstag | 17.11.2018 | 15.30 Uhr
Sonderführung durch die Martin-Schulz-Ausstellung Die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Ingrid Leopold, wird Werke und Wirken von Martin Schulz erläutern.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 30250 
 Ausstellungen
15.11.2018 bis 10.01.2019
11 - 19 Uhr
Grafik & Malerei vom Bildhauer und Grafiker GautamGautam ist in der Region längst kein Unbekannter mehr. Mit der Wittgensteiner Kunstgesellschaft stellte er 2017 in der Celenus-Klinik drei seiner Werke aus. Nun bestreitet er mit rund 45 Bildern, die in der ersten Etage der Klinik ausgestellt werden und einer Plastik ( „Walzer“, eine Hommage à Pina Bausch) im Foyer der Klinik eine Einzelausstellung Gautam wurde 1949 in Dortmund geboren und lernte verschiedene Berufe bevor er seiner „Mission“ aus der Kindheit folgte und Kunst studierte. Inzwischen ist der nun 69-Jährige als renommierter Künstler international unterwegs und einige seiner Werke sind u.a. in Lavrik (Norwegen) oder auf Korsika zu sehen. Die Ausstellung wird durch Frau Susanne Halhuber, Klinikdirektorin, eröffnet.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 30230 
12.10.2018 bis 25.11.2018
14 - 17 Uhr
"Mit leichter Hand" Aquarelle von Martin SchulzNein, bei dem Künstler, dessen Werke jetzt im Freudenberger 4Fachwerk-Museum zu sehen sind, handelt es sich nicht um den früheren EU-Parlamentspräsidenten aus Würselen. Der Name ist identisch, aber es geht um den 1894 in Wittstock/Brandenburg geborenen Maler Martin Schulz. Was wie „mit leichter Hand“ gestaltet aussieht, erweist sich indes als das Ergebnis langjähriger Profession wie einer intensiven akademischen Ausbildung: 1916 begann Martin Schulz an der Akademie der Bildenden Künste in München das Studium der Kunsterziehung. Der dortige Lehrer und Landschaftsmaler Hermann Groeber prägte ihn offensichtlich mit seinem naturalistischen Stil und der lichtvollen Gestaltung. Als sich das Leben in Ostpreußen sich immer schwieriger gestaltete, zog Schulz mit seiner jungen Frau und seinem Sohn westwärts und fand im Siegerland eine Anstellung als Kunstlehrer an der damaligen Oberrealschule für Jungen. Martin Schulz lernte die Siegerländer Landschaft lieben. Er erwanderte sie, den Aquarellkoffer in der Hand, um jederzeit die wechselnden Motive, An- und Aussichten darstellerisch festhalten zu können.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29897 
04.11.2018 bis 31.01.2019
19.00 Uhr
Ausstellung GefühlsgeschenkDie Künstlerin Heike Hebborn, die mit dem Namen Florence Baiser signiert, entführt den Betrachter mit ihren Bildern sowohl in eine sinnlich-ästhetische Welt der romantischen Liebe und leisen Erotik, als auch in die Schönheit der Natur mit liebevoll gestalteten Tier- und Planzenbildern. Die Bilder umfassen überwiegend zarte Aquarelle aber auch farbkräftige Acrylbilder und verträumte Bleistiftzeichnungen.
Zur alten Linde Wilnsdorf-Niederdielfen -
Veranstalter: Florenze Boiser Atelier für Traumbilder
Veranstaltungs-ID: 30060 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
15.11.2018 bis 16.12.2018
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler NEU3Marc Bebenschneider · Arno Dirlewanger · Günter Hähner · Aylin Kindermann · Kai-Uwe Körner · Stella Kown-Mockenhaupt · Michael G. Müller · Petra Oberhäuser · Bruno Obermann · Ingo Schultze-Schnabl · Michael Schumann · Helga Seekamp · Susanne Skalski · Olaf neopan Schwanke
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler
Veranstaltungs-ID: 30173 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 
04.11.2018 bis 20.01.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
13.10.2018 bis 25.11.2018
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Mit leichter Hand“ Martin Schulz ein Meister des AquarellsZur Erinnerung an einen bedeutenden Siegerländer Maler.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29931 
25.10.2018 bis 05.01.2019
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XLII Angelika March-Rintelen, „TREIBHAUS“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 29998 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de