Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Donnerstag, 08.11.2018:
 Musik
Donnerstag | 08.11.2018 | 19.00 Uhr
Volkslieder – Mitsingkonzert mit den Sopranistinnen Irene Carpentier und Manuela Meyer Zunächst stellen sich die Sängerinnen mit Liedbeiträgen von Felix Mendelssohn Bartholdy vor. Anschließend führen sie die Gäste durch einen entspannten musikalischen Abend mit gemeinsamem Singen von traditionellen deutschen Volksliedern und Kanons. Texthefte werden bereitgestellt. Der Eintritt beträgt 5, - €.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 30158 
Donnerstag | 08.11.2018 | 20 Uhr
vielSeitig - Europäisches Literaturfestival Siegen Anna Depenbusch: Music & Lyrics
Nicht erst seit der Verleihung des Nobelpreises an Bob Dylan ist klar, dass Songtexte eine ganz besondere Art von Literatur sind. Doch wie kommen Musiker auf ihre Lyrics? War zuerst das Wort oder die Musik? Welche literarischen Einflüsse gibt es, und wie und wann fällt die Entscheidung, auf Deutsch oder auf Englisch zu schreiben und zu singen?Anna Depenbusch, mit dem Deutschen Chanson Preis ausgezeichnete Hamburger Sängerin und Songwriterin, Erzählerin und spannende Unterhalterin, begeisterte 2014 das KulturPur-Publikum auf dem Giller. Zu vielSeitig bringt sie nun ihr aktuelles Album Das Alphabet der Anna Depenbusch in Schwarz-Weiß mit ins Lÿz und spielt am Klavier ihre besten Songs. Und Im Gespräch mit Daniel Beskos, Verleger des mairisch Verlags und Gründer der Indiebookdays sowie 2015 Gewinner des K.-H. Zillmer-Verlegerpreises "für herausragenden verlegerischen Idealismus und verlegerischen Mut", verrät sie vielleicht auch, welches Buch gerade auf ihrem Nachttisch liegt und wie ihre Lieblingsbücher heißen. Ein Literaturabend mit Live-Musik!
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Donnerstag | 08.11.2018 | 20.00 Uhr
Scotish Music Festival: Highland Blast 2018 A Taste of Scotland
Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, ist es Zeit, in die Atmosphäre des Highland Blast einzutauchen. „Fara“ und „Hannah Rarity“ – zwei heiße Gruppen der schottischen Musikszene – entführen den Zuhörer für gute 2 ½ Stunden auf eine musikalische Reise in alle Ecken ihrer Heimat. Für einen Hauch von Riverdance sorgt wieder Stepptänzerin Sophie Stephenson. Nach dem großen Finale verabschieden sich die Künstler, und mit den vertrauten Klängen der Highland Bagpipes im Ohr geht es auf den Heimweg. Highland Blast – das sind Dudelsäcke, Gaelic und Scots Songs, fetzige Tunes und mitreißender Stepdance in einer einzigartigen Show, in der man die junge schottische Musikszene hautnah erleben kann. Und für hochprozentige Fans der schottischen Kultur gibt es die Möglichkeit an einem hochkarätigen Whisky-Tasting teilzunehmen. Anmeldung und Infos nur über highlandblast.com.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. / Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 28593 bsw
Donnerstag | 08.11.2018 | 20.00 Uhr
5. Late Night Jazz Konzert souljazz disciples Mit Mario Mammone (Gitarre), Marco Bussi (Drums), George Tyong-Ayong (Tenorsax), Ulrich van der Schoor (Hammond M3 Orgel) und James Culver (Percussion). Wie der Name der Band, mutet auch das Repertoire ein wenig an wie eine Zeitreise durch die Sixties. Gemeinsam wagen die "souljazz disciples" den musikalischen Zeitsprung in eine Ära, in der afroamerikanische und afrokaribische Musik in den verrauchten Clubs Amerikas aufeinandertrafen und zu den schweißtreibenden Grooves verschmolzen, die noch heute das musikalische Geschehen auf den Konzertbühnen weltweit beeinflussen. Als bekennende Jünger des Soul-Jazz verbeugen sie sich vor den Legenden der Sixties und Seventies. VVK: Brücken-Apotheke, Amelie Geschenkeladen und Tankstelle Heupel.
