Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 03.09.2017:
 Musik
Sonntag | 03.09.2017 | 11 Uhr
Musik im Wald „Tief und Rhythmisch- „Der Kontrabass“´ von Patrick Süskind und Kammermusik der Philharmonie Südwestfalen. 2017 laden wir zu einer ganz besonderen Matinee ein, es wird tief(gründig) und rhythmisch! Patrick Süskind schuf 1981 ein Meisterwerk über die Welt eines Kontrabassisten im Orchesteralltag. In diesem einaktigen Theatermonolog erlebt der Zuschauer faszinierende Einblicke in die Seele des verliebten Musikers, der mit seinem Instrument in der tiefsten Gruppe der Streicher spielt, schwelgt und leidet. Nach der Pause treten dann drei Philharmoniker auf: die Kontrabassistin Nerea Rodriguez wird von den beiden Schlagzeugern Slavik Stakhov und Rainer Furthner begleitet. Gemeinsam präsentieren sie Musik von Wolfgang Amadeus Mozart bis Astor Piazolla. Diese außergewöhnliche Zusammenstellung verspricht einen weiteren Höhepunkt in der nun schon recht langen Geschichte der philharmonischen Matineen auf Hohenroth!
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. / L722 -
Sonntag | 03.09.2017 | 14.00 Uhr
Akustik Trio live „The Cuters“ - Rock`N´Roll, Oldies, Blues, Rock Seit gut 30 Jahren touren die Musiker von The Cuters in verschiedenen Formationen durch die Lande. Im vergangenen Jahr haben Sie sich zu einem reinen akustik-Trio formiert. Hohe Spielfreude bei der Band und eine tolle Stimmung beim Publikum sind Programm. Erdige Klassiker der Rock`N´Roll, Blues und Rock Geschichte sowie Oldies sind das Markenzeichen der drei Herren von The Cuters. Authentisch und überzeugend bringen sie 100% handgemachte Musik zum Klingen und sind dabei absolut partytauglich!!! Die Band spielt in einer klassischen Rockbesetzung – jedoch akustisch und je nach Location und Wunsch, mal leiser, mal lauter. The Cuters: „Wir spielen was gefällt und Spaß macht - alles, was irgendwie rockt und brennt!" Besetzung: Karl-Heinz Dentler - akustischer Bass, Gesang / Peter „Piwi“ Wenzel – Percussion-Cajon, Gesang / Klaus Wittig - akustische Gitarre, Leadgesang, Harmonika | Aktuell im Programm sind u.a. Songs von Eddie Cochran, Yankees, Eric Burdon, John Fogerty, JJ Cale, Rolling Stones, Eric Clapton, Steve Winwood, Sam Cook, Gary & The Pacemakers, Chuck Berry, Bob Dylan, Ben E. King, Wilson Pickett, Drafi, Freddy Qick, T-Bone Walker, Elmore James, Doors, Elvis Presley, Jethro Tull, Beatles, Neil Young, Ted Herold, Canned Heat.... Motto: … gerade jetzt! - “rocking in the free world” (Neil Young)
Jugendburg Freusburg, Kirchen-Freusburg, Burgstraße 0 27 41 – 93 11 01
Veranstalter: Förderverein Stiftung Kultur im Kreis AK e.V.
Veranstaltungs-ID: 24830
Sonntag | 03.09.2017 | 15.00 Uhr
Pianomusik im Klinik-Café mit Christian Schmidt
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24584
Sonntag | 03.09.2017 | 16.00 Uhr
Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten Herdorfer Dixieland-Friends Die Band entstand aus einer Laune heraus. Beim Konzert des Musikverein Herdorf im Jahr 1998 kam Helmut Link und Peter Beel der Gedanke, als Auflockerung einige Dixieland-Stücke zu spielen. Der Erfolg war so groß, dass fortan in jedem Jahr die Dixielandband beim Konzert aufspielte. Die Band ist viel unterwegs und bringt dem Publikum den quicklebendigen Dixieland zu Gehör. Im Jahr 2002 hat der Musikverein Herdorf mit der Bollnbacher Berg und Hüttenkapelle fusioniert und seitdem sind die Herdorfer Dixielandfriends die Dixielandband des Bollnbacher Musikverein Herdorf e.V.
