Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 28.10.2018:
 Musik
Sonntag | 28.10.2018 | 15.00 Uhr
Kultur in der Klinik - Hits & Schlager aus vergangenen Zeiten mit Andreas Witt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 29809 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 28.10.2018 | 18.00 Uhr
Gesangverein Einigkeit Herzhausen e.V.
Männerchor, Frauenchor, und Kinderchor des Vereins laden zum gemeinsamen Konzert ein. Karten sind im Vorverkauf bei allen Mitwirkenden zu bekommen, oder telefonisch zu reservieren unter 0271/35 15 05.
St.-Anna-Kapelle Herzhausen -
Veranstalter: Gesangverein Einigkeit Herzhausen
Veranstaltungs-ID: 29964 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 28.10.2018 | 19.00 Uhr
Husbands and Wives
Komödie von Woody Allen in deutscher Sprache. Schauspiel Frankfurt. Es soll ein gemütlicher Abend zu viert werden, doch als Sally und Jack ihren besten Freunden Judy und Gabe eröffnen, dass sie sich für eine Weile trennen wollen, reagieren diese schockiert. Die Angst, im öden Ehealltag zu versauern, ist Grund für die Trennung auf Zeit. Doch aus dem Abenteuer wird das Ende aller Sicherheiten. Die plötzlichen Freiheiten rufen nämlich auch Nebenwirkungen hervor: Denn Sally reagiert eifersüchtig, als sie erfährt, dass Jack eine Affäre mit einer attraktiven – wenn auch intellektuell minderbemittelten – jüngeren Frau hat, während dieser in der eher oberflächlichen neuen Beziehung keine Erfüllung findet. Judys und Gabes Ehe scheint dagegen zunächst gefestigt. Doch der Literaturprofessor fühlt sich mehr und mehr zu der jungen Studentin Rain hingezogen und er und Judy triften immer weiter auseinander... Mit feinsinnigem Humor befragt Woody Allen, der Meister der amerikanischen Komödie, die Muster des Paarlebens.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29189 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Literatur
Sonntag | 28.10.2018 | 14.30 & 19 Uhr
"Interreligiöse Schreibwerkstatt und Lesebühne"
Workshop und abendliche Lesebühne für PoetInnen unterschiedlicher Glaubensrichtungen, moderiert von Sascha Kirchhoff und Marco Michalzik. Neben Techniken und Herangehensweisen des kreativen Schreibens soll im Workshop explizit das Thema „Glaube“ im Mittelpunkt stehen. Die eigenen Gedanken, das Empfinden und Erleben, Zweifel und auch das nicht-glauben können zu Papier gebracht werden. Durch Reflexion und Austausch wird der Dialog zwischen Religionen gefördert und Vorurteile können abgebaut werden. Es besteht die Möglichkeit, die Texte bei der anschließenden Abendveranstaltung, der Interreligiösen Lesebühne, vorzutragen. Dort treten weitere, namhafte KünstlerInnen der deutschprachigen Poetry Slam Szene auf. Die Veranstaltungen sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander besucht werden. | Schreibwerkstatt 14.30 Uhr: Der Workshop dauert ca. 3 Stunden, inkl. Kaffeepause. Die Teilnahmegebühr von 5€ wird vor Ort bezahlt. Anmeldung an frei-raum@gmx.de bis zum 26.10.18 | Lesebühne 19:00 Uhr: Eintritt frei! Hutsammlung für die KünstlerInnen.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0175 6597999
Veranstalter: frei:Raum - Verein für Kunst, Kultur & christliche Spiritual
Veranstaltungs-ID: 29930 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 28.10.2018 | 18.00 Uhr
Steffen Ziegler Keltenkind
