Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 10.10.2018:
 Musik
Mittwoch | 10.10.2018 | 20.00 Uhr
"Swinging Elephants"
Makin` Whoopee! - Mittwochs abends mal richtig einen draufmachen! So lautet das Motto der kleinen aber feinen Swing Combo "Swinging Elephants" an diesem Abend. Mit drei Saxophonen, Trompete, Posaune, E-Bass, Piano und Schlagzeug kreieren die Musiker aus dem Sieger- und Sauerland einen satten, aber zugleich auch dezenten "BigbandSound". Das breit gefächerte Repertoire reicht vom klassischem Swing und Jazz über Latin bis hin zu bekannten Titeln aus der Popmusik. Im Café Basico präsentiert das Ensemble u.a. Evergreens wie Little brown jug, Blues for Mr. B und You are the Sunshine of my life. Als Sängerin mit dabei ist Ulrike Wesely. Inspiriert durch berühmte Vorbilder wie Ella Fitzgerald, Billie Holiday und Judy Garland zeichnet sie sich durch ihren ganz eigenen Stil aus. Gemeinsam mit ihren Kollegen freut sie sich bei dieser Gelegenheit, musikalisch mal richtig auf den Putz zu hauen – wie der Titel des Programmes bereits sagt:"Makin Whoopee!" Eintritt ist frei – es geht der Hut rum! Besetzung: Alexandra Eichner (sax), Carola Nöh (sax), Alexandra Diedrich (sax), Hartmut Gumbinger (tp), Thoams Eichner(tb), Christan Berner (piano), Reinhard Wesely (bass) und Lutz Catterfeld (drums)
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 -
Veranstalter: M.U.T. Sauerland
Veranstaltungs-ID: 29848 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 10.10.2018 | 20.00 Uhr
Weiberpower Pur
Der Titel sagt alles. Die drei Bühnen-Powerweiber entzünden ein unglaubliches Feuerwerk an Pointen, dass die Lachmuskeln um Gnade flehen. Kein Wunder, wenn drei der etabliertesten Kabarett/Comedy Frauen Deutschlands ihr vielseitiges und großartiges Material zusammen werfen und sich einen Traum erfüllen, für wenige Shows gemeinsam die Bühnen zu stürmen. Kabarett, Comedy und Musik – einfach klasse Unterhaltung mit sprühendem Esprit und beißendem Witz. So unterschiedlich und grenzenlos kann Humor sein! Provokant und hintersinnig ist der wahnwitzige Abend, aber auch berührend und tiefgründig. Am Ende schreit das Publikum nach Zugaben und hat Tränen der Freude in den Augen, so haben die Shows bisher geendet, na, das wird gnadenlos heiter… !
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26667 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Bildung/Wissenschaft
Mittwoch | 10.10.2018 | 17.30 Uhr
Weg mit den Barrieren! Ein Austausch über Barrierefreiheit In Zusammenarbeit mit INVEMA e.V. Kreuztal. "Behindert ist man nicht, behindert wird man." Immer wieder treffen Menschen mit Behinderungen auf Barrieren. Schwer verständliche Texte, Treppenstufen oder Gebäude ohne Leitsysteme sind nur wenige Beispiele. Auch in Freizeit, Sport, Kultur und speziell im Vereinsleben spielt die Teilhabe aller Mitglieder eine große Rolle. Wir möchten die Chance dieser Kooperationsveranstaltung der VHS mit dem Kreuztaler Verein INVEMA e.V. - mit Unterstützung durch eine Förderung der Aktion Mensch - nutzen, um uns mit "Teilnehmern und Interessierten" auszutauschen und die eine oder andere Barriere hier im Kreis Siegen-Wittgenstein zu identifizieren. Außerdem informieren wir auch Sie als Teilnehmer, für die das Thema vielleicht noch neu ist, gerne über Barrierefreiheit allgemein, sammeln gemeinsam Erkenntnisse bei verschiedenen Selbsterfahrungsangeboten und beraten Sie hinsichtlich der Umsetzung von Barrierefreiheit in Ihrem Verein oder bei Ihrer nächsten Veranstaltung. Eine bunte Mischung der Teilnehmer ermöglicht es, Fragen zu stellen und Antworten und Tipps für die eigene Arbeit "aus erster Hand" zu bekommen. Eine Anmeldung wäre wünschenswert, es ist jedoch auch so jeder an diesem Abend willkommen. Sollten Sie eine Beeinträchtigung haben und Hilfsmittel oder Assistenz benötigen, so bitten wir Sie, uns einfach im Vorfeld anzusprechen.
