Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 07.10.2018:
 Musik
Sonntag | 07.10.2018 | 10.00 Uhr
Kantaten-Gottesdienst mit dem Bach-Chor Siegen J.S. Bach: Kantate BWV 120 "Gott, man lobet Dich in der Stille". Bach–Chor Siegen und Bach–Orchester Siegen. Leitung: Ulrich Stötzel.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271/74505 o. 0271/2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 29118 bsw
Sonntag | 07.10.2018 | 14.00 Uhr
Jugendtag des Jugendorchesters Rudersdorf "Großes Jugendkonzert"
Im Laufe des Nachmittags werden insgesamt rd. 45 Kinder- und Jugendliche in 3 verschiedende Jugendformationen (Jugendorchester 2013, 2015 und Neuanfänger 2017) und zusätzlich 2 Ensembles der Jugendleitung (Marci and the Saxes und ein Blechbläserquartett) auf der Bühne auftreten. Zwischen den Vorführungen ist genügend Zeit für Kaffee, Kuchen und gute Gespräche. Für die Kinder, welche den Jugendtag besuchen, werden Spiele und Kinderanimationen angeboten.
Haus Heimat Wilnsdorf-Rudersdorf, Johannlandstr. 2 -
Veranstalter: Jugendorchester Rudersdorf
Veranstaltungs-ID: 29836 
Sonntag | 07.10.2018 | 15.00 Uhr
Kaffee-Konzert
Kaffee, Kuchen und Gesang mit dem gemischten Chor "Treue Salchendorf"/Mixed Generations & dem männerchor "Einigkeit Herzhausen". Leitung: Matthias Merzhäuser ICV (Chorleiter). Eintritt inkl. Kaffee- Und Kuchen-Flatrate: 7 €
Nikolausheim Netphen-Salchendorf -
Veranstalter: Gemischter Chor "Treue" Salchendorf
Veranstaltungs-ID: 29515 
Sonntag | 07.10.2018 | 15.00 Uhr
Kultur in der Klinik - Hits & Schlager aus vergangenen Zeiten im Klinik-Café mit Andreas Witt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 29802 
Sonntag | 07.10.2018 | 16.00 Uhr
Konzert zum Martinimarkt Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271/404-1435
Sonntag | 07.10.2018 | 17.00 Uhr
U-60 Singers "Zauber der Musik"
Die Ü-G0-Singers veranstalten unter der Leitung von Michael Blume ein Konzert unter dem Motto ,,Zauber der Musik". Sie präsentieren zusammen mit dem Männerchor ostHelden unter Leitung von Klaus Krämer, dem Frauenchor Eckmannshausen unter Leitung von Katharina Kringe sowie der Vokalistin Judith Adarkwah und dem Pianisten Marco Hoffmann ein buntes und abwechslungsreiches Programm der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Karten zum Preis von € 10,- sind bei den Vorsitzenden Gretel Hassler, Tel. 0271/31929695 und Rita Toffanello, Tel. 0271-79A440 bzw. an der Abendkasse erhältlich.
Ev. Talkirche Siegen-Geisweid 0271/8706899
Veranstalter: Die Ü-60 Singers
Veranstaltungs-ID: 29735 
Sonntag | 07.10.2018 | 17.00 Uhr
Konzert des CVJM-Posaunenchores Anzhausen
Im Mittelpunkt des Konzerts steht eine Reise durch die Geschichte des Gemeindeliedes. Ausgehend vom Refor-mationschoral aus dem 15. Jahrhundert geht es weiter zum pietistischen Lied der Romantik und über die „Lieder junger Christen“ aus der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg bis hin zu den Sätzen der Jugendchorbewegung und dem heutigen Lobpreislied. Daneben spannt das Konzert einen gro-ßen Bogen von fröhlicher Barockmusik über israelische Folklore bis hin zu den großen Hits der Popmusik. Vor allem freut sich der Posaunenchor sehr auf den ersten Auftritt der aktuellen Jungblä-sergruppe.
