Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 15.07.2018:
 Musik
Sonntag | 15.07.2018 | 11.00 Uhr
KreuztalSommer Notencocktail
Gemischter Chor der Chorgemeinschaft Eichen-Bockenbach & Gäste. Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte des Kreuztaler Sommerprogramms laden wir zu einem fröhlichen Gesangs-Frühschoppen ein. Der Notencocktail und seine Gäste bieten an diesem sommerlichen Vormittag eine musikalische Weltreise mit Schlagern, Popklassikern und internationaler Folklore an. Die SängerInnen und der Siegener Bass Kai Uwe Schöler laden Sie herzlich zum kurzfristigen Verweilen an den Broadway oder gar in den afrikanischen Dschungel ein. Kai Uwe Schöler (Bass / Opern- und Konzertsänger); Marco Hoffmann (Klavier); Musikalische Leitung: Kai Uwe Schöler, Musikdirektor ICV. Der Eintritt ist frei.
Dreslers Park Kreuztal, bei schlechtem Wetter in der Weißen Villa 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 27928 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 15.00 Uhr
Konzert mit den Rothaarsteig-Alphornsolisten
Die Rothaarsteig-Alphornsolisten sind eine konzertante Musikformation der Natur- und Jagdhorn-Bläsergruppe Siegerland-Wittgenstein e.V. Bei den „Rothaarsteigern“ musizieren erfahrene Naturhornmusiker, gute Musiker aus Posaunenchören und Blasorchestern, sowie professionelle Musiker aus dem symphonischen Bereich gemeinsam. Die Konzertformation kann deshalb ein extrem breites musikalisches Spektrum von traditioneller Alphornmusik, über Choräle, Märsche, Polkas, Walzer bis hin zu Orchestermusik im Bereich Unterhaltungsmusik und Klassik auf Konzertalphörnern anbieten. Auch musikalische Ausflüge in den Bereich Jazz und Blues sind Spezialitäten „Rothaarsteiger“. Der Name „Alphornsolisten“ ist auch Programm, sie bieten natürlich auch stimmungsvolle solistische Einlagen. Mit ganz besonderen Alleinstellungsmerkmalen heben sich die Rothaarsteiger von anderen Alphornbläserformationen entscheidend ab: Sie spielen das Rothaarsteig – Alphorn. Dieses besondere Instrument, es sieht etwas aus wie ein überdimensionales Saxophon, wird nur von den Rothaarsteigern in Orchesterformation gespielt. Im Jahre 2017 wurde von den Alphornsolisten das „längste Rothaarsteig – Kontrabass – Alphorn der Welt“ entwickelt mit einer stattlichen Länge von 7,60m.
Kurpark Freudenberg 02734/2197
Veranstalter: Heimat- und Verschönerungsverein Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28491 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 15.00 Uhr
Uni-Big-Band Highlights auf Hohenroth Die Big Band der Universität Siegen steht seit über dreißig Jahren auf der Bühne und hat sich in dieser Zeit vom Amateurorchester zum Jazzensemble mit annähernd professionellem Sound entwickelt. Die Uni Big Band ist heute ein wichtiger Kulturträger der Universität und unverwechselbarer Musikbotschafter der Stadt Siegen. Beim diesjährigen Konzert unter dem Titel "Highlights" wird die Uni Big Band unter ihrem Leiter Martin Reuthner ein ansprechendes Programm aus den Höhepunkten der Bandgeschichte präsentieren. Bereits zum vierten Mal gastiert das Ensemble aus Studierenden, Mitarbeitern und Alumni der hiesigen Hochschule an diesem herrlichen Ort in der wunderschönen Umgebung des Rothaargebirges.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. / L722 -
Veranstalter: Verein Waldland Hohenroth & Regionalforstamt Siegen-Wittgens
Veranstaltungs-ID: 27350 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 16.00 Uhr
"Sonntagnachmittag um 4" Gute Akustik Diese Veranstaltung musste leider abgesagt werden!
