Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 16.11.2018:
 Musik
Freitag | 16.11.2018 | 16.00 Uhr
„Sing mit - Eine musikalische Reise durch die Zeit“ Ab 15.00 Uhr können sich die Sängerinnen und Sänger vorab mit Waffeln und Getränken stärken. Gesungen werden bekannte Lieder. Alle Interessierten können mitmachen, denn die Freude am Singen mit anderen Menschen steht im Mittelpunkt. Der Text wird auf eine Wand projiziert, so dass keine Textunsicherheiten entstehen können. Die Lieder werden instrumental begleitet. Der Eintritt sowie Speisen und Getränke sind frei, Spenden sind aber willkommen.
Hauptschule Siegen-Achenbach, Achenbacher Furt -
Veranstalter: Stadtteilbüros Fischbacherbeg & Heidenberg, Seniorenbeirat Siegen, Hauptschule & Heimatverein Achenbach, u.a.
Veranstaltungs-ID: 30178 
Freitag | 16.11.2018 | 19.30 Uhr
Jahreskonzert der Musik-AGs des Gymnasiums Wilnsdorf Die Fachschaft Musik veranstaltet Jahreskonzerte, in denen in diesem Jahr die Mini-Big-Band, die Schulchöre, das Orchester, der VIP-Kurs der Jahrgangsstufe 11 sowie die Schul-Big-Band Musikstücke zu dem Thema „Straßen und Wege“ vorstellen werden. Die Musiker werden dazu unter anderem mit dem Publikum Wasserwege und Straßen musikalisch entlanggehen und dabei u. a. nach Afrika, Amerika und zum Haus am See reisen, auf der Route 66 fahren und sogar vom Erlkönig und dem letzten Weg eines Menschen hören. Die unterschiedlichen Musik-AGs und der VIP-Kurs werden diese Themen in Kompositionen verschiedener Musikstile darbieten.
Forum des Gymnasiums Wilnsdorf, Hoheroth 94 02739 8706-0
Veranstalter: Gymnasium Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 29994 
Freitag | 16.11.2018 | 20.00 Uhr
life@schrabbenhof Slidin' Alex and the Downhome Bluesband
Blues hautnah! - So lautet das Motto der ambitionierten Bluesband, die im Kulturgut Schrabben Hof ihr Debut gibt. Rund 25 Jahre nach der Bandauflösung hat die Leidenschaft für den Blues sie wieder vereint - still alive and well: Neun Musiker (Bandleader Michael Alexander), deren stilistische Bandbreite von Chicago Blues über Texas Blues und Memphis Blues bis hin zu West Coast Blues und Jump Blues reicht, stehen hier auf der Bühne. Mit Titeln wie Thrill is gone von Roy Hawkins, Little by Little und Messin' with the Kid von Junior Wells, I'd Rather Go Blind von Etta James verbeugen sie sich vor den ganz Großen des Blues. Gleichzeitig geben sie den Nummern einen ganz individuellen Anstrich: mit neuen Arrangements, Bläsersätzen und einer gehörigen Portion Improvisationsfreudigkeit. Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt frei - Es wird um Spende gebeten.
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 0160/93730873
Veranstalter: MuT-Sauerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 30201 
Freitag | 16.11.2018 | 20.30 Uhr
Dämmerschoppen: Staight Necks
Seit 2017 bringen die Musiker Jochen Bussler (Gitarre und Songwriter) und Werner Maria Schneider (Gitarre), Roland Damm (Gesang und Gitarre), Uwe Kern (Bass) und Drummer Felix Grad echten, groovenden, handgestrickten Rock & Blues auf die Bühne. Alle live gespielten Songs sind rockige, fetzige und interessante Eigenkompositionen. Die Texte basieren auf Erlebnissen und Begebenheiten des Sängers und Gitarristen Roland Damm. Die Songs werden mit reißenden Slidegitarrren und Riffs gespielt. Unterstützt werden sie dabei mit stampfenden und groovigen Rhythmen von Bassist Uwe Kern und Drummer Felix Graf. Stilsicher vereinen sie dabei die Musik der 60er, 70ger und 80er Jahre und entwickeln ihre ganz eigene Note.
KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4 02734-3836
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern
Veranstaltungs-ID: 29830 
Freitag | 16.11.2018 | 21.00 Uhr
Dididadada back to the 90s - Hallo Baby
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 30213 
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 16.11.2018 | 20 Uhr
Philip Simon Meisenhorst
Staatsbürgerkunde mit Philip Simon ist drastisch und unterhaltsam: In seinem neuen Programm führt der niederländisch-deutsche Kabarettist vor, dass im Grundgesetz mehr Zündstoff steckt, als Progression in bundesdeutschen Köpfen. Rechtzeitig zum 70. Geburtstag der bundesdeutschen Staatsbibel stellt Philip Simon die entscheidende Frage: Welche Ihrer 19 Grundrechte sind Ihnen die wichtigsten? - Oder kann es sein, dass wir mehr über die zehn Gebote wissen, als über unsere Verfassung? Dafür zeigt er der Gesellschaft symbolisch den Vogel. Im Meisenhorst, dem kollektiven Oberstübchen der Nation, muss ein Perspektivenwechsel her. Mit den Waffen der Sprache, punktgenau und mit jeder Menge Humor seziert Philip Simon die bewegendsten Artikel des Grundgesetzes. Philosophisch werden Kant, Nietzsche und Bruce Lee zitiert, und gemeinsam mit ihnen ruft er zum bürgerlichen Widerstand gegen die Meisen in der eigenen Voliere auf.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 29291 bsw
Freitag | 16.11.2018 | 20.00 Uhr
Biedermann und die Brandstifter
von Max Frisch. Rheinisches Landestheater Neuss. Was macht einen guten Menschen aus? Der wohlhabende Haarwasserfabrikant Gottlieb Biedermann glaubt es zu wissen – zumindest hält er sich selbst für einen guten Menschen, einen sehr guten sogar. Als ein Obdachloser vor seiner Haustür steht und um Hilfe bittet, kann er ihn also nicht einfach fortschicken und lädt ihn ein, auf seinem Dachboden zu nächtigen. Frau Biedermann und das Hausmädchen Anna haben große Bedenken, schließlich könnte der Fremde jener Brandstifter sein, der neuerdings in der ganzen Stadt sein Unwesen treibt. Doch Herr Biedermann ist von seiner Menschenkenntnis überzeugt und ignoriert geflissentlich jede Warnung. Durch nichts lässt er sich aus der Ruhe bringen. Selbst als der neue Mitbewohner anfängt, Benzinfässer auf dem Dachboden zu lagern, eine lange Zündschnur auftaucht und ein Freund des Fremden erscheint, der ständig nach Streichhölzern fragt, schenkt der Gutmensch Biedermann der drückenden Beweislage keine Beachtung und realisiert nicht, in welcher Gefahr er sich befindet. Die biedermännische Bequemlichkeit, seine Überheblichkeit und Ignoranz sowie sein blindes Vertrauen führen zur Katastrophe.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29201 bsw
 Film
Freitag | 16.11.2018 | 15.30 Uhr
Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer Der junge Yeti Migo hat immer das geglaubt, was ihm in seinem Dorf erzählt wurde. Bis er etwas entdeckt, was es angeblich nicht gibt: einen Menschen! Die Neuigkeit von dem "Smallfoot" löst in der Gemeinschaft der Yetis enorme Unruhe darüber aus, was es sonst noch in der Welt geben könnte. Mutig macht sich Migo auf die Suche nach dem Menschen namens Percy, der bisher die Existenz von Yetis anzweifelte. „Ein bezauberndes Animationsabenteuer, das dank einer bis ins kleinste Detail fantasie-voll entworfenen Yeti-Welt für großartige und begeisternde Kino-Unterhaltung für die ganze Familie sorgt.“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30273 
Freitag | 16.11.2018 | 17.30 Uhr
Das Haus der geheimnisvollen Uhren Der zehnjährige Lewis findet nach dem Tod seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) ein neues Zuhause. Als der Junge entdeckt, dass sein Onkel ein Hexenmeister ist, bedrängt er diesen solange, bis er ihn in die Welt der Magie einweiht. Als Lewis mit seinen neuen magischen Kräften versucht, das Geheimnis einer mysteriösen Uhr zu lösen, erweckt er einen bösen Geist zum Leben! „Ein mit augenzwinkerndem Witz und einer großen Portion Kreativität erzähltes Fantasy-Abenteuer nach der Romanreihe von John Bellairs. Ein herrlich schauriger Kinospaß!“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden) Für Kinder unter 6 Jahren verboten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30278 
Freitag | 16.11.2018 | 19.00 Uhr
Filmzeit bei der VHS Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent ("Inglourious Basterds", "Beginners") und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift "Nature" eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann. TOMORROW trifft den Nerv der Zeit. Mit dem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, avancierte der Film in den vergangenen Monaten in Frankreich zum Publikumsliebling und inspirierte dort schon mehr als eine Million Zuschauer. Für ihren mitreißenden Dokumentarfilm reisten Mélanie Laurent und Cyril Dion in zehn Länder. Wie bei einem Puzzle wird bald klar, dass erst die Summe der Lösungsansätze das Bild einer anderen Zukunft zeichnet. TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden. Beachten Sie auch unser Diskussionsforum am 14.11.18, 18.30 Uhr in der Weißen Villa in Kreuztal.
