Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 13.09.2017:
 Musik
Mittwoch | 13.09.2017 | 18 - 19 Uhr
offene Probe am Birkenhof „let's sing together“ Im Rahmen des 25 jährigen Jubiläum des Birkenhofs nimmt der gemischte Chor Via Nova Rudersdorf an der Festwoche vom 09.09. bis 17.09.2017 teil. Erste Kontakte konnten wir, Via Nova, bereits letztes Jahr mit den Bewohnern des Birkenhofs knüpfen, als wir ein gemeinschaftliches Konzert in der Heuscheune geben konnten. Seit Anfang diesen Jahres werden wir von unserer neuen Chorleiterin Marina Müller dirigiert, die frischen Wind in unseren Chor gebracht hat und es kam die Idee auf, einmal eine offene Probe am Birkenhof zu veranstalten. Nun ist es soweit. Im Rahmen der oben erwähnten Festwoche laden wir ganz herzlich zu einer offenen Probe ein. Unter dem Motto „let's sing together“ hat man einfach mal die Möglichkeit in eine Probe hinein zu schnuppern... Niemand muss vorsingen! Die Probe soll einfach die Lust am Singen wecken, welches in der Gemeinschaft besonderen Spaß macht. Also einfach mal vorbeikommen und mitmachen. Wir freuen uns auf Euch.
Birkenhof Wilnsdorf-Wilgersdorf -
Veranstalter: Chor Via Nova Rudersdorf
Veranstaltungs-ID: 25155
Mittwoch | 13.09.2017 | 19.00 Uhr
Endless Boogie [US] & Special Guest Endless Boogie - Blues/Psychedelic/Boogie Rock. Ja, ein Mittwoch, aber: Einzige Deutschland Show!! Meet Endless Boogie, the best-kept secret in New York's rock scene. They have the best name (taken from John Lee Hooker's 1971 album), the best onstage vibe and the best head-nodding jams. In a sea of derivative and freshly outfitted young bands, Endless Boogie -- with a combined age of 169 and members who count Canned Heat as one of their influences -- doesn't have a big agenda. They just want to rock with you, preferably all night long. "We try boogie sometimes, but boogie's hard," says guitarist Jesper Eklow (aka "The Governor") self-effacingly. "Boogie takes skill and we haven't honed those skills yet." The band's sound is a meltdown of metal, psychedelic and classic rock with a heavy dose of riffage, a kick-ass beat and super-cryptic lyrics. It's thunderous and mellow at once. To put it another way, it goes well with beer. VVK: Schüler/StudentInnen: 8 Euro // Rest: 15 Euro | AK: Schüler/StudentInnen: 11 Euro // Rest: 18 Euro
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 24308
 Film
Mittwoch | 13.09.2017 | 15.30 Uhr
Emoji - Der Film Tief versteckt in jedem Smartphone liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der die Emojis wohnen. In dem turbulenten Animationsfilm bringt ein fehlprogrammierter Smiley namens Gene seine Artgenossen in die Gefahr, gelöscht zu werden.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24915
Mittwoch | 13.09.2017 | 17.30 Uhr
Paris kann warten Weil der Filmproduzent Michael (Alec Baldwin) geschäftlich das Festival in Cannes verlassen muss, bietet sein Geschäftspartner Jacques (Arnaud Viard) an, dessen Ehefrau Anne (Diane Lane) nach Paris zu fahren. In ihrem Spielfilm-Debüt feiert die 80-jährige Regisseurin Eleanor Coppola (Ehefrau von Francis Ford Coppola) die Schönheit Frankreichs und erzählt auf charmante Weise von einer Frau, die eine kleine Flucht wagt. (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24897
Mittwoch | 13.09.2017 | 20.00 Uhr
Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Im Frühjahr 2013 brechen die Globetrotter Patrick und Gwen von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. "Ihre Erlebnisse und Erfahrungen füllen den Dokumentarfilm, der ein Mut machendes Bild der Erde und ihrer Bewohner entwirft. (film-dienst) Aufpreis 0,50 EUR wegen Überlänge. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24927
Mittwoch | 13.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Der Dunkle Turm | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Dunkirk | Ostwind 3 | Spider-Man | Das Pubertier | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | CineLady High Society | Happy Family Disney Junior Mitmachkino | Konzertfilm David Gilmour: Live at Pompeii | Originalfassung Barry Seal - Only in America | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25170
 Literatur
Mittwoch | 13.09.2017 | 19.30 Uhr
Dominik Forster "Klar.Kommen" Vom Gelegenheitskiffer zum Crystal Meth-Dealer: Dominik Forster hat alles durch. Doch mit Breaking Bad hat alles nichts zu tun: Statt Millioneneinnahmen und Machtmonopol folgen Absturz und Gefängnisstrafen. Als Ex-Knacki und Abhängiger werden ihm die Jobangebote nicht gerade hinterhergeworfen, und so dreht sich die Abwärtsspirale weiter. Nach einem Nahtoderlebnis findet Dominik Forster mit Entzug und Therapie in ein selbstbestimmtes Leben zurück. Heute engagiert er sich ehrenamtlich in der Suchtprävention und leistet Aufklärungsarbeit über Drogenmissbrauch bei Jugendlichen. Dieses Buch zeigt schonungslos seinen Weg durch den Drogensumpf - und wieder zurück.
Buchhandlung "Bücher Buy Eva" 02733-7420
Veranstalter: Buchhandlung "Bücher Buy Eva"
Veranstaltungs-ID: 25208
 Verschiedenes
Mittwoch | 13.09.2017 | 20.00 Uhr
24. Berleburger Literaturpflaster - Frankreich Multivisionsshow von Martin Schulte-Kellinghaus In der neuen Reportage von Martin Schulte-Kellinghaus geht es mit dem Hausboot zunächst durch wunderbare, einsame Natur in den Tälern der Vogesen, später durch abgeschiedene ländliche Regionen der Franche-Comté. In Burgund ziehen Klöster und Schlösser vorbei, bis man auf der Seine in Paris einfährt. Auf ganz neue Art macht man spannende Entdeckungen in der Metropole Frankreichs. Der Fluss Oise führt weiter nach Norden, Kriegsgräber erinnern an die Schlachtfelder des ersten Weltkrieges. Im nördlichen Frankreich gibt es ein dichtes und abwechslungsreiches Kanalnetz. Geniale Baumeister schufen hier einzigartige gothische Kathedralen. Auf der Kathedralentour erreichet man auf dem Weg von Reims bis Amiens mit dem Hausboot gleich fünf gotische Wunderwerke, eines schöner als das andere. Im Süden Frankreichs ist der Canal du Midi sicher ein Höhepunkt für jeden Hausbootfahrer. Man genießt das Flair des Südens. Rechts und links ist man umgeben von Weinbergen, unter schattigen Platanenalleen gleitet man langsam dahin auf dem Kanal - das ist Balsam für die Seele. Weitere Informationen über Martin Schulte-Kellinghaus finden Sie im Internet unter www.schulte-kellinghaus.de.
Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums Bad Berleburg, Im Herrengarten 11 02751/923232
Veranstalter: Stadt Bad Berleburg
Veranstaltungs-ID: 25189

 Donnerstag, 14.09.2017:
 Musik
Donnerstag | 14.09.2017 | 20.00 Uhr
Ozzy Ostermann alias Georg Göbel-Jakobi "Privat und ohne Perücke" Seit über 20 Jahren kennt man ihn nun schon als festes Ensemblemitglied bei Herbert Knebels Affentheater. Die Perücke mit dem Seitenscheitel ist dort sein Markenzeichen. Jahrgang ’62, geboren und aufgewachsen in Leer/Ostfriesland, wohnt er seit 1984 im Ruhrgebiet, oder genauer in Duisburg-Neudorf, „da wo der Bär steppt, also nich weit vom Duisburger Zoo“ (Zitat Knebel). Wer mehr wissen und hören will über das musikalische Schaffen der Person hinter der Bühnenfigur „Ozzy“, hat nun dazu auf seiner Solo- Tour die Gelegenheit. Die Perücke bleibt allerdings im Koffer … Auf dem Programm stehen neben Stücken seiner neuen Gitarren- CD „Black Cow From Hell“ eine ganze Reihe von Lieblingsstücken des Wahl-Duisburgers. Ob rein instrumental oder auch mit Gesang wird ein weiter Bogen geschlagen von Blues, Folk, Picking bis zum Jazz. Zum Einsatz kommen akustische und elektrische Gitarren und nicht zuletzt die sogenannten „Flachgitarren“ (Lapsteel).
Weiße Villa in Dreslers Park, Kreuztal, Hagener Str. 22 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 22013
Donnerstag | 14.09.2017 | 20.00 Uhr
Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen Eröffnung der 57. Spielzeit mit Verleihung des Brüder-Busch-Preises und Empfang im Theaterfoyer | Dirigent: Alastair Willis | Solist: Marc Gruber, Horn (Preisträger des Brüder-Busch-Preises 2016) | Igor Strawinsky Pulcinella Suite | Wolfgang A. Mozart Konzert für Horn und Orchester Nr. 2 Es-Dur, KV 417 | Ludwig v. Beethoven Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 36 | Das Eröffnungskonzert steht im direkten Zusammenhang mit dem am 17. September folgenden Familienkonzert rund um das Horn: „Bells up – Die Hörner kommen“. Mit diesen beiden Konzerten stellt der Gebrüder-Busch-Kreis in Zusammenarbeit mit der Philharmonie Südwestfalen das Horn und seinen warmen Klang in den Mittelpunkt des musikalischen Erlebens.
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25179
 Bildung/Wissenschaft
Donnerstag | 14.09.2017 | 19.00 Uhr
Demenz in Familie, Freundeskreis und Nachbarschaft In Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen, der Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach und dem ökumenischen Helferkreis Hilchenbach e. V. Der Weg zur Diagnose Demenz ist häufig schon lang und schwierig. Ist sie gestellt, verändert sich vieles im Zusammenleben zwischen dem betroffenen Menschen und seinem Umfeld. Nichts scheint mehr so wie es war. Viele Herausforderungen müssen auf beiden Seiten bewältigt werden. Im Vortrag werden zunächst Informationen über das Krankheitsbild gegeben. Es wird aufgezeigt, was sich für die betroffenen Menschen mit Demenz für das nahe und entferntere Umfeld verändert. Es werden Möglichkeiten des Umgangs miteinander besprochen und Hilfe- und Entlastungsmöglichkeiten vorgestellt.