INVEMA e.V. Kreuztal, Roonstr. 21 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28821 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 19.30 Uhr
Erziehung leicht gemacht Kennen Sie die Frage: Warum muss ich alles dreimal sagen? Der tägliche Erziehungsstress jeden Tag ist nicht einfach und trotzdem wollen Eltern für Ihre Kinder eine ruhige, vertrauensvolle Umgebung schaffen. Wie dies gelingt und trotzdem die Kinder tun "was man ihnen sagt", wird in diesem Vortrag mit vielen nützlichen Tipps vermittelt. Erziehung ist leicht, wenn man einige grundsätzliche Dinge beachtet.
Ev. Familienzentrum "Schatzkiste", Im Pfarrfeld 30, Neunkirchen 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 28822 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 19.30 Uhr
Warten - eine unendliche Geschichte? Allenthalben wird Zeit-Gewinn durch Zeit-Management und technische Beschleunigung propagiert - und dann diese Schmach: Warten! Auf dem Flughafen, an der Kasse, auf dem Amt oder im Stau: Warten! Auch auf die (Ewig)Verspäteten warten? Was erfahren wir, wenn wir auf die Post des geliebten Menschen, auf den wohlverdienten Urlaub, vielleicht auf die große Befreiung von Sorgen und Krankheiten, gar auf die göttliche Erlösung warten? Das Unerwartete als Geschenk des Lebens? Kennzeichnet das Warten nicht den Menschen? Verdeutlicht die Gratwanderung zwischen Erwartetem und Un-Erwartetem nicht unser Verhältnis zum Leben, zu uns, zu den anderen? Wir wollen Erwartetes und Un-Erwartetes vergegenwärtigen, um eine »Kultur des Wartens« einzuläuten.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404 3051
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 29728 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Film
Mittwoch | 10.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29699 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 17.30 Uhr
Kindeswohl Fiona Maye (Emma Thompson) ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet in einer Phase, in der ihre Ehe mit Jack (Stanley Tucci) in einer tiefen Krise steckt, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead) hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern die lebensrettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen und den seiner Eltern behandeln darf. Die Auseinandersetzung mit dem intelligenten Jungen führt Fiona zu einer Entscheidung, die auch ihr eigenes Leben verändern wird. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Ian McEwan schuf Regisseur Richard Eyre („Iris“) „ein bewegendes und exzellent gespieltes Justiz- und Ehedrama.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29858 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 19 Uhr
Zeitzeugen auf Zelluloid
Das Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein präsentiert historische Filme:Gemeinsam mit dem Siegener Historiker Dieter Pfau nähert sich das Kreisarchiv mit einem Wechsel von Filmvorführung(en) und Podiumsgespräch dem fünfzigsten Jubiläum der Revolution von 1968 in der Region. Von der Etablierung der Beat-Musik in der Siegerlandhalle über die Demonstrationen gegen den NPD-Parteitag im November 1968 bis zum Streik der Schülerinnen des Staatlichen Mädchengymnasiums zeigen sie die Bandbreite des Bewusstseinswandels in der Region.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 29259 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 20.00 Uhr
Sauerkrautkoma Der bayerische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress: Eine Zwangsbeförderung führt ihn nach München, wo er sich eine Wohnung mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) teilen muss und als Chefin ausgerechnet seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) vor die Nase gesetzt bekommt. Zu Hause in Niederkaltenkirchen lassen ihn seine Freunde und Bekannten mehr als deutlich wissen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. "Glücklicherweise" findet man im alten Auto von Franz' Vater die Leiche einer Frau, so dass sich der Dorfgendarm kopfüber in die Arbeit stürzen kann! "Spielfreudig und komisch präsentiert sich erneut das hervorragende Ensemble." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29865 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 22. Juli | A Star Is Born | Ballon | Book Club | Digimon Adventure Chapter 5 | Equalizer 2 | CineSneak (OV) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | MET: Verdi: Aida (LIVE) | Mile 22 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Venom 3D (OV) | CineSneak | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29855 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Verschiedenes
Mittwoch | 10.10.2018 | 15.00 Uhr
Geschichten im Salon Das Erzählen von Geschichten ist eine ganz alte Kunst, und es bedarf einer besonderen Fähigkeit, damit uns das Erzählte tief im Innern berührt und der Reichtum des gesprochenen Wortes erlebbar wird. Petra Griese – sie ist eine ausgebildete und erfahrene Erzählerin – gelingt dies ausgezeichnet. Sie möchte ihre Zuhörer an diesen Nachmittagen in die magische Welt der Märchen und Geschichten entführen. Dabei schöpft die Künstlerin aus einem umfangreichen Fundus, erzählt frei und äußerst wortgewandt. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme verleiht sie dem geschriebenen Wort Gestalt und lässt die Figuren vor unseren Augen lebendig werden.
