Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 11.11.2017:
 Musik
Samstag | 11.11.2017 | 19.00 Uhr
Rock im Sängerheim Die Freudenberger Liedertafel 1842 e.V. freut sich, alle Fans von hausgemachter Rockmusik die beiden Bands "IN MASCON" (Selfmade Rock) und "Niana West & Band" Gitarren Rock/Pop präsentieren zu können. Einlass ist um 19:00Uhr und der Eintritt ist frei.
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: MGV "Liedertafel" 1842 Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 25840
Samstag | 11.11.2017 | 19.00 Uhr
Barockensemble banquetto musicale Das diesjährige musikalische Thema lautet „Fürsten und Könige“. Überzeugen Sie sich selbst davon, welche Herrscher und Regenten auch eine empfindsame, musikalische Seite hatten. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung unter 0271/23041-11 oder siegerlandmuseum@siegen.de wird allerdings gebeten.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 25751
Samstag | 11.11.2017 | 19.00 Uhr
W.A. Mozart: Requiem d-Moll KV 626 Kein anderes Werk von W. A. Mozart ist von so viel Geheimnisvollem umgeben! Fest steht, dass er das Requiem ganz unter dem Eindruck seines herannahenden Todes komponierte, was diesem weltbekannten Opus eine sehr persönliche, existenzielle Dimension verleiht.
Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27 0271/74505 o. 0271/2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 24604
Samstag | 11.11.2017 | 19.30 Uhr
"Alte Schätze neu entdeckt" Gospel Generation & Helmut Jost Alte Gospel-Hymnen - ein Mitmach-Konzert. Lieder wie "Schönster Herr Jesus (Fairest Lord Jesus)" oder "Welch ein Freund ist unser Jesus (What a friend we have in Jesus)" u.v.m. waren und sind Hits und gehören sowohl in schwarzen amerikanischen Gemeinden wie auch bei uns zum festen Repertoire. Gospel-Generation möchte den Reichtum dieser alten Schätze bei einem "Mehr-Generationen-Mitsing-Gospel-Konzert" mit Ihnen neu entdecken.
Ev. Freik. Gemeinde Freudenberg-Büschergrund, Siegener Str. 190 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 25728
Samstag | 11.11.2017 | 19.30 Uhr
Herbstkonzert des Spielmannszug Wahlbach Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Als Gäste können der Wahlbacher Spielleute in diesem Jahr den Posaunenchor des CVJM Wahlbach und das Männerensemble – Wahlbacher Nachtschwärmer – begrüßen. Alle Musiker und Musikerinnen der teilnehmenden Klangkörper werden Sie an diesem Abend mit einem abwechslungsreichen Programm aus verschiedenen Musikrichtungen erfreuen.
Mehrzweckhalle Burbach-Wahlbach 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 25495
Samstag | 11.11.2017 | 20 Uhr
Ulita Knaus Love In This Time Das verflixte siebte Album? Nicht bei Ulita Knaus. Die Sängerin und Songschreiberin legte mit Love In This Time ein ebenso romantisches wie energisches Album vor, einen klangvollen Kompass, der zu den unterschiedlichsten Fragen und Themen weist, die ihr am Herzen liegen. Mit neun Eigenkompositionen und ihrer sehr eigenen Version von Stevie Wonders Visions beweist sie sich dabei erneut als stimmstarke Self-Made-Woman zwischen Jazz und dem, was man in den 70er Jahren, bevor es ein Schimpfwort wurde, Pop nannte. Mit ihrer live-erprobten Band, Tino Derado (Piano), Tupac Mantilla (Percussion), Roland Cabezas (Gitarren), Achim Rafain (E-Bass) und Oliver Karstens (Kontrabass) gelingt Ulita Knaus hier ein weiterer Beweis für Richard Wagners Sinnspruch: Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Jazzclub Oase in Zusammenarbeit mit der Stadt Siegen und der Sparkasse Siegen
Veranstaltungs-ID: 24989
Samstag | 11.11.2017 | 20.00 Uhr
Tuber, Papir + Kalamata TUBER grew up in a sunny place, south of Greece, in an island called Crete. They were hiding from the sun, jamming in dark studios and playing their music in rock caves. As they moved north, sounds became lighter, since they started miss hot ground. Balance came as a result of smash, dark embraced light and improvisation turned into an effortless and instinctive process. Tuber moved their interest into new forms, founding themselves experimenting with compositions that combine mixed styles and sounds from different ground. Focus is now on rock aesthetic flirting with psychedelic atmosphere and a touch of romantic mood. At this time Tuber live in Serres, forming their feelings and thoughts into music and words, still learning how to leave with reality and reinventing it with love. Their Live at FREAK VALLEY FESTIVAL vinyl that came out on our own Rock Freaks Records label will be available! PAPIR is a young three-piece from Copenhagen, Denmark who has played together for years under various names while slowly, but surely, perfecting their unique brand of semi-improvisational psychedelic rock. Based around Christoffer Brøchmanns complex and powerful drumming Papir creates instrumental journeys – organic structures of sound that move forward with the hypnotic groove of Can or electric Miles Davis through euphoric peaks, thunderous riffs and beautiful cosmic dronescapes. Founded in 2014, KALAMATA performs instrumental psychedelic stoner rock and combines it with original space-rock elements out of the 70`s. Driving bass riffs and colourful guitar patterns emerge on top of a deep rolling rhythm section. This instrumental music will guide you through the night like LSD, while you´re sitting on a wild cow`s back.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 25659
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 11.11.2017 | 19.00 Uhr
Komödie am Kurfürstendamm Berlin Weihnachten auf dem Balkon Eine neue, hochgelobte Boulevardkomödie des französischen Autors Gilles Dyrek, hier erstmals in deutscher Fassung zu erleben: Bei zwei Berliner Familien ist der Heiligabend in vollem Gange. Doch statt anheimelnder Ruhe und behaglichem Beisammensein entwickelt sich der Weihnachtsvorabend immer mehr zum blanken Schrecken. Austragungsort der sich häufenden Konflikte ist der heimische Balkon. Es treten auf: das Schwiegermonster, ein angetrunkener Weihnachtsmann und ein Frettchen; es gibt schlechte Witze, Liebe auf den ersten Blick und schließlich die Geburt eines Christkindes … 12 Personen werden von sechs Schauspielern dargestellt, die blitzschnell zwischen den Rollen wechseln. Regisseur Jürgen Wölffer zeigt zeitgemäßes Mehrgenerationentheater, welches das Publikum auf die Festtage einstimmt.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24661
 Film
Samstag | 11.11.2017 | 14.30 Uhr
KinderKino Ostwind - Aufbruch nach Ora Mika (Hanna Binke) ist als „Pferdeflüsterin“ im Therapiezentrum Kaltenbach zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! Nach einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter (Cornelia Froboess) bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind nach Andalusien auf, wo sie Ostwinds Wurzeln vermutet. In der kargen Steppe entdeckt sie eine von saftig-grünen Bäumen umringte Wasserquelle, die einer Herde Wildpferde als Tränke dient: Das ist Ostwinds Familie! Aber die Tiere schweben in höchster Gefahr, denn das Land mit der überlebenswichtigen Quelle namens Ora wurde an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Um Ostwinds Herde und deren Heimat zu retten, muss Mika eine uralte und fast vergessene Tradition wieder aufleben lassen: das Rennen von Ora. "Ein Pferde- und Jugenddrama mit schauprächtigen Aufnahmen, Folklore und beschaulicher Naturmystik." (film-dienst) Der Eintritt beträgt nur 4,00 EUR je Person auf allen Plätzen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25774
Samstag | 11.11.2017 | 17 + 20 Uhr
Fack ju Göhte 3 Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25612
Samstag | 11.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Jugend ohne Gott | Action Heroes Justice League 3D | Happy Family Paddington 2 | Preview Aus dem nichts | Anime Kino Pokemon-Der Film: Du bist dran! | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Mord im Orient Express | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25843
 Kinder
Samstag | 11.11.2017 | 10 - 17 Uhr
Kleines Circuswochenende - Kurs 4 Wieso gibt es Fahrräder, die nur ein Rad haben und heißen diese dann eigentlich Fahrrad? Wieso wirft man drei Bälle in die Luft, obwohl man nur zwei Hände hat? Warum läuft man auf einem Seil, wo es doch bequemer ist auf dem Boden zu gehen? Wenn Du Dir auch im Moment diese Fragen stellst, dann lies mal mal weiter... Herzlich willkommen bei der Kreuztaler Circusschule, der etwas anderen Art von lernen. Hier gestaltest Du, entscheidest selbst was Du gerne machen möchtest! Du lernst mit anderen ArtistInnen zusammen, Ihr helft Euch gegenseitig und erarbeitet Eure eigene(n) Nummer(n). Schwerpunkte an diesem Wochenende - Seillaufen - Einrad - Jonglage - Trapez (Samstag 11. & Sonntag 12.11.17., jeweils von 11 bis 17 Uhr)
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 25861
 Märkte/Feste
Samstag | 11.11.2017 | 11 - 17 Uhr
Martinsmarkt an der Johanna-Ruß-Schule Der Förderverein veranstaltet zum 20. Mal den reich ausgestatteten Martinsmarkt, für den die Schule mittlerweile in der Region bekannt ist. Eine Vielzahl kunsthandwerklicher Aussteller mit hochwertigen Produkten aus natürlichen Materialien ist vertreten. Besucher wissen nicht nur die Gelegenheit zu schätzen, Geschenke mit besonderem Flair zu erwerben, sondern auch die besondere Atmosphäre des Marktes. Durch verschiedenste Angebote (Schmieden, Basteln, Märchenerzählerin, Zwergenmarkt, Puppenspiel, Volkstanz etc.) bekommt man einen „Geschmack“ von der heilpädagogischen Waldorfschule. Am Informationsstand werden Informationen und Beratung zum pädagogischen Angebot gegeben. Um 17 Uhr schließlich findet der traditionelle Laternenzug durchs Alchetal mit Sankt Martin zu Pferde statt. Ziel ist das Feuer, wo zu Gesang die Martinswecken geteilt werden.