Trauzimmer in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Burgweiher 1 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 24871
 Film
Donnerstag | 14.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25263
 Literatur
Donnerstag | 14.09.2017 | 20.00 Uhr
Valérie Zenatti "Jacon Jacob" Moderation und Übersetzung: Patricia Klobusiczky Der 19Jährige Jacob Melki, Sohn einer bitterarmen jüdischen Schusterfamilie aus dem algerischen Constantine, wird 1944 von der französischen Kolonialmacht einberufen, um in den Krieg gegen die Deutschen zu ziehen. Abwechselnd erzählt die Autorin von seinen Erlebnissen an der Front und von seiner Familie, die unterdessen zu Hause mit ihren eigenen Tragödien zu kämpfen hat. Valérie Zenattis Roman beleuchtet den Zweiten Weltkrieg aus einer ungewöhnlichen Warte – aus der Sicht der Kolonialisierten. Jacob, der nicht als französisch genug galt, um das Lycée zu besuchen, ist auf einmal französisch genug, um für die Kolonialmacht im Schützengraben zu stehen. Wie soll er sich zwischen den verschiedenen Kulturen entscheiden, die sein Leben bestimmen? Atmosphärisch, poetisch und mit großer Empathie erzählt Zenatti von den Ängsten und Hoffnungen des jungen Mannes, der eigentlich lieber Gedichte lesen als Menschen erschießen will. JACOB, JACOB ist nicht nur ein Kriegs- und Kolonialroman, sondern vor allem auch ein berührendes Familienporträt und Zeugnis einer vergessenen Kultur. Der Roman wurde mit dem Prix Méditerranée und dem Prix du Livre Inter ausgezeichnet. Valérie Zenatti wird an diesem Abend von Patricia Klobusiczky, ihrer Übersetzerin, begleitet. Patricia Klobusiczky stellt die Autorin und ihren Roman in ihrer Moderation dem Publikum vor.
Autohaus Kroh Bad Berleburg, Ederstr. 72 02751/923232
Veranstalter: Stadt Bad Berleburg
Veranstaltungs-ID: 25188
 Kinder
Donnerstag | 14.09.2017 | 17.30 Uhr
Schattenspieltheater: „Das Schaf Charlotte“ Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Anu Stohner. Die internationale Laienspielgruppe zeigt in sparsam dekorierten, meditativen Bildern mit zahlreichen beweglichen Schattenfiguren aus eigener Herstellung, was ein kleines Schaf so alles erlebt: Mutproben und Abenteuer, Unverständnis der Erwachsenen, aber auch Verantwortung und Freundschaft. Die Aufführung dauert 45 Minuten und richtet sich an Kinder ab vier bis fünf Jahren und Erwachsene. Begrenzte Platzzahl, der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.
Stadtbibliothek Kreuztal am Roten Platz .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 25141
 Kunst/Vernissage
Donnerstag | 14.09.2017 | 12.30 bis 13 Uhr
Kunstpause - Mittagspause einmal anders! Kurzführung in der Ausstellung „Niele Toroni“
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24536
Donnerstag | 14.09.2017 | 16.30 Uhr
Einführung für Pädagogen in die Ausstellung „Niele Toroni“ Mit Dr. Eva Schmidt, Direktorin und Karin Puck, Kunstvermittlung
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24537
Donnerstag | 14.09.2017 | 19.00 Uhr
„imgrün“ „Geschmacksache – ein Abend für die Sinne“ Ulrich Bender liest Geschichten vom täglichen Vegansein. Vegankoch Oliver serviert Geschmackserlebnisse aus der Pflanzenküche zu einem Tauschwer von 5 Euro pro Person.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24148

 Freitag, 15.09.2017:
 Musik
Freitag | 15.09.2017 | 19.00 Uhr
A Night of Blackness W/ Gatecreeper, Desthbearer & Ratlord The Bro Code Commitment presents: A Night Of Blackness (Part II) w/ +++ Gatecreeper +++ Relapse Records / Arizona / Furious Swedish Buzzsaw Death Metal mixed up with the energy of raw Hardcore / Think of a crushing bastard between Entombed, Grave & Xibalba +++ Deathbearer +++ PowertripRecords / Hamburg / HM2-driven HardcoreDeathMetal with some Crust in the mix / FFO Homewrecker, Entombed & Nails +++ RATLORD +++ INJUSTICE RECORDS / Düsseldorf / Grinding Death Metal between Sweden & Florida with a pissed off Hardcore mentality / FFO Dismember, Crawlspace & Autopsy | AS HEAVY AS IT GETS!
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 24775
Freitag | 15.09.2017 | 20.00 Uhr
Siegener Orgelwochen Orgelkonzert 2 mit Professor Dr. Winfried Bönig, Domorganist Kölner Dom Es spielt Prof. Dr. Winfried Bönig. Bönig wurde 2001 zum Domorganisten in Köln berufen und leitet als Professor für künstlerisches Orgelspiel und Improvisation seit 1998 den Studiengang "Katholische Kirchenmusik" an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Seinen ersten Orgelunterricht erhielt der gebürtige Bamberger mit dreizehn Jahren beim Domorganisten seiner Heimatstadt, Wolfgang Wünsch, bevor er 1978 in die Orgelklasse von Franz Lehrndorfer an der Münchener Musikhochschule aufgenommen wurde. Nach dem mit Auszeichnung abgelegten Examen erlangte er Abschlüsse in Dirigieren sowie das Meisterklassendiplom für Orgel. An der Universität Augsburg folgte das Studium der Fächer Musikwissenschaft, Geschichte und Musikerziehung. Seine Dissertation von 1992 bei Prof. Franz Krautwurst beschäftigt sich mit der süddeutschen Kantate zur Bach-Zeit, einem bis dahin noch weitgehend unerforschten Bereich der protestantischen Kirchenmusik. Seine künstlerische Tätigkeit begann Bönig in Memmingen, wo er von 1984 bis 1998 als Organist und Dirigent an der dortigen Hauptkirche St. Josef wirkte. Unter anderem spielte Bönig einen Zyklus der gesamten Orgelwerke Bachs in fünfzehn Konzerten. Für seine musikalische Arbeit wurde ihm 1995 der Kulturpreis der Stadt Memmingen verliehen. Konzerteinladungen führen ihn Jahr für Jahr in alle Welt; in letzter Zeit wurde er zu feierlichen Orgelweihen und Premieren u.a. nach China, Russland und Spanien eingeladen. Daneben ist er auch immer wieder als Dirigent tätig. Bönig war und ist Interpret zahlreicher Uraufführungen von Werken, die ihm Komponisten widmeten, so beispielsweise von Enjott Schneider, Jean Guillou, Naji Hakim, Stephen Tharp, Colin Mawby, Robert HP Platz und Daniel Roth. Schon seine erste CD mit Orgelwerken von Dietrich Buxtehude, erschienen 1988, wurde von der europäischen und amerikanischen Musikkritik begeistert rezensiert. Zahlreiche weitere Aufnehmen - als Organist und Dirigent - folgten und summieren sich inzwischen zu einer langen Diskographie unterschiedlichsten Repertoires. Große Beachtung fanden die Einspielungen der Orgeln im Kölner Dom sowie eine CD mit einer eigenen Transkription von Bachs Goldberg-Variationen.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0163/7170835
Freitag | 15.09.2017 | 20.00 Uhr
Konzert mit „zweiplus“ "Unterwegs" ist das Motto einer musikalischen Reise. Bei freiem Eintritt laden wir alle Musik-Liebhaber herzlich dazu ein. Die Band "zweiplus" bringt handgemachte Rock- und Popmusik auf die Bühne, ehrlich und mit Tiefgang, manchmal rockig, oft ruhig, vielfältig und nachdenkenswert. Für die Musiker steht dabei der Glaube an Gott im Mittelpunkt. Die Musiker Patrick Wirth (Gesang, Gitarre), Ralf Gaumann (Piano, Gesang), und Christoph Reifenberger (Bass) werden unterstützt von Christiane Siebel (Cello) und Timo Nöh (Schlagzeug).
Freie ev. Gemeinde Siegen-Eiserfeld, Eiserntalstr. 146a -
Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Siegen-Eiserfeld
Veranstaltungs-ID: 25171
 Theater/Kleinkunst
Freitag | 15.09.2017 | 20.00 Uhr
Kabarett mit Frederic Hormuth "Halt die Klappe, wir müssen reden" Manche meinen, Impfungen machen krank und Horst Seehofer machteinen guten Job. Hormuth meint, es ist eher andersrum. Draußen im Landtobt der Meinungskampf zwischen Abendlandrettern, Morgenmuffeln,Veganern, Bio-Burgern, Helikopter-Eltern und Burnout-Opfern. Die, und noch mehr, packt Hormuth verbal am Schlafittchen und schüttelt sie durch, bis man über sie lachen kann. Er serviert überraschende Wahrheiten als knackige Pointen in den Geschmacksrichtungen „bitter“ und „süßsauer“. Hormuth erzählt, was all das mit Mammuts zu tun hat und mit David Copperfield. Außerdem klärt er die Frage, warum Leute wählen dürfen, die schon lange nicht mehr Auto fahren dürfen. Und warum ein Bodyguard vorm Wahllokal keine Lösung ist. Zwischendurch haut er abwechselnd in die Tasten oder auf den Buzzer. Letzteres, um mit seinem akustischen Notaus-Brummer für Ruhe zu sorgen. Und Ersteres, um mit seinen legendär schmissigen Song- Ohrwürmern gleich wieder einzuheizen.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752 89 8
Veranstalter: Stadt Bad Laasphe
Veranstaltungs-ID: 25193
 Film
Freitag | 15.09.2017 | 15.30 Uhr
Emoji - Der Film Tief versteckt in jedem Smartphone liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der die Emojis wohnen. In dem turbulenten Animationsfilm bringt ein fehlprogrammierter Smiley namens Gene seine Artgenossen in die Gefahr, gelöscht zu werden.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24916
Freitag | 15.09.2017 | 18.00 Uhr
Kedi. Von Katzen und Menschen Ein Dokumentarfilm über wilde Katzen in Istanbul sowie über die Menschen, die sich um sie kümmern: Die Kamera folgt sieben Tieren „auf Katzenhöhe“ durch die verwinkelten Straßen der Stadt und lässt jene Bewohner zu Wort kommen, die die Tiere füttern oder mit ihnen spielen. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24923
Freitag | 15.09.2017 | 20.00 Uhr
The Party Die Politikerin Janet (Kristin Scott Thomas) hat Freunde (u.a. Patricia Clarkson, Bruno Ganz) eingeladen, um mit ihnen ihren Aufstieg zur Ministerin zu feiern. Die Spannungen in der bildungsbürgerlichen Runde eskalieren, als ihr Ehemann (Timothy Spall) eine schockierende Eröffnung macht. Regisseurin Sally Potter schuf „eine temporeiche, scharfzüngige Gesellschafts-Tragikomödie mit pointierten Dialogen und hervorragenden Darstellern.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24931
Freitag | 15.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25264
 Verschiedenes
Freitag | 15.09.2017 | 22.00 Uhr
Mit Nachtwächter Balthasar durch die Altstadt Die für die Führung erfundene Figur „Balthasar“ ist ein Zeitgenosse der Rubenseltern, die sich von 1572 bis 1577 in Siegen aufhielten. Der mit Laterne, Horn und Hellebarde ausgerüstete Stadtknecht beginnt seinen Rundgang an den Stufen der Nikolaikirche und leitet die Gäste vorbei am Rathaus durch die Straßen der Altstadt bis zum Platz hinter der Marienkirche. Bei seinem Streifzug erzählt er allerhand über das alltägliche Leben im mittelalterlichen Siegen wie auch Anekdotisches, zum Beispiel über die Grafen von Nassau, den Magistrat oder den Scharfrichter Montanus. Die Führung dauert etwa 1 1/4 Stunde. Die Kosten betragen für Erwachsene 5 Euro. Für die Teilnahme an dem Rundgang nimmt die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen e. V. Anmeldungen entgegen (Tel. 0271/404-1316).
