Kultur!Aktuell in Kreuztal

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 10.02.2018:
 Musik
Samstag | 10.02.2018 | 19.00 Uhr
Just Grace | Jesus Pirates "Night of Praise" Dietrich Bonhoeffer Haus Kreuztal, Leipziger Str. 6 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 26756
Samstag | 10.02.2018 | 20.00 Uhr
Herbert Knebels Affentheater mit Gastmusikern Rocken bis qualmt - Das Musikprogramm „Rocken bis qualmt“ ist kein neues Affentheater-Programm, sondern nach „Männer ohne Nerven“ und neben dem aktuellen Soloprogramm „Im Liegen geht’s“ ein reines Musikprogramm. Warum macht ihr nicht einmal ein reines Musikprogramm? Eine Frage, die in den letzten Jahren immer wieder von verschiedenen Seiten gestellt wurde. Die da wären: Fans, Veranstalter, Familienangehörige… Und hier ist es jetzt endlich, nur für kurze Zeit – genau genommen von Sommer 2017 bis Sommer 2018 - und nur an wenigen auserwählten Orten. Als musikalische Verstärkung konnten kurzfristig auf dem Transfermarkt für gruppenlose Musiker Henjek und Stenjek, die Bläsersektion der Familie Popolski verpflichtet werden. Also: „Rocken bis qualmt!“ – das Musikprogramm von Herbert Knebels Affentheater mit Gastmusikern. Ein Wiedersehen und Wiederhören mit tollen Songs aus den verschiedenen Programmen von Herbert Knebels Affentheater wie Rentner Love, Auf´m Heimweg zu schnell, Papa war bei de Rolling Stones, Elli, Lola, Rauch ausse Wohnung … eben „Rocken bis qualmt“.
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26356
 Kinder
Samstag | 10.02.2018 | 10 - 14 Uhr
Diabolo & 3-Ball-Jonglage Kurs 1 "Diabolo"? Ist das ne Krankheit? Ein feuriger Käse? Weder noch! Bei diesem Workshop lernst Du unter fachkundiger Anleitung das richtige Antreiben, Werfen und Fangen dieses doch schon sehr lange bekannten Jongliergerätes, das schon viele Menschen in den Bann gezogen hat... und vielleicht wird Dir von Mo der ein oder andere Trick gezeigt, den Du dann bist zum nächsten Kurs zu Hause üben kannst! Daneben gibt es eine Einführung in die 3-Ball-Jonglage, so dass von niemandem das Diabolo Feuer fängt... Kinder & Jugendliche ab 8 Jahren
Turnhalle der Realschule Kreuztal, Hessengarten 13 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26146

 Montag, 12.02.2018:
 Musik
Montag | 12.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26820

 Dienstag, 13.02.2018:
 Musik
Dienstag | 13.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26821

 Mittwoch, 14.02.2018:
 Musik
Mittwoch | 14.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26822

 Donnerstag, 15.02.2018:
 Musik
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26823
 Bildung/Wissenschaft
Donnerstag | 15.02.2018 | 19.00 Uhr
Rechtsradikale Szene im Siegerland - 1990 bis heute Ein Mann läuft nachts alleine eine Bundesstraße entlang. Zwei Autos fahren vorbei und halten an. Die Fahrer erkundigen sich nach der Uhrzeit, fahren kurz weiter und halten doch wieder an. Männer steigen aus, schlagen den Fußgänger bewusstlos und legen ihn auf die Straße. Sie fahren weg. Der Mann liegt auf dem Asphalt. Das ist kein Kinofilm - das ist die Bundesrepublik Deutschland am Anfang der 1990er Jahre. Der Mann kam aus Sri Lanka und lief nachts auf einer Bundesstraße bei Hennef. In dem vorbeifahrenden Auto saßen Männer - aus dem Siegerland. Sie sind Neonazis. Das nächste Opfer war Bruno Kappi. Er starb am 16. Dezember 1992 in Siegen. "Skinheads regieren die Straßen von Siegen" lautete damals der Titel eines Fernsehbeitrags. Siegen? Wirklich in diesem idyllischen Städtchen? Im Dreiländereck liegend, war das Siegerland spätestens seit Anfang der 1990er Jahre eines der entscheidenden Gebiete, in denen sich Neonazis organisieren konnten. Ist die Bundesrepublik Deutschland inzwischen ein Ort der Willkommenskultur? Mitnichten! Ihr Referent, Gewerkschafter, Vertreter der "Respekt!" Initiative und Mitbegründer der DGB-Jugend-Initiative "Siegen Nazifrei", zeichnet Entwicklungslinien der Siegerländer Neonaziszene auf. Er hinterfragt anhand seiner Darstellungen die Selbstwahrnehmung der ganzen Bundesrepublik, denn wir müssen feststellen: Faschisten, Nationalisten und Rassisten hat es damals gegeben und es gibt sie auch weiterhin. In der Mitte der Gesellschaft.
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str.10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26578

