Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 17.09.2017:
 Musik
Sonntag | 17.09.2017 | 15.00 Uhr
Hits & Schlager im Klinik-Café mit Andreas Witt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24591
Sonntag | 17.09.2017 | 16.00 Uhr
„Bells up! - Die Hörner kommen“ Ein Konzert rund um das Waldhorn mit der Philharmonie Südwestfalen | Dirigent: Alastair Willis | Solisten: Sarah Willis, Horn (Moderation),Marc Gruber, Horn | Ein Konzertereignis mit Überraschungen! Ein Konzert, das die ganze Familie erfreuen wird! Kaffee und Kuchen im Foyer. Geboten wird ein unterhaltsames, abwechslungsreiches Programm mit Werken von Händel, Weber, Williams usw. Die Zuhörer werden überrascht sein. Beethoven erfand einen witzigen Namen für das Horn: »Schmettermessing«. Robert Schumann dagegen nannte das Instrument »die Seele des Orchesters«. Sarah Willis ist Hornistin, eine ziemlich berühmte sogar: Sie spielt bei den Berliner Philharmonikern, moderiert ihre eigene TV-Sendung (»Sarah’s Music«) und ist oft bei Familienkonzerten als Moderatorin und Musikerin aktiv. Bei dem Familienkonzert „Bells up“ gibt es einen großen musikalischen Bogen: von Händels „Wassermusik“ über den Jägerchor aus Webers Oper „Der Freischütz“ bis zu John Williams Film-Fanfare aus „Star Wars“. Das wird sicherlich ein Konzertereignis, das die ganze Familie begeistert!
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25180
Sonntag | 17.09.2017 | 19.00 Uhr
All But One (Mit Christian Bass an den Drums) Ja, ein Sonntag, aber ... dann halt mal kein Tatort / Netflix & chill | Máté Bodor – Guitar (ALESTORM) | Joe Carter-Hawkins – Vocals (WHEN OUR TIME COMES) | Karoly Alapi – Guitar (Ex – ATMOSPHERES) | Péter Lerch – Bass | Christian Bass – Drums (HEAVEN SHALL BURN) | With members of ALESTORM, HEAVEN SHALL BURN and WHEN OUR TIME COMES - ALL BUT ONE have a brand new message to deliver. Their powerhouse debut album tastefully fuses the worlds of Pop and Metal music, combining accomplished melody with masterful guitar and fearsome breakdowns. ALL BUT ONE was born as a passion project of ALESTORM guitarist Máté Bodor. After catching the attention of an elite group of likeminded musicians, what began as a side project evolved into what will undoubtably become a formidable force in the rock music industry. ALL BUT ONE are a product of professionalism, uncompromising passion and an unstoppable hunger to succeed.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 24310
Sonntag | 17.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
25. Gospelhouse “Wherever You go...“ Die 70 Konfis der Ev. KirchenGemeinde Wilnsdorf präsentieren ihre Songs, die sie im KonfiGospelWorkshop tagszuvor unter der Leitung von Susanne Kemler und Christof Mann in Wilden erarbeitet haben. Aber auch einen Workshopchor wird es wieder geben, der 2 Songs gemeinsam mit den Konfis und 2 Songs alleine erarbeiten und singen wird. Hierzu sind interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich eingeladen.
