Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 30.09.2017:
 Musik
Samstag | 30.09.2017 | 19.30 Uhr
Timothy James Meaney (USA) & Band Timothy James Meaney ist Singer-Songwriter, Produzent und Designer aus Seattle/USA. Seit Jahren reist er durch die ganze Welt. Sein Markenzeichen: Songs, die begeistern, berühren und aus dem Leben erzählen - entstanden aus seinem Glauben an Jesus. Er arbeitete als Produzent für Walt Disney und schrieb Songs für die interationalen Versionen von "König der Löwen", "Tarzan" und "Das große Krabbeln".
Missionsgemeinde Siegen-Meiswinkel, Sonnenwinkel 12 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 24829
Samstag | 30.09.2017 | 20 Uhr
WellBad The Rotten Tour Seine markante Kratzstimme ist staubtrocken wie der Boden im Death Valley, der Vollbart ist stachelig wie ein Wüstenkaktus, die Atmosphäre seiner Songs erinnert an Filmszenen von Jim Jarmusch, Quentin Tarantino oder David Lynch. Der 27-jährige Hamburger Sänger und Songwriter Daniel Welbat mischt derzeit die Szene auf, ist live ein leidenschaftliches Powerpaket und hinterlässt mit seiner exzellenten Band WellBad beeindruckte Kritiker ebenso wie ein begeistertes Publikum!Im September 2017 wird WellBad nun ihr drittes Album herausbringen: THE ROTTEN! Gepaart mit dem schmutzig-rohen Sound seiner fünf Bandkollegen, kreiert der Hamburger Singer-Songwriter einen kauzigen Stilmix, der Bluesfeeling pur in die Jetztzeit transportiert und keine Genregrenzen kennt. So entsteht eine modern interpretierte Form von "Blues für Leute, die gar nicht wissen, dass sie auf Blues stehen" (BurnYourEars.com).
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Jazzclub Oase
Veranstaltungs-ID: 24968
Samstag | 30.09.2017 | 20.00 Uhr
ONAIR - „Illuminate“ In „Illuminate“ (engl. für „(er)leuchten“, „anstrahlen“) dreht sich alles um das Thema Licht. Herausragende musikalische Eigenkompositionen verbinden sich mit atemberaubenden Vokal-Arrangements bekannter Songs von Künstlern wie Led Zeppelin, Queen, Rammstein, The Foo Fighters oder Hurts. Dabei „covert“ ONAIR nicht einfach, sondern interpretiert mit ganz eigener Handschrift. Auch die Vokal-Bearbeitungen bekannter deutschsprachiger Songs (u.a. Herbert Grönemeyers „Der Weg“ und Xavier Naidoos „Sie sieht mich nicht“) eröffnen neue, berührende Klangwelten. Live setzt ONAIR die Songs durch eine faszinierende Bühnenshow in Szene. Töne funkeln, ein tiefer Beat vibriert. Eine silberne Klangwolke schiebt sich davor. Es donnert. Es ist schön. Und zwischen Schimmern und Funkeln, Schatten und Dunkelheit erscheint das kostbare, flüchtige Leuchten des Augenblicks. Das Konzert in Betzdorf hat dazu eine Besonderheit zu bieten. Mit dem Betzdorfer Chor Haste Töne und dem Frauenensemble Encantada aus Daaden-Biersdorf stehen zwei heimische Chöre für ein kleines Intermezzo mit auf der Bühne. Die Sängerinnen und Sänger aus der Region werden im Vorfeld des Konzertes einen Gesangs-Workshop bei zwei Ensemblemitgliedern machen und am Abend jeweils ein Stück alleine auf der Bühne performen und auch ein Stück zusammen mit ONAIR singen. Wer guten a cappella-Gesang liebt, der sollte sich das Konzert nicht entgehen lassen. Karten sind bei allen bekannten VVK-Stellen sowie im Bürgerbüro der Stadt Betzdorf und unter reservix.de erhältlich. Weitere Infos: www.stadthalle-betzdorf.de
Stadthalle Betzdorf, Hellerstraße 26 02741/9107411
Veranstalter: Stadthalle Betzdorf
Veranstaltungs-ID: 25172
Samstag | 30.09.2017 | 20.00 Uhr
monkey3 & Black Lung Monkey 3 is on the edge of space-rock, stoner and progressive. Cosmic wall of sound, psychedelic vibes, instrumental music that invites you to travel through your mind. Trippy grooves for heavy riffs with spacey keyboards landscapes, all enhanced by hypnotic video projections. Fasten your seat belts, ready to take-off ! They started in 2001 in Lausanne (Switzerland) as a jam-band community, influenced by a psychedelic and stoner-rock vibe that reminds Pink Floyd, Black Sabbath, Led Zeppelin or 35007. Their mindblowing Freak Valley Festival show just came out on Rock Freaks Records and the vinyl will be available at the show!! In the brutally cold winter of 2014, Black Lung emerged