Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 18.07.2018:
 Musik
Mittwoch | 18.07.2018 | 18.00 Uhr
MittwochSIn UnArt
Sechs junge Musiker aus dem Raum Siegen, die mit ihrem fetzigen, frischen Sound die Covermusik-Szene gehörig aufmischen wollen. Stetig arbeiten sie daran sich musikalisch zu verbessern, um sich in den nächsten Jahren in der heimischen Musikszene zu etablieren. Mit einer breit gefächerten Setlist, quer durch Musikjahrzehnte und Musikgenres, sind sie dazu in der Lage, ein Publikum von jung bis alt auf höchstem Niveau zu unterhalten.
Schlossplatz Unteres Schloss Siegen 0170/4108384
Veranstalter: Krönchen Events
Veranstaltungs-ID: 28651 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | 19.00 Uhr
Marco Michalzik | "awake" poetry & music "poetry & music" - ein feines Angebot mit dem bekannten poetry-slammer Marco Michalzik aus Darmstadt und der Band "awake" aus Neunkirchen. Im Rahmenprogramm gibt es ein Bistro mit diversen Leckereien.
Ev. Gemeindezentrum Siegen-Seelbach, Lilienstr. 14 (0271) 37 19 91
Veranstalter: Ev. Gemeindezentrum
Veranstaltungs-ID: 28352 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | 19.30 Uhr
Schülerkonzert VocalStudio Liisa Wahler Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 02732/4477
Veranstalter: Café Basico
Veranstaltungs-ID: 28666 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | 23.00 Uhr
Deepstahl
Seit einem Jahr schon liebkosen wir euch prunkvoll mit Techno aller Couleur, von zart bis hart über ständig wandelnde Konzepte und Unangepasstheit in jeglicher Form. Wir fliegen über Stock und Stein, durch Universen und die Tiefen des Meeres, durch den Dschungel bis ins Morgenland. Zwischen Kaviar und Dosenpfand, abgehoben und ganz am Boden schaffen wir euch die Parallelwelt als Ausstiegsportal.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 28703 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 18.07.2018 | 17.00 Uhr
"Kohlhiesels Töchter"
Die lebenslustige Liesl hat ein großes Problem. Sie möchte gerne ihren lieben Toni heiraten, aber ihre Mutter hat auf dem Sterbebett verfügt, dass zunächst die grantige Susi unter die Haube gekommen sein muss, bevor Liesl heiraten darf. Um Liesl zu helfen, gibt Vater Kohlhiesel eine Heiratsanzeige für Susi auf. Diese weiß davon nichts und annonciert gleichzeitig eine Stelle für einen neuen Knecht. Nun ist das Chaos perfekt und die Turbulenzen nehmen ihren Lauf… Den Zuschauer erwartet auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Stück für Jung und Alt mit einem aufwendigen Bühnenbild, einigen musikalischen und tänzerischen Highlights und viel Arbeit für die Lachmuskeln. Bühnenfassung von Jörg Doppelreiter. Bearbeitung und Regie Britt Löwenstrom unter der Spielleitung von Christina Schaab für die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V. Einlass und Vorprogramm ca. 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28458 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | 19.00 Uhr
tollMut-Theater "Ein Sommernachtstraum"
"Wahnwitzige, Poeten und Verliebte bestehen gleichermaßen aus Einbildung." So Theseus, dessen Vermählung mit Hippolyta die Rahmenhandlung für Shakespeares Geniestreich "Ein Sommernachtstraum" bildet. Nur noch drei Tage bis zur königlichen Hochzeit; die ganze Stadt ist in Aufruhr. Keine gute Zeit für Heimlichkeiten. Ein Plätzchen für jung entflammte Herzen findet sich bestenfalls noch im Schatten der Bäume. Ach nein, da probt bereits Peter Squenz mit seinen Handwerkern ein Theaterstück fürs Fest. Dann eben rasch ins Unterholz mit der Liebe, die Waldgeister wird es schon nicht stören - sind ja schließlich mit ihren eigenen Rangeleien beschäftigt. Wobei, ein wenig Unsinn geht immer und Gelegenheit weckt Triebe. Also her mit dem Feenzauber und ab geht der Elfenspuk. Wollen doch mal sehen, wer sich hier nicht zum Esel macht! Seit zehn Jahren gibt es das tollMut-Theater. Bei tollMut agieren "Wahnwitzige, Poeten und Verliebte" mit viel Enthusiasmus und unermüdlicher Spielwut. www.tollMut-Theater.de
Musikpavillon im Schlossgarten des Oberen Schlosses Siegen, Burgstraße 0157/71586909
Veranstalter: tollMut Theater
Veranstaltungs-ID: 28321 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Film