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2 0271/404-1529
Veranstalter: GSS Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen
Veranstaltungs-ID: 25254
 Kunst/Vernissage
Freitag | 15.09.2017 | 19.00 Uhr
Vernissage "Kunst trifft Kulinarisches" Britta Sembowski zeigt ausgesuchte Werke im Fiester-Hannes in Burbach-Holzhausen. „Dies ist eine Premiere. Schon immer war es mein Wunsch, in so einem schönen und außergewöhnlichen Ambiente, welches das Gasthaus und Hotel bietet, meine Kunstwerke zu präsentieren“, sagt die Künstlerin. Lebensfreude und gute Laune möchte Britta Sembowski mit ihren visionellen Acrylbildern vermitteln. Die Fantasie des Einzelnen ist gefragt, um Formen, Muster und Motive in ihren Werken zu erkennen. Ihre Bilder entstehen immer ohne vorherigen Plan. Lediglich die Farben legt sie fest, und dann beginnt sie eifrig zu malen. Die Leinwand wird dabei mehrfach gedreht und immer wieder mit Farbe versehen, bis irgendwann erkennbare Motive entstehen, die einmalig und außergewöhnlich sind. Seit 15 Jahren beschäftigt sich die Künstlerin mit der Malerei. Wenn sie malt, taucht sie mit Ruhe und Gelassenheit in ihre Welt aus Farben ein. „Am schönsten werden meine Bilder, wenn ich nicht viel darüber nachdenke, was ich tue. Ein Pinselstrich hier, ein Farbklecks dort und dann wird die Leinwand wieder gedreht, bis irgendwann die ersten Motive zu entdecken sind“. Die Bilder der Künstlerin mit Titeln, wie u.a. „Weiblichkeit“, „Mutige Helden“, „Herzlichkeit“, „Fühl Dich geliebt“, Enjoy your Live“, „Magic Moments“ und „Competition of Love“ machen neugierig und laden zum Betrachten und Staunen ein. Im vergangenen Jahr erst bereicherten ihre Werke ein Kammerkonzert an der holländischen Grenze in Straelen. Britta Sembowski hat unter anderem schon in der Bibliothek Neunkirchen, der Sparkasse Burbach-Neunkirchen, der Alten Vogtei in Burbach und in so manchem Schaufenster ihre Kunstwerke gezeigt.
Hotel Fiesterhannes Burbach-Holzhausen -
Veranstalter: Britta Sembowski
Veranstaltungs-ID: 24826

 Samstag, 16.09.2017:
 Musik
Samstag | 16.09.2017 | 19.30 Uhr
Elke Gelhardt- Trio Konzert der Begegnung „In einem Moment“ ist das zweite Album der Sängerin und Songwriterin Elke Gelhardt, das sie im Mai diesen Jahres veröffentlicht hat. Sie selbst meint dazu: „Das Leben besteht aus der Aneinanderreihung unzähliger Momente. Momente, die wir nutzen oder verstreichen lassen, als wunderschön oder tieftraurig erleben. Momente, in denen wir Entscheidungen treffen oder alles aus der Hand geben. Von leicht und sonnendurchflutet über motiviert und spannend bis hin zu gefühlter Ausweglosigkeit. Gottesnähe oder -ferne verspüren. Das Alles macht unser Leben aus und davon erzähle ich In einem Moment.“ Vielseitig und abwechslungsreich präsentiert sie als bewährtes Trio oder auch mit ganzer Band die Kompositionen, die aus einer Mischung aus zeitgemäßem Pop, Soul und Jazz bestehen. Ausdrucksstark und einfühlsam zeigen sie sich im Groove miteinander und nicht zuletzt in den harmonischen Gesangparts. Elke Gelhardt, die auch als Stimmcoach und Musiktherapeutin tätig ist, schöpft aus einem Fundus der unterschiedlichsten Begegnungen und Inspirationen. Und das spürt man ihr auch ab. Authentisch, humorvoll und mit Charisma beeindruckt sie durch ein mitreißendes und stimmungsvolles Programm, das ebenso vielseitig ist wie ihr Publikum.
Dorfgemeinschaftshaus Niederdreisbach, Hauptstr. 71 -
Veranstalter: CVJM Niederdreisbach
Veranstaltungs-ID: 25288
Samstag | 16.09.2017 | 19.00 Uhr
Mosh for Africa / World Eater / The Butcher Sisters / Call of Charon / Mortal Hatred World Eater | The Butcher Sisters | Call Of Charon | Mortel Hatred | Afrika Projekte e.V is ein relativ kleiner Verein der schon lange gute Arbeit leistet. Es wurde ein Krankenhaus, Schulen, Brunnen usw. in Kamerun errichtet. Trotzdem müssen alle Helfer die Flüge etc. selber finanzieren da alle Spenden nach Afrika gehen ! So gehen auch 100% der Ticketeinahmen nach Afrika! Also kommt rum und feiert für eine Gute Sache! VVK: 10 Euronen | AK: 13 Euronen
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 24309
Samstag | 16.09.2017 | 20.00 Uhr
Konzertabend mit Bittlinger, Kandert, Plüss und Projektchor Mit den „Perlen des Glaubens“ und dreizehn kraftvollen Liedern nehmen die Musiker die Zuhörer mit auf eine froh machende Pilgerreise. Von einer Perlenkette aus der lutherischen Kirche Schwedens hat sich der Liedermacher zu dem Konzert-Programm inspirieren lassen. 18 Perlen für Hand und Herz, jede hat einen Namen und eine Bedeutung. Von der goldenen Gottesperle über die „Ich“- und die „Tauf“-Perle, die Perlen der Liebe und der Dunkelheit bis hin zur Perle der Auferstehung führen die Perlen des Glaubens auf eine sehr tiefe und umfassende Weise in die Stille vor Gott. Hier wird der Glaube im wahrsten Sinne des Wortes ‚begreifbar‘. Der Eintritt ist frei.
Erlöserkirche Salchendorf, Neunkirchen, Kölner Str. 323 02735/5808
Veranstalter: Ev. KirchenGemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 25138
 Theater/Kleinkunst
Samstag | 16.09.2017 | 19.00 Uhr
Local Dancing Tanz-Gala – eine Kooperation zwischen den Siegener Ballettschulen Meister und Reindt mit dem Choreografen Mark Hoskins | Moderation: Werner Hahn | Zwei renommierte Siegener Ballettschulen, Meister und Reindt (beide seit einem Jahrzehnt regelmäßig im Apollo zu Gast), präsentieren erstmals gemeinsam die Höhepunkte ihrer aktuellen Programme. Im Mittelpunkt der Tanz-Gala stehen junge Menschen, die mit ihrer Vielfalt an tänzerischen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Potenziale der Stadt und der Region geben. Im Vorfeld zu „Local Dancing“ gibt es vom 21.-29. August 2017 im Apollo-Theater einen besonderen Tanzworkshop. 20 junge Tänzer und Tänzerinnen werden unter Leitung des Choreografen Mark Hoskins ein Tanz-Stück entwickeln, das zum krönenden Abschluss des Programms gezeigt wird. Mark Hoskins, geboren 1957 in Südafrika, erhielt seine Tänzerausbildung an der Universität von Kapstadt. Seit 1987 lebt er in Deutschland; mit seiner Ehefrau betreibt er eine Tanzschule in Dortmund. Er arbeitet an diversen großen deutschen Theatern, hat aber auch bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ choreografiert. Die Ballettschule Reindt, die ihre größten Stärken im Modern-Dance hat – inklusive HipHop und Breakdance – macht ihre alljährlichen Apollo-Aufführungen immer wieder zu großen Bühnenereignissen, auch durch phantastische Bühnenbilder.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24633
 Bildung/Wissenschaft
Samstag | 16.09.2017 | 19.00 Uhr
Doppel-Vortrag „Die Außenpolitik der USA unter Präsident Trump“ (J. Schrot) / „Vorstellung des Amerika-Haus NRW“ (Dr. Becker) Zunächst wird Dr. Benjamin Becker, Leiter des Amerika-Hauses NRW in Köln, seine 1955 gegründete Institution, die sich dem transatlantischen Austausch auf wirtschaftlicher, kultureller und akademischer Ebene – vor allem mit der Zielgruppe junger Menschen - verpflichtet fühlt, vorstellen. Im Anschluss daran referiert der renommierte Politikwissenschaftler und Bundestagsmitarbeiter Jakob Schrot über das Thema „Amerikanische Außenpolitik im Wandel“. Hierbei wird er versuchen, auszuloten, wie genau sich Präsident Trumps scheinbar so ganz eigener Blick auf die Welt umreißen lässt. Ist die Politik Trumps unter dem Schlagwort „America first“ tatsächlich so knallhart wie angekündigt? Der Berliner Experte für Außen- und Sicherheitspolitik wird hier eine Einordnung der häufig für Irritation sorgenden Befehle und mitunter provokanten Aussagen Trumps in das US-amerikanische Politik-System vornehmen. Nicht ausgespart werden sollen die eventuellen Parallelen oder Unterschiede zur Außenpolitik von Trumps Amtsvorgängern. Nach den beiden Vorträgen besteht die Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271 - 23 868 26
 Film
Samstag | 16.09.2017 | 15.30 Uhr
Emoji - Der Film Tief versteckt in jedem Smartphone liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der die Emojis wohnen. In dem turbulenten Animationsfilm bringt ein fehlprogrammierter Smiley namens Gene seine Artgenossen in die Gefahr, gelöscht zu werden.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24917
Samstag | 16.09.2017 | 18.00 Uhr
Kedi. Von Katzen und Menschen Ein Dokumentarfilm über wilde Katzen in Istanbul sowie über die Menschen, die sich um sie kümmern: Die Kamera folgt sieben Tieren „auf Katzenhöhe“ durch die verwinkelten Straßen der Stadt und lässt jene Bewohner zu Wort kommen, die die Tiere füttern oder mit ihnen spielen. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24924
Samstag | 16.09.2017 | 20.00 Uhr
Der wunderbare Garten der Bella Brown Als die junge, etwas schrullige Bibliothekarin Bella (Jessica Brown Findlay) von ihrem Vermieter aufgefordert wird, binnen eines Monats den verwilderten Garten in Ordnung bringen, gerät sie in Panik, findet aber zum Glück Hilfe bei ihrem Nachbarn Alfie (Tom Wilkinson). „Das ist pures Kinovergnügen: Die märchenhafte Komödie von der Einzelgängerin, die das Leben lieben lernt, ist einfach entzückend!“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24934
Samstag | 16.09.2017 | 22.00 Uhr
Der dunkle Turm Auf der Flucht vor seinen Albträumen landet der junge Jake in der Parallel-Welt „Mid-World“, in der ein magischer Revolvermann (Idris Elba) gegen einen Mann in Schwarz (Matthew McConaughey) kämpft. Die Verfilmung der Romane von Stephen King beeindruckt durch visuelle Schauwerte und gute Darstellerleistungen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24937
Samstag | 16.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25265
 Literatur
Samstag | 16.09.2017 | 20.00 Uhr
Walter Sittler liest Dieter Hildebrandt Ich bin immer noch da! Walter Sittler ist zurück … mit Dieter Hildebrandt …, und Erich Kästner hat er auch gleich mitgebracht. Schon mit Dieter Hildebrandts unvollendetem Programm „Letzte Zugabe“ brillierte der gesellschaftlich sehr engagierte Schauspieler Walter Sittler auf der Bühne des Heimhof-Theaters. Mit dem richtigen Gespür für Feinsinn und Humor erweckte er das Programm zum Leben. Doch auch nach hunderten von Auftritten hat er noch nicht genug. Im Gegenteil! Er ist immer noch da: der Geist Hildebrandts. Und Sittler hält auch weiter die unbequemen Gedanken eines der größten deutschen Kabarettisten wach und lässt sie weiterleben. Doch in dieser Fortsetzung lädt er auch noch einen weiteren großen deutschen Humoristen ein, am Tisch Platz zu nehmen: Erich Kästner. Ein Abend voller Überraschungen und Wiederentdeckungen!