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 0160/93730873
Veranstalter: MuT-Sauerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 29169 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 16.30 - 18.30 Uhr
„Wolle & Nadel“ in der Stadtbibliothek Siegen Die Stadtbibliothek Siegen lädt alle Strick- und Häkelinteressierten zu „Wolle & Nadel“ ein. Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die gerne in Gemeinschaft handarbeiten und sich darüber austauschen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Stadtbibliothek kocht Tee und die Teilnehmenden bringen Wolle und Nadel mit. Zudem stehen allen Strickfreunden zahlreiche Bücher und Zeitschriften aus dem Bestand der Bibliothek als Vorlage zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25 0271/404-3011
Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen
Veranstaltungs-ID: 29838 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Kunst/Vernissage
Mittwoch | 10.10.2018 | 14.30 - 16.30 Uhr
Museums-Momente Führung für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung. Anmeldung unter 0271-4057710.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29103 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 10.10.2018 | 19 - 21 Uhr
jungekunstfreunde // Einfach nur so Das monatliche Treffen der jungekunstfreunde des Museums.
Schellack Musikbar Siegen, Alte Poststr. 26 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29104 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Ausstellungen
30.09.2018 bis 20.10.2018
30.9. von 11-18 Uhr und nach Vereinbarung
KunstSommer 2018 Thomas Kellner: open studioAusstellung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Ateliers Friedrichstraße. Gäste: Dr. Sabiene Autsch – Dr. Jochen DietrichXenia FrisanLutz Krämer – Melanie Müller – Martin Steiner - Bodo Schäfer.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271-2383343
Veranstalter: Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 27671 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
27.09.2018 bis 04.11.2018
Di.-Sa. 14-18 Uhr, So. 11-13 und 14-18 Uhr
KunstSommer 2018 Thema KreuzWir haben uns nach der Erfahrung ‚steter Tropfen…’ entschieden, das Thema Kreuz in unser Ausstellungskonzept für das Jahr 2018 aufzunehmen, es allerdings in dem Rahmen nicht bei einer einseitigen Künstlerposition zu belassen, sondern es auszuweiten auf andere künstlerische Vorstellungen, für die nicht nur der christlich religiöse Aspekt maßgeblich ist. Während bei Grimm mehr der sozial-kritische Ansatz im Vordergrund stehen mag, ist es bei Axel Vater das materialbedingte, künstlerische Vorgehen, und für Julia Arztmann sind überwiegend formale und materialimmanente Kriterien ausschlaggebend. Christoph Mause setzt bei seinen Kreuzobjekten und –bildern am nächsten bei Vorstellungen an, die wir mit Kirchenkunst verbinden, wenngleich seine Kreuzesdarstellungen recht eigenwillig, manchmal auch humorvoll sind und nicht unbedingt der verinnerlichten Norm entsprechen mögen. Wenn wir nur vier Künstlerpersönlichkeiten aus quasi drei Generationen ausgewählt haben, erklärt sich das auch mit dem Umstand, dass wir uns selbst in unseren Möglichkeiten beschränken mussten. Selbstverständlich hätten wir auch andere Künstler mit einer ganz anderen Sichtweise auf das Kreuz vorstellen können.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 27665 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