Mittwoch | 18.07.2018 | 15.30 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sommer-Kinder-Kino Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht) und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier) und Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst). Als der Postbote eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim (Solomon Gordon) zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen! "Grandiose Kinobilder, eine in den Haupt- wie in den Nebenrollen hervorragende Besetzung und spektakuläre Schauwerte vereinen sich zu einer zeitgemäßen Adaption." (filmdienst.de) "Ein spannendes, lustiges und fantasievolles Abenteuer!" (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 28643 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | 18.00 Uhr
Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes Schon mehrfach in seiner Karriere hat Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) auch Dokumentarfilme gedreht (wie „Buena Vista Social Club“ und „Pina“), aber noch nie war das Oberhaupt der katholischen Kirche Thema eines seiner Filme. Im Zentrum seines Porträts stehen die Gedanken von Papstes Franziskus, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. „Mehr als in jeder seiner bisherigen Dokumentationen, die immer auch ganz persönliche Hommagen an einzelne Künstlerpersönlichkeiten waren, nimmt sich Wenders hier zurück und stellt sich ganz in den Dienst des päpstlichen Engagements für eine bessere, gerechtere Welt.“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 28646 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | 20.00 Uhr
Mamma Mia! Here We Go Again Ladies Preview In "Mamma Mia" hat Sophie (Amanda Seyfried) geheiratet und zu diesem Anlass ihre Mutter Donna (Meryl Streep) sowie das Männer-Trio Sam (Pierce Brosnan), Harry (Colin Firth) und Bill (Stellan Skarsgard) eingeladen, die allesamt als ihr leiblicher Vater in Frage kommen. Nun, ein paar Jahre später, ist Sophie schwanger und lädt sich zur Unterstützung die beiden besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie (Julie Walters) und Tanya (Christine Baranski), ein, weil sie sich der neuen Verantwortung nicht gewachsen fühlt. Die beiden erzählen Sophie, wie in den wilden 1970er Jahren ihre Mutter Sam, Harry und Bill kennenlernte. "Mamma Mia" war mit 4,1 Millionen Besuchern einer der Kinohits des Jahres 2008 - zehn Jahre später geht die lang erwartete Fortsetzung an den Start!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 28647 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Mittwoch | 18.07.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Avengers: Infinity War (3D) | Deadpool 2 | CineSneak | Farbe des Horizonts | Finale 15.07.2018 (LIVE) | First Purge | Hereditary | Hotel Transsilvanien 3 | Hotel Transsilvanien 3 (3D) | How to Party with Mom | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer | Jurassic World: Das gefallene Königreich | Jurassic World: Das gefallene Königreich 3D | Liliane Susewind | Love Life! Sunshine!! Wonderful Stories | Love, Simon | Luis und die Aliens | CineLady: Mamma Mia: Here We Go Again | Meine teuflisch gute Freundin | Muse: Drones World Tour (OmU) | Ocean's 8 | Papst Franziskus | Peter Hase | Servamp The Movie: Alice In The Garden (OmU) | ActionHeroes: Sicario 2 | Skyscraper 3D | Skyscraper 3D (OV) | Solo: A Star Wars Story 3D | Super Troopers 2 | Wahrheit oder Pflicht | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 28608 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Kunst/Vernissage
Mittwoch | 18.07.2018 | 9 - 10.30 Uhr
Sommeryoga: Kunst schauen, Yoga üben Jeden Mittwoch. 7 Termine mit Laura Rudolph, Yogalehrerin. Ab dem 18.07.18, mit Anmeldung. Beitrag 78 Euro
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 28108 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Ausstellungen
01.07.2018 bis 31.08.2018
10 - 17 Uhr
Walter Helsper (1927-1992)Geboren in Herdorf/Sieg, besuchte der Sohn eines Hüttenobmanns die Volksschule, wo seine künstlerische Begabung auffiel. Er entschied sich zum Beruf des Kirchenmalers. Nach dem 2. Weltkrieg, den er aktiv erlebte, besuchte er die Malfachschule Siegerland. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich als freiberuflicher Plakatmaler und Schaufensterdekorateur. Aufmerksamkeit erregte Helsper Ende der 1950er Jahre mit einer Freiluft-Ausstellung großer Panoramabilder. Die eigenständige künstlerische Arbeit musste aus finanziellen Gründen immer wieder durch Auftragsarbeiten unterbrochen werden. Helsper starb 1992, er war das Opfer seiner stets substanzzehrenden Lebensweise, die sich selten um Konventionen scherte.