Johanna-Ruß-Schule Siegen, Numbachstr. 3 0271/23313
Veranstalter: Johanna-Ruß-Schule
Veranstaltungs-ID: 25721
Samstag | 11.11.2017 | 19.30 Uhr
„Gute Laune“- Party Wir trotzen der Dunklen Jahreszeit mit der heiter Ausgeschmückten und bunt erleuchteten Kultur und Festhalle. Neben den Hits der letzten vier Jahrzehnte und kleinen Snacks, wird es auch eine Auswahl an verschiedenen Cocktails geben. Das Kölsche Bier überlassen wir den Jecken und Narren. Bei uns gibt es heimische Kost. Über die Frage:“Als was gehe ich?“, braucht ihr euch nicht den Kopf zu zerbrechen, wir freuen uns über jeden der so kommt wie er ist. Karten können auch bei allen Sängerinnen und Sängern und beim Gasthof Reuter erworben werden.
Festhalle am Sportplatz in Siegen-Obersetzen 0271/83821
Veranstalter: Total Vokal
Veranstaltungs-ID: 25805
 Verschiedenes
Samstag | 11.11.2017 | 11.00 bis 18.00 Uhr
Der Mensch ist dazu bestimmt, sich selbst zu bestimmen. Eine Reise durch die Gedankenwelt Immanuel Kants Immanuel Kant (1724 – 1804), einer der bedeutendsten Philosophen der Neuzeit, sagt – inspiriert von Rousseaus Erziehungsroman Emile – vom Menschen, er sei dazu bestimmt, sich selbst zu bestimmen, und zwar hinsichtlich all seiner Weltbezüge. Dieser Kerngedanke hat Konsequenzen sowohl für die Erkenntnis der Welt als auch für die Ethik sowie für die Überlegungen hinsichtlich einer sinnvoll-vernünftigen Gestaltung der Lebenspraxis und einer übernationalen Friedensordnung. Dieses Seminar lädt zu einer Reise durch die Gedankenwelt Kants ein. Auf dieser Reise werden wir unter anderem seiner Unterscheidung zwischen dem „Schulbegriff“ und dem „Weltbegriff“ der Philosophie begegnen; wir werden hören, was Kant unter „Aufklärung“ versteht; wir werden sehen, welche Grenze er der menschlichen Erkenntnis und der wissenschaftlichen Vernunft zieht; wie er versucht, für die Moral eine vernünftige Grundlage zu finden und dabei auch den menschlichen „Hang zum Bösen“ mit in Betracht zieht und wie er über die Bedingungen für ein intaktes Gemeinwesen und eine politische Verfassung nachdenkt, die national wie international zur Friedenssicherung in der Lage ist und sich an dem Ziel orientiert, das bereits dem antiken Philosophen Platon als das in diesem Kontext höchste vorschwebte: die Verwirklichung von Recht und Gerechtigkeit. | Eine Anmeldung der Teilnahme wird erbeten bis zum 01.11.2017 im Dekanatsbüro Siegen: Tel. 0271-303710-10 | E-Mail: info@dekanat-siegen.de | Gebühr: 25,00 € (ermäßigt 10 €) | Referent: Prof. Dr. Friedhelm Decher
Gemeindehaus Hl. Kreuz, Siegen-Weidenau, Im Kalten Born 0271/30371010
Veranstalter: Kath. Bildungswerk Siegen-Wittgenstein e.V.
Veranstaltungs-ID: 23873
Samstag | 11.11.2017 | 18.00 Uhr
100 Jahre Russische Oktoberrevolution Multimediavortrag von Natalia Neumann und Peer Ball Majakowskij und Brecht-Zwei Zukunftsvisionäre: 100 Jahre Russische Oktoberrevolution- zwei Dichter aus bürgerlichem Elternhaus- einer aus Russland, der andere aus Deutschland- setzen sich schreibend für die Revolutionierung der Gesellschaft ein. Sie entwickeln - angeregt durch den Umschwung der Verhältnisse in Russland seit dem Oktover 1917- eine Vision für eine neue Zeit. Wie sie ihre Vision gegen die harten Realitäten der geschichtlichen Kämpfe stellten und was aus ihr wurde, das wird in einem Multimediavortrag von Natalia Neumann und Peer Ball untersucht werden. Neben wechselseitigen Darstellungen der Entwicklungen der Zukunftsentwürfe von Brecht und Majakowski in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erwarten die Zuhörer revolutionäre Lieder, gesungen durch den Vorwärts-Chor, Videos mit Lebensbildern und Originalstimmen der Dichter sowie Lesungen von Originaltexten in russischer und deutscher Sprache .
Ev. Gemeindehaus Bürbach , Im Wiesengarten 0151/28264106
Veranstalter: Russisch-Deutsches Kulturzentrum LITERA e. V.
Veranstaltungs-ID: 25818

 Sonntag, 12.11.2017:
 Musik
Sonntag | 12.11.2017 | 10.45 Uhr
Orgelmatinee Thomas Maiworm spielt Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Louis Vierne und Franz Liszt. Der Eintritt ist frei.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0163/7170835
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 25853
Sonntag | 12.11.2017 | 15.00 Uhr
Kaffee-Konert An diesem Konzert beteiligen sich auch der Gemischte Chor und die Formation „CHORisma“ des MGV „Liedertafel“ Dermbach. Zu den Chorvorträgen werden den Besuchern Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungsgetränke angeboten. Der Eintritt ist frei. Die drei Chöre bieten einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Querschnitt aus ihrem Liederrepertoire und werden bei einigen Vorträgen durch die Pianistin Natalia Nazarenus musikalisch begleitet.
Ev. Christuskirche Neunkirchen-Zeppenfeld 02744/6582
Veranstalter: MGV "Liedertafel" 1836 Dermbach e.V.
Veranstaltungs-ID: 25764
Sonntag | 12.11.2017 | 15.00 Uhr
Hits & Schlager im Klinik-Café mit Andreas Witt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25734
Sonntag | 12.11.2017 | 16.00 Uhr
Volkstümliches Herbstkonzert des Siegener Blasorchesters Unter der musikalischen Leitung von Daniel Ridder erwartet Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit vielen bekannten Melodien. Lassen Sie sich vom Orchester musikalisch ins Pariser Leben entführen, besuchen Sie mit uns The Night of the Proms in London, tanzen Sie mit den Vampiren Walzer über den Wellen und erfreuen Sie sich an zackigen Märschen und schwungvollen Polkas. Während des Konzerts sorgen die Mitglieder des Fördervereins Weißtalhalle für Ihr leibliches Wohl. Eintrittskarten sind bei der Konzertkasse der Siegener Zeitung (Obergraben), beim Gasthof-Restaurant „Zum alten Kaan“ in Siegen-Kaan-Marienborn, sowie bei allen Musikern des Siegener Blasorchesters erhältlich oder können per eMail an siegenerblasorchester@gmx.de vorbestellt werden.
Weißtalhalle Siegen Kaan-Marienborn, Blumertsfeld 2 0271/3131144
Veranstalter: Siegener Blasorchester e.V.
Veranstaltungs-ID: 25755
Sonntag | 12.11.2017 | 17.00 Uhr
W.A. Mozart: Requiem d-Moll KV 626 Kein anderes Werk von W. A. Mozart ist von so viel Geheimnisvollem umgeben! Fest steht, dass er das Requiem ganz unter dem Eindruck seines herannahenden Todes komponierte, was diesem weltbekannten Opus eine sehr persönliche, existenzielle Dimension verleiht.
Kath. Kirche St. Marien Bad Berleburg 0271/74505 o. 0271/2380127
Veranstalter: Bach-Chor Siegen
Veranstaltungs-ID: 24853
Sonntag | 12.11.2017 | 17.00 Uhr
American String Quartet Peter Winograd, Violine | Laurie Carney, Violine | Daniel Avshalomov, Viola und Wolfram Koessel, Violoncello | Joseph Haydn Quartett G-Dur, op.76/1 | Dmitri Schostakowitsch Quartett Nr. 3 F-Dur | Antonin Dvorak Quartett, op. 96 in F-Dur | Das American String Quartet wird weltweit gefeiert, und es ist eine kleine Sensation, dass das Ensemble bei seiner Deutschlandtour in Hilchenbach spielen wird. Die virtuosen Verfechter neuer Musik, schaffen mit butterweichem Klang, unaufwendiger Präzision und Technik traumwandlerisch sicher im Zusammenspiel kontrastreiche Klangwelten, sei es mit bedeutenden Klassik-Einspielungen oder mit der Aufführung zeitgenössischer Kompositionen. Das American String Quartet wurde 1974 gegründet. Jährliche Konzertreisen führen das Quartett seit mittlerweile mehr als 30 Jahren durch Europa, Asien sowie durch ganz Nordamerika.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25218
Sonntag | 12.11.2017 | 19.00 Uhr
Gospelchor "Voices of Joy" "RoQuiem" von Paul Barker - ein Requiem in Rock Dargeboten werden noch weitere Gospel-Songs und moderne christliche Lieder. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zu Gunsten des Fördervereins der Kirchengemeinde gebeten.
Ev.-ref. Kirche Siegen-Niederschelden, Auf dem Kirchberg 8 .
Veranstalter: ev. Kirchengemeinde Niederschelden
Veranstaltungs-ID: 25849
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 12.11.2017 | 11 Uhr & 15.30 Uhr
Tanz-Etage: Ballett- & Tanzaufführung „Die kleine Meerjungfrau“ nach Hans-Christian Andersen Voller Träume und Fantasie: Andersens berühmtes Märchen von der kleinen Meerjungfrau. Nachdem die kleine Meerjungfrau den Prinzen vor dem Ertrinken gerettet hat, ist es um sie geschehen: Sie hat sich in ihn verliebt. Doch der Prinz entscheidet sich für eine andere. Andersens Märchen ist eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Eine traumgewaltige Darstellung auch für Erwachsene: Hans Christian Andersens Klassiker in märchenhaftem Gewand, neu und faszinierend interpretiert.
Aula des Städt. Gymnasiums Bad Laasphe 06461 5262
Veranstalter: Tanz-Etage
Veranstaltungs-ID: 25753
Sonntag | 12.11.2017 | 15.00 Uhr
deutsch-türkische Theatertruppe „theater ulüm“ Satirische Nummernrevue „Oh Gott, die Türken integrieren sich!“ Memet gehört zur ersten Generation türkischer Gastarbeiter in Deutschland. Bei der Akkord-Arbeit am Fließband lernt er die ersten deutschen Worte: "Gut!", lobt ihn der Vorarbeiter, aber der Gewerkschafter sagt: "Langsam, Kollege!". Ganz schön verwirrend für Memet, der sich nach und nach auf das Abenteuer Integration einlässt. Spätestens, als seine Kinder vor dem Abitur stehen, lassen er und seine Frau aber die Pläne fallen, irgendwann in die alte Heimat zurückzukehren. Mit einer Rückblende in die Zeit der ersten Gastarbeiter in Deutschland beginnt das satirisch-kabarettistische Theaterstück „Oh Gott, die Türken integrieren sich!“.