from Baltimore's underbelly with unprecedented volume. The trio of Adam Bufano, Elias Mays Schutzman (both of The Flying Eyes) and multi-instrumentalist Dave Cavalier tread the path between sonic pain and bliss. After releasing their self-titled debut and being named "Best New Band" by the Baltimore City Paper, they embarked on a European tour in 2015, including a performance at the Rockpalast Crossroads Festival in Germany. Black Lung’s new album, See The Enemy, was produced by J. Robbins (who has worked with The Sword and Clutch) and is scheduled for release on April 29th, 2016, on Noisolution. They will be supporting the album with a European tour in spring, including an appearance at the Freak Valley Festival with Graveyard and Dead Meadow. The storm is coming… VVK: 15 Euronen // Schüler-/StudentInnen: 8 Euronen | AK: 18 Euronen // Schüler-/StudentInnen: 11 Euronen
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 25313
Samstag | 30.09.2017 | 20.00 Uhr
BBQ - Bergisches Brass Quartett Das sind vier (klassische) Musiker, die sich zu BBQ, dem Bergischen Brass Quartett, zusammengefunden haben. Brass ist die englische Bezeichnung für Messing. BBA »grillt« das Messing mit allem, was sich dazu musikalisch eignet. Oft und gerne verlassen sie das klassische Fach und widmen sich mit großem Spaß der gehobenen Unterhaltungsmusik und dem klassischen Swing und Jazz. Die Musik der 20er bis hin zu den 60er Jahren spielen sie mit zum Teil eigenen Arrangements; aber auch die Klassik soll ihren Platz haben. Freuen Sie sich auf einen Abend mit einem Mix aus verschiedenen Musikepochen: - von Klassik bis Jazz - von Bach bis Gershwin oder Brubeck - von Chormusik bis Swing - vom Charleston der 20er Jahre bis zum Dixieland... Nähere Informationen zum BBQ finden Sie unter www.bergisches-brass-quartett.de
Ev. Gemeindehaus Burbach-Holzhausen, Am Kirchtor 5 02736 3371
Veranstalter: Förderverein Alte Schule im Heimatverein Holzhausen
Veranstaltungs-ID: 25314
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 30.09.2017 | 19.00 Uhr
Westfälisches Landestheater Loriots Gesammelte Werke „Loriots Gesammelte Werke“, das sind die Herren mit der Ente im Bad. Das ist das Frühstücksei, für welches in der Küche 4 ½ Minuten geschuftet wurde. Und der Lottogewinner, dessen Tochter in Wuppertal mit dem Papst eine Herrenboutique eröffnet. Sie alle gehören zu den großen Errungen-schaften der deutschen Literatur. Die Sketche und Dialoge von Loriot entwickeln auf der Bühne ihre ganze Brillanz. Regisseur Gert Becker meint: „Das Spannende ist festzustellen, wie genau Loriot Alltagssituationen beobachtet und diese dann in einer leicht überzogenen Form wiedergegeben hat. Das sind alles Menschen, die im Alltag scheitern. Daraus entstehen dann Katastrophen. Man kann und muss bis aufs Pünktchen und Komma genau sein.“
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24641
 Literatur
Samstag | 30.09.2017 | 18.00 Uhr
Interkulturelle Tage in Siegen Lesung mit Musik: Die russische Seele der "Weissen Rose" Zum 100. Geburtstag von Alexander Schmorell
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0151/28264106
Veranstalter: Russisch-Deutsches Kulturzentrum LITERA e. V.
Veranstaltungs-ID: 25279
Samstag | 30.09.2017 | 19.30 Uhr
Lesebühne – Geburtstagsparty Wir feiern mit dieser Veranstaltung den ersten Geburtstag des frei:RAUMs! Schöne Worte und Texte; Cocktails, Snacks und Musik; liebe Menschen und tolle Künstler. Mit dabei sind die zwei Poetryslammer Marco Michalzik und Sascha, sowie musikalischen und poetischen Überraschungsgäste. 5€ Abendkasse
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0271-67349840
 Kinder
Samstag | 30.09.2017 | 11 + 15 + 16 Uhr
Puppentheater "Der kleine Rabe Socke und seine Freunde" Der kleine Rabe Socke ist ein frecher und auch recht eigensinniger Kerl. Gemeinsam mit seinen Freunden erkundet er die die unterschiedlichsten Orte und erlebt dort auch viele Abenteuer. Da der Rabe noch recht grün hinter den Ohren ist, muss er noch viel dazu lernen. Aufregende Aufgaben helfen ihm bei der bewältigung des Alltags. Ein aufregendes Puppenspiel mit allerlei Spaß und Unterhaltung. Die Länge des Stückes beträgt ca. 45 Minuten.