Bürgerverein Zur alten Linde 0176/21915011
Veranstalter: Bürgerverein zur Alten Linde
Veranstaltungs-ID: 30116 
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 08.11.2018 | 20.00 Uhr
Markus Krebs - "Permanent Panne"
Ein Comedian, der es wie kaum ein anderer versteht, mit herrlich schrägen Doppeldeutigkeiten und genialem Wortwitz eine Lachsalve nach der anderen zu produzieren. Er plündert in seinem eigenen Leben und findet ständig aufs Neue absurde Situationen und Anekdoten. Ob im Kleingartenverein, in der Kneipe oder beim dem Versuch mit seinem Kumpel „TNT Schorsch“ nach Grundwasser zu bohren - Markus Krebs bleibt sich treu und präsentiert mit feinsinnigem Humor seine Geschichten die bis zur Gesichtslähmung führen. Zwei Stunden mit Markus Krebs sind wie ein Abend mit einem alten Kumpel an der Theke - mitten aus dem Leben und mit einer gehörigen Portion Ruhrpott-Charme.
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0221-222819-0
Veranstalter: Agentur190a GmbH
Veranstaltungs-ID: 25341 
Donnerstag | 08.11.2018 | 20.00 Uhr
The Magic Ring
Ein Vater vererbt seinem Lieblingssohn einen Ring, der ihn vor Gott und den Menschen angenehm erscheinen lässt – wenn er daran glaubt! Und er verfügt, dass dieser Ring immer wieder an den geliebtesten der Söhne weiterzugeben sei. Als schließlich ein Vater mit drei Söhnen entscheiden soll, welches der drei Kinder ihm das liebste ist, lässt er zwei Duplikate erstellen. Nach seinem Tod beginnt ein erbitterter Streit um jenen Ring, der die Söhne vor Gott und den Menschen angenehm erscheinen ließe – so sie denn daran glaubten. Bereits Mitte des 14. Jahrhunderts finden wir diese Erzählung in Giovanni Boccaccios weltberühmter Novellensammlung „Decamerone“, dann natürlich in Lessings „Ringparabel“. Und auch heute erscheint es zwingend notwendig, uns die tiefe Bedeutung dieser Geschichte bewusst zu machen. 18 junge Menschen aus dem gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein kamen zu Beginn der Sommerferien zusammen, um im Apollo-Sommer-Camp den Inhalt dieser Parabel auseinanderzunehmen, zu durchleuchten und neu zusammenzusetzen.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 30040 bsw
 Bildung/Wissenschaft
Donnerstag | 08.11.2018 | 18.00 Uhr
Berufsbegleitend Studieren mit und ohne Abitur - Das Universitätsstudium an der FernUniversität in Hagen In Kooperation mit dem Regionalzentrum Hagen der FernUniversität in Hagen. Das Regionalzentrum Hagen informiert an diesem Abend über das Studienangebot der FernUniversität sowie die Zugangsvoraussetzungen und den Ablauf eines Fernstudiums.
Rathaus Netphen, Kleiner Sitzungssaal, Amtsstraße 6 0271/333-1522
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28831 
Donnerstag | 08.11.2018 | 19.00 Uhr
Smiley gesucht - wie geht’s leicht, wenn‘s richtig schwer ist? Ambivalenzen, Multivalenzen - oftmals steht Mensch vor Entscheidungen, muss sich abfinden mit schwierigen Bedingungen oder Umständen. Freude und Leid liegen dann oft nah beieinander, denn neben dem Schwierigen verschwindet das Schöne nicht, lediglich der Zugang zu Freude, Leichtigkeit und Entspanntheit ist blockiert. Im Vortrag erfahren sie, wie es möglich wird, auch in schwierigen Situationen kleine oder auch große Glücksmomente erleben zu können.
Gymnasium Wilnsdorf, Gebäude B, Raum B101, Hoheroth 94 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28834 
Donnerstag | 08.11.2018 | 19.00 Uhr
Alternativen zur Freiheitsentziehung in Seniorenheimen Die Zahl der Fixierungen (u.a. Festbinden und Freiheitsbeschränkungen durch Medikamente) von Senioren in Heimen ist in den Jahren seit 1998 bis Anfang dieses Jahrzehnts von 40.000 auf 106.000 gestiegen. Die steigende Anzahl demenzerkrankter Menschen hat zur weiteren Zunahme geführt, die die Zahl der Fixierungen erhöhen wird.Der Referent will durch seine Vorträge bei Betroffenen, deren Verwandten, aber auch bei Fachkräften, die mit diesem Thema zu tun haben, ein Problembewusstsein erzeugen, damit dem Trend der Fixierungen Einhalt geboten werden kann. Schwerpunkte des Vortrags sind der Bericht über eigene Erfahrungen im Umgang mit Ärzten und Pflegekräften, die rechtlichen Grundlagen für die Durchführung von Fixierungen und die Problematik der Fixierung mittels Medikamenten.