29.04.2018 bis 31.10.2018
Mi + Fr: 13 - 17 Uhr; So: 10 - 17 Uhr
„Jim Knopf, Urmel & Co. - 70 Jahre Augsburger Puppenkiste“Neben einer großen Anzahl an Marionetten werden Informationen zur Augsburger Puppenkiste multimedial präsentiert. Fotos und Videos stehen im Vordergrund und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des bekanntesten Marionetten-Theaters. Wegen des langen Ausstellungszeitraumes über sechs Monate haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die Ausstellung im Laufe der Saison immer wieder etwas zu verändern. Dazu durchforsten die Augsburger den über 6000 Marionetten umfassenden Fundus sowie das große Requisitenlager. Es lohnt sich also, die Ausstellung im Technikmuseum im Jahresverlauf immer mal wieder zu besuchen. Während der gesamten Saison wird es ein umfangreiches Zusatzprogramm geben. Im außerschulischen Lernort des Museums zum Beispiel können Kinder und Jugendliche an bestimmten Tagen selbst Marionetten bauen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 27549 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
02.09.2018 bis 03.11.2018
Mo - Fr: 10 - 19 Uhr; Sa: 10 - 16 Uhr
Armin Mueller-Stahl "Die Herrlichkeit der Welt"Mueller-Stahl kreist in seiner graphischen und malerischen Beschäftigung oft um Motive seiner Filme, seiner Kollegen Dichter, Schauspieler und Musiker. Seine Zeichnungen, Gemälde, und Aquarelle sind von einer eigenen Handschrift geprägt. Mit sicherem Strich und virtuoser Farbgebung orchestriert er seine Bilder der Menschen und Landschaften. Doch Mueller-Stahl malt nicht nach dem Modell. Goethe, Schiller und Hesse haben ihm ja nie gegenübergesessen, aber doch ihre Gedanken, Werke und ihr Wirken haben ihn zu erkennbaren Portraits dieser ebenfalls viel Begabten inspiriert. Diese Ausstellung zeigt ein reiches Spektrum seiner Arbeiten auf Papier, darunter Mischtechniken auf Papier, Radierungen, Siebdrucke, Lithographien und Giclée-Prints.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 29053 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.06.2018 bis 17.10.2018
Mo - Fr: 7 - 20 Uhr; Sa: 7.30 - 12 Uhr
Florian Afflerbach Zeichnungen und AquarelleFlorian Afflerbach zeichnete unentwegt – Städte, Gebäude, Autos, Menschen, Comics. Die Ausstellung zeigt Ausschnitte dieses vielfältigen grafischen Werks, das aus kurzer Schaffenszeit alleine mehr als 30 fantastische Skizzenbücher hinterlässt. Darüber hinaus will "hell" Afflerbachs Emphase für die Zeichnung ganz unmittelbar und authentisch wiedergeben. "hell" faksimiliert und verlegt zwei Skizzenbücher. In diesen Faksimiles kann jeder am Nacheinander und Miteinander von Zeichnungen teilhaben, Reisen begleiten und Ziele Afflerbachs nachvollziehen. Man erkennt Arbeitsspuren, wenn sich Kohle und weicher Bleistift auf gegenüberliegende Seiten übertragen und wie eingelegte Papiere und Prospekte Übertragungen verhindern wollen – und dabei etwas Eigenes zu erzählen beginnen. Man ahnt etwas von des Zeichners Disziplin, seinem Mut, auch die komplexesten Perspektiven zu meistern.