Großer Saal, Weiße Villa in Dreslers Park, Kreuztal, Hagener Str. 22 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28856 
Freitag | 16.11.2018 | 20.00 Uhr
Der Vorname Es hätte so ein schönes Abendessen werden können, zu dem der Literatur-wissenschaftler Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) eingeladen haben. Doch als ihr Bruder Thomas (Florian David Fritz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnanyi) das Essen im Hals stecken. „Eine hitzige Sittenkomödie mit geschliffenen Dialogen und boshafter Polemik, zwischen hochtönender Moral und kleingeistiger Gehässigkeit. Schöner wurde in deutschen Komödien selten gestritten!“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30282 
Freitag | 16.11.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 25 km/h | A Star Is Born | A Star Is Born | Aufbruch zum Mond | Bild des Tages | Bohemian Rhapsody | BTS: Burn The Stage: The Movie OV korea m. dt. UT | CineSnea | Elliott, das kleinste Rentier | Halloween (2018) | Hotel Transsilvanien 3 | Johnny English 3 | Müslüm (türk. OmU) | Night School | Nun | Nur ein kleiner Gefallen | Nussknacker und die vier Reiche | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Operation: Overlord | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Phantastische Tierwesen 2 (3D) (OV) | Phantastische Tierwesen 2 (3D) Double | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3D | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Venom 3D | Vorname (2018) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30263 
 Literatur
Freitag | 16.11.2018 | 19.00 Uhr
Sommertage sind nicht immer Gestern und heute im Wandel der Jahreszeiten. Autorenlesung mit Marie Haberland.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 29981 
 Kinder
Freitag | 16.11.2018 | wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Bühne & More - Theater-Workshops zum Ausprobieren 3 Tage Intensiv-Workshops (16.-18.11.): u.a. Theater, Tanztheater; zusätzliche Schnupper-Workshops u.a. (zur Zeit in Planung): Hip Hop, Soul-Gesang, Parcours, Jonglage. Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren. Anleitung: Verschiedenste DozentInnen und der Verein Thetasi´s. Kostenbeitrag: ca. 50 EUR inkl. Übernachtung und Verpflegung. Anmeldung auf www.jugend.kreuztal.de oder telefonisch unter 02732-51203.
BK-Jugend-Freizeitheim Netphen-Beienbach 02732 51 359
 Verschiedenes
Freitag | 16.11.2018 | 18.00 Uhr
SinnVoll-Tag
Unter dem Motto SinnVoll finden verschiedene Aktionen und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm statt, die die Sinne ansprechen und den Sinn für das Thema Inklusion schärfen sollen. Der SinnVoll-Tag ist ein gemeinsamer Aktionsabend für behinderte und nicht behinderte Jugendliche. Aktionen: Es gibt einen Rolliparcours, wo man selbst erfahren kann, wie schwer es ist, sich in einem Rollstuhl fortzubewegen. Mit Hilfe von Simulationsbrillen und Augenbinden soll zudem simuliert werden, welche Schwierigkeiten es bereitet, nicht richtig sehen zu können. Des Weiteren gibt es eine Aktion, wo der eigene Name unter Verwendung eines Tremolo-Simulators geschrieben werden soll. Der Tremolo-Simulator zeigt die sogenannte Zitterkrankheit, die oft eine Folge des Alterns ist. Auftritte: Parallel dazu gibt es im Veranstaltungsraum der BlueBox Auftritte von Wir, Wie Giganten (Pop, Singer/Songwriter), den GiGa`s (inklusive Tanzgruppe) und den Includers (inklusive Rockgruppe). Alle Gruppen kommen aus Siegen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Invema e.V. und mit der Unterstützung durch die Stadt Siegen statt. Der Eintritt ist frei.
