Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 12.10.2018:
 Musik
Freitag | 12.10.2018 | 19.30 Uhr
"The Cry Of The Poor - Gospels & Geschichten" Helmut Jost | Ruthild Wilson | Steve Volke Gospels - das sind nicht nur rhythmische Lieder mit tiefgehenden Inhalten. Gospel ist der Worship aus alter Zeit, in dem die Sklaven und die Armen sich an Gott gewandt haben, um ihre hoffnungslose Situation vor ihn zu bringen. Diese Lieder haben sich über Jahrhunderte durchgesetzt und finden heute neue Formen und Inhalte. Und sie erzählen Geschichten von Erlösung, Hoffnung und Freude. Mitreißende, nachdenkliche, inspirierende und tiefgehende Gospelsongs kombiniert mit Geschichten aus der Welt der Armen, das ist das Bühnenprogramm von "The Cry Of The Poor".
Ev. Auferstehungskirche Siegen-Trupbach -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 29730
Freitag | 12.10.2018 | 20.00 Uhr
Original Wolga Kosaken An den Ufern der Wolga
Flüchtlinge, die dem Schrecken der Revolution und ihren Folgen in der Sowjetunion entkommen konnten, gründeten im Exil Chöre, um Gesänge ihrer orthodoxen Kirche und vor allem die alten Legenden und Volkslieder ihrer Heimat vor dem Vergessen zu bewahren und um sich damit ein wichtiges Stück Heimat in der Fremde zu schaffen. Einer dieser großen Chöre war der Wolga Kosaken Chor, der 1933 im Exil gegründet wurde und seitdem ununterbrochen auf den Bühnen und in den Kirchen Europas Gastspiele gibt. Die Wolga Kosaken sind die Einzigen, die seit jeher ihr Publikum nicht nur durch die eindrucksvolle Kraft ihrer Stimmen, sondern auch durch die virtuose Beherrschung der typisch russischen Instrumente, Prim-Balalaika, Alt-Balalaika, Dombra und Bass Balalaika zu begeistern wussten.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 -
Veranstalter: Die Wolga Kosaken
Veranstaltungs-ID: 29768
Freitag | 12.10.2018 | 22.00 Uhr
Kosmonautenklang
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 29847
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 12.10.2018 | 20 Uhr
Veranstaltung fällt aus! Daubs Melanie: Gar oder halbgar?
Die für den 12. und 13.10. geplanten Veranstaltungen „Gar oder halbgar“ mit Daubs Melanie müssen kurzfristig wegen Erkrankung der Künstlerin abgesagt werden. Kabarett-Kochshow nach Siegerländer Rezept! Essgewohnheiten ändern sich wie die Mode. Auch im Siegerland! Eigentümliche Gerichte entstehen, in denen zwar meist noch Kartoffeln als Hauptbestandteil auftauchen, aber die Kartoffeln kommen gänzlich anders auf den Teller als noch in früheren Zeiten. Kubistische Kartoffelwürfel, konische Reibeplätzchen oder karamellisierte Püree-Türme - gewickelt in große Kohlblätter (mit denen der Siegerländer früher die eigenen Kaninchen fütterte). Kommt der Siegerländer-an-sich mit den neuen kulinarischen Herausforderungen zurecht? Und wickelt der Wittgensteiner jetzt tatsächlich Wilgersdorfer Wildkräuter um Wisentfilets? Gar oder halbgar? Was kommt sonst noch auf den Siegerländer Tisch? "Schwatzbrot! Wat sonst!" Kommen und genießen Sie die kulinarische Kabarett-Koch-Show mit Daubs Melanie! Am Klavier: Jörg Fuhrländer!
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Teilnehmende Künstler
Veranstaltungs-ID: 29260
Freitag | 12.10.2018 | 20.00 Uhr
Bonnie & Clyde
Amerika 1930: Bonnie ist eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die nur einen Wunsch hat – berühmt werden. Egal ob It-Girl oder Leinwandstar, sie möchte Titelseiten zieren. Auch Clyde träumt davon, dass jeder seinen Namen kennt. Allerdings möchte er sich nicht im Showgeschäft verewigen, sondern als Gangster und wie eines seiner größten Vorbilder Billy the Kid in die Geschichte eingehen. Als Bonnie und Clyde sich begegnen, steht schnell fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Gemeinsam stürzen sie sich in ein aufregendes Leben und versetzen schon bald ganz Amerika in Angst und Schrecken. Ständig auf der Flucht, ziehen sie durchs ganze Land und töten dabei 14 Menschen. In Rückblenden erzählt das Musical vom aufregenden, kurzen Leben des legendären Gangsterpaars und von ihrer bedingungslosen Liebe. Die Musik stammt aus der Feder von Frank Wildhorn, der schon mit Musicals wie „Jekyll & Hyde“ und „Dracula“ internationale Erfolge feierte. Mit „Bonnie & Clyde – das Musical“ zeigt der Verein Musical!Kultur Daaden seine nunmehr fünfte Produktion im Apollo-Theater Siegen. Karten unter www.musicalkultur.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29153
 Film
Freitag | 12.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineSneak | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Bad Times At The El Royale (OV) | Ballon | Book Club | Equalizer 2 | Happytime Murders | Harry Potter 1 (AC) | Harry Potter 2 (AC) | Harry Potter 3 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29903
 Kinder
Freitag | 12.10.2018 | 15.00 Uhr
Erlebnisführung - Auf den Spuren des Pilzzauberers Eine Veranstaltung für Kinder ab 8 Jahre und ihre Eltern. Weitere Informationen und Anmeldung: Touristik-Information Hilchenbach, Telefon 02733/288-133.
Parkplatz Altenberg, Müsener Straße 02733/288133
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29804
 Verschiedenes
Freitag | 12.10.2018 | 19.00 Uhr
Erlesenes: Geschichten und Musik zur Jahreszeit Ein Abend der Begegnung, mit Geschichten, die berühren und vom Leben erzählen, vom Ernten und Genießen, vom Danken und vom Teilen, ein paar Snacks und ein guter Tropfen. Die musikalische Umrahmung übernimmt Thilo Kläs. Eintritt: 12 €. Wegen begrenzter Platzzahl bitten wir um Anmeldung (ggf. Warteliste).
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0271 – 22511
Veranstalter: Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfe
Veranstaltungs-ID: 29723
 Kunst/Vernissage
Freitag | 12.10.2018 | 19.00 Uhr
Eröffnung: "Mit leichter Hand" Aquarelle von Martin Schulz
Die Eröffnung wird musikalisch begleitet von Irene Carpenter und Manuela Meyer, die Lieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy vortragen werden. Nein, bei dem Künstler, dessen Werke jetzt im Freudenberger 4Fachwerk-Museum zu sehen sind, handelt es sich nicht um den früheren EU-Parlamentspräsidenten aus Würselen. Der Name ist identisch, aber es geht um den 1894 in Wittstock/Brandenburg geborenen Maler Martin Schulz. Was wie „mit leichter Hand“ gestaltet aussieht, erweist sich indes als das Ergebnis langjähriger Profession wie einer intensiven akademischen Ausbildung: 1916 begann Martin Schulz an der Akademie der Bildenden Künste in München das Studium der Kunsterziehung. Der dortige Lehrer und Landschaftsmaler Hermann Groeber prägte ihn offensichtlich mit seinem naturalistischen Stil und der lichtvollen Gestaltung. Als sich das Leben in Ostpreußen immer schwieriger gestaltete, zog Schulz mit seiner jungen Frau und seinem Sohn westwärts und fand im Siegerland eine Anstellung als Kunstlehrer an der damaligen Oberrealschule für Jungen. Martin Schulz lernte die Siegerländer Landschaft lieben. Er erwanderte sie, den Aquarellkoffer in der Hand, um jederzeit die wechselnden Motive, An- und Aussichten darstellerisch festhalten zu können.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29887

 Samstag, 13.10.2018:
 Musik
Samstag | 13.10.2018 | 10.00 Uhr
Frühstückskonzert "Laufen lernen" Andi Weiss Der Singer-Songwriter Andi Weiss ist ein Geschichtenerzähler und ein inspirierendes Gesamt-Konzept. Er schreibt eigene Lieder - gewürzt mit Geschichten, die zum Nachdenken, Schmunzeln, Weinen und Träumen anregen. Mit ihnen gibt er den flüchtigen Momenten des Lebens ein Gesicht. Für seine Kunst wurde er von der renommierten Hanns-Seidel-Stiftung mit dem "Nachwuchspreis für Songpoeten" ausgezeichnet. Neben seinen CDs und einer Konzert-DVD hat der evangelische Diakon und Logotherapeut zahlreiche Bücher veröffentlicht.
Freie evangelische Gemeinde Siegen-Mitte, Friedrichstr. 83-85 -
Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Siegen-Mitte
Veranstaltungs-ID: 29721
Samstag | 13.10.2018 | 19.00 Uhr
Konzert des gemischten Chors „fun4voices“
Der gemischte Chor „fun4voices“, mit Chorleiterin Ute Lingerhand, des Netphener Gesangverein 1861 e.V., lädt zu seinem diesjährigen Konzert ein. Als Gastchor hat sich fun4voices diesmal das Ensemble „Ton Rebellion“ eingeladen. Der 14-köpfige Chor steht unter der Leitung von Gerrit Schwan und kommt aus dem benachbarten Ortsteil Oelgershausen. Beide Chöre haben sich der modernen Chorliteratur verschrieben und möchten mit ihrem Repertoire aus Rock, Pop & Gospel das Publikum begeistern. Karten sind erhältlich bei allen Aktiven des NGV und unter Tel. 02738 4357.