Bürgerhaus Burbach, Marktplatz 7 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28833 
Donnerstag | 08.11.2018 | 19.00 Uhr
Achtung - Trennung und Scheidung Eine Informationsveranstaltung für Frauen. Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Ehezeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich diese und die anwaltliche Beratung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet elterliche Sorge und wie wird das Besuchsrecht für die Kinder geregelt? Welche Unterhaltsansprüche habe ich und haben die Kinder zu erwarten? Auf diese und viele weitere rechtliche Fragen gibt der Vortrag unter Leitung der Fachanwältin für Familienrecht Simone Göckus Auskunft.
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str.10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28832 
 Film
Donnerstag | 08.11.2018 | 17.30 Uhr
Ballon Thüringen, Sommer 1979: Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Mit „Ballon“ hat Regisseur Michael Bully Herbig den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR für die große Kinoleinwand verfilmt. Basierend auf dieser wahren Geschichte entstand ein fesselnder Thriller, bei dem man als Zuschauer (auch wenn man das Ende kennt) bis zur letzten Minute mitfiebert!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30185 
Donnerstag | 08.11.2018 | 20.00 Uhr
Wackersdorf Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen, und der Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) steht unter Druck, wirtschaftliche Perspektiven zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: Im beschaulichen Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage gebaut werden. Als mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgegangen wird, steigen in Schuierer Zweifel auf. „Der vielschichtige Film widmet dem Oberpfälzer Volkshelden ein differenziertes Porträt, das durch leise Komik, eine sorgsame Ausstattung und wunderbare Schauspieler besticht. Als Beispiel für eine streitbare Zivilgesellschaft, in der sich Engagement, Idealismus und Haltung auszahlen, ist das nuancierte Zeitbild über die 1980er-Jahre auch an die Gegenwart adressiert.“ (Filmdienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30190 
Donnerstag | 08.11.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 25 km/h | A Star Is Born | Abgeschnitten | Abgeschnitten | Aufbruch zum Mond (OV) | Bohemian Rhapsody | Coldplay: A Head Full Of Dreams (OmU) | Elliott, das kleinste Rentier | Gänsehaut: Gruseliges Halloween | Halloween (2018) | Hotel Transsilvanien 3 | Hunter Killer | Johnny English 3 | CineSneak | Klassentreffen 1.0 | MET: Muhly: Marnie (LIVE) | Nun | Nur ein kleiner Gefallen | Nussknacker und die vier Reiche | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Operation: Overlord | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Phantastische Tierwesen 2 | Phantastische Tierwesen 2 (3D) | Phantastische Tierwesen 2 (3D) (OV) Preview | Phantastische Tierwesen 2 (3D) Preview | Schönste Mädchen der Welt | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Venom 3D | Vorname (2018) | Yol Arkadasim 2 (türk. OmU) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30203 
 Kinder
Donnerstag | 08.11.2018 | 16.00 Uhr
Vorlesestunde in der Stadtbibliothek Siegen Kinder ab vier Jahren können sich auf die nächste Vorlesestunde freuen. Die Vorlesepatinnen von ALTERAktiv lesen „Warum?, fragt Frau Blum“ von Barbara van den Speulhof vor. Im Anschluss an die Vorlesestunde wird gemeinsam gemalt oder gebastelt. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gruppen ab sechs Kindern sollten sich vorher unter der Telefonnummer (0271) 404 3025 anmelden. Und das wird vorgelesen: "Warum?" ist die schönste Frage der Welt, findet Frau Blum. Warum nur hat sie schon so lange nicht mehr nach den Geheimnissen der Welt gefragt? Frau Blum und ihr Hund Herr Blümchen ziehen los und stellen nach Herzenslust immer wieder neue Fragen. Warum können Fische schon schwimmen, wenn sie auf die Welt kommen? Warum ist Feuer heiß, ein Apfel rund und die Erdbeeren rot? Aber warum nur nimmt sich niemand Zeit, auf ihre Fragen zu antworten? Da treffen sie einen kleinen Jungen. Er ist genauso neugierig wie Frau Blum. Sie fragen sich gegenseitig Löcher in den Bauch und versuchen, so viele Antworten zu finden wie möglich. Wer nicht fragt, findet eben nie die Antworten zu den Rätseln dieser Welt. Zauberhafte Bleistiftzeichnungen erzählen den fast philosophischen Text ganz spielerisch weiter und geben dem Bilderbuch eine heimelige und vertraute Stimmung. Ein Bilderbuch über die wichtigste Frage der Welt!
