Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 16.12.2017:
 Musik
Samstag | 16.12.2017 | 17.00 Uhr
Turmblasen im Advent 2017 Samstag, 02.12.: Bläserensemble pian e forte (Ltg.: Benjamin Eibach) | Samstag, 09.12.: CVJM-Posaunenchor Kaan Marienborn (Ltg: Simon von der Heyden) | Samstag, 16.12.: Bläserkreis des Evangelischen Gymnasiums (Ltg. Erhard Fries) | Samstag, 23.12.: CVJM Posaunenchor Oberschelden (Ltg. Nils Plaum) | Im Anschluss an das Turmblasen lädt die Nikolaikirchengemeinde an jedem Samstag im Advent um 18.00 Uhr in die stimmungsvoll erleuchteten Nikolaikirche zu Musik im Advent bei Kerzenschein ein. Neben dem Singen von adventlichen und weihnachtlichen Liedern und Kanons wird festliche Kammermusik und Orgelmusik aufgeführt.
Turm der Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 02733-51156
Veranstalter: Kantorei Siegen
Veranstaltungs-ID: 26123
Samstag | 16.12.2017 | 17.00 Uhr
Adventskonzert der Musikkapelle Walpersdorf e.V. Die Zuhörer dürfen sich auf ein unterhaltsames Programm mit besinnlichen Klängen und vorweihnachtlichen Liedern freuen. Der Eintritt ist frei! Im Anschluss an das Konzert läd die Musikkapelle zum verweilen auf dem kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt vor der Kirche ein.
St. Sebastian-Kirche Netphen-Walpersdorf 02737/58274
Veranstalter: Musikkapelle Walpersdorf e.V.
Veranstaltungs-ID: 26203
Samstag | 16.12.2017 | 17.30 Uhr
Proximity | Support: Expect the King "Jetzt wird‘s offiziell, wir haben für diesen Dezember tatsächlich noch ein halbwegs neues Format vorbereitet. Seid alle dabei bei "Proximity & Chill" in der Weihnachtsedition mit unplugged Musik und entspannter Atmosphäre. Auch Expect the King werden am Abend dabei sein! Für Snacks ist natürlich wie immer gesorgt. Wir freuen uns auf euch."
Ev. Gemeindezentrum Rödgen, Wilnsdorf -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 26255
Samstag | 16.12.2017 | 18.00 Uhr
Johann Sebastian Bach Weihnachts-Oratorium BWV 248 Katharina Leyhe: Sopran | Christine Wehler: Alt | Wolfgang Klos: Tenor | Hanno Kreft: Bass | Kantorei Siegen | Camerata Instrumentale Siegen | Leitung: Ute Debus | Zum kalendarischen Abschluss des Reformationsjahres widmet die Kantorei ihr Weihnachtskonzert dem Gedenken an den großen Erneuerer und präsentiert mit Johann Sebastian Bachs „Weihnachts-Oratorium“ ein Werk, das mehr als zwei Jahrhunderte nach Luther dessen nachhaltige und befruchtende Wirkung auf die Kirchenmusik demonstriert. Nicht nur seine unbedingte Wertschätzung der Musik und ihres Platzes im Gottesdienst, die zur Entwicklung und Ausreifung verschiedenster kirchenmusikalischer Gattungen wie auch des Oratoriums führten, zeigen dies. Auch dass der geniale Johann Sebastian Bach drei Luther-Choräle in seinem „Weihnachts-Oratorium“ verwendet, spricht für den bleibenden Einfluss des Reformators, der bis heute anhält. Für Musikliebhaber gehört dieses Oratorium unabdingbar zur Weihnachtszeit Ein Werk, das die biblische Geschichte von der Geburt Jesu meisterhaft in Töne setzt. Von der Ankündigung des Engels über das Geschehen im Stall bis hin zur Anbetung der Engel und Hirten – es berührt die Herzen und stimmt auf die Festtage ein.
