Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 07.11.2018:
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 07.11.2018 | 19.30 Uhr
Die Veranstaltung fällt aus! "Pech gehabt" - Comedy mit Bodo Bach
Die Veranstaltung fällt leider kurzfristig aus! Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter. Bodo Bach macht das Beste draus und nimmt‘s, wie‘s kommt. Und nicht selten kommt‘s dicke. Sei es der Besuch seiner esoterisch hochbegabten Nachbarinnen, die Suche nach einer Partnerin für seinen Sohn Rüdiger, der Einkauf in einem schwedischen Möbelhaus oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn. Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: „Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe‘ gezeichnet als vom Picasso gemalt.“
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350  [Karten]
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 29151 bsw
Mittwoch | 07.11.2018 | 20.00 Uhr
The Magic Ring
Ein Vater vererbt seinem Lieblingssohn einen Ring, der ihn vor Gott und den Menschen angenehm erscheinen lässt – wenn er daran glaubt! Und er verfügt, dass dieser Ring immer wieder an den geliebtesten der Söhne weiterzugeben sei. Als schließlich ein Vater mit drei Söhnen entscheiden soll, welches der drei Kinder ihm das liebste ist, lässt er zwei Duplikate erstellen. Nach seinem Tod beginnt ein erbitterter Streit um jenen Ring, der die Söhne vor Gott und den Menschen angenehm erscheinen ließe – so sie denn daran glaubten. Bereits Mitte des 14. Jahrhunderts finden wir diese Erzählung in Giovanni Boccaccios weltberühmter Novellensammlung „Decamerone“, dann natürlich in Lessings „Ringparabel“. Und auch heute erscheint es zwingend notwendig, uns die tiefe Bedeutung dieser Geschichte bewusst zu machen. 18 junge Menschen aus dem gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein kamen zu Beginn der Sommerferien zusammen, um im Apollo-Sommer-Camp den Inhalt dieser Parabel auseinanderzunehmen, zu durchleuchten und neu zusammenzusetzen.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 / 770277-20  [Karten]
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29790 bsw
 Bildung/Wissenschaft
Mittwoch | 07.11.2018 | 15.00 Uhr
Homöopathische Haus-und Notfall-Apotheke für das Kind Dieser Vortrag gibt eine kurze Einführung in das Wesen der Homöopathie und anhand wichtiger homöopathischer Arzneimittel wird erklärt wie die Homöopathie - richtig angewendet - gut verträglich die Gesundung im Fall einer akuten Erkrankung unterstützt.
Kita Farbklecks Bad Laasphe, Max-Präger-Weg 12 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28827 
Mittwoch | 07.11.2018 | 18.00 Uhr
Ayurveda und Yoga: Der Körper im Gleichgewicht Unser Informationsabend verschafft Ihnen eine guten Überblick über die Techniken und Prinzipien von Yoga und Ayurveda. Ayurveda ist die Lehre des Lebens, basierend auf einer ganzheitlichen Gesundheitslehre werden drei verschiedene Typen unterschieden: Vata, Pitta und Kapha. Ziel ist es, Lebensmittel und Gewürze so abzustimmen, dass sie mit Ihrem individuellen Typus harmonieren. Der langfristige Effekt ist, dass Körper und Geist ausgeglichen aufblühen können und neue Energie freigesetzt wird.
Wintergarten der Gelben Villa in Dreslers Park Kreuztal 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28828 
Mittwoch | 07.11.2018 | 19.00 Uhr
Geldanlage in der Nullzinsphase Seit Jahren sind die Zinsen im Euro-Raum auf einem historischen Tiefstand. Für Häuslebauer eine angenehme Sache, da Sie sich sehr billig Geld beschaffen können. Was ist allerdings mit den Menschen, die Geld anlegen möchten? Neben den niedrigen Zinsen hat der Gesetzgeber einige weitere Einschnitte beschlossen, die die Attraktivität einzelner Sparformen deutlich verschlechtert. Chancen und Risiken bei Bausparverträgen, Fondsanlagen, Wertpapieranlagen, Versicherungsprodukten und Sparanlagen wird der Referent besprechen. Dr. Christian Johannes Henrich ist Dozent an der FOM Hochschule mit der Spezialisierung Vertrieb.