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271/404-3025
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 30110 
 Verschiedenes
Donnerstag | 08.11.2018 | 18.30 Uhr
Linker Antisemitismus Vortrag von Dr. Stephan Grigat (Wien).
VHS Siegen, KrönchenCenter, Vortragsraum, Markt 25 0271/20100
Donnerstag | 08.11.2018 | 19.00 Uhr
Profi-Stimmbildung Gesund für die Stimme - Gut fürs Körpergefühl Die Chorgemeinschaft Kreuztal lädt alle Interessierten wieder ein zu ihrem beliebten Stimmbildungsseminar mit der Sopranistin und Stimmbildnerin Heike Scholl-Braun. Unter professioneller Anleitung ent-wickeln Sie durch Atem- und Stimm-übungen eine gesunde, unverkrampfte und wohlklingende Stimme. Die einhellige Meinung der bisherigen Teilnehmer: Die eigene Stimme weiter zu entwickeln macht Spaß, dient dem Wohlbefinden und fördert die Gemeinschaft – auch im Chor. Teilnahmegebühr für 6 Abende: 60 Euro pro Person zu Beginn der Veranstaltung (Termine: 08.11. | 29.11. | 31.01. | 21.02. | 14.03. | 04.04.) Weitere Informationen bei Christel Thiemer: 02732/80368 sowie unter www.chorgemeinschaft-kreuztal.de
Sängerheim der Chorgemeinschaft Kreuztal 1851, Moltkestr. 24 02732/80368
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 30183 
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 08.11.2018 | 12.30 bis 13 Uhr
Kunstpause - Mittagspause einmal anders! Kurzführung zu „Sigmar Polke und die 1970er Jahre“
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29916 
Donnerstag | 08.11.2018 | 18 - 21 Uhr
ART & TALK Führung zu „Sigmar Polke und die 1970er Jahre“. Ausklang mit Getränk
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29917 
Donnerstag | 08.11.2018 | 18.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung ,,Die Poesie edler Steine“
Altes Pfarrhaus KirchenGemeinde Wilnsdorf-Rödgen -
Veranstalter: Hildegard Staroste
Veranstaltungs-ID: 29991 
 Ausstellungen
08.11.2018 bis 11.11.2018
14 - 19 Uhr
,,Die Poesie edler Steine“Altes Pfarrhaus KirchenGemeinde Wilnsdorf-Rödgen -
Veranstalter: Hildegard Staroste
Veranstaltungs-ID: 29990 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 
04.11.2018 bis 20.01.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
18.09.2018 bis 23.11.2018
Mo, Di, Do: 7.30-16.30 Uhr; Mi, Fr: 7.30-12.30 Uhr
"In den Rahmen gefallen" FotoausstellungDie Hilchenbacher Hobbyfotografinnen Ruth Eyhorn, Christa Hees und Silke Walk präsentieren ihre Fotografien, für die ihnen vorwiegend die Natur Modell gestanden hat. Neben stimmungsvollen Landschaftsbildern und spannenden Makroaufnahmen wird es aber unter anderem auch interessante Blickwinkel aus der Architektur zu sehen geben. Die Fotografie ist für die Drei nicht nur eine wundervolle Freizeitgestaltung, sondern sie möchten damit dem Betrachter auch die kleinen und großen Wunder der Natur nahe bringen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288-229
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29474 
25.10.2018 bis 05.01.2019
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XLII Angelika March-Rintelen, „TREIBHAUS“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 29998 
09.10.2018 bis 09.11.2018
Mo. - Fr. 8.15 – 12.30 | Mo. - Mi. u. Fr. 13.30 – 16.00 | Do. 13.30 – 19.00
25. Berleburger Literaturpflaster Tatia Nadareischwili „Illustrationen - wenn Sprache Flügel bekommt“Tatia Nadareischwili ist eine der bekanntesten Illustratorinnen in Georgien. Sie schafft nicht nur die Illustrationen zu ihren eigenen Kinderbüchern, sondern Sie illustriert Magazine und Zeitungsberichte bis hin zu Werbeplakaten. Ihre Arbeiten sind vielseitig und zeichnen sich durch eine große Kreativität aus. Sie verknüpft Thema und Material in einer einmaligen Weise, so dass der Betrachter auf eine echte Entdeckungsreise in dieser Ausstellung gehen kann.