Kleine Galerie, Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 28375 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
22.05.2018 bis 01.09.2018
10 - 17 Uhr
People in the city Malereien und Zeichnungen von Stephanie SüßenbachMenschen (in) der Stadt. Stadtmenschen. Menschen, die ganz unterschiedliche Dinge zu ganz unterschiedlichen Zeiten tun. Beim Festhalten dieser Dinge geht es also vielmehr um das Sichtbarmachen der jeweiligen Handlung als um das Wiedererkennen der handelnden Person. Zwar werden äußerliche Besonderheiten gezeigt, doch lediglich auf eine stark reduzierte Art und Weise. Der Hauptfokus liegt auf dem Sichtbarmachen von Konturen, den Umrisslinien, die die Person in ihren Tätigkeiten und ihren Bewegungen hervorbringt. Um diese vergänglichen Eigenschaften festzuhalten, ist meine Arbeitsmethode schnell und skizzenhaft. Das hilft mir, mich auf das Wesentliche der Person zu konzentrieren und eben diese Linien, die sie in ihren Bewegungen erzeugt, wahrzunehmen und in der Zeichnung wiederzugeben. Somit entstehen keine Portraits sondern Momentaufnahmen von alltäglichen Situationen und Handlungen.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum / Stephanie Süßenbach
Veranstaltungs-ID: 27845 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
28.03.2018 bis 30.09.2018
11 - 18 Uhr; Do. 11 - 20 Uhr
Sammlung Lambrecht-Schadeberg Im Fokus: Schwarz und WeissIn der aktuellen Sonderpräsentation treffen mit den Farben Schwarz und Weiß Neuerwerbungen auf altbekannte Werke aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg. Ausgangspunkt dieser Zusammenstellung war der Neuerwerb eines weiteren frühen Gemäldes von Bridget Riley mit dem Titel „Turn“. Das simple Nebeneinander von Schwarz, Weiß und einigen Grautönen führt hier zu einer höchst komplexen Seherfahrung. Auf den ersten Blick erkennt man, wie auch andere Malerinnen und Maler den Schwarz-Weiß Kontrast für sich einsetzen: Papier als Arbeitsgrund wird mit Graphit, Kohle, Tusche und Bleistift bearbeitet. Leinwand bietet Fläche für Lack, Öl, Sand und sogar Asphalt. Lithographie, Bronzeguss und Radierung ergänzen das Programm. Genauso unterschiedlich und essentiell wie das Material der Kunstwerke ist, zeigt sich auch die Wirkung, auf die die Künstler damit abzielen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 27327 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
07.07.2018 bis 19.08.2018
14 - 17 Uhr
"You and Me" Stephanie SüßenbachDie 1986 in Siegen geborene Stephanie Süßenbach absolvierte ein Kunst-Studium an der Universität Siegen und gehört seit 2013 der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler an. Auslandszeiten verbrachte sie in Japan und Tansania. Beruflich ist sie als Kunstlehrerin an einem Gymnasium in Dillenburg tätig. Die Ausstellung "You and Me" zeigt Zeichnungen und Malarbeiten.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28514 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.05.2018 bis 07.10.2018
14 - 18 Uhr
„Dreispitz, Skalp und Spitzenhäubchen“ Die Geschichte der amerikanischen FreiheitsbewegungAm 4. Juli jährt sich in den USA der Tag der Unabhängigkeitserklärung, in diesem Jahr zum 242. Mal. Für Deutschland und die Deutschen scheint der Feiertag von wenig Belang zu sein – doch schaut man genauer hin, offenbart die Geschichte der amerikanischen Freiheitsbewegung auch deutsche Facetten: Viele von ihren Landesherren vermietete Soldaten kämpften für die englische Armee in Amerika, manche von ihnen auch nach ihrer Desertion für die Kontinentalarmee. Tausende der ursprünglich deutschen Soldaten blieben nach Ende des Krieges in Amerika und nahmen Einfluss auf die entstehende, vermeintlich „typisch“ amerikanische Kultur. Die Ausstellung versucht, wie bisher jede der großen Ausstellungen in Wilnsdorf, die Menschen hinter den Mächten sichtbar zu machen und rückt vor allem das Alltagsleben an der Ostküste in den Mittelpunkt. Die Lebensverhältnisse europäischer Soldaten und Siedler werden ebenso thematisiert wie das Leben der Indianer.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 27739 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