Hüttensaal der Siegerlandhalle, Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: Anita Maatz
Veranstaltungs-ID: 24454
Samstag | 30.09.2017 | 11 bis 13 Uhr
Kinderatelier am Samstag. Kunst schauen im Museum und Kreativworkshop im Kunstatelier. Mit Cansu Karakus. Anmeldung unter Telefon 0271-4057710.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24543
Samstag | 30.09.2017 | 17.00 Uhr
Abteilung für Ballett und Tanz des VTV Freier Grund "Der tanzende Kalender" Unter dem Motto "Der tanzende Kalender" vertanzen die rund 110 Kinder die einzelnen Monate eines Kalenderjahres und zeigen eine Mischung aus Ballett, Modern Dance, Hip Hop und Folklore. Karten sind im Vorverkauf über die Geschäftsstelle des VTV Freier Grund oder bei Beate Klaas unter 02735-656373 erhältlich.
Aula Am Rassberg Neunkirchen, Kopernikusring 100 -
Veranstalter: Abteilung für Ballett und Tanz des VTV Freier Grund
Veranstaltungs-ID: 25301
 Märkte/Feste
Samstag | 30.09.2017 | 11 - 18 Uhr
Mittelaltermarkt Ein Wochenende mit Wikingern Bunter Trubel wird am 30. September und 1. Oktober rund ums Museum Wilnsdorf herrschen: Der FreiRaum am Museum verwandelt sich in einen Mittelalter-Wikinger-Markt, auf dem Händler und Handwerker ihre Erzeugnisse anbieten. Zahlreiche Nordmänner und –frauen haben ihr Lager aufgeschlagen und präsentieren Handgemachtes, wie Schmuck, Lederarbeiten, Töpferwaren und mehr. Natürlich sind die Akteure auch gern für einen Plausch zu haben. Und wen Hunger oder Durst packt, der sollte die Taverne der Wikinger ansteuern. Im Museum widmet sich die aktuelle Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ einem bedeutsamen Jubiläum: 500 Jahre Reformation. Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses. Der Thesenanschlag in Wittenberg gilt als Beginn der Reformation. Die Sonderausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Der Wikinger Mittelalter Markt ist am Samstag, den 30. September und Sonntag, den 1. Oktober 2017 von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Wikingerlager und das Museum kostet 4 Euro für Erwachsene, 3 Euro ermäßigt, 10 Euro zahlen Familien.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 25293
 Verschiedenes
Samstag | 30.09.2017 | 10 Uhr
Jonglage- & Diabolo-Workshop mit Mo de Bleu Mo de Bleu ist seit über 20 Jahren begeisterter Jongleur und Diabolospieler mit einem sehr umfangreichen Erfahrungsschatz. Neue Anregungen bekommt er regelmäßig bei Fortbildungen nationaler und internationaler Jongliertreffen. In entspannter Atmosphäre werden grundlegende Techniken im Umgang mit dem Diabolo, Bällen, Keulen und Ringen erlernt, gemeinsam trainiert und Erlerntes intensiviert. Die Workshops fördern Konzentration, Koordination sowie Gleichgewicht und richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Jonglierrequisiten werden zur Verfügung gestellt.Alle Kurse ab neun Jahre sowie für Jugendliche und Erwachsene.Bitte mitbringen: Verpflegung für die Mittagspause, ausreichend Getränke und bequeme Kleidung sowie vorhandenes Jongliermaterial. Maximal 16 Teilnehmer je Kurs.