Unsere Heimat zur Römerzeit, vor 2000 Jahren. Die letzten Kelten der Region sehen sich von gleich zwei Seiten bedroht: Von germanischen Stämmen, die aus Nordosten ins Land drängen und von den Römern, die aus der Gegenrichtung versuchen, den Bereich jenseits von Rhein und Main zur Provinz ihres riesigen Reiches zu machen. Vor diesem historischen Hintergrund verliebt sich Velent, der Sohn einer keltischen Drudas, in das Römermädchen Luna, deren Onkel der Marktherr einer neuen Römerstadt Mattiacum an der Logana (Lahn) wird. Zieglers Roman „Keltenkind“ umfasst 4 Bände. Er liest aus Band I und II, die im Oktober erscheinen. Das Besondere: Der komplette Erzähltext ist in einem – für römische Erzähler üblichen und für unsere Ohren überraschend angenehmen – Sechsfußreim (Hexameter) verfasst.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 28592 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Verschiedenes
Sonntag | 28.10.2018 | 10.00 Uhr
27. zentrale Jubilarehrung des Chorverbandes Siegerland Aula der Carl - Crämer - Realschule Hilchenbach -
Veranstalter: ChorVerband Siegerland
Veranstaltungs-ID: 29929 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 28.10.2018 | 17.00 Uhr
Wandern rund um Meran Panoramavortrag
Meran – die traditionsreiche Kur- und Traubenstadt - bietet die typischen Südtiroler Kontraste: von Weinbergen, Apfelplantagen und Palmenhainen in mediterraner Landschaft geht der Blick hinauf zu schneebedeckten Gipfeln an der 3000-m-Linie. Diese so vielgestaltige Region wandernd zu erkunden vermittelt die schönste und intensivste Art der Begegnung: So etwa der gemütliche Spaziergang entlang des Marlinger Waalweges oder die aussichtsreichsten Etappen des einzigartigen Meraner Höhenweges, wo man hautnah das harte Leben der Südtiroler Bergbauern erlebt. Die Meraner Hauswanderberge dürfen natürlich nicht fehlen: Ifinger, Hirzer und Mutspitze lassen keine Wünsche offen. Beliebte Ausflüge gehen ins ursprüngliche Ultental mit seinen Urlärchen samt Laugenspitze, ins Passeiertal mit Pfandleralm und Hahnenkamm, ins Pfossental zum Eishof und auf die Stettiner Hütte sowie auf das Haflinger Hochplateau mit den geheimnisvollen Stoanernen Mandlen. Einzigartig auch die versteckten Spronser Seen in der Texelgruppe. Ein Meraner Stadtspaziergang und Schloß Trautmannsdorf stehen ebenso auf dem Programm wie die beliebten Ferienorte Dorf Tirol samt Schloß und Schenna. Herrlich positionierte Kirchlein, Schalensteine und typische Südtiroler Impressionen runden das Meran-Bild ab.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 0271/790543
Veranstalter: Dieter Freigang
Veranstaltungs-ID: 28356 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 28.10.2018 | 17.00 Uhr
Reiner Harscher Sehnsucht Afrika
Auf Safari in Tansania, Botswana, Kenia, Namibia, Zimbabwe und Zambia Eine monumentale Leinwand-Safari mit spektakulären Bildern, Filmen und spannenden Geschichten. Mit Geländewagen, Booten und Flugzeugen war der Filmer und Fotograf Reiner Harscher über viele Jahre unterwegs durch Afrikas schönste Naturreservate. Erleben Sie Serengeti, Ngorongoro, Maasai Mara, Namib-Wüste, die Salzwüste Makgadikgadi, Okavango-Delta, Sambesi und Victroria Fälle, Hwange und viele andere Regionen. Die Reise mit dem Geländewagen beginnt dort, wo der Atlantik auf die malerische Wüste des südlichen Afrikas trifft. Die Safari führt entlang dem majestätischen Sambesi zu dem Naturwunder Victoria Wasserfälle. „Sehnsucht Afrika“ ist eine Leinwand-Safari mit Reise-Erlebnissen zum Schmunzeln und Wundern, mit Tierbeobachtungen die Gänsehaut erzeugen, mit großartigen Naturlandschaften und den berührenden Begegnungen mit den Menschen.