TVE-Aktivzentrum TVE Netphen, Haardtstr. 65 0170 3073356
Veranstalter: gemischter Chor „fun4voices“
Veranstaltungs-ID: 29819
Samstag | 13.10.2018 | ab 20 Uhr
Live Music Hopping 4. Siegener Kneipen-Festival
Mehr als 20 Bands und DJs werden in dieser Nacht in insgesamt 18 Locations spielen und Musikfreunde aller Art unterhalten. Wie jedes Jahr bietet das „Live Music Hopping“ zahlreiche musikalische Highlights. Dazu gehören unter anderem „Skulls n Roses“, welche mit Songs der „Guns n Roses“ im Cafe Bar Celona auftreten und als sechsköpfige Band live und mit ausgefallenem Programm alle Rock-Fans begeistern werden. „Echt Lekker“ interpretiert kölsche Musik ganz neu und verspricht dabei Karneval- und Partypower im „Früh bis Spät“. Mit „Marty Kessler“, der Schlagerrock und Fetenhits in der „Alten Post“ bietet und „Alexx Marrone“, welcher das Publikum mit Rock, Pop, Folk, Country und vielem mehr in „Onkel Tom’s Hütte“ begeistern wird, kommen zwei festivalerfahrene Stimmungsgaranten nach Siegen. Gefühlvoll wird es mit der Band „Soul Affair“. Mit ihrer zwölfköpfigen Besetzung liefern sie leidenschaftlichen Soul von den 70er Jahren bis heute. Ihr Auftritt im „Sausalitos“ steht unter dem Slogan „Zwölf Musiker – eine Seele“.
versch. Orte in der Siegener Innenstadt 02174 - 74740
Veranstalter: funconcept GmbH
Veranstaltungs-ID: 29176
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 13.10.2018 | 15.00 und 20.00 Uhr
Bonnie & Clyde
Amerika 1930: Bonnie ist eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die nur einen Wunsch hat – berühmt werden. Egal ob It-Girl oder Leinwandstar, sie möchte Titelseiten zieren. Auch Clyde träumt davon, dass jeder seinen Namen kennt. Allerdings möchte er sich nicht im Showgeschäft verewigen, sondern als Gangster und wie eines seiner größten Vorbilder Billy the Kid in die Geschichte eingehen. Als Bonnie und Clyde sich begegnen, steht schnell fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Gemeinsam stürzen sie sich in ein aufregendes Leben und versetzen schon bald ganz Amerika in Angst und Schrecken. Ständig auf der Flucht, ziehen sie durchs ganze Land und töten dabei 14 Menschen. In Rückblenden erzählt das Musical vom aufregenden, kurzen Leben des legendären Gangsterpaars und von ihrer bedingungslosen Liebe. Die Musik stammt aus der Feder von Frank Wildhorn, der schon mit Musicals wie „Jekyll & Hyde“ und „Dracula“ internationale Erfolge feierte. Mit „Bonnie & Clyde – das Musical“ zeigt der Verein Musical!Kultur Daaden seine nunmehr fünfte Produktion im Apollo-Theater Siegen. Karten unter www.musicalkultur.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29211
Samstag | 13.10.2018 | 20 Uhr
Veranstaltung fällt aus! Daubs Melanie: Gar oder halbgar?
Die für den 12. und 13.10. geplanten Veranstaltungen „Gar oder halbgar“ mit Daubs Melanie müssen kurzfristig wegen Erkrankung der Künstlerin abgesagt werden. Kabarett-Kochshow nach Siegerländer Rezept! Essgewohnheiten ändern sich wie die Mode. Auch im Siegerland! Eigentümliche Gerichte entstehen, in denen zwar meist noch Kartoffeln als Hauptbestandteil auftauchen, aber die Kartoffeln kommen gänzlich anders auf den Teller als noch in früheren Zeiten. Kubistische Kartoffelwürfel, konische Reibeplätzchen oder karamellisierte Püree-Türme - gewickelt in große Kohlblätter (mit denen der Siegerländer früher die eigenen Kaninchen fütterte). Kommt der Siegerländer-an-sich mit den neuen kulinarischen Herausforderungen zurecht? Und wickelt der Wittgensteiner jetzt tatsächlich Wilgersdorfer Wildkräuter um Wisentfilets? Gar oder halbgar? Was kommt sonst noch auf den Siegerländer Tisch? "Schwatzbrot! Wat sonst!" Kommen und genießen Sie die kulinarische Kabarett-Koch-Show mit Daubs Melanie! Am Klavier: Jörg Fuhrländer!
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Teilnehmende Künstler
Veranstaltungs-ID: 29263
Samstag | 13.10.2018 | 20.00 Uhr
Kunst Gegen Bares - Die 3.
Bühne frei für Kleinkunst, Musik und freches Entertainment. Mit im Gepäck sind wieder neue und bekannte Künstler aus sechs verschiedenen Städten. Mit dabei sind unter anderem der Düsseldorfer Singer Songwriter Fabian Haupt, die im Siegerland aufgewachsene und mittlerweile in Antwerpen Musik studierende Jessica King, Olaf Neuwald aus Iserlohn und natürlich der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, Florian Schäfer aus Netphen. Welche weiteren vier Künstler mit dabei sind, wird hier noch nicht verraten. Alle Künstler werden ab September auf der facebook-Seite "Kunst Gegen Bares Netphen" ausführlich vorgestellt. Eintritt 8 € + VVk, AK 10 €
Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. Petersplatz 02738/603-111
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 28835
Samstag | 13.10.2018 | 20.00 Uhr
Tino Bomelino Man muss die Dinge nur zu Ende…
Tino Bomelino vertont einen Keks, nimmt das Publikum auf, loopt seine Stimme und spielt auch ein bisschen Gitarre dazu. Auf diesem bekrümelten Klangteppich lässt er dann textliche Türmchen einstürzen. Das darf er. Er hat ja versprochen, hinterher zu saugen. In seiner sympathischen und selbstironischen Art setzt sich Bomelino mit seinem Alltag auseinander. Was bei anderen unglaublich langweilig werden könnte, entpuppt sich bei diesem Ausnahmekünstler als abstruses, urkomisches und hochklassiges Kabarett. Gewinner des Master Comedy Clash und des NDR Comedy Contest!
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
 Film
Samstag | 13.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29701
Samstag | 13.10.2018 | 17.30 Uhr
Sauerkrautkoma Der bayerische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress: Eine Zwangsbeförderung führt ihn nach München, wo er sich eine Wohnung mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) teilen muss und als Chefin ausgerechnet seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) vor die Nase gesetzt bekommt. Zu Hause in Niederkaltenkirchen lassen ihn seine Freunde und Bekannten mehr als deutlich wissen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. "Glücklicherweise" findet man im alten Auto von Franz' Vater die Leiche einer Frau, so dass sich der Dorfgendarm kopfüber in die Arbeit stürzen kann! "Spielfreudig und komisch präsentiert sich erneut das hervorragende Ensemble." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29934
Samstag | 13.10.2018 | 20.00 Uhr
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm Nach dem Welterfolg der „Dreigroschenoper“ will das Kino das Stück unbedingt verfilmen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen - er will eine völlig neue Art von Film machen! Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der „Dreigroschenoper“ der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Gestalt anzunehmen beginnt, zerrt Brecht die Produktionsfirma vor Gericht. „‘Mackie Messer‘ ist eine fiebrige Tour de Force - ein Film, der die ‚Dreigroschenoper‘ bis in den Finanzkapitalismus unserer Gegenwart hinein verlängert und dessen Aktualität hinsichtlich des aufkommenden Faschismus schon fast beklemmend wirkt. Es ist eine Regiearbeit, die das Publikum ebenso irritieren wie verblüffen dürfte – und ungeheuer reich beschenkt.“ (epd Film)"Ein mutiger großer Wurf, der dem deutschen Kino guttut!"(Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29937
Samstag | 13.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineSneak | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Bad Times At The El Royale (OV) | Ballon | Book Club | Equalizer 2 | Happytime Murders | Harry Potter 1 (AC) | Harry Potter 2 (AC) | Harry Potter 3 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29904
 Kinder
Samstag | 13.10.2018 | 10 - 17 Uhr
Kleines Circuswochenende No 3 Trapez - Seillaufen - Einrad - Jonglage 2-tägig (13./14.10., jeweils 10-17 Uhr). Für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung auf www.jugend.kreuztal.de oder telefonisch unter 02732-51203.
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 02732 51 359
 Verschiedenes
Samstag | 13.10.2018 | 10 Uhr
Jonglage- & Diabolo-Workshop mit Mo de Bleu
Mo de Bleu ist seit über 20 Jahren begeisterter Jongleur und Diabolospieler mit einem sehr umfangreichen Erfahrungsschatz. Neue Anregungen bekommt er regelmäßig bei Fortbildungen nationaler und internationaler Jongliertreffen. In entspannter Atmosphäre werden grundlegende Techniken im Umgang mit dem Diabolo, Bällen, Keulen und Ringen erlernt, gemeinsam trainiert und Erlerntes intensiviert. Die Workshops fördern Konzentration, Koordination sowie Gleichgewicht und richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Jonglierrequisiten werden zur Verfügung gestellt. Alle Kurse ab neun Jahre sowie für Jugendliche und Erwachsene.Bitte mitbringen: Verpflegung für die Mittagspause, ausreichend Getränke und bequeme Kleidung sowie vorhandenes Jongliermaterial. Maximal 16 Teilnehmer je Kurs.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Mo de Bleu
Veranstaltungs-ID: 29262
Samstag | 13.10.2018 | 14 - 15.30 Uhr
Graf Casimir und der Stein der Weisen Szenische barocke Oberstadtführung durch Bad Berleburg
Man schreibt das Jahr 1733. Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg könnte eigentlich zufrieden sein. Endlich wird er bald in seinen neuen Corps de Logis im Schloss umziehen können. Wenn ihn nicht die leidigen Gicht-Schmerzen plagten. Der einzige, der ihm helfen kann, ist Alchemist Johann Conrad Dippel, der mit seinen Experimenten nicht nur schmerzlindernde Polychrest-Pillen herzustellen vermag, sondern auch auf der Suche nach dem „Elixier des Lebens“ ist. Er hat sich in Berleburg beim Schlosse niedergelassen. Doch die Suche gestaltet sich schwierig. Museums-Moderatorin Gabriele Rahrbach, bislang bekannt als Gräfin Marie Esther Polyxena zu Wurmbrandt-Stuppach aus dem Schloss Berleburg, lädt zu ihrem neuen Programm nach Bad Berleburg ein. Eine vorherige Anmeldung unter info@berleburger-zeitenspruenge.de oder unter 0151 56626453 (gerne auch per SMS) ist wegen des begrenzten Teilnahmekontingentes unbedingt erforderlich.
Hotel Altes Museum (Gewölbekeller) Bad Berleburg, Goetheplatz 3 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 28353
Samstag | 13.10.2018 | ab 14 Uhr
Tag der offenen Tür bei Orgelbau Mebold Die Restaurierung der Orgel der ev. Kirche Steinau an der Straße geht ihrem Ende entgegen und die Orgel steht nun spielfertig in der Orgelbauwerkstatt in Si-Breitenbach. Dies nehmen wir zum Anlass Tür und Tor zu öffnen und zum Besichtigen der Werkstatt und der restaurierten Orgel einzuladen.
Orgelbau Mebold Siegen-Breitenbach, Breitenbacher Str. 399 0271/65814
Veranstalter: Orgelbau Mebold Siegen
Veranstaltungs-ID: 29844
Samstag | 13.10.2018 | ab 20 Uhr
6. Flecker Karaoke & MitSing Party mit Songs aus den 80ern Die Liedtexte werden über einen Beamer auf die Bühne projiziert, damit jeder nach Herzenslust lauthals mitmachen kann.