Musikpavillon im Schlossgarten des Oberen Schlosses Siegen, Burgstraße 0271/404-3055
Veranstalter: Stadt Siegen, AG Kulturförderung und Veranstaltungen
Veranstaltungs-ID: 27727 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 17.00 Uhr
Sommerkonzert und Liedernachmittag
Der Förderverein des Tagespflegehauses Eremitage lädt herzlich zu einem Sommerkonzert und Liedernachmittag mit dem Musiker Walter Siefert ein. Musikalisch geht die Reise durch die Evergreens der 50er und 60er Jahre bis hin zu den bekannten Volksliedern. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Alle Menschen mit und ohne Demenz sind herzlich eingeladen. Zur besseren Planung bittet der Veranstalter um Anmeldung unter 0271/39121 oder per Mail: tagespflege@caritas-siegen.de
Tagespflegehaus Eremitage Wilnsdorf, Eremitage 9 0271/23602-62
Veranstalter: Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V.
Veranstaltungs-ID: 28523 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Film
Sonntag | 15.07.2018 | 15.30 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sommer-Kinder-Kino Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht) und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier) und Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst). Als der Postbote eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim (Solomon Gordon) zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen! "Grandiose Kinobilder, eine in den Haupt- wie in den Nebenrollen hervorragende Besetzung und spektakuläre Schauwerte vereinen sich zu einer zeitgemäßen Adaption." (filmdienst.de) "Ein spannendes, lustiges und fantasievolles Abenteuer!" (FBW)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 28641 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 18.00 Uhr
Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes Schon mehrfach in seiner Karriere hat Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) auch Dokumentarfilme gedreht (wie „Buena Vista Social Club“ und „Pina“), aber noch nie war das Oberhaupt der katholischen Kirche Thema eines seiner Filme. Im Zentrum seines Porträts stehen die Gedanken von Papstes Franziskus, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. „Mehr als in jeder seiner bisherigen Dokumentationen, die immer auch ganz persönliche Hommagen an einzelne Künstlerpersönlichkeiten waren, nimmt sich Wenders hier zurück und stellt sich ganz in den Dienst des päpstlichen Engagements für eine bessere, gerechtere Welt.“ (epd Film)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 28644 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 20.00 Uhr
Feinde - Hostiles New Mexico 1892: Der als Indianer-Hasser bekannte Offizier Joseph Blocker (Christian Bale) erhält den Auftrag, den Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi), der die vergangenen sieben Jahre im Gefängnis verbracht hat, in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Die beiden haben eine gemeinsame (blutige) Vergangenheit, weswegen Blocker den Auftrag nur widerwillig annimmt. Unterwegs stößt der Trupp auf die junge Rosalie (Rosamund Pike), deren Familie von Komantschen ermordet wurde. „Das brillant-atmosphärische Western-Drama entwickelt mit zunehmender Dauer eine emotionale Urgewalt, der man sich nicht entziehen kann.“ (Filmstarts.de) Siegerländer Erstaufüfhrung. 134 Min.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 28633 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Avengers: Infinity War (3D) | Deadpool 2 | CineSneak | Farbe des Horizonts | Finale 15.07.2018 (LIVE) | First Purge | Hereditary | Hotel Transsilvanien 3 | Hotel Transsilvanien 3 (3D) | How to Party with Mom | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer | Jurassic World: Das gefallene Königreich | Jurassic World: Das gefallene Königreich 3D | Liliane Susewind | Love Life! Sunshine!! Wonderful Stories | Love, Simon | Luis und die Aliens | CineLady: Mamma Mia: Here We Go Again | Meine teuflisch gute Freundin | Muse: Drones World Tour (OmU) | Ocean's 8 | Papst Franziskus | Peter Hase | Servamp The Movie: Alice In The Garden (OmU) | ActionHeroes: Sicario 2 | Skyscraper 3D | Skyscraper 3D (OV) | Solo: A Star Wars Story 3D | Super Troopers 2 | Wahrheit oder Pflicht | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 28605 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Kinder
Sonntag | 15.07.2018 | 10 + 11 + 13 + 14 + 15.30 Uhr