Stadthalle Kreuztal, Zum Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 27950 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 28.10.2018 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung in der Slg. Lambrecht-Schadeberg Mit Ingeborg Kellnhofer.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29113 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Ausstellungen
12.10.2018 bis 25.11.2018
14 - 17 Uhr
"Mit leichter Hand" Aquarelle von Martin SchulzNein, bei dem Künstler, dessen Werke jetzt im Freudenberger 4Fachwerk-Museum zu sehen sind, handelt es sich nicht um den früheren EU-Parlamentspräsidenten aus Würselen. Der Name ist identisch, aber es geht um den 1894 in Wittstock/Brandenburg geborenen Maler Martin Schulz. Was wie „mit leichter Hand“ gestaltet aussieht, erweist sich indes als das Ergebnis langjähriger Profession wie einer intensiven akademischen Ausbildung: 1916 begann Martin Schulz an der Akademie der Bildenden Künste in München das Studium der Kunsterziehung. Der dortige Lehrer und Landschaftsmaler Hermann Groeber prägte ihn offensichtlich mit seinem naturalistischen Stil und der lichtvollen Gestaltung. Als sich das Leben in Ostpreußen sich immer schwieriger gestaltete, zog Schulz mit seiner jungen Frau und seinem Sohn westwärts und fand im Siegerland eine Anstellung als Kunstlehrer an der damaligen Oberrealschule für Jungen. Martin Schulz lernte die Siegerländer Landschaft lieben. Er erwanderte sie, den Aquarellkoffer in der Hand, um jederzeit die wechselnden Motive, An- und Aussichten darstellerisch festhalten zu können.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29897 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
14.10.2018 bis 28.10.2018
15 - 18 Uhr, und nach Vereinbarung
Malerei des Ensembles müllermöskoDie Ausstellung zeigt abstrakte Malereien seit 2015 des Ensembles müllermösko (Lena Mösko & Franziska Müller). Zu sehen sind neben den je eigenen Positionen der beiden Malerinnen auch Bilder, die im gemeinsamen Arbeiten an der gleichen Leinwand entstehen. Kompositionen, Formen und Farben entwickeln sich immer während des malerischen Prozesses. Kontakt: kontakt@lenamoesko.de
projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32 0177 7989283
Veranstalter: Atelier müllermösko
Veranstaltungs-ID: 29115 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
27.09.2018 bis 04.11.2018
Di.-Sa. 14-18 Uhr, So. 11-13 und 14-18 Uhr
KunstSommer 2018 Thema KreuzWir haben uns nach der Erfahrung ‚steter Tropfen…’ entschieden, das Thema Kreuz in unser Ausstellungskonzept für das Jahr 2018 aufzunehmen, es allerdings in dem Rahmen nicht bei einer einseitigen Künstlerposition zu belassen, sondern es auszuweiten auf andere künstlerische Vorstellungen, für die nicht nur der christlich religiöse Aspekt maßgeblich ist. Während bei Grimm mehr der sozial-kritische Ansatz im Vordergrund stehen mag, ist es bei Axel Vater das materialbedingte, künstlerische Vorgehen, und für Julia Arztmann sind überwiegend formale und materialimmanente Kriterien ausschlaggebend. Christoph Mause setzt bei seinen Kreuzobjekten und –bildern am nächsten bei Vorstellungen an, die wir mit Kirchenkunst verbinden, wenngleich seine Kreuzesdarstellungen recht eigenwillig, manchmal auch humorvoll sind und nicht unbedingt der verinnerlichten Norm entsprechen mögen. Wenn wir nur vier Künstlerpersönlichkeiten aus quasi drei Generationen ausgewählt haben, erklärt sich das auch mit dem Umstand, dass wir uns selbst in unseren Möglichkeiten beschränken mussten. Selbstverständlich hätten wir auch andere Künstler mit einer ganz anderen Sichtweise auf das Kreuz vorstellen können.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 27665 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
29.04.2018 bis 31.10.2018
Mi + Fr: 13 - 17 Uhr; So: 10 - 17 Uhr
„Jim Knopf, Urmel & Co. - 70 Jahre Augsburger Puppenkiste“Neben einer großen Anzahl an Marionetten werden Informationen zur Augsburger Puppenkiste multimedial präsentiert. Fotos und Videos stehen im Vordergrund und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des bekanntesten Marionetten-Theaters. Wegen des langen Ausstellungszeitraumes über sechs Monate haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die Ausstellung im Laufe der Saison immer wieder etwas zu verändern. Dazu durchforsten die Augsburger den über 6000 Marionetten umfassenden Fundus sowie das große Requisitenlager. Es lohnt sich also, die Ausstellung im Technikmuseum im Jahresverlauf immer mal wieder zu besuchen. Während der gesamten Saison wird es ein umfangreiches Zusatzprogramm geben. Im außerschulischen Lernort des Museums zum Beispiel können Kinder und Jugendliche an bestimmten Tagen selbst Marionetten bauen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 27549 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.10.2018 bis 25.11.2018
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Mit leichter Hand“ Martin Schulz ein Meister des AquarellsZur Erinnerung an einen bedeutenden Siegerländer Maler.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29931 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
25.10.2018 bis 05.01.2019
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XLII Angelika March-Rintelen, „TREIBHAUS“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 29998 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de