Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Montag, 13.11.2017:
 Film
Montag | 13.11.2017 | 17.00 Uhr
ohne ALTERsbeschränkung Am Ende ein Fest In einem Altersheim in Jerusalem bittet ein alter Mann darum, ihm beim Sterben zu helfen, woraufhin ihm einer seiner Freunde eine Selbsttötungsmaschine baut. Nach dem Ableben des Mannes sieht sich der Erfinder aber plötzlich mit dem Dilemma konfrontiert, dass sich alsbald immer mehr Menschen melden, die das Gerät ebenfalls in Anspruch nehmen wollen. „Voller Empathie nähert sich die berührende Komödie souverän dem heiklen Thema, trifft stets den richtigen Ton und hält mit wahrhaftigen Figuren glänzend die Balance zwischen Traurigkeit und Humor – selbst ein schwules Coming-Out unter Senioren ist hier nebenbei noch drin. Bewegendes Arthouse-Kino der Premium-Klasse, das gekonnt das Herz des Publikums trifft!“ (Programmkino.de) „Mit viel schwarzem Humor greift die fürs große Publikum konzipierte Komödie aktuelle Tabuthemen im Umkreis von Alter, Demenz, Hinfälligkeit und einem selbstbestimmten Ende auf. Dabei lässt der Film im letzten Drittel jede Lustigkeit fahren und wird bitterernst. Philosophisch grundiert, gelingt dabei die Gratwanderung eines Films über den Tod, der das Leben und damit die Freiheit feiert.“ (film-dienst) Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Senioren-Service-Stellen der Gemeinde Erndtebrück, der Stadt Hilchenbach und der Stadt Netphen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 23352
Montag | 13.11.2017 | 20.00 Uhr
Fack ju Göhte 3 Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25614
Montag | 13.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Jugend ohne Gott | Action Heroes Justice League 3D | Happy Family Paddington 2 | Preview Aus dem nichts | Anime Kino Pokemon-Der Film: Du bist dran! | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Mord im Orient Express | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25845
 Literatur
Montag | 13.11.2017 | 10.30 Uhr
Eine Stadt liest ein Buch Junge Menschen aus zehn Siegener Schulen kommen im Apollo mit Jugendbuchautoren ins Gespräch. In diesem Jahr liest Silke Wolfrum aus ihrem Buch „Leon zeigt Zähne“. Kontakt: Jugendamt der Stadt Siegen | Claudia Wilke, Telefon: 0271 / 404 - 29 57
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24663
 Kinder
Montag | 13.11.2017 | 10 Uhr
Theater Urknall Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich Eine alte Truhe ist das Einzige, was ihm geblieben ist. Darin bewahrt er seine Geschichte auf, die er wieder und wieder erzählt: Das Märchen vom eitlen Prinzen, der in einen Frosch verwandelt wurde und den nur die Liebe einer schönen Prinzessin erlösen kann. Aber welche macht das schon? Vereinsamt und hilfebedürftig sehnt sich der greise Frosch nach dem Tode. Doch vielleicht gibt es Hoffnung? Denn seit heute ist Marina da. Und der treue Diener Heinrich bleibt eisern &hellip;Dorothee Carls und Michael Hatzius (bekannt durch sein Solo-Programm Die Echse) vom Theater Urknall kleiden den Märchenklassiker vom melancholischen Frosch in ein neues und ziemlich freches Gewand, das man so ganz sicher noch nie gesehen hat. Und so manches Mal stehen auch den Erwachsenen Tränen des Lachens und der Rührung in den Augen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 24991
 Verschiedenes
Montag | 13.11.2017 | 19.00 Uhr
Australien mit dem Rollstuhl erkundet Antje Hering berichtet von ihrer 3. Reise. Die MS-Betroffene zeigt eindrucksvoll, was trotz Handicap möglich ist.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25735
Montag | 13.11.2017 | 20.30 Uhr
Tango im Lÿz Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 20.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz' zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik. Anmeldung nicht erforderlich. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Tanzsportverein Krönchen Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 24992