Musikpavillon im Schlossgarten des Oberen Schlosses Siegen, Burgstraße 0271/404-3055
Sonntag | 03.09.2017 | 18.00 Uhr
20 Jahre NGL - Konzert zum Jubiläum Seit 1997 besteht die Gruppe "Neues Geistliches Lied" - NGL in St. Joseph, Siegen-Weidenau, gegründet von DKM Franz-Josef Breuer und seit April 2008 unter der Leitung von DKM Helga Maria Lange. 4 Sängerinnen und ein Sänger der Startgruppe sind auch heute noch mit dabei. Das Repertoire, das von den aktuell 12 Sängerinnen und Sängern in drei- und vierstimmigen Arrangements intoniert wird, umfasst vor allem modernes geistliches Liedgut. Aber auch Gesänge aus Taizé, Spirituals und klassische Sätze bringt die Gruppe "NGL" bei der Mitgestaltung von Familiengottesdiensten, Erstkommunion- und Firmfeiern sowie anderen Gottesdiensten zu Gehör. Ein Highlight für NGL war die Zusammenarbeit mit dem Gamelan-Orchester unter der Leitung von Otto Abt. Für Gottesdienste in St. Joseph im November 2000 und in Gütersloh im April 2003 wurden javanische Gesänge eingeübt und musiziert. Anlässlich der 925-Jahr-Feier des Siegener Ortsteils Klafeld im Jahr 2004 gestaltete NGL die musikalische Umrahmung des ökumenischen Gottesdienstes. Seit der gelungenen Premiere im Adventskonzert 2009 wirkte die Gruppe in verschiedenen Konzerten mit: Adventliches Benefizkonzert 2010, Advents- und Weihnachtskonzert 2011, Cantica Nova zur Vorstellung des neuen Gotteslobes 2014 und im Sommerkonzert 2016 "Lob der Schöpfung". Im Oktober 2011 gestalteten NGL und der Kinder- und Jugendchor gemeinsam mit dem Kammerchor die Live-Übertragung eines ZDF-Fernsehgottesdienstes aus St. Joseph. Auch beim Rundfunkgottesdienst aus St. Joseph im Januar 2016 und beim silbernen Priesterjubiläum von Pfr. Köhle im Juni 2015 unterstützte die Gruppe NGL die Chormusik. Ehrensache war es für die Sängerinnen und Sänger der Gruppe NGL, bei der Einführung von Dechant Köhle musikalisch dabei zu sein. Bei der Einführung des neuen Gotteslob stellten die Gottesdienstbesucher fest, dass recht viele der neuen Lieder bekannt waren, weil sie zum Repertoire der Gruppe NGL gehörten. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein musikalischer Streifzug durch 20 Jahre NGL. Der Eintritt ist frei.
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0163/7170835
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Weidenau
Veranstaltungs-ID: 24844
Sonntag | 03.09.2017 | 19.00 Uhr
Rotterdams Opera Koor Rotterdams Opera Koor aus den Niederlanden auf Konzertreise mit den schönsten Klängen aus berühmten Opern von Verdi-Donizetti-Bellini-Bizet. Klavier: Luba Podgayskaia. Dirigent: Ago Verdonschot. Eintritt FREI inkl. ein Getränk.
Bismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47 02721-9830
Veranstalter: Hotel Bilstein
Veranstaltungs-ID: 24465
 Film
Sonntag | 03.09.2017 | 15.00 Uhr
Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde Die bislang unzertrennlichen Zwillingsschwestern Hanni und Nanni verbringen den Sommer im Internat, weil es in der Ehe der Eltern kriselt. Als die beiden zum ersten Mal unterschiedliche Interessen verfolgen, trennen sich ihre Wege; doch der drohende Verkauf des Internats schmiedet die zwei wieder zusammen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24900
Sonntag | 03.09.2017 | 17.30 Uhr
Paris kann warten Weil der Filmproduzent Michael (Alec Baldwin) geschäftlich das Festival in Cannes verlassen muss, bietet sein Geschäftspartner Jacques (Arnaud Viard) an, dessen Ehefrau Anne (Diane Lane) nach Paris zu fahren. In ihrem Spielfilm-Debüt feiert die 80-jährige Regisseurin Eleanor Coppola (Ehefrau von Francis Ford Coppola) die Schönheit Frankreichs und erzählt auf charmante Weise von einer Frau, die eine kleine Flucht wagt. (Programmkino.de) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24893
Sonntag | 03.09.2017 | 20.00 Uhr
Jahrhundertfrauen (USA 2016, 92 Minuten, ab 0) Die alleinerziehende Dorothea (Annette Bening) fühlt sich von den Anforderungen der Pubertät ihres spät geborenen, 15-jährigen Sohns Jamie überfordert. Um den fehlenden Mann im Haus zu ersetzen, baut sie deshalb auf Frauen-Power: Die selbstbewusste Fotografin Abbie (Greta Gerwig) sowie der Teenager Julie (Elle Fanning) sollen fortan bei der Erziehung mithelfen. „Eine humorvolle und bewegende, ebenso eigenwillig wie meisterhaft inszenierte Annäherung an das Enigma des Mutterseins.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24908
Sonntag | 03.09.2017 | 20.30 Uhr
Siegener OpenAir-Kino Live by Night USA 2016 | Spielzeit: 129 Min. | Regie: Ben Affleck | Darsteller: Zoe Saldana, Elle Fanning | Eintritt: 7 € | Es sind die “Roaring Twenties” in den USA, das Land befindet sich in den festen Händen der Prohibition. Das hält die Menschen jedoch nicht vom Trinken ab. Es gibt genügend Schmuggler, Schwarzbrennereien und illegale Kneipen, die die Bevölkerung mit Alkohol versorgen. Einer der Schmuggler ist Joe Coughlin. Die Situation wird für ihn jedoch schnell brenzlig, denn er verliebt sich unsterblich in die wunderschöne Emma Gould, die Freundin eines mächtigen Gangsterbosses. Nach einem Gefängnisaufenthalt schließt Joe ein neues Bündnis, das ihn nach Tampa führt, wo er schnell die Karriereleiter erklimmt und zu einer der mächtigsten Figuren im Alkoholschmuggelgeschäft wird. Doch mit seinem Aufstieg wächst die Zahl von Joes Feinden und auch seine Vergangenheit holt ihn ein.
Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen, Bei schlechtem Wetter: Lÿz 0271/2319165
Veranstalter: Martin Horne - Veranstaltungsorganisation
Veranstaltungs-ID: 24273
Sonntag | 03.09.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Jugend ohne Gott | Killer’s Bodyguard | The Limehouse Golem | Annabelle 2 | Atomic Blonde | Happy Family | Tulpenfieber | Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Tigermilch | Der Dunkle Turm | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Baby Driver | Dunkirk | Ostwind 3 | Valerian | Spider-Man | Das Pubertier | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Happy Famil Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs | Konzertfilm Slipknot: Day of the Gusano (OmU) | Originalfassung About Love 2 | Preview Barry Seal - Only in America | Originalfassung Killer´s Bodyguard | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 24840
 Kinder
Sonntag | 03.09.2017 | 11 + 15 Uhr