 Freitag, 16.02.2018:
 Musik
Freitag | 16.02.2018 | 19.30 Uhr
Kreuztaler Singtage 2018 Unter dem Motto “Nordlichter“ werden wir in gewohnter Weise eine Woche zusammen singen und wunderschöne Chormusik aus Skandinavien erarbeiten. Dazu möchten wir wieder viele Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören, aber auch alle sangesfreudigen Menschen aus der Stadt und unserem Umland erreichen und herzlich einladen. Die musikalische Leitung der Singetage haben wir auf vielfachen Wunsch erneut an Kantor Jens-Martin Ludwig - wie 2016 - übergeben. Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Hans Werner Gerlach, Tel. 02732/1716 oder E-Mail hw.gerlach@gmx.de
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26824
 Kunst/Vernissage
Freitag | 16.02.2018 | 19.00 Uhr
Ausstellungseröffnung: szenenwechsel XXXIX Thomas Gutmann Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26788

 Samstag, 17.02.2018:
 Musik
Samstag | 17.02.2018 | 19.00 Uhr
Abschlusskonzert der Kreuztaler Singtage 2018 Kreuzkirche Kreuztal, Martin-Luther-Str. 1 02732/4382
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 26909
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
Irish Folk Music mit Molly Ban Molly Ban ist eine Folk-Band, die sich dem traditionellen Irish Folk verschrieben hat. Die 6-köpfige Gruppe aus dem Siegerland zeichnet sich immer wieder durch ihre typisch, irischen Arrangements aus, die mit ausschließlich akustischen Instrumenten, wie Mandoline, Uilleann Pipes, Bodhrán, Bouzouki, Fiddle, Gitarre, Banjo, Akkordeon, Tin- und Low Whistle und Spoons gestaltet werden. Gefühlvolle Balladen, stimmungsvolle Trinklieder, altes Liedgut, sowie Jigs, Reels und Hornpipes schicken das Publikum auf die Reise auf die grüne Insel zu rauen Klippen, sanften Hügeln und natürlich auch in das trubelnde Leben irischer Pubs. Infos und Kartenvorverkauf unter 0151 5900 7399
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 0151 5900 7399
Veranstalter: Molly Ban
Veranstaltungs-ID: 26755
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 17.02.2018 | 20.00 Uhr
MIRJA BOES & die Honkey Donkeys Für Geld tun wir alles - Neues Programm Die Honkey Donkeys meinen: „Wir sind total begeistert vom neuen Programm Für Geld tun wir alles – allein schon, weil Mirja jedem von uns 5 Mark gegeben hat, damit wir das sagen!“ Sind wir eigentlich komplett irre? Ja! Die ziemlich beste Freundin des Menschen muss es schließlich wissen, hat sie doch schon einige Jobs auf ihrer Lohnsteuerkarte beerdigt! Mirja hat für Geld eigenhändig Burger jongliert und gegen Bezahlung mit geschlossenen Augen Eisbällchen gebraten, aber vielleicht war es auch andersrum! Sie war Eventmanagerinberaterin auf einer Hausfrauenparty, sie ist freiberuflich Familien-Facility-Managerin und CEO of Pipapo. Für Mirja ist das Tor zur Arbeitswelt eben oft eine Drehtür und wenn man aus ihrem Schaden klug werden kann, dann geht nach diesem Programm jeder als Genie nach Hause.
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26358

 Sonntag, 18.02.2018:
 Bildung/Wissenschaft
Sonntag | 18.02.2018 | 15.30 Uhr
Philosophisch Inspiriert: Toleranz Die Geschichte der Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts bietet ein riesiges philosophisches Panorama an, das am meisten mit dem Begriff der Toleranz verbunden ist. Die politische Theorie von Locke oder der moralische Enthusiasmus von Voltaire sind Beispiele einer Lehre, die auch heute als Grundlage unserer Verfassungen gelten. Freiheit im Denken, im Glauben und die Annahme der Tatsache, dass Menschen unwillkürlich Fehler machen, beherrschen das Feld. Hier kommt die Toleranz ins Spiel, um ein gesellschaftliches Miteinander zu ermöglichen. Welche Voraussetzungen aber hat die Toleranz und warum ist sie notwendig? Ist sie nur eine peinliche Folge unserer Menschlichkeit oder eine echte Tugend, die unabhängig von unserer - im philosophischen Sinne - fehlerhaften Natur existiert? Zusammen mit den Autoren der Freiheit des Philosophierens werden wir darüber diskutieren, um eine möglichst sinnvolle Perspektive der Gegenwart geben zu können. Wie immer gibt es Raum für Fragen, Zweifel und - natürlich - Raum für den echten Geist der Philosophie!
Seminarraum der Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz, Marburger Str. 10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26457
 Verschiedenes
Sonntag | 18.02.2018 | 17.00 Uhr
Heiko Beyer 20 Jahre Südamerika In seiner neuen Multivision "20 Jahre Südamerika" nimmt Heiko Beyer seine Zuschauer ein weiteres Mal mit auf seine Reisen quer durch den südamerikanischen Kontinent. Ein "Best of", das darüber hinaus auch gänzlich Neues zu bieten hat: Er streift Gebiete, die er zuvor noch nie in seinen Arbeiten präsentiert hat. Die Reise führt durch die verschiedensten Länder - durch das tropische und temperamentvolle Brasilien, nach Bolivien und Peru, ins Herz der Anden, udn schließlich in den Süden des Kontinents, nach Chile und Argentinien bis hinunter ins Ewige Eis. Heiko Beyer trifft dabei auf die unterschiedlichsten Menschen und Charaktere. Über 20 Jahre unterwegs im Süden des amerikanischen Kontinents - Reisen durch beeindruckende Landschaften, Reisen immer nah an den Menschen. Die Vielfalt Südamerikas: spannend, mitreißend und beeindruckend!
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26359

