2019AktuellDas Programm

Fr. 7. Juni 2019 | 18 Uhr | Anna, Nellie & Katharina Thalbach: Witwendramen

„Witwendramen“ von Fitzgerald Kusz ist eine Revue für mehrere Witwen, kongenial interpretiert von Anna, Nellie und Katharina Thalbach.

Was passiert, wenn Mann, Vater oder Patron das Zeitliche segnen? Unterhaltsam und nachdenklich lassen drei Generationen der Schauspielerfamilie Thalbach ihren Interpretationen (rund um die zahlreichen Dramen, Geschichten und Zitate) der „Witwendramen“ freien Lauf. Von der Lustigen Witwe bis zur Witwe Bolte oszillieren ihre Szenen dabei zwischen den heiteren, ironischen und traurigen Momenten in einer Bandbreite, die wie gemacht ist für Nellie, Anna und Katharina Thalbach. Von der Wutrede der Witwe, am Grab des tyrannischen Mannes, bis zur alleinstehenden Frau, die sich ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes noch nicht an dessen Schrank heranwagt. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Helene Weigel, Yoko Ono oder Margot Honecker. Ein Abend getreu dem Motto „Better to lose a lover than to love a loser“ (Mae West).

Sitzplätze, freie Platzwahl | 29,- € | [Karten]

Wilde Witwen spucken Gift und Galle, trösten sich gegenseitig, versuchen sich mit ihrem Schicksal zu arrangieren oder rechnen mit ihren verblichenen Ehemännern ab. “ (Nürnberger Nachrichten)

Da tanzt eine Witwe auch schon mal freudig auf dem Grab des Angetrauten, dem sie sich erst posthum die Meinung zu sagen traut. Ein unterhaltsamer Abend, voll ungebrochener Lebensenergie, der aber auch nachdenklich macht. geschichten, die von Unterdrückung, aber auch aufkeimendem Selbstbewusstsein erzählen.“ (Westdeutsche Zeitung)