Mehrzweckhalle Wilnsdorf-Anzhausen 02323 36455-12
Veranstalter: CVJM-Posaunenchor Anzhausen
Veranstaltungs-ID: 29792 
Sonntag | 07.10.2018 | 18.00 Uhr
Piano Fortissimo Konzert mit Schülerinnen und Schülern der Fritz-Busch-Musikschule
Im klassischen Sinfonieorchester sind sie nicht vorgesehen, auch nicht in der örtlichen Blaskapelle; Klavier, Cembalo und Akkordeon. Und wer meint, dass der Klavierschüler tagein, tagaus zu Hause allein weiße und schwarze Tasten drückt, der irrt. Klar, man kennt die Melodie der „Elise“ oder des „Türkischen Marsches“ für Klavier oder barocke Sonaten für das Cembalo, aber die jungen Schüler und Schülerinnen der städtischen Fritz-Busch-Musikschule haben es sich zur Aufgabe gemacht, eindrucksvoll zu präsentieren, in welch unterschiedlichen Besetzungen schon früh Kammermusik gemacht werden kann. Klänge des Klaviers, Cembalos und Akkordeons mischen sich mit denen unterschiedlicher Blasinstrumente, Streicher und Gesang. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen: Tel. 0271/404-2745
Ratssaal im Rathaus Siegen, Markt 2 0271/404-1435
Sonntag | 07.10.2018 | 19.30 Uhr
Siegen Gospel Choir | Helmut Jost Was im September 2000 als "Gospel-Workshop" in der Siegener Martini-Kirchengemeinde begann, formte sich im Laufe der Jahre zu einem hochkarätigen Chor mit aktuell 40 Sängerinnen und Sängern. Der Siegen Gospel Choir trägt unverkennbar die musikalische Handschrift des Gesangs- und Gospel-Spezialisten Helmut Jost, der den Chor vom Piano aus dirigiert und zugleich als Leadsänger aktiv ist.
Ev. Kirche Wilnsdorf-Rudersdorf -
Veranstalter: Siegen Gospel Choir
Veranstaltungs-ID: 29710 
Sonntag | 07.10.2018 | ab 16.30 Uhr
Musikverein Eiserfeld e.V. 90 Jahre Juboläumskonzert
Das Konzert stellt für die Musiker den Höhepunkt im Vereinsjahr dar. Deswegen laufen die Proben auf Hochtouren, sodass das Ensemble mit Unterstützung der Musikkapelle St. Martinus aus Wilnsdorf und unter der musikalischen Leitung von Christian Schmidt ein spannendes Programm präsentieren kann. Hier stimmt die Harmonie! Seit letztem Jahr steht der Musikverein Eiserfeld mit der Musikkapelle St. Martinus aus Wilnsdorf zusammen auf der Bühne. „Hier wird nicht nur Musik gemacht, sondern auch Geschichte geschrieben“, meint Michael Apelt als Vorsitzender der 111er. Während die Eiserfelder jetzt 90-Jähriges feiern, besteht die Wilnsdorfer Kapelle bereits seit 1901. „Erfahrung, Leidenschaft und gute Laune treffen beim Konzert aufeinander.“
Aula der Richerfeldschule Siegen-Eiserfeld 0271/3186400
Veranstalter: Musikverein Eiserfeld 1928 e.V. (die 111er)
Veranstaltungs-ID: 29871 
 Film
Sonntag | 07.10.2018 | 13.30 Uhr
KinderKino Luis und die Aliens Für den zwölfjährigen Luis Sonntag ist das Leben nicht immer leicht: Sein Vater Armin ist felsenfest von der Existenz von Außerirdischen und UFOs überzeugt, weswegen Luis an seiner Schule als schräger Außenseiter gilt. Dabei glaubt Luis selbst gar nicht an Aliens und ist eines Tages umso überraschter, als die drei Außerirdischen Mog, Nag und Wabo direkt vor seiner Nase eine Bruchlandung hinlegen. Schnell freundet er sich mit den lustigen Gesellen an, doch dadurch beginnt für ihn auch ein gefährliches Abenteuer. "Ein unterhaltsamer Animationsfilm für die ganze Familie, der mit witzigem Slapstick und intelligenter Situationskomik aufwartet, sich in der Figurenzeichnung aber an vergleichbaren US-Filmen anlehnt. Nebenbei plädiert der Film für Zusammenhalt und Toleranz und wartet auch mit erzählerischen Überraschungen auf." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29707 
