Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 28.01.2018:
 Musik
Sonntag | 28.01.2018 | 15.00 Uhr
Oslo Gospel Choir (NOR) "30 Jahre Jubiläumstour" Er ist zweifellos der bekannteste Gospel-Chor in Europa. Mit seinen 20 exzellenten Protagonisten verzaubert und begeistert der Oslo Gospel Choir untrer der Leitung von Tore W. Aas sein Publikum in einzigartiger Weise. Mit einzigartiger Performance gelingt es dem Chor sowohl in Europa, als auch auf den Tourneen in den USA mit ausverkauften Konzerten immer wieder das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinzureißen. Wer Gospel liebt und singt, kommt am Oslo Gospel Chor nicht vorbei. Speziell für Gospel-New-comer war und bleibt der Oslo-Chor Vorbild und Inspirator für die eigene, erfolgreiche Chor-Gründung. Der große internationale Erfolg des Chores zeigt sich in 1,5 Millionen verkauften Alben, zahlreichen Fernsehauftritten und der Auszeichnung mit mehreren Preisen u.a. für das "Best International Gospel Album".
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 26257
Sonntag | 28.01.2018 | 15.00 Uhr
Pianomusik im Klinikcafé mit Christian Schmidt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 26270
Sonntag | 28.01.2018 | 16.00 Uhr
Klassik-Highlight: Meisterpianist Menachem Har-Zahav spielt Chopin Auf seiner aktuellen Tour mit neuer CD-Veröffentlichung gastiert Meisterpianist Menachem Har-Zahav auch bei uns in der Region. Ausnahmekünstler Har-Zahav, der hier die Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik bereits mehrfach begeistert hat, präsentiert diesmal das Programm „Hommage an Chopin“, einen abwechslungsreichen Querschnitt aus Werken des beliebten romantischen Komponisten Frédéric Chopin. Zu hören sind so ein Walzer, eine Nocturne, Polonaisen, Etüden und ein Scherzo gefolgt von der wunderschönen Romanze aus dem Klavierkonzert Nr. 1 und der Sonate Nr. 2 in b-moll mit dem berühmten Trauermarsch. Insgesamt ist es ein sehr unterhaltsames Programm geworden, das beim Publikum sehr gut ankommt. Von Menachem Har-Zahavs Interpretationen voller Gefühl, Esprit und Temperament sind Publikum und Presse regelmäßig begeistert: Die NRZ z.B. beurteilte ihn als „perfekten romantischen Virtuosen, technisch brillant, ausdrucksstark, sensibel ohne falsche Sentimentalität“. Seiner musikalischen Aussagekraft und seiner „ans Wahnwitzige reichenden Technik“ verdankt er die Bezeichnungen als Weltklasse- und Starpianist. Dabei ist die Virtuosität nie Selbstzweck, sondern sie wird eingesetzt, um transparente Klangbilder im Dienste der Musik zu schaffen. Menachem Har-Zahav ist als Solist mit und ohne Orchesterbegleitung international aufgetreten. Nachdem ihm bereits früh Lehraufträge an Hochschulen in den USA übertragen wurden, verbrachte er drei Jahre in England für weitere Studien. Inzwischen lebt er in Deutschland und widmet sich ganz dem Konzertieren. Seine zahlreichen Gastspiele in Deutschland führten ihn u.a. in die Tonhalle Düsseldorf, den Gasteig München, die Laeisshalle Hamburg und das Beethovenhaus Bonn. Im europäischen Ausland hat er in den Niederlanden, der Schweiz, England und Italien gespielt. Eintritt: 16 Euro (11 Euro für Studenten, Arbeitslose und Schwerbehinderte mit Ausweis. Unter 18 Jahre frei). Kartenreservierung jederzeit unter Tel. 0151 / 28 442 449. Tageskasse ab 15:30h. Weitere Infos: www.menachem-har-zahav.com.
Festhalle Wilnsdorf, Rathausstraße 0163/1828451
Veranstalter: Weston Musikmanagement
Veranstaltungs-ID: 24276
Sonntag | 28.01.2018 | 17.00 Uhr
Benefizkonzert "Ekukhanyeni" Siegen Gospel Choir | Helmut Jost Helga Josche aus Wilnsdorf berichtet über ihre Arbeit in Kwa-Zulu-Natal in Südafrika und ihre Hilfsprojekte. Der von ihr gegründete Verein Ekukhanyeni hilft Kindern, die durch Aids zu Waisen geworden sind. Der Siegen Gospel Choir unterstützt dieses vorbildliche Engagement seit einigen Jahren.