Ev. Gemeindezentrum Rödgen, Wilnsdorf 0271/80956769
Veranstalter: Gospelhouse Siegen
Veranstaltungs-ID: 22622
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 17.09.2017 | 17.00 Uhr
Local Dancing Tanz-Gala – eine Kooperation zwischen den Siegener Ballettschulen Meister und Reindt mit dem Choreografen Mark Hoskins | Moderation: Werner Hahn | Zwei renommierte Siegener Ballettschulen, Meister und Reindt (beide seit einem Jahrzehnt regelmäßig im Apollo zu Gast), präsentieren erstmals gemeinsam die Höhepunkte ihrer aktuellen Programme. Im Mittelpunkt der Tanz-Gala stehen junge Menschen, die mit ihrer Vielfalt an tänzerischen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Potenziale der Stadt und der Region geben. Im Vorfeld zu „Local Dancing“ gibt es vom 21.-29. August 2017 im Apollo-Theater einen besonderen Tanzworkshop. 20 junge Tänzer und Tänzerinnen werden unter Leitung des Choreografen Mark Hoskins ein Tanz-Stück entwickeln, das zum krönenden Abschluss des Programms gezeigt wird. Mark Hoskins, geboren 1957 in Südafrika, erhielt seine Tänzerausbildung an der Universität von Kapstadt. Seit 1987 lebt er in Deutschland; mit seiner Ehefrau betreibt er eine Tanzschule in Dortmund. Er arbeitet an diversen großen deutschen Theatern, hat aber auch bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ choreografiert. Die Ballettschule Reindt, die ihre größten Stärken im Modern-Dance hat – inklusive HipHop und Breakdance – macht ihre alljährlichen Apollo-Aufführungen immer wieder zu großen Bühnenereignissen, auch durch phantastische Bühnenbilder.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24634
Sonntag | 17.09.2017 | 18.00 Uhr
Stefanie integriert die Öztürks Ein Theaterstück, das Themen wie Integration, Vorurteile und den Dialog zwischen Menschen der türkischen und deutschen Kultur anspricht. Das Motto lautet: Wenn der Vorhang aufgeht, treffen sich zwei Kulturen – denn… Murat Isboga (Leiter der Theatergruppe „Halber Apfel“ und Autor des Theaterstücks) ist der Meinung, dass sich Menschen aus verschiedenen Kulturen viel zu selten treffen und zu wenig gemeinsam unternehmen. Mit diesem Stück möchte er Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringen. Hier werden Sie nämlich gemeinsam lachen! In dem Stück werden gegenseitige Vorurteile und gemeinsame Probleme auf ironische Art angesprochen. Es wird auf die Frage eingegangen, warum in vielen Fällen es immer noch „die Türken“ oder „die Deutschen“ heißt. Eine Komödie, die sich mit dem „ernsten“ Thema Integration beschäftigt aber garantiert: Es gibt sehr viel zu lachen, wenn es heißt: „Stefanie integriert die Öztürks“
Weiße Villa in Dreslers Park, Kreuztal, Hagener Str. 22 -
Veranstalter: Theater Halber Apfel e.V.
Veranstaltungs-ID: 25256
 Film
Sonntag | 17.09.2017 | 20.00 Uhr
The Party Die Politikerin Janet (Kristin Scott Thomas) hat Freunde (u.a. Patricia Clarkson, Bruno Ganz) eingeladen, um mit ihnen ihren Aufstieg zur Ministerin zu feiern. Die Spannungen in der bildungsbürgerlichen Runde eskalieren, als ihr Ehemann (Timothy Spall) eine schockierende Eröffnung macht. Regisseurin Sally Potter schuf „eine temporeiche, scharfzüngige Gesellschafts-Tragikomödie mit pointierten Dialogen und hervorragenden Darstellern.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24932
Sonntag | 17.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25266
 Kinder
Sonntag | 17.09.2017 | 16.00 Uhr
MuT-Sauerland e.V. präsentiert Das Traumfresserchen In Schlummerland ist Schlafen das Allerwichtigste, denn wer gut schläft ist gesund und hat ein sonniges Gemüt. Darum machen die Schlummerländer auch denjenigen zum König, der am Besten schlafen kann. Doch was passiert, wenn ausgerechnet die Tochter des Königs von bösen Träumen heimgesucht wird und niemand ihr helfen kann? Die Kinder des Kinderchores „StimmArt" aus Schmallenberg haben die Geschichte nach dem Bilderbuch von Michael Ende neu inszeniert und musikalisch gestaltet. Wer ins ferne Schlummerland mitkommen möchte und den König auf seiner Suche nach Hilfe begleiten will, ist hierzu herzlich eingeladen. Regie/Konzeption: Anja Kresin | Dauer: 1 Stunde, Eintritt: 5 € Erw./3 € Kinder | mehr infos unter www.mut-sauerland.de