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 02734/8542
Veranstalter: MGV Liedertafel 1842 Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29560
 Kunst/Vernissage
Samstag | 13.10.2018 | 17.00 Uhr
Eröffnung: "Skulpturen reifen langsam" Plastiken von Giselher Neuhaus Charakteristisch für Neuhaus' ausdrucksvolle Arbeiten ist vor allem die feine Art der vereinfachten Linienführung, die seine Formen auf das Wesentliche reduziert. Schwerpunkt seiner Arbeiten sind Frauen- und Tierplastiken. Niemals erschienen seine unbekleideten Mädchenfiguren nackt oder schutzlos. Die Oberflächen besitzen keine fleischliche Struktur, vielmehr eine absichtliche Anlehnung an das künstlerische Material. Giselher Neuhausens leise, stille Kunst ist besonders in Zeiten der Monumentalisierung für den, der sich darauf einlässt, ein Ort der Gelassenheit und Ruhe.
Ev. Gemeindehaus Burbach-Holzhausen, Am Kirchtor 5 02736 3371
Veranstalter: Förderverein Alte Schule im Heimatverein Holzhausen
Veranstaltungs-ID: 29058

 Sonntag, 14.10.2018:
 Musik
Sonntag | 14.10.2018 | 10.45 Uhr
Orgelmatinée Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange spielt Praeludium und Fuge in Es-Dur von Johann Sebastian Bach, 2 Stücke aus dem Zyklus “La nativité” von Olivier Messiaen und “Introduction et Allegro” aus der 1. Orgelsymphonie von Alexandre Guilmant. Der Eintritt ist frei.
Pfarrkirche St. Joseph Siegen-Weidenau, Weidenauer Str. 28a 0160-4113355
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29889
Sonntag | 14.10.2018 | 15.00 Uhr
Kultur in der Klinik - Pianomusik im Klinik-Café mit Christian Schmidt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 29806
Sonntag | 14.10.2018 | 16.00 Uhr
Sonntagskonzert in der Autobahnkirche German Prentki, Cellist der Philharmonie Südwestfalen
2018 ist das Jahr des Cellos, ein Jahr, das dem anmutigen Streichinstrument seine vollste Aufmerksamkeit widmet. Eine gute Gelegenheit also Stücke zu spielen, die die eleganten Klänge des Cellos in seiner ganzen Pracht präsentieren. Dafür eignen sich in hervorragender Weise die Suiten von Johann Sebastian Bach, die speziell für das Cello als Soloinstrument komponiert wurden und zu den meist gespielten Stücke zählen. Germán Prentki, Cellist der Philharmonie Südwestfalen, möchte mit einem besonderen Beitrag das Cello ehren. Der Eintritt ist frei, eine Spende dient zur Pflege und Erhaltung der Autobahnkirche Siegerland.
Autobahnkirche Siegerland, Rasthof Wilnsdorf, Abfahrt 23 02736/6716
Veranstalter: Autobahnkirche Siegerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 29818
Sonntag | 14.10.2018 | 17.00 Uhr
Trio Glissando Als Trio Glissando Stuttgart treten Emilie Jaulmes (Harfe), Michael Nassauer (Horn, Philharmonie Südwestfalen) und Matthias Nassauer (Posaune) seit 2012 miteinander auf. In dieser ungewöhnlichen Zusammensetzung begeistern sie mit Werken aus Barock, Romantik und Jazz. Die deutsch-französische Harfenistin Emilie Jaulmes studierte bei namhaften Professorinnen und Professoren an den Musikhochschulen in Paris, Rotterdam, Detmold und Bloomington (USA). Sie spielte auf zahlreichen Festivals und ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. Matthias Nassauer studierte Posaune u. a. bei Prof. Werner Schrietter sowie Dirigieren an den Musikhochschulen in Karlsruhe und Stuttgart. 2005 wurde er Soloposaunist der Stuttgarter Philharmoniker und sammelte an dieser Position über 10 Jahre lang große musikalische Erfahrungen. Michael Nassauer studierte bei Prof. Erich Penzel an der Musikhochschule Köln und wurde 2003 Solohornist der Philharmonie Südwestfalen. Er erhielt außerdem einen Lehrauftrag an der Universität Siegen. 2014 wurde er zum Intendanten der Philharmonie Südwestfalen ernannt. Der Bogen des Konzertes spannt sich von Werken aus Barock und Frühklassik über einen Ausschnitt aus dem „Nussknacker“ Tschaikowskys bis zu den schönsten Melodien aus der Welt der Oper.
Ev. Kirche Burbach-Holzhausen 02736 3371
Veranstalter: Förderverein Alte Schule im Heimatverein Holzhausen
Veranstaltungs-ID: 28509
Sonntag | 14.10.2018 | 17.00 Uhr
16. Opern- und Operettengala Glückliche Reise
Annika Boos, Sopran; Joslyn Rechter, Mezzosopran; Boris Leisenheimer, Tenor und Moderation; Dominik Wortig, Tenor; Opern- und Operettenchor Kreuztal (Projektchor); MAKSi Akademieorchester. Das diesjährige Programm umfasst Ausschnitte aus den Operetten „Glückliche Reise“ (Eduard Künneke), „Die Blume von Hawaii“ und „Viktoria und ihr Husar“ (beide Paul Abraham), „Maske in Blau“ (Fred Raymond) und „Im weißen Rössl“ (Ralph Benatzky) – eine musikalische Reise durch die Operettenwelt vom Rio Grande über Hawaii bis zum Wolfgangsee mit den sehr erfolgreichen Solisten aus den letzten Jahren, die sich insbesondere die Pflege und Interpretation der Operette zur Aufgabe gemacht haben. Die menschliche und musikalische Harmonie des Quartetts springt schnell auf die Zuhörer über und schafft eine Atmosphäre, die jeden in seinen Bann zieht. Musikalisch unterstützt von dem Opern- und Operettenchor Kreuztal, auch mal als reiner Männerchor oder Frauenchor zu hören, plant der Veranstalter wieder ein selten zu hörendes, in Südwestfalen einmaliges Musikspektakel mit ca. 130 Mitwirkenden auf der Bühne. Ein Garant zum Gelingen des Konzertes ist das MAKSi Akademieorchester mit seinem Dirigenten Maurizio Quaremba. Erfahrung und Leidenschaft zeichnet das Projektorchester mit professionellen Musikern aus.
Stadthalle Kreuztal, Zum Erbstollen 7 02732/80368
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 27948
Sonntag | 14.10.2018 | 17.00 Uhr
"Der Reiz kleiner Formen" Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen Vier außergewöhnlich schöne Stücke werden dem Publikum im stilvollen Ambiente des Konventsaal Stift Keppel dargeboten. Das Konzert beginnt mit dem beliebten Vortragsstück „Sicilienne“ von Gabriel Faurè. Das Stück, eigentlich geschrieben für eine Ballettkomödie, ist in der Bearbeitung für Klavier und Violoncello zu hören. Neben dem klangschönen Trio in Es-Dur von Johannes Brahms, in der Kombination eines Horns mit Violine und Klavier, haben die Musiker der Philharmonie Südwestfalen und die Pianistin Anastasija Adejeva den Valse-Scherzo für Violine und Klavier von Tschaikowsky sowie Dmitri Schostakowitschs Klavier Trio Nr. 2 in e-Moll ausgewählt, der dieses Werk dem Andenken seines Freundes Iwan Sollertinski gewidmet hat. Nach dessen Tod schrieb Schostakowitsch an einen gemeinsamen Freund: “Wir werden ihn nie wiedersehen. Es fehlen die Worte, um den großen Schmerz auszudrücken …., Das Klaviertrio verleiht der Betroffenheit dieser Zeilen Ausdruck
Konventsaal Stift Keppel, Hilchenbach-Allenbach 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
Veranstaltungs-ID: 29150
Sonntag | 14.10.2018 | 17.00 Uhr
Chorkonzert
Mit Solist Prof. Viktor Romanko (Knopfgriff-Akkordeon) und dem Ensemble Carpe Sonum. Geistliche Chormusik mit Werken von F. Mendelssohn-Bartholdy, M. Reger, J.G. Rheinberger, J. Rutter u.a.
Kath. Pfarrkirche St. Augustinus, Hilchenbach-Dahlbruch, Wittgensteiner Str. 109 -
Veranstalter: Carpe Sonum
Veranstaltungs-ID: 29873
Sonntag | 14.10.2018 | 9.30 Uhr
Gospelkonzert
mit dem Chorensemble Bel Canto. Leitung: Luis Perathoner.
Namen-Jesu-Kirche Netphen-Dreis-Tiefenbach -
Veranstalter: Bel Canto Mudersbach
Veranstaltungs-ID: 29874
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 14.10.2018 | 14.00 und 19.00 Uhr
Bonnie & Clyde
Amerika 1930: Bonnie ist eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die nur einen Wunsch hat – berühmt werden. Egal ob It-Girl oder Leinwandstar, sie möchte Titelseiten zieren. Auch Clyde träumt davon, dass jeder seinen Namen kennt. Allerdings möchte er sich nicht im Showgeschäft verewigen, sondern als Gangster und wie eines seiner größten Vorbilder Billy the Kid in die Geschichte eingehen. Als Bonnie und Clyde sich begegnen, steht schnell fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Gemeinsam stürzen sie sich in ein aufregendes Leben und versetzen schon bald ganz Amerika in Angst und Schrecken. Ständig auf der Flucht, ziehen sie durchs ganze Land und töten dabei 14 Menschen. In Rückblenden erzählt das Musical vom aufregenden, kurzen Leben des legendären Gangsterpaars und von ihrer bedingungslosen Liebe. Die Musik stammt aus der Feder von Frank Wildhorn, der schon mit Musicals wie „Jekyll & Hyde“ und „Dracula“ internationale Erfolge feierte. Mit „Bonnie & Clyde – das Musical“ zeigt der Verein Musical!Kultur Daaden seine nunmehr fünfte Produktion im Apollo-Theater Siegen. Karten unter www.musicalkultur.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29212
 Film
Sonntag | 14.10.2018 | 13.30 Uhr
KinderKino Wickie und die starken Männer Wickie, der gewitzte kleine Sohn des Wikingerhäuptlings Halvar, schleust sich als blinder Passagier auf dem Drachenschiff seines Vaters ein, der mit seinen Männern die geraubten Kinder seines Dorfs retten will. Bei vielen Abenteuern stellt der Grips des Kindes die Körperkraft der Erwachsenen immer wieder in den Schatten. „Regisseur Michael „Bully“ Herbig schuf eine liebeswerte Hommage an die populäre TV-Zeichentrickfigur, die sich mit Witz und Fantasie in ihrer rauen nordischen Umwelt behauptet. Dabei regt der mit einem schrullig-charmanten Figurenensemble aufwartende Familienfilm ebenso zum Lachen wie zum Mitfiebern an.“ (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29708
Sonntag | 14.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29702
Sonntag | 14.10.2018 | 17.30 Uhr
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm Nach dem Welterfolg der „Dreigroschenoper“ will das Kino das Stück unbedingt verfilmen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen - er will eine völlig neue Art von Film machen! Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der „Dreigroschenoper“ der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Gestalt anzunehmen beginnt, zerrt Brecht die Produktionsfirma vor Gericht. „‘Mackie Messer‘ ist eine fiebrige Tour de Force - ein Film, der die ‚Dreigroschenoper‘ bis in den Finanzkapitalismus unserer Gegenwart hinein verlängert und dessen Aktualität hinsichtlich des aufkommenden Faschismus schon fast beklemmend wirkt. Es ist eine Regiearbeit, die das Publikum ebenso irritieren wie verblüffen dürfte – und ungeheuer reich beschenkt.“ (epd Film)"Ein mutiger großer Wurf, der dem deutschen Kino guttut!"(Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29938
Sonntag | 14.10.2018 | 18.00 Uhr
Filmpalast im Heimhof-Theater Buster Keaton - "Der General"
USA 1926, 78 Min. In der epischen Stummfilmkomödie „Der General“ von und mit Buster Keaton gerät ein Lokomotivführer zwischen die Fronten des Amerikanischen Bürgerkriegs. Der Stummfilm wird live vertont von dem Bühnenkünstler Markus Schimpp! Johnnie Gray ist Lokomotivführer aus Leidenschaft. Als durch die Abspaltung der Südstaaten der amerikanische Bürgerkrieg ausbricht, meldet er sich freiwillig im Rekrutierungsbüro der Konföderierten, um gegen die Union der Nordstaaten zu kämpfen. Doch Johnnie wird abgelehnt, da man ihn als Führer seiner Lokomotive, die er liebevoll „General“ getauft hat, dringender benötigt. Seine Freundin Annabelle Lee unterstellt ihm daraufhin mangelnde Tapferkeit und verlässt ihn. Als die Nordstaatler ein Jahr später den General konfiszieren, macht sich Johnnie daran, seine Lok und damit zugleich seine geliebte Annabelle zurückzugewinnen...