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448
Veranstalter: Mo de Bleu
Veranstaltungs-ID: 24969
 Ausstellungen
29.08.2017 bis 24.10.2017
11 bis 19 Uhr
Ausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht Sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24501
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
24.09.2017 bis 17.12.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Olaf neopan Schwanke Malerei Grafik Objekte TexteEiner Affinität schon seit Kindestagen an folgend, zog es Olaf neopan Schwanke und sein Ersinnen in antike Mythen, angefixt durch Gustav Schwabs zeitlose Zusammenfassung und prosaische Umdichtung der Odyssee, der Ilias und Co., Fundus aller Geschichten aller Zeiten. Ihn reizten zeitgenössische Instrumentalisierungen, um seine zumindest gelegentlich süffisanten, parodistischen Aussagen zu formulieren, seine Sicht der Dinge und der Zeit mithilfe tanzender, Mythen spielender Augenmännchen darzustellen, in variierendem Phänotyp, der den verwendeten Techniken geschuldet ist. Und Ganymed - so nannte Schwanke vor seinem "Coming out" das Objekt seiner liebevollen Begierde in seinen Tagebüchern - spielt eine Hauptrolle in Schwankes literarischen Texten und den Arbeiten Bildender Kunst. Ganymed prägt das Schwankesche Schaffen und Denken schon fast dreißig Jahre, Zeit also für eine erste Bilanz, bis dato sozusagen, von 1990 bis 2017. In Lyrik und Prosa, auf Papier oder Leinwand, in Keramik, Holz oder Stein, vielleicht einmal Marmor, wer weiß. Ganymedes ist noch nicht auserzählt, lebt noch da und dort, begegnet Schwanke in der Kunst der letzten fünfhundert Jahre - und dieser lädt Sie, verehrte Freundinnen und Freunde der wahren und schönen Künste, herzlich ein, der Spur, die Ganymedes in seinem Leben und Schaffen gezogen hat, nachzuspüren.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 25319
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Niele Toroni 13. Rubenspreisträger der Stadt SiegenNiele Toroni (geboren 1937) erhält am 2. Juli 2017 den 13. Rubenspreis der Stadt Siegen. Der renommierte Kunstpreis wird seit 1957/58 vergeben und ist mit 5200 € dotiert, verbunden mit einer Ausstellung und mit einem Katalog. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Preisträgerausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen eröffnet. Toroni zählt zu den Hauptvertretern einer konzeptuellen Malerei. 1966/1967 bildete er zusammen mit Daniel Buren, Michel Parmentier und Olivier Mosset die von der Kunstkritik BMPT (Buren, Mosset, Parmentier, Toroni) genannte Künstlergruppe, die mit radikalen Gesten traditionelle Methoden der Kunst in Frage stellte und ihnen neue theoretisch begründete Praktiken entgegensetzte. Niele Toroni blieb seiner damals entwickelten Arbeitsmethode bis heute treu: Auf verschiedene Oberflächen und Malgründe setzt er Abdrücke eines Pinsels Nr. 50 in regelmäßigen Abständen von 30 cm. Toronis Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, darunter documenta 7 und 9. Der Künstler erhielt bislang mehrere Auszeichnungen und Preise, u. a. 1995 den Grand Prix National de la Peinture en France, 2003 den Wolfgang-Hahn-Preis und 2012 den Prix Meret Oppenheim.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22491
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dasselbe, immer wieder andersAus der Sammlung zeitgenössischer Kunst des MGK Siegen Bernd und Hilla Becher, Sol LeWitt, Hiroshi Sugimoto
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24348
03.09.2017 bis 10.11.2017
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
James Rizzi Pop Art aus New YorkNach der erfolgreichen POPART Ausstellung im vergangenen Jahr widmen wir dieses Jahr dem New Yorker James Rizzi eine Einzelausstellung. Er gehört zu den populärsten POPART Künstlern der jüngeren Kunstgeschichte. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen die aktuellsten Arbeiten des Künstlers, dessen lebensbejahende und fröhliche Art in all seinen Bildern zu finden ist. Zwei große Themen bewegten James Rizzi: Big Apple (New York) und die dort lebenden Menschen. Letztere kommen in jedem Alter in allen Farben, Religionen und Nationen in seinen Bildern vor und spiegeln diesen einzig¬artigen Schmelztiegel der pulsierenden Metropole New York. In seinen Bildern entdeckt der Betrachter immer wieder Neues und Spannendes. James Rizzi nimmt einen mit auf eine Tour durch seine geliebte Heimatstadt, die er auch immer wieder während seines Studiums in Florida besuchte. Der Künstler schafft es Farbe und Fröhlichkeit in die alltägliche Hektik und Tristesse der Großstadt zu bringen. New York wird in all seinen Facetten präsentiert: Wolkenkratzer, Taxis, Central Park, Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State und Chrysler Building. und vieles mehr.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 24848