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a 02736/5096850
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Veranstaltungs-ID: 24857
 Kinder
Samstag | 16.09.2017 | 15 - 17 Uhr
Leinwand - Bauen statt Kaufen - Jugendkunstschule Wolltest du schon immer eine Leinwand selbst bauen? Wir nageln aus Holzlatten professionell einen Rahmen und bespannen ihn anschließend mit Leinen. Dann fehlt nur noch die Grundierung und schon kannst du dein Wunschbild auf die Leinwand malen. Alter: 10-16 Jahre | Leitung: Kai Gieseler | Teilnahmebeitrag: € 14,- (zzgl. € 4,- Materialkosten) Informationen und Anmeldungen: Die Anmeldung muss bis spätestens vier Tage vor dem jeweiligen Workshop-Termin per E-Mail oder telefonisch bei der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein erfolgen. Die Workshops können nur stattfinden, wenn mindestens fünf Anmeldungen vorliegen. Telefon: 0271-790690 oder Mobil: 0176-24154603 E-Mail: info@jukuschu.de
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 0271/790690
Veranstalter: Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 24191
Samstag | 16.09.2017 | 16.00 Uhr
Danke, Du hast an mich gedacht Kinderkonzert mit Clemens Bittlinger & Freunden Wenn Clemens Bittlinger, Gitarre, David Kandert, Percussions, und David Plüss, Piano, im Kinderkonzert gemeinsam musizieren, dann springt der Funke schnell über: Kinder springen auf, singen, lachen und klatschen begeistert mit. Ständig dürfen alle großen und kleinen Konzertbesucher irgendwie mitmachen und wenn Bittlinger zwischen den Liedern spannende Geschichten erzählt, stellt man fest, wie interessant die Bibel sein kann. Lieder wie „Ich bin ein Frosch, quak, quak!“, „Wie schön, dass wir zusammen sind“, „Aufstehn, aufeinander zugehn“ und „Sei behütet“ runden dieses besondere Konzert ab. Der Eintritt ist frei! Eingeladen von der „Kinder- und Jugendstiftung Triebwerk“ sind Kinder ab etwa 4 Jahren mit ihren Familien.
Ev. Christuskirche Neunkirchen-Zeppenfeld 0271/76201
Veranstalter: Ev.-Ref. KirchenGemeinde Neunkirchen
Veranstaltungs-ID: 25135
 Märkte/Feste
Samstag | 16.09.2017 | ab 12 Uhr
16. Beienbacher Brot- und Kartoffeltag Ab 12.00 Uhr laden wir unsere Gäste bei Kartoffelspezialitäten wieder zum gemeinsamen Mittagessen ein. Ab dieser Uhrzeit gibt es auch weiterhin, die speziell für den Kartoffeltag hergestellte Kartoffelbratwurst vom Grill und die bekannten Beienbacher Bratkartoffeln, Krustenbraten und Heringsstipp mit Quellduffeln. Ebenso können kleinere Köstlichkeiten aus der Kartoffel, wie zum Beispiel Reibeplätzchen und Reibewaffeln vom Holzofen verzehrt werden. Von 13.30 Uhr stehen dann die Schanzenbrote aus dem Backes, Reibekuchen sowie der Hefekuchen vom Blech (alles in Handarbeit hergestellt und im Backes gebacken) zum Verkauf an. Im Rahmenprogramm wollen wir in diesem Jahr den Besuchern den Kartoffelanbau näher bringen und vor Ort die Kartoffel mit der Sortiermaschine sortieren. Die Mobile Saftpresse von Thomas Klein wird Ihren ersten Termin in diesem Jahr in Beienbach haben. Anmeldungen nimmt Herr Thomas Klein unter der Telefonnummer 0175/5678922 entgegen. Ein Bauernquiz mit attraktiven Preisen wird auch wieder von Oliver Schneider und Henner Braach vorbereitet und durchgeführt. Die Teilnahme ist natürlich, wie in all den Jahren zuvor, wieder kostenlos. Bei moderaten Preisen, wie sie bei Beienbacher Festen üblich sind, wollen wir einen Tag mit Jung und Alt verbringen. Für unsere jungen Festbesucher haben wir ein kleines Rahmenprogramm wie Stockbrot backen, Kinderschminken und Ponyreiten vorbereitet. Von dem zu erwarteten Erlös, soll neben den Bürgerverein für die Alte Schule auch die Mühlengenossenshaft unterstützt werden, die das Geld für dringend notwendige Reparaturen an der Mühle einsetzen wollen..
Dorfplatz Netphen-Beienbach -
Veranstalter: Dorfgemeinschaft Beienbach
Veranstaltungs-ID: 25259
Samstag | 16.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Herbstkirmes: Vier Tage Vergnügen für die ganze Familie! Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen sich schon seit Wochen auf das dritte Septemberwochenende, denn dann ist endlich wieder Kirmes in Hilchenbach. Von Samstag, dem 16. September, bis Dienstag, dem 19. September, geht es im besten Sinne des Wortes erneut vier Tage lang rund auf dem historischen Marktplatz und in den angrenzenden Straßen. Die traditionelle Herbstkirmes lockt nicht nur die Hilchenbacher an, sondern erfahrungsgemäß viele Gäste aus nah und fern in die Stadt am Rothaarsteig.
Marktplatz Hilchenbach 02733/288-230
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 25173
 Verschiedenes
Samstag | 16.09.2017 | 11.00 bis 18.00 Uhr
Wider die Feinde der Demokratie: Karl R. Poppers Plädoyer für eine offene Gesellschaft Karl Poppers Buch „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ – entstanden in den Jahren 1936-45 – fand wegen seiner eindringlichen Kritik der Feinde der Demokratie sofort nach seinem Erscheinen einen breiten Leserkreis. Popper stellt in dieser Schrift zwei unterschiedliche Gesellschaftsordnungen gegenüber: die geschlossene und die offene. Eine geschlossene Gesellschaft ist eine auf Mythen gestützte stammesgebundene oder kollektivistische Gesellschaft. In ihr hat das Kollektiv unbedingten Vorrang vor dem einzelnen. Offen hingegen ist eine Gesellschaft, in der sich die einzelnen persönlichen Entscheidungen gegenübersehen. Hauptkennzeichen einer offenen Gesellschaft sind – neben anderen – individuelle Freiheit und Regierungswechsel ohne Blutvergießen. | Eine Anmeldung der Teilnahme wird erbeten bis zum 05.09.2017 im Dekanatsbüro Siegen: Tel. 0271-303710-10 E-Mail: info@dekanat-siegen.de | Gebühr: 25,00 € (ermäßigt 10 €) | Referent: Prof. Dr. Friedhelm Decher
Gemeindehaus Hl. Kreuz, Siegen-Weidenau, Im Kalten Born 0271/30371010
Veranstalter: Kath. Bildungswerk Siegen-Wittgenstein e.V.