Rathaus Freudenberg, Raum 101, Morer Platz 1 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28830 
Mittwoch | 07.11.2018 | 19.00 Uhr
Informationsveranstaltung zu ehrenamtlicher Hospizarbeit Der Ambulante Hospizdienst Wittgenstein und die VHS laden zu einem Informationsabend über den im Januar 2019 beginnenden, kostenlosen Befähigungskurs zur ehrenamtlichen Hospizarbeit ein. Der Kurs richtet sich an Menschen, die ihre Erfahrungen mit Krankheit, Leid, Sterben, Tod und Trauer gemeinsam reflektieren möchten und an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im Bereich Hospizarbeit interessiert sind. Der Vortrag beschreibt die inhaltlichen Arbeiten, sowie das Tun und Wirken von Ehrenamtlern und fest Angestellten, die in der achtsamen und respektvollen Begegnung mit dem sterbenden Menschen und seinen Angehörigen mündet.
Diakonisches Werk Wittgenstein gGmbH, Schützenstr.4, Bad Berleburg 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28829 
 Film
Mittwoch | 07.11.2018 | 20.00 Uhr
Ballon Thüringen, Sommer 1979: Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Mit „Ballon“ hat Regisseur Michael Bully Herbig den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR für die große Kinoleinwand verfilmt. Basierend auf dieser wahren Geschichte entstand ein fesselnder Thriller, bei dem man als Zuschauer (auch wenn man das Ende kennt) bis zur letzten Minute mitfiebert!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30184 
Mittwoch | 07.11.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 25 km/h | A Star Is Born | CineSneak | Abgeschnitten | (OV) Sneak | Ballon | Bohemian Rhapsody | Bohemian Rhapsody (OV) | Gänsehaut: Gruseliges Halloween | Halloween (2018) | Hotel Transsilvanien 3 | Hunter Killer | Johnny English 3 | Klassentreffen 1.0 | Mandy | Nun | CineLady Nur ein kleiner Gefallen | Nussknacker und die vier Reiche | Nussknacker und die vier Reiche 3D | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Schönste Mädchen der Welt | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Wildhexe | Wuff - Folge dem Hund | Yol Arkadasim 2 (türk. OmU) | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30167 
 Literatur
Mittwoch | 07.11.2018 | 19.30 Uhr
Autorenlesung Ralf Kwiatkowski - Aufgeräumt Gerade eine Scheidung hinter sich, Mobbing in der Arbeit, und in dieser Zeit fällt auch noch seine Schwester einem Gewaltverbrechen zum Opfer - für den 40-jährigen Limo sah die Welt schon einmal besser aus. Eine aufregende Ablenkung bietet da die junge Studentin Mary und ihre Mutter Anke. Doch als auch Anke tot aufgefunden wird, gerät Limos Leben vollends aus dem Lot. Denn auf der Suche nach einem Zusammenhang zwischen den Mordfällen wird es für ihn immer gefährlicher ... Eintritt 10€ inkl. Begrüßungsgetränk.
Buchhandlung "Bücher Buy Eva" Hilchenbach, Markt 5 02733-7420
Veranstalter: Buchhandlung "Bücher Buy Eva"
Veranstaltungs-ID: 30098 
 Verschiedenes
Mittwoch | 07.11.2018 | 15.00 Uhr
Geschichten im Salon Das Erzählen von Geschichten ist eine ganz alte Kunst, und es bedarf einer besonderen Fähigkeit, damit uns das Erzählte tief im Innern berührt und der Reichtum des gesprochenen Wortes erlebbar wird. Petra Griese – sie ist eine ausgebildete und erfahrene Erzählerin – gelingt dies ausgezeichnet. Sie möchte ihre Zuhörer an diesen Nachmittagen in die magische Welt der Märchen und Geschichten entführen. Dabei schöpft die Künstlerin aus einem umfangreichen Fundus, erzählt frei und äußerst wortgewandt. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme verleiht sie dem geschriebenen Wort Gestalt und lässt die Figuren vor unseren Augen lebendig werden.