Schul-Forum der Geschwister-Scholl-Schule Siegen, Schießbergstr. 111 -
Veranstalter: Kommunales Integrationszentrum Kreis Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 25767
Sonntag | 12.11.2017 | 19.00 Uhr
Komödie am Kurfürstendamm Berlin Weihnachten auf dem Balkon Eine neue, hochgelobte Boulevardkomödie des französischen Autors Gilles Dyrek, hier erstmals in deutscher Fassung zu erleben: Bei zwei Berliner Familien ist der Heiligabend in vollem Gange. Doch statt anheimelnder Ruhe und behaglichem Beisammensein entwickelt sich der Weihnachtsvorabend immer mehr zum blanken Schrecken. Austragungsort der sich häufenden Konflikte ist der heimische Balkon. Es treten auf: das Schwiegermonster, ein angetrunkener Weihnachtsmann und ein Frettchen; es gibt schlechte Witze, Liebe auf den ersten Blick und schließlich die Geburt eines Christkindes … 12 Personen werden von sechs Schauspielern dargestellt, die blitzschnell zwischen den Rollen wechseln. Regisseur Jürgen Wölffer zeigt zeitgemäßes Mehrgenerationentheater, welches das Publikum auf die Festtage einstimmt.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24662
 Film
Sonntag | 12.11.2017 | 18.00 Uhr
Filmpalast: Alfred Hitchcook - "Psycho" Das Pärchen Marion Crane und Sam Loomis ist arm, doch als sich eine Gelegenheit bietet, schnell an Geld zu kommen, greift Marion zu. Ihr Chef hat ihr nämlich 40.000 Dollar anvertraut, die sie auf der Bank einzahlen soll. Doch Marion entschließt sich, mit dem Geld Phoenix so rasch wie möglich zu verlassen. Auf ihrer planlosen Flucht gerät sie nachts in ein abgelegenes Motel, das der junge Norman Bates leitet – Bates Motel „Twelve cabins, twelve vacancies“. Bates erscheint Marion sympathisch. Er erzählt ihr, dass er mit seiner Mutter in dem viktorianischen Herrenhaus nebenan wohne. Marion spürt, dass seine Mutter wohl ziemlich eigenwillig und Bates gegenüber äußerst dominant ist…
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a -
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 24873
Sonntag | 12.11.2017 | 20.00 Uhr
Fack ju Göhte 3 Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25613
Sonntag | 12.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Jugend ohne Gott | Action Heroes Justice League 3D | Happy Family Paddington 2 | Preview Aus dem nichts | Anime Kino Pokemon-Der Film: Du bist dran! | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Mord im Orient Express | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25844
 Literatur
Sonntag | 12.11.2017 | 15.30 Uhr
Romantischer Hickengrund „Salondamen“ Lesung mit Dr. Marlies Obier, Musik: Jörg Fuhrländer Dr. Marlies Obier stellt diesmal drei Damen aus der Romantik vor: Henriette Herz (1764-1847) Dorothea Schlegel (1764-1839) Rahel Varnhagen (1771-1833) Die Damen der Romantik öffneten die verschlossenen Türen ihres Hauses weit, um die Welt zu einem offenen Gespräch einzuladen – nicht mehr Frau oder Mann, nicht mehr Jude oder Christ, einzig die Persönlichkeit zählte darin. Die Salons der großen Damen wurden zum Wahrzeichen einer neuen und freien Begegnung, lange bevor die rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung Wirklichkeit wurde. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Alte Schule Burbach-Niederdresselndorf 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 25848
 Kinder
Sonntag | 12.11.2017 | 15 Uhr
Theater Urknall Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich Eine alte Truhe ist das Einzige, was ihm geblieben ist. Darin bewahrt er seine Geschichte auf, die er wieder und wieder erzählt: Das Märchen vom eitlen Prinzen, der in einen Frosch verwandelt wurde und den nur die Liebe einer schönen Prinzessin erlösen kann. Aber welche macht das schon? Vereinsamt und hilfebedürftig sehnt sich der greise Frosch nach dem Tode. Doch vielleicht gibt es Hoffnung? Denn seit heute ist Marina da. Und der treue Diener Heinrich bleibt eisern &hellip;Dorothee Carls und Michael Hatzius (bekannt durch sein Solo-Programm Die Echse) vom Theater Urknall kleiden den Märchenklassiker vom melancholischen Frosch in ein neues und ziemlich freches Gewand, das man so ganz sicher noch nie gesehen hat. Und so manches Mal stehen auch den Erwachsenen Tränen des Lachens und der Rührung in den Augen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 24990
 Märkte/Feste
Sonntag | 12.11.2017 | 11 - 18 Uhr
Basar zu Gunsten des Kinderwerk Lima In diesem Jahr wird der Öffentlichkeitsreferent Jürgen Burst dabei sein und die neusten Informationen über die Arbeit des Werkes weitergeben. Nach dem Gottesdienst können Sie ein leckeres Mittagessen bekommen und an den Basartischen nach Herzenslust selbstgefertigte Dinge aus Stoff, Holz- und Dekoartikel, Socken und Marmelade, zum Genießen und Verschenken, erwerben. Außerdem gibt es einen großen Büchertisch und die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen gemeinsame Zeit zu verbringen.
Ev. Gemeindehaus Siegen-Kaan-Marienborn, Augärtenstr. 4 0271/63640
Veranstalter: Frauen Gemeinsam
Veranstaltungs-ID: 25807
Sonntag | 12.11.2017 | 11 bis 18 Uhr
Trödelmarkt Selgros cash & carry Siegen, Papier Fabrik 5 0271/780545 od. 0160/97773844
Veranstalter: Singh Marktveranstaltungen (G.S. Märkte)
Veranstaltungs-ID: 25457
 Verschiedenes
Sonntag | 12.11.2017 | 15.30 Uhr
Dia-Vortrag: Dolomiten Höhenrundwandertouren zwischen Brixen und Cortina d'Ampezzo.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 25744
Sonntag | 12.11.2017 | 17.00 Uhr
Martins-Zug in Freudenberg Die katholische Kirchengemeinde St. Marien lädt Kinder und Eltern ein zum traditionellen Martinszug durch den Flecken in Freudenberg. Beginn ist um 17.00 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Kirche. Hier wie auch beim weiteren Verlauf sorgt für die musikalische Untermalung der Posaunenchor des CVJM Plittershagen. Nach der Andacht startet der Umzug - angeführt vom hl. Martin auf dem Pferd – durch den Flecken. Im Anschluss werden wieder Kinderpunsch, Glühwein und heiße Würstchen am Martinsfeuer auf dem Kirchplatz angeboten. Gutscheine für die Martins-Brezeln können (bis Donnerstag, 09. November), zum Preis von 1,50 Euro im Hutgeschäft Klein, Marktstraße 8, erworben werden. Die Gemeinde freut sich auf eine rege Beteiligung – auch beim Gesang. Die Eltern werden daher gebeten, eine Taschenlampe mitzubringen, damit sie und die Kinder kräftig mitsingen können. Vielen Dank!
Kath. Kirche Freudenberg .
Veranstalter: Kath. Pfarramt St. Marien
Veranstaltungs-ID: 25854
Sonntag | 12.11.2017 | 17.00 Uhr
Peter Gebhardt Das große Bulli-Abenteuer - Von Istanbul ans Nordkap 15000 Kilometer, 15 Länder, 99 Tage - mit dem kultigsten Oldtimer von Istanbul ans Nordkap! Der renommierte Fotograf Peter Gebhardt (GEO; Stern, Viev) machte sich mit seinem T1-Bulli auf eine spektakuläre Tour quer durch Europa. Das Abenteuer beginnt in der quriligen 15-Millionen-Metropole Instanbul. Von dort tuckert er auf teils jahrtausendealten Routen durch die achaischen Gebirgslandschaften des Balkans. Unterwegs lebt er am Heiligen Berg Athos eine Woche bei griechischen Mönchen im Kloster und begegnet in den wilden albanischen Bergen einem Mädchen, das sich nur durch Fernsehen selber Deutsch beigebracht hat. Peter Gebhardt taucht in spannende Welten udn Geschichten ein: so fährt er mit Halligpostboten im Wattenmeer gemeinsam Pakete aus. Erstmals setzte er modernste Drohnentechnik für faszinierende neue Perspektiven ein: Spekakuläre Luftaufnahmen und Videoszenen zeigen die traumhaften Landschaften entlang seiner Route nach Norden - und mittendrin der kleine rot-weiße VW-Bulli! Am Ende entdeckt der Bulli durch Zufall am Nordkap in der Einsamkeit der Arktis einen grünen T2-Bus. Zu zweit schauen sie aufs Nordmeer hinunter - ein abenteuerlicher Roadmovie mit romantischem Happy-End!
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 25833
Sonntag | 12.11.2017 | ab 17.30 Uhr
Martinszug Netphen Jahrzehntelang wird die Tradition des Aufbau eines Martinsfeuer (Märdesfuur) aufrecht erhalten. Auch in diesem Jahr sind die Martinsjungen (Märdesjonge) schon seit September wieder an den Samstagen unterwegs, um in den heimischen Haubergen die Schanzen zu binden und diese mit den Treckern zu ihrem Standort in die Schmellenbach, Nähe des Fußballplatzes, zu verbringen. Hier erfolgt dann in der Regel 1-2 Tage vor, aber auch oft an dem Sonntag selbst, das Schichten der Schanzen bis in die Spitze des Martinsfeuers. Nur über dieser befindet sich dann noch eine sattgrüne Tanne mit einem großen beleuchteten Kreuz. Und wenn dann beim Abbrennen des Martinsfeuer die Wetter- und Windverhältnisse stimmen, die Flammen bis in die höchsten Spitzen das dortige Kreuz und den Tannenbaum in einem Feuerschwall erreichen und hell erleuchten, dann löst dies bei den Märdesjonge eine Erlösung aus, die in kräftigem Geschrei und Jubel umschlägt.