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Sonntag | 14.10.2018 | 20.00 Uhr
Sauerkrautkoma Der bayerische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress: Eine Zwangsbeförderung führt ihn nach München, wo er sich eine Wohnung mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) teilen muss und als Chefin ausgerechnet seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) vor die Nase gesetzt bekommt. Zu Hause in Niederkaltenkirchen lassen ihn seine Freunde und Bekannten mehr als deutlich wissen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. "Glücklicherweise" findet man im alten Auto von Franz' Vater die Leiche einer Frau, so dass sich der Dorfgendarm kopfüber in die Arbeit stürzen kann! "Spielfreudig und komisch präsentiert sich erneut das hervorragende Ensemble." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29935
Sonntag | 14.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineSneak | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Bad Times At The El Royale (OV) | Ballon | Book Club | Equalizer 2 | Happytime Murders | Harry Potter 1 (AC) | Harry Potter 2 (AC) | Harry Potter 3 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29905
 Literatur
Sonntag | 14.10.2018 | 15 - 18 Uhr
Gruselige Krimitour mit Lesung
Eine spannende Gruseltour führt uns vorbei an der Goldeiche, von der es nur ganz wenige Exemplare gibt. Vorbei an mystischen Orten, wo es die ersten Ansiedlungen gab. Warum haben die Menschen diesen Ort wieder verlassen? Wir kommen an einem einsam gelegenen Einsiedler Hof vorbei, wo ein Mord passiert sein soll. Hier wurde eine ganze Familie ausgelöscht, mit einer Spitzhacke erschlagen. Nach dem Kriminalroman „Tannöd“, von der dt. Autorin Andrea Maria Schenkel. Das Buch erschien 2006 und wurde 2009 zum Teil hier vor Ort verfilmt. Hier lauschen wir bei Tee, Glühwein und Keksen den spannenden Vorlesungen. Weiter geht es zu einem seltenen Naturschutzgebiet mit herrlichem Weitblick. Unterwegs gibt es viele interessante Geschichten zu erzählen über diesen mystischen Ort und die Bedeutungen. Treffpunkt der etwa dreistündigen Tour ist der Wanderparkplatz Winterbach, Ortsausgang Bad Berleburg-Wemlighausen. Die Strecke ist etwas anspruchsvoll, aber gemächlich. Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet. Warme Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich! Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt: Wanderparkplatz Winterbach Bad Berleburg, Im Winterbach 0171/8109731
Veranstalter: Eventwandern Heidi Dickel
Veranstaltungs-ID: 28354
Sonntag | 14.10.2018 | 15.30 Uhr
Romantischer Hickengrund – Vom Glück unter Bäumen Sophie Mereau-Brentano
Lesung mit Dr. Marlies Obier, Musik: Jörg Fuhrländer. Sophie Mereau war bereits Dichterin und Mutter zweier kleiner Kinder und wollte nie wieder heiraten, als Clemens Brentano um ihre Hand bat. In der Dichterehe wurden die Poesie und die Liebe die Koordinaten des Lebens. Das kurze Glück endete bald mit dem frühen Tod Sophies. Am Abend der Geburt ihres Kindes gingen sie unter den hohen Bäumen des Heidelbergs Schlossparks spazieren, und Sophie nahm in einem Gedicht Abschied von einer gefällten, uralten Linde. Sophie überlebte die Geburt des Kindes nicht.
Alte Schule Burbach-Niederdresselndorf 02736/4588
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 29059
Sonntag | 14.10.2018 | 19.30 Uhr
25. Berleburger Literaturpflaster Nana Ekvtimishvili „Das Birnenfeld“
Nana Ekvtimishvili ist nicht nur durch ihre eindrücklichen Filme bekannt, sondern stellt sich dem deutschen Publikum nun mit ihrem ersten ins Deutsche übersetzten Roman „Das Birnenfeld“ vor. „Der Geschichtslehrer muss sterben, die Kinder sollen über das Birnenfeld in die Freiheit rennen – das ist Lelas Plan. Im Internat für geistig behinderte Kinder in Tbilisi, einem Relikt aus Sowjetzeiten, hat das zornige Mädchen die Rolle der Beschützerin übernommen. Die Lehrerinnen sind mit den „Debilen“ überfordert. Behindert sind die wenigsten ihrer Schützlinge, im Stich gelassen, abgehängt sind sie alle. So mörderisch Lelas Hass auf den Geschichtslehrer, so schwesterlich ihr Verhältnis zu Irakli: Sie begleitet ihn in eine Hochhauswohnung in der Nachbarschaft, wo er einmal in der Woche mit seiner Mutter in Griechenland telefonieren darf. Irakli will nicht wahrhaben, was Lela längst weiß: Seine Mutter wird nie zurückkehren, sie wird ihn auch nicht zu sich holen. Lela zwingt ihn, Englisch zu lernen, unterstützt seine Hoffnung, nach Amerika zu gehen. Ein Traum, der eines Tages, als ein Ehepaar aus den Südstaaten anreist, wahr zu werden droht … Es sind die rebellischen Mädchen und Frauen in der georgischen Gesellschaft, denen Nana Ektvimishvili Gesicht und Stimme gibt.“
EJOT Labor Bad Berleburg, Unterm Hain 1 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28482
 Märkte/Feste
Sonntag | 14.10.2018 | 11.00 Uhr
Mädels-Flohmarkt Ein Markt, der Mädelsaugen leuchten lässt. Nicht nur Kleidung, sondern auch Schuhe und Accessoires (Hüte, Gürtel, Handschuhe, Taschen, Tücher und Schmuck), Kinder- und Babykleidung werden angeboten.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 02293/539
Veranstalter: Grote & Hiller
Veranstaltungs-ID: 29492
Sonntag | 14.10.2018 | 8.30 - 13 Uhr
58. Radio- und Schallplattenbörse Die jährlich jeweils im Frühjahr und Herbst stattfindende beliebte Bad Laaspher Radio- und Schallplattenbörse blickt auf eine über zwanzigjährige Tradition zurück. Neben alter Elektronik sind nun auch eine Vielzahl von Schallplatten im Angebot.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/9798
Veranstalter: Internationales Radiomuseum Hans Necker
Veranstaltungs-ID: 29965
 Verschiedenes
Sonntag | 14.10.2018 | 11 - 17 Uhr
Tag der Offenen Tür im Heimathaus Heinbach im Rahmen des Geisweider Bürgerfestes.
Heimathaus Heinbach Siegen, Sedanstraße (Am Sohlbach) 0271/81798
Veranstalter: Heimat- und Verkehrsverein Hüttental e.V.
Veranstaltungs-ID: 28508
Sonntag | 14.10.2018 | 14.30 Uhr
„Als Siegen über sich hinauswuchs - 150 Jahre Stadtentwicklung“ Am Anfang stand die Martinikirche auf dem Sporn des Siegbergs. Später wuchs die Ansiedlung, umgab sich mit einer Mauer und wurde 1224 erstmals urkundlich als „Stadt“ erwähnt. . Der Rundgang „Als Siegen über sich hinauswuchs“ beleuchtet die letzten 150 Jahre der Stadtentwicklung. Eine Zeitenwende markiert das Jahr 1861, als Siegen mit der Eröffnung von zwei Eisenbahnlinien (Köln-Siegen und Ruhr-Sieg-Strecke) mit der weiten Welt verbunden wurde. Mit der Eisenbahn kam die Kohle. Der Industriestandort Siegen nahm einen schwunghaften Aufstieg. Die Bevölkerung wuchs rasant von 3421 Bürgerinnen und Bürgern, erfasst im Jahr 1816, auf 12.902 im Jahr 1875. Siegen wuchs im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinaus. Zwischen Martinikirche und Bahnhof, der zunächst deutlich vor den Toren der Stadt gelegen hatte, entstand gründerzeitliche Bebauung. Die Stadtmauer, Symbol der mittelalterlicher Wehrhaftigkeit und Schutzbedürfnisses, wurde seit den 1830er Jahren in Teilen niedergerissen. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten und zwar bei der Touristeninfo, Tel. 0271/404-1316 oder – 1317. Preis: Erwachsene 8 Euro, Kinder (ab 8 Jahren) 4 Euro, Familien (ab 4 Personen) 18 Euro.