Veranstaltungs-ID: 23872
Samstag | 16.09.2017 | 14.00 Uhr
Seifenkistenrennen „Großer Preis von Freudenberg“ Das Programm: 15:00 Uhr - Livepräsentation der Rennställe | 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr - Seifenkistenrennen | 19:00 Uhr - Siegerehrung | ab ca. 19:30 Uhr - Ausklang
Zum Kurpark / Ecke Gartenstraße Freudenberg -
Veranstalter: Firma Bäumer, 360 Grad, Getränke Roth und Welke Consulting Gruppe
Veranstaltungs-ID: 24325
Samstag | 16.09.2017 | 19.00 Uhr
„Local Dancing“ zeigt die Höhepunkte von Meister und Reindt Zwei Ballettschulen auf einer Bühne Die zwei renommierten Siegener Ballettschulen Meister und Reindt präsentieren zum ersten Mal gemeinsam Höhepunkte aus ihren aktuel-len Programmen. Die Tanz-Gala „Local Dancing“. Mark Hoskins, geboren 1957 in Südafrika, erhielt seine Tänzerausbildung an der Universität von Kapstadt und lebt seit 1987 in Deutschland. Mit seiner Ehefrau betreibt er eine Tanzschule in Dortmund. Er arbeitet an diversen großen deutschen Theatern, hat aber auch bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ choreografiert. Die Ballettschulen Reindt und Meister sind seit zehn Jahren regelmäßige Gäste im Apollo. Die Reindt-Aufführungen sind vor allem für ihre Vielfalt bekannt: HipHop, Modern Dance, Jazz-Dance, klassisches Ballett, Aus-druckstanz… Bei der Ballett Meister Schule ist das Spektrum ebenso breit, aber der Schwerpunkt liegt beim Klassischen Ballett: Die Schülerinnen und Schüler von Meister gewinnen seit Jahren wichtige Preise und Medaillen bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Mittelpunkt dieser Tanz-Gala stehen junge Menschen, die mit ihrer Vielfalt an tänzerischen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Potenziale der Stadt und der Region geben. Werner Hahn, der die neue Apollo-Sparte JAp („Junges Apollo“) leitet, moderiert die Aufführung.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 -
Veranstalter: Siegener Ballettschulen Meister und Reindt
Veranstaltungs-ID: 24274
 Kunst/Vernissage
Samstag | 16.09.2017 | 21.00 Uhr
Vernissage Run with the dogs tonight Ausstellung von King Pin (Köln. Graffiti-Künstler der ersten Stunde) und Pee Groos (Köln. Abstraktes Graffiti)
projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32 0271/37725
Veranstalter: gruppe 3/55
Veranstaltungs-ID: 25278

 Sonntag, 17.09.2017:
 Musik
Sonntag | 17.09.2017 | 15.00 Uhr
Hits & Schlager im Klinik-Café mit Andreas Witt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24591
Sonntag | 17.09.2017 | 16.00 Uhr
„Bells up! - Die Hörner kommen“ Ein Konzert rund um das Waldhorn mit der Philharmonie Südwestfalen | Dirigent: Alastair Willis | Solisten: Sarah Willis, Horn (Moderation),Marc Gruber, Horn | Ein Konzertereignis mit Überraschungen! Ein Konzert, das die ganze Familie erfreuen wird! Kaffee und Kuchen im Foyer. Geboten wird ein unterhaltsames, abwechslungsreiches Programm mit Werken von Händel, Weber, Williams usw. Die Zuhörer werden überrascht sein. Beethoven erfand einen witzigen Namen für das Horn: »Schmettermessing«. Robert Schumann dagegen nannte das Instrument »die Seele des Orchesters«. Sarah Willis ist Hornistin, eine ziemlich berühmte sogar: Sie spielt bei den Berliner Philharmonikern, moderiert ihre eigene TV-Sendung (»Sarah’s Music«) und ist oft bei Familienkonzerten als Moderatorin und Musikerin aktiv. Bei dem Familienkonzert „Bells up“ gibt es einen großen musikalischen Bogen: von Händels „Wassermusik“ über den Jägerchor aus Webers Oper „Der Freischütz“ bis zu John Williams Film-Fanfare aus „Star Wars“. Das wird sicherlich ein Konzertereignis, das die ganze Familie begeistert!
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 02733/53350
Veranstalter: Gebrüder-Busch Kreis
Veranstaltungs-ID: 25180
Sonntag | 17.09.2017 | 19.00 Uhr
All But One (Mit Christian Bass an den Drums) Ja, ein Sonntag, aber ... dann halt mal kein Tatort / Netflix & chill | Máté Bodor – Guitar (ALESTORM) | Joe Carter-Hawkins – Vocals (WHEN OUR TIME COMES) | Karoly Alapi – Guitar (Ex – ATMOSPHERES) | Péter Lerch – Bass | Christian Bass – Drums (HEAVEN SHALL BURN) | With members of ALESTORM, HEAVEN SHALL BURN and WHEN OUR TIME COMES - ALL BUT ONE have a brand new message to deliver. Their powerhouse debut album tastefully fuses the worlds of Pop and Metal music, combining accomplished melody with masterful guitar and fearsome breakdowns. ALL BUT ONE was born as a passion project of ALESTORM guitarist Máté Bodor. After catching the attention of an elite group of likeminded musicians, what began as a side project evolved into what will undoubtably become a formidable force in the rock music industry. ALL BUT ONE are a product of professionalism, uncompromising passion and an unstoppable hunger to succeed.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 24310
Sonntag | 17.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
25. Gospelhouse “Wherever You go...“ Die 70 Konfis der Ev. KirchenGemeinde Wilnsdorf präsentieren ihre Songs, die sie im KonfiGospelWorkshop tagszuvor unter der Leitung von Susanne Kemler und Christof Mann in Wilden erarbeitet haben. Aber auch einen Workshopchor wird es wieder geben, der 2 Songs gemeinsam mit den Konfis und 2 Songs alleine erarbeiten und singen wird. Hierzu sind interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich eingeladen.
Ev. Gemeindezentrum Rödgen, Wilnsdorf 0271/80956769
Veranstalter: Gospelhouse Siegen
Veranstaltungs-ID: 22622
 Theater/Kleinkunst
Sonntag | 17.09.2017 | 17.00 Uhr
Local Dancing Tanz-Gala – eine Kooperation zwischen den Siegener Ballettschulen Meister und Reindt mit dem Choreografen Mark Hoskins | Moderation: Werner Hahn | Zwei renommierte Siegener Ballettschulen, Meister und Reindt (beide seit einem Jahrzehnt regelmäßig im Apollo zu Gast), präsentieren erstmals gemeinsam die Höhepunkte ihrer aktuellen Programme. Im Mittelpunkt der Tanz-Gala stehen junge Menschen, die mit ihrer Vielfalt an tänzerischen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Potenziale der Stadt und der Region geben. Im Vorfeld zu „Local Dancing“ gibt es vom 21.-29. August 2017 im Apollo-Theater einen besonderen Tanzworkshop. 20 junge Tänzer und Tänzerinnen werden unter Leitung des Choreografen Mark Hoskins ein Tanz-Stück entwickeln, das zum krönenden Abschluss des Programms gezeigt wird. Mark Hoskins, geboren 1957 in Südafrika, erhielt seine Tänzerausbildung an der Universität von Kapstadt. Seit 1987 lebt er in Deutschland; mit seiner Ehefrau betreibt er eine Tanzschule in Dortmund. Er arbeitet an diversen großen deutschen Theatern, hat aber auch bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ choreografiert. Die Ballettschule Reindt, die ihre größten Stärken im Modern-Dance hat – inklusive HipHop und Breakdance – macht ihre alljährlichen Apollo-Aufführungen immer wieder zu großen Bühnenereignissen, auch durch phantastische Bühnenbilder.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 24634
Sonntag | 17.09.2017 | 18.00 Uhr
Stefanie integriert die Öztürks Ein Theaterstück, das Themen wie Integration, Vorurteile und den Dialog zwischen Menschen der türkischen und deutschen Kultur anspricht. Das Motto lautet: Wenn der Vorhang aufgeht, treffen sich zwei Kulturen – denn… Murat Isboga (Leiter der Theatergruppe „Halber Apfel“ und Autor des Theaterstücks) ist der Meinung, dass sich Menschen aus verschiedenen Kulturen viel zu selten treffen und zu wenig gemeinsam unternehmen. Mit diesem Stück möchte er Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringen. Hier werden Sie nämlich gemeinsam lachen! In dem Stück werden gegenseitige Vorurteile und gemeinsame Probleme auf ironische Art angesprochen. Es wird auf die Frage eingegangen, warum in vielen Fällen es immer noch „die Türken“ oder „die Deutschen“ heißt. Eine Komödie, die sich mit dem „ernsten“ Thema Integration beschäftigt aber garantiert: Es gibt sehr viel zu lachen, wenn es heißt: „Stefanie integriert die Öztürks“
Weiße Villa in Dreslers Park, Kreuztal, Hagener Str. 22 -
Veranstalter: Theater Halber Apfel e.V.
Veranstaltungs-ID: 25256
 Film
Sonntag | 17.09.2017 | 20.00 Uhr
The Party Die Politikerin Janet (Kristin Scott Thomas) hat Freunde (u.a. Patricia Clarkson, Bruno Ganz) eingeladen, um mit ihnen ihren Aufstieg zur Ministerin zu feiern. Die Spannungen in der bildungsbürgerlichen Runde eskalieren, als ihr Ehemann (Timothy Spall) eine schockierende Eröffnung macht. Regisseurin Sally Potter schuf „eine temporeiche, scharfzüngige Gesellschafts-Tragikomödie mit pointierten Dialogen und hervorragenden Darstellern.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24932
Sonntag | 17.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25266
 Kinder
Sonntag | 17.09.2017 | 16.00 Uhr
MuT-Sauerland e.V. präsentiert Das Traumfresserchen In Schlummerland ist Schlafen das Allerwichtigste, denn wer gut schläft ist gesund und hat ein sonniges Gemüt. Darum machen die Schlummerländer auch denjenigen zum König, der am Besten schlafen kann. Doch was passiert, wenn ausgerechnet die Tochter des Königs von bösen Träumen heimgesucht wird und niemand ihr helfen kann? Die Kinder des Kinderchores „StimmArt" aus Schmallenberg haben die Geschichte nach dem Bilderbuch von Michael Ende neu inszeniert und musikalisch gestaltet. Wer ins ferne Schlummerland mitkommen möchte und den König auf seiner Suche nach Hilfe begleiten will, ist hierzu herzlich eingeladen. Regie/Konzeption: Anja Kresin | Dauer: 1 Stunde, Eintritt: 5 € Erw./3 € Kinder | mehr infos unter www.mut-sauerland.de
Kulturgut Schrabben Hof Kirchhundem, Hohlweg 8 -
Veranstalter: M.U.T. Sauerland
Veranstaltungs-ID: 25209
 Märkte/Feste
Sonntag | 17.09.2017 | 11 - 17 Uhr
Hoffest auf dem Birkenhof Die biologisch-dynamische Landwirtschaft im Siegerland zu unterstützen und zu fördern, das war die Idee, die am 01.09.1992 zur Gründung des gemeinnützigen Vereins „Landwirtschaftliche Gemeinschaft Siegerland e. V. - sozial- und umweltkulturelle Initiative“ führte. Bereits 2 Jahre später hat der junge Verein den Birkenhof in Wilnsdorf-Wilgersdorf erworben und die Betriebsgemeinschaft Birkenhof mit der Bewirtschaftung beauftragt, um die Vereinsziele zu verwirklichen. Durch den vielseitigen Hoforganismus mit verschiedenen Tier- und Pflanzenarten (Umwelt- und Landschaftspflege) und mit diversen Arbeitsbereichen hat der Verein als gemeinnütziger Träger stets nicht nur die wirtschaftlichen Anliegen des landwirtschaftlichen Betriebes verfolgt, sondern auch pädagogische und soziale Ziele umgesetzt. In vielen Veranstaltungen bemüht sich der Verein mit großer Resonanz um eine umfassende Verbraucheraufklärung und Beratung bei der Versorgung mit gesunden Lebensmitteln. Diese Arbeit wird seit Jahren von ca. 250 Mitgliedern unterstützt. In zunehmendem Maße praktiziert der Verein mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen eine gezielte pädagogische Arbeit mit Kindergärten und Grundschulen, damit die Kinder wieder einen realen Bezug zur bäuerlichen Landwirtschaft mit all seinen Facetten bekommen. Daneben bietet der Verein landwirtschaftliche Ausbildung, Praktika und FÖJ-Stellen auf dem Birkenhof an. Neben der konsequenten Umsetzung biologisch-dynamischer Ideale ist auch das zukunftsweisende Altenwohnprojekt „Alter(s)garten“ ermöglicht worden – im Alter aktiv leben auf dem Lande. Als besonders vielfältiger biologisch-dynamischer Demeter-Betrieb mit Verarbeitung seiner Produkte und Direktvermarktung ist der Birkenhof heute weit über die Region hinaus bekannt und wird von vielen großen und kleinen Menschen Woche für Woche regelmäßig „genossen“. Glücklich über das Geschaffene und mutig im Umgang mit Fragen der Zukunft laden die Verantwortlichen des Vereins herzlich ein, das besondere Ereignis mit einer Festwoche vom 09.-17.09. und –als Höhepunkt- mit dem anschließenden Hoffest auf dem Birkenhof am 17.09. zu feiern. Eine Übersicht über die einzelnen Veranstaltungen und deren Termine sind auf der Website www.birkenhof-siegerland.de zu finden.