St. Peterskapelle, Netphen -
Veranstalter: Märdesjonge Netphen
Veranstaltungs-ID: 25793
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 12.11.2017 | 11 - 17 Uhr
Tag der offenen Tür im "Atelier Bismarckplatz" Die großzügigen Atelier- und Seminarräume können besichtigt werden und die leitenden Dozentinnen Andrea Freiberg und Petra Oberhäuser stehen für Informationen und Einblicke in das künstlerische Angebot bereit.Darüberhinaus werden zwei kostenlose Einsteiger-Workshops angeboten: Von 11–12.30 Uhr experimentiert Petra Oberhäuser mit den Besuchern in der Technik Papierlithografie, die auf dem Abstoßen von Fett und Wasser basiert. Es können beispielsweise Wachskreidezeichnungen und Schwarz-Weiß-Kopien gedruckt werden. Andrea Freiberg wird von 14–15.30 Uhr Interessierten Einblicke in die Tiefdrucktechnik geben. Dabei geht es um zeichnerisches Einritzen und Gravieren, anschließend werden beim Drucken die eingeritzten Linien sichtbar. Die Atelierplätze werden am Tag der offenen Tür besetzt sein und den Künstlerinnen und Künstlern kann über die Schulter geschaut werden. Das "Atelier Bismarckplatz", welches - zuvor unter dem Namen "Schule für Bildende Kunst" - bereits seit mehr als 15 Jahren existiert, bietet betreute Atelierplätze, sowie Kurse und Workshops in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Plastik, Druckgrafik und Bildhauerei an.
Atelier Bismarckplatz Siegen, Bismarckstr. 45 0271/790690
Veranstalter: Atelier Bismarckplatz
Veranstaltungs-ID: 25810
Sonntag | 12.11.2017 | 12.00 Uhr
Ausstellungseröffnung: Retrospektive Takako Saito. Me + You Takako Saito (geb. 1929 in Sabae-Shi, Präfektur Fukui, Japan, lebt und arbeitet seit 1978 vorwiegend in Düsseldorf) wurde international bekannt durch Objekte, Künstlerbücher, Performances und Aktionen im Kontext von Fluxus. Saitos Interesse gilt der Ding- und Alltagswelt, der sie durch Eingriffe oder kleine Handlungen ihre künstlerische Geste hinzufügt. Naturstoffe wie Steine, Muscheln, Zwiebelschalen oder Kastanien sind neben Papieren, Kunststoffen, Schaumstoffe oder Holzstücken ihre bevorzugten Materialien. Die Ausstellung „Takako Saito. Me + You“ im Museum für Gegenwartskunst ist retrospektiv angelegt und wird aus allen wichtigen Werkphasen Arbeiten zeigen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22494
Sonntag | 12.11.2017 | 13.30 Uhr
„Klangkleidermusik“ und „Flugzeugmusik“ Performance mit Thomas Rhiemeier und Beili Zhou.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 25700
Sonntag | 12.11.2017 | 13.30 Uhr
Performances von Takako Saito zur Eröffnung „You and me“: der Gedanke des Spiels mit dem Publikum prägt fast alle Werke von Takako Saito (*1929), seien es Buchobjekte, Performances, Schachspiele, Klangarbeiten, Shops oder Kleider. Das breite Spektrum ihrer Arbeiten spiegelt sich in ihren Lebensstationen wieder, die sie von Japan über die New Yorker Fluxus-Szene der 1960er Jahre und verschiedene europäische Länder schließlich nach Düsseldorf führten.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 25655
Sonntag | 12.11.2017 | 14 - 17 Uhr
Vernissage Künstlerkreises Oberes Siegtal Kunstausstellung mal anders Die Eröffnung findet in gemütlicher Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen statt. Eine weitere Ausstellung des Künstlerkreises Oberes Siegtal aber die allererste Ausstellung in den noch neuen Räumlichkeiten der Tagespflege Bethanien: Der in diesem Jahr seit 10 Jahren bestehende Künstlerkreis, der gerade seine alljährliche Ausstellung im urigen Ambiente der Nenkersdorfer Mühle hatte, stellt im November 2017 in der Tagespflege Bethanien seine Kunstwerke aus. Diese Ausstellung wird von den Gästen der Tagespflege mit ebenso großer Spannung erwartet, wie von den Künstlerinnen und Künstlern des Künstlerkreises. Neben den Werken der Künstler werden viele Kunstwerke der Tagespflege-Gäste zu sehen sein. Es stellen aus: Christina Becker, Elisabeth Jung, Friedrich Hahn, Susanne Hoffmann, Stephan Hohmann, Anja Wied und Tagespflege-Gäste.
Tagespflege Bethanien Netphen, An der Netphe 2 -
Veranstalter: Künstlerkreis Oberes Siegtal
Veranstaltungs-ID: 25681
Sonntag | 12.11.2017 | 16.00 Uhr
Julius Brauckmann: „Künstlergespräch“ Der Kunstverein Siegen präsentiert in Kooperation mit der Sparkasse Siegen im Haus Seel die Ausstellung „Deadline“ von Julius Brauckmann, Preisträger des Sparkassen-Preises ‚Junge Kunst 2017’. Zum Abschluss der Präsentation findet am 12. November 2017 um 16.00 Uhr ein Künstlergespräch statt. Gleichzeitig stellt der Künstler den frisch ge-druckten Katalog vor, der zahlreiche Arbeiten aus der Ausstellung vereint. Der Eintritt ist frei.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 25855
Sonntag | 12.11.2017 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Takako Saito. You and Me“ Mit Kirsten Schwarz
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 25421

 Montag, 13.11.2017:
 Film
Montag | 13.11.2017 | 17.00 Uhr
ohne ALTERsbeschränkung Am Ende ein Fest In einem Altersheim in Jerusalem bittet ein alter Mann darum, ihm beim Sterben zu helfen, woraufhin ihm einer seiner Freunde eine Selbsttötungsmaschine baut. Nach dem Ableben des Mannes sieht sich der Erfinder aber plötzlich mit dem Dilemma konfrontiert, dass sich alsbald immer mehr Menschen melden, die das Gerät ebenfalls in Anspruch nehmen wollen. „Voller Empathie nähert sich die berührende Komödie souverän dem heiklen Thema, trifft stets den richtigen Ton und hält mit wahrhaftigen Figuren glänzend die Balance zwischen Traurigkeit und Humor – selbst ein schwules Coming-Out unter Senioren ist hier nebenbei noch drin. Bewegendes Arthouse-Kino der Premium-Klasse, das gekonnt das Herz des Publikums trifft!“ (Programmkino.de) „Mit viel schwarzem Humor greift die fürs große Publikum konzipierte Komödie aktuelle Tabuthemen im Umkreis von Alter, Demenz, Hinfälligkeit und einem selbstbestimmten Ende auf. Dabei lässt der Film im letzten Drittel jede Lustigkeit fahren und wird bitterernst. Philosophisch grundiert, gelingt dabei die Gratwanderung eines Films über den Tod, der das Leben und damit die Freiheit feiert.“ (film-dienst) Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Senioren-Service-Stellen der Gemeinde Erndtebrück, der Stadt Hilchenbach und der Stadt Netphen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 23352
Montag | 13.11.2017 | 20.00 Uhr
Fack ju Göhte 3 Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25614
Montag | 13.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Jugend ohne Gott | Action Heroes Justice League 3D | Happy Family Paddington 2 | Preview Aus dem nichts | Anime Kino Pokemon-Der Film: Du bist dran! | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Mord im Orient Express | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25845
 Literatur
Montag | 13.11.2017 | 10.30 Uhr
Eine Stadt liest ein Buch Junge Menschen aus zehn Siegener Schulen kommen im Apollo mit Jugendbuchautoren ins Gespräch. In diesem Jahr liest Silke Wolfrum aus ihrem Buch „Leon zeigt Zähne“. Kontakt: Jugendamt der Stadt Siegen | Claudia Wilke, Telefon: 0271 / 404 - 29 57
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24663
 Kinder
Montag | 13.11.2017 | 10 Uhr
Theater Urknall Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich Eine alte Truhe ist das Einzige, was ihm geblieben ist. Darin bewahrt er seine Geschichte auf, die er wieder und wieder erzählt: Das Märchen vom eitlen Prinzen, der in einen Frosch verwandelt wurde und den nur die Liebe einer schönen Prinzessin erlösen kann. Aber welche macht das schon? Vereinsamt und hilfebedürftig sehnt sich der greise Frosch nach dem Tode. Doch vielleicht gibt es Hoffnung? Denn seit heute ist Marina da. Und der treue Diener Heinrich bleibt eisern &hellip;Dorothee Carls und Michael Hatzius (bekannt durch sein Solo-Programm Die Echse) vom Theater Urknall kleiden den Märchenklassiker vom melancholischen Frosch in ein neues und ziemlich freches Gewand, das man so ganz sicher noch nie gesehen hat. Und so manches Mal stehen auch den Erwachsenen Tränen des Lachens und der Rührung in den Augen.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: 1. FCKV
Veranstaltungs-ID: 24991
 Verschiedenes
Montag | 13.11.2017 | 19.00 Uhr
Australien mit dem Rollstuhl erkundet Antje Hering berichtet von ihrer 3. Reise. Die MS-Betroffene zeigt eindrucksvoll, was trotz Handicap möglich ist.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25735
Montag | 13.11.2017 | 20.30 Uhr
Tango im Lÿz Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 20.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz' zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik. Anmeldung nicht erforderlich. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Tanzsportverein Krönchen Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 24992

 Dienstag, 14.11.2017:
 Musik
Dienstag | 14.11.2017 | 20.30 Uhr
LateNightJazzFoundation Blue Monday - Stefan Heidtmann Andreas Schickentanz (Posaune) | Stefan Heidtmann (Piano) | Mario Mammone (Gitarre) | Stefan Rademacher (Akustik-Bass) | Marco Bussi (Drums) | Der Eintritt ist frei, für die Musiker gehen Hüte für Spenden rund.