25.08.2017 bis 06.10.2017
Fr. 14 - 18 Uhr | Sa. 11 - 13 Uhr
Regina Hruby - FacettenWeitere Öffnungszeiten auf Anfrage - Telefon: 02737-5126 oder mobil 0177 3640347
Galerie Camino Wilnsdorf, Kaan-Marienborner Str. 17 02737 / 5126
Veranstalter: Galerist Wilhelm Berner
Veranstaltungs-ID: 24466
02.09.2017 bis 01.10.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
GEWEBTE BILDERMargret Georg aus Daaden (Kreis Altenkirchen) steht mit ihren modernen Interpretationen eines alten Handwerks im Mittelpunkt der nächsten Ausstellung im Freudenberger 4FACHWERK-Mittendrin Museum. Weben ist eines der ältesten Handwerke der Geschichte. Margret Georg beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Bildweberei. Für sie ist es immer wieder spannend, mit dieser traditionellen Technik moderne Exponate zu gestalten. Teils handelt es sich um Gegenständliches mit Motiven überwiegend aus der Natur, teils um abstrakte Kreationen, wobei mit den Farben und dem Material (Wolle, Leinen, Baumwolle, Seide und Mischgarnen) experimentiert wird. Margret Georg absolvierte eine langjährige künstlerisch-kreative Ausbildung an der Berufsfachschule für Weben in Siegen absolviert und besuchte parallel dazu die Siegener Fachschule für Malerei bei Theo Meier-Lippe. Exponate entstehen nach eigenen Entwürfen auf einem Hochwebstuhl. Bei der Bildweberei wird jeder Faden von Hand eingelegt und mit einem Handklopfer festgeschlagen. Die Gobelintechnik ermöglicht es, Symbole in feinen Farbschattierungen herzustellen; alles kommt plastischer zum Ausdruck. Die Künstlerin gibt ihr Wissen in Webkursen weiter.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 24886
28.09.2017 bis 24.11.2017
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XXXVII Soraya Posch „lost places“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 25336
04.09.2017 bis 30.09.2017
Mo. - Fr.: 8 - 22 Uhr / Sa.: 9 - 22 Uhr
MUT-Tour Inklusion - exklusiv - kreativDie Depression ist in den entwickelten Ländern die häufigste chronische Erkrankung, mit steigender Tendenz und immer wieder auch mit sehr dramatischen Verläufen. Schon seit einigen Jahren führt das lokale Bündnis gegen Depression Olpe-Siegen-Wittgenstein jährlich ein abwechslungsreiches Programm zur Aufklärung über das Thema Depression durch. Am Ende der „Mut-Tour“ unter dem Motto „Raus aus der Depression“ findet auch in diesem Jahr wieder die Ausstellung „Inklusion – exklusiv – kreativ“ statt. Menschen mit und ohne Behinderung oder Erkrankung haben seit Jahren die Möglichkeit, Bilder, Fotos, Texte, Skulpturen oder ähnliches auszustellen und Andere ein Stück in ihr Inneres blicken zu lassen.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 333-2808
27.09.2017 bis 20.10.2017
Mo. - Sa. 15 -18 Uhr | So. 11 - 18 Uhr & nach Vereinbarung
Wanderausstellung „Lebendige Gewässer in NRW“Naturnahe Gewässerlandschaften erfüllen eine wichtige Funktion beim Erhalt der biologischen Vielfalt. Die Wanderausstellung „Lebendige Gewässer in NRW“ macht auf die Bedeutung eines nachhaltigen Gewässerschutzes aufmerksam. Sie will dabei Informationen vermitteln, Emotionen wecken, das Bewusstsein stärken und die Handlungsbereitschaft für mehr lebendige Gewässer fördern. Mit eindrucksvollen Bildern, Modellen, Filmen und interaktiven Lernstationen wendet sich die Ausstellung an ein breites Zielpublikum. Sowohl Erwachsene als auch Kinder werden auf geeignete Weise angesprochen. Kosten: Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei | Ansprechpartner: Ulrich Krumm | Ausstellungspartner: Naturschutzakademie NRW, Gemeinde Burbach, Verein zur Förderung der natürlichen Lebensgrundlagen Burbach
Alte Schule Burbach-Holzhausen, Kapellenweg 3 02736/3691
Veranstalter: Heimatstube Holzhausen
Veranstaltungs-ID: 22625
03.09.2017 bis 01.10.2017
rund um die Uhr
KunstSommer 2017 non-nativeLandschaft + Zeichnung + Fotografie, Andrea Freiberg | Kai Gieseler
Areal Trupbacher Heide Freudenberg, -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23911
29.09.2017 bis 01.10.2017
Sa. und So. 15-18 Uhr und nach Vereinbarung
KunstSommer 2017 Thomas Kellner open studioStudio / Atelier Thomas Kellner, Siegen, Friedrichstr. 42 -
Veranstalter: Thomas Kellner
Veranstaltungs-ID: 23914

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de