Hauptportal der Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271/404-1316
Veranstalter: Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen GSS
Veranstaltungs-ID: 29901
Sonntag | 14.10.2018 | 14.30 Uhr
Sonntags unter Tage
Das Thema der Sonntagsführung „Ein Rundgang durch die Wirtschaftsgeschichte“. Die Veranstaltung startet mit dem Abstieg ins Schaubergwerk, wo man die Arbeit der Bergleute vor mehr als 100 Jahren nacherleben kann. Dann geht es weiter zum Wasser- und zum Dampfhammer. Begriffe wie Hunt, Arschleder und die verschiedenen Formen der Grubenlampen werden vorgestellt. Warum hält sich der Bergmann Marx die Hand vors Gesicht? Welche Rolle spielten die verschiedenen Türstöcke in den Gruben? Alles Fragen, die in der etwa einstündigen Führung erläutert werden. Die Führung ist für jung und alt geeignet. Rutschfeste Sohlen sind für den Abstief ins Schaubergwerk von Vorteil, da es dort immer feucht ist. Zum regulären Eintrittsentgelt ins Siegerlandmuseum wird eine zusätzliche Gebühr von 1,50 Euro für die Teilnahme an der Sonntagsführung erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29913
Sonntag | 14.10.2018 | 15.30 Uhr
„Rund ums Krönchen rum“ kabarettistische Museumsführung mit Weigand & Genähr Bei „Rund um Rubens rum“ erwartet die Besucher eine unterhaltsame Lektion zur Geschichte der Nassau-Oranier. Das Kabarett-Duo Weigand & Genähr erzählt das bewegte Leben von Wilhelm dem Schweiger ebenso wie die Abenteuer von Fürst Johann Moritz, dem Brasilianer. Zu den Höhepunkten der Entdeckungsreise durch das Museum gehört die lebhafte Interpretation der Original-Rubensgemälde durch Bernd Michael Genähr und „Ursel“ alias Christa Weigand. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter 0271-2304113
Treffpunkt: Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/404-1316
Veranstalter: Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen GSS
Veranstaltungs-ID: 29900
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 14.10.2018 | 14.30 - 16.30 Uhr
Stahlbergmuseum Müsen mit Schaubergwerk Weitere Informationen: Altenberg- und Stahlberg e.V., Telefon 02733/60264
Stahlbergmuseum Hilchenbach-Müsen 02733/128340 o. 0170/4114260
Veranstalter: Stahlbergmuseum Müsen
Veranstaltungs-ID: 29805
Sonntag | 14.10.2018 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung in der Slg. Lambrecht-Schadeberg Mit Mèhèza Kalibani.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29106

 Montag, 15.10.2018:
 Film
Montag | 15.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29703
Montag | 15.10.2018 | 17.30 Uhr
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub Der verwitwete Drakula (Rick Kavanian) fühlt sich einsam und sucht auf einer Monster-Dating-Plattform vergeblich nach einer Partnerin. Seine Tochter Mavis (Janina Uhse) führt seine düstere Stimmung auf den Stress mit dem Betrieb des familieneigenen Hotels zurück und verschafft ihm eine Auszeit: Sie schenkt ihm eine Kreuzfahrt in Begleitung aller seiner Lieben! Und so begeben sich der Graf, seine Tochter, sein Schwiegersohn Johnny, sein Enkel Dennis sowie die anderen Monster-Freunde zum Bermuda-Dreieck, wo ein luxuriöses Dampfschiff auf sie wartet. Während die anderen das Leben an Bord genießen, verliebt sich Drakula in die Kapitänin Ericka (Anke Engelke) – doch seine Tochter Mavis traut der Romanze nicht über den Weg. Der dritte Teil der Animationsreihe bleibt der Erfolgsformel treu: „Für Spannung ist gesorgt, aber auch für zahlreiche nette Gags!“ (STERN) Die Erwachsenen wiederum können sich an den vielen Anspielungen auf klassische Monster-, Abenteuer- und Fantasyfilme freuen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29942
Montag | 15.10.2018 | 20.00 Uhr
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm Nach dem Welterfolg der „Dreigroschenoper“ will das Kino das Stück unbedingt verfilmen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen - er will eine völlig neue Art von Film machen! Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der „Dreigroschenoper“ der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Gestalt anzunehmen beginnt, zerrt Brecht die Produktionsfirma vor Gericht. „‘Mackie Messer‘ ist eine fiebrige Tour de Force - ein Film, der die ‚Dreigroschenoper‘ bis in den Finanzkapitalismus unserer Gegenwart hinein verlängert und dessen Aktualität hinsichtlich des aufkommenden Faschismus schon fast beklemmend wirkt. Es ist eine Regiearbeit, die das Publikum ebenso irritieren wie verblüffen dürfte – und ungeheuer reich beschenkt.“ (epd Film)"Ein mutiger großer Wurf, der dem deutschen Kino guttut!"(Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29939
Montag | 15.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineSneak | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Bad Times At The El Royale (OV) | Ballon | Book Club | Equalizer 2 | Happytime Murders | Harry Potter 1 (AC) | Harry Potter 2 (AC) | Harry Potter 3 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29906
 Literatur
Montag | 15.10.2018 | 19.00 Uhr
Steffen Ziegler Keltenkind
Unsere Heimat zur Römerzeit, vor 2000 Jahren. Die letzten Kelten der Region sehen sich von gleich zwei Seiten bedroht: Von germanischen Stämmen, die aus Nordosten ins Land drängen und von den Römern, die aus der Gegenrichtung versuchen, den Bereich jenseits von Rhein und Main zur Provinz ihres riesigen Reiches zu machen. Vor diesem historischen Hintergrund verliebt sich Velent, der Sohn einer keltischen Drudas, in das Römermädchen Luna, deren Onkel der Marktherr einer neuen Römerstadt Mattiacum an der Logana (Lahn) wird. Zieglers Roman „Keltenkind“ umfasst 4 Bände. Er liest aus Band I und II, die im Oktober erscheinen. Das Besondere: Der komplette Erzähltext ist in einem – für römische Erzähler üblichen und für unsere Ohren überraschend angenehmen – Sechsfußreim (Hexameter) verfasst.
Bariton im Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 29815
 Verschiedenes
Montag | 15.10.2018 | 19.00 Uhr
Kultur in der Klinik - Dia-Vortrag: Australien mit dem Rollstuhl erkundet Weitere Informationen: Petra Sinner-Bußmann, Telefon 02733/897-948
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 29807

 Dienstag, 16.10.2018:
 Musik
Dienstag | 16.10.2018 | 19.00 Uhr
Destination Anywhere & The TiPS
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 28407
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 16.10.2018 | 20.00 Uhr
Khalid Bounouar Der gebürtige Aachener Khalid Bounouar, der aus einer algerisch-marokkanischen Künstlerfamilie stammt, steht bereits sein Leben lang auf der Bühne, in jungen Jahren vor allem in Theaterstücken und als Tänzer und nach seinem Abitur dann auch als Sänger und Poet. Er ist ungemein schlagfertig, schaltet schnell und ist besonders nah an seinen Fans und Zuschauern. Nun ist es soweit, Khalid Bounouar, der elegante Comedian, dessen Markenzeichen die Fliege ist, geht mit seinem ersten Solo auf Tour. Mit Geschichten aus dem Leben, über seine Beobachtungen und sich selbst, lässt er die Zuschauer Teil seiner Show werden und führt sie in seine Welt ein. In diesen 120 Minuten werden all seine Fähigkeiten vereint: Stand-up, Crowd Work, Musik, Tanz und Poesie. Die Zuschauer erwartet ein Hauch von Las Vegas, in diesem Sinne: It’s Showtime! Eintrittskarten: Tel.: 0271/2330727 (Mo.-Fr., 14-18 Uhr)
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 29493
 Film
Dienstag | 16.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29704
Dienstag | 16.10.2018 | 17.30 Uhr
Sauerkrautkoma Der bayerische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress: Eine Zwangsbeförderung führt ihn nach München, wo er sich eine Wohnung mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) teilen muss und als Chefin ausgerechnet seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) vor die Nase gesetzt bekommt. Zu Hause in Niederkaltenkirchen lassen ihn seine Freunde und Bekannten mehr als deutlich wissen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. "Glücklicherweise" findet man im alten Auto von Franz' Vater die Leiche einer Frau, so dass sich der Dorfgendarm kopfüber in die Arbeit stürzen kann! "Spielfreudig und komisch präsentiert sich erneut das hervorragende Ensemble." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29936
Dienstag | 16.10.2018 | 19 Uhr
Filmklub Kurbelkiste Die Verlegerin
Thriller, USA 2017, 117 Min., FSK 6, Regie: Steven Spielberg In den 1970er Jahren übernimmt Katharine Graham das Unternehmen ihrer Familie und wird so zur ersten Zeitungsverlegerin der USA. Schon bald darauf sieht sie sich in eine Auseinandersetzung mit der US-Regierung verwickelt, als sie gemeinsam mit dem ehrgeizigen Redakteur Bradley auf eine Story über vier US-Präsidenten und deren geheimes Wissen über Amerikas Rolle im Vietnam-Krieg stößt. Bradley will die Informationen um jeden Preis veröffentlichen, selbst wenn er dafür ins Gefängnis gehen muss.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Filmklub Kurbelkiste e.V.
Veranstaltungs-ID: 29264
Dienstag | 16.10.2018 | 20.00 Uhr
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm Nach dem Welterfolg der „Dreigroschenoper“ will das Kino das Stück unbedingt verfilmen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen - er will eine völlig neue Art von Film machen! Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der „Dreigroschenoper“ der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Gestalt anzunehmen beginnt, zerrt Brecht die Produktionsfirma vor Gericht. „‘Mackie Messer‘ ist eine fiebrige Tour de Force - ein Film, der die ‚Dreigroschenoper‘ bis in den Finanzkapitalismus unserer Gegenwart hinein verlängert und dessen Aktualität hinsichtlich des aufkommenden Faschismus schon fast beklemmend wirkt. Es ist eine Regiearbeit, die das Publikum ebenso irritieren wie verblüffen dürfte – und ungeheuer reich beschenkt.“ (epd Film)"Ein mutiger großer Wurf, der dem deutschen Kino guttut!"(Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29940
Dienstag | 16.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineSneak | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Bad Times At The El Royale (OV) | Ballon | Book Club | Equalizer 2 | Happytime Murders | Harry Potter 1 (AC) | Harry Potter 2 (AC) | Harry Potter 3 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29907
 Literatur
Dienstag | 16.10.2018 | 19.30 Uhr
Ralf Strackbein liest aus "Tristan Irle - Die Killer-OP" In gewohnt humorvoller Art und Weise liest Ralf Strackbein aus seinem neuesten Siegerlandkrimi. Im Anschluss können Sie Ihre Krimis signieren lassen. Ein Büchertisch der Buchhandlung MankelMuth steht bereit. Eintritt frei. Zum Inhalt des Buches: Ein anerkannter medizinischer Professor kommt bei seiner eigenen Hüft-OP ums Leben. OP-Personal wird beschuldigt, Fehler begangen zu haben und schließlich schaltet sich Privatdetektiv Tristan Irle ein. Seine Ermittlungen führen ihn hinter die Kulissen des Krankenhausbetriebs. Schnell wird klar, dass die Ärzte eine verschworene Gemeinschaft bilden. Nur mühsam gräbt der Detektiv Hintergründe und Fakten aus, die er wie kleine Mosaiksteine langsam zu einem Bild zusammenträgt. Was er da erblickt, lässt ihn erschaudern.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 02732/51-412
Veranstalter: Stadtbibliothek Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 28732
 Kinder
Dienstag | 16.10.2018 | 11 - 16 Uhr
Herbstferien-Workshop Meine Freunde und ich Zweitägiger Museumsworkshop (16. & 17.10.18) für Kinder ab 11 Jahren mit Andrea Freiberg, Bildende Künstlerin. Beitrag 18 Euro. Mit Anmeldung.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29628
 Verschiedenes
Dienstag | 16.10.2018 | 10.00 Uhr
25. Berleburger Literaturpflaster Workshop für Jugendliche: Papier wird lebendig
Bewegliche Papierfiguren selbst gestalten von Ana Chubinidze. Teil zwei des Worshops findet am Folgetag statt: 17.10.18, 10 Uhr. Eine Kooperation mit der Stadtjugendpflege Bad Berleburg, gefördert durch das Landesförderprogramm des Kulturrucksacks NRW. Anmeldung unter https://jugend-bad-berleburg.de ab Ende September erforderlich!