BlueBox Siegen, Sandstraße 54 0271/404-2221
Veranstalter: Stadtjugendring Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 30235 
Freitag | 16.11.2018 | 19.30 Uhr
"Emotionen des Lichts" Live-Multivision von Klaus-Peter Kappest
Die Jagd nach dem perfekten Fotolicht, das das Alltägliche in etwas Besonderes verwandelt, treibt Klaus-Peter Kappest an – ganz egal ob in der Arktis, in Lapplands Tundra, im Norden Norwegens, in den Alpen oder irgendwo dazwischen. Wie wirkt das Licht auf das Motiv und wie kann man es nutzen, um im Kopf des Betrachters aus einem Bild eine Geschichte entstehen zu lassen? Denn spannende Geschichten gibt es zu erzählen aus den Regionen vor der Kamera des Fotografen. Am liebsten fotografiert er in seiner Heimat am Fuße des Rothaargebirges und in der Heimat der europäischen Rentiernomaden, in Lappland. In unterhaltsamen, mal lustigen und mal nachdenklichen Geschichten erzählt Klaus-Peter Kappest von der Entstehung seiner beliebtesten Bilder in alltäglichen oder ganz außergewöhnlichen Situationen und führt durch die fantastische Welt seiner Fotografie.
Ev. Kirche Erndtebrück, Kirchplatz 02733/53350  [Karten]
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V. / Erndtebrücker Kulturinitiative
Veranstaltungs-ID: 29152 bsw
 Ausstellungen
15.11.2018 bis 10.01.2019
11 - 19 Uhr
Grafik & Malerei vom Bildhauer und Grafiker GautamGautam ist in der Region längst kein Unbekannter mehr. Mit der Wittgensteiner Kunstgesellschaft stellte er 2017 in der Celenus-Klinik drei seiner Werke aus. Nun bestreitet er mit rund 45 Bildern, die in der ersten Etage der Klinik ausgestellt werden und einer Plastik ( „Walzer“, eine Hommage à Pina Bausch) im Foyer der Klinik eine Einzelausstellung Gautam wurde 1949 in Dortmund geboren und lernte verschiedene Berufe bevor er seiner „Mission“ aus der Kindheit folgte und Kunst studierte. Inzwischen ist der nun 69-Jährige als renommierter Künstler international unterwegs und einige seiner Werke sind u.a. in Lavrik (Norwegen) oder auf Korsika zu sehen. Die Ausstellung wird durch Frau Susanne Halhuber, Klinikdirektorin, eröffnet.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 30230 
04.11.2018 bis 31.01.2019
19.00 Uhr
Ausstellung GefühlsgeschenkDie Künstlerin Heike Hebborn, die mit dem Namen Florence Baiser signiert, entführt den Betrachter mit ihren Bildern sowohl in eine sinnlich-ästhetische Welt der romantischen Liebe und leisen Erotik, als auch in die Schönheit der Natur mit liebevoll gestalteten Tier- und Planzenbildern. Die Bilder umfassen überwiegend zarte Aquarelle aber auch farbkräftige Acrylbilder und verträumte Bleistiftzeichnungen.