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 0160/93730873
Veranstalter: MuT-Sauerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 29170 
Mittwoch | 07.11.2018 | 16.30 - 18.30 Uhr
„Wolle & Nadel“ in der Stadtbibliothek Siegen Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die gerne in Gemeinschaft handarbeiten und sich darüber austauschen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Stadtbibliothek kocht Tee und die Teilnehmenden bringen Wolle und Nadel mit. Zudem stehen allen Strickfreunden zahlreiche Bücher und Zeitschriften aus dem Bestand der Bibliothek als Vorlage zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271/404-3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 30109 
Mittwoch | 07.11.2018 | 18.30 Uhr
Infoabend Alles rund um die Genossenschaft - Unverpackt Siegen frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 30212 
 Kunst/Vernissage
Mittwoch | 07.11.2018 | 14.30 - 16.30 Uhr
„Museums-Momente“ Führung für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung. Anmeldung unter 0271-4057710
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29915 
 Ausstellungen
12.10.2018 bis 25.11.2018
14 - 17 Uhr
"Mit leichter Hand" Aquarelle von Martin SchulzNein, bei dem Künstler, dessen Werke jetzt im Freudenberger 4Fachwerk-Museum zu sehen sind, handelt es sich nicht um den früheren EU-Parlamentspräsidenten aus Würselen. Der Name ist identisch, aber es geht um den 1894 in Wittstock/Brandenburg geborenen Maler Martin Schulz. Was wie „mit leichter Hand“ gestaltet aussieht, erweist sich indes als das Ergebnis langjähriger Profession wie einer intensiven akademischen Ausbildung: 1916 begann Martin Schulz an der Akademie der Bildenden Künste in München das Studium der Kunsterziehung. Der dortige Lehrer und Landschaftsmaler Hermann Groeber prägte ihn offensichtlich mit seinem naturalistischen Stil und der lichtvollen Gestaltung. Als sich das Leben in Ostpreußen sich immer schwieriger gestaltete, zog Schulz mit seiner jungen Frau und seinem Sohn westwärts und fand im Siegerland eine Anstellung als Kunstlehrer an der damaligen Oberrealschule für Jungen. Martin Schulz lernte die Siegerländer Landschaft lieben. Er erwanderte sie, den Aquarellkoffer in der Hand, um jederzeit die wechselnden Motive, An- und Aussichten darstellerisch festhalten zu können.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29897 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
04.11.2018 bis 10.03.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Sigmar Polke und die 1970er Jahre Netzwerke, Experimente, IdentitätenVor einiger Zeit hat die Sammlung Lambrecht-Schadeberg eine Fotogruppe des Rubenspreisträgers Sigmar Polke (1941-2010) erworben. Die 85 Fotos aus dem Zeitraum 1973-78 stammen aus dem Besitz von Katharina Steffen, einer ehemaligen Partnerin des Künstlers. Sie hatte die Bilder von ihm während ihrer Beziehung erhalten und taucht oftmals auch selbst als Protagonistin auf. Die Fotos geben Anlass für einen kaleidoskopischen Blick auf Polkes künstlerische Produktion sowie sein Netzwerk in jener Zeit. Die Orte des Geschehens: 1. Der Gaspelshof in Willich bei Düsseldorf, einer Künstlerkommune und zugleich Satellit der Düsseldorfer Szene, 2. Zürich, Wohnort Katharina Steffens mit lebendiger Untergrundszene, 3. Bern: Standort der wichtigen Galerie Toni Gerber und des später legendären Kurators Harald Szeemann. Beispielhaft zeigt sich an diesen Orten, wie weit verzweigte Verbindungen zwischen Künstlern aufgebaut und versponnen wurden. Ähnlich wie in der westdeutschen Szene gab es eine starke Aufbruchsstimmung in der Schweiz, allen voran die Aktivitäten der feministischen Künstlerinnen in der Frauenrakete in Zürich. Während in Düsseldorf eine stärkere Künstlerszene bestand, war die Züricher Szene eine heterogene Mischung aus Kulturschaffenden, Freigeistern, Studenten, Rockern etc.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29875 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 
04.11.2018 bis 20.01.2019
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Sonderausstellung Teddy, Püppi & CoFür die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten. Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 30085 
13.10.2018 bis 25.11.2018
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Mit leichter Hand“ Martin Schulz ein Meister des AquarellsZur Erinnerung an einen bedeutenden Siegerländer Maler.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29931 
18.09.2018 bis 23.11.2018
Mo, Di, Do: 7.30-16.30 Uhr; Mi, Fr: 7.30-12.30 Uhr
"In den Rahmen gefallen" FotoausstellungDie Hilchenbacher Hobbyfotografinnen Ruth Eyhorn, Christa Hees und Silke Walk präsentieren ihre Fotografien, für die ihnen vorwiegend die Natur Modell gestanden hat. Neben stimmungsvollen Landschaftsbildern und spannenden Makroaufnahmen wird es aber unter anderem auch interessante Blickwinkel aus der Architektur zu sehen geben. Die Fotografie ist für die Drei nicht nur eine wundervolle Freizeitgestaltung, sondern sie möchten damit dem Betrachter auch die kleinen und großen Wunder der Natur nahe bringen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288-229
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29474 
25.10.2018 bis 05.01.2019
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XLII Angelika March-Rintelen, „TREIBHAUS“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 29998 
09.10.2018 bis 09.11.2018
Mo. - Fr. 8.15 – 12.30 | Mo. - Mi. u. Fr. 13.30 – 16.00 | Do. 13.30 – 19.00
25. Berleburger Literaturpflaster Tatia Nadareischwili „Illustrationen - wenn Sprache Flügel bekommt“Tatia Nadareischwili ist eine der bekanntesten Illustratorinnen in Georgien. Sie schafft nicht nur die Illustrationen zu ihren eigenen Kinderbüchern, sondern Sie illustriert Magazine und Zeitungsberichte bis hin zu Werbeplakaten. Ihre Arbeiten sind vielseitig und zeichnen sich durch eine große Kreativität aus. Sie verknüpft Thema und Material in einer einmaligen Weise, so dass der Betrachter auf eine echte Entdeckungsreise in dieser Ausstellung gehen kann.