Sonntag | 07.10.2018 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus Findus zieht um Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: eine eigene Spiel- und Hüpf-Hütte für den Kater! Findus findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er gleich ganz ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen Gefährten führen? Mit "Pettersson und Findus - Findus zieht um" endet die pfiffig-liebenswerte Leinwandtrilogie um den schrulligen Erfinder und seinen Adoptivkater, detailverliebt den gleichnamigen Kinderbüchern von Sven Nordqvist nachempfunden: "Die liebenswerte Inszenierung glänzt durch ein Höchstmaß an Detailverliebtheit, warmherzigen Humor, Einfallsreichtum und sprühende Unterhaltung." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29697 
Sonntag | 07.10.2018 | 17.30 Uhr
Sauerkrautkoma Der bayerische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress: Eine Zwangsbeförderung führt ihn nach München, wo er sich eine Wohnung mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) teilen muss und als Chefin ausgerechnet seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) vor die Nase gesetzt bekommt. Zu Hause in Niederkaltenkirchen lassen ihn seine Freunde und Bekannten mehr als deutlich wissen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. "Glücklicherweise" findet man im alten Auto von Franz' Vater die Leiche einer Frau, so dass sich der Dorfgendarm kopfüber in die Arbeit stürzen kann! "Spielfreudig und komisch präsentiert sich erneut das hervorragende Ensemble." (Filmdienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29862 
Sonntag | 07.10.2018 | 20.00 Uhr
In den Gängen Christian (Franz Rogowski) ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das ihm unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno (Peter Kurth), der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren. Als sich Christian in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Das warmherzige Märchen von Regisseur Thomas Stuber („Herbert“) war der Publikumsliebling der diesjährigen Filmfestspiele von Berlin: „Liebeswerte Figuren. Großartige Darsteller. Einfallsreiche Regie. Umwerfende Dialoge. Poetische Momente. So entsteht im Mikrokosmos Großmarkt einer der bewegendsten deutschen Filme der letzten Jahre.“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 29866 
Sonntag | 07.10.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen 22. Juli | A Star Is Born | Ballon | Book Club | Digimon Adventure Chapter 5 | Equalizer 2 | CineSneak (OV) | Haus der Geheimnisvollen Uhren | Hotel Transsilvanien 3 | Käpt'n Sharky | Klassentreffen 1.0 | MET: Verdi: Aida (LIVE) | Mile 22 | Nun | Pettersson & Findus: Findus zieht um | Predator (2018) (3D) | Schönste Mädchen der Welt | Searching | Smallfoot | Unglaublichen 2 | Unglaublichen 2 (3D) | Venom 3D | Venom 3D (OV) | CineSneak | Werk ohne Autor | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 29852 
 Literatur
Sonntag | 07.10.2018 | 15 - 17 Uhr
Kunst & Kaffee Gedicht-Potpourri & Lesung Der frei:Raum bietet mit seiner kleine Bühne die idealen Rahmenbedingungen für einen ersten Auftritt in der Öffentlichkeit. Diesen haben heute Nike & Doris. Zwei Frauen mit vielen Texten und Gedichten zuhause in der Schublade. Heute tragen sie einige davon vor und werden uns mit ihrem heimlichen Talent überraschen! Die Gäste können derweil Kaffee und Waffeln genießen, die Ausstellung betrachten und dabei im Stillen überlegen, welche Talente sie eventuell demnächst bei uns vorführen werden… Eintritt frei!