Hackermann küche und bar Siegen, Hindenburgstr. 8 0271/233 94 02
Veranstalter: Late Night Jazz Foundation
Veranstaltungs-ID: 25859
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 14.11.2017 | 20.00 Uhr
Bremer Shakespeare Company King Charles III. „King Charles III.“ spielt mit der Spekulation über den dynastischen Wechsel im englischen Königshaus nach dem Tode Elisabeths II. – Prinz Charles, der designierte Thronfolger, steht im Mittelpunkt einer politischen und familiären Intrige. Die Bremer Shakespeare Company zeigt die deutsche Erstaufführung dieses „Future History Play“, das 2016 mit dem Laurence-Olivier-Award ausgezeichnet wurde. Das Drama steht inhaltlich und sprachlich in der Tradition eines Shakespeare‘schen Königsdramas, das die familiären und privaten Konflikte eines Monarchen mit politischen Vorgängen und Ereignissen verbindet. Das provokante Drama zeigt auf unterhaltsame Weise eine aktuelle Spekulation und wirft einen Blick auf die Royals, ihre Rolle in der Demokratie und den Zustand ihres Familienlebens. Neben anspruchsvoller Unterhaltung bietet diese Inszenierung auch eine Reflektion über die zeitlose Modernität der originalen Shakespeare-Stücke.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24664
 Bildung/Wissenschaft
Dienstag | 14.11.2017 | 19.30 Uhr
Hausaufgaben - aber wie? In Zusammenarbeit mit den Grundschulen Burbach und Hickengrund, sowie der Sekundarschule Burbach-Neunkirchen. Die meisten Familien nehmen Hausaufgaben als notwendiges Übel. Jedoch sind Lernen und Üben im häuslichen Umfeld wichtige Bestandteile im Lernprozess. Konflikte und Störungen hier haben Einfluss auf das Lernen in der Schule. Im Vortrag sollen förderliche Aspekte beleuchtet werde, um das richtige Maß für eine offene, von Lernfreude gekennzeichnete Hausaufgabensituation zu erreichen. Der Vortrag richtet sich vorzugsweise an Eltern sowie interessierte Fachleute.
Rathaus Burbach, Marktplatz 7 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 24863
 Film
Dienstag | 14.11.2017 | 17 + 20 Uhr
Fack ju Göhte 3 Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25615
Dienstag | 14.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Jugend ohne Gott | Action Heroes Justice League 3D | Happy Family Paddington 2 | Preview Aus dem nichts | Anime Kino Pokemon-Der Film: Du bist dran! | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Mord im Orient Express | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25846
 Literatur
Dienstag | 14.11.2017 | 19.30 Uhr
Ralf Strackbein „Tristan Irle – Der Luther-Anschlag“ Der Privatdetektiv Tristan Irle, der in Siegens Oberstadt lebt, löst seinen bereits 27. Fall und ermittelt wie immer kreisweit. Dieses Mal verschlägt es ihn in die Wälder Wittgensteins, wo in einem ökumenischen Freizeitlager das diesjährige Luther-Jahr gefeiert wird. Dort geht es wenig versöhnlich zu, als eine Leiche gefunden wird. Eintrittskarten sind für 3,00 Euro in der Bibliothek Neunkirchen und in der Buchhandlung Braun erhältlich. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 3,50 Euro.
Bibliothek im Bürgerzentrum Neunkirchen, Kölner Str. 174 02735/767409
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 25895
 Kinder
Dienstag | 14.11.2017 | 15.00 Uhr
Maulwurf auf Übeltätersuche! Ein Klassiker kommt auf die Bühne Stinker, Kacka, großes Geschäft – Kinder haben dafür eine ganze Reihe verschiedener Namen. Und auch ihr Interesse an den „Hinterlassenschaften“ ist groß. Dies ist sicher ein Grund dafür, warum das Kinderbuch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“, auch nach mehr als 25 Jahren noch immer beliebt bei der jungen Zuhörerschaft ist und sich zum echten Klassiker entwickelt hat. Petra Schuff hat das Kinderbuch nun als Kindertheaterstück für die Bühne aufbereitet. Sie selbst geht als Frau Dr. Forsch mit Assistenzhund Bello und natürlich mit einer gespannten Zuschauerschaft auf Spurensuche nach dem Verursacher des kleinen Häufchens. Karten gibt es für 4,- Euro im Bürgerzentrum, an der Rathauspforte und natürlich an der Tageskasse.
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Bahnhofstr. 1 02735/767409
Veranstalter: Gemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 25857
Dienstag | 14.11.2017 | 16 - 17 Uhr
Koffergeschichten Bert und die schlimmen Brüder Bert führt Tagebuch! Kein rosa oder lila Büchlein mit Schleifen, sondern ein cooles schwarzes Notizbuch. In dem steht alles, was für ihn wichtig ist, zum Beispiel, dass er die hübscheste und liebste Freundin auf der Welt hat: Nadja. Und dass er sich fest vorgenommen hat sie im Sommer endlich richtig zu küssen! Doch bevor es dazu kommt, muss er sich noch mit ihren Brüdern auseinander setzen. Drei Stück hat sie und einer ist schlimmer als der andere ... Anmeldung gerne unter 02734-43200
KulTourBackes Freudenberg, Kölner Str. 1 .
Veranstalter: Stadt Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 25776
Dienstag | 14.11.2017 | 16 bis 17 Uhr
Rucksackgeschichten Der wilde Räuber Donnerpups KRAWUMMMMM ... hallt es durch den Donnerwald! Gefährliche Räuber sollen dort hausen. Deshalb sieht man auch selten jemanden hineingehen, und noch seltener jemanden wieder herauskommen. Robin aber traut sich trotzdem hinein und wird prompt von der wilden Bande gefangen genommen. Doch gewitzt, wie er nun mal ist, fordert er die weniger gewitzten Räuber zu einem Wettstreit heraus. Hauptmann Donnerpups lässt sich jedoch gar nicht gern an der Nase herumführen! Anmeldungen gerne unter 02734/43200
KulTourBackes Freudenberg, Kölner Str. 1 02734/43-164
Veranstalter: Kulturbüro, KulTourBackes
Veranstaltungs-ID: 25777
 Verschiedenes
Dienstag | 14.11.2017 | 18.00 Uhr
Aktuelles aus der Rentenversicherung und Rentenbesteuerung Was muss ich wissen? In Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Westfalen.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 25745
Dienstag | 14.11.2017 | 19.00 Uhr
Dia-Vortrag „Ostafrika“, auf Safari bei den wilden Tieren Mit Hans Jürgen Zell
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25736
 Kunst/Vernissage
Dienstag | 14.11.2017 | 14.30 Uhr
Vernissage: Ausstellung im Stadtmuseum "Vorratshaltung und Küchenutensilien" Die Ausstellung „Vorratshaltung und Küchenutensilien“ gewährt einen Einblick zu einer Vielzahl an Gerätschaften, ergänzt durch Bücher, Prospekte und Plakate, zur Vorratshaltung und allem, was früher einmal so in der Küche gebraucht wurde, überschaubar, ansprechend und zugleich in geballter Form. Der Verein zur Erhaltung historischer Gerätschaften (Landwirtschaftsmuseum) in Hadem, vertreten durch Klaus-Henning Moll, der seine Leidenschaft für historische landwirtschaftliche Gerätschaften und für Dinge des Hausgebrauchs schon als Kind entdeckte, präsentiert diese Ausstellung.
Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 -
Veranstalter: Reinhard Gämlich
Veranstaltungs-ID: 25906

 Mittwoch, 15.11.2017:
 Musik
Mittwoch | 15.11.2017 | 20.00 Uhr
HipHop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht HipHop. Unter diesem Motto versammelt der Kreuztaler Musiker Giu Todaro einige Künstler aus der Siegener Szene. Um gute und ehrliche Musik zu finden, muss man sich nicht stundenlang durch fremde Playlists klicken oder die halbe Welt bereisen. Denn die ZONE 67 weiß handgemachte Kunst aus 57072 und Umgebung zu schätzen. Um auf das Potenzial in der Subkultur dieser Stadt aufmerksam zu machen, ist in Musiker und Gründer Giu Todaros Kopf die Idee eines szenenübergreifenden Knotenpunkts für junge Kreative immer weiter gewachsen. Seit 2015 versammelt der Italiener nun regelmäßig unterschiedliche Künstler aus verschiedenen Richtungen auf einer Bühne. In der neu eröffneten „Eventfabrik“ (SI-Haus, Birlenbacher Hütte 12 in Siegen-Geisweid) treten, neben Giu Todaro selbst, mit B.E. der Micathlet, Najeeb, Lukas Hahn und Beatboxer B-Caja weitere Hochkaräter auf. Geballte HipHop-Power trifft auf tiefsinnige Texte und spektakulären Flow. Die ZONE 67 weiß also was läuft: nämlich Musik von hier. Karten sind für 7€ im Vorverkauf bei der Discothek „Rolands“, online über vvk@martinhorne.de oder an der Konzertkasse Siegen erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 9€. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.