Foyer der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28479 
29.10.2018 bis 16.11.2018
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Ausstellung »Operation Shamrock«Bei einem Treffen der noch lebenden »Kinder der Operation Shamrock« 2013 im irischen Glencree lernte die Journalistin Monica Brandis diese kennen und war sowohl berührt von den individuellen Schicksalen als auch beeindruckt, wie sehr der Aufenthalt in Irland das Leben der geretteten Kinder beeinflusst hatte. Monica Brandis interviewte 18 »Kinder der Operation Shamrock«, Fotograf Sidarta Corral porträtierte sie. Die Geschichten sind bewegend und authentisch und geben einen Einblick in diese einzigartige Demonstration von Mitgefühl und deutsch-irischer Freundschaft. Die Gesichter der »Shamrock Kinder« zeigen die Spuren eines bewegten Lebens. Eintritt frei!
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 29734 
06.09.2018 bis 08.11.2018
Mo.-Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr | 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2018 Aufschäumungen und Brechungen | Dago Koblenzer„Aufschäumungen und Brechungen“ heißt die Ausstellung von Dago Koblenzer in der „IHK Galerie“. Zur Vernissage möchten wir Sie und Ihre Kollegen der Fotoredaktion am Donnerstag, 6. September 2018, um 19 Uhr in die IHK Siegen einladen. Der Titel der Ausstellung mutet zunächst etwas sperrig an, beschreibt aber sehr präzise die Techniken und den unverwechselbaren Stil des Künstlers, der mit dieser Ausstellung für den Siegener Jubiläums-KunstSommer 2018 ausgewählt wurde. Holzspan-platten, Polyurethan-Platten und industrieller Polyurethan-Schaum sind die Materialien, aus denen Koblenzer mittels Brechungen, Zackungen, Einkerbungen und Aufschäumungen zwei- und dreidi-mensionale Objekte schafft, denen sich der Betrachter nicht entziehen kann und die den Materialien eine neue Bedeutung geben, sie zu abstrakten Skulpturen erhöhen. Vollendet werden die Skulpturen erst im Blick des Betrachters: Der eine erkennt darin eine ausgewachsene Kalksteinformation oder Muscheln, der andere eine weibliche Brust.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302-306
Veranstalter: Dago Koblenzer in Kooperation mit F.-J. Weber vom Kunstverein Siege
Veranstaltungs-ID: 27660 
16.10.2018 bis 09.11.2018
Mo.-Fr. 8.30 – 12.30 | Mo.-Mi. u. Fr. 14.00 – 16.00 | Do. 13.30 – 18.00
25. Berleburger Literaturpflaster Ana Chubinize „The little world of the Pocket Man –eine Welt aus Papier”Die international bekannte Künstlerin Ana Chubinize kommt für drei Tage nach Bad Berleburg. Sie gestaltet nicht nur mit Papier ganze Geschichten und bringt diese in Bewegung, sondern sie schafft wunderbare Illustrationen zu Kinderbüchern. Einen kleinen Ausschnitt ihrer Arbeiten bringt Ana Chubinize mit, um sie dem Publikum im Rahmen des Berleburger Literaturpflasters Georgien vorzustellen. In Kooperation mit der Stadtjugendpflege gestaltet Ana Chubinize Workshops für Jugendliche, doch in der Ausstellung können alle Interessierten einen Einblick in ihr kreatives Schaffen gewinnen. Ihre Illustrationen, Zeichnungen und Malerei bestechen durch ihre Ausdrucksstärke. Die Illustrationen erzählen die Geschichte in einer ganz eigenen Intensität. Es lohnt sich, die Ausstellung mehrfach zu besuchen, denn der Betrachter entdeckt immer wieder neue wunderbare Details.
Volksbank Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 30a 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28483 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de