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0175 6597999
 Kinder
Sonntag | 07.10.2018 | 15 Uhr
Mimikry Figurentheater Urmel aus dem Eis
Eine Reise nach Titiwu, der Insel der sprechenden Tiere, für ausgeschlafene Forscherinnen und Forscher ab fünf Jahren.Forscher Prof. Habakuk Tibatong hat es auf die einsame Insel Titiwu verschlagen. Dort tut sich ein herrliches Forschungsfeld auf: Ungestört kann er den Tieren Sprechen beibringen. Eines Tages taucht ein Eisberg mit einem großen, grünen Ei am Strand der Insel auf. Das Ei wird natürlich sofort bebrütet, und als die Schale auseinanderbricht, kommt ein winziges Urmel heraus!Der Professor meldet seine Entdeckung per Flaschenpost dem König. Doch das hätte er nicht tun sollen, denn seine Majestät ist ein begeisterter Jäger. Rasch tüfteln der Professor und die Tiere auf Titiwu einen Plan aus, um das Urmel zu schützen. Und als der Jäger-König mit der Vier-Uhr-Strömung wieder nach Hause schippert, können alle erleichtert aufatmen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 29257 bsw
Sonntag | 07.10.2018 | 16.00 Uhr
"Eine Welt" Mut- und Mitmachmusical Richtig spannend, was da am reißenden Fluss passiert. Zwei Tiergruppen, die sich erst gar nicht für einander interessieren, dann misstrauisch beäugen und am Ende … aber kommt und erlebt es selbst, was aus Angst vor Unbekanntem werden kann, wenn man mutig ist und aufeinander zugeht! Echt stark, nur zusammen mit allen gelingt es. Eine richtig packende Geschichte. Seit April 2018 sind fast zweihundert Kinder und Verantwortliche begeistert an der Arbeit die Idee von Autor und Komponist Bernd Arhelger umzusetzen. Tanz, Theater, Chor, Kostüme und Bühnenbild erzählen die mitreißende Story wie Angst und Abneigung überwunden werden und kleine Helden gemeinsam Großes erreichen können. Ein Musical von und für Kids von 7 – 14 Jahren und alle Brückenbauer.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271-404-1400
Veranstalter: Integrationsrat Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 29468 
 Märkte/Feste
Sonntag | 07.10.2018 | 10 - 17 Uhr
Freudenberger Apfeltag – Alles rund um den Apfel
Nahezu jeder mag sie, je nach Sorte fruchtig süß oder sauer, mal mehlig oder auch knackig. Ob als Frucht pur genossen, als Saft oder Kuchen: Der Apfel ist vielseitig! Grund genug für das Technikmuseum Freudenberg in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Freudenberg e.V. einen Tag lang den Apfel näher unter die Lupe zu nehmen. Neben Informationen durch fachkundige Pomologen rund um den Obstbau und der Vorstellung lokaler, traditioneller Apfelsorten werden auch neuere Sorten vorgestellt. Mit Hilfe einer Hausmosterei wird vor den Augen der Besucher frischer Apfelsaft hergestellt. Der Schmeckt nicht nur frisch verkostet, sondern bildet auch die Grundlage für Apfelgelee, der ebenfalls vor Ort hergestellt wird. Auf Weißbrot wird der Gelee zu einem Gedicht. Duftend frisch aus dem Ofen serviert schmeckt auch der Apfelkuchen besonders gut. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt, schließlich wollen die unterschiedlichen Apfelprodukte vor Ort verkostet werden. Vor Ort führt Friedhelm Geldsetzer einen Pflanzschnitt an jungen Halbstämmen vor und erläutert zwei mal an diesem Apfeltag die Geschichte des Apfels.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a -
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 29840 
Sonntag | 07.10.2018 | ab 11 Uhr
Brotmarkt
Mit einem herbstlich-bunten Fest und einem herrlich-duftenden Brotmarkt feiern die Wittgensteiner im Oktober Erntedank. Den Auftakt für die Veranstaltung bildet ein Gottesdienst. Dann rollen die mit Getreide, Gemüse und regionalen Bodenschätzen geschmückten Erntewagen der Landjugend vor großem Publikum durch die Stadt. Im Rathausgarten erleben die Besucher alte Handwerkstraditionen wie Besenbinden, Rechenmachen und Strickdrehen. Um die Besucher auf den richtigen Geschmack zu bringen, werden am Tag zuvor zahlreiche Backhäuser in der Region angeheizt und dort nach alter Tradition die Brote gebacken. Die Backhausgemeinschaften aus Wittgenstein und dem Siegerland leben ihre Tradition mit Herz und Hand und machen die "heiße Ware" aus dem Holzofen zu einem besonderen Klassiker. Eine dufte(nde) Marke! Fast 50 Aussteller sind beim Brotmarkt vertreten. Die regionale Ecke bietet besonders Spezialitäten des Wittgensteiner Landes, die nicht nur bei auswärtigen Gästen, sondern auch bei Einheimischen heiß begehrt sind.
