Pop-Phänomen auf „Irgendwie Anders Sommertour 2019“

Wincent Weiss bei KulturPur29

Ein Platin-Debutalbum, Singles, die sich monatelang in den Charts und auf den Radio-Playlists halten, dazu ein erster Platz bei iTunes, über 80 Millionen Streams bei Spotify und nun noch die Teilnahme an der TV-Show „Sing meinen Song“: Wincent Weiss ist ein Pop-Phänomen mit einer rasant wachsenden Fan-Gemeinde, die ihn millionenfach hört, streamt, klickt, teilt, liebt. Im Radio, im Fernsehen oder in den sozialen Netzwerken, vor allem aber live auf seinen Konzerten vor mehreren hunderttausend Menschen allein im Jahr 2018. [Tickets ab Sa., 19.1., 10 Uhr]

Im kommenden Frühjahr erscheint nun ein neues Album und passend dazu steht eine Sommertour auf dem Programm, die ihn erstmals auch zu KulturPur29 auf die Ginsberger Heide führt. Unter dem Motto „Irgendwie Anders“ wissen die Fans des Senkrechtstarters dabei längst, dass dieser Titel bei ihm Programm ist. Im Gepäck hat er bekannte Hits wie „Frische Luft“, „An Wunder“ oder natürlich „Feuerwerk“ genauso wie eine Auswahl neuer Songs in denen er Emotionen und Stimmungen nachspürt. Mal euphorisch laut, mal nachdenklich leise, immer aber stehen sie für besondere Momente und haben das Potential, zum Soundtrack des eigenen Lebens zu werden. „Nach Joris in 2016, dem großen Sarah Connor Doppelkonzert 2017 und Max Giesinger im vergangenen Jahr freuen wir uns auf die spannende Fortsetzung unserer Pop-Tradition“, so Festivalleiter Jens von Heyden.

Wincent Weiss, am 7. Juni 2019 beim internationalen Musik- und Theaterfestival KulturPur – die Karten gibt es ab Samstag, 19.1.2019 um 10 Uhr im Siegener Kulturhaus Lÿz, hier auf www.kulturpur29.de, an der Sparkassen-Hotline von ProTicket unter Tel. 01803 / 74 26 54 und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.