Pettersson und Findus Eine Geburtstagstorte für die Katze Jedes Mal wenn seine Katze Geburtstag hat, backt der alte Pettersson ihr eine Pfannkuchentorte. Und er muss oft backen, denn Findus hat nicht wie jedes normale Tier einmal, sondern gleich dreimal im Jahr Geburtstag. Weil das lustiger ist. Aber an einem Geburtstag, als Pettersson kein Mehl mehr in der Speisekammer findet und mit dem Rad ins Dorf fahren will, um welches zu kaufen, geht alles schief... Wie Findus an diesem Tag doch noch zur seiner Geburtstagstorte kommt und zu Kaffee und Wiener Walzer auf dem Grammofon dazu - das wird erst im Puppenspiel verraten. Puppentheater für Kinder ab zwei Jahren. Spieldauer ca. 60 Min.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Richters Figurentheater
Veranstaltungs-ID: 24448
Sonntag | 03.09.2017 | 15.00 Uhr
Freilichtbühne Freudenberg: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Lukas und Jim sind die besten Freunde, ihr friedliches Leben auf Lummerland endet bald, denn der König gesteht Lukas, dass die Insel für einen König, eine Lokomotive und vier Untertanen zukünftig zu klein sein wird. Lukas und Jim beschließen, Lummerland zu verlassen. Eine spannende Reise beginnt. Der Weg führt die beiden Abenteurer an „Das Ende der Welt“, ins Land der Vulkane und schließlich in die geheime Drachenstadt. Aufwendige Kulissen, Kostüme, Spezialeffekte und die große Spielfreude des Ensembles lassen die Inszenierung des Kinderbuchklassikers zu einem spannenden Theatererlebnis für Jung und Alt werden.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333
Sonntag | 03.09.2017 | 15.30 Uhr
„DIE BLINDFISCHE“ – ROCKKONZERT FÜR KINDER Harmlose Liedchen und alberne Texte? Das war gestern! Heute geht Kindermusik ab wie Schmidts sprichwörtliche Katze. Viele Menschen sagen, die Blindfische seien die beste Live-Band für Kinder und Familien. Und zu einem Konzert mit dieser Band möchten wir die Kinder und Ihre Familien, natürlich auch Opas und Omas, Onkel und Tanten (die sind ja mit den Rolling Stones große geworden) für Sonntag, den 3. September 2017 in das Spiegelzelt in Erndtebrück einladen, Beginn 15.30 Uhr. (Firmengelände Erndtebrücker Eisenwerk an der B 62) Die Show bringt mit ihrer einzigartigen Mischung aus Rock, Hip Hop und einer gehörigen Portion Comedy die Stimmung zum Kochen und ihre Badewanne voller Klänge zum Überlaufen. Und von Anfang an ist das Publikum Teil der Show mit den wohl ungewöhnlichsten Mitmachaktionen. Wenn die Blindfische „Hänschen Klein“ spielen, dann treffen sie genau den Nerv heutiger Kinder und Erwachsener Mit ihren energiegeladenen Musiktheaterprogrammen für die ganze Familie haben sich die Blindfische bei weit mehr als 900 Livekonzerten in ganz Deutschland eine begeisterte Fangemeinde erobert. Mitreißende Musik, ungewöhnliche Mitmachaktionen und kindgemäße Texte sind die Markenzeichen der Band. Hier werden Kinder ernst genommen und auch die Erwachsenen haben ihren Spaß. Die Blindfische haben bereits mehrere Preise und Auszeichnungen für sich verbuchen konnte, u.a. bereits zum dritten Mal, den Kinderliederpreis der Nürnberger Nachrichten. Im Zelt gibt es auch Kaffee und Kuchen. Einlass ab 15.00 Uhr. Eintritt: Kinder 5,-- / Erwachsene 9,-- (jedes dritte Kind einer Familie und weitere kostenlos) Eintrittskarten - Erndtebrück: Bürgerbüro im Rahthaus – Hilchenbach: Gebrüder-Busch-Kreis e. V., Steiler Weg 2, Dahlbruch, 02733/53350 oder 02733/288226, Bürgerbüro der Stadt Hilchenbach, Rathaus, 02733/288135), Vorverkaufsstellen in Siegen und Kreuztal (Konzertkasse Siegen) –weitere VVK-Stellen in Weidenau, Netphen und – ProTicket-Hotline: 01803/776842; www.proticket.de und gbkkultur@t-online.de – Tageskasse ab 15.00 Uhr!
Spiegelzelt auf dem Gelände der Erndtebrücker Eisenwerke, im Grünewald 2 -
Veranstalter: Erndtebrücker Kulturinitiative in Zusammenarbeit mit dem Gebürder-Busch-Kreis e. V.
Veranstaltungs-ID: 24834
 Märkte/Feste
Sonntag | 03.09.2017 | 10.00 Uhr
Mädelsflohmarkt Ein Markt, der Mädelsaugen leuchten lässt. Nicht nur Kleidung, sondern auch Schuhe und Accessoires (Hüte, Gürtel, Handschuhe, Taschen, Tücher und Schmuck), Kinder- und Babykleidung werden angeboten.