Rathausgarten Bad Berleburg 02751-93633
Veranstalter: BLB-Tourismus GmbH
Veranstaltungs-ID: 28349 
 Verschiedenes
Sonntag | 07.10.2018 | 10 - 18 Uhr
„Siegener Creativ Tage“ Die Messe für kreative Hobbys Nach über vierjähriger Pause, findet endlich wieder eine Messe statt für alle kreativen Menschen in der Region und solche, die es werden möchten. Ein Besuch ist quasi ein Muss, denn wo sonst findet man so viele Anregungen für das kreative Hobby, wie auf dieser Veranstaltung? Die „Siegener Creativ Tage“ stehen in der Tradition der Messe „Kreative Hobby-Welt“, die zuletzt 2014, damals zum achten Mal, stattgefunden hat. Ca. 60 Aussteller präsentieren an den beiden Messetagen nahezu alle Bereiche des kreativen Schaffens. Besonders die Themenbereiche kunsthandwerkliche Arbeiten, Basteln, Schneidern und Nähen, Zeichnen und Modellieren sind in diesem Jahr angesagt. In zahlreichen Workshops und Vorführungen können sich die Besucher aus erster Hand informieren und unterrichten lassen. An vielen Ständen können neue Ideen entdeckt und vor Ort nach Herzenslust ausprobiert werden: ob Fotografen, Maler oder Glasbläser – die Aussteller sind in den verschiedensten Bereichen der Kunst und des Kunsthandwerks zu Hause und teilen ihr Wissen gerne mit den Besuchern.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/23200-0
Veranstalter: JoKo Promotion
Veranstaltungs-ID: 27886 
Sonntag | 07.10.2018 | 14 - 18 Uhr
Aktionswochenende im Museum Wilnsdorf
Mit einem Aktionssonntag fing sie an, mit einem Aktionswochenende wird sie enden, die aktuelle Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf. Unter dem Titel »Dreispitz, Skalp und Spitzenhäubchen« führt die Ausstellung auf die andere Seite des Globus, in die Neue Welt zu Zeiten der amerikanischen Freiheitsbewegung. Eine Welt des Aufbruchs war das, 1776, als die europäischen Kolonisten beschlossen, sich die Bevormundung durch ihr Mutterland nicht länger gefallen zu lassen und als Soldaten aus ganz Europa sich auf den Weg nach Amerika machten, um die Interessen des englischen Königs dort zu vertreten. Viele von ihnen verloren ihr Leben, viele kehrten mit neuen Erfahrungen zurück und andere blieben dort, um zusammen mit Menschen aus vielen Nationen und Kulturen ein völlig neues Staatensystem zu entwickeln, aus dem die Vereinigten Staaten von Amerika wurden. Die Ausstellung versucht, die Menschen hinter den Mächten sichtbar zu machen und rückt vor allem das Alltagsleben an der Ostküste in den Mittelpunkt. Die Lebensverhältnisse europäischer Soldaten und Siedler werden ebenso thematisiert wie das Leben der Indianer. Passend dazu werden am letzten Wochenende der Sonderausstellung, Siedler und Soldaten, Indianer und Marketender das Museum bevölkern und den Besuchern die Alltagswelt am Ende des 18. Jahrhunderts live vor Augen führen. Der Eintritt für das gesamte Museum inklusive Sonderausstellung kostet 5 € für Erwachsene; Jugendliche/Schüler zahlen 4 €; eine Familie mit bis zu fünf Kindern kann die Familienkarte für 13 € nutzen.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 29814 bsw
Sonntag | 07.10.2018 | 15 - 16.30 Uhr
Exklusive Zeitreise durch das barocke Schloss Berleburg
"Flohfallen, Pomanderkugeln und Puderköpfe" sind das Thema der szenischen Führung mit Museums-Moderatorin Gabriele Rahrbach. Sie erzählt als Gräfin Marie Esther Polyxena von Wurmbrand-Stuppach - über 300 Jahre zurückversetzt - unterhaltsam von ihrer Ehe mit dem Grafen Casimir. Dazu gibt es Anekdoten, Gerüchte aus der gräflichen Küche und barocke Pracht. Voranmeldung erforderlich bei Gabriele Rahrbach, Tel. 0151 566 264 53 oder info@berleburger-zeitenspruenge.de
Schloss Bad Berleburg, Goetheplatz 8 02755/968455; 0151/56626453
Veranstalter: Gabriele Rahrbach
Veranstaltungs-ID: 28350 
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 07.10.2018 | 14 - 18 Uhr
„Kunststücke“ Ausstellung von Beate Osterloh
Die Malerin, die ihre farbenfrohen Bilder hier zeigt, ist in Siegen-Bürbach geboren und aufgewachsen. Die Gemälde sind in unterschiedlichen Techniken entstanden. So hat das mit Bleistift gezeichnete Porträt Campinos, des Sängers der „Toten Hosen“, ebenso einen Platz in den liebevoll eingerichteten Räumen des alten Fachwerkhauses gefunden, wie auch ein Aquarell der Freiheitsstatue in New York und das in leuchtendem Acryl gemalte Bild eines Tukans.