Birkenhof Wilnsdorf-Wilgersdorf 0271/65928
Veranstalter: Landwirtschaftliche Gemeinschaft Siegerland e.V.
Veranstaltungs-ID: 24845
Sonntag | 17.09.2017 | 11 bis 18 Uhr
Kleintier-, Bauern-, Öko- und Trödelmarkt Marktplatz und Schützenhalle Irmgarteichen Netphen, 02737/9513
Veranstalter: Heimatverein Oberes Johannland e.V.
Veranstaltungs-ID: 24392
Sonntag | 17.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Herbstkirmes: Vier Tage Vergnügen für die ganze Familie! Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen sich schon seit Wochen auf das dritte Septemberwochenende, denn dann ist endlich wieder Kirmes in Hilchenbach. Von Samstag, dem 16. September, bis Dienstag, dem 19. September, geht es im besten Sinne des Wortes erneut vier Tage lang rund auf dem historischen Marktplatz und in den angrenzenden Straßen. Die traditionelle Herbstkirmes lockt nicht nur die Hilchenbacher an, sondern erfahrungsgemäß viele Gäste aus nah und fern in die Stadt am Rothaarsteig.
Marktplatz Hilchenbach 02733/288-230
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 25174
 Verschiedenes
Sonntag | 17.09.2017 | 14.00 Uhr
"Über den Wolken" - Erlebnis Siegerland-Flughafen Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren eigenen Flugplan zu erstellen und den Boden unter den Füßen zu verlieren. Lernen Sie die wichtigsten Einrichtungen des Siegerland-Flughafens kennen, wie Tower oder Feuerwehr und wenn Sie möchten, heben Sie dann ab.. Individuelle Packages bieten für jeden Geschmack das passende Angebot. Anmeldung: Tourist Information, Telefon 02736 45-19 und -79 | Gemeinde Burbach Telefax 02736 459979, Eicher Weg 13 www.burbach-siegerland.de, 57299 Burbach E-Mail: touristinfo@burbach-siegerland.de | Es stehen maximal 24 Plätze an den einzelnen Führungsterminen zur Verfügung. Die Vergabe richtet sich nach der Reihenfolge der Anmeldung. Bei der Anmeldung ist das gewünschte Package anzugeben. Anmeldeschluss ist jeweils mittwochs vor dem Termin
Siegerlandflughafen Burbach 02736-414-0
Veranstalter: Siegerland-Flughafen
Veranstaltungs-ID: 23718
Sonntag | 17.09.2017 | 15.00 Uhr
Stadtrundfahrt mit Weigand & Genähr Stahl und Holz sin´ unser Stolz Als Gefährt dient der Hübbelbummler. Reiseleiter sind Christa Weigand, alias Ursel, und Bernd-Michael Genähr. Ihren Blick richten die Kabarettisten auf der Route auf die Industriegeschichte der Stadt Siegen. Und so erläutern sie selbst ihr Programm: „Ehemals reihte sich in Siegen Hütte an Hammer und Hammer an Hütte und Hütte an Hammer. Der Hauberg wurde behackt, um die Hitze im Hüttenofen zu halten – aus dem Erz das Eisen! Aus dem Eisen der Stahl! Und heute? Erz aus China, Stahl aus Schrott - und Hauberg? Na klar: Bude warm und Fleisch gar. Was war los in der Siegerländer Arbeitswelt? Was ist geblieben? Was hat sich gewandelt und wohin?? Ursel: „Stahlregion? Enjo. Awer dat simmer net mehr!“ Herrr Genähr: „ Aber wie wir wurden, was wir sind, das erfahren Sie auf unserer Tour...!“ Die Route der Busfahrt führt die interessierten Bummelgäste u.a. an die Haltestellen und Vorbeifahrten: Hammerhütte, Boschgotthardshütte, Marienhütte, durch die Hengsbach in den Hauberg, den Rosterberg runter , an den „Wandelplatz“ LYZ, Kreishaus und Telekom.“ Die Teilnahme kostet 20 Euro. Anmeldungen nimmt die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen entgegen, Telefon: 0271/404-1316. Info: www.siegen-guide.de.
Start: ZOB Siegen Siegen 0271/404-1529
Veranstalter: GSS Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen
Veranstaltungs-ID: 25253
Sonntag | 17.09.2017 | 17.00 Uhr
„Local Dancing“ zeigt die Höhepunkte von Meister und Reindt Zwei Ballettschulen auf einer Bühne Die zwei renommierten Siegener Ballettschulen Meister und Reindt präsentieren zum ersten Mal gemeinsam Höhepunkte aus ihren aktuel-len Programmen. Die Tanz-Gala „Local Dancing“. Mark Hoskins, geboren 1957 in Südafrika, erhielt seine Tänzerausbildung an der Universität von Kapstadt und lebt seit 1987 in Deutschland. Mit seiner Ehefrau betreibt er eine Tanzschule in Dortmund. Er arbeitet an diversen großen deutschen Theatern, hat aber auch bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ choreografiert. Die Ballettschulen Reindt und Meister sind seit zehn Jahren regelmäßige Gäste im Apollo. Die Reindt-Aufführungen sind vor allem für ihre Vielfalt bekannt: HipHop, Modern Dance, Jazz-Dance, klassisches Ballett, Aus-druckstanz… Bei der Ballett Meister Schule ist das Spektrum ebenso breit, aber der Schwerpunkt liegt beim Klassischen Ballett: Die Schülerinnen und Schüler von Meister gewinnen seit Jahren wichtige Preise und Medaillen bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Mittelpunkt dieser Tanz-Gala stehen junge Menschen, die mit ihrer Vielfalt an tänzerischen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Potenziale der Stadt und der Region geben. Werner Hahn, der die neue Apollo-Sparte JAp („Junges Apollo“) leitet, moderiert die Aufführung.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 -
Veranstalter: Siegener Ballettschulen Meister und Reindt
Veranstaltungs-ID: 24275
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 17.09.2017 | 14 - 19 Uhr
Run with the dogs tonight Ausstellung von King Pin (Köln. Graffiti-Künstler der ersten Stunde) und Pee Groos (Köln. Abstraktes Graffiti)
projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32 0271/37725
Veranstalter: gruppe 3/55
Veranstaltungs-ID: 25275
Sonntag | 17.09.2017 | 14 bis 17 Uhr
10. Kunstausstellung des >Künstlerkreis Oberes Siegtal< Der >Künstlerkreis Oberes Siegtal< besteht z. Z. aus 8 Künstler und führt dieses Jahr ihre 10. Ausstellung in Netphen-Nenkersdorf in der Nenkersdorfer Mühle durch. Die unterschiedlichen Techniken, Motiven, Skulpturen und Ausführungen verleihen der Ausstellung immer wieder eine gewisse Spannung. Das Besondere, außer den Arbeiten der Künstler ist die Räumlichkeit in der Nenkersdorfer Mühle. Die Ausstellung wird auf 3 Etagen der Mühle durchgeführt. Eine weitere Besonderheit wird dem Besucher angeboten. Der Besucher hat Gelegenheit seinen Rundgang im Mühlenstübchen bei Kaffee und Kuchen ( aus eigener Herstellung ) zu unterbrechen.
Wassermühle Netphen-Nenkersdorf, Sieg-Lahn-Str. 70 -
Veranstalter: Künstlerkreis Oberes Siegtal
Veranstaltungs-ID: 24560
Sonntag | 17.09.2017 | 15.00 Uhr
Sonderführung durch Ausstellung „Gewebte Bilder“, praktisches „Weben“ sehen Die Textilkünstlerin Margret Georg wird ganz praktisch zeigen, wie „Weben“ funktioniert und eine Sonderführung durch ihre aktuelle Ausstellung „Gewebte Bilder“ anbieten. Die Kunst des Webens zählt zu den ältesten handwerklichen Tätigkeiten, und die entstehenden Werke haben auch im Web-Zeitalter ihren Reiz. Dr. Ingrid Leopold hatte bei der Ausstellungseröffnung auch auf die Symbolik des frühen Webens hingewiesen: „Da wird im Hinblick auf den Lebensablauf ein Gedankenfaden gesponnen und sinnreich zu einem Schicksalsteppich verwebt“. Kunstvolle Bildwirkereien wurden als Einzelwerke, als Bildfolgen und als Behänge gefertigt. Sie hatten neben schmückenden auch praktische Aufgaben zu erfüllen, so z. B. im Hinblick auf die Temperatur und die Akustik in geschlossenen großen Räumen. In Europa blühte das Weberhandwerk als Industriezweig ab dem 14. Jahrhundert auf. Seit sich das Handwerk formierte, fand eine Spezialisierung der Weber nach Fachgebieten statt, unterschieden wurden Tuchmacher, Seiden- oder Leinenweber. Schon die Urgroßeltern von Margret Georg besaßen einen Webstuhl: „Vielleicht bin ich dadurch erblich vorleblastet“, vermutet die Künstlerin. Seit jetzt 40 Jahren beschäftigt sie sich mit der Bildweberei.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 25260
Sonntag | 17.09.2017 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Niele Toroni“ Mit Jennifer Cierlitza
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24538

 Montag, 18.09.2017:
 Bildung/Wissenschaft
Montag | 18.09.2017 | 19.30 Uhr
Populismus und Rechtsextremismus: Gefahren für Deutschland? – zur aktuellen Lage So viele neue Begriffe: Hasskommentare, ‚Fake News‘, postfaktische Zeiten, politische Korrektheit, Bandenkriminalität, die Identitären…Die ’neue‘ Welt – was hat sie mit den Populisten und den (Rechts-) Extremisten zu tun? Welche Zukunftsszenarien bringen sie für Deutschland? Was tun die Sicherheitsbehörden und was können sie tun? Der bekannte Journalist, Autor und Experte Olaf Sundermeyer (Berlin) benennt Wahrheiten, auch unbequeme, und gibt ein paar Antworten (und neue Fragen) – kurz vor den Bundestagswahlen! Mitveranstalter: Aktives Museum Südwestfalen e.V.