Jugendzentrum Bad Berleburg, Am Markt 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28487
Dienstag | 16.10.2018 | 18.00 Uhr
Cunst&Culinarik im Café Cucù Vortrag zur belgischen Schriftstellerin Amélie Nothomb & belgische Spezialitäten. Anmeldung bis 14.10.2018 unter cafecucu@cafecucu.com / 01753292282
Café Cucú Siegen, Hinterstr. 21 0175/3292282
Veranstalter: Café Cucú
Veranstaltungs-ID: 29947
 Kunst/Vernissage
Dienstag | 16.10.2018 | 18.00 Uhr
25. Berleburger Literaturpflaster Ana Chubinize „The little world of the Pocket Man –eine Welt aus Papier” Einführung: Künstlergespräch | Die international bekannte Künstlerin Ana Chubinize kommt für drei Tage nach Bad Berleburg. Sie gestaltet nicht nur mit Papier ganze Geschichten und bringt diese in Bewegung, sondern sie schafft wunderbare Illustrationen zu Kinderbüchern. Einen kleinen Ausschnitt ihrer Arbeiten bringt Ana Chubinize mit, um dem Publikum im Rahmen des Berleburger Literaturpflasters Georgien vorzustellen. In Kooperation mit der Stadtjugendpflege gestaltet Ana Chubinize Workshops für Jugendliche, doch in der Ausstellung können alle Interessierten einen Einblick in ihr kreatives Schaffen gewinnen. Ihre Illustrationen, Zeichnungen und Malerei bestechen durch ihre Ausdrucksstärke. Die Illustrationen erzählen die Geschichte in einer ganz eigenen Intensität. Es lohnt sich, die Ausstellung mehrfach zu besuchen, denn der Betrachter entdeckt immer wieder neue wunderbare Details.
Volksbank Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 30a 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28484

 Mittwoch, 17.10.2018:
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 17.10.2018 | 20.00 Uhr
Bonnie & Clyde
Amerika 1930: Bonnie ist eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die nur einen Wunsch hat – berühmt werden. Egal ob It-Girl oder Leinwandstar, sie möchte Titelseiten zieren. Auch Clyde träumt davon, dass jeder seinen Namen kennt. Allerdings möchte er sich nicht im Showgeschäft verewigen, sondern als Gangster und wie eines seiner größten Vorbilder Billy the Kid in die Geschichte eingehen. Als Bonnie und Clyde sich begegnen, steht schnell fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Gemeinsam stürzen sie sich in ein aufregendes Leben und versetzen schon bald ganz Amerika in Angst und Schrecken. Ständig auf der Flucht, ziehen sie durchs ganze Land und töten dabei 14 Menschen. In Rückblenden erzählt das Musical vom aufregenden, kurzen Leben des legendären Gangsterpaars und von ihrer bedingungslosen Liebe. Die Musik stammt aus der Feder von Frank Wildhorn, der schon mit Musicals wie „Jekyll & Hyde“ und „Dracula“ internationale Erfolge feierte. Mit „Bonnie & Clyde – das Musical“ zeigt der Verein Musical!Kultur Daaden seine nunmehr fünfte Produktion im Apollo-Theater Siegen. Karten unter www.musicalkultur.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29213
 Film
Mittwoch | 17.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29705
Mittwoch | 17.10.2018 | 17.30 Uhr
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub Der verwitwete Drakula (Rick Kavanian) fühlt sich einsam und sucht auf einer Monster-Dating-Plattform vergeblich nach einer Partnerin. Seine Tochter Mavis (Janina Uhse) führt seine düstere Stimmung auf den Stress mit dem Betrieb des familieneigenen Hotels zurück und verschafft ihm eine Auszeit: Sie schenkt ihm eine Kreuzfahrt in Begleitung aller seiner Lieben! Und so begeben sich der Graf, seine Tochter, sein Schwiegersohn Johnny, sein Enkel Dennis sowie die anderen Monster-Freunde zum Bermuda-Dreieck, wo ein luxuriöses Dampfschiff auf sie wartet. Während die anderen das Leben an Bord genießen, verliebt sich Drakula in die Kapitänin Ericka (Anke Engelke) – doch seine Tochter Mavis traut der Romanze nicht über den Weg. Der dritte Teil der Animationsreihe bleibt der Erfolgsformel treu: „Für Spannung ist gesorgt, aber auch für zahlreiche nette Gags!“ (STERN) Die Erwachsenen wiederum können sich an den vielen Anspielungen auf klassische Monster-, Abenteuer- und Fantasyfilme freuen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29943
Mittwoch | 17.10.2018 | 20.00 Uhr
Der besondere Film Das schweigende Klassenzimmer Im Oktober 1956 erfahren zwei Abiturienten aus Eisenhüttenstadt bei einem Besuch in Westberlin von den Unruhen in Ungarn. Als der Aufstand blutig niedergeschlagen wird, organisieren sie eine Schweigeminute in ihrer Klasse, was massive Repressionen der DDR-Behörden nach sich zieht. Das mit viel Feingefühl inszenierte Drama konzentriert sich auf die Gewissensnot der Jugendlichen, die den Namen der Rädelsführer verraten sollen, wenn sie zum Abitur und zum Studium zugelassen werden wollen. Ihre Figuren sind als komplexe Charaktere angelegt, was ihr moralisches Dilemma umso glaubwürdiger und die Fragen nach Integrität, Haltung und Widerstand als zeitlose Themen ansichtig macht.
Residenztheater Bad Laasphe, Brückenstraße 2 02752/898
Veranstalter: Kulturring Bad Laasphe e.V.
Veranstaltungs-ID: 29832
Mittwoch | 17.10.2018 | 20.00 Uhr
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm Nach dem Welterfolg der „Dreigroschenoper“ will das Kino das Stück unbedingt verfilmen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen - er will eine völlig neue Art von Film machen! Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der „Dreigroschenoper“ der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Gestalt anzunehmen beginnt, zerrt Brecht die Produktionsfirma vor Gericht. „‘Mackie Messer‘ ist eine fiebrige Tour de Force - ein Film, der die ‚Dreigroschenoper‘ bis in den Finanzkapitalismus unserer Gegenwart hinein verlängert und dessen Aktualität hinsichtlich des aufkommenden Faschismus schon fast beklemmend wirkt. Es ist eine Regiearbeit, die das Publikum ebenso irritieren wie verblüffen dürfte – und ungeheuer reich beschenkt.“ (epd Film)"Ein mutiger großer Wurf, der dem deutschen Kino guttut!"(Programmkino.de) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29941
Mittwoch | 17.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineSneak | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Bad Times At The El Royale (OV) | Ballon | Book Club | Equalizer 2 | Happytime Murders | Harry Potter 1 (AC) | Harry Potter 2 (AC) | Harry Potter 3 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29908
 Literatur
Mittwoch | 17.10.2018 | 19.30 Uhr
25. Berleburger Literaturpflaster Anna Kordsaia-Samadaschwili „Wer hat die Tschaika getötet“
Moderation: Prof. Dr. Ralf Schnell, Schirmherr des Literaturpflasters | Die in Georgien bereits mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnete Autorin Anna Kordsaia-Samadaschwili erobert mit ihren Romanen nun das deutsche Publikum. Die Polizeiermittler sind überfordert. Sie werden von den Verdächtigen, den Freunden der Ermordeten, nach Strich und Faden an der Nase herumgeführt, so wie auch der Leser. Die Freunde wissen, wer sie umbrachte, geben aber nichts preis. Warum, erschließt sich nach und nach aus den vielen Geschichten, die sich diese bunte, unkonventionelle, grelle Schar über die Tote und sich selbst erzählen. Ein dichter und sehr raffiniert erzählter Roman. Das Kriminalelement ist ein Kniff für das äußerst spannende Enthüllen eines Panoramas ungewöhnlicher Lebensgeschichten und Figuren, ein Plädoyer für die Möglichkeit verschiedenster Lebensentwürfe und für Toleranz und Zusammenhalt.
Autohaus Opel Kroh Bad Berleburg, Ederstraße 72 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28489
Mittwoch | 17.10.2018 | 19.30 Uhr
Arnold Küsters - Krimiabend Nach dem Studium in Siegen, Lehramt S II, Englisch und Pädagogik, hat Arnold Küsters begonnen als Journalist zu arbeiten, vor allem für den WDR und die ARD, Hörfunk und Fernsehen, aber auch für Printmedien. Er ist Mitglied im Syndikat und in diesem Jahr in der Jury für den besten Kriminalroman 2018. Wir erwarten einen kurzweiligen Krimiabend mit vielen skurrilen und überraschenden Geschichten. Der Eintritt kostet 10 € inkl. Begrüßungsgetränk.