Ev. Kirche Hilchenbach, Kirchplatz 4 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25221
Samstag | 16.12.2017 | 18.00 Uhr
Abschiedskonzert des Kammerchores Neunkirchen Georg Friedrich Händel "Der Messias" Der Kammerchor Neunkirchen gibt mit der Aufführung des „Messias“ von Georg Friedrich Händel sein Abschiedskonzert. Der „Messias“ gehört zu den beliebtesten Werken der Oratorienliteratur weltweit. Wer hat als Chorsänger nicht das großartige „Halleluja“ im Ohr? Wer denkt bei den Worten „Ich weiß, dass mein Erlöser lebet“ nicht an die Arie am Anfang des dritten Teiles? Die Solisten sind Mechthild Bach (Sopran), Alison Browner (Alt), der spanischen Tenor Jorge Juan Morata und Bernard Weese (Bass). Solisten und Chor werden von der Capella Weilburgensis auf barocken Instrumenten begleitet. Die Leitung hat Kantorin Doris Hagel (Weilburg). Die Karten zu 20 Euro (ermäßigt zu 10 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitssuchende) sind im Vorverkauf zu erhalten im Bürgerzentrum der Gemeinde Neunkirchen und in der Buchhandlung Braun Neunkirchen. Die Abendkasse öffnet um 17.00 Uhr.
Ev. Kirche Neunkirchen 02735/1325
Veranstalter: Kammerchor Neunkirchen e. V.
Veranstaltungs-ID: 26097
Samstag | 16.12.2017 | 18.00 Uhr
Chorkonzert: „Hoch tut euch auf, ihr Tore der Welt“ Chorkonzert mit Worten und Weisen zur Vorweihnachtszeit mit „Vocale Arioso“ Netphen, Ltg. Adelheid Faßbender
St. Peterskapelle, Netphen 02738/1643
Veranstalter: St.-Petersplatz-Verein Netphen
Veranstaltungs-ID: 26137
Samstag | 16.12.2017 | 18.00 Uhr
TonSpuren, früher CVJM-Jugendchor Konzert zum 20-jährigen Bestehen Die Einladung der TonSpuren für das Konzert jetzt zum 20-jährigen Bestehen in Feudingen ist klar und deutlich formuliert: „Lasst euch von unserer Begeisterung anstecken und mit in die vorweihnachtliche Zeit begleiten.“ Für die fröhlichen, aber auch besinnlichen Klänge an diesem entspannten Advents-Abend haben sich die aktuell 27 Sängerinnen und Sänger, die in der Hauptsache aus den Tälern auf dem Laaspher Stadtgebiet kommen, Unterstützung gesucht: Am Klavier sitzt Michael Bertelmann, unter dessen Leitung die HarmonieChöre Wittgenstein stehen, der Laaspher Ralf Hellmig spielt Flöte, zudem ist eine Bläsergruppe des Feudinger CVJM unter Leitung von Joachim Hackler zu hören. Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Aber damit ist der Abend noch nicht vorbei, denn nach dem Konzert gibt es im Feudinger Gemeindehaus einen Imbiss, zu dem alle Gäste des Konzerts herzlich eingeladen sind, um mit den TonSpuren gemeinsam 20. Geburtstag zu feiern.
Ev. Kirche Bad Laasphe-Feudingen -
Veranstalter: TonSpuren
Veranstaltungs-ID: 26148
Samstag | 16.12.2017 | 19.00 Uhr
Konzert gegen Rechts VOL. III Diesmal mit dem Zusatz: Niemand wird vergessen. Besonders an den Siegener Bruno Kappi, der am 15.12. vor genau 25 Jahren aus "Abneigung gegen Behinderte" und "ungezügelter Aggressionslust", so die Staatsanwaltschaft, von zwei Naziskins 1992 in Siegen überfallen und ermordet wurde.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 26156
Samstag | 16.12.2017 | 19.00 Uhr
Adventskonzert des Bläserchors Geisweid Leitung: Helmut Schnell
Stadtmission (Hammerhütte) Siegen, Bethausweg 2 0271/89521
Veranstalter: Bläserchor der FeG Siegen-Geisweid
Veranstaltungs-ID: 26206
Samstag | 16.12.2017 | 23.33 Uhr
Sternwarte / Flora Die Sternwarte im Vortex kurz vor Weihnachten hat mittlerweile Tradition. Neu ist, dass gemeinsam mit der Flora gefeiert wird. Das harmoniert nicht nur als Kollektiv von Freunden, sondern auch musikalisch. Die Party beginnt im Anschluss an das "Konzert Gegen Rechts".