St.Martinuskirche Wilnsdorf -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 26258
Sonntag | 28.01.2018 | 17.00 Uhr
Posaunenquartett OPUS 4 aus Leipzig Am Sonntag gastiert das bekannte Posaunenquartett OPUS 4, das sich aus 4 Posaunisten des Gewandhausorchesters zu Leipzig formiert und 1994 gegründet wurde. Der Leiter und Gründer Jörg Richter spielt Altposaune, die Tenorposaunen werden von Dirk Lehmann und Stephan Meiner geblasen und an der Bassposaune ist Wolfram Kuhnt zu hören. Zusammen mit DKM Helga Maria Lange an der Orgel wird das Konzert mit dem feierlichen Einzug von Richard Strauss eröffnet. Es folgen Stücke aus Renaissance und Barock von Josquin des Prez, B. Marini, J.G. Walter und H. Schütz. Wiederum im Dialog mit der Orgel erklingen Werke italienischer Meister auf Barockposaunen von G. Gabrieli, C. Gussago und G. Guami. Aber auch moderne bzw. populäre Kompositionen von Irving Berlin, George Gershwin und Bernhard Krol stehen auf dem Programm. Es wird somit gezeigt, dass sich die Posaune wie kaum ein anderes Instrument für alte und neue Musik bis hin zum Jazz gleichermaßen eignet. Ein Ideal, das dem Ensemble OPUS 4 besonders am Herzen liegt, ist der typisch weiche Posaunenklang. Der Eintritt an der Abendkasse betragt 13,-€, ermäßigt 10,-€. Infos unter 0160 4113355
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0163/7170835
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 28.01.2018 | 15 Uhr
Red Dog Theater Rotkäppchen will nicht schlafen Rotkäppchen will auf gar keinen Fall schlafen gehen, man weiß ja nie, was unter dem Bett lauert. Und müde ist das pfiffige Mädchen sowieso nicht! Also lieber noch einen Spaziergang durch den Wald zur Oma unternehmen, denn im Wald ist die Kleine einfach die Größte. Hier fühlt sie sich sicher, kennt jeden Winkel und alle Tiere. Aber dann begegnet sie dem charmanten Wolf Gaspard. Doch auf einmal ist der Charmeur wieder verschwunden - und die Oma auch. Oder doch nicht? Hier ein merkwürdiger Geruch, da ein Knacken, dort ein Pfotenabdruck. Für Rotkäppchen beginnt eine abenteuerliche Spurensuche im tiefen, dunklen Wald ...Ein spannendes Abenteuer mit Puppen, Schauspiel und Musik über Mut, Neugier und eine junge Detektivin, das auch Rotkäppchen und der charmante Wolf heißen könnte, denn Gaspard spielt sich mit seinem französischen Akzent schnell in die Herzen der Zuschauer.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 25048
Sonntag | 28.01.2018 | 16.00 Uhr
Dielfer Theatertage „Mimis Krimi“ An Tagen wie diesem… Wünschte sich Eddie Meggle, er wäre im Bett geblieben, denn heute will einfach nichts so laufen wie geplant. Nicht nur, dass seine Verlobte (wieder einmal) sauer auf ihn ist, zu allem Überfluss wird auch noch sein Auto gestohlen. Seine Nachbarin Mimi, ihres Zeichens Hobby Detektivin und deren (Ex-)Mann Kommissar Held beginnen sogleich mit den Ermittlungen, und als Eddies bester Freund Hans mit seiner neuen Eroberung Lisa auftaucht, gesellt sich zu dem Diebstahl auch noch ein Mordfall hinzu. Hans‘ Frau Rosi, die heimlich in Eddie verliebt ist, Lisas Vater Abel und zu guter Letzt auch noch Eddies Verlobte Nina machen das Chaos perfekt. Das Ergebnis ist ein verzweifelter Eddie, turbulente Versteckspiele und ein Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer.
Sängerheim des Weisstaler MGV, Wilnsdorf-Niederdielfen, Augraben 0160-91510767
Veranstalter: Theaterverein "die Laien" e. V.