Foyer der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28479 
29.10.2018 bis 16.11.2018
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
Ausstellung »Operation Shamrock«Bei einem Treffen der noch lebenden »Kinder der Operation Shamrock« 2013 im irischen Glencree lernte die Journalistin Monica Brandis diese kennen und war sowohl berührt von den individuellen Schicksalen als auch beeindruckt, wie sehr der Aufenthalt in Irland das Leben der geretteten Kinder beeinflusst hatte. Monica Brandis interviewte 18 »Kinder der Operation Shamrock«, Fotograf Sidarta Corral porträtierte sie. Die Geschichten sind bewegend und authentisch und geben einen Einblick in diese einzigartige Demonstration von Mitgefühl und deutsch-irischer Freundschaft. Die Gesichter der »Shamrock Kinder« zeigen die Spuren eines bewegten Lebens. Eintritt frei!
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 29734 
06.09.2018 bis 08.11.2018
Mo.-Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr | 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2018 Aufschäumungen und Brechungen | Dago Koblenzer„Aufschäumungen und Brechungen“ heißt die Ausstellung von Dago Koblenzer in der „IHK Galerie“. Zur Vernissage möchten wir Sie und Ihre Kollegen der Fotoredaktion am Donnerstag, 6. September 2018, um 19 Uhr in die IHK Siegen einladen. Der Titel der Ausstellung mutet zunächst etwas sperrig an, beschreibt aber sehr präzise die Techniken und den unverwechselbaren Stil des Künstlers, der mit dieser Ausstellung für den Siegener Jubiläums-KunstSommer 2018 ausgewählt wurde. Holzspan-platten, Polyurethan-Platten und industrieller Polyurethan-Schaum sind die Materialien, aus denen Koblenzer mittels Brechungen, Zackungen, Einkerbungen und Aufschäumungen zwei- und dreidi-mensionale Objekte schafft, denen sich der Betrachter nicht entziehen kann und die den Materialien eine neue Bedeutung geben, sie zu abstrakten Skulpturen erhöhen. Vollendet werden die Skulpturen erst im Blick des Betrachters: Der eine erkennt darin eine ausgewachsene Kalksteinformation oder Muscheln, der andere eine weibliche Brust.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302-306
Veranstalter: Dago Koblenzer in Kooperation mit F.-J. Weber vom Kunstverein Siege
Veranstaltungs-ID: 27660 
16.10.2018 bis 09.11.2018
Mo.-Fr. 8.30 – 12.30 | Mo.-Mi. u. Fr. 14.00 – 16.00 | Do. 13.30 – 18.00
25. Berleburger Literaturpflaster Ana Chubinize „The little world of the Pocket Man –eine Welt aus Papier”Die international bekannte Künstlerin Ana Chubinize kommt für drei Tage nach Bad Berleburg. Sie gestaltet nicht nur mit Papier ganze Geschichten und bringt diese in Bewegung, sondern sie schafft wunderbare Illustrationen zu Kinderbüchern. Einen kleinen Ausschnitt ihrer Arbeiten bringt Ana Chubinize mit, um sie dem Publikum im Rahmen des Berleburger Literaturpflasters Georgien vorzustellen. In Kooperation mit der Stadtjugendpflege gestaltet Ana Chubinize Workshops für Jugendliche, doch in der Ausstellung können alle Interessierten einen Einblick in ihr kreatives Schaffen gewinnen. Ihre Illustrationen, Zeichnungen und Malerei bestechen durch ihre Ausdrucksstärke. Die Illustrationen erzählen die Geschichte in einer ganz eigenen Intensität. Es lohnt sich, die Ausstellung mehrfach zu besuchen, denn der Betrachter entdeckt immer wieder neue wunderbare Details.
Volksbank Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 30a 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28483 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de