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 26164
 Film
Samstag | 16.12.2017 | 16.30 | 20.00
Star Wars 8: Die letzten Jedi Es wird natürlich noch weitere Vorstellungen an den Nachmittagen und Feiertagen geben! Diese werden wir im Laufe der nächsten Wochen veröffentlichen. Achtung: Die Altersfreigabe des Films steht noch nicht fest! Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25944
Samstag | 16.12.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Ferdinand | STAR WARS VIII | Zwischen zwei Leben | Bo und der Weihnachtsstern | Burg Schreckenstein 2 | Daddy’s Home 2 | Coco – Lebendiger als das Leben | Flatliners | Paddington 2 | Happy Deathday | Bad Moms 2 | Mord im Orientexpress | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Happy Family Augsburger Puppenkiste: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel | CineLady Greatest Showman | Originalfassung Star Wars VIII 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 26241
 Kinder
Samstag | 16.12.2017 | 16.00 Uhr
Wintertheater mit Kindertheater „satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ Das spannende und lustige Stück nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Michael Ende ist für alle jungen und jung-gebliebenen Theatergäste von 6 bis 166 Jahren geeignet. Michale Ende sagt selbst einmal zu seinem Buch: " Es ist vielleicht von allen Büchern, die ich bis jetzt geschrieben habe, das spaßigste, obgleich es eigentlich ein sehr ernsthaftes Thema behandelt, nämlich unsere ganze Umweltzerstörung." Damit spricht es auch ein bis heute sehr aktuell gebliebenes Thema an.
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 Flecker WinterTheater eV
Veranstalter: Flecker WinterTheater eV
Veranstaltungs-ID: 25922
Samstag | 16.12.2017 | 19.00 Uhr
Weihnachts-Gala: Kalif Storch „Kalif Storch“ ist eines der schönsten Märchen von Wilhelm Hauff. Es geht um Chasid, den Kalifen zu Bagdad. Chasid lacht sehr gerne, ist herzlich, gerecht, voller Tatendrang, sehr neugierig und an allem interessiert. Kurz: ein Herrscher, wie es nur wenige gibt. Die Menschen der Stadt lieben ihn. Allerdings hat Chasid einen bitterbösen Feind: Kaschnur, den Zauberer. Der ist immer dann gestresst, wenn gelacht wird. Mehr noch, wenn über ihn gelacht wird. Kaschnur will unbedingt seinen Sohn Mizra auf dem Herrscherthron sehen und das Lachen verbieten lassen. Der Zauberer hat eine Idee: Als Händler verkleidet, schenkt er dem Kalifen ein weißes Pulver. Wer das Pulver schnupft und dabei das Wort „Mutabor“ ausspricht, kann sich in jedes Tier verwandeln und dessen Sprache verstehen. Allerdings darf er während der Verwandlung nicht lachen. Wer lacht, vergisst das Zauberwort und bleibt ein Tier. Chasid tappt in die Falle: Er und sein Wesir Mansur verwandeln sich in zwei Störche. Und natürlich müssen beide lachen. Jetzt beginnt ein großes Abenteuer. Weil es ein Märchen ist, wird Chasid sicherlich gewinnen. Und wahrscheinlich wird er auch noch einer wunderschönen Prinzessin begegnen …
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24682
 Märkte/Feste
Samstag | 16.12.2017 | 11 bis 21 Uhr
Wehnachtsmarkt in Littfeld Bürgertreff Kapellenschule Littfeld Kreuztal, Hagener Str.428 02732/8752
Veranstalter: Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen e.V.
