Franz-Richard Kühn

Malerei, Zeichnungen


  • Franz-Richard Kühn, Buchenhain 22, 57271 Hilchenbach  | Tel.: 02733/4017

Vita:
Geb. 1922 in Meppen an der Ems. Freies Kunststudium in Meppen. Zudem Studium an der staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf. Kunsterzieher an verschiedenen Schulen in Niedersachsen und Westfalen, u.a. am Stift Keppel. Seit 1982 im Ruhestand mit erneuter Möglichkeit zum freien bildnerischen Arbeiten. Beruf: Studiendirektor a.D.

Ausstellungen:
1984 und 1990 Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch (EA). 1989 Gymnasium Stift Keppel. 1990 Hilchenbach und Ruinen, Niederlande (GA). 1991 Heimatausstellung Meppen (EA). 1996 Café Sohler, Siegen-Weidenau (EA).

Veröffentlichungen:

"Magisches Stift Keppel", 1995 (EP).

Zum Künstler:

"Motivationen meiner bildnerischen Arbeiten sind durch die Stichworte 'Landschaft' und 'Heimat' gekennzeichnet, somit meine Layout- und andere Entwurfstätigkeit im Altenbergverein der Städte Hilchenbach und Kreuztal seit 1969, bestehend aus Publikationen des Vereins in Wort, Flächen- und Raumbild".
Siehe auch:
Bildende Kunst / Ausstellungsorte: Café Sohler
Bildung / Wissenschaft / Schulen / Hilchenbach: Gymnasium Stift Keppel
Veranstaltungsorte / Hilchenbach: Gebrüder-Busch-Theater

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 174.HTM / 11.03.2002 |