 Ausstellungen
06.11.2017 bis 02.01.2018
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Katja Braun „Kommt mit in meine Märchenwelt“Katja Braun malt vorrangig mit Acrylfarben und ihre Bilder entspringen ausschließlich der Fantasie. Ihr Ziel ist es, den Betrachter in eine andere Welt zu entführen. Die Ausstellung kann täglich während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25730
12.11.2017 bis 24.11.2017
14 - 17 Uhr
Künstlerkreises Oberes Siegtal Kunstausstellung mal andersEine weitere Ausstellung des Künstlerkreises Oberes Siegtal aber die allererste Ausstellung in den noch neuen Räumlichkeiten der Tagespflege Bethanien: Der in diesem Jahr seit 10 Jahren bestehende Künstlerkreis, der gerade seine alljährliche Ausstellung im urigen Ambiente der Nenkersdorfer Mühle hatte, stellt im November 2017 in der Tagespflege Bethanien seine Kunstwerke aus. Diese Ausstellung wird von den Gästen der Tagespflege mit ebenso großer Spannung erwartet, wie von den Künstlerinnen und Künstlern des Künstlerkreises. Neben den Werken der Künstler werden viele Kunstwerke der Tagespflege-Gäste zu sehen sein. Es stellen aus: Christina Becker, Elisabeth Jung, Friedrich Hahn, Susanne Hoffmann, Stephan Hohmann, Anja Wied und Tagespflege-Gäste.
Tagespflege Bethanien Netphen, An der Netphe 2 -
Veranstalter: Künstlerkreis Oberes Siegtal
Veranstaltungs-ID: 25680
03.11.2017 bis 28.02.2018
8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Thomas Kellner: FlucticulusHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 25682
28.09.2017 bis 24.11.2017
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XXXVII Soraya Posch „lost places“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 25336
06.10.2017 bis 24.11.2017
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 9 - 14 Uhr
Wild auf's Bild! Tiermalerei von Bernd HanrathNach eigener Aussage malt Bernd Hanrath alles. „Hauptsache, es ist ein Tier!“ Der weitaus größte Teil seiner Gemälde wird von der realistischen Darstellung unserer heimischen Tierwelt bestimmt. Dazu gesellen sich aber auch Haustiere, Nutztiere oder Liebhabertiere. Auch dieser Bereich zeigt dem Betrachter eine große Vielfalt- vom Kanarienvogel bis zum Kaltblutpferd. Beide gerne auch mal in annähernder Lebensgröße. Er selbst bezeichnet sich als Naturtalent. Der Begriff „Naturtalent“ beschreibt im landläufigen Sinne einen Menschen, der eine bestimmte Fähigkeit hat ohne über die entsprechende Ausbildung zu verfügen. Dass diese Bezeichnung sogar in mehrfacher Hinsicht zutreffen kann, zeigt uns der Maler Bernd Hanrath. Mit einem Schuss Selbstironie bezeichnet er sich auf seiner Visitenkarte nicht als Künstler oder trendig als Wildlife-Artist, sondern eben als Naturtalent. Und das bedeutet in seiner Lesart: ein Autodidakt der Natur malt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/4043056
Veranstalter: Stadt Siegen, Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 25459
04.11.2017 bis 15.12.2017
Mo. - Mi & Fr..: 9 - 12 & 14 - 16.30 Uhr | Do.: 9 - 12 & 14 - 18 Uhr
Bilderausstellung von Kerstin Cameron "Heimat(en)"Sparkasse Burbach, Nassauische Str. 13 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 25494
03.11.2017 bis 15.12.2017
Mo. - Mi. & Fr.: 9 - 12 Uhr & 14 - 16.30 Uhr / Do.: 9 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr
„Heimat (en)“ Bilderausstellung von Kerstin CameronKerstin Cameron-Kutschenreiter wurde als Tochter eines deutschen Bauingenieurs in Nigeria geboren. Sie verbrachte den größten Teil ihres Lebens in West- und Ostafrika. In Kenia und Tansania arbeitete sie in einem Safari-Unternehmen und als Buschpilotin. Für Kerstin ist das immer noch Heimat, wohin sie in einigen Jahren auch zurückkehren will. Aber auch Burbach ist ihre Heimat. In ihrer Ausstellung „Heimat(en)“ will sie zum ersten Mal lokale Eindrücke auf der Leinwand präsentieren. Kerstin Cameron über ihre Kunst: „Ich widme mich künstlerisch hauptsächlich der Ölmalerei. Die Thematik meiner Gemälde befasst sich grundsätzlich mit Afrika. Ich habe meine Kindheit und einen großen Teil meines Lebens in verschiedenen Ländern Afrikas verbracht. Der Kontinent mit seinen vielen und reichen Facetten fasziniert mich weiterhin. Es macht mir große Freude, Menschen und Tiere zu beobachten und in endlose Landschaften „einzutauchen“. Und es ist mir ein Bedürfnis, meine Eindrücke festzuhalten. Das kann man auch mit einem Fotoapparat aber da es sehr viel länger dauert ein Bild zu malen, habe ich die Möglichkeit, mich intensiver mit meinem Thema beschäftigen. Mir fällt immer wieder auf, mit welcher Hektik die Menschen durchs Leben gehen. Man nimmt sich kaum die Zeit, mal einen Moment zu genießen, ihn bildlich in die Seele aufzunehmen: die Stimmung einer weiten Landschaft, die Schönheit eines Sonnenuntergangs, den Ausdruck eines Menschen, eines Tieres. Dazu gehört aber auch innezuhalten und seine Umwelt sozialkritisch zu betrachten. Es sind solche „Momentaufnahmen“, die ich in meinen Gemälden festhalten möchte. Wenn ich durch meine Geschichte und meine Bilder meine geliebte Heimat dem Betrachter näher bringen oder auch nur Interesse wecken kann, dann haben meine Gemälde den von mir erwünschten Zweck erreicht.“
Sparkasse Burbach, Nassauische Str. 13 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 25714
31.08.2017 bis 24.11.2017
Mo., Die., Do.: 7.30 - 16.30 | Mi., Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung im Rathaus Ansichtssachen„Ansichtssachen“ heißt die neue Fotoausstellung im Rathaus der Stadt Hilchenbach, die Fotografien des Fotoclubs Hilchenbach zeigt. Der Fotoclub entstand im Jahr 2015 aus dem Fotowettbewerb zum Fotokalender der Stadt Hilchenbach und ist ein loser und lockerer Zusammenschluss von Hobby-fotografinnen und -fotografen. Seitdem treffen sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten, um sich über ihr Hobby auszutauschen und voneinander zu lernen. Gemeinsame Unternehmungen wie ein Portrait Shooting, der Besuch der Zeche Zollverein in Essen, der Holzbachschlucht im Westerwald oder in den Rieselfeldern von Münster führten zu vielen Bildern, die anschließend bei den monatlich stattfindenden Treffen analysiert und besprochen wurden „Ansichtssachen“ zeigt dieses breite fotografische Spektrum, eben die unterschiedliche Sichtweise jeder einzelnen Fotografin oder jedes einzelnen Fotografen. Auch die fotografische Dokumentation der katholischen St. Vitus Kirche in Hilchenbach stand auf dem Programm. Der Fotoclub ist interessiert daran, Örtlichkeiten in Hilchenbach und Umgebung fotografisch zu dokumentieren. Der Club trifft sich üblicherweise an jedem dritten Freitag im Monat im Alten Bahnhof in Hilchenbach-Allenbach um 18:30 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie über den Initiator des Fotoclubs Herrn Roland Ferlings (Telefon 02733-89 16 86, E-Mail Roland.Ferlings@web.de). Menschen, die gerne vor oder hinter der Kamera stehen, werden genauso gerne gesehen wie digitale „Bildbearbeiter/-innen“ oder kreative Köpfe mit Ideen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 -
Veranstalter: Fotoclub Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 24846
31.08.2017 bis 27.11.2017
Mo.- Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr, 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2017 ARMOR Claudia FährenkemperIHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23908

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de