12.07.2018 bis 21.09.2018
7 - 16 Uhr
szenenwechsel XL Mustafa Kizilcay: „Anblick – Durchblick – Ausblick“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 28524 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
04.05.2018 bis 31.08.2018
8 - 18 Uhr
KunstSommer 2018 Highway to Hell | Michael SchumannHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 -
Veranstalter: Kunstverein Siegen e.V. und Hees Bürowelt
Veranstaltungs-ID: 27627 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
10.06.2018 bis 30.09.2018
Di.-So. 11-18 Uhr, Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2018 Landschaft, die sich erinnertIn modernen Landschaften werden häufig Spuren sichtbar – von ökonomischen Eingriffen, wechselnden Grenzziehungen, Flucht, Krieg oder von Zersiedlung und Bergbau. Übrig bleibt Restnatur, in der Ruinen von geschichtlichen Ereignissen zeugen. Öde Landschaften, die von vergangener Gewalt sprechen, degradiert zu Material. Gleichzeitig werden (Kriegs-)Erinnerungen durch architektonische Monumente des 20. Jahrhunderts sichtbar verkörpert. 25 Künstler und Künstlergruppen der Ausstellung bringen Landschaften zum Sprechen. Sie schaffen aktuelle Landschaftsbilder zwischen Fiktion, Sinnbild und Dokumentation und appellieren an unser Vermögen, diese zu lesen und zu entziffern – aber auch an unsere Imagination und unsere Fähigkeit, zu trauern.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 27635 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
29.04.2018 bis 31.10.2018
Mi + Fr: 13 - 17 Uhr; So: 10 - 17 Uhr
„Jim Knopf, Urmel & Co. - 70 Jahre Augsburger Puppenkiste“Neben einer großen Anzahl an Marionetten werden Informationen zur Augsburger Puppenkiste multimedial präsentiert. Fotos und Videos stehen im Vordergrund und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des bekanntesten Marionetten-Theaters. Wegen des langen Ausstellungszeitraumes über sechs Monate haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die Ausstellung im Laufe der Saison immer wieder etwas zu verändern. Dazu durchforsten die Augsburger den über 6000 Marionetten umfassenden Fundus sowie das große Requisitenlager. Es lohnt sich also, die Ausstellung im Technikmuseum im Jahresverlauf immer mal wieder zu besuchen. Während der gesamten Saison wird es ein umfangreiches Zusatzprogramm geben. Im außerschulischen Lernort des Museums zum Beispiel können Kinder und Jugendliche an bestimmten Tagen selbst Marionetten bauen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 27549 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.06.2018 bis 17.10.2018
Mo - Fr: 7 - 20 Uhr; Sa: 7.30 - 12 Uhr
Florian Afflerbach Zeichnungen und AquarelleFlorian Afflerbach zeichnete unentwegt – Städte, Gebäude, Autos, Menschen, Comics. Die Ausstellung zeigt Ausschnitte dieses vielfältigen grafischen Werks, das aus kurzer Schaffenszeit alleine mehr als 30 fantastische Skizzenbücher hinterlässt. Darüber hinaus will "hell" Afflerbachs Emphase für die Zeichnung ganz unmittelbar und authentisch wiedergeben. "hell" faksimiliert und verlegt zwei Skizzenbücher. In diesen Faksimiles kann jeder am Nacheinander und Miteinander von Zeichnungen teilhaben, Reisen begleiten und Ziele Afflerbachs nachvollziehen. Man erkennt Arbeitsspuren, wenn sich Kohle und weicher Bleistift auf gegenüberliegende Seiten übertragen und wie eingelegte Papiere und Prospekte Übertragungen verhindern wollen – und dabei etwas Eigenes zu erzählen beginnen. Man ahnt etwas von des Zeichners Disziplin, seinem Mut, auch die komplexesten Perspektiven zu meistern.