Schmieden für Kinder
Unter der Anleitung eines Schmiedes können die Kinder selbst einmal den Hammer schwingen und das glühende Eisen in die gewünschte Form bringen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 28667 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
Sonntag | 15.07.2018 | 15.00 Uhr
Pippi Langstrumpf - von Astrid Lindgren
„Zu dumm, dass niemand in dieses Haus zieht“, beschwert sich Annika Settergren bei ihrem Bruder Tommy, denn das Spielen ohne einen Spielkameraden macht den beiden einfach keinen Spaß mehr. Sie staunen nicht schlecht, als eines Tages das rothaarige Mädchen Pippi Langstrumpf, zwar ohne Eltern aber mit viel zu großen Schuhen, einem großen Goldkoffer, einem Affen und einem Pferd, in die Villa Kunterbunt einzieht und es mit der Wahrheit nicht immer so genau nimmt. Schnell freunden sich die drei Kinder an und erleben eine aufregende und nun gar nicht mehr langweilige Zeit zusammen, in der Pippi das bislang beschauliche schwedische Städtchen mit ihrer ehrlichen und bisweilen frechen Art aber auch mit ihrer Hilfsbereitschaft und Zivilcourage, ganz schön durcheinander bringt. In einer Bearbeitung von Katrin Krämer, inszeniert von Andrea Geldsetzer (Spielleitung) und Katrin Krämer für die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V. Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf Hamburg. Einlass und Vorprogramm ca. 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28442 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Verschiedenes
Sonntag | 15.07.2018 | 14.30 - 16.30 Uhr
Stahlbergmuseum Müsen mit Schaubergwerk Weitere Informationen auf www.stahlbergmuseum.de
Stahlbergmuseum Hilchenbach-Müsen 02733/128340 o. 0170/4114260
Veranstalter: Stahlbergmuseum Müsen
Veranstaltungs-ID: 28040 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 15.07.2018 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu "Landschaft, die sich erinnert". Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 28105 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
 Ausstellungen
01.07.2018 bis 31.08.2018
10 - 17 Uhr
Walter Helsper (1927-1992)Geboren in Herdorf/Sieg, besuchte der Sohn eines Hüttenobmanns die Volksschule, wo seine künstlerische Begabung auffiel. Er entschied sich zum Beruf des Kirchenmalers. Nach dem 2. Weltkrieg, den er aktiv erlebte, besuchte er die Malfachschule Siegerland. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich als freiberuflicher Plakatmaler und Schaufensterdekorateur. Aufmerksamkeit erregte Helsper Ende der 1950er Jahre mit einer Freiluft-Ausstellung großer Panoramabilder. Die eigenständige künstlerische Arbeit musste aus finanziellen Gründen immer wieder durch Auftragsarbeiten unterbrochen werden. Helsper starb 1992, er war das Opfer seiner stets substanzzehrenden Lebensweise, die sich selten um Konventionen scherte.
Kleine Galerie, Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 28375 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
22.05.2018 bis 01.09.2018
10 - 17 Uhr
People in the city Malereien und Zeichnungen von Stephanie SüßenbachMenschen (in) der Stadt. Stadtmenschen. Menschen, die ganz unterschiedliche Dinge zu ganz unterschiedlichen Zeiten tun. Beim Festhalten dieser Dinge geht es also vielmehr um das Sichtbarmachen der jeweiligen Handlung als um das Wiedererkennen der handelnden Person. Zwar werden äußerliche Besonderheiten gezeigt, doch lediglich auf eine stark reduzierte Art und Weise. Der Hauptfokus liegt auf dem Sichtbarmachen von Konturen, den Umrisslinien, die die Person in ihren Tätigkeiten und ihren Bewegungen hervorbringt. Um diese vergänglichen Eigenschaften festzuhalten, ist meine Arbeitsmethode schnell und skizzenhaft. Das hilft mir, mich auf das Wesentliche der Person zu konzentrieren und eben diese Linien, die sie in ihren Bewegungen erzeugt, wahrzunehmen und in der Zeichnung wiederzugeben. Somit entstehen keine Portraits sondern Momentaufnahmen von alltäglichen Situationen und Handlungen.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum / Stephanie Süßenbach
Veranstaltungs-ID: 27845 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
28.03.2018 bis 30.09.2018
11 - 18 Uhr; Do. 11 - 20 Uhr