Veranstaltungs-ID: 24407
 Verschiedenes
Samstag | 16.12.2017 | 18 - 22 Uhr
KN8 (Kletter-Nacht) für Jung & Alt - Klettern Der "positiv-verrückte" Sport für deinen Rücken An diesen Abenden können Interessierte jeden Alters (ab 6 Jahre) von ausgebildeten Trainern seilgesichert die bis zu 18 Meter hohen Wände des Kletterzentrums erklettern oder im Boulderbereich seilfrei klettern. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro je Person incl. Trainerbetreuung, exclusive evtl. Leihmaterial (Auch erfahrene Kletterer sind herzlich eingeladen zu dem Vorzugspreis zu klettern).
DAV Kletterzentrum Siegerland Siegen, Effertsufer 105 -
Veranstalter: DAV Landesverband NRW
Veranstaltungs-ID: 25973
Samstag | 16.12.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Ge(h)denken 2017 73 Jahre Gedenken in Siegen Am 16. Dezember 1944 erlebte die Stadt Siegen die schrecklichsten Minuten in ihrer Geschichte. Über 50.000 Bomben wurden abgeworfen und unsere Stadt versank in Schutt und Asche, hunderte Menschen starben im Bombenhagel des Krieges, der seinen Weg zurück nach Deutschland fand, von wo er ausging. Daran erinnern wir Bürgerinnen und Bürger jährlich und nun zum 73. Mal - in diesem Jahr mit dem Stillen Gedenken an der Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft am Dicken Turm des Unteren Schlosses, mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Nikolaikirche, mit kulturellen und informativen Veranstaltungen und den Aktionen des „Siegener Bündnis für Demokratie".
verschiedene Veranstaltungsorte in Siegen -
Veranstalter: „Siegener Bündnis für Demokratie"
Veranstaltungs-ID: 26213
 Ausstellungen
06.11.2017 bis 02.01.2018
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Katja Braun „Kommt mit in meine Märchenwelt“Katja Braun malt vorrangig mit Acrylfarben und ihre Bilder entspringen ausschließlich der Fantasie. Ihr Ziel ist es, den Betrachter in eine andere Welt zu entführen. Die Ausstellung kann täglich während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25730
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
23.11.2017 bis 17.12.2017
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Dreifach Neu & A[RT] 45Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler in Kooperation mit dem Hagenring e. V.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler in Kooperation mit dem Hagenring e. V.
Veranstaltungs-ID: 25837
24.09.2017 bis 17.12.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Olaf neopan Schwanke Malerei Grafik Objekte TexteEiner Affinität schon seit Kindestagen an folgend, zog es Olaf neopan Schwanke und sein Ersinnen in antike Mythen, angefixt durch Gustav Schwabs zeitlose Zusammenfassung und prosaische Umdichtung der Odyssee, der Ilias und Co., Fundus aller Geschichten aller Zeiten. Ihn reizten zeitgenössische Instrumentalisierungen, um seine zumindest gelegentlich süffisanten, parodistischen Aussagen zu formulieren, seine Sicht der Dinge und der Zeit mithilfe tanzender, Mythen spielender Augenmännchen darzustellen, in variierendem Phänotyp, der den verwendeten Techniken geschuldet ist. Und Ganymed - so nannte Schwanke vor seinem "Coming out" das Objekt seiner liebevollen Begierde in seinen Tagebüchern - spielt eine Hauptrolle in Schwankes literarischen Texten und den Arbeiten Bildender Kunst. Ganymed prägt das Schwankesche Schaffen und Denken schon fast dreißig Jahre, Zeit also für eine erste Bilanz, bis dato sozusagen, von 1990 bis 2017. In Lyrik und Prosa, auf Papier oder Leinwand, in Keramik, Holz oder Stein, vielleicht einmal Marmor, wer weiß. Ganymedes ist noch nicht auserzählt, lebt noch da und dort, begegnet Schwanke in der Kunst der letzten fünfhundert Jahre - und dieser lädt Sie, verehrte Freundinnen und Freunde der wahren und schönen Künste, herzlich ein, der Spur, die Ganymedes in seinem Leben und Schaffen gezogen hat, nachzuspüren.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 25319
23.11.2017 bis 17.12.2017