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 -
Veranstalter: M.U.T. Sauerland
Veranstaltungs-ID: 25209
 Märkte/Feste
Sonntag | 17.09.2017 | 11 - 17 Uhr
Hoffest auf dem Birkenhof Die biologisch-dynamische Landwirtschaft im Siegerland zu unterstützen und zu fördern, das war die Idee, die am 01.09.1992 zur Gründung des gemeinnützigen Vereins „Landwirtschaftliche Gemeinschaft Siegerland e. V. - sozial- und umweltkulturelle Initiative“ führte. Bereits 2 Jahre später hat der junge Verein den Birkenhof in Wilnsdorf-Wilgersdorf erworben und die Betriebsgemeinschaft Birkenhof mit der Bewirtschaftung beauftragt, um die Vereinsziele zu verwirklichen. Durch den vielseitigen Hoforganismus mit verschiedenen Tier- und Pflanzenarten (Umwelt- und Landschaftspflege) und mit diversen Arbeitsbereichen hat der Verein als gemeinnütziger Träger stets nicht nur die wirtschaftlichen Anliegen des landwirtschaftlichen Betriebes verfolgt, sondern auch pädagogische und soziale Ziele umgesetzt. In vielen Veranstaltungen bemüht sich der Verein mit großer Resonanz um eine umfassende Verbraucheraufklärung und Beratung bei der Versorgung mit gesunden Lebensmitteln. Diese Arbeit wird seit Jahren von ca. 250 Mitgliedern unterstützt. In zunehmendem Maße praktiziert der Verein mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen eine gezielte pädagogische Arbeit mit Kindergärten und Grundschulen, damit die Kinder wieder einen realen Bezug zur bäuerlichen Landwirtschaft mit all seinen Facetten bekommen. Daneben bietet der Verein landwirtschaftliche Ausbildung, Praktika und FÖJ-Stellen auf dem Birkenhof an. Neben der konsequenten Umsetzung biologisch-dynamischer Ideale ist auch das zukunftsweisende Altenwohnprojekt „Alter(s)garten“ ermöglicht worden – im Alter aktiv leben auf dem Lande. Als besonders vielfältiger biologisch-dynamischer Demeter-Betrieb mit Verarbeitung seiner Produkte und Direktvermarktung ist der Birkenhof heute weit über die Region hinaus bekannt und wird von vielen großen und kleinen Menschen Woche für Woche regelmäßig „genossen“. Glücklich über das Geschaffene und mutig im Umgang mit Fragen der Zukunft laden die Verantwortlichen des Vereins herzlich ein, das besondere Ereignis mit einer Festwoche vom 09.-17.09. und –als Höhepunkt- mit dem anschließenden Hoffest auf dem Birkenhof am 17.09. zu feiern. Eine Übersicht über die einzelnen Veranstaltungen und deren Termine sind auf der Website www.birkenhof-siegerland.de zu finden.
Birkenhof Wilnsdorf-Wilgersdorf 0271/65928
Veranstalter: Landwirtschaftliche Gemeinschaft Siegerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 24845
Sonntag | 17.09.2017 | 11 bis 18 Uhr
Kleintier-, Bauern-, Öko- und Trödelmarkt Marktplatz und Schützenhalle Irmgarteichen Netphen, 02737/9513
Veranstalter: Heimatverein Oberes Johannland e.V.
Veranstaltungs-ID: 24392
Sonntag | 17.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Herbstkirmes: Vier Tage Vergnügen für die ganze Familie! Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen sich schon seit Wochen auf das dritte Septemberwochenende, denn dann ist endlich wieder Kirmes in Hilchenbach. Von Samstag, dem 16. September, bis Dienstag, dem 19. September, geht es im besten Sinne des Wortes erneut vier Tage lang rund auf dem historischen Marktplatz und in den angrenzenden Straßen. Die traditionelle Herbstkirmes lockt nicht nur die Hilchenbacher an, sondern erfahrungsgemäß viele Gäste aus nah und fern in die Stadt am Rothaarsteig.