Buchhandlung "Bücher Buy Eva" Hilchenbach, Markt 5 02733-7420
Veranstalter: Buchhandlung "Bücher Buy Eva"
Veranstaltungs-ID: 29944
 Kinder
Mittwoch | 17.10.2018 | 21 - 22.30 Uhr
Nachts im Museum Kostenlose Kulturrucksack-Veranstaltung für Kinder ab 11 Jahre. Anmeldung: 0271-405 77 10 / info@mgk-siegen.de
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29107

 Donnerstag, 18.10.2018:
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 18.10.2018 | 20.00 Uhr
Bonnie & Clyde
Amerika 1930: Bonnie ist eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen, die nur einen Wunsch hat – berühmt werden. Egal ob It-Girl oder Leinwandstar, sie möchte Titelseiten zieren. Auch Clyde träumt davon, dass jeder seinen Namen kennt. Allerdings möchte er sich nicht im Showgeschäft verewigen, sondern als Gangster und wie eines seiner größten Vorbilder Billy the Kid in die Geschichte eingehen. Als Bonnie und Clyde sich begegnen, steht schnell fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Gemeinsam stürzen sie sich in ein aufregendes Leben und versetzen schon bald ganz Amerika in Angst und Schrecken. Ständig auf der Flucht, ziehen sie durchs ganze Land und töten dabei 14 Menschen. In Rückblenden erzählt das Musical vom aufregenden, kurzen Leben des legendären Gangsterpaars und von ihrer bedingungslosen Liebe. Die Musik stammt aus der Feder von Frank Wildhorn, der schon mit Musicals wie „Jekyll & Hyde“ und „Dracula“ internationale Erfolge feierte. Mit „Bonnie & Clyde – das Musical“ zeigt der Verein Musical!Kultur Daaden seine nunmehr fünfte Produktion im Apollo-Theater Siegen. Karten unter www.musicalkultur.de
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/77027720
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 29214
 Film
Donnerstag | 18.10.2018 | 15 & 17.45 Uhr
Die Unglaublichen 2 Am Ende von "Die Unglaublichen" taucht plötzlich der "Underminer" auf und raubt mit seinem riesigen Maulwurf-Mobil eine Bank aus. Weil bei der anschließenden Verfolgungsjagd so viel zu Bruch, werden die "Incredibles" in den Ruhestand versetzt! Während Mama Helen sich offiziell als Politikerin für die Rechte und Wiederzulassung der Superhelden einsetzt (und zugleich undercover als Heldin aktiv wird), muss ihr Ehemann Bob zu Hause bleiben und sich um die Kinder kümmern: die 14-jährige Violet ist eine aufmüpfige teenagerin geworden, der 10-jährige Robert mag seine Superkräfte nicht geheimhalten - und Baby Jack-Jack offenbart jeden Tag neue Kräfte! Zum Glück taucht ein finsterer Bösewicht auf und bedroht die Bürger von Metrovolle. Vier Jahre nach dem ersten Teil gelingt Regisseur Brad Bird ("Ratatouille") ein mehr als ebenbürtiger Nachfolger: "Furiose, ebenso fantasievolle wie actionreiche Unterhaltung mit liebevoll gezeichneten Figuren und perfektem Art Design." (Filmdienst) Achtung: Der Film ist für Kinder unter 6 Jahren verboten! Auch in der Begleitung von Eltern, Geschwistern o.ä. dürfen Kinder unter 6 Jahren NICHT in "Die Unglaublichen 2"!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30015
Donnerstag | 18.10.2018 | 20.15 Uhr
Book Club - Das Beste kommt noch Die Freundinnen Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) treffen sich seit vielen Jahren regelmäßig im Rahmen eines Buchclubs, um einander Bücher vorzustellen und gemeinsam darüber zu diskutieren. Nun ist „Fifty Shades of Grey“ dran - der skandalumwitterte Erotikroman von E.L. James. Bis zum nächsten Treffen wollen die Frauen den ersten Roman gelesen haben, um sich anschließend darüber auszutauschen. Doch obwohl sich vor allem Diane an der literarischen Qualität des Buches stört, erwecken die darin geschilderten Sexfantasien den sexuell abgekühlten Alltag der Damen wieder zum Leben und sie beginnen, ihre Beziehungen und Lebensentwürfe neu zu überdenken. Als „Objekte der Begierde“ treten in den Nebenrollen die Herren Richard Dreyfuss („Der weiße Hai“), Don Johnson („Miama Vice“), Andy Gracia („Ocean’s 11“) und Craig T. Nelson („Wag the Dog“) auf. „Eine Best-Ager-Komödie mit einem hochengagierten Ensemble und jeder Menge zündender Pointen!“ (Programmkino.de)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 30026
Donnerstag | 18.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen CineLady 25 km/h | A Star Is Born | Abgeschnitten | Bad Times At The El Royale | Ballon | Equalizer 2 | Halloween (2018) | Happytime Murders | Harry Potter 4 (AC) | Harry Potter 5 (AC) | Harry Potter 6 (AC) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Johnny English 3 | Johnny English 3 (OV) | Klassentreffen 1.0 | MET: Saint-Saens: Samson et Dalila (LIVE) | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Schönste Mädchen der Welt | Smallfoot | Smallfoot 3D | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Vorname (2018) | CineSneak | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 30001
 Literatur
Donnerstag | 18.10.2018 | 19.30 Uhr
Tristan Irle: Die Killer-OP Autorenlesung mit Ralf Strackbein.
Haflinger Hütte Erndtebrück, Grimbachstr. 55 02753/609120
Veranstalter: Erndtebrücker Kulturinitiative
Veranstaltungs-ID: 30031
Donnerstag | 18.10.2018 | 20.00 Uhr
Erotik im Märchen? Ja, bitte! Ohrenschmaus – Märchen für Erwachsene Gleich dreimal, wie im Märchen, ist die Siegener Märchengruppe „Ohrenschmaus“ bei uns im frei:Raum zu Gast. Nachdem im September die Kinder mit in das Reich des „Es war einmal…“ genommen wurden, sind an diesem Abend die Erwachsenen an der Reihe. Ohrenschmaus erzählt Märchen mit einer Prise Erotik. Denn was ist spannender, als die Beziehung zwischen Mann und Frau? Viele Völker haben sich in ihren Märchen darüber Gedanken gemacht. Einige davon werden an diesem Abend erzählt. Eintritt: 7€
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0175 6597999
 Verschiedenes
Donnerstag | 18.10.2018 | 10.30 Uhr
„Wolle & Nadel“ in der Stadtbibliothek Siegen Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die gerne in Gemeinschaft handarbeiten und sich darüber austauschen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Stadtbibliothek kocht Tee und die Teilnehmenden bringen Wolle und Nadel mit. Zudem stehen allen Strickfreunden zahlreiche Bücher und Zeitschriften aus dem Bestand der Bibliothek als Vorlage zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271/404-3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 29890
Donnerstag | 18.10.2018 | 15.30 Uhr
Café-Zeit: Johanna Christiane Hölderlin Die Entscheidung ihres Sohnes Friedrich Hölderlin, als Dichter zu leben, war für sie lebenslang ein Grund großer mütterlicher Sorge. Wie leicht hätte ihr gelehrter Sohn eine Pfarrstelle antreten können, und warum schlug er die Möglichkeit einer vorteilhaften Heirat nur aus? Schriftliche oder telefonische Anmeldung erforderlich. Der Eintritt zur Café-Zeit inkl. Kaffee und Kuchen im KrönchenCenter beträgt 5,00 €.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 29731
Donnerstag | 18.10.2018 | 16 - 17.30 Uhr
Mundartwerkstatt Alle Freunde des heimischen Dialektes freuen sich bereits auf die nun kommende Veranstaltung, zu der sie unter Leitung von Bruno Steuber, dem engagierten Mundartspezialisten herzlich eingeladen sind, unser schönes Sejerlänner Platt in gemütlicher und lockerer Runde zu hören und zu sprechen. Wie immer wird es allen interessierten Zuhörern, Einsteigern und auch Könnern viel Freude bereiten, sich mit Bruno Steuber in die liebenswerte Welt der mundartlichen Sprachgebräuche und Anekdoten zu begeben. Wie kaum etwas anderes spiegeln Dialekte die Kultur und Geschichte einer Gegend wieder. Alle Mundartfreunde sind herzlich eingeladen, Dialekt in geselliger Runde zu erleben und zu pflegen.
Bürgertreff Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Straße 428 02732/8752
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 29173
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 18.10.2018 | 12.30 - 13.00 Uhr
Kunstpause - Mittagspause einmal anders! Kurzführung in der Sammlung Lambrecht-Schadeberg.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29108
 Ausstellungen vom 12.10.2018 bis 18.10.2018
12.10.2018 bis 25.11.2018
14 - 17 Uhr
"Mit leichter Hand" Aquarelle von Martin SchulzNein, bei dem Künstler, dessen Werke jetzt im Freudenberger 4Fachwerk-Museum zu sehen sind, handelt es sich nicht um den früheren EU-Parlamentspräsidenten aus Würselen. Der Name ist identisch, aber es geht um den 1894 in Wittstock/Brandenburg geborenen Maler Martin Schulz. Was wie „mit leichter Hand“ gestaltet aussieht, erweist sich indes als das Ergebnis langjähriger Profession wie einer intensiven akademischen Ausbildung: 1916 begann Martin Schulz an der Akademie der Bildenden Künste in München das Studium der Kunsterziehung. Der dortige Lehrer und Landschaftsmaler Hermann Groeber prägte ihn offensichtlich mit seinem naturalistischen Stil und der lichtvollen Gestaltung. Als sich das Leben in Ostpreußen sich immer schwieriger gestaltete, zog Schulz mit seiner jungen Frau und seinem Sohn westwärts und fand im Siegerland eine Anstellung als Kunstlehrer an der damaligen Oberrealschule für Jungen. Martin Schulz lernte die Siegerländer Landschaft lieben. Er erwanderte sie, den Aquarellkoffer in der Hand, um jederzeit die wechselnden Motive, An- und Aussichten darstellerisch festhalten zu können.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29897
24.08.2018 bis 17.10.2018
15 - 18 Uhr
Auf'm Berg - Motive Stöffel ParkDer Mittelpunkt der Ausstellung zu „Auf`m Berg - Motive Stöffel-Park“ ist mit seinen Werken eine Hommage an den Stöffel-Park. Eine Auseinandersetzung von Kunst und Kultur war die Zielsetzung. Die Bilder werden in verschiedenen Techniken präsentiert. Neben diesen Arbeiten werden teilweise auch die den Bildern zu Grunde liegenden Fotos zu sehen sein. Das Nebeneinander von realistischen und abstrakten Bildern macht den Reiz dieser Ausstellung aus. Die Ateliergruppe „Allein Und geMeinSam“ unter der Leitung von Angelika Brenner setzt sich zusammen aus Martina Schiebe, Ulrike Lenz und Simone Dilling. Schöpferische Freiheit und Experimentierfreude sind die Ausgangsbasis der Gruppe, um nicht in eine Schublade „abstrakt oder figürlich“ zu landen. Das Ziel war die Interpretation des Sehens. Die Harmonie in der Gruppe sollte sich auch durch Farbharmonie in der Ausstellung wiederspiegeln. Künstlerische Stimmung, eigene Interpretation und technische Malweise gepaart mit einer hohen Authentizität der Künstlerinnen und der Leidenschaft zu Technik und Natur sollen positive Energien erzeugen. Alle 4 Künstlerinnen nähern sich der Vielfalt des Stöffel-Parks auf unterschiedliche Weise mit Malerei, Collagen und Fotografie, ohne dabei die Gesamtwirkung aus den Augen zu verlieren.