Eventfabrik Siegen, Birlenbacher Hütte 12 0170 9949377
Veranstalter: ZONE67 Musik von hier
Veranstaltungs-ID: 25882
 Theater/Kleinkunst
Mittwoch | 15.11.2017 | 18.00 Uhr
2. Siegener Recruiting Slam Eine Veranstaltung der IHK Siegen, Mod.: Dr. Christine Tretow, Preis: 5 Euro (inkl. 1 Freigetränk) Acht Personalleiter heimischer Unternehmen werden auf der Apollo-Bühne jeweils sieben Minuten lang originell und interessant die Vorzüge, Profile und Zukunftschancen ihrer Firmen vorstellen, um das Publikum – vorwiegend Schul- und Hochschulabsolventen – zu gewinnen. Quasi ein umgekehrtes Bewerbungsgespräch, das nach Poetry-Slam-Regeln läuft. Nicht die Jugendlichen bewerben sich um eine Stelle, sondern die Personalleiter bewerben sich mit ihrem Unternehmen beim potenziellen Firmennachwuchs. „Ein gelungenes Format“, wie die Siegener Rundschau nach dem ersten Recruiting Slam fest-stellte, um „abseits von Flyern, Messen und sündhaft teuren Imagefilmen jungen Menschen die Vielfalt der Berufswelt in Südwestfalen zu zeigen“. Und die Siegener Zeitung fand die IHK-Initiative „begeisternd“, denn: „Viele junge Besucher nutzten anschließend die Gelegenheit zu einem Vieraugengespräch.“
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271 3302 - 0
Veranstalter: IHK Siegen
Veranstaltungs-ID: 24667
Mittwoch | 15.11.2017 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Hedda Gabler - Ein Drama von Henrik Ibsen "Eine Befreiung zu wissen, dass in der Welt doch noch etwas Mutiges aus freiem Willen möglich ist. Etwas, das den Glanz unwillkürlicher Schönheit an sich hat."Hedda Gabler ist als Frau des Dozenten Jørgen Tesman, den sie aus einer Laune heraus heiratete, vom Leben gelangweilt. Nur weil sein beruflicher Erfolg ihr verschwenderisches Leben finanzieren wird, hält sie das Mittelmaß ihres Gatten aus, für den sie den exzentrischen und genialen Ejlert Løvborg sitzen gelassen hat. Als Ejlert, gebändigt und geläutert, mit einer neuen Studie für Furore sorgt und Jørgen die Professur streitig macht, droht Heddas schöne Welt einzustürzen. In die bürgerliche Enge getrieben, beginnt Hedda, um sich zu schießen. Henrik Ibsen erfand mit Hedda Gabler einen abgründigen Charakter, der das Böse im Menschen zum Ausdruck bringt: Egoistisch, manipulativ und auf den eigenen Vorteil bedacht spielt Hedda mit den Menschen wie die Katze mit der Maus. Die Neue Studiobühne interpretiert Ibsens Stück auf eine zeitgemäße Weise neu. Einer Gesellschaft der Selbststilisierung und Selbstüberschätzung schießt die moderne Hedda mitten ins Gesicht.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 24993
 Bildung/Wissenschaft
Mittwoch | 15.11.2017 | 18.30 Uhr
Berufsbegleitend Studieren mit und ohne Abitur - Das Universitätsstudium an der FernUniversität in Hagen In Kooperation mit dem Regionalzentrum Hagen der FernUniversitätin. Sie bietet Studiengänge mit staatlichen Universitätsabschlüssen an, berufsbegleitend, in Vollzeit oder in Teilzeit. Angeboten werden Studiengänge in Mathematik, Informatik, Wirtschafts-, Rechts-, Kultur- und Sozialwissenschaften. Möglich sind Bachelor- und Masterstudiengänge sowie wissenschaftliche Weiterbildung. Alle Studiengänge sind ohne Numerus Clausus zugänglich und durch den Nachweis beruflicher Qualifikationen auch ohne Abitur möglich. Sie erhalten Infos über das Studienangebot der FernUniversität sowie die Zugangsvoraussetzungen und den Ablauf eines Fernstudiums.
Otto-Reiffenrath-Haus, Neunkirchen, Kleiner Saal, Bahnhofstr. 1 0271/333-1522
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 25133
Mittwoch | 15.11.2017 | 19.00 Uhr
Die Macht der Algorithmen Es geht um unsere Berechenbarkeit, Manipulation, Beeinflussung von Entscheidungen und künstliche Intelligenz. Immer größere Teile des Webs und unserer Erfahrungen mit digitalen Assistenten sind personalisiert. Um uns bestmöglich dienen zu können, müssen diese Programme zunächst möglichst viel über uns wissen. Algorithmen dokumentieren, bewerten und prognostizieren daher unser Verhalten und werden dabei immer bedeutender für Wirtschaft und Politik, aber auch für unseren Alltag. Lässt sich überhaupt noch eine genaue Grenze zwischen Mensch und Maschine, Wirtschaft und Algorithmus oder Politik und Social Media ziehen? Wie mächtig sind diese Algorithmen, die uns Filme, Krankenversicherungen und Petitionen vorschlagen? Wie viel Macht geben sie den Bürger/innen, den Unternehmen und politischen Akteuren, und welche Entwicklungen sind für die Zukunft zu erwarten?
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 25110
 Film
Mittwoch | 15.11.2017 | 17 + 20 Uhr
Fack ju Göhte 3 Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar...
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25616
Mittwoch | 15.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Jugend ohne Gott | Action Heroes Justice League 3D | Happy Family Paddington 2 | Preview Aus dem nichts | Anime Kino Pokemon-Der Film: Du bist dran! | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Mord im Orient Express | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25847

 Donnerstag, 16.11.2017:
 Musik
Donnerstag | 16.11.2017 | 19.30 Uhr
Musik-AGs des Gymnasiums Wilnsdorf Jahreskonzert Zum 24. Mal veranstaltet die Fachschaft Musik Jahreskonzerte, in denen in diesem Jahr die Mini-Big-Band, die Schulchöre, das Orchester, der VIP-Kurs der Jahrgangsstufe 11 sowie die Schul-Big-Band Musikstücke zu dem Thema „Licht“ vorstellen werden. Die Musiker werden dazu mit dem Publikum im Mondschein spazieren gehen, zu einem Spaziergang im Sonnenschein bitten, in den Weltraum aufbrechen und nach den Sternen greifen, indem sie diese Themen in Kompositionen verschiedener Musikstile darbieten. Wir hoffen, einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend präsentieren zu können.
Forum Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94 -
Veranstalter: Fachschaft Musik des Gymnasiums Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 25640
 Theater/Kleinkunst
Donnerstag | 16.11.2017 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Hedda Gabler - Ein Drama von Henrik Ibsen "Eine Befreiung zu wissen, dass in der Welt doch noch etwas Mutiges aus freiem Willen möglich ist. Etwas, das den Glanz unwillkürlicher Schönheit an sich hat."Hedda Gabler ist als Frau des Dozenten Jørgen Tesman, den sie aus einer Laune heraus heiratete, vom Leben gelangweilt. Nur weil sein beruflicher Erfolg ihr verschwenderisches Leben finanzieren wird, hält sie das Mittelmaß ihres Gatten aus, für den sie den exzentrischen und genialen Ejlert Løvborg sitzen gelassen hat. Als Ejlert, gebändigt und geläutert, mit einer neuen Studie für Furore sorgt und Jørgen die Professur streitig macht, droht Heddas schöne Welt einzustürzen. In die bürgerliche Enge getrieben, beginnt Hedda, um sich zu schießen. Henrik Ibsen erfand mit Hedda Gabler einen abgründigen Charakter, der das Böse im Menschen zum Ausdruck bringt: Egoistisch, manipulativ und auf den eigenen Vorteil bedacht spielt Hedda mit den Menschen wie die Katze mit der Maus. Die Neue Studiobühne interpretiert Ibsens Stück auf eine zeitgemäße Weise neu. Einer Gesellschaft der Selbststilisierung und Selbstüberschätzung schießt die moderne Hedda mitten ins Gesicht.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 24994
Donnerstag | 16.11.2017 | 20.00 Uhr
Shit Happens! Die Tour! Das Live-Programm von und mit Ralph Ruthe Ein Cartoonist auf der Bühne? Was macht der da? Was jeder gute Komiker auch tut: die Zuschauer zum Lachen bringen. Ralph Ruthe, preisgekrönt mit mehreren Cartoon- und Kurzfilmpreisen, verbindet in seiner Show SHIT HAPPENS einzigartig die Elemente Comedy, Animationsfilm, Lesung und Musik zu etwas völlig Neuem. Am Ende geht das Publikum einfach nur mit dem guten Gefühl nach Hause, viel Spaß gehabt zu haben. Und mehr zu wissen über die Arbeit eines Cartoonisten. Infos und alle Live-Termine unter www.ruthe.d
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: HPR-Live GmbH
Veranstaltungs-ID: 22456
Donnerstag | 16.11.2017 | 20.00 Uhr
„Tratsch im Treppenhaus“ Ein Schwank von Jens Exler in vier Akten Meta Boldt behauptet, dass Dieter im Haus die Brötchen klaut, Hanne Knoop sich ein saftiges Zubrot durch Untervermietung verdient und Hauswirt Tramsen Katzenfutter verwurstet ... Tagein, tagaus spioniert sie den Bewohnern hinterher, kriegt, was sie an Neuigkeiten aufschnappt, in den falschen Hals und alles geht drunter und drüber. Seinen Höhepunkt erreicht das Chaos in der Gerüchteküche, als Meta Boldt im Mietshaus herumgeistert, um herauszufinden, wer mitten in der Nacht vom Ball des Kaninchenzuchtvereins heimkehrt. Mit wem poussiert eigentlich die hübsche Heike, die bei Frau Knoop in der zweiten Etage eingezogen ist? Am Schluss sind sich die Mieter einig, sie lassen sich nicht mehr gegeneinander ausspielen. Das Stück ist durch das Ohnsorg-Theater mit Henry Vahl und Heidi Kabel in den 60er Jahren berühmt geworden und war ein echter Straßenfeger.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25220
 Film
Donnerstag | 16.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Flitzer | Happy Deathday | The Justice League | Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Anime Kino Attack on Titan I: Crimson Bow and Arrow | Anime Kino Free! Timeless Medley #2 | Happy Family Paddington 2 | Metropolitan Opera Adès: The Exterminating Angel | russ. OV: Last Warrior/Posledniy Bogatyr | Preview Aus dem nichts | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Justice League 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25977
 Literatur
Donnerstag | 16.11.2017 | 18.30 Uhr
Autorenlesung mit Christian Eloundou „König der Sonne“ Flucht vor der Heimat Vom Waisenkind, das auf der Straße lebt, zum erfolgreichen Unternehmer und angesehenen Trainer der Kameruner Taekwondo- Nationalmannschaft, das klingt wie ein Wunder. Doch das ist nur ein kleiner Teil von Christian Eloundous Geschichte. Sein Einsatz für die Menschenrechte in Kamerun wird ihm zum Verhängnis. Bedroht von Folter und Tod, muss er seine Familie zurücklassen und fl ieht 2002 nach Europa. Beispielhaft zeigt sein Weg als Flüchtling, was Asylsuchenden zugemutet wird. Nach Jahren gelingt es ihm unter extremen eigenen Anstrengungen und mit Hilfe neuer Freunde, dauerhaft in Deutschland bleiben zu können und schließlich auch Frau und Kinder in Sicherheit zu bringen.
Mediathek gegen Rassismus Siegen, Tiergartenstraße 9 -
Veranstalter: Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen E.V.