Sammlung Lambrecht-Schadeberg Im Fokus: Schwarz und WeissIn der aktuellen Sonderpräsentation treffen mit den Farben Schwarz und Weiß Neuerwerbungen auf altbekannte Werke aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg. Ausgangspunkt dieser Zusammenstellung war der Neuerwerb eines weiteren frühen Gemäldes von Bridget Riley mit dem Titel „Turn“. Das simple Nebeneinander von Schwarz, Weiß und einigen Grautönen führt hier zu einer höchst komplexen Seherfahrung. Auf den ersten Blick erkennt man, wie auch andere Malerinnen und Maler den Schwarz-Weiß Kontrast für sich einsetzen: Papier als Arbeitsgrund wird mit Graphit, Kohle, Tusche und Bleistift bearbeitet. Leinwand bietet Fläche für Lack, Öl, Sand und sogar Asphalt. Lithographie, Bronzeguss und Radierung ergänzen das Programm. Genauso unterschiedlich und essentiell wie das Material der Kunstwerke ist, zeigt sich auch die Wirkung, auf die die Künstler damit abzielen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 27327 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
07.07.2018 bis 19.08.2018
14 - 17 Uhr
"You and Me" Stephanie SüßenbachDie 1986 in Siegen geborene Stephanie Süßenbach absolvierte ein Kunst-Studium an der Universität Siegen und gehört seit 2013 der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler an. Auslandszeiten verbrachte sie in Japan und Tansania. Beruflich ist sie als Kunstlehrerin an einem Gymnasium in Dillenburg tätig. Die Ausstellung "You and Me" zeigt Zeichnungen und Malarbeiten.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 28514 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.05.2018 bis 07.10.2018
14 - 18 Uhr
„Dreispitz, Skalp und Spitzenhäubchen“ Die Geschichte der amerikanischen FreiheitsbewegungAm 4. Juli jährt sich in den USA der Tag der Unabhängigkeitserklärung, in diesem Jahr zum 242. Mal. Für Deutschland und die Deutschen scheint der Feiertag von wenig Belang zu sein – doch schaut man genauer hin, offenbart die Geschichte der amerikanischen Freiheitsbewegung auch deutsche Facetten: Viele von ihren Landesherren vermietete Soldaten kämpften für die englische Armee in Amerika, manche von ihnen auch nach ihrer Desertion für die Kontinentalarmee. Tausende der ursprünglich deutschen Soldaten blieben nach Ende des Krieges in Amerika und nahmen Einfluss auf die entstehende, vermeintlich „typisch“ amerikanische Kultur. Die Ausstellung versucht, wie bisher jede der großen Ausstellungen in Wilnsdorf, die Menschen hinter den Mächten sichtbar zu machen und rückt vor allem das Alltagsleben an der Ostküste in den Mittelpunkt. Die Lebensverhältnisse europäischer Soldaten und Siedler werden ebenso thematisiert wie das Leben der Indianer.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 27739 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
13.06.2018 bis 15.07.2018
Di.-Sa. 14-18 Uhr, So. 11-13 Uhr und 14-18 Uhr
KunstSommer 2018 The rest of the time you are left with your thoughtsStudierende u. Absolventen/innen der HBKsaar & der Universität Siegen. Den Rest der Zeit bleibst du alleine mit deinen Gedanken. Dieser Satz trifft - den Kern sowohl der künstlerischen Produktion, Rezeption, als auch der menschlichen Existenz. Er beschreibt einen gedanklichen Raum und Zustand zwischen Künstler/in, Kunstwerk und Betrachter/in. Der Ausstellungstitel ist ein Zitat aus einem Brief des Künstlers Sol LeWitt an die Künstlerin Eva Hesse. Der Brief, in seiner ganzen Länge, ist ein eindrucksvolles Dokument über existenzielle Fragen und grundlegende Parameter künstlerischer Produktion. Was passiert in dem gedanklichen Raum wenn ein Werk entsteht und dann wenn wir es betrachten? Diese beiden Perspektiven führen zu unterschiedlichen Erkenntnissen, Fragestellungen, visuellen und sinnlichen Erfahrungen. Das Kunstwerk als Spiegel, Projektionsfläche oder Wand. Diesen Augenblick der Konfrontation und Selbsterfahrung versucht die Ausstellung, mit ganz unterschiedlichen Arbeiten, herauszufordern. Einzeln und in der Konstellation sind sie sperrig, absurd, cool und sinnlich zugleich.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/7403956
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II - Kunst u. HBKsaar, Saarbrücken
Veranstaltungs-ID: 27637 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
10.06.2018 bis 30.09.2018
