Bernd Stahlschmidt

Fotografie



Vita:
Geb. 1952, aufgewachsen in Kreuztal. Beruf: Werkstoffprüfer und Industriemeister für Hüttenkunde mit Zusatzausbildung zum REFA-Techniker.

"Im Alter von 12 Jahren begann er mit ersten fotografischen Gehversuchen, mit 14 Jahren besaß er seine erste Kleinbildkamera.
Durch seine Ausbildung zum Werkstoffprüfer kam er in Kontakt mit Mikroskopie und Dunkelkammerarbeit. Im Jahr 1974 begann sein Einstieg in die Spiegelreflexfotografie. Im Laufe der Zeit vergrößerte sich das Equipment und eine Großformatkamera von Linhof rundet mittlerweile die fotografischen Möglichkeiten ab.
Bernd Stahlschmidt ist Gründungsmitglied des Kreuztaler Kulturkreises und dort Mitbegründer des ehemaligen Arbeitskreises Fotografie und Film. Mehrere Jahre war er bei RAG-Köln (Rheinische Arbeitsgemeinschaft für Fotografie) als Dozent tätig. Weiterhin bildete er sich selbst bei bekannten Fotografen in ganz Deutschland fort.
Erfahrungen sammelte er vor allem in folgenden Bereichen: Mikro- und Makrofotografie, Unterwasser- und Sportfotografie, Akt- und Porträtfotografie und Bühnenfotografie mit vorhandenem Licht sind sein Tätigkeitsschwerpunkt. An mehreren Gemeinschaftsausstellungen im Raum NRW hat er sich beteiligt, als auch eigene Ausstellungen durchgeführt."

Siehe auch:
Service / Fotografen: Bernd Stahlschmidt

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 2790.HTM / 04.11.2003 |