Marktplatz Hilchenbach 02733/288-230
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 25174
 Verschiedenes
Sonntag | 17.09.2017 | 14.00 Uhr
"Über den Wolken" - Erlebnis Siegerland-Flughafen Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren eigenen Flugplan zu erstellen und den Boden unter den Füßen zu verlieren. Lernen Sie die wichtigsten Einrichtungen des Siegerland-Flughafens kennen, wie Tower oder Feuerwehr und wenn Sie möchten, heben Sie dann ab.. Individuelle Packages bieten für jeden Geschmack das passende Angebot. Anmeldung: Tourist Information, Telefon 02736 45-19 und -79 | Gemeinde Burbach Telefax 02736 459979, Eicher Weg 13 www.burbach-siegerland.de, 57299 Burbach E-Mail: touristinfo@burbach-siegerland.de | Es stehen maximal 24 Plätze an den einzelnen Führungsterminen zur Verfügung. Die Vergabe richtet sich nach der Reihenfolge der Anmeldung. Bei der Anmeldung ist das gewünschte Package anzugeben. Anmeldeschluss ist jeweils mittwochs vor dem Termin
Siegerlandflughafen Burbach 02736-414-0
Veranstalter: Siegerland-Flughafen
Veranstaltungs-ID: 23718
Sonntag | 17.09.2017 | 15.00 Uhr
Stadtrundfahrt mit Weigand & Genähr Stahl und Holz sin´ unser Stolz Als Gefährt dient der Hübbelbummler. Reiseleiter sind Christa Weigand, alias Ursel, und Bernd-Michael Genähr. Ihren Blick richten die Kabarettisten auf der Route auf die Industriegeschichte der Stadt Siegen. Und so erläutern sie selbst ihr Programm: „Ehemals reihte sich in Siegen Hütte an Hammer und Hammer an Hütte und Hütte an Hammer. Der Hauberg wurde behackt, um die Hitze im Hüttenofen zu halten – aus dem Erz das Eisen! Aus dem Eisen der Stahl! Und heute? Erz aus China, Stahl aus Schrott - und Hauberg? Na klar: Bude warm und Fleisch gar. Was war los in der Siegerländer Arbeitswelt? Was ist geblieben? Was hat sich gewandelt und wohin?? Ursel: „Stahlregion? Enjo. Awer dat simmer net mehr!“ Herrr Genähr: „ Aber wie wir wurden, was wir sind, das erfahren Sie auf unserer Tour...!“ Die Route der Busfahrt führt die interessierten Bummelgäste u.a. an die Haltestellen und Vorbeifahrten: Hammerhütte, Boschgotthardshütte, Marienhütte, durch die Hengsbach in den Hauberg, den Rosterberg runter , an den „Wandelplatz“ LYZ, Kreishaus und Telekom.“ Die Teilnahme kostet 20 Euro. Anmeldungen nimmt die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen entgegen, Telefon: 0271/404-1316. Info: www.siegen-guide.de.
Start: ZOB Siegen Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: GSS Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen
Veranstaltungs-ID: 25253
Sonntag | 17.09.2017 | 17.00 Uhr
„Local Dancing“ zeigt die Höhepunkte von Meister und Reindt Zwei Ballettschulen auf einer Bühne Die zwei renommierten Siegener Ballettschulen Meister und Reindt präsentieren zum ersten Mal gemeinsam Höhepunkte aus ihren aktuel-len Programmen. Die Tanz-Gala „Local Dancing“. Mark Hoskins, geboren 1957 in Südafrika, erhielt seine Tänzerausbildung an der Universität von Kapstadt und lebt seit 1987 in Deutschland. Mit seiner Ehefrau betreibt er eine Tanzschule in Dortmund. Er arbeitet an diversen großen deutschen Theatern, hat aber auch bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ choreografiert. Die Ballettschulen Reindt und Meister sind seit zehn Jahren regelmäßige Gäste im Apollo. Die Reindt-Aufführungen sind vor allem für ihre Vielfalt bekannt: HipHop, Modern Dance, Jazz-Dance, klassisches Ballett, Aus-druckstanz… Bei der Ballett Meister Schule ist das Spektrum ebenso breit, aber der Schwerpunkt liegt beim Klassischen Ballett: Die Schülerinnen und Schüler von Meister gewinnen seit Jahren wichtige Preise und Medaillen bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Mittelpunkt dieser Tanz-Gala stehen junge Menschen, die mit ihrer Vielfalt an tänzerischen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Potenziale der Stadt und der Region geben. Werner Hahn, der die neue Apollo-Sparte JAp („Junges Apollo“) leitet, moderiert die Aufführung.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 -
Veranstalter: Siegener Ballettschulen Meister und Reindt
Veranstaltungs-ID: 24275
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 17.09.2017 | 14 - 19 Uhr
Run with the dogs tonight Ausstellung von King Pin (Köln. Graffiti-Künstler der ersten Stunde) und Pee Groos (Köln. Abstraktes Graffiti)
projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32 0271/37725
Veranstalter: gruppe 3/55
Veranstaltungs-ID: 25275
Sonntag | 17.09.2017 | 14 bis 17 Uhr
10. Kunstausstellung des >Künstlerkreis Oberes Siegtal< Der >Künstlerkreis Oberes Siegtal< besteht z. Z. aus 8 Künstler und führt dieses Jahr ihre 10. Ausstellung in Netphen-Nenkersdorf in der Nenkersdorfer Mühle durch. Die unterschiedlichen Techniken, Motiven, Skulpturen und Ausführungen verleihen der Ausstellung immer wieder eine gewisse Spannung. Das Besondere, außer den Arbeiten der Künstler ist die Räumlichkeit in der Nenkersdorfer Mühle. Die Ausstellung wird auf 3 Etagen der Mühle durchgeführt. Eine weitere Besonderheit wird dem Besucher angeboten. Der Besucher hat Gelegenheit seinen Rundgang im Mühlenstübchen bei Kaffee und Kuchen ( aus eigener Herstellung ) zu unterbrechen.