Veranstaltungs-ID: 25885
 Verschiedenes
Donnerstag | 16.11.2017 | 15.30 Uhr
Café-Zeit Berühmte Tiere in der Literatur: »Flush« von Virginia Woolf KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 25746
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 16.11.2017 | 12.30 bis 13 Uhr
Kunstpause - Mittagspause einmal anders! Kurzführung in der Ausstellung „Takako Saito“
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 25422
Donnerstag | 16.11.2017 | 15.00 Uhr
Vernissage: „Pablo Picasso“ Ausstellung des Jugendtreffs Fischbacherberg Schon zum dritten Mal beschäftigen sich die Kinder vom Jugendtreff Fischbacherberg mit großen Künstlern wie Claude Monet, Wassiliy Kandinsky und Friedrich Hundertwasser. Dieses Mal stand der Künstler Pablo Picasso mehrere Monate im Visier der kleinen Künstlerinnen und Künstler. Die Kunstgruppe besteht aus 7 Kindern. Darunter sind 4 Mädchen, die vor 2 Jahren mit ihren Familien aus Syrien geflohen sind. Die künstlerische Vielfältigkeit von Picasso ist grenzenlos und in ihrer Vollkommenheit unmöglich zu verstehen. Die Gruppe beschäftigte sich hier ansatzweise mit der Lichtmalerei, Kubismus, Collage, Skulpturen. Um richtig in den künstlerischen Schwung zu kommen, wurde zunächst mit den Keilrahmen, großen Pinseln und Acrylfarben gemalt. Jedes Kind konnte ein ausgesuchtes Picassowerk nachmalen.
Rathausgalerie im Rathaus Siegen, Markt 2 -
Veranstalter: Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 25899
Donnerstag | 16.11.2017 | 19.00 Uhr
Vernissage: A U S – S I C H T E N 15 Jahre ART – ERIA e.V. Jubiläumsausstellung der ART – ERIA e.V. Begrüßung: Vorstand derSparkasse Wittgenstein, Wolfgang Völker, Vorsitzender der Wittgensteiner Kunstgesellschaft ´80 e.V. Einführung in die Ausstellung: Mariola Preisner
Galerie in der Sparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 -
Veranstalter: ART – ERIA e.V.
Veranstaltungs-ID: 25884

 Freitag, 17.11.2017:
 Musik
Freitag | 17.11.2017 | 19.00 Uhr
25 Jahre Krombacher Kollektiv-Tag Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 25660
Freitag | 17.11.2017 | 19.30 Uhr
Musik-AGs des Gymnasiums Wilnsdorf Jahreskonzert Zum 24. Mal veranstaltet die Fachschaft Musik Jahreskonzerte, in denen in diesem Jahr die Mini-Big-Band, die Schulchöre, das Orchester, der VIP-Kurs der Jahrgangsstufe 11 sowie die Schul-Big-Band Musikstücke zu dem Thema „Licht“ vorstellen werden. Die Musiker werden dazu mit dem Publikum im Mondschein spazieren gehen, zu einem Spaziergang im Sonnenschein bitten, in den Weltraum aufbrechen und nach den Sternen greifen, indem sie diese Themen in Kompositionen verschiedener Musikstile darbieten. Wir hoffen, einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend präsentieren zu können.
Forum Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94 -
Veranstalter: Fachschaft Musik des Gymnasiums Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 25641
Freitag | 17.11.2017 | 20.00 Uhr
Benefizkonzert für das neue Hospiz auf der Eremitage "Gospel hautnah" "Unter dem Motto "Gospel hautnah" lädt der Gospelchor Spirited Voices aus Niederdielfen ganz herzlich zu einem besinnlichen und auch mitreißenden Konzert ein. Der Chor steht unter der Leitung von Michael Bertelmann. Eintritt ist frei. Im Anschluss an das Konzert wird um eine Spende gebeten. Die Hälfte der Einnahmen ist für das Hospiz auf der Eremitage bestimmt."
Klosterkirche Eremitage Siegen -
Veranstalter: Gospelchor Spirited Voices
Veranstaltungs-ID: 25919
Freitag | 17.11.2017 | 20.00 Uhr
Philharmonie Südwestfalen Opern-Gala Arien und Duette von Giuseppe Verdi und u.a. Peter I. Tschaikowskis Fantasie-Ouvertüre „Romeo und Julia“ „Rigoletto“, „La Traviata“, „Don Carlos“ – das sind drei der berühmtesten jener 28 Opern, die Giuseppe Verdi komponiert hat. Dem berühmten italienischen Opern-Giganten war es lebenslang ein Herzensanliegen, auch in seinen Werken fortschrittliche soziale Ideen zu verbreiten. Aber das wichtigste Mittel dazu, sein schier unglaublicher überbordender Melodienreichtum, der sich in phantastischen Arien und Duetten ausdrückte, begeisterte auch jene, die politisch ganz anderer Meinung waren. Die finnische Sopranistin Marjukka Tepponen und der deutsche Bariton Alejandro Marco-Buhrmester (der Vorname ist ein „Erbe“ seines spanischen Vaters), beide sehr renommiert in der internationalen Opernszene, bringen ein Verdi-Programm auf die Apollo-Bühne, in dem sich lyrischer Stimmglanz und vokale Strahlkraft mischen und abwechseln. Beide haben oft und viel Verdi gesungen; einige seiner wichtigsten Rollen gehören zum festen Repertoire von Marjukka Tepponen und Alejandro Marco-Buhrmester.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24668
Freitag | 17.11.2017 | 20.30 Uhr
Dämmerschoppen: RHYTHM TALK …. brazilified!!! SAMBA, BOSSA-NOVA und klassische brasilianische Kompositionen von JOBIM, BONFA, MACHADO und anderen bilden die musikalische Grundlage für den RHYTHM TALK des Quartetts mit Johannes Koch: Gitarre, Klaus Panten: Flöte, Saxophon Matthias Siembab: Bass, Christian Schneider: Percussion Von der brasilianischen Musik inspirierte Stücke aus dem Jazz-Fusion-Bereich von Spyro-Gyra oder P. Metheny stehen für den spannenden musikalischen Dialog der Kulturen: Mal feurig, mal leise und immer entspannt dargeboten – eben RHYTHM TALK!
KulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4 02741-9744599
Veranstalter: KulturFlecken Silberstern
Veranstaltungs-ID: 24704
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 17.11.2017 | 18.30 Uhr
Bundesprogramms „Demokratie leben! “ „Rotkäppchen“ Schattenspiel: Das Märchen „Rotkäppchen“ wird in verschiedenen Sprachen vorgelesen.
Kulturverein Stelle Chiare e.V. Siegen, Fröbelstr. 11 02732/57152
Veranstalter: Italienischer Kulturverein Stelle Chiare e.V.
Veranstaltungs-ID: 25913
Freitag | 17.11.2017 | 20 Uhr
Neue Studiobühne der Universität Siegen Hedda Gabler - Ein Drama von Henrik Ibsen "Eine Befreiung zu wissen, dass in der Welt doch noch etwas Mutiges aus freiem Willen möglich ist. Etwas, das den Glanz unwillkürlicher Schönheit an sich hat."Hedda Gabler ist als Frau des Dozenten Jørgen Tesman, den sie aus einer Laune heraus heiratete, vom Leben gelangweilt. Nur weil sein beruflicher Erfolg ihr verschwenderisches Leben finanzieren wird, hält sie das Mittelmaß ihres Gatten aus, für den sie den exzentrischen und genialen Ejlert Løvborg sitzen gelassen hat. Als Ejlert, gebändigt und geläutert, mit einer neuen Studie für Furore sorgt und Jørgen die Professur streitig macht, droht Heddas schöne Welt einzustürzen. In die bürgerliche Enge getrieben, beginnt Hedda, um sich zu schießen. Henrik Ibsen erfand mit Hedda Gabler einen abgründigen Charakter, der das Böse im Menschen zum Ausdruck bringt: Egoistisch, manipulativ und auf den eigenen Vorteil bedacht spielt Hedda mit den Menschen wie die Katze mit der Maus. Die Neue Studiobühne interpretiert Ibsens Stück auf eine zeitgemäße Weise neu. Einer Gesellschaft der Selbststilisierung und Selbstüberschätzung schießt die moderne Hedda mitten ins Gesicht.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Neue Studiobühne der Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 24996
 Film
Freitag | 17.11.2017 | 17.00 Uhr
The Lego Ninjago Movie Achtung: Der Film ist erst ab 6 Jahren freigegeben! Das bedeutet, dass der FIlm für Kinder unter 6 Jahren verboten ist - auch wenn die Eltern den Besuch erlauben oder ihr Kind ins Kino begeleiten würden!!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25924
Freitag | 17.11.2017 | 20.00 Uhr
Blade Runner 2049 Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge. "Blade Runner 2049" ist zwar ab 12 Jahren freigegeben, aber da er aufgrund seiner Laufzeit von 163 Minuten erst kurz vor 23.00 Uhr endet, benötigen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren die Begleitung eines Erziehungsberechtigten!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25928
Freitag | 17.11.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Flitzer | Happy Deathday | The Justice League | Bad Moms 2 | Hexe Lilli rettet Weihnachten | Mord im Orientexpress | Suburbicon | Der kleine Vampir | Fack Ju Göhte 3 | Jigsaw | Mathilde | Thor – Tag der Entscheidung 3D | Schneemann | Blade Runner 2049 | My Little Pony | Cars 3: Evolution | Es | The Lego Ninjago Movie | Anime Kino Attack on Titan I: Crimson Bow and Arrow | Anime Kino Free! Timeless Medley #2 | Happy Family Paddington 2 | Metropolitan Opera Adès: The Exterminating Angel | russ. OV: Last Warrior/Posledniy Bogatyr | Preview Aus dem nichts | CineLady Dieses bescheuerte Herz | Happy Family Barbie: Magie der Delfine | Originalfassung Justice League 3D | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25978
 Literatur
Freitag | 17.11.2017 | 19.00 Uhr
Zauberhafte Gärten und Zauberpflanzen Beim Gang durch den Zaubergarten begegnet man schon mal den werkwürdigsten Blumen und Pflanzen. Welche Mächte wirken da? Und überall im Zaubergarten gibt es den Wandel, wenn man die richtigen Worte oder die richtigen Taten findet, entstehen erstaunliche Dinge.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 0271/333-1523
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 25128
 Ausstellungen vom 11.11.2017 bis 17.11.2017
08.11.2017 bis 12.11.2017
10 - 17 Uhr
Fantasievolle LieblingsstückeAusstellung von Hildegard Staroste
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Hildegard Staroste
Veranstaltungs-ID: 25697
06.11.2017 bis 02.01.2018
11 bis 19 Uhr