Zur alten Linde Wilnsdorf-Niederdielfen -
Veranstalter: Florenze Boiser Atelier für Traumbilder
Veranstaltungs-ID: 30060 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
15.11.2018 bis 16.12.2018
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler NEU3Marc Bebenschneider · Arno Dirlewanger · Günter Hähner · Aylin Kindermann · Kai-Uwe Körner · Stella Kown-Mockenhaupt · Michael G. Müller · Petra Oberhäuser · Bruno Obermann · Ingo Schultze-Schnabl · Michael Schumann · Helga Seekamp · Susanne Skalski · Olaf neopan Schwanke
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler
Veranstaltungs-ID: 30173 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 
11.11.2018 bis 09.02.2019
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
Peter Leidig: FarbverstärkerPeter Leidig befasst sich in seinen Mischtechniken mit der Eigengesetzlichkeit seiner Darstellungsmittel. Damit betont er die Geschlossenheit des Kunstwerks. Er will aus sich als ein eigenständiger Sinnentwurf verstanden werden. Im Vollzug seines Gestaltens entwirft Leidig eine anders nicht zu vermittelnde Ansicht der Welt. Der Betrachter soll sich auf sie fern von aller Abbildung des Bekannten einlassen. Er wird aufgefordert, die strenge Komposition der Mischung mit ihren harten Linien als jenen Rahmen zu erfassen, in den er sich derart geleitet so einzubringen hat, dass er ihn als Freiraum für seine Phantasie nutzt. Seine malerischen Arbeiten – bestehend aus Acrylfarbe – erscheinen in offensiv leuchtendem Gelb und Orange, warmem Gold, verhaltenen Gelbgrün, sonorer dagegen das Aufscheinen des Blaus und des räumliche Tiefe schaffenden Schwarz. Augenfällig ist die Dominanz der Vertikalen bei der Anordnung der Einzelelemente. Ihren Zusammenhang stiftet Leidig durch eine mit den Möglichkeiten der Symmetrie spielende Gesamtstruktur.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie, Helga Oberkalkofen
Veranstaltungs-ID: 30208 
04.11.2018 bis 20.01.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
18.09.2018 bis 23.11.2018
Mo, Di, Do: 7.30-16.30 Uhr; Mi, Fr: 7.30-12.30 Uhr
"In den Rahmen gefallen" FotoausstellungDie Hilchenbacher Hobbyfotografinnen Ruth Eyhorn, Christa Hees und Silke Walk präsentieren ihre Fotografien, für die ihnen vorwiegend die Natur Modell gestanden hat. Neben stimmungsvollen Landschaftsbildern und spannenden Makroaufnahmen wird es aber unter anderem auch interessante Blickwinkel aus der Architektur zu sehen geben. Die Fotografie ist für die Drei nicht nur eine wundervolle Freizeitgestaltung, sondern sie möchten damit dem Betrachter auch die kleinen und großen Wunder der Natur nahe bringen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288-229
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29474 
12.11.2018 bis 30.01.2019
Mo. - Do.: 8 - 16.30 Uhr | Fr.: 8 - 15.30 Uhr
Kammer mal sehen Was wir alles können. Keine Kunstausstellung.Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK Siegen gewähren jetzt einen Blick auf den Menschen hinter der Funktion innerhalb der IHK. In der vergnüglich vielseitigen Schau zeigen sie, was sie im besten Sinne des Wortes als Amateure in ihrer Freizeit an Kreativem und Künstlerischem hervorbringen. Und in den zusammen mit den Werken ausgestellten „Steckbriefen“ werden nicht nur Angaben zur Person und zum Tätigkeitsbereich innerhalb der Kammer gegeben, sondern auch Schlaglichter auf die Persönlichkeit geworfen und dem Betrachter der Werke Selbstreflexionen ihrer Schöpfer an die Hand gegeben.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302 - 0
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 30228 
25.10.2018 bis 05.01.2019
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XLII Angelika March-Rintelen, „TREIBHAUS“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 29998 
29.10.2018 bis 16.11.2018
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Ausstellung »Operation Shamrock«Bei einem Treffen der noch lebenden »Kinder der Operation Shamrock« 2013 im irischen Glencree lernte die Journalistin Monica Brandis diese kennen und war sowohl berührt von den individuellen Schicksalen als auch beeindruckt, wie sehr der Aufenthalt in Irland das Leben der geretteten Kinder beeinflusst hatte. Monica Brandis interviewte 18 »Kinder der Operation Shamrock«, Fotograf Sidarta Corral porträtierte sie. Die Geschichten sind bewegend und authentisch und geben einen Einblick in diese einzigartige Demonstration von Mitgefühl und deutsch-irischer Freundschaft. Die Gesichter der »Shamrock Kinder« zeigen die Spuren eines bewegten Lebens. Eintritt frei!
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 29734 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de