Wassermühle Netphen-Nenkersdorf, Sieg-Lahn-Str. 70 -
Veranstalter: Künstlerkreis Oberes Siegtal
Veranstaltungs-ID: 24560
Sonntag | 17.09.2017 | 15.00 Uhr
Sonderführung durch Ausstellung „Gewebte Bilder“, praktisches „Weben“ sehen Die Textilkünstlerin Margret Georg wird ganz praktisch zeigen, wie „Weben“ funktioniert und eine Sonderführung durch ihre aktuelle Ausstellung „Gewebte Bilder“ anbieten. Die Kunst des Webens zählt zu den ältesten handwerklichen Tätigkeiten, und die entstehenden Werke haben auch im Web-Zeitalter ihren Reiz. Dr. Ingrid Leopold hatte bei der Ausstellungseröffnung auch auf die Symbolik des frühen Webens hingewiesen: „Da wird im Hinblick auf den Lebensablauf ein Gedankenfaden gesponnen und sinnreich zu einem Schicksalsteppich verwebt“. Kunstvolle Bildwirkereien wurden als Einzelwerke, als Bildfolgen und als Behänge gefertigt. Sie hatten neben schmückenden auch praktische Aufgaben zu erfüllen, so z. B. im Hinblick auf die Temperatur und die Akustik in geschlossenen großen Räumen. In Europa blühte das Weberhandwerk als Industriezweig ab dem 14. Jahrhundert auf. Seit sich das Handwerk formierte, fand eine Spezialisierung der Weber nach Fachgebieten statt, unterschieden wurden Tuchmacher, Seiden- oder Leinenweber. Schon die Urgroßeltern von Margret Georg besaßen einen Webstuhl: „Vielleicht bin ich dadurch erblich vorleblastet“, vermutet die Künstlerin. Seit jetzt 40 Jahren beschäftigt sie sich mit der Bildweberei.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 25260
Sonntag | 17.09.2017 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Niele Toroni“ Mit Jennifer Cierlitza
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24538
 Ausstellungen
29.08.2017 bis 24.10.2017
11 bis 19 Uhr
Ausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht Sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24501
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
31.08.2017 bis 24.09.2017
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr | So. & Feiertags 11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
„imgrün“ mit Arbeiten von Ulrich BenderMit seiner Malerei kämpft Ulrich Bender für die Tierrechte.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24146
25.06.2017 bis 17.09.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2017 Rubens in Antwerpen Stecher der Rubens-WerkstattSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 23897
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Niele Toroni 13. Rubenspreisträger der Stadt SiegenNiele Toroni (geboren 1937) erhält am 2. Juli 2017 den 13. Rubenspreis der Stadt Siegen. Der renommierte Kunstpreis wird seit 1957/58 vergeben und ist mit 5200 € dotiert, verbunden mit einer Ausstellung und mit einem Katalog. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Preisträgerausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen eröffnet. Toroni zählt zu den Hauptvertretern einer konzeptuellen Malerei. 1966/1967 bildete er zusammen mit Daniel Buren, Michel Parmentier und Olivier Mosset die von der Kunstkritik BMPT (Buren, Mosset, Parmentier, Toroni) genannte Künstlergruppe, die mit radikalen Gesten traditionelle Methoden der Kunst in Frage stellte und ihnen neue theoretisch begründete Praktiken entgegensetzte. Niele Toroni blieb seiner damals entwickelten Arbeitsmethode bis heute treu: Auf verschiedene Oberflächen und Malgründe setzt er Abdrücke eines Pinsels Nr. 50 in regelmäßigen Abständen von 30 cm. Toronis Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, darunter documenta 7 und 9. Der Künstler erhielt bislang mehrere Auszeichnungen und Preise, u. a. 1995 den Grand Prix National de la Peinture en France, 2003 den Wolfgang-Hahn-Preis und 2012 den Prix Meret Oppenheim.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22491