Hüttensaal der Siegerlandhalle, Siegen, Koblenzer Str. 151 02293/539
Veranstalter: Grote & Hiller
Veranstaltungs-ID: 20854
Sonntag | 03.09.2017 | 11 bis 18 Uhr
Bauernmarkt auf der Ginsberger Heide Ginsberger Heide bei Hilchenbach-Lützel 02733 / 814713
Veranstalter: Heimatverein Grund
Veranstaltungs-ID: 24441
Sonntag | 03.09.2017 | ab 16 Uhr
Kreuztaler Weinfest mit der Band Greyhounds Die 5 Musiker spielen Klassiker der 60er - 90er Jahre u. a. von den Beatles, Rolling Stones, E. Clapton, Bob Dylan, Santana, Status Quo, Fleetwood Mac, Dire Straits, CCR, REM, Gary Moore und viele mehr. Es erwartet Euch eine mitreißende Mischung bekannter Highlights der Beat- und Rockmusik aus 4 Jahrzehnten, die unser Lebensgefühl entscheidend mitgeprägt haben. Songs, die jeder kennt - Musik, die in die Beine geht! Nähere Infos finden Sie unter http//www.greyhounds-siegen.de
Roter Platz Kreuztal, 02732/303222
Veranstalter: Werbering Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 24666
 Verschiedenes
Sonntag | 03.09.2017 | 14 bis 18 Uhr
Aktionstag im Rahmen der aktuellen Ausstellung zum Reformationsjubiläum Kind und Bibel Dem Thema Religion nähert sich der Aktionstag im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch. Für kleine Besucher werden wie zu Jesus‘ Zeiten Legionärsspiel und Mühle aufgebaut, christliche Symbole können gemalt und gebastelt werden. Und im kulturgeschichtlichen Bereich des Museums, in der Kulisse Mesopotamiens, geben Geschichtenerzähler biblische und neutestamentarische Geschichten zum Besten. Und über allem schwebt der Duft frisch gebackener Waffeln aus der Cafeteria – hier wird alles geboten für den perfekten Sonntag-Nachmittag-Ausflug! Der Eintritt ins Haus samt Sonderausstellung kostet 4 Euro für Erwachsene, 3 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte, Familien zahlen 10 Euro. Weitere Informationen gibt es online unter www.museum-wilnsdorf.de.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 24665
 Kunst/Vernissage
Sonntag | 03.09.2017 | 11.00 Uhr
Vernissage James Rizzi Pop Art aus New York Nach der erfolgreichen POPART Ausstellung im vergangenen Jahr widmen wir dieses Jahr dem New Yorker James Rizzi eine Einzelausstellung. Er gehört zu den populärsten POPART Künstlern der jüngeren Kunstgeschichte. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen die aktuellsten Arbeiten des Künstlers, dessen lebensbejahende und fröhliche Art in all seinen Bildern zu finden ist. Zwei große Themen bewegten James Rizzi: Big Apple (New York) und die dort lebenden Menschen. Letztere kommen in jedem Alter in allen Farben, Religionen und Nationen in seinen Bildern vor und spiegeln diesen einzig¬artigen Schmelztiegel der pulsierenden Metropole New York. In seinen Bildern entdeckt der Betrachter immer wieder Neues und Spannendes. James Rizzi nimmt einen mit auf eine Tour durch seine geliebte Heimatstadt, die er auch immer wieder während seines Studiums in Florida besuchte. Der Künstler schafft es Farbe und Fröhlichkeit in die alltägliche Hektik und Tristesse der Großstadt zu bringen. New York wird in all seinen Facetten präsentiert: Wolkenkratzer, Taxis, Central Park, Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State und Chrysler Building. und vieles mehr.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 24849
Sonntag | 03.09.2017 | 14.00 Uhr
KunstSommer 2017 Eröffnung mit Expedition - non-native 1. Kunstexpedition auf dem Areal der Trupbacher Heide. Treffpunkt um 14 Uhr auf dem Parkplatz Birlenbacher Höhe an der Trupbacher Straße Freiwillige Teilnahmegebühr für Picknik und Kunst: 5 Euro | Infos über A. Freiberg: 0176-24260968 www.andrea-freiberg.de & K. Gieseler: 0175-3798586 | Ausgangspunkt der gemeinsamen künstlerischen Intervention ist das Hochplateau der Trupbacher Heide, das sich zwischen unseren Wohnorten befindet. Dieses Gebiet am Rande von Freudenberg und Siegen, umfasst etwa 300 ha Wald- und Wiesenflächen, deren besondere Landschaftsmodulierung durch die langjährige militärische Nutzung der belgischen Streitkräfte sowie der Bundeswehr entstanden ist. Das Naturschutzgebiet liegt in der Obhut der Nordrhein- Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege (kurz: NRW-Stiftung) und wird als Naherholungsgebiet genutzt. Der Titel non-native greift, weitläufig wie das Gelände selbst, Aspekte der Heimat, der Erinnerung, der Nähe, der Entfernung, der Wiederholung, der Gemeinsamkeiten sowie deren immanente Verneinung und Verweigerung auf. In einer ersten künstlerischen Exkursion liegt der Fokus auf der vorgefundenen Topografie mit eindrücklichen, vielschichtigen und sich wiederholenden Raumwirkungen. Die entstandenen Ergebnisse und Materialien werden in der zweiten Veranstaltung am 1. Oktober in der Gartenhütte auf der Birlenbacher Höhe installativ und performativ verarbeitet und der Öffentlichkeit vorgestellt.