Otto-Pfeiffer-Museum Freusburg, Burgstr. 11 02741/931101
Veranstalter: Förderverein Freusburg zur Erhaltung gesch.und kult. Werte e
Veranstaltungs-ID: 29040
22.09.2018 bis 20.10.2018
15 - 18 Uhr
SPACE / CUT Andrea FreibergAndrea Freiberg zerlegt Orte mit der Schere und erzeugt Leerstellen in Situ und im Kontext realer Orte: Fotografien einer abgebrannten Fleischfabrik in Danzig, ein stillgelegter Bauhof im Münsterland und ein Wohnhaus im Umbau. Entschleunigte Räume, Orte gegen den Strom, fehlerhaft und unwirklich, sind Auslöser ihrer künstlerischen Feldforschung und Auseinandersetzung. Die Bilder bezeugen die Spuren des Verfalls und gleichzeitig werden die beginnenden Prozesse der Umwertung und Vereinnahmung durch Mensch und Natur sichtbar. Architektur aus der Funktion enthoben oder Orte im Umbruch verweisen auf ihren Gebrauch und Lebensalltag, welcher in Frage gestellt, brüchig und veränderbar erscheint, wobei der Stillstand eine ganz besondere Athmosphäre schafft. Schnittstellen und Brüche erzeugen einen seltsamen Schwebezustand für neue Wahrnehmungen und Imaginationen zwischen Sein und Schein.
Galerie wvh2 Siegen, Wilhelm-von-Humboldt-Platz 2 0271/3846090
Veranstalter: wvh2
Veranstaltungs-ID: 29573
30.09.2018 bis 20.10.2018
30.9. von 11-18 Uhr und nach Vereinbarung
KunstSommer 2018 Thomas Kellner: open studioAusstellung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Ateliers Friedrichstraße. Gäste: Dr. Sabiene Autsch – Dr. Jochen DietrichXenia FrisanLutz Krämer – Melanie Müller – Martin Steiner - Bodo Schäfer.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271-2383343
Veranstalter: Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 27671
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562
27.09.2018 bis 04.11.2018
Di.-Sa. 14-18 Uhr, So. 11-13 und 14-18 Uhr
KunstSommer 2018 Thema KreuzWir haben uns nach der Erfahrung ‚steter Tropfen…’ entschieden, das Thema Kreuz in unser Ausstellungskonzept für das Jahr 2018 aufzunehmen, es allerdings in dem Rahmen nicht bei einer einseitigen Künstlerposition zu belassen, sondern es auszuweiten auf andere künstlerische Vorstellungen, für die nicht nur der christlich religiöse Aspekt maßgeblich ist. Während bei Grimm mehr der sozial-kritische Ansatz im Vordergrund stehen mag, ist es bei Axel Vater das materialbedingte, künstlerische Vorgehen, und für Julia Arztmann sind überwiegend formale und materialimmanente Kriterien ausschlaggebend. Christoph Mause setzt bei seinen Kreuzobjekten und –bildern am nächsten bei Vorstellungen an, die wir mit Kirchenkunst verbinden, wenngleich seine Kreuzesdarstellungen recht eigenwillig, manchmal auch humorvoll sind und nicht unbedingt der verinnerlichten Norm entsprechen mögen. Wenn wir nur vier Künstlerpersönlichkeiten aus quasi drei Generationen ausgewählt haben, erklärt sich das auch mit dem Umstand, dass wir uns selbst in unseren Möglichkeiten beschränken mussten. Selbstverständlich hätten wir auch andere Künstler mit einer ganz anderen Sichtweise auf das Kreuz vorstellen können.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 27665
29.09.2018 bis 13.10.2018
Do. u. Fr. 14-18 Uhr, Sa. 11-15 Uhr
KunstSommer 2018 Retrospektive | Annette BesgenGalerie 11 Siegen, Alte Poststr. 11 0162 2928897
Veranstalter: Annette Besgen
Veranstaltungs-ID: 27669
29.04.2018 bis 31.10.2018
Mi + Fr: 13 - 17 Uhr; So: 10 - 17 Uhr
„Jim Knopf, Urmel & Co. - 70 Jahre Augsburger Puppenkiste“Neben einer großen Anzahl an Marionetten werden Informationen zur Augsburger Puppenkiste multimedial präsentiert. Fotos und Videos stehen im Vordergrund und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des bekanntesten Marionetten-Theaters. Wegen des langen Ausstellungszeitraumes über sechs Monate haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die Ausstellung im Laufe der Saison immer wieder etwas zu verändern. Dazu durchforsten die Augsburger den über 6000 Marionetten umfassenden Fundus sowie das große Requisitenlager. Es lohnt sich also, die Ausstellung im Technikmuseum im Jahresverlauf immer mal wieder zu besuchen. Während der gesamten Saison wird es ein umfangreiches Zusatzprogramm geben. Im außerschulischen Lernort des Museums zum Beispiel können Kinder und Jugendliche an bestimmten Tagen selbst Marionetten bauen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 27549
02.09.2018 bis 03.11.2018
Mo - Fr: 10 - 19 Uhr; Sa: 10 - 16 Uhr
Armin Mueller-Stahl "Die Herrlichkeit der Welt"Mueller-Stahl kreist in seiner graphischen und malerischen Beschäftigung oft um Motive seiner Filme, seiner Kollegen Dichter, Schauspieler und Musiker. Seine Zeichnungen, Gemälde, und Aquarelle sind von einer eigenen Handschrift geprägt. Mit sicherem Strich und virtuoser Farbgebung orchestriert er seine Bilder der Menschen und Landschaften. Doch Mueller-Stahl malt nicht nach dem Modell. Goethe, Schiller und Hesse haben ihm ja nie gegenübergesessen, aber doch ihre Gedanken, Werke und ihr Wirken haben ihn zu erkennbaren Portraits dieser ebenfalls viel Begabten inspiriert. Diese Ausstellung zeigt ein reiches Spektrum seiner Arbeiten auf Papier, darunter Mischtechniken auf Papier, Radierungen, Siebdrucke, Lithographien und Giclée-Prints.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 29053
13.06.2018 bis 17.10.2018
Mo - Fr: 7 - 20 Uhr; Sa: 7.30 - 12 Uhr
Florian Afflerbach Zeichnungen und AquarelleFlorian Afflerbach zeichnete unentwegt – Städte, Gebäude, Autos, Menschen, Comics. Die Ausstellung zeigt Ausschnitte dieses vielfältigen grafischen Werks, das aus kurzer Schaffenszeit alleine mehr als 30 fantastische Skizzenbücher hinterlässt. Darüber hinaus will "hell" Afflerbachs Emphase für die Zeichnung ganz unmittelbar und authentisch wiedergeben. "hell" faksimiliert und verlegt zwei Skizzenbücher. In diesen Faksimiles kann jeder am Nacheinander und Miteinander von Zeichnungen teilhaben, Reisen begleiten und Ziele Afflerbachs nachvollziehen. Man erkennt Arbeitsspuren, wenn sich Kohle und weicher Bleistift auf gegenüberliegende Seiten übertragen und wie eingelegte Papiere und Prospekte Übertragungen verhindern wollen – und dabei etwas Eigenes zu erzählen beginnen. Man ahnt etwas von des Zeichners Disziplin, seinem Mut, auch die komplexesten Perspektiven zu meistern.
Galerie hell Siegen, Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11, PB-A 120/3 0271/7403956
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II - Kunst
Veranstaltungs-ID: 28274
18.09.2018 bis 23.11.2018
Mo, Di, Do: 7.30-16.30 Uhr; Mi, Fr: 7.30-12.30 Uhr
"In den Rahmen gefallen" FotoausstellungDie Hilchenbacher Hobbyfotografinnen Ruth Eyhorn, Christa Hees und Silke Walk präsentieren ihre Fotografien, für die ihnen vorwiegend die Natur Modell gestanden hat. Neben stimmungsvollen Landschaftsbildern und spannenden Makroaufnahmen wird es aber unter anderem auch interessante Blickwinkel aus der Architektur zu sehen geben. Die Fotografie ist für die Drei nicht nur eine wundervolle Freizeitgestaltung, sondern sie möchten damit dem Betrachter auch die kleinen und großen Wunder der Natur nahe bringen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288-229
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29474
09.10.2018 bis 09.11.2018
Mo. - Fr. 8.15 – 12.30 | Mo. - Mi. u. Fr. 13.30 – 16.00 | Do. 13.30 – 19.00
25. Berleburger Literaturpflaster Tatia Nadareischwili „Illustrationen - wenn Sprache Flügel bekommt“Tatia Nadareischwili ist eine der bekanntesten Illustratorinnen in Georgien. Sie schafft nicht nur die Illustrationen zu ihren eigenen Kinderbüchern, sondern Sie illustriert Magazine und Zeitungsberichte bis hin zu Werbeplakaten. Ihre Arbeiten sind vielseitig und zeichnen sich durch eine große Kreativität aus. Sie verknüpft Thema und Material in einer einmaligen Weise, so dass der Betrachter auf eine echte Entdeckungsreise in dieser Ausstellung gehen kann.
Foyer der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28479
06.09.2018 bis 08.11.2018
Mo.-Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr | 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2018 Aufschäumungen und Brechungen | Dago Koblenzer„Aufschäumungen und Brechungen“ heißt die Ausstellung von Dago Koblenzer in der „IHK Galerie“. Zur Vernissage möchten wir Sie und Ihre Kollegen der Fotoredaktion am Donnerstag, 6. September 2018, um 19 Uhr in die IHK Siegen einladen. Der Titel der Ausstellung mutet zunächst etwas sperrig an, beschreibt aber sehr präzise die Techniken und den unverwechselbaren Stil des Künstlers, der mit dieser Ausstellung für den Siegener Jubiläums-KunstSommer 2018 ausgewählt wurde. Holzspan-platten, Polyurethan-Platten und industrieller Polyurethan-Schaum sind die Materialien, aus denen Koblenzer mittels Brechungen, Zackungen, Einkerbungen und Aufschäumungen zwei- und dreidi-mensionale Objekte schafft, denen sich der Betrachter nicht entziehen kann und die den Materialien eine neue Bedeutung geben, sie zu abstrakten Skulpturen erhöhen. Vollendet werden die Skulpturen erst im Blick des Betrachters: Der eine erkennt darin eine ausgewachsene Kalksteinformation oder Muscheln, der andere eine weibliche Brust.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302-306
Veranstalter: Dago Koblenzer in Kooperation mit F.-J. Weber vom Kunstverein Siege
Veranstaltungs-ID: 27660
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de