Di.-So. 11-18 Uhr, Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2018 Landschaft, die sich erinnertIn modernen Landschaften werden häufig Spuren sichtbar – von ökonomischen Eingriffen, wechselnden Grenzziehungen, Flucht, Krieg oder von Zersiedlung und Bergbau. Übrig bleibt Restnatur, in der Ruinen von geschichtlichen Ereignissen zeugen. Öde Landschaften, die von vergangener Gewalt sprechen, degradiert zu Material. Gleichzeitig werden (Kriegs-)Erinnerungen durch architektonische Monumente des 20. Jahrhunderts sichtbar verkörpert. 25 Künstler und Künstlergruppen der Ausstellung bringen Landschaften zum Sprechen. Sie schaffen aktuelle Landschaftsbilder zwischen Fiktion, Sinnbild und Dokumentation und appellieren an unser Vermögen, diese zu lesen und zu entziffern – aber auch an unsere Imagination und unsere Fähigkeit, zu trauern.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 27635 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
29.04.2018 bis 31.10.2018
Mi + Fr: 13 - 17 Uhr; So: 10 - 17 Uhr
„Jim Knopf, Urmel & Co. - 70 Jahre Augsburger Puppenkiste“Neben einer großen Anzahl an Marionetten werden Informationen zur Augsburger Puppenkiste multimedial präsentiert. Fotos und Videos stehen im Vordergrund und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des bekanntesten Marionetten-Theaters. Wegen des langen Ausstellungszeitraumes über sechs Monate haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die Ausstellung im Laufe der Saison immer wieder etwas zu verändern. Dazu durchforsten die Augsburger den über 6000 Marionetten umfassenden Fundus sowie das große Requisitenlager. Es lohnt sich also, die Ausstellung im Technikmuseum im Jahresverlauf immer mal wieder zu besuchen. Während der gesamten Saison wird es ein umfangreiches Zusatzprogramm geben. Im außerschulischen Lernort des Museums zum Beispiel können Kinder und Jugendliche an bestimmten Tagen selbst Marionetten bauen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 27549 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
06.05.2018 bis 07.09.2018
nach Vereinbarung und Anmeldung
Bild | Architekturmit Werken von Götz Diergarten, Roger Eberhard, Gudrun Kemsa, Matthias Koch, Thomas Neumann, Josef Schulz, Gesche Würfel. Durch die Fotografie wird einem Gebäude eine neue Bedeutungsebene hinzugefügt. Es liegt in der Hand des Künstlers, ein Bauwerk als Zeitzeugnis vergangener Tage zu fotografieren oder den Fokus des Bildes auf den veränderten Kontext des Gebäudes zu legen. In der Kunstfotografie wird die Architektur in ihrer Bedeutung erweitert, verändert oder enteignet. Sie vermittelt nicht nur sich selbst, sondern ruft Emotionen und Assoziationen hervor. Die Fotografien fangen die Aura der Architektur ein und transportieren diese auf den Betrachter. Durch ihre fotografische Abbildung wird das emotionale Potenzial der Gebäude aktiviert. Architekturfotografie verbindet Expression des Bauwerks mit Ausdruck von Bildgewalt.
Studio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 0271/2383343
Veranstalter: Atelier Friedrichstr. Studio Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 27750 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
29.05.2018 bis 28.08.2018
während der Öffnungszeiten der Klinik
Fotoausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 27868 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID
07.06.2018 bis 26.08.2018
zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums
Aquarelle von Christa Kühn, Charlotte Pöschel und Hanna MenzelChrista Kühn und Charlotte Pöschel waren mit der Künstlerin Hanna Menzel (1924-1993) sehr verbunden und haben ihre Art der Aquarellmalerei zu schätzen gelernt. Vor 21 Jahren engagierten sie sich, mit der Großnichte Franziska Menzel eine Erinnerungs-Ausstellung im Stadtmuseum zu gestalten. Für Christa Kühn und Charlotte Pöschel ist die Begeisterung zur Aquarellmalerei geblieben und sie lassen sich von den Farben in der Natur zum Aquarellieren inspirieren. Die Zwillings-Schwestern, 1946 in Siegen geboren, haben seit frühester Kindheit die Lust und Leidenschaft zum gemeinsamen Zeichnen und Malen. Mit Freude und Energie haben die beiden Damen diese Ausstellung vorbereitet, um interessierten Besuchern die Aquarellmalerei näher zu bringen.
Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 02733-288231
Veranstalter: Stadt Hilchenbach, Bürgerdienste
Veranstaltungs-ID: 28082 | Basiert auf der online sichtbaren Veranstaltung ID

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juli 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss | Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de