Areal Trupbacher Heide Freudenberg, -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23912
Sonntag | 03.09.2017 | 15.00 Uhr
6x Francis Bacon ... ... und andere Höhepunkte der Slg. Lambrecht-Schadeberg. Führung mit Kirsten Schwarz.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24530
Sonntag | 03.09.2017 | 16.00 Uhr
Öffentliche Führung zu „Niele Toroni“ Mit Kirsten Schwarz
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24531
 Ausstellungen
29.08.2017 bis 24.10.2017
11 bis 19 Uhr
Ausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht Sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24501
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
31.08.2017 bis 24.09.2017
Di. - Sa. 14 - 18 Uhr | So. & Feiertags 11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
„imgrün“ mit Arbeiten von Ulrich BenderMit seiner Malerei kämpft Ulrich Bender für die Tierrechte.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24146
25.06.2017 bis 17.09.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2017 Rubens in Antwerpen Stecher der Rubens-WerkstattSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 23897
25.06.2017 bis 03.09.2017
Di. - So.: 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2017 Sonderausstellung „Weltkunst auf Würstchenpappen“Eine Kooperation von Kultur!Büro. Siegen-Wittgenstein und Siegerlandmuseum aus Anlass des Rubenspreisverleihs 2017 Seit 1958 wird in der Geburtsstadt des flämischen Barockmalers Peter Paul Rubens der Rubenspreis verliehen. Alle fünf Jahre wird ein Künstler/eine Künstlerin mit Wohnsitz in Europa für sein/ihr Lebenswerk geehrt. 2017 geht der 13. Preis an den in Paris lebenden Schweizer Maler und Konzeptkünstler Niele Toroni. Albrecht Thomas, Vorsitzender des Kunstvereins Siegen und ehemaliger Kunsterzieher hat sich mit spitzer Feder und oftmals Augenzwickern mit den Rubenspreisträgern der Stadt Siegen auseinandergesetzt. Als Zeichengrund wählte er einfache Würstchenpappen. Zur Ausstellung erscheint auf Initiative des Kultur!Büros. Siegen-Wittgenstein eine Broschüre mit Abbildungen aller „Rubenspreisträger à la AT“.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 23940
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Niele Toroni 13. Rubenspreisträger der Stadt SiegenNiele Toroni (geboren 1937) erhält am 2. Juli 2017 den 13. Rubenspreis der Stadt Siegen. Der renommierte Kunstpreis wird seit 1957/58 vergeben und ist mit 5200 € dotiert, verbunden mit einer Ausstellung und mit einem Katalog. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Preisträgerausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen eröffnet. Toroni zählt zu den Hauptvertretern einer konzeptuellen Malerei. 1966/1967 bildete er zusammen mit Daniel Buren, Michel Parmentier und Olivier Mosset die von der Kunstkritik BMPT (Buren, Mosset, Parmentier, Toroni) genannte Künstlergruppe, die mit radikalen Gesten traditionelle Methoden der Kunst in Frage stellte und ihnen neue theoretisch begründete Praktiken entgegensetzte. Niele Toroni blieb seiner damals entwickelten Arbeitsmethode bis heute treu: Auf verschiedene Oberflächen und Malgründe setzt er Abdrücke eines Pinsels Nr. 50 in regelmäßigen Abständen von 30 cm. Toronis Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, darunter documenta 7 und 9. Der Künstler erhielt bislang mehrere Auszeichnungen und Preise, u. a. 1995 den Grand Prix National de la Peinture en France, 2003 den Wolfgang-Hahn-Preis und 2012 den Prix Meret Oppenheim.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22491
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dasselbe, immer wieder andersAus der Sammlung zeitgenössischer Kunst des MGK Siegen Bernd und Hilla Becher, Sol LeWitt, Hiroshi Sugimoto
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24348
03.09.2017 bis 10.11.2017
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