Di. - So.: 14 bis 18 Uhr | So. & Feiertags: 11 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler „Ihre NEUEN“Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24151
12.11.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Takako Saito. You and MeTakako Saito (geb. 1929 in Sabae-Shi, Präfektur Fukui, Japan, lebt und arbeitet seit 1978 vorwiegend in Düsseldorf) wurde international bekannt durch Objekte, Künstlerbücher, Performances und Aktionen im Kontext von Fluxus. Saitos Interesse gilt der Ding- und Alltagswelt, der sie durch Eingriffe oder kleine Handlungen ihre künstlerische Geste hinzufügt. Naturstoffe wie Steine, Muscheln, Zwiebelschalen oder Kastanien sind neben Papieren, Kunststoffen, Schaumstoffe oder Holzstücken ihre bevorzugten Materialien. Die Ausstellung „Takako Saito. Me + You“ im Museum für Gegenwartskunst ist retrospektiv angelegt und wird aus allen wichtigen Werkphasen Arbeiten zeigen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22493
07.05.2017 bis 18.02.2018
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
6 x Francis Bacon ... und andere Höhepunkte der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
24.11.2017 bis 14.01.2018
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„Der Maler und die Ärztin“ In Freudenberg werden Werke von Carl Jung-Dörfler gezeigtCarl Jung, in Obersdorf im Siegerland am 29. Januar 1879 als Ältester von acht Kindern geboren, wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Bereits mit 13 Jahren musste er die Schule verlassen, um für den Lebensunterhalt der Familie aufzukommen. Sein Vater, Johannes Heinrich Jung, war früh an Tuberkulose gestorben. Bis zu seinem 29. Lebensjahr arbeitete Carl für einen Hungerlohn im Bergbau. Allerdings: In jeder freien Minute zeichnete und malte er. Sein Talent wurde durchaus früh erkannt, aber erst 1908 ergab sich für ihn die Chance, die Kunstakademie in Düsseldorf zu besuchen. Vermutet werden darf, dass der katholische Ortsgeistliche auf die großen künstlerischen Fähigkeiten Jungs aufmerksam geworden ist und sich bei dem zu Besuch weilenden Weihbischof für einen Studienplatz an der Akademie in Düsseldorf eingesetzte. Die „Kaiserliche Schatullenverwaltung“ in Berlin habe dafür ein Stipendium bewilligt. Paul U. Unschuld , der das Buch „Die Ärztin und der Maler“ verfasste, überschreibt diese Lebensentwicklung Jungs mit den Worten „Aus dem Dunkel ins Licht“. Carl Jung wurde Meisterschüler, fertigte kunstvolle Bleistiftskizzen an, malte ausdrucksstarke Portraits und immer wieder die Siegerländer Landschaft. Der Zusatz „Dörfler“, den er in Düsseldorf seinem Nachnamen Jung hinzu setzte, wird als Beleg für seine enge Heimatverbundenheit interpretiert.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 26028
20.11.2017 bis 16.12.2017
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
„Nothilfe für Kinder“ Ausstellung von der Unicef-Gruppe SiegenKrieg und Konflikte, Naturkatastrophen und Hungerkrisen bedrohen weltweit Millionen Kinder. Anhand von 20 Schautafeln zeigt diese Ausstellung, wie UNICEF vor Ort im Krisenfall schnell und wirkungsvoll hilft, mit Entwicklungsprogrammen und eigenen Mitarbeitern. Es werden die wichtigsten Bereiche wie Impfschutz, Medikamente, Hilfe für Babys und Kleinkinder, Nahrungsmittelhilfe, Versorgung mit sauberem Wasser, Schulunterricht und Kinderschutz dargestellt. Wie erfolgreich psychosoziale Hilfe und Unterstützung für unbegleitete Kinder sein kann, wird anhand der Geschichte von Sterling aus Haiti erzählt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/4043056
Veranstalter: Stadt Siegen, Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 25990
24.11.2017 bis 23.02.2018
noch offen
"Von Konfetti und Würmern"Retrospektive auf über 4 Jahre Theaterfotografie mit dem tollMut-Theater fotografiert von Bernd Dreseler.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0157/71586909
Veranstalter: tollMut Theater
Veranstaltungs-ID: 25797

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de