Fr. 18.5.2018 | 18.30 Uhr | ECHSperimente

Ein tierischer Abend mit reptilem Humor: Der mehrfach preisgekrönte Puppenspieler und Comedian Michael Hatzius zeigt seine ECHSperimente in einer eigens für KulturPur zusammengestellten Best-off-Fassung. Hatzius stammt aus der gleichen Puppenschauspiel-Schule, die auch René Mariks sprachfehlernden Maulwurf hervorgebracht hat und lässt auf dem Giller ein tierisches Ensemble anarchistischer Charaktere zu Wort kommen – angeführt von der allwissenden mürrisch-charmanten Echse, die mittlerweile selbst Gastgeber einer eigenen TV Show ist. „Die Echse ist ein wechselwarmer Teufelskerl“ (WAZ), der hintersinnig, bissig und voll ätzender Ironie durch Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft surft und dabei selbst die entlegensten Winkel unmöglicher Gedankengänge aufsucht.
Sitzplätze | 23,- € | [Tickets

(mehr …)

Fr. 18.5.2018 | 21.00 Uhr | Max Giesinger

Chart-Überflieger und Pop-Poet Max Giesinger bewies seine Songwriter-Qualitäten bereits 2014 mit dem erfolgreichen Debüt-Album „Laufen lernen“ und startete dann 2016 mit seinem zweiten Album „Der Junge, der rennt“ so richtig durch: Nach 80 Wochen in den Charts ist das Album wie auch die Erfolgsauskopplung „80 Millionen“ längst platinveredelt, die Single „Wenn sie tanzt“ hat bereits Goldstatus und auch „Roulette“ scheint auf dem besten Weg zu Edelmetall. Darüber hinaus nennt Giesinger den Live Entertainment Award (LEA) für die Club Tour 2017 sein Eigen und kann zusammen mit seiner Band auf weit über 170 Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken. Doch auch wenn er aus der deutschen Radiolandschaft kaum mehr wegzudenken ist und im TV jede Menge Arbeit auf ihn wartet – für den Sänger ist es das Wichtigste, seine Songs live auf der Bühne zu spielen und die unmittelbare Nähe des Publikums zu spüren.
Stehplätze, 36,- € [Tickets] (Ausverkauft) [Tauschbörse]
(VVK-Start für diese Veranstaltung war Sa., 3. Februar 2018)  

Fr. 18.5.2018 | 23.00 Uhr | Willer Watz Electronic Music Night

Wenn es Nacht wird in Siegen-Wittgenstein kommt Willer Watz auf den Giller. Das ist keine hier heimische Verwandschaft von Watzmanns Willy, sondern die erste „electronic music night“ auf dem Kamm des Rothaargebirges. Dort werden die feinsten Sounds, die die „Residents“ der hiesigen House- und Technoszene zu bieten haben, erklingen. Ein Veranstaltungskonzept, das im Rahmen des Siegener Stadtfestes bereits zwei Mal den Campus Unteres Schloss „elektrisierte“. Doch diesmal lassen Phil2 (facebook.com/phil2page), Klavus (facebook.com/Klavus.Phonophil) und Mokult (facebook.com/Mokult/) das KulturPur-Zelt eine ganze Nacht lang mit tanzbaren und treibenden Grooves erbeben.
Stehplätze | 8,- € [Tickets(mehr …)