James Rizzi Pop Art aus New YorkNach der erfolgreichen POPART Ausstellung im vergangenen Jahr widmen wir dieses Jahr dem New Yorker James Rizzi eine Einzelausstellung. Er gehört zu den populärsten POPART Künstlern der jüngeren Kunstgeschichte. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen die aktuellsten Arbeiten des Künstlers, dessen lebensbejahende und fröhliche Art in all seinen Bildern zu finden ist. Zwei große Themen bewegten James Rizzi: Big Apple (New York) und die dort lebenden Menschen. Letztere kommen in jedem Alter in allen Farben, Religionen und Nationen in seinen Bildern vor und spiegeln diesen einzig¬artigen Schmelztiegel der pulsierenden Metropole New York. In seinen Bildern entdeckt der Betrachter immer wieder Neues und Spannendes. James Rizzi nimmt einen mit auf eine Tour durch seine geliebte Heimatstadt, die er auch immer wieder während seines Studiums in Florida besuchte. Der Künstler schafft es Farbe und Fröhlichkeit in die alltägliche Hektik und Tristesse der Großstadt zu bringen. New York wird in all seinen Facetten präsentiert: Wolkenkratzer, Taxis, Central Park, Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State und Chrysler Building. und vieles mehr.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 24848
02.09.2017 bis 01.10.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
GEWEBTE BILDERMargret Georg aus Daaden (Kreis Altenkirchen) steht mit ihren modernen Interpretationen eines alten Handwerks im Mittelpunkt der nächsten Ausstellung im Freudenberger 4FACHWERK-Mittendrin Museum. Weben ist eines der ältesten Handwerke der Geschichte. Margret Georg beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Bildweberei. Für sie ist es immer wieder spannend, mit dieser traditionellen Technik moderne Exponate zu gestalten. Teils handelt es sich um Gegenständliches mit Motiven überwiegend aus der Natur, teils um abstrakte Kreationen, wobei mit den Farben und dem Material (Wolle, Leinen, Baumwolle, Seide und Mischgarnen) experimentiert wird. Margret Georg absolvierte eine langjährige künstlerisch-kreative Ausbildung an der Berufsfachschule für Weben in Siegen absolviert und besuchte parallel dazu die Siegener Fachschule für Malerei bei Theo Meier-Lippe. Exponate entstehen nach eigenen Entwürfen auf einem Hochwebstuhl. Bei der Bildweberei wird jeder Faden von Hand eingelegt und mit einem Handklopfer festgeschlagen. Die Gobelintechnik ermöglicht es, Symbole in feinen Farbschattierungen herzustellen; alles kommt plastischer zum Ausdruck. Die Künstlerin gibt ihr Wissen in Webkursen weiter.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 24886
26.08.2017 bis 16.09.2017
Mo. - Fr.: 8.30 - 18 Uhr | Sa. & So.: 9.30 - 18 Uhr
Ausstellung „Leben mit Behinderung in Siegen – Wittgenstein damals und heute“Eine Ausstellung über die Opfer der NS-Euthanasie-Verbrechen aus Siegen- Wittgenstein und den Umgang mit Menschen mit Behinderung heute. Die Mitglieder von Wittgensteins psychosozialem Forum planen in Kooperation mit dem Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit eine gemeinsame Fahrt zur Gedenkstätte Hadamar, wo 15.000 Menschen mit Behinderung im Rahmen der NS-Euthanasie-Verbrechen ermordet wurden. Der Termin für diese Tagesfahrt steht derzeit noch nicht fest und ist der Tagespresse zu entnehmen.
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 02752/13442
Veranstalter: Bad Laaspher Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit
Veranstaltungs-ID: 24851
31.08.2017 bis 27.11.2017
Mo.- Do. 8-16.30 Uhr, Fr. 8-15.30 Uhr, 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2017 ARMOR Claudia FährenkemperIHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23908
03.09.2017 bis 01.10.2017
rund um die Uhr
KunstSommer 2017 non-nativeLandschaft + Zeichnung + Fotografie, Andrea Freiberg | Kai Gieseler
Areal Trupbacher Heide Freudenberg, -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23911
02.09.2017 bis 03.09.2017
Sa. und So. 11-18 Uhr
KunstSommer 2017 Sammlung Ulrich Langenbach | Offenes AtelierAtelier Ulrich Langenbach Kreuztal, Bahnhofstr. 11 0170/5885204
Veranstalter: Ulrich Langenbach
Veranstaltungs-ID: 23910

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<September 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de