Galerie hell Siegen, Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11, PB-A 120/3 0271/7403956
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II - Kunst
Veranstaltungs-ID: 28274 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
18.09.2018 bis 23.11.2018
Mo, Di, Do: 7.30-16.30 Uhr; Mi, Fr: 7.30-12.30 Uhr
"In den Rahmen gefallen" FotoausstellungDie Hilchenbacher Hobbyfotografinnen Ruth Eyhorn, Christa Hees und Silke Walk präsentieren ihre Fotografien, für die ihnen vorwiegend die Natur Modell gestanden hat. Neben stimmungsvollen Landschaftsbildern und spannenden Makroaufnahmen wird es aber unter anderem auch interessante Blickwinkel aus der Architektur zu sehen geben. Die Fotografie ist für die Drei nicht nur eine wundervolle Freizeitgestaltung, sondern sie möchten damit dem Betrachter auch die kleinen und großen Wunder der Natur nahe bringen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288-229
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29474 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
09.10.2018 bis 09.11.2018
Mo. - Fr. 8.15 – 12.30 | Mo. - Mi. u. Fr. 13.30 – 16.00 | Do. 13.30 – 19.00
25. Berleburger Literaturpflaster Tatia Nadareischwili „Illustrationen - wenn Sprache Flügel bekommt“Tatia Nadareischwili ist eine der bekanntesten Illustratorinnen in Georgien. Sie schafft nicht nur die Illustrationen zu ihren eigenen Kinderbüchern, sondern Sie illustriert Magazine und Zeitungsberichte bis hin zu Werbeplakaten. Ihre Arbeiten sind vielseitig und zeichnen sich durch eine große Kreativität aus. Sie verknüpft Thema und Material in einer einmaligen Weise, so dass der Betrachter auf eine echte Entdeckungsreise in dieser Ausstellung gehen kann.
Foyer der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/923232
Veranstalter: Berleburger Literaturpflaster
Veranstaltungs-ID: 28479 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
06.09.2018 bis 08.11.2018
Mo.-Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr | 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2018 Aufschäumungen und Brechungen | Dago Koblenzer„Aufschäumungen und Brechungen“ heißt die Ausstellung von Dago Koblenzer in der „IHK Galerie“. Zur Vernissage möchten wir Sie und Ihre Kollegen der Fotoredaktion am Donnerstag, 6. September 2018, um 19 Uhr in die IHK Siegen einladen. Der Titel der Ausstellung mutet zunächst etwas sperrig an, beschreibt aber sehr präzise die Techniken und den unverwechselbaren Stil des Künstlers, der mit dieser Ausstellung für den Siegener Jubiläums-KunstSommer 2018 ausgewählt wurde. Holzspan-platten, Polyurethan-Platten und industrieller Polyurethan-Schaum sind die Materialien, aus denen Koblenzer mittels Brechungen, Zackungen, Einkerbungen und Aufschäumungen zwei- und dreidi-mensionale Objekte schafft, denen sich der Betrachter nicht entziehen kann und die den Materialien eine neue Bedeutung geben, sie zu abstrakten Skulpturen erhöhen. Vollendet werden die Skulpturen erst im Blick des Betrachters: Der eine erkennt darin eine ausgewachsene Kalksteinformation oder Muscheln, der andere eine weibliche Brust.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271 3302-306
Veranstalter: Dago Koblenzer in Kooperation mit F.-J. Weber vom Kunstverein Siege
Veranstaltungs-ID: 27660 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.09.2018 bis 12.10.2018
Mo.-Fr. 8-17 Uhr
KunstSommer 2018 Multiples und Einzigartiges | Editionen und Unikate Susanne Skalskiinnogy SE Foyer Siegen, Friedrichstraße 60 0170 9441988
Veranstalter: Susanne Skalski
Veranstaltungs-ID: 27662 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
28.09.2018 bis 12.10.2018
zu den Öffnungszeiten des Rathauses
"Haymatloz" Wanderausstellung zum Tag des FlüchtlingsDie Ausstellung Haymatloz erinnert an die aus Deutschland durch die Nationalsozialisten Vertriebenen. Sie ruft gleichzeitig die Reform-Epoche der Türkei unter Atatürk in Erinnerung. Die neue Türkei hat sich trotz ihrer wirtschaftlich schwierigen Lage gegenüber den deutschsprachigen Flüchtlingen großzügig verhalten. Die Ausstellung zeigt aber auch, dass das Leben in der Türkei für jene nicht einfach war. Dennoch blieben viele der Flüchtlinge ihrem Exilland bis in die Gegenwart hinein verbunden.
Rathaus Siegen-Weidenau, Erdgeschoss, Weidenauer Str. 211-215 -
Veranstalter: Türkisch-Deutscher Elternverein e.V.
Veranstaltungs-ID: 29461 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de