Heimathaus Siegen-Bürbach, Obere Dorfstr. 32 -
Veranstalter: Beate Osterloh
Veranstaltungs-ID: 29526 
Sonntag | 07.10.2018 | 15.00 Uhr
Themenführung: Traue deinen Augen (nicht) Visuelle Phänomene in der Slg. Lambrecht-Schadeberg. Mit Kirsten Schwarz.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29101 
Sonntag | 07.10.2018 | 15.30 Uhr
Barbara Sohler Vernissage "Glücks-Bilder"
Die Vernissage trägt den Titel "Glücks-Bilder". Denn das sei ihr Anliegen, so die seit vielen Jahren ehrenamtlich in dem Hilchenbacher Seniorensitz im Bereich der tiergestützten Therapie tätige Künsterlin, deren Bilder nun erstmals öffentlich gezeigt werden: Freude am Leben und der Welt im Kleinen zu vermitteln und damit Trost und Lebensmut zu vermitteln. Im Anschluss an eine kurze Einführung in ihre Arbeit als Malerin besteht Gelegenheit, die Arbeiten Sohlers auf sich wirken zu lassen und bei Kaffee und Kuchen darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten zugänglich. Der Eintritt ist frei.
Haus Wiesengrund Hilchenbach, Unterm Wäldchen 5b -
Veranstalter: Haus Abendfrieden in Hilchenbach-Helberhausen
Veranstaltungs-ID: 29841 
Sonntag | 07.10.2018 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung in der Slg. Lambrecht-Schadeberg Mit Kirsten Schwarz.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29102 
 Ausstellungen
13.05.2018 bis 07.10.2018
14 - 18 Uhr
„Dreispitz, Skalp und Spitzenhäubchen“ Die Geschichte der amerikanischen FreiheitsbewegungAm 4. Juli jährt sich in den USA der Tag der Unabhängigkeitserklärung, in diesem Jahr zum 242. Mal. Für Deutschland und die Deutschen scheint der Feiertag von wenig Belang zu sein – doch schaut man genauer hin, offenbart die Geschichte der amerikanischen Freiheitsbewegung auch deutsche Facetten: Viele von ihren Landesherren vermietete Soldaten kämpften für die englische Armee in Amerika, manche von ihnen auch nach ihrer Desertion für die Kontinentalarmee. Tausende der ursprünglich deutschen Soldaten blieben nach Ende des Krieges in Amerika und nahmen Einfluss auf die entstehende, vermeintlich „typisch“ amerikanische Kultur. Die Ausstellung versucht, wie bisher jede der großen Ausstellungen in Wilnsdorf, die Menschen hinter den Mächten sichtbar zu machen und rückt vor allem das Alltagsleben an der Ostküste in den Mittelpunkt. Die Lebensverhältnisse europäischer Soldaten und Siedler werden ebenso thematisiert wie das Leben der Indianer.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 27739 bsw
25.08.2018 bis 07.10.2018
14.00 - 17.00
Künstlerpuppen, Puppenhäuser – eine Kunst für sich!„Das sieht ja aus wie eine Puppenkulisse!“ - Spontan äußerst sich so mancher Besucher beim ersten Anblick des Alten Fleckens. Tatsächlich sind jetzt ganz erstaunliche Puppen und Puppenhäuser in der FachwerkAltstadt zu besichtigen. Das Mittendrin-Museum präsentiert eine Ausstellung der Künstlerinnen Ingrid Schwan und Cornelia Wiese, die ihr kreatives Schaffen genau diesen Themen mit hoher Profession gewidmet haben. Die Herstellung von Puppen umfasst handwerkliches Können wie ein hohes künstlerisches Empfinden. Für beide Fähigkeiten wurde die in Kirchen wirkende Ingrid Schwan mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Mit Goldmedaillen verließ sie zum Beispiel