 Donnerstag, 22.02.2018:
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 22.02.2018 | 20.00 Uhr
Rolf Miller Alles andere ist primär „Wenn der Schuss nach vorne losgeht“ oder „Ich nehm mich selbst nicht so wichtig, wie ich bin.“ – das wären Titelalternativen für Rolf Millers viertes Kabarettprogramm gewesen. Hier spürt man schon, wo’s langgeht – Millers Alter Ego würde sagen: „So gut, dass es schon wieder blöd ist.“ Millers Antiheld merkt nicht, was er da anrichtet. Er ist nicht allwissend, im Gegenteil. Miller kommt von unten. Oder um es mit Karl Kraus zu sagen „Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“ Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Denn keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die weh tun. Und trifft von hinten durch die Brust – bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut es noch mehr weh. Schneller, höher, weiter? Garantiert nicht.
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 26360
 Bildung/Wissenschaft
Donnerstag | 22.02.2018 | 18.00 Uhr
Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie Dieser Vortrag bietet Ihnen eine Einführung in das Wesen der Homöopathie Hahnemanns und erläutert, welche Möglichkeiten die Homöopathie im Bereich der akuten und chronischen Beschwerden bietet und wo ihr Grenzen gesetzt sind. Am Ende des Vortrages beantwortet die Referentin gerne Ihre persönlichen Fragen.
Seminarraum der Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz, Marburger Str. 10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26458
Donnerstag | 22.02.2018 | 18.30 Uhr
Ankommen in Deutschland - Über Trauma, Flucht und Zuflucht Über 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Im ersten Halbjahr 2017 zählte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bereits 117.000 Menschen die in der BRD Zuflucht suchten vor Krieg, Verfolgung und schweren Menschenrechtsverletzungen in ihrer Heimat. Viele dieser Menschen sind minderjährig, ein großer Teil traumatisiert.... In Deutschland treffen Flüchtlinge und Einheimische unterschiedlichster Lebenswelten mit ihren Ängsten (Traumata), Bedürfnissen, Erwartungen und Hoffnungen aufeinander. Der Prozess des Zusammenwachsens, der Integration beginnt und birgt so manche Schwierigkeiten. Um für die bei uns Zuflucht suchenden Menschen ein besseres Verständnis zu entwickeln, werden wir uns mit deren Lebenswelten und Erfahrungen beschäftigen. Was braucht ein Mensch, der von einer traumatischen Erfahrung betroffen ist, um wieder ein Gefühl von Sicherheit entwickeln zu können? Welche Faktoren behindern diesen Prozess, welche fördern ihn? Über diese Zusammenhänge informiert zu sein, hilft einander besser zu verstehen, erleichtert ein aufeinander zugehen und einander besser unterstützen zu können um ein gelungenes Miteinander zu (er) leben.
Seminarraum der Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz, Marburger Str. 10 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 26459
 Ausstellungen vom 10.02.2018 bis 23.02.2018
07.02.2018 bis 04.04.2018
Do. / Fr.: 19 - 22 Uhr | So. 15 - 22 Uhr
Lokschuppen – Reise der Zeit was bleibt ist nie wiederFotoausstellung. Zeit reist. Genau wie wir Menschen verändern sich Orte unter dem Einfluss von Stillstand, Vergänglich- und Endlichkeit. Neue, andere, Zeiten werden geschaffen durch Kultur, Zweck und Sinnlichkeit. Und während die Natur in die Ritzen der Ruinen drängt, sollten wir uns die Frage stellen: Was passiert mit diesen Orten, was geschieht mit uns selbst?
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30 0175/9509055
Veranstalter: Thomas Schiffmann
Veranstaltungs-ID: 26347

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Kreuztal [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Impressum / Haftungsauschluss / Datenschutzerklärung

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de