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dasselbe, immer wieder andersAus der Sammlung zeitgenössischer Kunst des MGK Siegen Bernd und Hilla Becher, Sol LeWitt, Hiroshi Sugimoto
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24348
03.09.2017 bis 10.11.2017
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
James Rizzi Pop Art aus New YorkNach der erfolgreichen POPART Ausstellung im vergangenen Jahr widmen wir dieses Jahr dem New Yorker James Rizzi eine Einzelausstellung. Er gehört zu den populärsten POPART Künstlern der jüngeren Kunstgeschichte. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen die aktuellsten Arbeiten des Künstlers, dessen lebensbejahende und fröhliche Art in all seinen Bildern zu finden ist. Zwei große Themen bewegten James Rizzi: Big Apple (New York) und die dort lebenden Menschen. Letztere kommen in jedem Alter in allen Farben, Religionen und Nationen in seinen Bildern vor und spiegeln diesen einzig¬artigen Schmelztiegel der pulsierenden Metropole New York. In seinen Bildern entdeckt der Betrachter immer wieder Neues und Spannendes. James Rizzi nimmt einen mit auf eine Tour durch seine geliebte Heimatstadt, die er auch immer wieder während seines Studiums in Florida besuchte. Der Künstler schafft es Farbe und Fröhlichkeit in die alltägliche Hektik und Tristesse der Großstadt zu bringen. New York wird in all seinen Facetten präsentiert: Wolkenkratzer, Taxis, Central Park, Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State und Chrysler Building. und vieles mehr.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 24848
02.09.2017 bis 01.10.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
GEWEBTE BILDERMargret Georg aus Daaden (Kreis Altenkirchen) steht mit ihren modernen Interpretationen eines alten Handwerks im Mittelpunkt der nächsten Ausstellung im Freudenberger 4FACHWERK-Mittendrin Museum. Weben ist eines der ältesten Handwerke der Geschichte. Margret Georg beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Bildweberei. Für sie ist es immer wieder spannend, mit dieser traditionellen Technik moderne Exponate zu gestalten. Teils handelt es sich um Gegenständliches mit Motiven überwiegend aus der Natur, teils um abstrakte Kreationen, wobei mit den Farben und dem Material (Wolle, Leinen, Baumwolle, Seide und Mischgarnen) experimentiert wird. Margret Georg absolvierte eine langjährige künstlerisch-kreative Ausbildung an der Berufsfachschule für Weben in Siegen absolviert und besuchte parallel dazu die Siegener Fachschule für Malerei bei Theo Meier-Lippe. Exponate entstehen nach eigenen Entwürfen auf einem Hochwebstuhl. Bei der Bildweberei wird jeder Faden von Hand eingelegt und mit einem Handklopfer festgeschlagen. Die Gobelintechnik ermöglicht es, Symbole in feinen Farbschattierungen herzustellen; alles kommt plastischer zum Ausdruck. Die Künstlerin gibt ihr Wissen in Webkursen weiter.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 24886
31.08.2017 bis 27.11.2017
Mo.- Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr, 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2017 ARMOR Claudia FährenkemperIHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23908
03.09.2017 bis 01.10.2017
rund um die Uhr
KunstSommer 2017 non-nativeLandschaft + Zeichnung + Fotografie, Andrea Freiberg | Kai Gieseler
Areal Trupbacher Heide Freudenberg, -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23911

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de