das Europäische Puppenfestival in Interlaken (1997) wie den Internationalen Wettbewerb „Eurodoll“ in Bregenz (1999). Seit 2004 entstehen nun in Kirchen im Haus der in Betzdorf aufgewachsenen Künstlerin die anspruchsvoll gestalteten Kreationen. Dass die zweite Künstlerin ebenfalls in Kirchen wohnt, ist Zufall. Doch auch ihr Interesse gilt der Nachbildung, der Miniatur von Lebenswelten: Cornelia Wiese ist seit Jahren von Puppenhäusern fasziniert. Sie entwickelte eine Sammelleidenschaft für all die ganz speziellen Utensilien, die der kleinen, nachgebauten Welt ihren jeweiligen Charme bestimmter Einrichtungsstile geben. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Sonderführungen sind auf Anfrage möglich.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28964 
24.08.2018 bis 17.10.2018
15 - 18 Uhr
Auf'm Berg - Motive Stöffel ParkDer Mittelpunkt der Ausstellung zu „Auf`m Berg - Motive Stöffel-Park“ ist mit seinen Werken eine Hommage an den Stöffel-Park. Eine Auseinandersetzung von Kunst und Kultur war die Zielsetzung. Die Bilder werden in verschiedenen Techniken präsentiert. Neben diesen Arbeiten werden teilweise auch die den Bildern zu Grunde liegenden Fotos zu sehen sein. Das Nebeneinander von realistischen und abstrakten Bildern macht den Reiz dieser Ausstellung aus. Die Ateliergruppe „Allein Und geMeinSam“ unter der Leitung von Angelika Brenner setzt sich zusammen aus Martina Schiebe, Ulrike Lenz und Simone Dilling. Schöpferische Freiheit und Experimentierfreude sind die Ausgangsbasis der Gruppe, um nicht in eine Schublade „abstrakt oder figürlich“ zu landen. Das Ziel war die Interpretation des Sehens. Die Harmonie in der Gruppe sollte sich auch durch Farbharmonie in der Ausstellung wiederspiegeln. Künstlerische Stimmung, eigene Interpretation und technische Malweise gepaart mit einer hohen Authentizität der Künstlerinnen und der Leidenschaft zu Technik und Natur sollen positive Energien erzeugen. Alle 4 Künstlerinnen nähern sich der Vielfalt des Stöffel-Parks auf unterschiedliche Weise mit Malerei, Collagen und Fotografie, ohne dabei die Gesamtwirkung aus den Augen zu verlieren.
Otto-Pfeiffer-Museum Freusburg, Burgstr. 11 02741/931101
Veranstalter: Förderverein Freusburg zur Erhaltung gesch.und kult. Werte e
Veranstaltungs-ID: 29040 
22.09.2018 bis 20.10.2018
15 - 18 Uhr
SPACE / CUT Andrea FreibergAndrea Freiberg zerlegt Orte mit der Schere und erzeugt Leerstellen in Situ und im Kontext realer Orte: Fotografien einer abgebrannten Fleischfabrik in Danzig, ein stillgelegter Bauhof im Münsterland und ein Wohnhaus im Umbau. Entschleunigte Räume, Orte gegen den Strom, fehlerhaft und unwirklich, sind Auslöser ihrer künstlerischen Feldforschung und Auseinandersetzung. Die Bilder bezeugen die Spuren des Verfalls und gleichzeitig werden die beginnenden Prozesse der Umwertung und Vereinnahmung durch Mensch und Natur sichtbar. Architektur aus der Funktion enthoben oder Orte im Umbruch verweisen auf ihren Gebrauch und Lebensalltag, welcher in Frage gestellt, brüchig und veränderbar erscheint, wobei der Stillstand eine ganz besondere Athmosphäre schafft. Schnittstellen und Brüche erzeugen einen seltsamen Schwebezustand für neue Wahrnehmungen und Imaginationen zwischen Sein und Schein.