EFG Siegen, Weststr. 11 0271/20100
 Film
Montag | 18.09.2017 | 17.30 Uhr
Der wunderbare Garten der Bella Brown Als die junge, etwas schrullige Bibliothekarin Bella (Jessica Brown Findlay) von ihrem Vermieter aufgefordert wird, binnen eines Monats den verwilderten Garten in Ordnung bringen, gerät sie in Panik, findet aber zum Glück Hilfe bei ihrem Nachbarn Alfie (Tom Wilkinson). „Das ist pures Kinovergnügen: Die märchenhafte Komödie von der Einzelgängerin, die das Leben lieben lernt, ist einfach entzückend!“ (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24935
Montag | 18.09.2017 | 20.00 Uhr
Sieben Minuten nach Mitternacht Seit seine Mutter (Felicity Jones) unheilbar krank ist, leider der junge Conor unter Albträumen. Als er eines Nachts erwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster (Stimme: Liam Neeson) verwandelt. „Eine fulminante Verfilmung des Romans ‚A Monster Calls‘ von Patrick Ness, die in die fantastische Welt eines düsteren Märchens eintaucht, um vom Tod, von der Begegnung mit der Angst sowie vom Ausbruch aus der Realität zu erzählen.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24939
Montag | 18.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25267
 Märkte/Feste
Montag | 18.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Herbstkirmes: Vier Tage Vergnügen für die ganze Familie! Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen sich schon seit Wochen auf das dritte Septemberwochenende, denn dann ist endlich wieder Kirmes in Hilchenbach. Von Samstag, dem 16. September, bis Dienstag, dem 19. September, geht es im besten Sinne des Wortes erneut vier Tage lang rund auf dem historischen Marktplatz und in den angrenzenden Straßen. Die traditionelle Herbstkirmes lockt nicht nur die Hilchenbacher an, sondern erfahrungsgemäß viele Gäste aus nah und fern in die Stadt am Rothaarsteig.
Marktplatz Hilchenbach 02733/288-230
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 25175

 Dienstag, 19.09.2017:
 Theater/Kleinkunst
Dienstag | 19.09.2017 | 19.30 Uhr
24. Berleburger Literaturpflaster - Frankreich Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry Eine Veranstaltung zum 24. Berleburger Literaturpflaster „Frankreich“ . Dieses Stück durfte einfach nicht fehlen: „Der kleine Prinz“ – der Bestseller für jede Altersklasse, als Schattenspiel gespielt vom Theater der Dämmerung mit Originaltext live erzählt: Der kleine Prinz ist ein Weltreisender. Er reist von Planet zu Planet; von Mensch zu Mensch; und er lernt, will verstehen, und tut sich doch so schwer damit. Lassen wir uns auf diese besondere Reise ein. Eintritt: 15,00 € / Schüler und Studenten 10,00 € Tickets gibt es bei der Tourist-Information, Goetheplatz 3, Bad Berleburg oder unter www.proticket.de
Bürgerhaus am Markt, Bad Berleburg 02751/923232
Veranstalter: Stadt Bad Berleburg
Veranstaltungs-ID: 25210
 Film
Dienstag | 19.09.2017 | 15.30 Uhr
Emoji - Der Film Tief versteckt in jedem Smartphone liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der die Emojis wohnen. In dem turbulenten Animationsfilm bringt ein fehlprogrammierter Smiley namens Gene seine Artgenossen in die Gefahr, gelöscht zu werden.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24918
Dienstag | 19.09.2017 | 18.00 Uhr
Kedi. Von Katzen und Menschen Ein Dokumentarfilm über wilde Katzen in Istanbul sowie über die Menschen, die sich um sie kümmern: Die Kamera folgt sieben Tieren „auf Katzenhöhe“ durch die verwinkelten Straßen der Stadt und lässt jene Bewohner zu Wort kommen, die die Tiere füttern oder mit ihnen spielen. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24925
Dienstag | 19.09.2017 | 20.00 Uhr
Der dunkle Turm Auf der Flucht vor seinen Albträumen landet der junge Jake in der Parallel-Welt „Mid-World“, in der ein magischer Revolvermann (Idris Elba) gegen einen Mann in Schwarz (Matthew McConaughey) kämpft. Die Verfilmung der Romane von Stephen King beeindruckt durch visuelle Schauwerte und gute Darstellerleistungen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24938
Dienstag | 19.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen High Society | Logan Lucky | mother! | Barry Seal – Only in America | Die Pfefferkörner | Unsere Zeit läuft | The Circle | Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Ostwind 3 | Spider-Man | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Family Cars 3 mit Kinderfest | Originalfassung Gogol (russ. OV) | Preview Victoria und Abdul | Preview Lego: Ninjago | Preview Kingsman: The Golden Circle | Special Grießnockerlaffäre | Happy Family Bibi & Tina 3 u. 4 | Originalfassung Logan Lucky | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25268
 Märkte/Feste
Dienstag | 19.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Herbstkirmes: Vier Tage Vergnügen für die ganze Familie! Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuen sich schon seit Wochen auf das dritte Septemberwochenende, denn dann ist endlich wieder Kirmes in Hilchenbach. Von Samstag, dem 16. September, bis Dienstag, dem 19. September, geht es im besten Sinne des Wortes erneut vier Tage lang rund auf dem historischen Marktplatz und in den angrenzenden Straßen. Die traditionelle Herbstkirmes lockt nicht nur die Hilchenbacher an, sondern erfahrungsgemäß viele Gäste aus nah und fern in die Stadt am Rothaarsteig.
Marktplatz Hilchenbach 02733/288-230
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 25176
 Verschiedenes
Dienstag | 19.09.2017 | 19.00 Uhr
Dia-Vortrag: Norwegen Vom Südkap bis zum Nordkap – eine Landschaft der Kontraste mit Ruth und Hans Jürgen Zell
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24592
 Ausstellungen vom 13.09.2017 bis 19.09.2017
29.08.2017 bis 24.10.2017
11 bis 19 Uhr
Ausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht Sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24501
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
31.08.2017 bis 24.09.2017
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr | So. & Feiertags 11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
„imgrün“ mit Arbeiten von Ulrich BenderMit seiner Malerei kämpft Ulrich Bender für die Tierrechte.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24146
25.06.2017 bis 17.09.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2017 Rubens in Antwerpen Stecher der Rubens-WerkstattSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 23897
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Niele Toroni 13. Rubenspreisträger der Stadt SiegenNiele Toroni (geboren 1937) erhält am 2. Juli 2017 den 13. Rubenspreis der Stadt Siegen. Der renommierte Kunstpreis wird seit 1957/58 vergeben und ist mit 5200 € dotiert, verbunden mit einer Ausstellung und mit einem Katalog. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Preisträgerausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen eröffnet. Toroni zählt zu den Hauptvertretern einer konzeptuellen Malerei. 1966/1967 bildete er zusammen mit Daniel Buren, Michel Parmentier und Olivier Mosset die von der Kunstkritik BMPT (Buren, Mosset, Parmentier, Toroni) genannte Künstlergruppe, die mit radikalen Gesten traditionelle Methoden der Kunst in Frage stellte und ihnen neue theoretisch begründete Praktiken entgegensetzte. Niele Toroni blieb seiner damals entwickelten Arbeitsmethode bis heute treu: Auf verschiedene Oberflächen und Malgründe setzt er Abdrücke eines Pinsels Nr. 50 in regelmäßigen Abständen von 30 cm. Toronis Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, darunter documenta 7 und 9. Der Künstler erhielt bislang mehrere Auszeichnungen und Preise, u. a. 1995 den Grand Prix National de la Peinture en France, 2003 den Wolfgang-Hahn-Preis und 2012 den Prix Meret Oppenheim.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22491
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dasselbe, immer wieder andersAus der Sammlung zeitgenössischer Kunst des MGK Siegen Bernd und Hilla Becher, Sol LeWitt, Hiroshi Sugimoto
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24348
03.09.2017 bis 10.11.2017
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
James Rizzi Pop Art aus New YorkNach der erfolgreichen POPART Ausstellung im vergangenen Jahr widmen wir dieses Jahr dem New Yorker James Rizzi eine Einzelausstellung. Er gehört zu den populärsten POPART Künstlern der jüngeren Kunstgeschichte. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen die aktuellsten Arbeiten des Künstlers, dessen lebensbejahende und fröhliche Art in all seinen Bildern zu finden ist. Zwei große Themen bewegten James Rizzi: Big Apple (New York) und die dort lebenden Menschen. Letztere kommen in jedem Alter in allen Farben, Religionen und Nationen in seinen Bildern vor und spiegeln diesen einzig¬artigen Schmelztiegel der pulsierenden Metropole New York. In seinen Bildern entdeckt der Betrachter immer wieder Neues und Spannendes. James Rizzi nimmt einen mit auf eine Tour durch seine geliebte Heimatstadt, die er auch immer wieder während seines Studiums in Florida besuchte. Der Künstler schafft es Farbe und Fröhlichkeit in die alltägliche Hektik und Tristesse der Großstadt zu bringen. New York wird in all seinen Facetten präsentiert: Wolkenkratzer, Taxis, Central Park, Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State und Chrysler Building. und vieles mehr.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 24848
25.08.2017 bis 06.10.2017
Fr. 14 - 18 Uhr | Sa. 11 - 13 Uhr
Regina Hruby - FacettenWeitere Öffnungszeiten auf Anfrage - Telefon: 02737-5126 oder mobil 0177 3640347
Galerie Camino Wilnsdorf, Kaan-Marienborner Str. 17 02737 / 5126
Veranstalter: Galerist Wilhelm Berner
Veranstaltungs-ID: 24466
02.09.2017 bis 01.10.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
GEWEBTE BILDERMargret Georg aus Daaden (Kreis Altenkirchen) steht mit ihren modernen Interpretationen eines alten Handwerks im Mittelpunkt der nächsten Ausstellung im Freudenberger 4FACHWERK-Mittendrin Museum. Weben ist eines der ältesten Handwerke der Geschichte. Margret Georg beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Bildweberei. Für sie ist es immer wieder spannend, mit dieser traditionellen Technik moderne Exponate zu gestalten. Teils handelt es sich um Gegenständliches mit Motiven überwiegend aus der Natur, teils um abstrakte Kreationen, wobei mit den Farben und dem Material (Wolle, Leinen, Baumwolle, Seide und Mischgarnen) experimentiert wird. Margret Georg absolvierte eine langjährige künstlerisch-kreative Ausbildung an der Berufsfachschule für Weben in Siegen absolviert und besuchte parallel dazu die Siegener Fachschule für Malerei bei Theo Meier-Lippe. Exponate entstehen nach eigenen Entwürfen auf einem Hochwebstuhl. Bei der Bildweberei wird jeder Faden von Hand eingelegt und mit einem Handklopfer festgeschlagen. Die Gobelintechnik ermöglicht es, Symbole in feinen Farbschattierungen herzustellen; alles kommt plastischer zum Ausdruck. Die Künstlerin gibt ihr Wissen in Webkursen weiter.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 24886
10.08.2017 bis 13.10.2017
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Kunst auf der Treppe mit Simone LöhrDie in Rudersdorf lebende Künstlerin hat rund zwanzig Werke aus ihrem umfangreichen Repertoire ausgewählt. Löhr malt bereits seit vielen Jahren und hat bisher in privatem Rahmen ausgestellt. Motive und Ideen begegnen ihr im Alltag, im Urlaub und überall. „Wenn diese auf mich wirken, versuche ich sie nach meinen Gedanken auf die Leinwand zu bringen“, sagt sie. So entstehen Wilnsdorfer Landschaften, aber auch Abstraktes. Die im Rathaus ausgestellten Bilder sind überwiegend in Acryl gemalt, es sind aber auch zwei Aquarelle zu finden.