Galerie hell Siegen, Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11, PB-A 120/3 0271/7403956
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II - Kunst
Veranstaltungs-ID: 28274 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
11.06.2018 bis 14.09.2018
Mo, Di, Do: 7.30-16.30 Uhr; Mi, Fr: 7.30-12.30 Uhr
Fotoausstellung "Das was uns gefällt!... Wir können auch kreativ!"Überwiegend haben die 3 Hobbyfotografinnen Marlies Schaffrath, Silvia Schwarzpaul und Anke Setzer Landschaftsbilder ausgesucht, aber auch Makroaufnahmen und Tierbilder sind zu sehen.
1. + 2. OG, Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288-229
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 28692 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
04.07.2018 bis 31.07.2018
Mo. - Fr. 7.00 bis 20.00 Uhr
Lehrgut. Kunstgeschichte in Schulbüchern und Unterrichtsmedien um 1900Eine Ausstellung des Lehrstuhls für Kunstgeschichte der Universität Siegen. Konzipiert von Prof. Dr. Joseph Imorde und PD Dr. Andreas Zeising. Dem Problemfeld der Kunstgeschichte im Schulbuch widmet sich die Ausstellung mit einer Vielzahl von Exponaten aus der Zeit von 1880 bis 1930. Sie zeigt, wie die Beschäftigung mit Kunstgeschichte seit der Gründerzeit zunächst zaghaft Eingang in den schulischen Unterricht hielt, bevor sich in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg die Verlage auf den wachsenden Bedarf eingestellt hatten. Die Ausstellung wurde im Rahmen eines kunstwissenschaftlichen Seminars mit Studierenden der Universität Siegen erarbeitet. Ziel war es, den selten am konkreten Objekt erforschten kunstgeschichtlichen Schulunterricht an einer repräsentativen Auswahl von Schulbüchern und Tafelwerken zu veranschaulichen.
Teilbibliothek Unteres Schloss (US) Siegen, Kohlbettstr. 15 -
Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 28439 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
06.05.2018 bis 07.09.2018
nach Vereinbarung und Anmeldung
Bild | Architekturmit Werken von Götz Diergarten, Roger Eberhard, Gudrun Kemsa, Matthias Koch, Thomas Neumann, Josef Schulz, Gesche Würfel. Durch die Fotografie wird einem Gebäude eine neue Bedeutungsebene hinzugefügt. Es liegt in der Hand des Künstlers, ein Bauwerk als Zeitzeugnis vergangener Tage zu fotografieren oder den Fokus des Bildes auf den veränderten Kontext des Gebäudes zu legen. In der Kunstfotografie wird die Architektur in ihrer Bedeutung erweitert, verändert oder enteignet. Sie vermittelt nicht nur sich selbst, sondern ruft Emotionen und Assoziationen hervor. Die Fotografien fangen die Aura der Architektur ein und transportieren diese auf den Betrachter. Durch ihre fotografische Abbildung wird das emotionale Potenzial der Gebäude aktiviert. Architekturfotografie verbindet Expression des Bauwerks mit Ausdruck von Bildgewalt.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271/2383343
Veranstalter: Atelier Friedrichstr. Studio Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 27750 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
29.05.2018 bis 28.08.2018
während der Öffnungszeiten der Klinik
Fotoausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 27868 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
07.06.2018 bis 26.08.2018
zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums
Aquarelle von Christa Kühn, Charlotte Pöschel und Hanna MenzelChrista Kühn und Charlotte Pöschel waren mit der Künstlerin Hanna Menzel (1924-1993) sehr verbunden und haben ihre Art der Aquarellmalerei zu schätzen gelernt. Vor 21 Jahren engagierten sie sich, mit der Großnichte Franziska Menzel eine Erinnerungs-Ausstellung im Stadtmuseum zu gestalten. Für Christa Kühn und Charlotte Pöschel ist die Begeisterung zur Aquarellmalerei geblieben und sie lassen sich von den Farben in der Natur zum Aquarellieren inspirieren. Die Zwillings-Schwestern, 1946 in Siegen geboren, haben seit frühester Kindheit die Lust und Leidenschaft zum gemeinsamen Zeichnen und Malen. Mit Freude und Energie haben die beiden Damen diese Ausstellung vorbereitet, um interessierten Besuchern die Aquarellmalerei näher zu bringen.
Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 02733-288231
Veranstalter: Stadt Hilchenbach, Bürgerdienste
Veranstaltungs-ID: 28082 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juli 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de