Bilderausstellung von Katja Braun „Kommt mit in meine Märchenwelt“Katja Braun malt vorrangig mit Acrylfarben und ihre Bilder entspringen ausschließlich der Fantasie. Ihr Ziel ist es, den Betrachter in eine andere Welt zu entführen. Die Ausstellung kann täglich während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 25730
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
03.11.2017 bis 28.02.2018
8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Thomas Kellner: FlucticulusHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 25682
24.09.2017 bis 17.12.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Olaf neopan Schwanke Malerei Grafik Objekte TexteEiner Affinität schon seit Kindestagen an folgend, zog es Olaf neopan Schwanke und sein Ersinnen in antike Mythen, angefixt durch Gustav Schwabs zeitlose Zusammenfassung und prosaische Umdichtung der Odyssee, der Ilias und Co., Fundus aller Geschichten aller Zeiten. Ihn reizten zeitgenössische Instrumentalisierungen, um seine zumindest gelegentlich süffisanten, parodistischen Aussagen zu formulieren, seine Sicht der Dinge und der Zeit mithilfe tanzender, Mythen spielender Augenmännchen darzustellen, in variierendem Phänotyp, der den verwendeten Techniken geschuldet ist. Und Ganymed - so nannte Schwanke vor seinem "Coming out" das Objekt seiner liebevollen Begierde in seinen Tagebüchern - spielt eine Hauptrolle in Schwankes literarischen Texten und den Arbeiten Bildender Kunst. Ganymed prägt das Schwankesche Schaffen und Denken schon fast dreißig Jahre, Zeit also für eine erste Bilanz, bis dato sozusagen, von 1990 bis 2017. In Lyrik und Prosa, auf Papier oder Leinwand, in Keramik, Holz oder Stein, vielleicht einmal Marmor, wer weiß. Ganymedes ist noch nicht auserzählt, lebt noch da und dort, begegnet Schwanke in der Kunst der letzten fünfhundert Jahre - und dieser lädt Sie, verehrte Freundinnen und Freunde der wahren und schönen Künste, herzlich ein, der Spur, die Ganymedes in seinem Leben und Schaffen gezogen hat, nachzuspüren.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 25319
08.10.2017 bis 12.11.2017
Di. - So.: 14 bis 18 Uhr | So. & Feiertags: 11 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr
Preisträgerausstellung "Junge Kunst" - Julius BrauckmannAusstellung des Kunstvereins Siegen in Kooperation mit der Sparkasse Siegen. Julius Brauckmanns vielSeitige Arbeiten eint die Reflexion über wiederkehrende Themen. Der Künstler arbeitet mit verschiedenen Medien und schafft dennoch ein zusammenhängendes Werk, in dem bestimmte Aspekte immer wieder auftauchen. Ähnlich wie bei der Konzeptkunst steht für ihn die Idee im Vordergrund; das ausgewählte Medium dient lediglich ihrer Realisierung. Brauckmann greift aktuelle Themen aus den Medien und des Kunstbetriebs auf und thematisiert diese mittels Fotografien, Videos oder auch raumgreifenden Installationen. So reflektiert Brauckmann in seinen Arbeiten beispielsweise den Prozess des Kunstschaffens und Ausstellungsbetriebs als solches. Er spielt auf Absurditäten an, die den Markt beherrschen und auch im Rahmen von Ausstellungen eine Rolle spielen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24149
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
07.10.2017 bis 19.11.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„ARTVERWANDT“Malerei und Collage von Vera Becker und Melanie Becker-Hoffmann. Zwei Künstlerinnen verschiedener Generationen und ihre unterschiedlichen Ausdrucksformen treffen sich im Freudenberger 4Fachwerk-Mittendrin-Museum. Es handelt sich um Mutter und Tocher. Vera Becker, seit gut zwei Jahrzehnten in ihrem Atelier in Kreuztal künstlerisch tätig, und ihre Tochter Melanie Becker-Hoffmann, aufgewachsen in Kreuztal, die heute in Lippstadt lebt.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 25509
28.09.2017 bis 24.11.2017
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XXXVII Soraya Posch „lost places“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 25336
06.10.2017 bis 24.11.2017
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 9 - 14 Uhr
Wild auf's Bild! Tiermalerei von Bernd HanrathNach eigener Aussage malt Bernd Hanrath alles. „Hauptsache, es ist ein Tier!“ Der weitaus größte Teil seiner Gemälde wird von der realistischen Darstellung unserer heimischen Tierwelt bestimmt. Dazu gesellen sich aber auch Haustiere, Nutztiere oder Liebhabertiere. Auch dieser Bereich zeigt dem Betrachter eine große Vielfalt- vom Kanarienvogel bis zum Kaltblutpferd. Beide gerne auch mal in annähernder Lebensgröße. Er selbst bezeichnet sich als Naturtalent. Der Begriff „Naturtalent“ beschreibt im landläufigen Sinne einen Menschen, der eine bestimmte Fähigkeit hat ohne über die entsprechende Ausbildung zu verfügen. Dass diese Bezeichnung sogar in mehrfacher Hinsicht zutreffen kann, zeigt uns der Maler Bernd Hanrath. Mit einem Schuss Selbstironie bezeichnet er sich auf seiner Visitenkarte nicht als Künstler oder trendig als Wildlife-Artist, sondern eben als Naturtalent. Und das bedeutet in seiner Lesart: ein Autodidakt der Natur malt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/4043056
Veranstalter: Stadt Siegen, Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 25459
04.11.2017 bis 15.12.2017
Mo. - Mi & Fr..: 9 - 12 & 14 - 16.30 Uhr | Do.: 9 - 12 & 14 - 18 Uhr
Bilderausstellung von Kerstin Cameron "Heimat(en)"Sparkasse Burbach, Nassauische Str. 13 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 25494
03.11.2017 bis 15.12.2017
Mo. - Mi. & Fr.: 9 - 12 Uhr & 14 - 16.30 Uhr / Do.: 9 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr
„Heimat (en)“ Bilderausstellung von Kerstin CameronKerstin Cameron-Kutschenreiter wurde als Tochter eines deutschen Bauingenieurs in Nigeria geboren. Sie verbrachte den größten Teil ihres Lebens in West- und Ostafrika. In Kenia und Tansania arbeitete sie in einem Safari-Unternehmen und als Buschpilotin. Für Kerstin ist das immer noch Heimat, wohin sie in einigen Jahren auch zurückkehren will. Aber auch Burbach ist ihre Heimat. In ihrer Ausstellung „Heimat(en)“ will sie zum ersten Mal lokale Eindrücke auf der Leinwand präsentieren. Kerstin Cameron über ihre Kunst: „Ich widme mich künstlerisch hauptsächlich der Ölmalerei. Die Thematik meiner Gemälde befasst sich grundsätzlich mit Afrika. Ich habe meine Kindheit und einen großen Teil meines Lebens in verschiedenen Ländern Afrikas verbracht. Der Kontinent mit seinen vielen und reichen Facetten fasziniert mich weiterhin. Es macht mir große Freude, Menschen und Tiere zu beobachten und in endlose Landschaften „einzutauchen“. Und es ist mir ein Bedürfnis, meine Eindrücke festzuhalten. Das kann man auch mit einem Fotoapparat aber da es sehr viel länger dauert ein Bild zu malen, habe ich die Möglichkeit, mich intensiver mit meinem Thema beschäftigen. Mir fällt immer wieder auf, mit welcher Hektik die Menschen durchs Leben gehen. Man nimmt sich kaum die Zeit, mal einen Moment zu genießen, ihn bildlich in die Seele aufzunehmen: die Stimmung einer weiten Landschaft, die Schönheit eines Sonnenuntergangs, den Ausdruck eines Menschen, eines Tieres. Dazu gehört aber auch innezuhalten und seine Umwelt sozialkritisch zu betrachten. Es sind solche „Momentaufnahmen“, die ich in meinen Gemälden festhalten möchte. Wenn ich durch meine Geschichte und meine Bilder meine geliebte Heimat dem Betrachter näher bringen oder auch nur Interesse wecken kann, dann haben meine Gemälde den von mir erwünschten Zweck erreicht.“
Sparkasse Burbach, Nassauische Str. 13 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 25714
31.08.2017 bis 24.11.2017
Mo., Die., Do.: 7.30 - 16.30 | Mi., Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung im Rathaus Ansichtssachen„Ansichtssachen“ heißt die neue Fotoausstellung im Rathaus der Stadt Hilchenbach, die Fotografien des Fotoclubs Hilchenbach zeigt. Der Fotoclub entstand im Jahr 2015 aus dem Fotowettbewerb zum Fotokalender der Stadt Hilchenbach und ist ein loser und lockerer Zusammenschluss von Hobby-fotografinnen und -fotografen. Seitdem treffen sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten, um sich über ihr Hobby auszutauschen und voneinander zu lernen. Gemeinsame Unternehmungen wie ein Portrait Shooting, der Besuch der Zeche Zollverein in Essen, der Holzbachschlucht im Westerwald oder in den Rieselfeldern von Münster führten zu vielen Bildern, die anschließend bei den monatlich stattfindenden Treffen analysiert und besprochen wurden „Ansichtssachen“ zeigt dieses breite fotografische Spektrum, eben die unterschiedliche Sichtweise jeder einzelnen Fotografin oder jedes einzelnen Fotografen. Auch die fotografische Dokumentation der katholischen St. Vitus Kirche in Hilchenbach stand auf dem Programm. Der Fotoclub ist interessiert daran, Örtlichkeiten in Hilchenbach und Umgebung fotografisch zu dokumentieren. Der Club trifft sich üblicherweise an jedem dritten Freitag im Monat im Alten Bahnhof in Hilchenbach-Allenbach um 18:30 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie über den Initiator des Fotoclubs Herrn Roland Ferlings (Telefon 02733-89 16 86, E-Mail Roland.Ferlings@web.de). Menschen, die gerne vor oder hinter der Kamera stehen, werden genauso gerne gesehen wie digitale „Bildbearbeiter/-innen“ oder kreative Köpfe mit Ideen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 -
Veranstalter: Fotoclub Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 24846
31.08.2017 bis 27.11.2017
Mo.- Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr, 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2017 ARMOR Claudia FährenkemperIHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23908

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<November 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de