Veranstaltungs-ID: 26499
Sonntag | 28.01.2018 | 19.00 Uhr
RadioLiveTheater Gaslicht - Das Haus der Lady Alquist Spannender kann ein Krimiabend kaum noch werden! Ein düsteres Haus in London. Das Ehepaar Manningham ist erst vor kurzem dort eingezogen, doch schon bald geschehen mysteriöse Dinge. Gegenstände verschwinden und tauchen wieder auf. Das Gaslicht flackert zu später Stunde, und im unbewohnten oberen Stockwerk sind seltsame Geräusche zu vernehmen. Birgt das neue Haus etwa ein düsteres Geheimnis, oder leidet Bella Manningham an Wahnvorstellungen? Auf einmal steht ein Fremder vor Bella. Wer ist dieser Mann? Bella durchlebt einen Albtraum.Das Kriminalstück von Patrick Hamilton gehört zu den bekanntesten Werken der Kriminalliteratur und wurde 1938 in London uraufgeführt und danach mehrfach verfilmt.
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a -
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 24947
 Kinder
Sonntag | 28.01.2018 | 15.00 Uhr
Kimugi Theater "Hänsel und Gretel" Die Geschichte der zwei Kinder einer armen Familie wird kindgerecht und liebevoll inszeniert. In der dargestellten Version schickt die Mutter die Kinder in den Wald, um Beeren zu sammeln, da sie nichts zu Essen haben. Als der Vater bemerkt, dass die Kinder weg sind, wird er wütend und geht zusammen mit der Mutter den Kindern hinterher, um sie zu suchen. Hänsel und Gretel treffen im Wald auf die lustige Hexe und die spannende Reise durch den finsteren Wald beginnt. Als sie an das Pfefferkuchenhaus der alten Knusperhexe kommen, scheint alles verloren. Doch zum Glück ist da der verzauberte Backofen, der den Kindern sagt, was sie tun sollen, um wieder frei zu kommen...
Bismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47 -
Veranstalter: KIMUGI - kinder & Musicaltheater Giessen
Veranstaltungs-ID: 26372
 Verschiedenes
Sonntag | 28.01.2018 | 11.00 Uhr
Jazzfrühschoppen in der „Alten Linde“ Der Bürgerverein möchte das neue Jahr zum 5.mal mit den Musiker von SMOOTH TALK beginnen. Die Musiker kennen sich schon seit vielen Jahren und haben bereits in verschiedenen Formationen miteinander musiziert. Das Quartett blickt auf einen reichhaltigen musikalischen Erfahrungs-schatz zurück und bewegt sich stilsicher durch alle Facetten des zeit- genössischen Jazz. Das Repertoire der Band reicht daher von modernem, druckvollem Jazz, über emotionale Balladen, feurigem Latin-Jazz bis zu groovigem Blues. Ein reichhaltiges Buffet steht wie immer zur Verfügung. Vorverkauf in der Brücken Apotheke, bei Amelie und bei der Tankstelle Heupel
Zur alten Linde Wilnsdorf-Niederdielfen 0176/21915011
Veranstalter: Bürgerverein zur Alten Linde
Veranstaltungs-ID: 26368
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 28.01.2018 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Takako Saito. You and Me“ Mit Yvonne Klein
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 26198
 Ausstellungen
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
21.01.2018 bis 28.01.2018
15 - 18 Uhr
Freedom is not free -Younus Ejazi und Miran HusenDas Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Siegen-Wittgenstein hat junge talentierte Zuwanderer gebeten, das Thema "Freedom is not free" künstlerisch zu verarbeiten. Younus Ejazi ist 18 Jahre alt, gebürtig in Afghanistan und Miran Husen ist 13 Jahre alt und kommt aus Syrien. Beide werden zu diesem Thema ihre Kunstwerke im KulturFlecken in Freudenberg zeigen. Begleitend zur Ausstellung soll auch der fortgeschriebene Teil 2 des im Jahr 2016 entstandenen Films "An(ge)kommen" präsentiert werden, der ebenfalls das Thema "Freedom is not free" aufnimmt und deutlich macht, wie der Weg der damals gefilmten zugewanderten Siegerländer weiter gegangen ist und wie sie ihr Leben im Kreis Siegen-Wittgenstein jetzt sehen.
KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4 02741-9744599
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern
Veranstaltungs-ID: 26364
18.01.2018 bis 18.02.2018
Di-Sa 14-18 Uhr, So. 11-13 Uhr und 14-18 Uhr
Mitgliederausstellung des Fotokreise Siegen e.V.Die Mitglieder des Fotokreis Siegen zeigen in ihrer alljährlichen Fotoausstellung ihr künstlerisches Schaffen. Die Ausstellung stellt einen Querschnitt der unterschiedlichsten Motive und Blickwinkel dar. Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02738 8756
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 26144
14.01.2018 bis 13.05.2018
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
"Zu Gast im Siegerlandmuseum" Fotografien von Marc Baruth - Searching For Weaker SeamsIm Rahmen der ASK-Ausstellungsreihe "Zu Gast im Siegerlandmuseum" zeigt der Siegener Künstler und Designer Marc Baruth einen Querschnitt seiner fotografischen Arbeiten der vergangenen Jahre. Seit geraumer Zeit beschäftigt sich Marc Baruth in seinen Arbeiten mit dem Thema Landschaft und deren Darstellung in Malerei und Fotografie. Gezeigt werden Bilder aus des Serien "______/LAND" | "LAND_Plateau" & "Der verlorene Sohn". ur Ausstellung erscheint mit "Marc Baruth - Searching For Weaker Seams" ein weiterer Katalog in der Reihe mit monografischen Veröffentlichungen der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 26348
12.11.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Takako Saito. You and MeTakako Saito (geb. 1929 in Sabae-Shi, Präfektur Fukui, Japan, lebt und arbeitet seit 1978 vorwiegend in Düsseldorf) wurde international bekannt durch Objekte, Künstlerbücher, Performances und Aktionen im Kontext von Fluxus. Saitos Interesse gilt der Ding- und Alltagswelt, der sie durch Eingriffe oder kleine Handlungen ihre künstlerische Geste hinzufügt. Naturstoffe wie Steine, Muscheln, Zwiebelschalen oder Kastanien sind neben Papieren, Kunststoffen, Schaumstoffe oder Holzstücken ihre bevorzugten Materialien. Die Ausstellung „Takako Saito. Me + You“ im Museum für Gegenwartskunst ist retrospektiv angelegt und wird aus allen wichtigen Werkphasen Arbeiten zeigen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22493
07.05.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
6 x Francis Bacon ... und andere Höhepunkte der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
14.11.2017 bis 25.02.2018
Mo. 14 - 19 Uhr | Di. 14 -17 Uhr | Mi. & Fr. 10 - 12 Und & 14 - 17 Uhr | Do. 14 - 17 Uhr | So. 14 - 17 Uhr
Ausstellung im Stadtmuseum "Vorratshaltung und Küchenutensilien"Die Ausstellung „Vorratshaltung und Küchenutensilien“ gewährt einen Einblick zu einer Vielzahl an Gerätschaften, ergänzt durch Bücher, Prospekte und Plakate, zur Vorratshaltung und allem, was früher einmal so in der Küche gebraucht wurde, überschaubar, ansprechend und zugleich in geballter Form. Der Verein zur Erhaltung historischer Gerätschaften (Landwirtschaftsmuseum) in Hadem, vertreten durch Klaus-Henning Moll, der seine Leidenschaft für historische landwirtschaftliche Gerätschaften und für Dinge des Hausgebrauchs schon als Kind entdeckte, präsentiert diese Ausstellung.
Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 -
Veranstalter: Reinhard Gämlich
Veranstaltungs-ID: 25905
24.11.2017 bis 23.02.2018
noch offen
"Von Konfetti und Würmern"Retrospektive auf über 4 Jahre Theaterfotografie mit dem tollMut-Theater fotografiert von Bernd Dreseler.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0157/71586909
Veranstalter: tollMut Theater
Veranstaltungs-ID: 25797
07.01.2018 bis 25.02.2018
Sa.: 13 - 17 Uhr | So.: 10 - 17 Uhr
„Frauen geben Gas“ Sonderausstellung über mutige Frauen und ihre historischen AutomobileAutos sind Männersache! Ist doch klar. Und Frauen höchstens schmückendes Beiwerk. Das Boxenluder lässt grüßen. So oder so ähnlich kursieren die Klischees über Frauen und Autos vom Anbeginn der Motorisierung. Dass die großen automobilen Pionierleistungen oftmals von Frauen begangen wurden, geriet nicht selten und zu Unrecht in Vergessenheit. Die Kuratorinnen Uschi Kettenmann und Ursula Stiehler nehmen die Automobilgeschichte von Frauen und Damen aus der gehobenen Gesellschaft mit den Augen einer Frau unter die Lupe. Die Ausstellung setzt Schwerpunkte und thematisiert erste spektakuläre Fernfahrten. Die Entstehung des Damenmotorsports und Aspekte der Mode in Bezug zum Automobil werden auf großformatigen Text- und Bildtafeln gezeigt. Filme, Fahrzeuge und Exponate lassen die Besucher in die damalige Welt eintauchen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090
Veranstalter: Technikmuseum Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 26339

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Januar 2018>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de