Galerie wvh2 Siegen, Wilhelm-von-Humboldt-Platz 2 0271/3846090
Veranstalter: wvh2
Veranstaltungs-ID: 29573 
30.09.2018 bis 20.10.2018
30.9. von 11-18 Uhr und nach Vereinbarung
KunstSommer 2018 Thomas Kellner: open studioAusstellung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Ateliers Friedrichstraße. Gäste: Dr. Sabiene Autsch – Dr. Jochen DietrichXenia FrisanLutz Krämer – Melanie Müller – Martin Steiner - Bodo Schäfer.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271-2383343
Veranstalter: Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 27671 
01.10.2018 bis 31.12.2019
Di - So: 11 - 18 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg/ Rubenspreisträger der Stadt SiegenMuseum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 29099 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt „Telekommunikation seit dem 19. Jahrhundert als Kooperation von Medien“Den BesucherInnen soll Gelegenheit gegeben werden, selbst aktiv unter verschiedenen historischen Bedingungen kommunizieren zu können. Hierzu stellt die Sammlung Schmidt in Konstanz Originalgeräte zur Verfügung, die von der Frühzeit des Telefons im späten 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre reichen. Es werden benutzbare originale Telekommunikationsverbindungen aus unterschiedlichen Zeiten hergestellt, die den Wandel der Telekommunikation während der letzten über 100 Jahre direkt erfahrbar machen. Für die Ausstellung verantwortlich sind PD Dr. Christian Henrich-Franke und Dr. Cornelius Neutsch. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches „Medien der Kooperation“ unter Leitung von Prof. Dr. Erhard Schüttpelz.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29571 
27.09.2018 bis 06.01.2019
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Vom Brief zum digitalen Netz - Aus dem Siegerland in die Welt "Das bis du!" Frühe Kindheit digitalDie Ausstellung widmet sich dem Smartphonegebrauch und familiärer Interaktion. Sie wird geleitet von Dr. Bina Elisabeth Mohn und Prof. Dr. Jutta Wiesemann. Kern ist eine Video-Installation, in der (Medien-)Interaktionen von Kleinkindern in unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen beobachtbar gemacht werden. Basis hierfür sind kamera-ethnographische Untersuchungen, die beide Forscherinnen derzeit durchführen. Die BesucherInnen erfahren somit nicht nur, wie moderne Medien das Leben von Kleinkindern und deren familiäres Umfeld verändern, sondern erhalten darüber hinaus Einblicke in methodische Vorgehensweisen medienethnographischer Projekte.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 29562 
27.09.2018 bis 04.11.2018
Di.-Sa. 14-18 Uhr, So. 11-13 und 14-18 Uhr
KunstSommer 2018 Thema KreuzWir haben uns nach der Erfahrung ‚steter Tropfen…’ entschieden, das Thema Kreuz in unser Ausstellungskonzept für das Jahr 2018 aufzunehmen, es allerdings in dem Rahmen nicht bei einer einseitigen Künstlerposition zu belassen, sondern es auszuweiten auf andere künstlerische Vorstellungen, für die nicht nur der christlich religiöse Aspekt maßgeblich ist. Während bei Grimm mehr der sozial-kritische Ansatz im Vordergrund stehen mag, ist es bei Axel Vater das materialbedingte, künstlerische Vorgehen, und für Julia Arztmann sind überwiegend formale und materialimmanente Kriterien ausschlaggebend. Christoph Mause setzt bei seinen Kreuzobjekten und –bildern am nächsten bei Vorstellungen an, die wir mit Kirchenkunst verbinden, wenngleich seine Kreuzesdarstellungen recht eigenwillig, manchmal auch humorvoll sind und nicht unbedingt der verinnerlichten Norm entsprechen mögen. Wenn wir nur vier Künstlerpersönlichkeiten aus quasi drei Generationen ausgewählt haben, erklärt sich das auch mit dem Umstand, dass wir uns selbst in unseren Möglichkeiten beschränken mussten. Selbstverständlich hätten wir auch andere Künstler mit einer ganz anderen Sichtweise auf das Kreuz vorstellen können.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 27665 
01.09.2018 bis 28.02.2019
zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses
"Karika-Tiere" Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Jochen FendDer ehemalige Weidenauer niedergelassene HNO-Arzt Dr. Jochen Fend hat 2011 nach der Beendigung seiner Praxistätigkeit einen Mini-Verlag gegründet, den Kunstschaf Verlag Siegen, für den Vertrieb seiner selbstgezeichneten und getexteten Büchern. In diesen 100-Seiten-Büchlein werden mit feiner Feder und ebenso feinem Humor, mit Freude am Detail und Vorliebe für Tier-Karikaturen pseudo-wissenschaftliche und pseudo-philosophische Betrachtungen angestellt und skurrile Geschichten aus dem Reich der vermenschlichten Tiere erzählt.
Ev. Gemeindehaus Dautenbach, Holunderweg 11, Siegen-Weidenau 0271-72761
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Weidenau
Veranstaltungs-ID: 29063 

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de