Rathaus Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 24508
13.07.2017 bis 22.09.2017
Mo. - Fr.: 7 bis 18 Uhr | Sa.: 8 bis 13 Uhr
Kulturbahnhof „eigen-art, Jan Köhnholdt 2010 – 2017“Das Kulturamt präsentiert im Rahmen des XXXVI „szenenwechsels“ den Künstler Jan Köhnholdt.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 -
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 24322
04.09.2017 bis 30.09.2017
Mo. - Fr.: 8 - 22 Uhr / Sa.: 9 - 22 Uhr
MUT-Tour Inklusion - exklusiv - kreativDie Depression ist in den entwickelten Ländern die häufigste chronische Erkrankung, mit steigender Tendenz und immer wieder auch mit sehr dramatischen Verläufen. Schon seit einigen Jahren führt das lokale Bündnis gegen Depression Olpe-Siegen-Wittgenstein jährlich ein abwechslungsreiches Programm zur Aufklärung über das Thema Depression durch. Am Ende der „Mut-Tour“ unter dem Motto „Raus aus der Depression“ findet auch in diesem Jahr wieder die Ausstellung „Inklusion – exklusiv – kreativ“ statt. Menschen mit und ohne Behinderung oder Erkrankung haben seit Jahren die Möglichkeit, Bilder, Fotos, Texte, Skulpturen oder ähnliches auszustellen und Andere ein Stück in ihr Inneres blicken zu lassen.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271 333-2808
11.09.2017 bis 06.10.2017
Mo. - Fr.: 8.30 - 12.30 Uhr | Mo., Di., Mi., Fr.: 14 - 16 Uhr | Do.:13.30 - 18 Uhr
24. Berleburger Literaturpflaster - Frankreich Vernissage: "Tete à Tête - Kopf an Kopf."Deutsche und französische Zeichner zwischen Karikatur und Literatur. Einführung von Kurator Walter Fekl. In der Ausstellung "Tête à tête – Kopf an Kopf" befassen sich bekannte politische Karikaturisten in künstlerisch vielfältiger Weise mit Literatur und Literaten. Neben einigen politischen Karikaturen zeigen uns die vier Franzosen Honoré, Daniel Maja, Pancho und Nicolas Vial sowie die drei Deutschen Rainer Ehrt, Walter Hanel und Frank Hoppmann verschiedene illustrative Arbeiten, vor allem aber Porträts und Porträt-Karikaturen von Beckett bis Voltaire und von Brecht bis Zweig. Gemeinsam veranstalten sie ein visuelles Fest des Buches und der Literatur. Eine Ausstellung zum Grübeln, Lachen und Staunen. Weitere Informationen über das "Institut Français" finden Sie im Internet: www.institutfrancais.de
Volksbank Wittgenstein, Bad Berleburg, Poststr. 30a -
Veranstalter: Institut Français
Veranstaltungs-ID: 25187
26.08.2017 bis 16.09.2017
Mo. - Fr.: 8.30 - 18 Uhr | Sa. & So.: 9.30 - 18 Uhr
Ausstellung „Leben mit Behinderung in Siegen – Wittgenstein damals und heute“Eine Ausstellung über die Opfer der NS-Euthanasie-Verbrechen aus Siegen- Wittgenstein und den Umgang mit Menschen mit Behinderung heute. Die Mitglieder von Wittgensteins psychosozialem Forum planen in Kooperation mit dem Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit eine gemeinsame Fahrt zur Gedenkstätte Hadamar, wo 15.000 Menschen mit Behinderung im Rahmen der NS-Euthanasie-Verbrechen ermordet wurden. Der Termin für diese Tagesfahrt steht derzeit noch nicht fest und ist der Tagespresse zu entnehmen.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/13442
Veranstalter: Bad Laaspher Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit
Veranstaltungs-ID: 24851
07.09.2017 bis 27.10.2017
Mo. - Mi. 7.30 bis 17.30 Uhr | Do. 7.30 bis 18 Uhr | Fr. 7.30 bis 13 Uhr
„Hauptsächlich Nebensachen“Dieses leichtfüßig daherkommende Wortspiel hat es in sich: Arnold Morkramer aus Bruchertseifen und Gerhard Junglas aus Herdorf wollen mit ihrer Ausstellung den Betrachter auf die Problematik der Orientierung in dieser Zeit des weltweiten Umbruchs und der ständig sich beschleunigenden Veränderungen, der Über- und gezielten Falschinformationen aufmerksam machen. Haupt- oder Nebensache? Nach welchen Kriterien zu welchem Zeitpunkt stellen wir das fest? Wer trifft die Entscheidung für wen? Die Beantwortung dieser und weiterer Fragen ist die Grundlage unseres Denkens und Handelns auf den unterschiedlichsten Themenfeldern. Die Künstler geben mit ihren Exponaten als Assoziationshilfen, Pars pro toto, Symbole oder Stellvertreter Denkanstöße und regen den Betrachter zur individuellen Beantwortung solcher Fragen an. Ganz im Sinne des französischen Existenzphilosophen Maurice Merleau – Ponty: „Der Künstler fixiert für die „menschlichsten“ der Menschen das Schauspiel, an dem sie teilnehmen ohne es zu sehen – macht es ihnen zugänglich.“ Das gilt ungeachtet der sehr unterschiedlichen Techniken für die Plastiken aus Bronze und Cortenstahl von Arnold Morkramer ebenso wie für die großformatigen Fotografien aus sechs Jahrzehnten von Gerhard Junglas. Und weil das Leben ohne Humor nicht zu bewältigen ist, kommt auch der nicht zu kurz. Die Exponate sind demnach mehr als nur ansprechende Dekorationsstücke.
Kreisverwaltung Altenkirchen, Parkstr. 1 02681/812525
Veranstalter: Kreisverwaltung Altenkirchen
Veranstaltungs-ID: 24575
31.08.2017 bis 24.11.2017
Mo., Die., Do.: 7.30 - 16.30 | Mi., Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr
Fotoausstellung im Rathaus Ansichtssachen„Ansichtssachen“ heißt die neue Fotoausstellung im Rathaus der Stadt Hilchenbach, die Fotografien des Fotoclubs Hilchenbach zeigt. Der Fotoclub entstand im Jahr 2015 aus dem Fotowettbewerb zum Fotokalender der Stadt Hilchenbach und ist ein loser und lockerer Zusammenschluss von Hobby-fotografinnen und -fotografen. Seitdem treffen sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten, um sich über ihr Hobby auszutauschen und voneinander zu lernen. Gemeinsame Unternehmungen wie ein Portrait Shooting, der Besuch der Zeche Zollverein in Essen, der Holzbachschlucht im Westerwald oder in den Rieselfeldern von Münster führten zu vielen Bildern, die anschließend bei den monatlich stattfindenden Treffen analysiert und besprochen wurden „Ansichtssachen“ zeigt dieses breite fotografische Spektrum, eben die unterschiedliche Sichtweise jeder einzelnen Fotografin oder jedes einzelnen Fotografen. Auch die fotografische Dokumentation der katholischen St. Vitus Kirche in Hilchenbach stand auf dem Programm. Der Fotoclub ist interessiert daran, Örtlichkeiten in Hilchenbach und Umgebung fotografisch zu dokumentieren. Der Club trifft sich üblicherweise an jedem dritten Freitag im Monat im Alten Bahnhof in Hilchenbach-Allenbach um 18:30 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie über den Initiator des Fotoclubs Herrn Roland Ferlings (Telefon 02733-89 16 86, E-Mail Roland.Ferlings@web.de). Menschen, die gerne vor oder hinter der Kamera stehen, werden genauso gerne gesehen wie digitale „Bildbearbeiter/-innen“ oder kreative Köpfe mit Ideen.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 -
Veranstalter: Fotoclub Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 24846
31.08.2017 bis 27.11.2017
Mo.- Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr, 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2017 ARMOR Claudia FährenkemperIHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23908
03.09.2017 bis 01.10.2017
rund um die Uhr
KunstSommer 2017 non-nativeLandschaft + Zeichnung + Fotografie, Andrea Freiberg | Kai Gieseler
Areal Trupbacher Heide Freudenberg, -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23911

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de